Kreative Halbtoneffekte in Adobe Illustrator – Ein Kurs von Graphic Design for Lunch™ | Helen Bradley | Skillshare

Playback-Geschwindigkeit


  • 0.5x
  • 1x (normal)
  • 1.25x
  • 1.5x
  • 2x

Kreative Halbtoneffekte in Adobe Illustrator – Ein Kurs von Graphic Design for Lunch™

teacher avatar Helen Bradley, Graphic Design for Lunch™

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Einheiten dieses Kurses

11 Einheiten (44 Min.)
    • 1. Grafisches Design für das Mittagessen kreative Half

      1:12
    • 2. Teil 1 – Mache eine a

      3:31
    • 3. Teil 2 – Farbe des Halbtons

      3:47
    • 4. T 3 – Gradient Mesh und Farbhalbton. Teil 3

      6:49
    • 5. T 4 – Faux Halftone

      4:34
    • 6. Teil 5 – Halbtonmuster

      3:32
    • 7. Pt 6 – Multi Gradient die du mit mehreren Farbverläufen

      6:04
    • 8. Teil 7 – Verstelle ein Muster CS6 und später

      4:04
    • 9. Teil 8 – Verstelle ein Muster CS5 und früher

      4:20
    • 10. Teil 9 und Wrapup

      1:19
    • 11. Bonusvideo – weitere Techniken zum Probieren

      4:59
  • --
  • Anfänger-Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Alle Niveaus

Von der Community generiert

Das Niveau wird anhand der mehrheitlichen Meinung der Teilnehmer:innen bestimmt, die diesen Kurs bewertet haben. Bis das Feedback von mindestens 5 Teilnehmer:innen eingegangen ist, wird die Empfehlung der Kursleiter:innen angezeigt.

470

Teilnehmer:innen

6

Projekte

Über diesen Kurs

Grafisches Design für Lunch™ ist eine Reihe von kurzen a die du mit den Stücken in Stücken z. B. zum Mittagessen. In diesem Kurs lernst du, die Farbtonmuster in Illustrator zu machen. Du lernst, black zu machen und sie zu vektorisieren und zu vektorisieren und zu färben. Außerdem lernst du, wie du mit den patterns die Kanäle im Dialog mit color erstellen kannst. Andere Techniken umfassen das Hinzufügen von mehreren Farbverläufen in einer Form und Verwendung des Farbverlaufs zur Erstellung eines Farbverlaufs in der Zeichnung.

Mehr in dieser Serie:

10 Adobe Illustrator Layer in 10 Minuten – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

10 Adobe Illustrator Pattern in 10 Minuten – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

10 Illustrator und Pen in 10 Minuten – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

10 in 10 - 10 Adobe Illustrator bereite Tipps in 10 Minuten – Ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

10 in 10 - 10 Adobe - Tipps in 10 Minuten – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

10 in 10 - zehn besten Adobe Illustrator-Tipps in 10 Minuten – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

10 Schnittstellen- und Workflow-Tipps für Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

20 Adobe Illustrator Appearance in 20 Minuten – Ein grafisches Design für den Lunch™ Kurs

20 Adobe Illustrator Farbtipps in 20 Minuten – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

20 Adobe Illustrator Artwork in 20 Minuten – Ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

20 Illustrator in 20 Minuten – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

20 Illustrator reflektiere und drehen Tipps in 20 Minzen – Ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

20 Pfaden, Zuschneiden und Ausschneiden in 20 Minuten – Ein grafisches Design für den Lunch™ Kurs

20 Dinge, die du mit dem neuen Illustrator verstehen musst, ein grafisches Design für den Lunch™ Kurs

2022 Kalender von Grund auf in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs

3D-Extrusioneffekte mit Text und Formen in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs Lunch™

3D-Perspektivdesigns in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

3Dy-Formmuster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Shape

4 exotische Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den -

4 praktische Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

4 Illustrator-Techniken in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs

5 Coole Texteffekte in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für -

5 Hexagon in Adobe Illustrator – Ein Graphic Design für den Lunch™ Kurs

Abstrakte Ombre Hintergrund in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Füge einem Muster in Adobe Illustrator einen Hintergrund hinzu – Ein grafisches Design für die Lunch™ hinzu

Alles, was du über Pinseln in Illustrator wissen musst – Ein grafisches Design für den Lunch™ Kurs

Banner und Zeichenkarten in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs

Biegen und Mischungen in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für die Lunch™

Mischungen und Farbverläufe in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Block- und Half in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs

Zeichnen von Rick in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs

Kakteen mit DIY in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs

Circle Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für die -

Kreise mit Pinsel, Mischungen und Transformationen – Ein grafisches Design für den Lunch™ Kurs

Farbschemata zum Verkaufen in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Schemes

Komplizierte Muster mit MadPattern in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs Lunch™

So konvertiere eine Skizze in Vektorgrafik mit Illustrator Live Paint – Ein grafisches Design für den Kurs Lunch™

Gestalte ein Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Lunch™ Kurs

Radiolarians in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs erstellen

Erstelle mit Mischungen und Pinseln in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Lunch™ Kurs

Kreative Farbeffekte in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Curly Frames in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Benutzerdefinierte Ecken für Musterpinsel in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs

Benutzerdefinierte organische Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Benutzerdefinierte Projekthintergründe in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für die Lunch™

Niedliche Furry Creatures in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Cutout in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für die Effects

Design in Schwarz/Weiß in in Adobe Illustrator – Gestalte Positive/negatives Bilder

Entwerfen mit Spiralen in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für die Lunch™

Entwerfen mit Symmetrie in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Diamond, Harlequin und Argyle-Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs Lunch™

Doodle Blumendesign und Muster in Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Doodle mit DIY in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs

Zeichne einen Heißluftballon in Adobe Illustrator – Spaß mit 3D!

Zeichne einen Retro-TV in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Zeichne einen a in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Zeichne Safarimuster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Draw

Zeichnung in Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Einfache Isometrische Kunst in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für -

Dateigrößen und Auflösung in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Faux Tissue Paper in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Flach- und Dimensional in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs

Floral in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für die Lunch™

Ein Design machst viele Variationen in Adobe Illustrator – ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Spaßeffekte mit Grafikstilen in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Spaß mit Skripte in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Gradient in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für die Effects

Guilloche in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Guilloche

Hi-Tech in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs

Ikat inspiriert Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Ich werde Sterne sehen – Formen in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Lunch™ Kurs

Isometrisches Würfel in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Lunch™ Kurs

Üben in Illustrator – Löcher in Formen – ein grafisches Design für den Lunch™ Kurs

Große Repeating in Illustrator – Ein grafisches Design für den Lunch™ Kurs

Schichtarbeit in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für die Lunch™

Lass uns Steampunk! Draw in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs zeichnen

Live Trace (Bitmap bis Vector) in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs

Erstelle eine Lace in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Lunch™ Kurs

Kunstpinsel in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für die Art

Kunst mit Stockfotos in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs erstellen

Gestalte komplexe Kunst im Bedienfeld in Adobe Illustrator – ein grafisches Design für den Lunch™ Kurs

Mache Ditsy Muster in Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Gestalte Retro in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs Lunch™

Erstellen von Scrapbook zum Verkaufen in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Lunch™ Kurs

Printable in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Master Masks in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für die Masks

Hexagon in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Lunch™ Kurs

Mehr Spaß mit Skripte in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für die Lunch™

Multi-Color Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Lunch™ Kurs

Neon-Effekt in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Nachtfotografie in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Organisches Spiralmuster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für die Lunch™

Musterdesign in Illustrator Masterclass – A – Graphic Design für Lunch™ Kurs

Muster in Muster und unregelmäßigen Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs Lunch™

Muster in Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für das Lunch™ Kurs

Pattern in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für die Know-how

Muster von Linien und Punkten in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Lunch™ Kurs

Muster in Adobe Capture für Illustrator und Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Die verlorenen Formen in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Lunch™ Kurs

Piping in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für die Effect

Pop in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für die Pop

Rainbow und Texteffekte in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs

Mandala in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für die Lunch™

Die Drawing in die Drawing in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für die Drawing

