Kolorieren von Zeichnungen und Verwendung von Masken in Procreate – so schaffst du das auf dem iPad | Jane Snedden Peever | Skillshare

Playback-Geschwindigkeit


  • 0.5x
  • 1x (normal)
  • 1.25x
  • 1.5x
  • 2x

Kolorieren von Zeichnungen und Verwendung von Masken in Procreate – so schaffst du das auf dem iPad

teacher avatar Jane Snedden Peever, Living the Creative Life

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Einheiten dieses Kurses

10 Einheiten (51 Min.)
    • 1. Kolorieren von Zeichnungen und Verwendung von Masken in Procreate

      1:52
    • 2. Materialien und Importieren von Pinseln

      3:56
    • 3. So importierst du deine Kunstwerke

      4:01
    • 4. So wählst du die Zeichnung aus

      4:40
    • 5. Füllen und Farbfläche

      8:05
    • 6. Eine alternative Methode für Farbflächen

      8:51
    • 7. So kolorierst du Farbflächen

      3:30
    • 8. So verfeinerst du dein Bild

      5:19
    • 9. So verwendest du Masken zum Malen

      6:24
    • 10. Das machen wir als nächstes

      4:02
  • --
  • Anfänger-Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Alle Niveaus

Von der Community generiert

Das Niveau wird anhand der mehrheitlichen Meinung der Teilnehmer:innen bestimmt, die diesen Kurs bewertet haben. Bis das Feedback von mindestens 5 Teilnehmer:innen eingegangen ist, wird die Empfehlung der Kursleiter:innen angezeigt.

1.678

Teilnehmer:innen

28

Projekte

Über diesen Kurs

b256c57f

Hast du schon lange gewartet, wie du erstaunliche eye auf dem iPad erstellst? Nun, ist heute der Tag und dies ist der Kurs für dich. Nimm mir die Schritte und Techniken für schöne Kunst auf dem iPad an, um zu machen.

Dieser Kurs ist eine erste einer dreiteiligen Serie. Ich führe dich durch die Schritte von dem Importieren deiner Kunst bis zum Malen mit den erstaunlichen Pinsel, to

Ich zeige dir, wie du Auswahlwerkzeuge, Transformieren von Tools, Ebenen und viele mehr.

Am Ende dieses Kurses wirst du wissen.

  • Verschiedene Methoden zum Importieren von Kunst in Procreate
  • Wie du Linienkunst aus dem Hintergrund heraus trennst
  • Eine Vielzahl von Auswahlmethoden zum Anlegen von
  • Deine Wohnungen als Masken verwenden, um dein Design zu malen
  • Einführung in die Mischmodi
  • Viele Tipps und TRICKS

Der zweite Kurs in dieser Serie wird in Mischmodi und wie sie funktionieren, sowie mit Texturen und dem Erstellen eines strukturierten Pinsels arbeiten.

Der dritte Kurs in dieser Serie wird mit dem Transform und den Verzerrungen und Skew funktioniert. Ich zeige dir auch meine Tricks für die Schattierung, um die illusion von dreidimensionalen Objekten zu geben.

Also beginne jetzt diese kreative Reise im ersten Kurs. Ich freue mich darauf, dich dort zu sehen.

Jane

______________
Auf der Suche nach Inspiration? Gehe hier hinzu, um weitere Kurse auf Procreate zu entdecken.

Triff deine:n Kursleiter:in

Teacher Profile Image

Jane Snedden Peever

Living the Creative Life

Top Teacher

 

- Create Some Space For Yourself, And Enjoy Simply Creating Something From Your Heart-

 

Hi I'm Jane and my favourite ways to relax are crocheting and doodling.

I love exploring creativity through texture, colour and shapes

and sharing this with you through

Simple and Fun Classes.

One of the best things we can do for ourselves is to carve out some space everyday for a little creativity. 

It doesn't have to be elaborate or complicated, just simple and fun and speaks to... Vollständiges Profil ansehen

Kursbewertungen

Erwartungen erfüllt?
    Voll und ganz!
  • 0%
  • Ja
  • 0%
  • Teils teils
  • 0%
  • Eher nicht
  • 0%
Bewertungsarchiv

Im Oktober 2018 haben wir unser Bewertungssystem aktualisiert, um das Verfahren unserer Feedback-Erhebung zu verbessern. Nachfolgend die Bewertungen, die vor diesem Update verfasst wurden.

Warum lohnt sich eine Mitgliedschaft bei Skillshare?

Nimm an prämierten Skillshare Original-Kursen teil

Jeder Kurs setzt sich aus kurzen Einheiten und praktischen Übungsprojekten zusammen

Mit deiner Mitgliedschaft unterstützt du die Kursleiter:innen bei Skillshare

Lerne von überall aus

Ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Uni oder im Flieger - streame oder lade Kurse herunter mit der Skillshare-App und lerne, wo auch immer du möchtest.

