Let's make chili - veganer Stil | Marc Isaacson | Skillshare

Playback-Geschwindigkeit


  • 0.5x
  • 1x (normal)
  • 1.25x
  • 1.5x
  • 2x

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Einheiten dieses Kurses

14 Einheiten (18 Min.)
    • 1. Kurseinführung

      1:17
    • 2. Die Basis-Zutaten

      1:13
    • 3. Die Gewürze

      1:23
    • 4. Die Dosen leeren

      3:12
    • 5. Vorbereitung der Produktion

      0:50
    • 6. Würze die Produktion

      1:06
    • 7. Fügen Sie die Gewürze hinzu

      0:31
    • 8. Rühren Sie den Topf

      2:25
    • 9. Enge Vernichtung der Konsistenz

      0:31
    • 10. Die Aufräumung

      1:02
    • 11. Mehr tolle Dinge über dieses Rezept

      0:54
    • 12. Es ist lebendig!

      1:46
    • 13. Lass uns essen :)

      1:15
    • 14. Schlussgedanken

      0:42
  • --
  • Anfänger-Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Alle Niveaus

Von der Community generiert

Das Niveau wird anhand der mehrheitlichen Meinung der Teilnehmer:innen bestimmt, die diesen Kurs bewertet haben. Bis das Feedback von mindestens 5 Teilnehmer:innen eingegangen ist, wird die Empfehlung der Kursleiter:innen angezeigt.

220

Teilnehmer:innen

2

Projekte

Über diesen Kurs

Veganes Kochen muss nicht seltsame Zutaten oder viel Arbeit beinhalten. Dieser Kurs führt dich Schritt für Schritt und Schritt und macht super leckeres veganes Chili. Ich glaube, dass dieses Chili so lecker ist, dass sogar omnivores es gerne essen und das Fleisch niemals verpassen würden.

Ich begrüße dich, wo du auf deiner veganen Reise bist: vegan geradlinig, vegan wannabee, vegan neugierig, vegan resistent und sogar vegan oppositionell.

Triff deine:n Kursleiter:in

Teacher Profile Image

Marc Isaacson

Bhavatu sabba mangalam | May all beings be happy

Kursleiter:in

Hi! I'm Marc Isaacson. I'm a vegan and a triathlete. But, I didn't start out life as either. I was raised as an omnivore and didn't become vegetarian until 1997, when I was thirty years old. In 2001 I made the switch to veganism.

I did my first triathlon in 1989. It was a fairly short "sprint" distance and I couldn't believe how hard it was. I didn't do my next triathlon until 1999. I continued participating in triathlons until 2002, working my way up to half Ironman distance races. I didn't exercise at all from 2005 - 2013. On August 2, 2015, my 48th birthday, I became an IronMan.

All of us is on a journey in life -- one that can take many paths and "side trips". I welcome you wherever you are on your life's journey.

My vision for my classes is:

Students tak... Vollständiges Profil ansehen

Kursbewertungen

Erwartungen erfüllt?
    Voll und ganz!
  • 0%
  • Ja
  • 0%
  • Teils teils
  • 0%
  • Eher nicht
  • 0%
Bewertungsarchiv

Im Oktober 2018 haben wir unser Bewertungssystem aktualisiert, um das Verfahren unserer Feedback-Erhebung zu verbessern. Nachfolgend die Bewertungen, die vor diesem Update verfasst wurden.

Warum lohnt sich eine Mitgliedschaft bei Skillshare?

Nimm an prämierten Skillshare Original-Kursen teil

Jeder Kurs setzt sich aus kurzen Einheiten und praktischen Übungsprojekten zusammen

Mit deiner Mitgliedschaft unterstützt du die Kursleiter:innen bei Skillshare

Lerne von überall aus

Ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Uni oder im Flieger - streame oder lade Kurse herunter mit der Skillshare-App und lerne, wo auch immer du möchtest.

