Low Poly-Porträt-Illustration in Adobe Illustrator und Photoshop | Lucas Ridley | Skillshare

Playback-Geschwindigkeit


  • 0.5x
  • 1x (normal)
  • 1.25x
  • 1.5x
  • 2x

Low Poly-Porträt-Illustration in Adobe Illustrator und Photoshop

teacher avatar Lucas Ridley, Instructor and Animator

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Einheiten dieses Kurses

8 Einheiten (41 Min.)
    • 1. Kursübersicht

      0:46
    • 2. Erste Schritte

      2:13
    • 3. Leitfaden für die Planung

      5:59
    • 4. Leitlinien umreißen

      3:55
    • 5. Tracing

      8:51
    • 6. Ausrichten von Vektoren

      3:09
    • 7. Füllung von Vektoren

      7:23
    • 8. Letzte Schliffe

      8:44
  • --
  • Anfänger-Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Alle Niveaus

Von der Community generiert

Das Niveau wird anhand der mehrheitlichen Meinung der Teilnehmer:innen bestimmt, die diesen Kurs bewertet haben. Bis das Feedback von mindestens 5 Teilnehmer:innen eingegangen ist, wird die Empfehlung der Kursleiter:innen angezeigt.

1.299

Teilnehmer:innen

19

Projekte

Über diesen Kurs

Gestalte ein modernes und einzigartiges Porträt mit der niederen poly Es ist ein beliebtes Look, das von vereinfachter 3D-Geometrie bekannt ist, die wir in einer 2D-Porträtillustration nachbauen werden. Selbst Anfänger:innen in Photoshop und Illustrator werden in der Lage sein, mitzumachen und du wirst ein zufriedenstellendes Ergebnis in in in kürzerer Zeit haben.

Ich werde wichtige Tastatur behandelt, um den langwierig und zeitaufwändigen Arbeitsablauf zu reduzieren und diesen Look zu finden. Du kannst diese Schritt-für-Schritt-Erklärung nicht anwenden, damit du deine eigenen fantastischen Porträts herzustellen, gehen wir los!

Hier sind einige Ressourcen für den Kurs:

Triff deine:n Kursleiter:in

Teacher Profile Image

Lucas Ridley

Instructor and Animator

Top Teacher

Kursbewertungen

Erwartungen erfüllt?
    Voll und ganz!
  • 0%
  • Ja
  • 0%
  • Teils teils
  • 0%
  • Eher nicht
  • 0%
Bewertungsarchiv

Im Oktober 2018 haben wir unser Bewertungssystem aktualisiert, um das Verfahren unserer Feedback-Erhebung zu verbessern. Nachfolgend die Bewertungen, die vor diesem Update verfasst wurden.

Warum lohnt sich eine Mitgliedschaft bei Skillshare?

Nimm an prämierten Skillshare Original-Kursen teil

Jeder Kurs setzt sich aus kurzen Einheiten und praktischen Übungsprojekten zusammen

Mit deiner Mitgliedschaft unterstützt du die Kursleiter:innen bei Skillshare

Lerne von überall aus

Ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Uni oder im Flieger - streame oder lade Kurse herunter mit der Skillshare-App und lerne, wo auch immer du möchtest.