Retro in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Landscape

Roadtrip! DIY und Live Paint in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs

Roaming Square Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für die -

Nahtlose Texturmuster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs Lunch™

Seasonal Designs – in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs

Seasonal in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für die Lunch™

Halbtransparente Flower in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Dateien von Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs teilen und archivieren

Skizze zur Vektorgrafik in Illustrator – Saleable Digital - Ein grafisches Design für den Kurs

Sketchy in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs Lunch™

Etwas Tricks in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für die Tricks

Stipple in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Lunch™ Kurs

Stifte und Nähelemente in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs Lunch™

String Designs in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Stilvolle Doodles zum Schaffen und Verkaufen in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs

Terrazzo Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs

Text über belebte Hintergründe in Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Strukturiertes Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für die Dot

Dreieck-Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für die -

Auf einen Pfad in Adobe Illustrator schreiben – Ein grafisches Design für die Lunch™

Begrenzende Boxen in Adobe Illustrator verstehen – Ein grafisches Design für die Lunch™

Verwende Photoshop in Illustrator – Ein grafisches Design für -

Vector und Houndstooth in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs

Vektortexturen in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Warp und Text in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs Lunch™

Nahtloses Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Lunch™ Kurs

Aquarellfarben mit Schriftart und Pinseln in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Wellenmuster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für das Lunch™ Kurs

Whimsical Designs mit DIY in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs

Whimsical Diagonallinien in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs Lunch™

Schreckliches Papierdesign zum Verkaufen in Adobe Illustrator – Ein Graphic Design für den Lunch™ Kurs

Whimsical Texteffekte in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Whimsical

Ein wunderschönes Tree in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für die Lunch™

Kränze und Blumendesigns in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Lunch™ Kurs

Zentangle® inspirierte Musterpinsel in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs Lunch™

Triff deine:n Kursleiter:in

Teacher Profile Image

Helen Bradley

Graphic Design for Lunch™

Top Teacher

Helen teaches the popular Graphic Design for Lunch™ courses which focus on teaching Adobe® Photoshop®, Adobe® Illustrator®, Procreate®, and other graphic design and photo editing applications. Each course is short enough to take over a lunch break and is packed with useful and fun techniques. Class projects reinforce what is taught so they too can be easily completed over a lunch hour or two.

Vollständiges Profil ansehen

Kursbewertungen

Erwartungen erfüllt?
    Voll und ganz!
  • 0%
  • Ja
  • 0%
  • Teils teils
  • 0%
  • Eher nicht
  • 0%
Bewertungsarchiv

Im Oktober 2018 haben wir unser Bewertungssystem aktualisiert, um das Verfahren unserer Feedback-Erhebung zu verbessern. Nachfolgend die Bewertungen, die vor diesem Update verfasst wurden.

Warum lohnt sich eine Mitgliedschaft bei Skillshare?

Nimm an prämierten Skillshare Original-Kursen teil

Jeder Kurs setzt sich aus kurzen Einheiten und praktischen Übungsprojekten zusammen

Mit deiner Mitgliedschaft unterstützt du die Kursleiter:innen bei Skillshare

Lerne von überall aus

Ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Uni oder im Flieger - streame oder lade Kurse herunter mit der Skillshare-App und lerne, wo auch immer du möchtest.