Transkripte

1. Kurseinführung: Hi, ich bin Mark Isaacson, und ich bin seit 1997 vegetarisch und vegan seit 2000 und einer, als ich den Leuten sagen würde , dass ich Vegetarier war. Viele Male würde ich hören, wie die Leute zu mir sagen, Wow, du musst ein richtig gutes Chili machen. , Ich bin mir nicht wirklich sicher,warum sie diese Annahme machen würden. Und ich muss zugeben, ich habe ein kühles gemacht. Das war in Ordnung. Manchmal kam es besser heraus als andere, und ich habe nicht wirklich einem Rezept gefolgt. Ich würde mir ansehen, was ich im Haus hatte, und ich würde es jedes Mal mehr oder weniger auf die gleiche Weise machen. Aber es würde wirklich variieren, je nachdem, was ich damals im Haus hatte. Und so schließlich erreichte ich einen Punkt, den ich beschlossen habe, warum komme ich nicht mit dem Rezept, so dass ich es konsequent gut machen konnte jedes Mal , wenn ich es mache? Und das ist das Rezept, das ich heute mit dir teilen werde. , Ich möchte,dass du weißt, dass das Rezept, das ich teile, dir nur eine schöne Basis gibt, die ein veganes Chili macht . Sie können sich frei fühlen, es zu optimieren, wie Sie es würziger machen möchten, oder geben Sie ihm ein wenig andere Konsistenz der Textur. Einige haben einige verschiedene Zutaten darin. Aber was ich dir heute geben werde, gibt dir etwas, das dir eine ziemlich einfache Basis gibt , die durchweg gut ist. Und dann gibt es Ihnen etwas, mit dem Sie alleine arbeiten können. Warum höre ich nicht auf, darüber zu reden, und lass dich sehen, was ich für dich zusammengestellt habe? Schauen wir es uns an. 2. Die Basis-Zutaten: Eines der Dinge, die ich gerne mit allen Rezepten zu tun, die ich bereite, ist, um sicherzustellen, dass sie ziemlich einfach zusammen zu stellen sind. Und sie benötigen nicht eine ganze Menge Zutaten oder sehr ungewöhnliche Zutaten. Und was ich mit diesem Chili gemacht habe, sind die Zutaten, die ich gerne unsere drei verschiedenen Arten von Bohnen verwenden , eine Dose Tomatenpüree, gewürfelte Tomaten und eine Zwiebel. Also was, Sie können sehen, wie Gott hier ist eine 25 Unzen Dose schwarze Bohnen, eine 25 Unzen Dose Bohnen, eine 25 Unzen Dose Garbanzo Bohnen. Ich habe eine 28 Unzen Dose gebratene Tomaten, und das sind zufällig ganze Tomaten. Aber wir können sie im Pop aufbrechen, und ich habe eine 28 Unzen Dose Tomatenpüree. Nun, das ist nur, ah, weiße Zwiebel. Jetzt können Sie sehen, was ich getan habe. Darüber hinaus fügt Teoh ein wenig mehr Geschmack und Abwechslung hinzu. Chilis haben zu kleinen Zucchini hinzugefügt. Sie können eine mittlere Zucchini, zu kleine Zucchini bekommen. Es hängt davon ab, was Ihre Vorlieben sind, und ich habe auch zu mittelgroßen Karotten hinzugefügt, dann werde ich da reinlegen, und das sind wirklich alle Zutaten, aus denen die Chili jetzt besteht. Als nächstes werde ich einen Blick auf die Gewürze werfen, die ich gerne mit dem Chili einschließe. 3. Die Gewürze: Jetzt werden wir einen Blick auf die Gewürze werfen, die ich gerne in die kühle legen, und Sie können sehen, dass es nicht viele Gewürze gibt, die ich hier reinstelle, also ist es nicht sehr kompliziert. Ich verwende gerne 1/2 einen Esslöffel Chili-Pulver, 1/2 einen Esslöffel Kreuzkümmel. Ich werde 1/4 oder einen Achtel Teelöffel Cayenne-Pfeffer einlegen. Und wieder, Sie können die Gewürze nach Ihrem Geschmack anpassen, wie heiß oder mild Sie möchten es sein. Ich setze in 1/2 wird einen halben Esslöffel Knoblauch nehmen. Ich werde einen halben Teelöffel Salz hineinlegen. Ich werde in etwas Pfeffer großartig und einfach tun, um zu schmecken. Und dann, was ich hier habe, ist ein getrocknetes Pfefferpulver, das mir ein Freund gegeben hatte, und das ist ein wirklich heißes Zeug. Und was ich damit mache, ist, dass ich nur