Transkripte

1. Kolorieren von Zeichnungen und Verwendung von Masken in Procreate: Hey, alle. Mein Name ist Jane und ich bin Illustratorin und Designerin, die eine Leidenschaft für das Erstellen auf dem iPad hat. Ich liebe die Portabilität dieser Form des Designs. Ich finde, dass die Apps, die jetzt herauskommen, sind fortgeschrittener und mehr Spaß, als sie jemals gewesen sind. Schöne digitale Kunst zu erschaffen, wird jetzt für jedermann zugänglich. Sie müssen nicht mehr eine super teure Softwarepakete mit steilen Lernkurven kaufen , um einige wirklich schöne digitale Auge knallende Kunst zu schaffen. Diese Klasse ist also die erste in einer dreiteiligen Serie, in der ich Ihnen meine Techniken zeigen werde , wie ich Sie vom handgezeichneten Design nehme, es in die App nehmen und einige wirklich coole digitale Designs kreieren werde. Diese Serie werden wir in der Procreate App arbeiten. In dieser ersten Klasse werde ich Ihnen zeigen, wie Sie Ihre Kunstwerke in die App bringen können. Dann werde ich Ihnen zeigen, wie Sie die Linienarbeit von der Kunst selbst trennen , so dass Sie es verwenden können, um einige Färbung und Malerei zu tun, und dann gehen, um Ihnen zu zeigen, wie Sie die Linie Kunst neu einfärben und fügen Sie detaillierter, wenn Sie wollen. Als nächstes zeige ich Ihnen die Ins und Outs der Verwendung verschiedener Methoden zur Auswahl und Füllung, um Farbe in Ihr Kunstwerk zu erhalten. Sobald wir unsere Wohnungen gelegt haben, werde ich Ihnen zeigen, wie wir sie verwenden, um Masken zu erstellen, so dass wir etwas malen können, wir können Textur hinzufügen und wir können in mehreren farbigen Mischungen hinzufügen. Dann werden wir mit einem Vorgeschmack auf den Mischmodus abschließen , damit Sie sich eine Vorstellung davon machen können, was in der nächsten Klasse kommt. In der zweiten und dritten Klasse werden wir mehr in die Mischmodi und mehr in Texturen eintauchen, wir werden Texturpinsel machen. Ich werde Ihnen auch zeigen, wie Sie das Transformationswerkzeug verwenden und mit der Schattierung in Ihr Kunstwerk etwas mehr Dimension erhalten. Aber für jetzt, lasst uns in die ersten Schritte eintauchen wie wir unsere Kunstwerke für einige Färbung und einige Malerei vorbereiten können. 2. Materialien und Importieren von Pinseln: Bevor wir anfangen, gehen wir über die Vorräte, die Sie brauchen werden. Du brauchst ein iPad. Ich benutze ein iPad Pro in der Demo, aber du brauchst das iPad Pro nicht. Jedes iPad mit einem 10.0 iOS-Update funktioniert. Das ist, was die Procreate App benötigt und Sie werden auch die Procreate App benötigen. Sie können das im App Store oder bei iTunes bekommen. Es gibt einen kleinen Preis, aber es ist es wert. Ich habe die Zeichnung angehängt, die ich in dieser bestimmten Klasse verwende. Es ist zufällig einer der handgezeichneten Mandala's aus einem meiner vorherigen handgezeichneten Mandala-Kurse und ich habe angehängt, dass Sie es im Abschnitt Ihres Projekts rechts unter den angehängten Dateien finden werden. Sie können mit diesem folgen, oder Sie können eine Ihrer eigenen verwenden. Wenn du das iPad Pro so verwendest, wie ich in dieser Klasse bin, solltest du vielleicht den Apple-Stift in Betracht ziehen. Es funktioniert nur auf dem iPad Pro jedoch, so dass Sie sicherlich nicht brauchen die Apple Bleistift, aber es bietet große Kontrolle über Ihre Detailarbeit und es ist ein großartiges Werkzeug zu haben. Ihr Finger funktioniert genauso gut wie jeder Eingabestift auf dem Markt. Ich benutze Fortpflanzung seit Jahren mit meinem Finger und ich tue es immer noch manchmal. Du wirst alles tun können, was ich dir zeigen werde mit deinem Finger, wenn das für dich funktioniert. Nun, ich werde Ihnen zeigen, wie Sie einige der Dinge mit Ihrem Browser auf dem iPad finden. Du gehst in Safari. Das ist es, was ich benutze. Hier oben in der oberen Leiste, werden Sie in skill share.com eingeben und es wird Sie zu der Website, auf der Sie sich anmelden. Sobald Sie sich angemeldet haben, können Sie zum Kurs gehen. Ich werde nur eine vorherige Klasse von mir verwenden , die zu dieser Zeit bereits einsatzbereit war. Sie gehen in Ihren Projektabschnitt und schreiben auf der rechten Seite, hier finden Sie die angehängten Dateien. Dies sind die Downloads, und in diesem Fall war es ein Blumenbild. Sie berühren das Blumenbild, wählen Sie Bild speichern, und es bringt es direkt in Ihre Kamerarolle, wo wir es für die Klasse verwenden können. In der Projektbeschreibung gebe ich Ihnen auch diesen Link zu meiner Dropbox mit den Pinseln, die ich darin verwende. Dies hat alle Pinsel auf meinem iPad Kurse und ich werde oft neue hinzufügen, also das ist ein kleiner Bonus, dass Sie Zugriff darauf haben. Wenn Sie auf den Link klicken, wird er in Dropbox angezeigt. Sie müssen kein Konto in Dropbox haben, Sie müssen sich nicht einmal anmelden. Alles, was Sie tun müssen, ist auf einen der Pinsel zu klicken, und es wird mit dem Bildschirm angezeigt. Wählen Sie Download, dann wählen Sie direkten Download, und es wird mit dem Pinsel angezeigt. Lass es uns eine Minute da geben, und da ist es. Es erkennt es als eine Fortpflanzung Datei, so dass Sie es in Fortpflanzung öffnen, und dann öffnet sich der Apfel Apfel und Ihr Pinsel wird bereits dort sein. Sie können das überprüfen, indem Sie zu den Pinseln gehen, unter den importierten Pinselordner schauen, und da ist es, direkt oben. Sie können diesen