Transkripte

1. Grafisches Design für das Mittagessen kreative Half: Hallo, ich bin Helen Bradley. Willkommen zu diesem Grafikdesign für den Mittagskurs, kreative Halbtöne in Adobe Illustrator. Grafikdesign für das Mittagessen ist eine Reihe von Klassen, die eine Reihe von Tipps und Techniken zum Erstellen von Designs und Arbeiten in Anwendungen wie Illustrator, Photoshop und Procreate vermitteln Erstellen von Designs und Arbeiten in Anwendungen . Heute schauen wir uns Halbtöne in Illustrator an. Wir werden Farbhalbtöne und Schwarz-Weiß-Halbtöne machen. Ich habe auch eine Reihe von wirklich coolen Tipps in diesem Video, die Ihnen bei allen Projekten in Illustrator sowie bei der Arbeit mit Halbtönen helfen. Wenn Sie sich diese Videos ansehen, sehen Sie eine Eingabeaufforderung, mit der Sie diese Klasse anderen empfehlen können. Bitte, wenn Sie die Klasse genießen, tun Sie zwei Dinge für mich. Erstens, geben Sie ihm einen Daumen hoch, und zweitens, schreiben Sie in nur wenigen Worten, warum Sie diese Klasse genießen. Diese Empfehlungen helfen anderen Schülern zu sagen, dass dies eine Klasse ist, die auch ihnen gefallen könnte. Wenn Sie mir einen Kommentar oder eine Frage hinterlassen möchten, tun Sie dies bitte. Ich lese und beantworte alle Ihre Kommentare und Fragen, und ich schaue auf und antworte auf all Ihre Klassenprojekte. Wenn Sie jetzt bereit sind, beginnen wir mit Halbtönen in Illustrator kreativ zu werden. 2. Teil 1 – Mache eine a: Um mit unseren Farbhalbtönen zu beginnen, lassen Sie uns ein neues Dokument erstellen. Jetzt arbeite ich mit Illustrator 2017, also werde ich nur ein Dokument in Buchstabengröße erstellen, indem ich dieses auswähle, und ich werde sicherstellen, dass es sich im Querformat befindet, und ich möchte im RGB-Farbmodus arbeiten. Wenn Sie nun in einer früheren Version von Illustrator arbeiten, haben Sie einen Dialog, etwa so. Machen Sie also einfach Ihr Dokument so groß, wie es sein soll, Sie sicher, dass Sie in RGB-Farbe arbeiten. Also werde ich nur ein Dokument erstellen. Jetzt fangen wir mit ein paar Kreisen an. Also werde ich nur anfangen, indem ich einen Kreis erstelle. Dies ist nur so, dass wir einen Blick werfen und sehen können, wie die Halbtonwerkzeuge in Illustrator funktionieren. So etwa die Hälfte der Größe Ihres Dokuments ist eine gute Größe. Wir werden es mit einem Farbverlauf füllen, und wir wollen nicht, dass es einen Strich hat. Werfen wir nun einen Blick auf den Farbverlauf, öffnen wir das Verlaufsfenster hier. Wir wollen es in einen radialen Farbverlauf einfallen lassen. Wir wollen, dass es andersherum ist. Also werde ich nur hier klicken, um es rückgängig zu machen. Also ist das dunkle Bit in der Mitte und das helle Bit ist auf der Außenseite. Nun, da wir einen Gradienten gefüllten Kreis haben, lassen Sie uns ein Duplikat davon machen. Also gehe ich zum Auswahlwerkzeug, ich werde Alt auf einem PC halten, das wäre Option auf einem Mac, da ich eine doppelte Form wegziehe. Diese beiden sind also identisch. Gehen wir und wählen Sie dieses aus und wir wählen Effekt, Pixelate, Farbhalbton, und die Einstellungen, die Sie in Ihrem Farb-Halbtondialog erhalten , werden anders sein als meine, aber was wir tun werden, ist beginnen, indem einen maximalen Radius von sagen, so etwas wie 50 Pixel. Das wird die Größe des größten Anfangs sein, und dann werden wir diese Kanäle alle genau gleich machen. Ich tippe 45 ein, also gebe ich 45 für jeden Kanal 1, 2, 3 und vier ein, und das werden Bildschirmwinkel genannt. Ich werde nur auf OK klicken. Das Ergebnis, das wir hier haben, ist, dass wir Linien in einem Winkel haben und das liegt daran, dass ich einen 45-Grad-Winkel verwendet habe. Diese Linien in dieser Abbildung liegen bei 45 Grad. Wählen wir diese Form aus und lassen Sie uns einen anderen Halbtoneffekt machen. Pixelieren, Farb-Halbton. Dieses Mal, lassen Sie uns das auf die gleichen 50 setzen, aber wir werden alle unsere Kanäle auf Null setzen. Der Halbton besteht in diesem Fall aus einem Gitter, also gibt es eine Reihe von vertikalen und horizontalen Linien. Das ist also der Unterschied in Bezug auf Ihren Bildschirmwinkel. Jetzt können Sie diese Effekte bearbeiten, nachdem Sie sie erstellt haben. Also habe ich meinen Kreisstrahl hier ausgewählt, ich gehe zum Aussehen-Panel. Wenn das Darstellungsfenster hier nicht angezeigt wird, wählen Sie „Fenster“ und „Erscheinungsbild“. Mit dieser Option kann ich auf „Farbhalbton“ klicken, um den Dialog wieder zu öffnen. Nun, sehr unhilfsbereit, Illustrator blockiert einfach alles, was ich hatte, also können Sie das Leben nicht wirklich beeinflussen, aber Sie wenden nur den gleichen Effekt zurück mit einem anderen Satz von Einstellungen. Also lassen Sie uns dieses Mal 30 eingeben, dann klicken Sie auf „Okay“, und jetzt erhalten wir einen Bildschirm, wo unsere Bildschirmwinkel 30 Grad sind. So haben Sie hier gelernt, wie Sie einen Farbhalbton mit einem Farbverlauf auf eine Form anwenden und wie Sie diese bearbeiten können. Im nächsten Video werden wir einen Blick darauf werfen, unsere Halbtöne etwas Farbe hinzuzufügen. 3. Teil 2 – Farbe des Halbtons: Bisher haben wir es geschafft, ein paar Schwarz-Weiß-Halbtoneffekte zu erstellen, es ist Zeit, einen Weg zu betrachten, sie zu färben. Jetzt haben wir eine Form, die einen Effekt auf sie angewendet hat. Also, wenn wir dies zu einem Vektorobjekt machen wollen, müssen wir etwas damit machen. Zunächst wählen wir „Objekt“, „Erweitern“, „Darstellung“. Wir schauen uns das dann in der Ebenenpalette an. Wir werden sagen, dass wir hier tatsächlich ein Bild haben. Was wir getan haben, ist dies als Bitmap-Bild zu erstellen. Etwas, das du vielleicht aus Photoshop rauskommst. Das ist keine Vektorkunst. Um es als Vektorkunst zu erstellen, müssen wir es verfolgen. Da es sich um ein Bitmap-Bild handelt, hat Illustrator das bereits erkannt und sagt: „Möchten Sie das nachvollziehen?“ Denn dies ist in der Regel das, was Sie mit einem Bitmap-Bild tun würden. Wir werden dann auf „Bild Trace“ klicken. Sobald wir das tun, klicken wir hier auf den Dialog „Bildverfolgung weil wir einige Entscheidungen darüber treffen müssen, wie wir verfolgen. Das erste, was Sie tun möchten, ist die Vorschau zu deaktivieren, so dass Sie hier Einstellungen vornehmen können ohne dass die Ablaufverfolgung jedes Mal aktualisiert wird, wenn Sie einen dieser Schieberegler verschieben. Um eine wirklich hochwertige Ablaufverfolgung zu erhalten, werden wir Pfade auf hoch und Ecken auf mehr und Rauschen auf sehr niedrig einstellen und Ecken auf mehr . Die meiste Zeit in diesem Dialog ist es, Pfade und Ecken auf den gleichen Wert und Rauschen auf den völlig entgegengesetzten Wert zu setzen , was Sie wollen. Im Allgemeinen, wenn Sie tief auf Pfaden und Ecken gehen, werden Sie hoch auf Lärm. Es ist nur eine Faustregel, wenn du willst. Jetzt wollen wir auch weiß ignorieren, weil wir die weißen Elemente hier nicht scannen wollen. Andernfalls müssen wir sie nur aufräumen, damit es viel einfacher ist , sie nicht in erster Linie zu verfolgen. Die andere Sache, die Sie tun möchten, ist sicherzustellen, dass Ihr Modus ist schwarz und weiß, weil wir tatsächlich wollen, scannen Sie dies in schwarz oder weiß. Wenn Sie alle Einstellungen ausgewählt haben, klicken Sie auf „Vorschau“ und Illustrator wird fortfahren und die Ablaufverfolgung abschließen. Wenn Sie mit der Art und Weise zufrieden sind, wie es hier aussieht, klicken Sie einfach auf „Erweitern“. Jetzt