Transkripte

1. Kursübersicht: Hi. Mein Name ist Lucas Ridley. Ich bin freischaffender kaufmännischer Direktor und preisgekrönter Animator. Dies ist mein Kurs auf Low Poly Portrait Illustrationen. Ein niedriger Poly-Look ist mit seinen Wurzeln in der 3D-Animation und in Spielen unglaublich beliebt geworden , und jetzt hat es seinen Weg in die Illustration gemacht. Dieser Kurs ist für Anfänger, um voranzukommen, denn ich werde mit Ihnen einige unglaublich wichtige Zeitersparungstechniken teilen , die Ihre Frustration reduzieren und Ihre Geschwindigkeit im Workflow erhöhen. Im Kursprojekt erstellen Sie Ihr eigenes Low Poly Portrait und gewinnen neue Fähigkeiten, machen ein vorhandenes Foto selbst, wenden Sie den Schritt-für-Schritt-Prozess an und können es dann in Social-Media-Profile hochladen beeindrucken Sie Ihre Freunde. Ich freue mich darauf, dass Sie mitkommen und danke, dass Sie sich mir angeschlossen haben. 2. Erste Schritte: Vielen Dank, dass Sie sich mir angeschlossen haben und willkommen zum Video „Erste Schritte“. Springen wir direkt rein. Also, was Sie brauchen, um dieses Low-Poly-Porträt zu vervollständigen, ist eine Software. Sie benötigen Adobe Photoshop und Illustrator. Wenn Sie diese noch nicht besitzen, können Sie tatsächlich 30 Tage lang kostenlose Testversionen von der Adobe-Website herunterladen . Gehen Sie einfach dorthin und finden Sie die Schaltfläche „Kostenlose Testversion“ und scrollen Sie nach unten zu allen verschiedenen Programmen, und Sie müssen sich mit einem Adobe-Konto anmelden oder eines erstellen, wenn Sie keines haben , aber dann haben Sie diese Programme kostenlos für 30 Tage, die genug Zeit ist, um dieses Projekt zu erledigen. Das nächste, was Sie brauchen, ist optional, so Wacom Tablet. Ich fand meine für ziemlich billig bei eBay, und es ist eine ältere Version, es ist Intous 4, weil Sie gehen zu tun, so viel klicken Sie können Ihren Finger ohne einen Stift Tablet verletzen. Anstatt zu klicken, berühren Sie das Tablet jedes Mal, anstatt mit dem Finger nach unten drücken zu müssen. Aber auch die Hauptsache, die Sie suchen möchten, wenn Sie eine bekommen, ist, dass Sie diese Tastenkombinationen auf der linken Seite haben, die wir später in der Lektion verwenden werden. Endlich brauchst du ein Foto. Ich suche hier einen von mir aus, und da dies kein Fotokurs ist, also werde ich nicht ins Detail darüber eingehen, wie ich dieses Bild aufgenommen habe, aber wenn Sie mehr erfahren möchten, können Sie auf meine Website gehen und erfahren, wie ich hat dieses Setup erstellt und dieses Foto bei bit.ly/LucasPortraitSetup gemacht. Aber für das Kursprojekt werden wir versuchen, ein Profilfoto zu machen , damit Sie etwas Cooles auf Facebook, Instagram oder LinkedIn hochladen können, oder etwas, wo Ihr Profilfoto auffallen wird. Um das zu tun, gehen Sie und finden Sie ein Porträtfoto von sich selbst. Die wichtigsten Dinge zu suchen im Grunde nur, um genug Kontrast in der Fotografie zu haben , so dass die Dinge zeigen, sobald wir beginnen, diesen Effekt anzuwenden. Es tut nicht weh, auch einen kleinen Farbkontrast zu haben. Sie können auf diesem Foto sehen, es gibt etwas orange Licht an den Seiten meines Gesichts, und es gibt einen blauen Hintergrund und ich trage ein blaues Hemd, so dass wir kostenlose Farben von Blau und Orange haben. Sie sich keine Sorgen um den Hintergrund Ihrer Fotos, denn wir können das später ändern. Aber danke für das Ansehen und kommen Sie mir in das nächste Video, wo wir beginnen skizziert in Photoshop. 3. Leitfaden für die Planung: In dieser Video-Lektion beschäftigen wir uns mit dem Zeichnen unserer Leitfäden in Photoshop. Was ich damit gemeint habe, ist, dass wir eine Basisanleitung für die Dreiecke zeichnen, die wir später in Illustrator zeichnen werden. Werfen wir einen Blick auf ein paar dieser Beispiele, bevor wir loslegen, damit wir verstehen, was wir erreichen wollen. Hier ist ein Paar, das ich getan habe. Sie können das Originalbild sehen, und dieses ist es eine niedrigere Auflösung, wenn Sie so wollen, wie ich größere Formen in diesem Porträt gezeichnet habe als zum Beispiel dieses. Wenn Sie hier näher kommen, können Sie sehen, ich habe sehr detaillierte Augen gezeichnet, so dass wir die Highlights in die Augen und alles bekommen, und in diesem ist es nicht so sehr. Dieses Porträt dauerte etwa einen Nachmittag, während dieses Porträt so viel mehr eine höhere Auflösung und die Dreiecke, die ich gezeichnet habe, ungefähr eine Woche dauerte. In diesem Stadium treffen Sie diese Entscheidung. Wie viel Zeit möchten Sie verbringen? Welche Auflösung wollen Sie die Dreiecke? Das ist alles in den Guides gemacht, die Sie gerade zeichnen werden. Effektiv werden wir hier in Photoshop gehen, eine neue Ebene erstellen, und es tut nicht weh, diese gesperrt zu haben, nur so dass Sie es nicht versehentlich bewegen oder darüber zeichnen oder etwas. Stellen Sie sicher, dass Sie über einen neuen Layer verfügen. Ich mag es, eine helle Farbe auszuwählen, die später leicht sichtbar sein wird. Wenn Sie ein Tablet haben, ist es viel einfacher, diese Zeichnungen zu erstellen. Aber Sie möchten sicherstellen, dass Ihr Stift, Ihre Pinselgröße klein genug ist, dass Sie feinere Details erhalten können. Aber worauf ich in diesem hier eingehen werde, ist der Mittelweg zwischen diesen beiden Beispielen, die wir uns gerade angesehen haben. Das ist eine zu niedrige Auflösung, und diese ist zu viel. Ich glaube, ich bin damit etwas zu weit gegangen. Zum Beispiel denke ich, dass es in diesem Bereich viel mehr verallgemeinert haben könnte, und hier denke ich, dass dies ein ganzes Dreieck sein könnte, wo, wie im Beispiel, das 10 ist. Das fügt eine Menge Arbeit hinzu. Sie diese Dreiecke zeichnen, erhöhen Sie Ihre