Ordner nun aus dem importierten Pinselordner in einen beliebigen anderen Ordner oder einen Ordner verschieben , den Sie erstellt haben. Halten Sie es gedrückt und schieben Sie es nach oben in den Ordner. Es muss irgendwo über dir sein und es springt direkt in den Ordner. Wenn Sie auf die obere Bürste gehen, da ist es genau da. Wir machen noch einen Pinsel, wir gehen zurück in Safari, Ihren Browser, wir gehen rückwärts, um zum Ordner zurückzukehren, und dann gehen wir wieder zurück, um zum ganzen Ordner zu gelangen. Da sind wir. Ich wähle den nächsten Pinsel aus. Es taucht auf. Ich wähle Download, direkten Download, und da ist mein Pinsel, der gepunktete Linienpinsel. Ich öffne in procreate, die App öffnet sich und der Pinsel sitzt dort in meinem importierten Ordner. Auch hier kann ich es in jeden Ordner ablegen, in den ich es ablegen möchte. Ich muss es nur berühren und in den Ordner ziehen. Wenn ich den Ordner öffne, gehe ich nach oben und dort sitzt er genau dort. Sie können zurückgehen und das mit all den Pinseln tun, und wir sind bereit, mit dem Import unserer Kunstwerke zu beginnen. 3. So importierst du deine Kunstwerke: Zu Beginn werden wir die Procreate App öffnen, und wir werden eine Leinwand wählen. Wir haben dieses Pluszeichen getroffen und Sie können aus einem ihrer Voreinstellungen wählen, die sie haben oder Sie können Ihre eigenen erstellen und hier unten habe ich einige, die ich erstellt habe, es speichert die, die Sie erstellen. Außerdem gehen Sie in New Canvas, um eine zu erstellen. Ich verwende gerne eine 300 DPI, die Ihnen eine schöne saubere Linie und viele Details gibt. Ich verwende gerne eine 8-Zoll-Größe auf Canvas. Also 8 mal 300 ist 2400 Pixel, und dann kann ich es titeln, weil ich es dann verwenden kann , weiter unten unten unten und ich weiß, was es sein wird, also titele ich es in acht Zoll 300 dpi und ich kann es in Zukunft verwenden. Dann drücke ich „Fertig“, und es öffnet meine Canvas. Jetzt möchte ich mein Artwork in diese Leinwand importieren. Ich gehe hier zum Schraubenschlüsselwerkzeug und wähle „Flaches Bild einfügen“. Ich gehe zu meinen Fotos, wo ich das Foto oder gescannte Bild des Kunstwerks habe, das ich mitbringen möchte. Ich werde ein Stück aus einem meiner vorherigen handgezeichneten Klassen auf Mandelas verwenden und ich werde dieses Stück reinbringen. Das war etwas, das ich von Hand gezeichnet habe und dann habe ich gescannt. Es kommt auf seiner eigenen Schicht. Es ist am besten, es als schwarz-weiß gescanntes Bild zu haben, denn wenn Sie graue Farbe verwenden, wird es ein wenig Ärger verursachen, wenn wir diesen Prozess durchlaufen. Bekommen Sie also vorzugsweise einen Schwarzweiß-Scan Ihres handgezeichneten Bildes. Wenn ich es auswähle, werden sowohl die Zeichnung als auch der Hintergrund ausgewählt. Also, wenn ich auswählen und dann in eine neue Ebene gehen und füllen, füllt es das gesamte Bild. Es kann nicht den Unterschied zwischen der Zeilenarbeit und dem Hintergrund erkennen. Es betrachtet sie alle als eins Wenn ich also den Hintergrund ausschalten würde, könnten Sie keinen Unterschied sehen da das Bild den gesamten Canvas bedeckt. Ich werde Ihnen zeigen, was wir hier anstreben. Ich werde das ausschalten, wir werden es behalten. Ich werde zurück in den Schraubenschlüssel-Werkzeug gehen, ich werde einfügen, und dieses Mal werde ich zu meiner Kamerarolle gehen und nach einem PNG-Bild suchen. Dieser schwarze hier ist ein PNG. Es ist ein Mandela, von dem ich den Hintergrund entfernt habe, es kommt auf seiner eigenen Ebene und der Hintergrund ist transparent. Wenn ich also meinen Hintergrund ausschalte, wird es transparent, weil alles, was ich importiere, die Zeilenarbeit ist, also ist das, was ein PNG ist. Ich kann den Hintergrund ändern, die Farben des Hintergrunds ändern sich, aber sie wirken sich nicht auf das Linienbild aus, weil es sich auf einer eigenen Ebene befindet und das ist, was ich mit diesem Bild machen möchte. Wenn ich das Linienbild auswähle, kann man es hier kaum sehen, aber es ist eine sehr feine Linie, die Ihnen zeigt, das einzige, was ausgewählt ist, ist die Linienart. Wenn ich zu einer neuen Ebene gehe und „Füllen“ wähle, wird dieses Mal nur die Linienart gefüllt. Das ist es, wonach wir mit unserem Image suchen. Also werde ich das loswerden und ich zeige Ihnen ein weiteres Beispiel. Wenn ich wieder in meine Galerie gehe und ein anderes Projekt auswähle, an dem ich gearbeitet habe. Also diese Mandela, die ich in Procreate gemalt habe. Auch hier kann ich in die Ebene gehen und diese Ebene kopieren, weil ich weiß, dass das nur Linienart auf dieser Ebene ist, dass es keinen Hintergrund auf dieser Ebene gibt. Also gehe ich in das Schraubenschlüssel-Tool hier in das Projekt, an dem ich arbeite, füge aus der Zwischenablage ein und ich kann es direkt in dieses Projekt bringen, und das ist eine praktische kleine Möglichkeit, auch etwas in ein anderes Projekt zu bringen. Auch hier kann ich meinen Hintergrund ausschalten und Sie können sehen, dass alles, was ich habe seine Linie Kunst verlassen, es ist ein transparenter Hintergrund, Ich kann auf dieser Ebene auswählen, eine neue Ebene erstellen und füllen und es füllt nur die Linie Kunst. Auch das ist eine andere Möglichkeit, dass ich die Linienart getrennt vom Hintergrund habe. Was wir heute anstreben, ist das Bild, das wir eingebracht haben, das einen Hintergrund hat, zu nehmen und die Linienart vom Hintergrund zu trennen , bevor wir die Farbe machen. Das ist unser Ziel für die nächste Lektion. 