können wir das Menü „Bildverfolgung“ loswerden. In der letzten Palette hier sehen Sie, dass wir eine Gruppe haben, und innerhalb der Gruppe sind eine ganze Reihe von schwarz gefüllten Pfaden. Wenn Sie hier einige weiß gefüllte Pfade oder kleine Kästchen erhalten, die nur weiß sind, liegt das daran, dass Sie das ignorierende weiße Ding nicht ausgewählt haben und Sie sie wahrscheinlich loswerden müssen, oder es ist besser, nur die Strg-Taste oder den Befehl Z zu drücken, um die Erweiterung rückgängig und gehen Sie zurück und verfolgen Sie sie ohne das weiße. Wir können das einfach schließen und das vorerst aus dem Weg reden. Da wir jetzt eine Reihe von Vektorformen haben, kann ich über diese Gruppe von Formen auswählen. Im Moment sind sie mit Schwarz gefüllt, aber wir können sie mit jeder Farbe füllen, die wir mögen. Es ist auch möglich, einen Strich auf die Formen zu setzen. Wenn wir wollten, könnten wir einen orangefarbenen Strich setzen und einfach den Strichwert erhöhen. Wir können interessante Auftritte über unsere Halbtöne bekommen. Natürlich befindet sich der Strich oben auf der Füllung Wenn wir also zum Bedienfeld „Darstellung“ gehen und auf „Inhalt“ klicken, können wir zum Strich gelangen und hier ausfüllen. Wenn wir den Strich hinter die Füllung bringen, legen Sie ihn einfach hinter die Füllung, dann erhalten wir mehr von der blauen Farbe, der Füllfarbe und weniger der Strichfarbe. Das ist nur etwas, das mit jeder Form passiert, die Sie auswählen. Wenn Sie den Strich hinter die Füllung bringen, erhalten Sie mehr Füllung und weniger Strich. Es gibt eine Möglichkeit, Halbtoneffekte zu erzeugen und diese Halbtoneffekte zu färben. Wir werden in den nächsten Videos einen Blick darauf werfen, wie wir ein Gradient Mesh verwenden können , um einen Farbverlauf zu erstellen, den wir für einen Halbton verwenden können. 4. T 3 – Gradient Mesh und Farbhalbton. Teil 3: Ich beginne mit dem Dokument derselben Größe wie ich das letzte Mal erstellt habe, und es ist im RGB-Farbmodus. Ich werde den Kontur auf keine setzen, ich werde die Füllfarbe auf weiß setzen, und ich werde ein Rechteck herausziehen. Jetzt können wir dieses Rechteck nicht sehen, weil es mit Weiß gefüllt ist und es keinen Strich hat, aber wenn es ausgewählt ist, gehe ich hier zum Mesh-Werkzeug. Nun können wir mit dem Mesh-Werkzeug diese Form aufteilen. Was ich tun werde, ist einfach hier zu klicken und Sie können sehen, dass es es mit einer vertikalen und einer horizontalen Linie teilt. Ich kann durch diese Form fortfahren und nur ein paar Zeilen hinzufügen. Nachdem ich das getan habe, möchte ich einige dieser Bereiche mit einem Farbverlauf füllen, aber ich habe keinen Farbverlauf zu verwenden und es wird ein wenig schwierig für mich sein, jedes Mal Farben auswählen zu können, also werde ich zuerst meinen eigenen Farbverlauf erstellen. Ich gehe zum Rechteck-Werkzeug und nur von der Seite des Dokuments hier werde ich ein wirklich kleines Rechteck herausziehen und es ist mit Weiß gefüllt. Ich gehe zum Auswahlwerkzeug, ich halte die Alt-Taste oder die Wahltaste, während ich ein Duplikat aus dem Weg ziehe, und ich werde dieses mit Schwarz füllen. Jetzt gehe ich zum Verschmelzungswerkzeug. Ich werde auf meine erste Form klicken und dann werde ich gehen und meine zweite Form abholen. Jetzt können Sie sehen, dass Sie die zweite kleine quadratische Form aufgenommen haben weil das Verschmelzungswerkzeug dieses kleine Pluszeichen daneben hat, und das sagt Ihnen oder etwas, das Sie verwenden können. Ich möchte diese große Form hier nicht benutzen, nur ein kleines Quadrat, das du gemacht hast, das mit Weiß gefüllt war, also klicke einfach darauf. Das schafft eine Mischung. Wenn Sie keine Mischung sehen, die so glatt aussieht, und alle noch ausgewählt sind, doppelklicken Sie hier auf das Verschmelzungswerkzeug, aktivieren Sie Vorschau, und stellen Sie sicher, dass Sie die Option Farbe glätten auswählen. Was das mir als nur ein Farbverlaufsmuster geben wird, mit dem ich einige Farben abtasten kann. Nun, ich gehe zurück zu meiner Gradienten Netzform und ich gehe zu diesem Werkzeug hier, es ist das Lasso-Tool. Was ich tun werde, ist ein paar dieser Kreuzungen zu lasso. Ich habe gerade diese drei Punkte ergriffen und ich werde den Buchstaben tippen, den ich auf der Tastatur, weil das gibt mir diese Pipette und ich werde auf eine Farbe in meinem Farbverlauf klicken, und Sie können sehen, dass diese Punkte in diesem Mesh wurden mit der Farbe gefärbt, die ich ausgewählt habe. Wenn es nicht dunkel genug ist, kann ich einfach eine andere Farbe auswählen. Ich gehe zurück zum Lasso-Tool. Ich wähle noch ein paar dieser Punkte aus, tippe auf den Buchstaben I, gehe dann und probiere ein Grau und dann zurück zum Lasso-Tool. Nun, ich muss nicht alle diese Punkte färben, aber ich möchte einige von ihnen färben, damit ich einige Farben in meinem Farbverlauf habe . Ich möchte sicherstellen, dass die Außenkante so ziemlich weiß ist. Ich werde das eine sehr helle Farbe lassen, aber ich werde hier ein paar schwarze Bits hinzufügen, während ich arbeite. Ich habe hier eine gute Farbmischung von Weiß bis Grau. Die Verlaufsmessung ist ein wirklich großartiges Werkzeug, wenn Sie Verlaufseffekte auf ein Bild oder eine Form anwenden möchten , und Sie können dies auch anpassen. Ich habe das Direktauswahl-Tool hier ausgewählt und was ich tun kann, ist, dass ich hier reinkommen kann und ich auf einem Ankerpunkt auswählen und diesen biegen kann. Es gibt viel Potenzial für wirklich, wirklich interessante Effekte hier zu schaffen . Ich werde euch überlassen, damit ihr selbst experimentieren könnt, aber euch nur bewusst sein, dass ihr sie zusätzlich zur tatsächlichen Anwendung von Farbverläufen auf diese Formen auch biegen könnt, wie ihr wollt. Jetzt werde ich über diese Form auswählen und ich werde meinen Halbton darauf anwenden, Effekt, Pixelate, und dann nur Farbhalbton. Nun, dieses Mal werde ich einen anderen Farb-Halbtoneffekt anwenden. Ich werde meinen maximalen Radius bei 50 belassen, aber das letzte Mal haben wir alle Kanäle auf den gleichen Wert gesetzt. Diesmal werden wir sie auf unterschiedliche Werte setzen. Ich mache eins bei 15 Grad, eins bei 30, eins bei 45, und es spielt in meiner Erfahrung keine Rolle, was ich für Kanal 4 mache, also werde ich es einfach dort belassen, wo es ist und klicke auf „OK“. Diesmal bekommen wir einen ganz anderen Effekt. Was wir getan haben, ist, dass wir, wenn wir die Bildschirmwinkel zum ersten Mal eingegeben haben, alle gleichen Werte verwendet haben, so dass alle Punkte übereinander sind. Diesmal haben wir die farbigen Punkte voneinander versetzt und so sind sie an verschiedenen Stellen, wo sie sich überlappen und wo sich alle drei überlappen, bekommen wir schwarze Bereiche. Aber wo es nur einen Punkt für sich gibt, sehen wir die Farbe und wo sich zwei Punkte überschneiden, sehen wir das Ergebnis, dass diese beiden Farben gemischt werden, aber es ist nicht schwarz, weil Sie die drei Farben für Schwarz brauchen. Jetzt ist das ein Live-Effekt. Wenn wir dieses Objekt auswählen und hier zurück zu unserem Direktauswahl-Tool gehen, können wir auf einen dieser Punkte auswählen und diese bewegen. Was wir tun, ist, dass wir den zugrunde liegenden Graustufenverlauf verschieben und weil es einen Halbtoneffekt darauf gibt, ändert sich der Halbtoneffekt jedes Mal, wenn wir den Farbverlauf ändern, auf den er angewendet wird. Es ist also möglich, dies zu bearbeiten und diese Punkte an eine andere Position zu ziehen , um einen anderen Effekt zu erzielen. Nun ist auch der Halbtoneffekt editierbar. Ich gehe mit meiner Form das Bedienfeld „Erscheinungsbild“ ausgewählt, und Sie werden hier sehen, ich habe ein Netz und Netzpunkte, und hier ist der Farbhalbton. Ich kann es ein- und ausschalten. Ich kann auch darauf klicken und den Farb-Halbtondialog aufrufen. Auch hier, Illustrator, entfernt sehr unhilfsbereit alles, damit ich nichts sehen kann. Aber an dieser Stelle könnte ich kommen und einige dieser Winkel ändern , wenn ich wollte, und klicken Sie auf „OK“. Der Farbhalbtoneffekt wird dieses Mal mit diesen neuen Werten erneut angewendet. 