ein wenig, vielleicht wie ein Achtel Teelöffel für das Größenrezept, das ich hier und wieder habe. Fühlen Sie sich frei, das Ihren Vorlieben anzupassen, und dann ist das letzte, was ich gerne setzen, sechs Esslöffel ernährungsphysiologisch Osten. Ich denke, es fügt ihm einen schönen Geschmack hinzu. Es fügt sicherlich viel mehr Ernährung hinzu. Sie können sich frei fühlen, das auszulassen. Wenn Sie möchten und sehen, wie es Ihnen gefällt, versuchen Sie es in beide Richtungen und sehen Sie, welche Sie bevorzugen. Jetzt, wo wir die Chance bekommen, die Gewürze und die wichtigsten Zutaten zu sehen, lasst uns anfangen, die Dinge zusammenzustellen. 4. Die Dosen leeren: eines der Dinge, die ich liebe, liebe es, in meinen Rezepten zu zielen, ist es, sehr wenig Chaos zu machen und sehr wenig Cleanup haben. Nicht viele Töpfe und Pfannen und Schüsseln zu verwenden und Dinge zu mischen. Und das ist eines der Dinge, die so toll an diesem Chili-Rezept ist, dass es fast kein Chaos gibt , das wir machen. Also wirst du sehen, dass ich etwas vorangehen werde und ich könnte die Dinge einfach aus der Dose in den Topf werfen . Ich werde hier einen Spatel holen, damit ich sie alle pürieren kann . Nun, das ist wirklich schön, denn es spielt keine Rolle, in welcher Reihenfolge ich die Zutaten gebe, und ich habe noch nicht einmal angefangen, den Topf so ziemlich vorzuheizen. Ich gib einfach alle Zutaten in den Pop, und dann schalte ich die Hitze auf den Topf. Also ist es so einfach zu tun, dass Sie sich Sorgen machen wollen, um Dinge in die falsche Reihenfolge zu bekommen, dass einige Dinge vielleicht zu viel kochen. Manche Dinge kochen vielleicht nicht genug, und du wirst sehen, dass ich alle Dosen nehme und ihn einfach da reingeworfen habe. Jetzt, wie ich bereits erwähnt habe. Ich benutze eigentlich ganze Feuer gebratene Tomaten, wie diese kocht. Ich könnte jetzt sogar etwas brauchen. Sehr lecker. Ähm, ich kann das in die Chili zerlegen. Als nächstes werde ich die Dosen Bohnen reinlegen. Und was Sie sehen werden, ist, dass ich die Bohnen nicht einmal abtropfen oder spülen werde. Ich nehme sie einfach direkt aus der Dose. Mach sie in den Topf. , Wenn du das Gefühl hast,dass dein Chili zu dünn rauskommt, könntest du dich entweder frei fühlen, etwas von der Flüssigkeit abzulassen, bevor du es tust. Oder was ich lieber tun möchte, ist, dass ich das Chili länger köcheln lassen und etwas von der Flüssigkeit, die da drin ist, weil je mehr man es köcheln lässt, desto mehr werden sich die Aromen im ganzen verbreiten, desto mehr entwickeln sich die Aromen. Also ich mag es, die Dosen direkt da drin zu werfen und damit umzugehen, egal wie dick oder dünn es später ist, wir haben unsere letzte Dose Bohnen, die wir in den Topf Nam stecken und sich vermehren. Dieses Rezept ist auch super einfach, und Sie müssen nicht die genauen Maße haben. Der Rest von Ihnen, den ich Ihnen gegeben habe, gibt Ihnen nur ein gutes allgemeines Verhältnis von Zutaten , die Sie verwenden werden. Jetzt habe ich alle Bohnen, das Tomatenpüree und das ganze Feuer geröstete Tomaten im Topf. Und als nächstes werde ich zu den Produkten übergehen. 5. Vorbereitung der Produktion: Also muss ich diese Dosen ausspülen, von denen ich später kam, aber was ich jetzt tun werde, ist einfach wirklich schnell. Ich gehe weiter und schälen die Karotten. Ich glaube nicht, dass du wirklich eine Nahaufnahme von mir brauchst, die Karotten hier in die Spüle schälen. Es gibt keine spezielle Technik, die ich benutze, um meine Karotten zu schälen. Ich denke, du bist durchaus in der Lage, Karotten selbst zu schälen. Ich glaube nicht, dass Sie eine Gebrauchsanweisung dazu brauchen. Jetzt, wo ich meine Karotten geschält habe, werde ich die Zucchini wirklich schnell abspülen. Ich habe nicht das Gefühl, dass ich es schälen muss. Ich bin froh, alle Zucchini in Chile zu haben, und dann werde ich weitermachen, und ich schälen meinen Teamkollegen und ich meine Zwiebel, und dann komme ich ein bisschen zurück und zeige dir, wie viel ich die Dinge aufhacke, bevor ich sie in den Chili-Topf stecke . 