4. So wählst du die Zeichnung aus: Jetzt sind wir bereit, unsere Linienarbeit zu trennen. Obwohl dieses Bild als ein Bildhintergrund in der Linienarbeit betrachtet wird, erkennt es immer noch, dass es verschiedene Farben auf dieser Seite gibt. Wenn ich in meine „Ebenen“ gehe und ich auf die Ebene klicke, auf der linken Seite hier wähle ich Referenz. Jetzt wird es diese Ebene als Referenz für alles andere verwenden. Jede andere Ebene wird also auf diese zurückverweisen. Jetzt kann ich mein Auswahlwerkzeug auswählen. Ich stelle sicher, dass es an der Unterseite automatisch eingestellt ist, und dann wähle ich etwas Schwarzes. Es wird alles auswählen, was es als schwarz erkennt, das miteinander verbunden ist. Ich kann meine Schwelle ändern, indem ich meinen Bleistift auf die andere Seite schiebe. Ich habe es nur auf 100 Prozent verschoben. Sie wollen das nicht, weil es das gesamte Bild auswählt. Also schiebe ich es zurück um die 50-Prozent-Marke und sehe, dass es alles in Blau ausgewählt ist, das es für dasselbe hält. Jetzt ist das getrennt. Es gibt keine Verbindung dort, also muss ich es separat auswählen und diese separat auswählen. Es gibt eine Menge hier drin, die es nicht ausgewählt hat. Also gehe ich in meine separate Ebene und wähle eine andere Farbe aus. Ich werde füllen und sehen, alles, was es ausgewählt es jetzt füllt. Also habe ich einen Teil der Linienarbeit auf einer separaten Ebene. Jetzt müssen wir durchgehen und sicherstellen, dass wir den Rest der Linie arbeiten. Ich habe ein Rosa ausgewählt, so ist es sehr leicht, gegen das Schwarze zu sehen. Ich kann sehen, was ich schon habe, und was ich noch bekommen muss. Sie können herumlaufen und nur sicherstellen, dass Sie den schwarzen Teil auswählen, und zum größten Teil sollte es alles auswählen. Du kannst mit deiner Schwelle herumspielen, wie du gehst. Jetzt werden wir nur noch den Rest der Zeilen hinzufügen, die nicht herausgenommen wurden. Sehen Sie hier, dieser hat eigentlich nicht bekommen, weil er nicht verbunden ist. Dieses Stück will ich nicht. Du kannst einfach weiter zu deiner Ebene zurückkehren, das ausfüllen, was du ausgewählt hast, und sicherstellen, dass du alle Teile erhältst. Nun ist eine andere Möglichkeit, einige der Linien zu zeichnen. Dieses Stück will ich nicht. Also werde ich meinen Radiergummi verwenden und ihn wieder aus meiner Ebene löschen. Es wird einfach schwarz, was bedeutet, dass es nicht mehr Teil meiner neuen Zeichnung ist. Ich gehe zurück und finde den Frieden, der nicht verbunden war, weil es wichtig ist , dass deine Linien miteinander verbunden sind. Hier ist es. Ich werde das absenken und das in all deinen Zeilen zurückziehen. Irgendwelche Lücken werden Probleme für Sie verursachen. Jetzt werde ich diese Ziehmethode verwenden, um den Rest dieser Stücke zu zeichnen. Sie könnten sie einfach auswählen, wenn Sie möchten. Aber wenn Sie zeichnen, sehen Sie, wie schön und glatt in der Linie ist im Vergleich zu den anderen. Das könnte ein Problem sein. Es mag nicht sein, aber ich ziehe es vor, einige meiner Linien wieder einzuziehen. Manchmal ist es sogar noch schneller, als alles auszuwählen. Auf diese Weise kann ich auch Änderungen an der Zeichnung vornehmen, die ich möchte, während ich gehe. Also werde ich einfach die Mittelteile schnell wieder in die Blume ziehen. Sie können die Stiftgröße je nach den Linien ändern, in denen Sie zeichnen. Sie können sogar Ihren Stifttyp ändern, wenn Sie möchten, wenn Sie mehr von einem konischen Look zu Ihrer Linie wollen, können Sie das auch tun. Ich finde, vor allem diese kleinen Stücke sind leichter zu zeichnen, als sie zu versuchen, zu wählen. Sie können viel Zeit damit verbringen, sie auszuwählen, und Sie wählen am Ende das Gegenteil zu dem, was Sie wollten. Dies ist eine wirklich gute Alternative, um einige der feineren Linienarbeit und einige der kleineren Linienarbeiten zu bekommen . Indem Sie diese Linien einziehen, haben Sie auch die Möglichkeit, alles zu zeichnen, was vermisst wurde. Manchmal wird das Auswahlwerkzeug die meisten ausgerichtet, aber nicht die vollständige Linie, so dass Sie diese Linie einfach beenden und verbinden können. Weil für die weißen Räume sie vollständig von der rosa umgeben sein müssen, oder sie nicht direkt im nächsten Abschnitt funktionieren, den wir tun , wo wir unsere Objekte auswählen, damit wir etwas färben können. Dies ist ein wirklich großartiger Ort, um Ihre Arbeit zu verfeinern. Sobald wir alles ausgewählt haben, können wir zurückgehen und unser Originalbild ausschalten, und wir können sehen, dass wir alle unsere Linienarbeit jetzt auf einer eigenen Ebene haben, getrennt vom Hintergrund. Jetzt könnten Sie sagen: „Ich will das Rosa nicht für meine Linienarbeit“, aber das ist okay. Sie gehen in die Ebenen, wählen sie aus, erstellen neue Ebenen, wählen Schwarz als Druckfarbe aus und füllen sie aus. Jetzt haben wir eine Schicht, die komplett schwarz ist. Also schalte die rosa Schicht aus. Sie können es sogar löschen, wenn Sie möchten, und Sie haben eine neue Ebene der Linienarbeit getrennt vom Hintergrund. 