5. T 4 – Faux Halftone: Mit diesem nächsten Halbzeiteffekt werde ich ein Dokument in gleicher Größe erstellen, wie ich mit und wieder RGB-Farbe gearbeitet habe , also klicke ich auf „Erstellen“. Dieses Mal werden wir einen vollen Halbzeiteffekt erzeugen. Es wird eine sehr regelmäßige Halbzeit sein. Es wird wie eine aussehen, aber es ist keine echte Halbzeit. Ich beginne mit dem Ellipsenwerkzeug und halte die Umschalttaste gedrückt, während ich hier einen Kreis herausziehe. Es wird mit Schwarz gefüllt sein und es wird überhaupt keinen Schlaganfall haben. Also, wenn es ausgewählt ist, werde ich die Alt-Taste auf dem PC halten, die Wahltaste auf dem Mac, und ich werde nur ein Duplikat hier nach oben ziehen. Ich werde die Umschalttaste nochmals halten, während ich das verkleinere, und ich möchte, dass es wirklich klein ist. Sie können es hier fast nicht sehen. Ich werde diese beiden Formen hier auswählen, und ich möchte sie nur ausrichten. Ich werde sicherstellen, dass die Einstellung „An ausrichten“ auf die Auswahl gesetzt ist, was sie ist. Ich werde nur hier klicken, um sie zu zentrieren. Wenn Sie diese Ausrichtungsoptionen nicht sehen, finden Sie hier möglicherweise eine Linie. Sie werden es sicherlich unter Fenster finden und dann ausrichten. Ich habe eine große Form und eine kleine Form. Ich werde eine Mischung daraus machen. Ich wähle beide aus und wähle „Objekt“, „Verschmelzen“, „Make“. Wenn Ihre Verschmelzung nicht so aussieht, doppelklicken Sie auf das Werkzeug „Verschmelzen“, und Sie können eine Option auswählen. Jetzt verwende ich glatte Farbe, und das gibt mir ein ziemlich gutes Ergebnis. Sie können aber auch bestimmte Schritte auswählen. Sie können beispielsweise die Anzahl der Schritte reduzieren, so dass Sie eine etwas größere Trennung von Ihren Shapes erhalten können. Aber das ist im Grunde der Look, für den Sie gehen, also werde ich „OK“ auswählen. Als Nächstes möchte ich dies im gesamten Dokument duplizieren. Um das zu tun, werde ich einen Transformationseffekt verwenden. Ich wähle meine Mischung erneut aus und wähle Effekt, Verzerren & Transformieren und dann Transformieren. Ich werde die Vorschau aktivieren. Ich werde meine Kopien auf wahrscheinlich 30 setzen, nur um mit zu beginnen. Dann werde ich anfangen, den horizontalen Wert zu verschieben. Ich möchte das erhöhen. Wie ich das tue, können Sie sehen, dass die Shapes jetzt im gesamten Dokument dupliziert werden. Wir bekommen, was wir wissen, als Halbtoneffekt zu erkennen oder als Halbtoneffekt zu erkennen. Was ich will, ist, dass diese unteren Kreise miteinander verbunden werden. Ich kann oder nicht wollen, dass dieser Satz von Punkten. So können Sie einfach den Wert der horizontalen Bewegung anpassen , bis Sie den Effekt erhalten, den Sie suchen. Wenn Sie zu viele Kopien haben, können Sie einfach die Größe reduzieren. Ich werde auf „OK“ klicken. Jetzt haben wir eine Mischung und eine Transformation, und das ist alles an diese beiden Kreise hier gebunden. Wenn wir in das letzte Panel gehen, werden wir sehen, dass wir hier eine Mischung haben und hier zwei Kreise sind. Die Mischung selbst hat eine Transformation auf sie, so dass wir sie ein- oder ausschalten können. Um etwas Realistisches damit zu machen, werden wir es wahrscheinlich erweitern müssen. Ich werde über das Objekt diese Verschmelzung auswählen, die alles steuert, und wählen Sie Objekt, Aussehen erweitern. Ich werde mein Ebenen-Panel im Auge behalten, weil ich sehen möchte, was hier passiert. In diesem Stadium habe ich gerade eine Reihe von Gruppen, die jede dieser vertikalen Sätze von Punkten sind. Ich wähle „Objekt“, Gruppierung aufheben“ und dann „Objekt“, Gruppierung aufheben“, bis die Gruppierung aufgehoben wird, so dass es sich nur um eine Reihe von Punkten handelt. Es sollte hier nichts außer den schwarz gefüllten Formen geben. An dieser Stelle, wenn Sie diese neu einfärben möchten, können Sie einfach die Form auswählen und auf „Füllen“ klicken und Sie können die Farbe dieser Formen ändern. Nun könnte der gleiche Effekt mit anderen Formen als einem Kreis erzeugt werden, so dass Sie beispielsweise einen Halbton von Diamanten oder Quadraten oder Herzen oder Sternen erstellen können, was auch immer Sie verwenden möchten. Sie werden genau dasselbe tun Beginnen Sie mit einer der Formen, erstellen Sie eine sehr kleinere Version dieser Form, erstellen Sie eine sehr kleinere Version dieser Form, führen Sie eine Mischung zwischen den beiden durch und verwenden Sie dann das Transformationswerkzeug, um sie wiederholt zu transformieren, über das gesamte Dokument hinweg. 6. Teil 5 – Halbtonmuster: Im vorherigen Video haben wir diesen Faux Halbtoneffekt erstellt. Ich möchte dir jetzt etwas zeigen, was du tun kannst, um es zu benutzen. Ich habe das als Faux gerettet, weil ich es zerstören werde. Also nur für den Fall, dass ich dieses Design will, habe ich es weggerettet. Als nächstes werde ich alles außer der ersten Reihe von Punkten löschen. Also habe ich alles andere ausgewählt und lösche es nur. Ich werde hier ein paar Punkte von oben nehmen, und ich werde hier ein paar Punkte von unten abziehen, nur um es ein wenig aufzuhellen, vielleicht noch ein paar mehr. Ich werde diesen Slot nehmen und ich werde sie mit Object, Group gruppieren. Ich werde sie ein wenig nach unten skalieren, indem ich die Shift-Taste gedrückt halte, so dass sie proportional skaliert werden. Ich werde ein Duplikat davon mit „Objekt“, „Transform“ machen. Ich werde „Reflect“ verwenden. Ich werde das über die Horizontale reflektieren und ich werde eine Kopie machen. Also werde ich nur auf „Kopieren“ klicken. Dann kann ich einfach mein zweites Exemplar nach unten verschieben, um sich mit dem ersten zu befassen. Ich möchte beide ausrichten. Ich werde sie auswählen und ihre Zentren horizontal ausrichten, damit ich sicherstellen kann , dass sie übereinander ausgerichtet sind. Ich möchte diese mittlere überprüfen, wo sie sich kreuzen und sie sind nicht perfekt ausgerichtet. Also werde ich sie einfach nach oben bringen, damit sie gut ausgerichtet sind. Jetzt, da ich hier zwei Gruppen habe, wähle ich „Objekt“, „Gruppen“. Ich gruppiere sie tatsächlich in ein anderes Objekt. Als nächstes möchte ich ein Rechteck, das die gleiche Größe wie dieses hat. Also werde ich nur mit einem Rechteck darüber zeichnen. Ich werde das Rechteck machen, keine Füllung, keinen Strich. Ich werde nur sicherstellen, dass es nur den Rand der Formen berührt. Nun, es kann ein bisschen größer sein als die Formen selbst sind, aber ich möchte, dass es zentriert ist. Also werde ich mein Rechteck und meinen Satz von Gruppenformen greifen und sicherstellen, dass sie vertikal und horizontal zentriert sind. Das No Fill no Strichrechteck ist also so weit über diesem Punkt, wie es