6. Würze die Produktion: Hi. Nun, ich habe geschält, ich habe gespült. Ich habe meine Produkte bereit zu gehen. Ich werde es jetzt aufhacken und ich werde es in den Topf bringen, damit wir ein bisschen schnell vorwärts machen , während ich das jetzt mache. Aber ich möchte Ihnen eine Chance geben zu sehen, wie groß ich diese Dinge auch würfe, nur zu Ihrer Information. Bist du bereit? Lasst uns anfangen. Und jetzt ist es Zeit, die Tomate zu würfeln. Ich hoffe, ich weine nicht. Damit Sie eine Sache sehen können, die ich getan habe, ist, dass ich die Tomate nicht den ganzen Weg hier durchgeschnitten habe. Ich habe es immer noch angehängt. Also jetzt, obwohl ich angefangen habe, es zu schneiden, gibt es wirklich keine Dämpfe oder Gase, die das Ich so sehr reizen, also muss ich den letzten Schnitt machen. Wir werden sehen, wie schnell ich es tun kann und es in den Topf bekommen. Hör zu, Mom, keine Tränen 7. Fügen Sie die Gewürze hinzu: jetzt für etwas ganz anderes, also Gewürze. 8. Rühren Sie den Topf: Nun, ich habe jetzt alle Zutaten im Topf, und ich hätte wahrscheinlich ein wenig größeren Teil gebrauchen können, aber das ist okay. Wir arbeiten jetzt mit dem, was wir haben, also werde ich diesen Dingern ein wenig aufrühren, um die Zutaten zusammen zu mischen . Also habe ich jetzt alles vermischt und Oh, Mann, ich muss dir sagen, das riecht so gut. Ich bin so hungrig, hier zu stehen. Ich hatte mein Mittagessen noch nicht. Ich wollte das drehen, bevor ich Mittagessen machte. Heute. Ich habe vor, dieses Chili zum Mittagessen zu essen, aber ich verhungere jetzt, und das riecht erstaunlich. Das nächste, was ich tun muss, ist, dass ich den Pop abdecken und die Hitze aufdrehen werde . Ich würde es gerne hoch legen, damit ich es schnell zum Kochen bringen kann. Das Problem ist, wenn ich versuche, es zu schnell zum Kochen zu bringen, ist es wahrscheinlich, dass das Zeug auf dem Boden brennt. Und das macht wirklich keinen Spaß, all das Zeug auf dem Boden verbrannt zu haben. Also ist es eigentlich viel besser, mir nur Zeit zu nehmen. Lassen Sie es nach und nach erwärmen und dann wollen Sie vorsichtig sein. Ein Schwellen, sobald es eins wird, sobald es zum Kochen kommt, dann können Sie die Hitze senken und Sie können es für eine Weile köcheln lassen. Und je mehr Sie es köcheln lassen oder die Aromen zusammen kochen und je reicher und härter der Geschmack wird und auch. Eine andere Sache, die Sie tun können, ist, anstatt es am Tag zu essen, an dem Sie es vorbereitet haben, man kann es tatsächlich in den Kühlschrank stellen und dann einen anderen Tag aufwärmen oder was einige Leute sogar tun können, kann wählen, um dio ist, dass sie es tatsächlich einfrieren würde. Und dann werden Sie ein anderes Mal erhitzt, weil im Allgemeinen, was passiert, wenn Sie es gekühlt haben und dann Sie es wieder erwärmen, es wird noch geschmackvoller. Also für jetzt werde ich zulassen, dass das seine Sache tut. Ich lasse es zum Kochen kommen. Ich werde es regelmäßig überprüfen, damit es nicht auf dem Boden brennt. Und dann, wenn es zum Kochen gekommen ist, senken, um köcheln zu lassen und ich werde es für immer viel länger kochen lassen. Ich will so ziemlich viel verursachen. Sobald es zum Kochen gekommen ist, wird es durchgeheizt und man kann es gut essen. Der einzige Grund, warum Sie es köcheln lassen müssen, ist, wenn Sie wollten, dass es etwas verdicken. Vielleicht gebe ich dir einen Nahaufnahme hier, in nur ein