5. Füllen und Farbfläche: Jetzt sind wir bereit für die nächsten Schritte, damit wir hineingehen können, und wenn Sie es noch nicht getan haben, können Sie diese rosa Ebene löschen, wenn Sie möchten. Wir müssen auch ins Originalbild gehen und die Referenz entfernen. Wir klicken einfach darauf und es geht los. Von nun an werden wir immer unsere neue Ebene als Referenz verwenden, wann immer wir Referenz haben. Wir werden eine neue Ebene erstellen und wir können auf dieser Ebene bleiben, weil wir Referenz gewählt haben. Wir müssen nicht mehr auf der Liner-Schicht sein. Jetzt werden wir unser Auswahlwerkzeug verwenden und wir werden anfangen , diese weißen Bereiche auszuwählen, weil wir sie einfärben wollen. Dies ist die erste Methode, die ich Ihnen zeige, Sie stellen nur sicher, dass es automatisch ist und Sie gehen um und wählen Sie einen Abschnitt der Mandela. Das ist immer das Gleiche. Dieses Mal nehmen wir die Pedale und bemerken, wie, wenn Sie etwas auswählen, es Farbe ändert. Es ist in der Regel ein Kontrast, der der Farbe entgegengesetzt ist. In diesem Fall wird alles, was ich auswähle, blau, also weißt du, dass du alles hast. Jetzt, wenn ich alles ausgewählt habe, wenn ich auf die Ebene klicke und l vergrößern, können Sie feststellen, dass alles andere mit Linien größer ist. Das einzige, mit dem ich arbeite, sind die reinen weißen Abschnitte. Wenn Sie in Ihre Einstellungen gehen, habe ich meine Auswahl verloren. Lasst uns einfach auswählen. Jetzt können Sie den Zurück-Pfeil ausführen, wenn er mehr als Sie möchten auswählen. Jetzt gehe ich rein und wähle einfach diesen ersten Abschnitt aus und ich werde Ihnen zeigen , wie Sie das Masken-Look ändern können. Hier ist, wie der weiße Teil ist, was ich ausgewählt habe, wenn ich in die Einstellungen und die Einstellungen gehe, hier unten haben wir Auswahl Maske Sichtbarkeit. Es ist auf 25 eingestellt. Wenn Sie es den ganzen Weg bis zu 100 bewegen. Jetzt muss ich wieder reingehen und erneut auswählen. Ich wähle das Gleiche aus. Wenn ich auf eine Ebene klicke, sehen Sie, wie viel dunkler die Maske jetzt ist. Wenn Sie Probleme haben, die Maske zu sehen, können Sie das ändern. Ich halte es gerne bei 25 Prozent. Das ist für mich sichtbar, aber nicht so dunkel, dass es mich ärgert. Jetzt sehen Sie, es ist viel leichter. Lassen Sie uns eine Farbe auswählen und ich werde auf diese neue Ebene füllen, und es wird nur meine Auswahl füllen. Dann, wenn ich den Liner ausschalten, da haben Sie einen farbigen Abschnitt meiner Mandela. Jetzt machen wir den Rest so, wie ich sie vorher ausgewählt habe. Ich werde nur durch diesen Abschnitt beschleunigen, während ich sie noch einmal auswähle. Auch hier können Sie die Rücktaste jedes Mal verwenden , wenn Sie etwas auswählen, das Sie nicht möchten, es hilft, wenn Sie vergrößern. Jetzt, da ich sie ausgewählt habe, gehe ich zurück zu meiner Ebene und drücke Füllung, und es füllt nur die Teile, die ich ausgewählt habe. Jetzt habe ich all das ein Stück auf eigenen Schicht und jetzt kann ich separat damit arbeiten. Ich möchte jeden dieser Abschnitte auf ihrer eigenen Ebene ausführen. Ich habe eine neue Ebene erstellt, weil ich meinen nächsten Abschnitt wieder auf einer separaten Ebene machen möchte , genau wie gesagt, ich wollte, dass sie sich alle auf ihrer eigenen Ebene befinden. Ich gehe um und wähle diesen Bereich, der hinter diesen Blumen in meinem automatischen Auswahlwerkzeug liegt . Jetzt werden Sie sehen, dass es bestimmte Bereiche manchmal verpasst hat, wenn sie nicht gut genug beitreten, dann überspringt es einfach einige, es sieht sie nicht. Du gehst einfach zurück und kriegst sie selbst. Sie können eine automatische Funktion verwenden, oder Sie können in Freihandmodus wechseln, während die Auswahl noch aktiv ist , und einfach um das Stück zeichnen, das Sie wieder hinzufügen möchten. Dann gehen Sie nach unten und drücken Sie diesen Plusknopf und es fügt das zu Ihrer Auswahl hinzu. Es ist praktisch und geht zwischen der freien Hand und der Automatik hin und her. Hilft, wenn Sie kleine Abschnitte wollen. Sagen Sie, ich will dieses Zentrum, das ich nicht wirklich habe, aber ich werde Ihnen nur zeigen, zum Beispiel. Wenn ich wollte, dass das Zentrum aufgenommen wird, würde ich durch die Mitte gehen. Ich würde den Plusknopf drücken und es würde hinzugefügt werden. Aber sagen wir, ich will es jetzt nicht, also zeichne ich wieder um das Zentrum und drücke den Minusknopf. So werden Sie Dinge loswerden, die ausgewählt werden, die Sie in Ihrer Auswahl nicht möchten. Ich gehe einfach dorthin zurück und ich werde nur sicherstellen, dass ich alles habe. Wenn ich zur Automatik zurückgehe, zeigt es mir wieder das Blau und ich kann diese kleinen Stücke einfach automatisch auswählen. Sehen wir dieses kleine Stück hier oben, sagen wir, ich will das. Dort benutze ich meine freie Hand, weil die Automatik sie einfach nicht abgeholt hat. Ich habe gerade auf diese Weise hinzugefügt. Zurück zur automatischen und ich stelle nur sicher, dass ich alles habe, was ich will ausgewählt. Jetzt, da ich mit meiner Auswahl zufrieden bin, werde ich wieder verkleinern und ich gehe in, stelle sicher, dass ich diese separate Ebene bereits habe und wähle eine andere Farbe aus. Ich werde hier bei den Neutralen bleiben und ich werde füllen und sehen, wie es das füllt. Also, wenn ich meinen Liner entferne, habe ich jetzt zwei Abschnitte gefüllt und sie sind jeweils auf ihrer eigenen Schicht. Jetzt werde ich eine neue Ebene erstellen und ich werde einen weiteren Abschnitt machen. Ich denke, hier werde ich diese Blumen im Zentrum machen. Ich stelle sicher, dass ich meine automatische