Arbeitsbelastung um das Zehnfache Je nach Entscheidung, wieSie diese Dreiecke zeichnen, erhöhen Sie Ihre Arbeitsbelastung um das Zehnfache. Ich werde versuchen, zwischen diesen beiden Entschließungen für dieses Beispiel zu gehen. Das ist eine Entscheidung, die Sie in Ihrem eigenen Projekt treffen müssen, abhängig Ihrem Foto und wie die Auflösung. Hohe Auflösung bedeutet nicht, dass es besser ist, in der Tat, wie ich sagte, ich denke, ich bin zu hoch. Sie beginnen, diesen Low-Poly-Effekt zu verlieren, wenn Sie eine hohe Dichte von Polygonen haben. Man kann nicht wirklich einzelne Dreiecke um seine Augen in dieser Skala ausmachen, man müsste den ganzen Weg hineinzoomen. Das ist, was ich mit hoher Auflösung meine, kann eigentlich nicht gut sein, je nachdem, was Sie versuchen, zu gehen. Wenn wir das tun, wollen wir anfangen, nach Bereichen zu suchen , von denen wir wissen, dass wir abgrenzen werden. heißt, wenn wir hier reinkommen wollten, mache ich eine Kopie dieser Ebene und zeige dir einfach wieder, warum wir das tun. Warum kommen wir nicht einfach rein, um zu filtern. Ich denke, es ist ein wenig vom Bildschirm, aber du musst filtern, pixelisieren und kristallisieren. Das ist wirklich das, was wir versuchen zu tun. Sie können die Zellengröße ändern. Dies sind keine Dreiecke, aber es sind verschiedene Polygone, und Sie können die Auflösung hier festlegen, aber es hat keinen Bezug auf die zugrunde liegende Form, wo sie wählen, diese Formen zu platzieren. Du könntest hier reinkommen und das tun. Das ist ein großer Blob und es sieht nicht wirklich so gut aus. Deshalb tun wir, was wir tun, ist, wir diesen Effekt nicht wollen. Wir wollen in der Lage sein, genau zu kontrollieren, wo wir die Dreiecke platzieren und wie das endgültige Porträt darauf basiert. Kurz bevor wir anfangen, lassen Sie uns einen Überblick über das werfen, was wir hier haben. Sie können bereits beginnen zu sehen, wohin Dreiecke gehen können. Wo sich das Licht hier ändert, könnte das ein Dreieck sein. Sie können voran gehen und anfangen zu blockieren an Orten, die Sie sicher wissen , dass Sie wollen werden, hier ist, wo der Wert im Gesicht ändert, gleiche Sache hier unten, es gibt einen dunkleren Fleck hier oder es gibt ein Highlight in der Nase. Ich werde sicherstellen, dass wir das von Anfang an erfassen und wir werden nicht verfangen und Dreiecke zeichnen, und dann vergessen wir, diese Guideposts zu erfassen , die wir erstellen werden, bevor wir anfangen. Wir können weitermachen und das in Gang bringen. Achten Sie auf Bereiche in Ihrem Porträt, in denen Sie einfach nur feststellen, dass Sie Dinge zeichnen. Tun Sie das nicht. Sie möchten den Ebenen des Gesichts folgen. Was ich meine, ist, dass diese Wange auf eine bestimmte Weise steht. Es zeigt nicht die gleiche Richtung wie diese Ebene der Fläche. Sie verbinden sich auf einem Grat dort und das ist das, was Sie suchen möchten und wie Sie Ihre Führer erstellen möchten. Sie möchten die Ebenen und die Geometrie des Gesichts genauso reflektieren wie Sie versuchen verschiedene Werte der Helligkeit oder Dunkelheit zu erfassen, aber es geht auch um die Ebenen des Gesichts. Wenn wir hier durchmachen, Sie daran und versuchen Sie, die Bereiche zu respektieren, in denen es wirklich Ihre Porträtform geben wird , sobald Sie mit dem Zeichnen in diesen Hilfslinien beginnen und Sie können sehen, dass es eine Form annimmt die auf der -Struktur des Gesichts, mit dem Sie arbeiten. Jetzt werde ich an die Arbeit gehen und hoffentlich wirst du es auch tun, und dann können wir uns in der nächsten Videostunde anschließen, wo ich dir die fertige zeigen werde , die ich getan habe. Zeigen Sie einige der Zeitraffer, sprechen Sie über die Entscheidungen, die ich getroffen habe, und ich werde die letzte Anleitung aus Photoshop exportieren und in Illustrator bringen. Danke fürs Mitmachen. 4. Leitlinien umreißen: Willkommen zurück. In dieser Video-Lektion werden wir die Leitfäden in Photoshop fertigstellen. Hier haben wir einen Zeitraffer von mir, der es schnell blockiert, das Wichtigste ist, dass dies nicht perfekt sein muss, dies sind nur Anleitungen, die wir in Illustrator verwenden können, also wenn es ein wenig chaotisch ist, das ist in Ordnung, einfach Arbeit schnell und versuchen, einzigartige Dreiecke zu erstellen und die Größe zu ändern. Es ist schön, einen Kontrast zwischen klein und groß zu haben, und so variieren Sie das nach oben. Auch wo der Mittelpunkt ist oder der obere Punkt nach links oder rechts geht, versuchen Sie, keine geraden Linien in den Verbindungen zu machen und es ist nur ein Spiel, verbinden wir die Punkte an diesem Punkt. Wählen Sie die Bereiche aus, die Sie mehr Details wünschen und kleinere Dreiecke haben und die Bereiche, die nicht so wichtig sind und nicht das Auge zeichnen möchten, um größere Dreiecke zu erstellen. Werfen wir einen Blick auf das fertige Produkt. Sie können sehen, wo wir kleinere Dreiecke erstellt haben, Orte, an denen wir mehr Details wollen, und an Orten wie die Hemden sind größere Dreiecke. Sie können sehen, das Schöne daran ist, dass es ziemlich chaotisch ist, der Spaß ist, dass Sie wirklich chaotisch in dem Prozess sein können, aber das Endergebnis wird wirklich sauber aussehen nur von der Arbeit mit Vektoren in Illustrator. Dieser Schritt ist definitiv nur bekommen es da rein zu machen. Aber das Wichtigste ist jetzt, das aus Photoshop herauszuholen und in Illustrator zu gelangen. Eine Sache zu wissen ist, dass Sie in Illustrator ein Speicherlimit von zwei Gigabyte haben , wenn ich mich richtig erinnere. Also, was ich als ich dieses Porträt machte, waren Gedächtnisfehler, und ich denke, ich verlor ein oder zwei Tage Arbeit, weil ich nicht regelmäßig genug sparte, und der Speicher würde gefüllt