bisschen, damit du sehen kannst, was die Konsistenz das jetzt ist. Ich bin wirklich glücklich mit der Dicke von uns. Ich glaube nicht, dass es zu dick ist. Ich glaube nicht, dass es zu wässrig ist. Also denke ich nicht, dass ich verrückt werde, wenn ich es zu viel koche. Aber, Mann, Oh, Mann, ich kann es kaum erwarten, weil ich zu Hause bin Gree. 9. Enge Vernichtung der Konsistenz: Also wollte ich dir nur einen schönen Nahaufnahme hier von den Zutaten im Topf geben, damit du eine Vorstellung davon bekommen kannst, wie dick es war. Denk dran, ich habe alle Dosen genommen und sie einfach hier reingekippt. Ich habe sie nicht trainiert. Ich habe sie nicht ausgespült. Ich habe nichts von dem Zeug gemacht. Ich nahm es einfach und gehe durch ihn in den Topf. Und ich bin ziemlich zufrieden mit der Art, wie das aussieht. Sie können es so einstellen, wie Sie wollen, aber das ist auf der mittleren hohen Hitze. Jetzt. Ich schätze, du würdest sagen, ich gebe ihm eine Chance, zum Kochen zu kommen, und ich muss später wieder einchecken . Wer? 10. Die Aufräumung: Hi. Also das ist eines der Dinge, die ich liebe, um zu geek out, wenn ich meine Rezepte mache, ist, wie wenig Chaos es gibt und wie einfach es ist zu bereinigen. Also bekomme ich einen wirklich engen Schuss hier auf der Spüle. zeige dir, was ich gleich bekommen habe. Als ich diese Dinge vorbereitete, ging ich einfach weiter. Ich habe die Dosen in die Spüle geworfen. Ich habe das Gemüse in die Spüle geschält. Wenn ich wollte, hätte ich wohl vorsichtiger sein können, weil ich mein Gemüse tatsächlich kompostiere. Ich hätte sie einfach abziehen und die Sachen direkt in den Komposteimer legen können. Aber du siehst, dass es hier kaum Chaos gibt, und ich werde vorsichtig sein, also schneide ich mich nicht ab. Im Gegensatz zu Händen habe ich die eine Nacht, in der ich Dinge auf der Terance zerschnitten habe, dass ich das Schneidebrett habe , das ich mieten möchte und dann so ziemlich der Rest dieses Zeugs, ich spüle die Dosen aus. Ich werde sie in das Recycling bringen. Ich habe die Fetzen aus dem Gemüse, die vom Sieb gefangen werden, und ich werde sie in den Komposteimer geben. Die einzige andere Sache, die ich gemacht habe, das heißt, ich musste nur ein trockenes Handtuch nehmen und ich wischte die Teelöffel, den Esslöffel halben Teelöffel ein Löffel, was auch immer die Messlöffel, die ich benutze, so ist es ziemlich genial, dieses Rezept zu machen. 11. Mehr tolle Dinge über dieses Rezept: Abgesehen von der Tatsache, dass dieses Rezept so einfach zu machen und so einfach zu reinigen ist, habe ich nicht erwähnt, wie einfach es ist, es heute Abend zu bereinigen. Sicher ist, dass nicht nur nicht vegan ist, es ist auch glutenfrei Soja frei, und ich habe nur in den achten Teelöffel Salz in das ganze Rezept, also ist es sehr wenig Natrium als gut. Jetzt, wie ich bereits erwähnt habe, können Sie sich frei fühlen, das Rezept nach Ihrem Geschmack zu optimieren. Und vielleicht würdest du sogar auf die Dosen Bohnen achten, die du dort reinlegst, und du würdest sicherstellen, dass du extra niedrige Natriumbohnen bekommst. Wenn das eine Unterschrift besorgt ist. So ist das Rezept für so viele verschiedene Menschen geeignet. Und vertrau mir, es ist wirklich lecker. Oh, und, Mann, Oh, Mann, ich warte immer noch darauf, dass das Zeug zum Kochen kommt und voll erhitzt, damit ich endlich mein Mittagessen essen kann . Bitte, bitte, beeilen Sie sich schon. Ihr Nummern 12. Es ist lebendig!: An diesem Punkt das Chili zum Kochen gekommen. Ich ziehe jetzt nur das Oberteil aus. Ich habe es in regelmäßigen Abständen gerührt, während es sich aufheizt, und ich werde das jetzt den Zeh runterbringen es etwas köcheln lassen. Und so ist es gut, denn ich habe darauf geachtet, geduldig