Auswahl habe und ich gehe um und ich wähle die Blütenblätter der Mitte Blume. Wenn ich vermisse, würde ich es einfach umkehren, bis ich wieder zu dem bin, was ich war. Das Blau sagt Ihnen, wie viel Sie ausgewählt haben. Sehen Sie, Sie können sagen, dass der breiteste Teil die Blütenblätter sind. Ich gehe hinein und mache es dieses dunkelgrau, das ich hier ausgewählt habe. Wir gehen rein und ich fülle, also jetzt, dass Blumen. Jetzt werde ich Ihnen zeigen, wie Sie das Zentrum in einer anderen Methode bekommen. Sie könnten die automatische Auswahl verwenden, aber ich gehe zu den Blütenblättern und ich wähle diese Ebene und dann halte ich meine Auswahl gedrückt, und es öffnet mein Menü unten hier. Stellen Sie sicher, dass ich automatisch habe. Ich werde hier die äußere Linie aussuchen, und ich werde auch das Zentrum auswählen. Ich versuche also, es mit den Dingen zu maskieren, auf die ich nicht malen möchte. Wenn ich nun meine Ebenen auswähle, sehen Sie, wie das einzige, was nicht ausgewählt ist, diese Zentren sind. Ich halte meine Auswahl gedrückt, ich drücke den umgekehrten Knopf und jetzt alles, aber diese Zentren sind ausgewählt. Jetzt kann ich auf sie malen und keinen anderen Bereich des Designs beeinflussen. Ich gehe hinein und erstelle eine neue Ebene für diese Zentren und ich wähle eine Farbe, die anders sein wird als die Blütenblätter. Ich gehe in meinen Farbwähler und ich werde eine hellere Farbe wählen, ich denke, ist das, was ich mit gehen werde. Feuerzeug Nun, ich gehe in mein Pinselwerkzeug und ich werde nur diese einfache Technik verwenden und ich kann anfangen zu zeichnen und sehen, wie der einzige Ort, an dem ich zeichnen kann, genau in diesen Zentren ist , weil alles andere blockiert ist, im Grunde mit der Maske. So verwenden Sie die Maske, um alles zu blockieren, aber vielleicht diese kleinen Abschnitte, die Sie malen möchten. Ich könnte es ändern und jeden von ihnen anders malen. Das ist irgendwie der lustige Teil davon. Ich könnte sie alle verschiedenen Grautöne machen. Ich könnte verschiedene Bereiche auswählen, um sie zu übermalen. Es gibt Ihnen ein wenig Kontrolle darüber, was Sie tun möchten. In dieser Situation mache ich ihnen nur eine Farbe und ich kann meine Auswahl entfernen und sie befinden sich jetzt auch auf ihrer eigenen Ebene. Wieder habe ich den Liner entfernt, sehen die Zentren sind da und die Blume ist da. Dies zeigt Ihnen eine Methode. In der nächsten Lektion werde ich Ihnen eine andere Methode zeigen, um alle diese Bereiche eingefärbt zu werden. 6. Eine alternative Methode für Farbflächen: Jetzt werde ich Ihnen eine andere Methode zeigen, um auf allen Teilen zu trennen. Sie können diejenige auswählen, die am besten für Sie geeignet ist. Sie können in meine Ebenen gehen und eine neue Ebene erstellen. Ich werde eine Farbe auswählen, meine Farben, mit denen ich arbeiten möchte. Ich werde nur dieses Blau wählen, kann jede Farbe sein. Zurück in meine Ebenen werde ich diese neue Ebene vollständig füllen. Klicken Sie einfach auf „Füllen“ und es wird die gesamte Ebene füllen. Jetzt gehe ich zurück zu meinem Linienbild und wähle es aus. Sehen Sie, wie alles ausgewählt ist. Zurück zur Feldebene, und deaktivieren Sie dann die Option. Was es getan wird, ist, dass es die Linienart aus der festen Schicht geschnitten und somit alle Teile automatisch voneinander getrennt. Jetzt haben Sie alle Stücke gefärbt, in denen ist großartig, aber sie sind alle eine Farbe und sie sind alle auf einer Ebene. Es ist eine andere Möglichkeit, sie alle auszufüllen. Aber jetzt werde ich Ihnen zeigen, wie ich sie wie zuvor trennen , um Ebenen und in verschiedenen Farben zu trennen. Ich wähle „Auswählen“ und beginne mit der Auswahl der Stücke, die ich auf einer Ebene möchte. Wieder werde ich mit diesen Blütenblättern beginnen. Sie können sagen, was ich ausgewählt habe, weil dieses Mal es rot wird. Jetzt benutze ich drei Finger und streiche nach unten und drücke Cut. Dann drücke ich „Einfügen“. Wenn ich in die Ebenen gehe, wird es auf eine separate Ebene eingefügt. Wenn Sie etwas auswählen und Sie es ausschneiden, und dann fügen Sie es wieder ein, fügen Sie es wieder in eine neue Ebene ein, was ich möchte , ich werde zurück und wählen Sie mein Auswahlwerkzeug automatisch. Dann gehe ich um und pflücke diese Hintergründe der Blumen wieder. Ich werde versuchen, dafür zu sorgen, dass ich dieses Mal alle Stücke ausgesucht habe. Ich wische mit drei Finger, ich schneide und ich füge ein, und sie kommen alle wieder rein. Jetzt mit diesem werde ich es ausschalten und sicherstellen, dass. Du wirst sehen, dass ich ein paar Stücke verpasst habe. Ich werde Ihnen zeigen, ich gehe zurück in die Ebene, die alle Teile darauf hat, und Sie können sehen, wo sie zurückgelassen werden. Ich benutze mein Auswahlwerkzeug, benutze automatisch. Ich werde hier hineinzoomen, um sicherzustellen, dass ich sie bekomme und einfach die beiden Teile auswähle. Dann werde ich wieder mit meinen drei Finger streichen. Sie müssen Ausschneiden und Einfügen verwenden. Jetzt fügen sie auf ihrer eigenen Ebene und ich möchte, dass sie mit dieser anderen Ebene zusammen sind. Ich werde es nur über die Schicht legen. Ich werde es mit der anderen Ebene zusammenführen, aber sie müssen beide aktiviert sein und auf Nach unten zusammenführen klicken , und jetzt sind sie wieder auf der rechten Ebene, die sie überhaupt hätten sein sollen. Während