werden, und dann ist es abgestürzt Illustrator. Es war, weil ich mit einer so hohen Auflösung gearbeitet habe, und die Schönheit von Illustrator ist natürlich, dass ich das nicht tun musste, da es Vektor ist, den Sie wirklich klein arbeiten können. Wenn ich die Lineale hier ziehe, kann man sehen, dass das Zentimeter ist, aber es ist ziemlich groß, ändern Sie das in etwas, es ist ein ziemlich großes Foto und Pixel, es ist 3.000 mal 3.000, und wir können diesen Weg nach unten für Illustrator fallen. Was wir tun können, ist, natürlich, eine Kopie davon zu speichern. Gehen wir hier rein und gehen Sie voran und speichern Sie sowieso, und dann werden wir Control Shift drücken, naja, je nachdem, was Sie auf Command Shift S sind, um speichern als, und speichern Sie es einfach als SmalerCopy, wir machen das Kamelformular Sache, wo Sie die Großbuchstaben zu tun. Jetzt haben wir also eine Kopie, damit wir wissen können, dass wir das viel kleiner machen können. Gehen wir hier nach oben zu Bild, Bildgröße, und stellen Sie sicher, dass Breite und Höhe sie miteinander verbunden sind, so dass, wenn Sie eines tun, es ändert sich das andere und bringt es weit nach unten. Auch hier ist das so, dass wir unser Gedächtnis nicht ausflippen und es in Illustrator auffüllen, sobald wir dort sind, also speichern wir eine kleine Version davon, und das ist jetzt bei 100 Prozent, wir können sehen, dass es viel kleiner ist. Wir können das jetzt als JPEG speichern, wir können einfach zu JPEG gehen, und Sie möchten vielleicht einen kleinen aufgeräumteren Ordner als meine haben aber speichern wir es einfach als JPEG, so dass wir es in Illustrator im nächsten Video Lektion. Danke, dass du dich mir angeschlossen hast und ich freue mich darauf, dich in der nächsten Video-Lektion zu sehen , wo wir Vektoren über diese roten Linien verfolgen werden. 5. Tracing: Willkommen bei der Lektion zum Tracing von Vektoren in Illustrator. Was wir tun werden, ist aus Photoshop zu kommen und in Illustrator zu gelangen. Also werde ich zu Illustrator wechseln, öffnen Sie das JPEG, das wir gerade gespeichert haben. Denken Sie daran, dass wir es kleinere Kopie genannt haben, da es sich um eine kleinere Version des Originalbildes handelt. Die andere Sache, die Sie tun möchten, ist, dass Ihr Kunstbrett die richtige Größe hat. Also wählen wir das Bild aus, das sich in der Ebene hier befindet. Wir wählen das aus, gehen Sie zu „Objekt“ „Kunstbretter“ „An ausgewählte Kunst anpassen“. Dann sehen wir, dass die kleine schwarze Linie, die die Linie des Kunsttafels war , auf die ganze Größe dieses Bildes gehen. Außerdem möchten Sie sicherstellen, dass Sie in Illustrator eine neue Ebene erstellen. Also lassen Sie uns hier nach rechts gehen, Neue Ebene erstellen, und jetzt sind wir bereit zu gehen. Die andere Sache, die Sie überprüfen möchten, ist, wir die Größe reduziert haben, aber je nachdem, wie klein Sie Ihre Formen gezeichnet haben und wie klein Sie Ihr Bild ändern, müssen Sie möglicherweise zurückgehen und das Bild ein wenig größer in Photoshop und speichern Sie es ein wenig größer als Sie aus der Originaldatei nur für den Fall getan haben. Einige dieser Guides sind schwer zu erkennen. Seien Sie sich dessen bewusst, bevor Sie mit Illustrator beginnen, erstellen Sie eine neue Ebene und überprüfen Sie, dass Sie sie nicht etwas größer speichern müssen als das, was Sie getan haben, und Sie haben sie nicht komprimiert und dann die Größe zu klein geändert. Überprüfen Sie auch, ob Sie diesen Layer sperren. Wir wollen es nicht versehentlich greifen und bewegen denn wenn wir mit den Linien beginnen, wollen wir nicht versehentlich die Basisschicht greifen und sie bewegen. Also vergewissern Sie sich, dass Sie es hier sperren. Bevor wir beginnen, lassen Sie uns ein paar Abkürzungen erstellen, die den Workflow beschleunigen werden. Wenn Sie mit einem Tablet arbeiten, öffnen Sie Ihre Systemeinstellungen oder wechseln Sie zur Systemsteuerung, wenn Sie sich auf einem PC befinden. Um Funktionen zu erstellen, die spezifisch für ein Programm sind, möchten Sie auf die Schaltfläche „Funktionen“ gehen. Ich habe bereits einige gemacht, also scrollen wir einfach zu Illustrator. Wenn Sie dies nicht bereits haben, können Sie Plus drücken und es wird die aktuellen Anwendungen, die geöffnet sind, Sie wählen es aus, und es werden Ihnen diese Optionen speziell für die Anwendung. Was ich schon gemacht habe, ist, dass ich den Stift gemacht habe. P ist die Abkürzung für Stift. Ich habe den Konvertierungsankerpunkt gemacht, der Shift C ist. Wir können diese nennen, was auch immer wir konvertieren wollten. Wir können es nennen, was wir wollen. Das wird in diesem kleinen Dialogfeld neben den Schaltflächen auf unserem Tablet angezeigt. Außerdem, Rückgängig und dann die Stift-Taste. Aber diese so nah beieinander zu haben und nicht unseren Arm zwischen verschiedenen Tasten auf der Tastatur hin und her bewegen zu müssen, wird viel Zeit und Energie sparen. Wenn Sie kein Tablet haben, können Sie hierher kommen und die Verknüpfungen für das Programm selbst ändern. Gehen Sie Tastaturbefehle. Wir gehen hier rauf für diesen Abschnitt. Wir müssen nur das Stift-Werkzeug und den Ankerpunkt dazu bringen, etwas nah beieinander zu sein. Gerade jetzt Shift C und P. Die sind nicht wirklich nah beieinander. Sie sind genau an den gegenüberliegenden Enden der Tastatur. Es ist also nicht sehr praktisch für das, was wir gerade tun werden. Wählen Sie also „Stift“ und gehen Sie hier rüber, klicken Sie auf das „X“, um es loszuwerden, und dann lassen Sie uns einfach einen drücken. Dann gehen wir zum Anchor Point, x das raus und dann zwei. Sie sind direkt nebeneinander, und es wird super schnell gehen. Sie können feststellen, dass sich der Satz in „Benutzerdefiniert“ geändert hat. Wenn Sie zum ursprünglichen zurückkehren möchten, würden Sie einfach hier nach oben gehen und auf „Illustrator Defaults“ klicken, und wir können diesem einen Namen geben, TracingVectorSlowPoly, und sagen „OOK“. Jetzt haben wir das in den Verknüpfungen gespeichert, und jetzt können wir loslegen. wir nun das Zeichenstift-Werkzeug ausgewählt haben, stellen wir sicher, dass wir keine Füllung haben. Wir haben unsere Füllung im Vordergrund, und wir wollen auf „Keine“ klicken. Wir wollen auf den Strich umschalten und sicherstellen, dass wir eine Farbe für den Strich haben. Ich denke, Weiß wird gut gehen, weil wir sehen können, dass es keine Bereiche mit Weiß gibt, also wird das Weiß ziemlich gut darüber auftauchen. Lassen Sie uns nun beginnen, diese Vektoren auf den Hilfslinien zu verfolgen, die wir gezeichnet haben. Was Ihren Workflow um 25 Prozent beschleunigen wird, ist nur dreimal 1, 2, 3 zu klicken. Wir können voran gehen und „Enter“ oder „Escape“ drücken, was auch immer funktioniert. Aber was das tut, ist, dass wir diesen Shaper nicht schließen müssen, weil wir nicht mit Konturen arbeiten werden, also brauchen wir diesen endgültigen Umriss nicht. So spart das eine Tonne Zeit. Die andere Sache, die man sich merken muss, ist, dass diese nicht genau auf den Linien stehen müssen. Danach gruppieren wir die Punkte zusammen. Versuchen Sie, das nächste Dreieck auszuwählen, das Sie tun. Beginnen Sie mit dem Öffnen des vorherigen. Auf der nächsten wird das Gleiche tun. Wir fangen bei der Eröffnung an. Der Grund dafür ist, wenn wir in die Auswahl dieser Dreiecke gehen, um sie später zu füllen, ist es viel einfacher, eine Öffnung zu haben und eine dieser drei Seiten auszuwählen, denn sobald wir alle diese Punkte für all diese Dreiecke zusammen ausrichten, Sie werden diese Zeile teilen. Also werden sie übereinander stehen und es wird schwer sein, das eine oder andere auszuwählen. Es ist also wichtig, dass wir immer bei der Eröffnung des nächsten beginnen. Es wird offensichtlich nicht für jedermann funktionieren. Einige werden einige Zeilen teilen und das ist okay. Es gibt eine weitere Problemumgehung, die ich dafür haben werde. Versuchen Sie einfach, sicherzustellen, dass Sie das tun. beispielsweise an allen Außenkanten sicher, dass sich die Außenkanten auf der Außenseite befinden. Tu das nicht, wenn du drinnen kommst. Ich weiß, dass wir gerade einen Bereich verschwendet haben, in dem das keine Linie mit irgendetwas teilt. Eigentlich habe ich Escape nicht getroffen, bevor ich mit dem angefangen habe, also werde ich das tun und dann schnell wieder hier reinkommen. Also tu das immer nicht. Tun Sie dies, beginnen Sie am Rand, so dass wir es öffnen und dass das nächste Dreieck wir hier gehen können. Wenn Sie bemerkt haben, gerade vor einem Moment und ich habe dieses mit meinem Tablet gemacht, ist es wirklich einfach zu vermasseln und klicken und ziehen und Sie diese Griffe erstellen. Wenn Sie diese Ziehpunkte erstellen, können Sie sehen, wie es sich nicht um eine völlig gerade Linie handelt, und deshalb haben wir die Verknüpfung auf die Konvertierung, das Stift Werkzeug, durchgeführt. Wenn wir also einmal darauf klicken, wird es es wieder ausrichten. Lassen Sie uns hier einfach ein grobes Beispiel machen. Whoops, Ich klickte und ziehen, klicken und ziehen und ich klicken und ziehen Sie hier. Entschuldigung, ich klicke und ziehe. Wenn Sie dies versehentlich tun, während Sie diese Dreiecke erstellen, gehen Sie einfach hier mit dem Konvertierungswerkzeug und wählen Sie sie einfach aus. Es wird sie umwandeln und die Beziers Kurven herausnehmen. Das sind die größten Tipps, die ich hätte. Du wirst ein Paar vermissen. Es kann hier ein wenig hektisch werden, wenn Sie anfangen, all diese Punkte zu bekommen, um den Überblick zu behalten , welcher ist und was Sie getan haben und was Sie nicht getan haben, und die Dreiecke und das ist okay. Sie können das beheben und neue hinzufügen, in der nächsten Video-Lektion, wie Sie sie finden, wie Sie sagen „Ich habe ein paar Dreiecke hier und da verpasst.“ Lasst uns damit anfangen. Ich werde den Zeitraffer einschalten, damit wir zusammenarbeiten können. Möglicherweise müssen Sie auch den Strich ändern, bevor Sie beginnen, abhängig davon, wie Sie die Größe ändern, und das ist der Schritt hier, wo an einem Punkt gerade jetzt, und das ist in Ordnung für die Größe, die ich gespeichert habe. Eine Sache, die ich vergessen habe, ist, dass wir die intelligenten Guides ausschalten können, weil sie nervig werden können. Also gehen wir auf die Ansicht Smart Guides, und wir können diese deaktivieren. Jetzt haben wir nicht die lästige kleine grüne Sache, die uns überall folgt. Aber beginnen wir, und wir werden uns in der nächsten Video-Lektion treffen, wo wir alle diese Punkte zusammen ausrichten und einige zeitsparende Verknüpfungen erstellen , die Ihren Workflow beschleunigen. Danke fürs Zuschauen. 