hier unter diesem Punkt ist. Wir gehen zum letzten Panel und ich werde nur nachsehen, was ich hier habe. Hier ist mein Rechteck und hier ist meine Gruppe, die zwei Gruppen darin hat. Ich werde das Rechteck unter die Gruppe ziehen, ich werde alles auswählen, und ich werde ein Muster daraus machen. Also werde ich das Farbfeldbedienfeld öffnen. Ich werde es einfach per Drag & Drop in das Farbfeldbedienfeld ziehen und das erstellt es als Muster. Lassen Sie uns es einfach aus dem Weg bewegen, und lassen Sie uns gehen und ein Rechteck erstellen, das die Größe meiner Kunsttafel hier ist. Ich habe meine Füllung hier gezielt, also klicke ich einfach auf mein „New Pattern Swatch“ und das füllt meine Form mit meinem Muster. Jetzt, wo meine Form noch ausgewählt ist, wähle ich „Objekt“, „Transformieren“, „Skalieren“. Ich möchte das Objekt nicht transformieren, aber ich möchte die Skalierung des Musters transformieren. Ich habe es hier auf 60 Prozent gespart, das ist in Ordnung. Ich will nur, dass du siehst, wie es aussieht, als Muster. Ich werde nur auf „OK“ klicken. So ist das eine Möglichkeit Ihren faux Halbton Punkteeffekt in etwas zu verwandeln, das ein skalierbares Halbtonmuster ist. Es ist sehr einfach, indem wir einfach nur das Design anpassen, das wir zuvor erstellt haben. 7. Pt 6 – Multi Gradient die du mit mehreren Farbverläufen: Für unseren finalen Halbtoneffekt beginnen wir wieder mit dem Dokument in der gleichen Größe, mit dem wir gearbeitet haben. Wieder, RGB-Farbe. Lassen Sie mich auf „Erstellen“ klicken. Jetzt für diesen einen möchte ich ein Herz erstellen, damit ich das Stift-Werkzeug verwenden werde. Selbst wenn Sie das Stiftwerkzeug nicht sehr verwenden, werden Sie feststellen, dass dies wirklich einfach zu tun ist, wenn Sie einfach folgen. Zuallererst werden wir klicken und nach oben ziehen. Das ist eine einzige Bewegung und ich werde die Umschalttaste halten, weil ich in eine perfekt nach oben ziehen möchte. Ich werde die linke Maustaste loslassen und dann die Umschalttaste loslassen. Ich werde hier rüber kommen, um ungefähr gegenüber, wo der erste Stiftstrich war oder der erste Ankerpunkt ist und ich werde klicken und wieder alle in einer Bewegung ziehen und ich werde die Umschalttaste halten, wie ich es tue. Also gehe ich hier in eine Richtung nach unten, ich kann die linke Maustaste loslassen, die Umschalttaste loslassen. Dann werde ich hierher zurückkommen, um diesen Punkt direkt unter meinem Ausgangspunkt abzuholen . Ich habe intelligente Leitfäden eingeschaltet und möchte nur klicken, wenn ich sehe, dass der intelligente Guide angezeigt wird. Jetzt werde ich die Escape-Taste drücken, um meine Zeichnung auszuschalten. In diesem Stadium hat mein Herz sowohl einen Schlaganfall als auch eine Füllung und das ist einfach in Ordnung. Mit ihm ausgewählt, Ich werde wählen „Objekt“, „Transform“, „Reflect“, Ich werde es über die Vertikale reflektieren und ich möchte eine Kopie machen, so dass ich auf „Kopieren“ klicken. Ich werde den zweiten ziehen, also schneidet er sich mit dem ersten. Wenn Sie nicht sicher sind, ob sie perfekt ausgerichtet sind, wählen Sie beide aus. Klicken Sie zunächst auf „Vertikal ausgerichtetes Zentrum“. Wechseln Sie dann zu dieser Dropdown-Gruppe, die Sie im Ausrichtungsbedienfeld finden. Klicken Sie hier auf diese Option, und stellen Sie sicher, dass sie auf das Schlüsselobjekt ausgerichtet ist. Dann spielt es keine Rolle, welche Seite Ihr Schlüsselobjekt ist, Sie möchten sicherstellen, dass der Abstand hier Null ist und Sie werden auf „Horizontal verteilen Raum“ klicken. Was das tut, ist es sicherzustellen, dass diese beiden Formen perfekt gegeneinander konifiziert sind. Ich werde über beide Formen auswählen und wählen Sie „Objekt“, „Pfad“, „Verbinden“. Das macht einen Weg aus meinen beiden Formen und es ist ein perfekt reflektiertes Herz. An diesem Punkt werde ich meine Füllung und meinen Strich drehen und ich werde meinen Strich ausschalten. Für die Füllung möchte ich einen Farbverlauf anwenden. Ich werde nur auf „Gradient“ klicken. Ich werde hierher kommen und ich werde es zu einem radialen Farbverlauf machen, und ich werde es umkehren, damit es dunkel in der Mitte und hell auf der Außenseite ist. Ich gehe jetzt zu meinem Verlaufswerkzeug. Sie können hier sehen, dass es sich um einen radialen Farbverlauf handelt. Nun, ich ziehe diesen dunkleren Bereich in die obere Ecke des Herzens hier. Dann werde ich den Farbverlauf erweitern, so dass sich das Grau den ganzen Weg über das Herz erstreckt. Es ist einfach leichter hier drüben, als es hier drüben ist. Nun, was ich mit diesem Herzen tun möchte, ist, dass ich den gleichen Farbverlauf hier auch anwenden möchte, aber es könnte auf den ersten Blick scheinen , dass man nicht zwei Farbverläufe in einer Form erstellen kann. Nun, Sie können, wenn die ausgewählten Formen ausgewählt sind, gehe ich zum „Erscheinungsbild“ -Bedienfeld. Lasst uns das einfach für diese Form öffnen. Hier ist die Füllung, die dieser Farbverlauf ist. Also, was ich tun werde, ist, wählen Sie das und ich werde es auf das neue Symbol fallen. Ich habe jetzt zwei Farbverläufe auf dieser Form. Ich gehe zurück zu meinem Gradient-Tool und ich werde diesen zweiten Farbverlauf nehmen , und ich werde ihn hier rüber bewegen. Das Problem dabei ist, dass ich immer noch diesen Farbverlauf hier drüben habe, aber ich kann ihn nicht sehen, weil dies ein Schwarz-Weiß-Farbverlauf ist und alles verdeckt. Auf diesem obersten Farbverlauf werde ich das Bedienfeld „Deckkraft“ öffnen und den Mischmodus so einstellen, dass er multipliziert wird. Dies multipliziert also den Effekt. Ich habe meine zwei Farbverläufe in meiner Form. Jetzt werde ich einen Halbtonfilter darauf anwenden, damit ich die Form „Effekt“, „Pixelate“, „Farbhalbton“ auswählen werde . Ich kann das zu einem Schwarz-Weiß oder einem farbigen Halbton machen. Ich werde mir ein Schwarz-Weiß machen, was bedeutet, dass alle diese Kanalwerte gleich sein müssen , weil das mir einen Schwarz-Weiß-Halbton gibt. Wenn Sie möchten, dass Ihr Halbton mehrfarbig ist, stellen Sie Ihre Kanäle auf jeweils unterschiedliche Werte ein. Die Bildschirmwinkel sind alle unterschiedlich, ich werde nur auf „OK“ klicken. Jetzt in diesem Stadium, was ich getan habe, ist, dass ich meinen Farbhalbton nur auf diese Füllung angewendet habe und nicht auf die zweite Füllung Lassen Sie uns also die Form erneut auswählen und diesen Farbhalbton unter die zweite Füllung ziehen . Jetzt wirkt sich der Farbhalbton auf die gesamte Form aus und nicht nur auf eine dieser Füllungen. Sie werden feststellen, wenn Sie mit Shapes wie diesem mit mehreren Verläufen arbeiten und alle möglichen Dinge, die vor sich gehen das Darstellungsfenster geöffnet ist, Ihnen helfen, Probleme zu beheben, wenn Dinge schief gehen. Jetzt habe ich mein Herz mit seinem Halbtonmuster. Ich werde es erweitern, „Objekt“, „Aussehen erweitern“. Ich werde es mit Bildspur verfolgen. Ich öffne das Bildverfolgungsfenster und stelle sicher, dass die Einstellungen genau das sind, was ich will. Ich möchte, dass Pfade und Ecken hohe Werte sind, Rauschen bei niedrigem Wert. Ich will Weiß ignorieren. Ich werde auf „Vorschau“ klicken. Wenn ich mit der Spur zufrieden bin, dann werde ich auf „Erweitern“ klicken, um dies auf eine Reihe von gefüllten Formen zu erweitern. Wenn wir zu unserer Ebenenpalette gehen, haben wir eine Ebene mit einer Gruppe, und innerhalb dieser Gruppe sind nur eine Reihe von Objekten. 