zu sein, damit die Dinge nicht auf dem Boden brennen . Und jetzt ist es nur eine Frage der Entscheidung, wie sehr ich möchte, dass die verschiedenen Zutaten kochen , wie weich ich möchte, dass die Zwiebeln werden oder wie weich ich die Zucchini bekommen möchte. Jetzt hatte ich erwähnt, dass ich mein Rezept mit Oops gemacht habe, ich werde das direkt aus dem Topf mit diesen ganzen Feuer gebratenen Tomaten fallen lassen, ich könnte die kochen lassen. Ich konnte sehen, ob sie da drin aufbrechen oder, wenn du es vorziehst, du könntest es einfach mit gewürfelten Tomaten machen, mit denen du anfangen kannst, anstatt die ganzen Tomaten zu machen . Aber jetzt ist alles, was wirklich übrig ist, das köcheln zu lassen, für welche Zeit ich möchte, um den Rest der Zutaten fertig kochen zu lassen, was auch immer Konsistenz ich will , und dann auch. Ich werde diesen Koch mit dem Top off an dieser Stelle lassen, denn das wird ihm helfen, einige zu verdicken , wenn ich es nicht will, dass es ganz so dünn ist, wie es jetzt ist. Obwohl ich bin froh, es so zu essen. Aber es ist nur eine Frage, wie ich möchte, dass die Dinge an dieser Stelle herauskommen. Also werde ich es etwas köcheln lassen. Und ich kann es immer noch nicht erwarten, das zu essen. Es riecht so erstaunlich in meinem Haus. Sofort. Ich sterbe nur, und warte darauf, dass das fertig ist. Und in der Tat, was ich am Ende tun kann, ist, dass ich etwas davon vom Herd nehmen kann, es in eine Schüssel geben und es essen kann, noch bevor es weiter geschmort 13. Lass uns essen :): Okay. Es ist an der Zeit. Ich bin bereit zu essen. Was ich getan habe, ist, dass die Töpfe immer noch auf dem Herd kocht. Ich werde einige der Dinge ein bisschen mehr erweichen lassen. Ich werde zulassen, dass die Aromen ihren Weg durch die ganze Chili. Vielleicht lassen Sie die Chili etwas verdicken. Aber ich bin gerade so hungrig. Ich habe den ganzen Tag herum gespielt, diesen Kurs zu bauen und diesen Chili zu machen. Das Haus riecht erstaunlich, und ich will einfach nicht warten. Teoh, iss. Also werde ich mich hinsetzen und etwas davon nehmen. Nun, auch wenn ich noch nicht fertig war, es zu kochen. Sie können sehen, dass ich die verschiedenen Dinge hier drin habe. Ich habe eine dieser Tomaten, Karotten, Zucchini. Ich habe die drei verschiedenen Arten von Bohnen hier drin und die Zwiebeln, und ich werde einfach vorbeigehen und etwas davon probieren. Ich habe es hier etwas abkühlen lassen, also hoffe ich, dass ich mit diesem ersten Löffel nicht den Mund verbrenne. Aber ich werde ihm einen Vorgeschmack geben und dich wissen lassen, was ich denke. Oh, ja, das ist gut. Es hat so ein kleines bisschen Wärme dran. das kommt am Ende, weil ich nur ein wenig von diesem Gewürz. Es hat eine schöne Mischung aus Aromen, und ich bin bereit, in graben und beenden den Rest Vegan Liebe. 14. Schlussgedanken: Das war gut. Ich bin so froh, dass du die ganze Klasse gesehen hast. Und jetzt wird es Zeit für dich sein, dein eigenes Projekt zu starten. Das war so lecker. Ich hatte zwei Schalen voll davon. Das schöne und heiße kleine bisschen Gewürz. Meine kahle Stelle schwitzt hier. Einige Dinge, die Sie tun möchten, um das Rezept auf eigene Faust zu variieren. Vielleicht haben Sie ein paar Paprika gegessen oder vielleicht in ein paar Backkartoffeln oder Süßkartoffeln gesteckt. Eine schöne Möglichkeit, die Bohnen zu ergänzen, ist es, etwas brauner Reis zu geben, irgendwie das Protein dort zu vervollständigen. Vielleicht möchten Sie es sogar mit etwas veganem Käse oder veganer Sauerrahm garnieren. Also gehen Sie weiter und starten Sie Ihr Projekt. Ich würde gerne sehen, was Sie mit diesem Rezept machen und lassen Sie mich wissen, wie Sie die Basis mögen, die ich Ihnen gegeben habe . Geboren Appetit