6. Ausrichten von Vektoren: Willkommen bei der Video-Lektion zum Ausrichten von Vektoren. Du bist hinter dem schwierigsten Teil. Also lasst uns reinspringen und etwas Spaß haben und das erledigen. Zunächst erstellen wir eine zeitsparende Abkürzung, die unseren Workflow wirklich beschleunigen wird. Gehen wir also zu Aktionen aus der Dropdown-Liste Fenster, und gehen Sie dann zu Fensterausrichten. Wir werden eine neue Aktion erstellen. Gehen Sie also zu Erstellen Sie die Schaltfläche Neue Aktion. Wir werden diese Ausrichten Vektorpunkte nennen, Sie können es nennen, was Sie wollen und wir werden dies auf F1 setzen. Ich werde das sehr schnell erklären müssen. Auf meiner Funktionstastatur befinde ich mich auf einem Mac. Diese sind bereits der Helligkeitsanzeige zugeordnet. Es ist irgendwie vom Bildschirm hier, aber wenn ich es treffe, ohne die Funktionstaste zu drücken, geht die F1 auf die Helligkeitsanzeige. Um das auszuschalten, muss ich zu meinen Systemeinstellungen gehen, zur Tastatur gehen und auf dieses kleine Kontrollkästchen klicken, alle F1 als Standard-Funktionstasten verwenden. Also muss ich nicht die Funktion und dann F1 treffen, um diese Verknüpfung zum Laufen zu bringen. Das andere, was Sie tun können, ist dies Ihrer Wacom Tablet-Funktion zuzuweisen, unter den Funktionen wie in den vorherigen Videos, und wir scrollen über Illustrator und wir können F1 sagen. Ich habe dir bereits gezeigt, wie das geht, aber du gehst hier rein und sagst F1, wir klären das aus, und wir können das F1 nennen. Also müssen wir das nur treffen, wenn wir es auf unserem Wacom Tablet machen wollen. Andernfalls werden wir nur die Tastenkombination verwenden. Lasst uns „Record“ drücken und loslegen. Wir werden unser Direktauswahl-Tool verwenden, indem wir „A“ drücken oder es in der Symbolleiste oben links auswählen. Wir werden auf einen dieser Punkte hineinzoomen, nur um diese Aktion zu erstellen. Wir werden sie auswählen, und wir gehen hier zum Ausrichtungsbedienfeld, und wir werden sie horizontal und vertikal ausrichten. Jetzt sind sie alle an derselben Stelle gruppiert. Wir gehen hier rüber und drücken „Stopp“, und jetzt haben wir diesen Punkt gemacht. Wenn wir also mit dem Direktauswahl-Tool hier reingehen, all diese Punkte auswählen und „F1" drücken, werden sie sich kombinieren und jetzt müssen wir nicht mehr hier hoch gehen und zwei Tasten drücken. Stattdessen haben wir einen auf der Tastatur getroffen, F1 um genau zu sein, aber wir drücken eine Taste auf der Tastatur, Sie bekommen, was ich sage. Wenn Sie dies tun, werden Sie feststellen, dass, wo sie Mitte vielleicht nicht dort ist, wo Sie sie gezeichnet haben. Wenn Sie also müssen, gehen Sie hier rein und wählen Sie alle aus und verschieben Sie sie genau dort, wo Sie sie brauchen, und bringen Sie sie wieder an Ort und Stelle, so dass sie grob die Richtlinien widerspiegeln, die Sie in der ersten Videostunde gezeichnet haben. Ich lasse dich loslegen. In der nächsten Video-Lektion werden wir beginnen, diese Dreiecke auszufüllen. Danke fürs Mitmachen. 7. Füllung von Vektoren: Willkommen zur letzten Video-Lektion über das Füllen der Vektoren. Bevor wir anfangen, besprechen wir, was wir jetzt tun werden. Wir werden im Grunde hier durchkommen und Dreieck für Dreieck auswählen, und die Farbe mit der durchschnittlichen Form füllen, möglicherweise was in der Mitte davon ist, je nachdem, wie wir diesen Farbblock ausdrücken wollen abhängig von den zugrunde liegenden Farben, die wir in diesem Dreieck finden. Um das zu tun, müssen wir zuerst ein paar Dinge tun. Du siehst in diesem Bild, besonders hier draußen im Blau gibt es eine Menge Lärm. Ich weiß nicht, ob das auf dem Video erscheint, aber es ist ein lautes Bild. Wenn wir hier drin sind, Farbe mit dem Farbwähler zu wählen, gibt es viele verschiedene Farbbereiche und manchmal ist es schwer zu wissen, welche man wählen soll. Um es uns ein wenig einfacher zu machen, lassen Sie uns ein verschwommenes Bild dieses Originals erstellen. Gehen wir zurück zu Photoshop. Dies ist das Originalbild, mit dem wir mit unseren Führungsschichten gearbeitet haben. Lassen Sie uns diese deaktivieren, und dann scrollen Sie hier und Befehl J, um eine neue Ebene zu erstellen, und wir gehen nach oben zu Filter, und Weichzeichnen. Sie können mit verschiedenen Unschärfen experimentieren, aber wir werden jetzt Oberflächenunschärfe verwenden. Was es tut, ist nur Durchschnittswerte und glättet die Sachen. Wenn wir hier reinkommen, um Farben auszuwählen, bekommen wir keinen Unterschied pro Pixel zwischen versehentlich dem Klicken auf die falsche Art von Farbe, die im Dreieck ist, und dieser Art von Sache. Denken Sie daran, dass wir auch eine kleinere Version davon erstellt haben. Dies ist die ursprüngliche große Version. Sie können sehen, es sind 3600 Pixel hier oben rechts. Gehen wir zu der kleineren Kopie, die wir zuvor gemacht haben, und lassen Sie uns sehen, wie wir es gespeichert haben. Es war 1200 von 1078. Lassen Sie uns die Größe dieses Bildes ändern, Bildgröße 12, und es sollte automatisch das untere füllen, wenn dies aktiviert ist, und wir werden OK drücken, und dann werden wir Befehlstaste-Shift S zu speichern, wie wir das drehende Rad dort bekommen. Wir nennen diese Oberflächenunschärfe, speichern ein JPEG und sagen OK. Die andere Sache, die wir tun können, anstatt versuchen zu müssen, es in Illustrator zu öffnen, ist, dass wir Befehl A, um alles in dieser Ebene auszuwählen, Befehl C, um es zu kopieren, und dann wechseln wir zu Illustrator und fügen es dann ein. Lassen Sie uns eine neue Ebene erstellen und sie dann in diese Ebene einfügen. Wir werden bearbeiten, einfügen, und dann verschieben wir diese Ebene unter die Umrisse, und jetzt sind wir bereit zu gehen. Lasst es uns blockieren, um sicherzustellen, dass wir nichts verarschen. Wenn wir hier wieder reingehen und uns ansehen, was wir gerade gemacht haben, ist es ein paar Pixel gemittelt, also ist es nicht so laut wie das, mit dem wir ursprünglich gearbeitet haben. Sieht so aus, als wäre es vielleicht nicht ganz ausgerichtet. Lass es uns nur ein bisschen nach oben bewegen. Lasst es uns nochmal abschließen. Nun, was wir tun werden, ist ein paar Verknüpfungen zu erstellen , die das wirklich beschleunigen werden. Dies ist der zeitsparendste Bereich. Ich weiß, dass ich das wahrscheinlich schon vorher gesagt habe, aber wir werden die meisten Abkürzungen für diese Operation haben. Lassen Sie uns eine neue Aktion erstellen. Wechseln Sie zu Fenster, Aktionen. Klicken Sie auf „Neue Aktion erstellen“. Wir nennen es „NoStroke“. Ich