8. Teil 7 – Verstelle ein Muster CS6 und später: Jetzt, da wir unser Herz als Halbton erschaffen haben, ist alles in seiner eigenen Gruppe, so dass wir es auswählen und skalieren können, wenn wir es wünschen. Ich werde meins etwas kleiner machen. An dieser Stelle könnte ich es auch neu einfärben. Ich werde das zu einer roten Farbe machen. Ich werde ein Muster daraus machen. ich dieses Muster zum ersten Mal mache, zeige ich Ihnen, wie Sie ein Muster erstellen, wenn Sie Illustrator CS6 oder höher verwenden, die Version von Illustrator, in der ein Mustermake-Werkzeug enthalten ist. Wenn Sie Illustrator CS6 oder die neueste Version nicht verwenden, überspringen Sie an dieser Stelle zum nächsten Video, da ich Ihnen zeigen werde , wie Sie es in Ihrer Version von Illustrator machen. Zuerst werden wir ein Duplikat von diesem Herzen machen , also werde ich es einfach aus dem Weg ziehen. Damit wir einen mehrfarbigen Effekt haben können, werde ich diesen wieder auf Schwarz setzen, und ich werde ihn drehen. Also habe ich einen auf den Kopf und einen auf den richtigen Weg Herz. Ich wähle mein kopfüber Herz aus, und ich wähle Bearbeiten, Ausschneiden. Ich habe es in die Windows-Zwischenablage geschnitten, auf dem Mac, der es in die Mac-Zwischenablage schneidet. Das letzte Mal habe ich gesagt, dass jemand etwas verwirrt ist. wenn Sie etwas auf Windows oder auf einem Mac ausschneiden oder kopieren, wird es in einer Zwischenablage gespeichert, und die Maschine kümmert sich darum für Sie. Das Betriebssystem kümmert sich um Sie, aber es sitzt dort, so dass wir es in einer Minute wieder einfügen können. Was wir tun werden, ist über unser Herz zu wählen und Objekt, Muster, Make zu wählen. Klicken Sie auf „OK“. Hier ist mein Dialogfeld „Pattern-Optionen“. Ich werde hier auf diese Option klicken, damit der Link hergestellt wird, so dass ich den Abstand ein wenig erhöhen kann. Ich werde es nur erhöhen, so dass dieses Herz ein bisschen Abstand hat. Ich werde hier über dieses Herz auswählen, und ich werde es einfach in die untere Ecke dieser Box verschieben. Jetzt werde ich die Form einfügen, die ich in der Zwischenablage gespeichert habe. Ich wähle Bearbeiten, Einfügen. Jetzt habe ich ein schwarzes Herz, mit dem ich arbeiten kann. Ich werde anfangen, es zu ziehen, so dass es über der oberen Ecke dieser Form erscheint, und ich möchte hier etwas mehr Platz bekommen, denke ich, also habe ich ein bisschen mehr Platz dafür. Das ist das Herz, dass es, wenn ich es bewege, Auswirkungen auf das Muster hat. Keines dieser Herzen ist wählbar. Die einzigen beiden Herzen, mit denen ich alles tun kann , sind dieses rote hier und dieses schwarze hier oben. Ich schaue nur daran, den Abstand anzupassen, bis ich mit diesem Abstand relativ zufrieden bin. Wenn ich fertig bin, klicke ich einfach auf Fertig. Ich werde mein Herz aus dem Weg bringen. Ich gehe zurück und mache ein Rechteck von der Größe des Kunsttafels. Die Füllfarbe ist ausgewählt, und so werde ich nur auf mein Muster klicken, und ich kann es mit der Objekt-Transformationsskala skalieren. Lassen Sie uns das Muster skalieren, aber nicht das Objekt selbst. Jetzt habe ich einige Bruchlinien, die in Illustrator nicht ungewöhnlich sind. Ich werde das nur so groß machen und hoffe, dass ich diese Bruchlinien loswerden kann. Es scheint ziemlich gut für mich zu sein, mit 78 Prozent und ich klicke auf „Okay“. Jetzt sind die Bruchlinien wieder aufgetaucht, also gehe ich einfach zu Bearbeiten, Einstellungen, Allgemein. Das wäre Illustrator, Einstellungen, Allgemein auf dem Mac, und ich werde Anti-Aliasing Artwork deaktivieren. Das wird diese Bruchlinien für mich loswerden. Es gibt eine interessante Möglichkeit, eine Form mit zwei Farbverläufen zu erstellen, die in einen Halbtoneffekt verwandelt und sie dann als sehr einfaches Muster in Illustrator erstellt . Wenn Sie nun Illustrator CS6 oder höher verwenden, können Sie das nächste Video überspringen und bis zum Ende gehen, wo wir das Projekt und den Abschluss haben. 9. Teil 8 – Verstelle ein Muster CS5 und früher: Wenn Sie Illustrator verwenden, sagen Sie, dass es fünf oder früher ist, haben Sie kein Patent Make-Tool. Wir werden sehen, wie wir vorangehen und das als Muster erstellen würden. Ich werde auf meine Form auswählen und ich werde die Umschalttaste halten, während ich es einfach nach unten skaliere , dass ich nicht möchte, dass mein Herz ganz so groß ist wie es war. Als Nächstes werde ich ein Rechteck erstellen. Ich werde es zu einem Strichrechteck machen, aber keine Füllung. Ich ziehe nur ein Rechteck über meine Herzform. Ich werde die Umschalttaste halten, während ich es tue. Ich möchte, dass es um diese Proportionen um das Herz herum beschränkt wird. Das sieht ziemlich gut aus für mich. Aber es ist nicht ganz eine ganze Zahl, also ist es auf etwa 290 und ein paar Pixel eingestellt, ich werde es tatsächlich auf 300 aufrunden. Dies wird die Mathematik ein wenig einfacher machen. Ich wähle entweder mein Rechteck und mein Herz aus und klicke einfach auf die mittlere Option. Das Herz ist nun innerhalb des Rechtecks zentriert. In der Ebenenpalette habe ich mein Herz hier als Gruppe, also ziehe ich das Drag & Drop auf das Symbol „Neue Ebene“, um nur die Gruppe zu duplizieren. Ich habe eine von diesen ausgewählt. Es ist die oberste, ich werde es nur mit einer roten Farbe füllen und dann einfach aus dem Weg ziehen. Ich werde das auf den Kopf drehen, indem ich die Umschalttaste gedrückt halte, während ich es tue. Es ist genau um 180 Grad gedreht. Als Nächstes werde ich hier ins Herz kommen, und ich werde es einfach ausrichten. Was ich tun möchte, ist die Mitte des Herzens so ziemlich über der unteren Ecke dieses Rechtecks zu haben. Ich werde über mein Herz auswählen und ich werde Objekt, Transformieren, Verschieben wählen. Jetzt war mein Rechteck 300 Pixel mal 300 Pixel. Zuallererst werde ich diese Werte auf Null setzen, also bin ich nicht verwirrt, und ich werde das 300 Pixel nach oben verschieben. Ich werde in eine vertikale Richtung von minus 300 Pixel gehen. Da ich die Vorschau aktiviert habe, kann ich sehen, wie es aussieht. Ich werde auf „Kopieren“ klicken. Jetzt wähle ich beide Herzen aus, und ich wähle Objekt, Transformieren, Verschieben. Diesmal gehe ich in eine horizontale Richtung von minus 300 Pixeln. Wieder werde ich auf „Kopieren“ klicken. Nun, ich habe meine Herzen ordentlich arrangiert. Ich bin einfach nicht wirklich glücklich mit dem mittleren Herzen. Ich werde es auswählen und ich werde es einfach nach unten verschieben. Ich möchte, dass es ziemlich gleich weit weg von den anderen Teilen ist. Jetzt, da ich das so aussieht, wie es ist, werde ich dieses Rechteck nehmen und es hinter allem anderen setzen , weil es das No Fill No Strich-Rechteck wird, wird es mein Muster markieren. Ich möchte es auswählen und ich möchte ihm keine Füllung und keinen Strich geben. Ich werde über alles auswählen, also das sind alle fünf Herzen und eine keine Füllung kein Strichrechteck und öffne die Farbfelder Palette, und mit dem Auswahlwerkzeug, ziehen Sie diese einfach in das Farbfeldbedienfeld. Ich bin so ziemlich fertig damit. Wenn ich es speichern möchte, kann ich es einfach verkleinern und aus dem Weg bewegen, und lassen Sie uns ein Rechteck erstellen, das die Größe der Zeichenfläche ist. Ziel seine Füllung, und füllen wir sie mit unserem Muster. Ich kann Objekt wählen, Transformieren, Skalieren, Objekte transformieren, auf Muster transformieren lassen, auf eine einheitliche Skala von etwa 50 Prozent setzen, ich klicke auf „OK“. Jetzt, als ich dieses Muster in Illustrator, CS6 und später erstellt habe, habe ich diese Einstellungen vorgenommen. Ich habe Bearbeiten, Einstellungen, Allgemein ausgewählt und Anti-Aliasing Artwork deaktiviert, weshalb dies ein wenig pixelig ist. Wenn Sie auf einem Mac arbeiten, werden Sie dies feststellen, indem Sie Illustrator, Einstellungen, Allgemein auswählen und die Auswahl von Anti-Alias-Artwork aufheben, wenn Sie feststellen, dass Sie diese weißen Bruchlinien durch Ihr Muster erhalten , die sie eliminieren. Es gibt, wie Sie ein ähnliches Muster erstellen wie das, das wir mit dem Mustererstellungswerkzeug erstellt haben. Dieses Mal haben wir es in Illustrator CS5 und früher erstellt. 