ich mich dabei durchsetze, schalte ich immer wieder die Ebenen aus, die ich bereits getrennt habe. Das zeigt mir, was ich übrig habe, um mich noch zu trennen. Was ich anstrebe, ist, diese Schicht komplett leer zu haben und alles auf ihre eigene Ebene zu schneiden und zu kleben. Die nächste, für die ich gehen werde, sind diese Blumen. So werden Sie feststellen, dass Sie kleine Flecken hinter sich lassen. Das ist okay. Sie zielen nur darauf ab, die Farbe in Abschnitten zu erhalten , und wir werden die Ebene löschen, wenn sie leer ist. Also all die kleinen Spezifikationen, die noch übrig sind, werden wir mit ihm gehen. Wir gehen den ganzen Weg herum. Wir haben alle unsere Blumen ausgewählt. Wieder wischen wir mit drei Finger, wir schneiden und fügen ein. Die Blumen kommen auf ihre eigene Schicht. Dann gehe ich zurück in die Ebenen und schalte die Ebenen aus, die ich gemacht habe, weil ich wissen möchte, was ich noch tun muss. Als nächstes werde ich an diesen kleinen Kreisen arbeiten. Wenn ich das Auswahlwerkzeug verwende, vergewissern Sie sich, dass ich auf der richtigen Ebene bin. Ich muss immer zu der Schicht zurückkehren, auf der alles ist. Wenn ich das Auswahlwerkzeug verwende, sehen Sie, wie schwierig es ist, all diese kleinen Linien zu bekommen. Hier werden wir stattdessen das kostenlose Handwerkzeug verwenden. Ich werde gehen, um in freier Hand zu wählen, und dann werde ich nur um die kleinen Zentren zeichnen und das Pluszeichen verwenden, um sie zu meiner Auswahl hinzuzufügen. Ich stelle sicher, dass ich dies für jedes der Zentren tue und ich muss das Pluszeichen treffen, nachdem ich fertig bin, um jedes einzelne zu zeichnen, so dass es in meine Auswahl aufgenommen wird. Dann, wenn ich sie alle ausgewählt habe, werden Sie in der Lage sein, zu sehen, wo das Weiß auftaucht, nur in diesen Zentren ist. Weil es keinen Hintergrund gibt, wird es nur die blauen Teile auswählen. Wieder, ich streichen mit drei Finger, schneiden und einfügen und es ist auf seiner eigenen Ebene. Wenn Sie es deaktivieren, können Sie feststellen, dass es sich auf einem eigenen Layer befindet. Ich muss sicherstellen, dass du immer wieder zu der Schicht zurückgehst, von der ich alle Teile arbeite. Ich werde jetzt von diesem Hintergrund arbeiten. Ich werde diese Hintergrundbearbeitung vornehmen, also drücke ich Auswählen und muss sicherstellen, dass ich automatisch bin, manchmal vergesse ich. Sie können sagen, dass ich es ausgewählt habe. Eine andere Methode besteht darin, diese doppelten Linien zu treffen und das, was Sie ausgewählt haben, auf eine eigene Ebene zu duplizieren. Das ist eine andere Methode, die Sie verwenden können. Das Einzige ist, dass es es nicht von meinem Original abschneidet, was ich tun möchte. Ich gehe wieder rein und wähle das aus meinem Original aus. Diesmal schneide ich es einfach ab und das wird es einfach loswerden. Also, wenn ich diese doppelte Ebene ausschalten, habe ich es geschafft, ist es weg. Jetzt sehe ich, wie viel ich noch zwei getrennte auf seinen eigenen Ebenen übrig gelassen habe. Der nächste Punkt, den ich herausnehmen möchte, ist dieser äußere Ring. erneut sicher, dass ich auf der richtigen Ebene bin und ich zurück zum Auswahlwerkzeug gehe. Jetzt könnte ich jedes einzelne von diesen wieder einzeln auswählen. Könnte eine Menge Arbeit sein, um all diese auszuwählen. Also werde ich Ihnen noch eine andere Methode zeigen, die wir in den anderen gelernt haben. Wir werden unseren Pinsel wieder benutzen. Ich werde dieses schöne helle Blau wählen. Ich habe mein Stiftwerkzeug und ich werde sicherstellen, dass ich auf einer brandneuen Ebene bin , die von allem getrennt ist. Stellen Sie sicher, dass Sie eine Farbe ausgewählt haben, die sich von der Farbe in Ihrem Layer unterscheidet , damit Sie den Unterschied erkennen können. Ich werde diesen Pinsel ein wenig größer machen, in der Tat werde ich zu einem größeren Pinsel gehen, weil ich eigentlich einen großen Pinsel dafür will, und ich werde anfangen zu malen. Stellen Sie sicher, dass Sie sich auf dieser neuen Ebene befanden. Du beeinflusst nichts anderes. Malen Sie über das Teil, das Sie ausschneiden möchten. Wenn Sie nun besser sehen möchten, gehen Sie einfach zu dieser Ebene und senken Sie die Deckkraft. Jetzt kann ich die Gegenstände darunter sehen, damit ich sicherstelle, dass ich nichts vermisse. Aber senken Sie nicht die Deckkraft des Stiftes selbst oder er wird nur bei dieser Deckkraft schneiden. Das willst du nicht. Reduzieren Sie nur die Deckkraft der Ebene. Also werden wir den ganzen Weg malen, damit wir sicherstellen, dass wir alles unter diesem Blau ausgewählt bekommen. Wir haben alle Stücke gepflückt und sie sind alle mit diesem Blau bedeckt. Dann gehen wir in unsere Schichten. Wir gehen zu unserem leuchtend blauen und wir drücken Select. Sehen Sie, wie es alles unter diesem blauen ausgewählt hat. Dies ist wichtig, dass Sie zu der Ebene gehen müssen, von der Sie versuchen, es abzuschneiden. Dann benutzen Sie Ihre drei Finger, schließen Sie diese Schichten. Drei Finger, schneiden, und es schneidet nur, was unter diesem Blau ist, kleben Sie es wieder hinein. Es hat keinen Einfluss auf das helle Blau, das Sie gerade gezeichnet haben, aber es entfernt alles dahinter. Jetzt können Sie die Ebene des blau gemalten Layers löschen, die äußere Ebene deaktivieren und ein weiteres Stück extrahieren lassen. Also, jetzt werde ich das nur ein wenig