werde ihm die F6-Funktionstaste geben. Sie können es geben, was auch immer Sie tun wollen. Ich werde Rekord schlagen. Jetzt nehmen wir die Aktion auf. Sie haben noch kein Dreieck ausgewählt, wählen Sie ein Dreieck aus, und stellen Sie sicher, dass Sie hier rechts zum Muster-Steuerelement des Strichs kommen. Tun Sie es nicht über die Symbolleiste, es wird nicht als Aktion registriert. Tun Sie es hier auf der rechten Seite, und klicken Sie auf den NoStroke. Wir sehen, dass das in der Handlung erschienen ist, so können wir jetzt aufhören. So dass von hier aus, wenn wir auf ein Dreieck mit F6 klicken, dann wird es den Schlaganfall loswerden. Lasst uns die rückgängig machen, um sicherzustellen, dass wir die Dreiecke zurückbekommen, weil wir nur diese Aktion wollten. Lassen Sie uns nun Verknüpfungen für diese Aktion in einigen anderen Werkzeugen erstellen. Wir brauchen das Auswahlwerkzeug, die Pipette und die Aktion, die wir gerade erstellt haben, und auch die Abkürzung, um etwas nach hinten zu schicken. Lasst uns damit anfangen. Wir gehen, wenn Sie es über das Tablet tun möchten, wie wir es früher getan haben, gehen Sie zu Ihren Funktionen, wählen Sie Illustrator, und früher habe ich dies in F1 geändert. Wir brauchen es, um die Augentropfer zu sein. Ich werde das löschen, I drücken, und dann werde ich hier treffen, damit wir wissen, was es ist, und dann habe ich bereits die F6-Aktion festgelegt, die wir gerade gemacht haben, und das ist der ToBack-Befehl, der Shift-Befehl ist geöffnete Klammer links. Das wird das, was wir ausgewählt haben, nach hinten schicken. Sobald wir hier reingekommen sind und anfangen, Dreiecke auszuwählen, die Linien teilen, können wir es nach hinten schicken, so dass wir das neue auswählen können. Das wird in einem Moment klarer sein. Wenn Sie kein Tablet haben, denken Sie daran, dass wir hier zu den Tastenkombinationen gekommen sind, und Sie können hier durchgehen und Ihre Tastenkombinationen 1, 2, 3, 4 oder was auch immer Sie möchten. Beginnen wir mit dem Füllen der Vektoren. Lassen Sie uns dieses Auswahlwerkzeug erhalten, indem Sie die drücken, wir werden ein Dreieck auswählen, wir werden die Pipette bekommen, und dann werden wir eine Farbe und die Mitte des Dreiecks auswählen, und das war's. Sie können sehen, ob wir versucht haben, diese Linie auszuwählen, die Aktien, es ist wirklich schwierig. Was wir tun können, ist den Befehl send toBack zu verwenden, für den wir eine Verknüpfung erstellt haben. Auch wenn der Strich nicht beseitigt wird, wenn Sie den Augenwähler verwenden, dann verwenden Sie einfach die Aktionsverknüpfung, die wir zuvor erstellt haben. In diesem Fall wird es den Schlaganfall loswerden, ich bin ehrlich gesagt nicht ganz sicher, warum. Ich habe das getestet und kann nicht herausfinden, warum es den Schlaganfall beseitigen würde, und manchmal nicht. Das ist nur für den Fall, dass du Probleme hast, den Schlaganfall loszuwerden. Wir haben diese Abkürzung einsatzbereit. Wieder, wenn wir es an die Rückseite senden möchten, verwenden Sie den Befehl senden zurück, und jetzt können wir die nächste Zeile auswählen, die es teilt. Sie gehen einfach durch das gesamte Porträt und wählen diese Farben aus. Manchmal braucht es ein wenig zu spielen, wenn in einem Dreieck viel los ist. Aber das ist einer der lustigsten Teile, die ich an den gesamten Prozess denke. In der nächsten Video-Lektion werden wir durch einige letzten Schliff gehen und Photoshop, um dieses Porträt zu beenden. Danke fürs Zuschauen. 8. Letzte Schliffe: Willkommen zur letzten Lektion in diesem Kurs, wo wir in Photoshop einige letzten Schliff erledigen werden. Nun, da wir das fertige Porträt haben, lassen Sie uns alle Vektoren auswählen, indem Sie auf und ziehen Sie einen Rahmen um die Vektoren und dann werden wir sie auswählen und Steuerelement C drücken, um sie zu kopieren. Jetzt gehen wir zu Photoshop und drücken Sie Steuerelement einfügen. Wir werden dieses kleine Dialogfenster bekommen. Ich werde es als intelligentes Objekt einfügen. Auf diese Weise halten wir die Vektoren vektorisiert und wir können sie skalieren, ohne das Bild zu pixeln. Jetzt ist es klein, weil wir eine kleine Zeichenfläche in Illustrator hatten und wir diese skalieren können. Um bei diesem Matching zu helfen, können wir zurück zu Illustrator gehen, wenn wir Probleme haben, und lassen Sie uns einfach Enter drücken und wir werden das wiederholen und uns hier ein wenig Hilfe geben. Wir gehen zurück zum Stiftwerkzeug und erstellen nur eine Anleitung für diese Ecken, die, wenn wir in Photoshop gehen, wissen wir, wie groß zu skalieren ist und wo die Ecken beginnen und enden. Jetzt lassen Sie uns das wiederholen. Wählen Sie alles aus, steuern Sie kopieren, steuern Sie einfügen. Wir wollen ein intelligentes Objekt. Jetzt können wir es skalieren und wir wissen, wo das Bild platziert werden soll, basierend auf diesen Hilfslinien, die wir gerade in Illustrator erstellt haben. Lassen Sie uns hier hineinzoomen. Stellen Sie sicher, dass wir es richtig machen. Jetzt können wir eine Ebenenmaske für diese Ebene hier unten und klicken Sie auf Ebenenmaske erstellen, und wir greifen das Pinselwerkzeug. Wir wechseln zu Schwarz und wir können zuerst diese Guides loswerden, die wir gerade benutzt haben. Aber eine andere Sache, darüber nachzudenken, könnte nützlich sein ist, die Deckkraft nur ein wenig in Ihrem Porträt fallen zu lassen, um etwas von der Textur wie im Hemd und an anderen Orten, die Details haben, die nicht wirklich gut erfasst werden in diesem Vektorformat, wie die Haare. Diese einzelnen Haare werden nicht sehr gut dargestellt. Die Textur des Hemdes kann ein wenig ausgedrückt werden. Das ist eine Wahl, eine künstlerische Wahl, die Sie darüber treffen können, wie viel