10. Teil 9 und Wrapup: Ihr Projekt für diese Klasse besteht darin, einen oder mehrere der Halbtoneffekte zu erstellen , die wir in dieser Klasse erstellt haben. Vielleicht möchten Sie nur einige Kreise mit Halbzeitmustern erstellen. Möglicherweise möchten Sie das Verlaufsnetz verwenden. Vielleicht möchten Sie einen weiten Halbtoneffekt oder das Multi-Gradienten-Herz, das wir im letzten Video erstellt haben, erstellen . Wenn Sie Ihr Halbzeitprojekt abgeschlossen haben, posten Sie ein Bild davon als Ihr Klassenprojekt. Ich hoffe, dass Ihnen dieser Kurs gefallen hat und dass Sie Dinge über Illustrator gelernt haben , die Sie vorher noch nicht wussten. Sie diese Klasse beobachten, werden Sie gefragt werden, ob Sie dies anderen empfehlen würden, bitte, wenn Sie die Klasse genossen und etwas daraus gelernt haben, tun Sie zwei Dinge für mich. Erstens, antworten Sie ja, dass Sie es anderen empfehlen würden. Zweitens, schreiben Sie nur ein paar Worte darüber, warum Sie die Klasse genossen haben. Diese Empfehlungen helfen anderen Schülern zu sagen , dass dies eine Klasse ist, die auch ihnen gefallen könnte. Wenn Sie mir einen Kommentar oder eine Frage hinterlassen möchten, tun Sie dies bitte. Ich lese und beantworte alle Ihre Kommentare und Fragen, und ich schaue auf und antworte auf all Ihre Klassenprojekte. Mein Name ist Helen Bradley. Vielen Dank für die Teilnahme an dieser Episode von Grafikdesign für Lunch, und ich freue mich darauf, Sie bald in einer kommenden Episode zu sehen. 11. Bonusvideo – weitere Techniken zum Probieren: Dies ist ein Bonusvideo für die Halbtoneffektklasse, denn es gibt einige andere Dinge, die ich Ihnen zeigen wollte, dass Sie mit sich selbst üben können , wenn Sie die grundlegenden Fähigkeiten haben. Hier habe ich eine Wolke, ich gehe einfach zum Erscheinungsbild Panel und komme in die Cloud selbst. Sie können sehen, dass der Halbtoneffekt hier überwiegend Cyan ist, er hat nicht viel Schwarz darin, und nicht viele der anderen Farben. Nun, das ist der Grund. Lassen Sie uns innerhalb dieser Form einfach den Farbhalbton für jetzt entfernen, Sie können sehen, dass anstelle eines Graustufenverlaufs Sie können sehen, dass anstelle eines Graustufenverlaufs ich einen Zyan-Weiß-Farbverlauf verwendet habe. Es gibt zwei von ihnen hier; es gibt eine auf der einen Seite, und es gibt eine auf der anderen Seite der Wolkenform. Dieser ganz oben hat seinen Mischmodus so eingestellt, dass er multipliziert wird, also ist das genau dasselbe, wie wir es getan haben, als wir Graustufenverläufe verwendet haben, aber hier verwende ich einen Cyan-Weiß-Farbverlauf. Das Ergebnis ist, dass, wenn ich einen Farbhalbton darauf anwende, obwohl der Farbhalbton mit allen Kanälen erstellt wurde , die voneinander versetzt sind, so dass alle Kanäle unterschiedliche Werte haben, das Ergebnis ist, dass der Halbton selbst ist überwiegend Cyan in der Farbe. Ich habe hier ein Herz, das ich auf ähnliche Weise gemacht habe. In diesem Fall hat das Herz einen roten bis weißen Farbverlauf, dann gibt es zwei Farbverläufe. Gehen wir einfach in den Inhalt hier. Sie können die Verläufe sehen, die sich in dieser Form befanden, dass dann, wenn ich den Farbhalbton darauf anwende, der Farbhalbton selbst überwiegend die Farbe ist, die diese Farbverläufe waren. Wenn Sie eine Farbe in Ihren Farbhalbton erzwingen möchten, können Sie dies mithilfe eines Farbverlaufs tun. Nun wollte ich Ihnen auch das Problem mit dem Strich um diese Form zeigen. Sie können tatsächlich keine Kontur auf die ursprüngliche Form anwenden. Wenn Sie ein Herz oder einen Kreis oder so haben, können Sie keinen Strich um diese Form anwenden, weil es einfach nicht funktioniert, es wird in den Halbton absorbiert. Was Sie tun müssen, ist, Ihre Form zu setzen, sobald Sie es in einer Gruppe beendet haben. Wenn Sie hier in der letzten Palette einen Blick haben, habe ich eine Gruppe, die nur eine Sache darin hat. Alles, was es drin hat, ist die Wolkenform, aber dann kann ich zur Gruppe selbst gehen und ich kann einen Schlaganfall auf die Gruppe anwenden. Sie können hier sehen, ich habe einen Schlaganfall, der auf die ganze Gruppe angewendet wird. Es ist keine Füllung drauf, nur ein Strich. Das Problem dabei ist, dass, wenn Sie nur einen Strich anwenden, auch nicht funktioniert, Sie den Umrissobjekteffekt tatsächlich verwenden müssen, um ihn zum Laufen zu bringen. Ich werde das nur für eine Minute verschrotten, damit ich dir zeigen kann, was du tun wirst. Nachdem Sie den Strich angewendet haben und nachweisen, dass er nicht einmal für die Gruppe funktioniert, Sie die Gruppe aus und wählen „Effekt“, Pfad“ und „Umrissobjekt“. Wenn Sie das Objekt umreißen, erhalten Sie den Umriss um das Objekt, das mit Ihrem Farbhalbton gefüllt ist. Ich habe genau das Gleiche hier mit dem Herzen gemacht. Wenn wir hier einen Blick in die Gruppe werfen, gibt es einen einzigen Pfad und eine Gruppe. Wenn wir uns die Erscheinungen für die Gruppe ansehen, sehen Sie, dass ein Strich mit einem Umrissobjekt darauf liegt, und innerhalb dieser Gruppe befindet sich das Herz mit seinem ganzen Halbtoneffekt. Nun, eine andere Sache, die Sie tun können, ist, wenn Sie Ihren vollen Halbton erstellen, wie ich in der Klasse vorgeschlagen habe, könnten Sie verschiedene Formen verwenden. Nun, hier habe ich nicht nur verschiedene Formen verwendet, sondern auch anders gefärbt. Diese hier unten, die erste Form ist in einem dunkelblau gefärbt, und die oben ist hellblau gefärbt. Meine Mischung geht nicht nur von einer Form zur anderen, sondern es hat auch eine Farbänderung in dieser Mischung angewendet. Ich dachte, das wäre etwas, mit dem du vielleicht auch experimentieren würdest. Schließlich habe ich gerade eine dieser Mischungen genommen und es in ein neues Dokument aufgenommen, und was ich getan habe, ist eine Transformation darauf angewendet. nahm nur eine einzelne Mischung und ich habe sie in der Größe verkleinert, und die Transformation, die ich darauf angewendet habe, war es, sie um 10 Grad zu drehen und 36 Kopien zu machen. Ich habe es vom unteren Punkt hier gedreht, aber Sie können es auch von anderen Stellen drehen. Wenn Sie es von oben drehen, erhalten Sie einen anderen Effekt als das, was Sie erhalten, wenn Sie auf den Boden klicken. Es gibt andere Rotationspunkte, die Sie möglicherweise verwenden können , die Ihnen auch interessante Effekte geben könnten. Nun könnte dies zum Beispiel erweitert und als Pinsel verwendet werden. Es gibt alle möglichen Dinge, die Sie mit diesen vollen Halbtoneffekten tun können , die Sie in Illustrator erstellen können. Außerdem könnten Sie ein wenig Erweiterung Übung ein paar Dinge, an denen Sie auch arbeiten könnten.