Sie wollen, um die Deckkraft zu senken , wenn Sie überhaupt wollen und wie viel Sie das tun wollen. Alternativ, wenn Sie ein wenig mehr Kontrolle darüber haben wollen, lassen Sie uns unsere Vektormaske verwenden und sagen, zum Beispiel, wir wollen ein wenig mehr von den Haaren durch kommen. Ich werde meinen Pinsel auf 10 Prozent ändern, indem ich einen auf der Tastatur trage und sicherstelle, dass die Härte den ganzen Weg nach unten ist, und ich werde nur leicht über einige der Haarbereich putzen, um einige Details zurück zu bekommen, besonders vielleicht in diesem Übergang , in dem wir nicht wirklich sagen können, wie die Haare aussehen sollen. Das ist nur ein kurzer kleiner Tipp, um etwas Textur-Zeug zu beenden, wenn Sie sich dafür entscheiden. Das nächste, was wir tun werden, ist eine neue Ebene zu erstellen, um auf dem Hintergrund zu arbeiten. Nehmen wir an, Befehl J, um eine neue Hintergrundebene zu erstellen. Dann gehen wir zurück zum Vektorobjekt unseres Porträts und wir werden Befehl klicken Sie auf die Miniaturansicht, um eine Auswahl von nur diesem Bereich zu erstellen. Dann lassen Sie uns es invertieren, Befehl Shift I, oder Sie können gehen, um eine Umkehrung auszuwählen. Nun, was wir tun werden, ist, diese fliegenden Haare loszuwerden, die die Silhouette dieses Porträts und ein paar dieserkleinen Bereiche um die Schultern und das Hemd weicher die Silhouette dieses Porträts und ein paar dieser machen. Jetzt, da wir die umgekehrte Auswahl haben, können wir leicht richtig erkennen und einige dieser fliegenden Haare klonen. Sie können verschiedene Werkzeuge verwenden, wenn Sie möchten. Was ich tun werde, ist das Stempelwerkzeug zu verwenden. Gibt Ihnen nur ein wenig direkter Kontrolle. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie eine weiche Bürste haben, dass die Härte den ganzen Weg nach unten ist, so dass es keine harten Kanten. Es hilft, dass der Hintergrund hier alles eine Farbe hat. Wenn Ihr Hintergrund nicht die gleiche Farbe hat, dann können Sie einfach den gesamten Hintergrund an dieser Stelle ersetzen, weil wir diese Auswahl haben und wir können einfach tun, was wir wollen mit dem Hintergrund. Aber ich werde versuchen, diejenige zu benutzen, die mir hier gegeben wurde und lasst uns ein paar dieser Fliegenhaare loswerden, damit wir sehen können. Ich werde die Deckkraft ein wenig erhöhen, nur um das zu beschleunigen. Dann können wir uns mit dem Hintergrund ein wenig verwirren. Ich werde das wirklich schnell machen und dann mit dir zurückkommen. Jetzt, da wir fertig sind, die Silhouette des Porträts aufzuräumen, können wir die Auswahl abwählen, die wir hatten, und wir können den Unterschied sehen, den es gemacht hat. Sie können sehen, es zieht wirklich die Aufmerksamkeit mehr auf das Gesicht, wenn wir haben, dass Weichheit um die Haare Flyways entfernt und nur weniger ablenkend. Das hilft Ihrem Porträt wirklich. Hier könnte es sein, wo du fertig bist. All diese Schritte liegen bei Ihnen und was Sie tun möchten. Sie können hier reingehen und einige weitere Bildkorrekturen machen, indem Sie im Kontrast hinzufügen, Dinge ein wenig optimieren. Es liegt wirklich an Ihnen, was Sie an dieser Stelle tun möchten. Aber ich werde nur ein bisschen weitermachen und dir noch ein paar Dinge zeigen. Was wir gerade getan haben, war die Silhouette aufzuräumen. Wenn wir den Hintergrund verwenden und einen ähnlichen Effekt wie den Hintergrund wirklich schnell machen wollten , lassen Sie uns das tun. Lassen Sie uns eine neue Kopie davon machen. Was wir tun werden, ist alles auszuschalten, aber das. Ich werde diese Kanten sehr schnell loswerden und es wird in einer Minute klar sein. Der Grund, warum ich das mache, ist, dass wir einen Filter machen, den ich am Anfang gezeigt habe , der nicht der beste Weg war, diesen Effekt zu erzeugen. Aber für unseren Hintergrund wird es genug sein und es wird wirklich zeitsparend sein wenn wir diesen Effekt auch auf den Hintergrund anwenden wollen. Der Grund, warum wir diese Kanten loswerden, kann es etwas von der Kante aufnehmen und das kann schlecht sein, weil wir diese großen Stücke von Orange haben, oder Hautfarbe oder Hemd. Das wollen wir nicht, wenn wir diesen Effekt machen. Lassen Sie mich Ihnen zeigen, wovon ich rede. Gehen wir nach oben zu Filter, Pixelieren, Kristallisieren. Wenn Sie sich aus dem ersten Video erinnern, wo dies das Beispiel für einen schlechten Weg war , um das ganze Porträt so zu machen. Aber jetzt, da wir uns nur auf den Hintergrund konzentrieren, können wir das aufkurbeln und einen ergänzenden Effekt auf den Hintergrund erzeugen. Je nachdem, was Sie tun möchten, desto größer ist die Zellengröße, desto mehr breitet sie sich aus. Deshalb haben wir gerade die Grenze um sie loswerden, weil wir nicht wollen, dass sie hinter dem Porträt blutet. Ich werde so etwas tun. Wenn wir das wieder einschalten, haben wir jetzt einen kostenlosen Hintergrund zu dem, was wir gerade getan haben. Natürlich könnten Sie hier reingehen und eine Einstellungsebene wie Farbton und Sättigung erstellen. Wir könnten es färben und in eine andere Farbe setzen und alle möglichen Sachen damit machen. Es liegt an Ihnen, was Sie tun möchten und wie Sie es beenden möchten. Aber das sind die Dinge, die Sie ausprobieren können. Ich werde sagen, seien Sie vorsichtig, wenn Sie die Farbe ändern. Sie können sehen, wie meine Haare grün geworden sind, weil, denken Sie daran, wir haben das bei 90 Prozent. Also sehen wir tatsächlich etwas von dem Grün durch. Seien Sie sich also bewusst, dass, wenn Sie diese Arten von Effekten tun und wie Sie sie aufbauen. Aber viel Spaß damit. Ich kann es kaum erwarten zu sehen, was jeder im Klassenprojekt macht, und danke für das Anschauen und Spaß damit haben. Danke. Tschüss.