beschleunigen, um die letzten paar Abschnitte zu beenden. Wieder werde ich jedes der Stücke auswählen, die ich auf ihrer eigenen Ebene möchte und durchgehen, und schneiden und einfügen, so dass alles auf seiner eigenen Ebene endet. Jetzt werden Sie feststellen, dass noch viele Spezifikationen zurückbleiben. Das ist okay. Sie sich keine Sorgen um diese, denn wir werden letztendlich nur diese Ebene löschen, wenn wir mit allem fertig sind und all diese Spezifikationen zusammen mit ihm gelöscht werden, und Sie werden sie nicht wirklich verpassen. Jetzt habe ich alles auf einer eigenen Schicht. Ich kann diese ursprüngliche Ebene löschen. Ich brauche es nicht mehr. Es ist nichts mehr drauf. Also kann ich durchmachen und das alles wieder einschalten und sicherstellen, dass ich alles habe. Ich sollte das tatsächlich tun, bevor ich diese Ebene lösche. Aber ich wusste, dass alles da war, denn es war alles weg von der Schicht. Jetzt möchte ich die Stücke anders färben, weil ich nicht will, dass sie alle die gleiche Farbe haben. Ich werde in der Ebene durchgehen, ich wähle die Ebene aus. Ich wähle eine Farbe, die ich es tun möchte. Dann gehe ich zurück zur Schicht und fülle. Also im Wesentlichen, was wir hier getan haben, ist, dass wir in unseren Wohnungen gelegt haben. Das bedeutet, dass wir alle Bereiche genommen haben, mit denen wir arbeiten wollen und jeder einzelne von ihnen ist in einer einfarbigen Farbe gefärbt. Wir haben sie auf separate Schichten gelegt, damit wir künftig mit ihnen arbeiten können. Sie können eine beliebige Farbe wählen, die Sie möchten, um diese zu tun. Ich bleibe bei den Neutralen und den Grauen, und ich werde Ihnen zeigen, warum ich das in der nächsten Lektion mache. 7. So kolorierst du Farbflächen: Also werde ich nur durch diesen Abschnitt beschleunigen, wo ich Ihnen zeigen werde, wie ich jeden der Abschnitte neu einfärben werde. Ich bleibe bei den grauen neutralen Tönen. Es ist irgendwie entlang des Konzepts einer Unterzeichnung, oder einer [unhörbaren], wie sie es nennen, wo ich nur wirklich Werte in den verschiedenen Abschnitten erstellen werde. Denn wenn wir in Teil zwei kommen, die nächste Klasse, die dazu anbieten wird, werde ich Ihnen zeigen, wie Sie Mischmodi verwenden, um mit neutralen Unterzeichnungen zu arbeiten. Aber für den Moment werde ich nur verschiedene Grautöne verwenden. So können Sie alle verschiedenen Farben verwenden, können Sie verschiedene Schattierungen einer anderen Farbe verwenden. Es liegt an dir, wie du das malen willst und wofür du es verwenden wirst. Also habe ich meine kleine graue Palette hier. Es hat etwa fünf oder sechs Grautöne. Ich versuche, mich vom Schwarz fernzuhalten, weil ich Schwarz für meine Umrisse verwende, und ich verwende auch Weiß für die Umrisse. Also möchte ich zwischen diesen beiden Schattierungen bleiben. Sobald ich also alles gefärbt habe, und Sie können sagen, wenn Sie alle Ebenen hier haben, hat alles Farbe, und ich bin glücklich damit, werde ich gehen und eine Gruppe aus all diesen Abschnitten machen. Also wieder, die Art und Weise, wie ich diese gruppiere, ist, dass ich sicherstellen, dass ich jede der Ebenen, die ich in der Gruppe möchte, durch leichtes Flicken nach rechts auswähle . Und dann in dieser oberen Ecke gibt es drei Zeilen. Ich werde auf diese drei Zeilen klicken, und es verwandelt es in eine Gruppe. Und dann kann ich die Gruppe aus- und einschalten und die Gruppe schließen. Und dann möchte ich diese Gruppe duplizieren, weil ich sie alle auf einer Ebene haben möchte. Also wollte ich nicht aufgeben, dass sie getrennt waren, also schalte ich meine Gruppe aus. Und die andere Gruppe, ich werde jede dieser Ebenen zusammenführen. Bevor ich jetzt meine endgültige Zusammenführung mache, möchte ich hier noch eine Sache ändern. Sehen Sie, wie dieser äußere Ring, es ist alles eine Farbe? Ich möchte das eigentlich auch in zwei verschiedene Schichten aufteilen. Also geh dahin. Hier ist es gut, sie alle beschriftet zu haben, damit Sie wissen, auf welchem Sie sich befinden. Es wählt im Moment alles aus. Siehst du, dass dieser kleine Bereich hier verbunden ist? Also verwende ich einfach meinen Radiergummi und stelle sicher, dass das getrennt ist. Jetzt sollten sie in Ordnung wählen. Also gehen Sie im Automatik-Modus auswählen, und ich werde nur jede zweite auswählen. Also werde ich nur den ganzen Weg gehen, um das gleiche in jedem Bereich auszuwählen. Und wenn ich das getan habe, werde ich die Farbe ändern. Also muss ich eine neue Ebene erstellen und füllen. Und dort habe ich ein anderes Set oben, das die Farbe ändert. Wenn ich diese alle zusammenführe, wird diese oberste Schicht einfach in die nächste verschmelzen. Also verschmelze ich, indem ich sie alle zusammendrücke, stelle sicher, dass ich sie alle bekomme, und sie sind jetzt alle auf einer Ebene. Es gibt meine Umrisse, und ich kann sie aus der Gruppe ziehen und diese Gruppe löschen, weil ich keine Gruppe für eine Ebene benötige. Dann ziehe ich meinen Umriss nach oben, und da haben wir mein Design. Ich habe meinen Umriss im Moment ausgeschaltet. Sagen wir mal, ich sehe meinen Hintergrund nicht. Siehst du, sie sind alle vom Hintergrund getrennt. Sagen wir, ich will keinen schwarzen Umriss. Sagen wir mal, ich will einen weißen. Also gehe ich hinein, ich wähle sie aus, erstelle eine neue Ebene, wähle Weiß aus und fülle sie aus, und jetzt habe ich auch einen weißen Umriss. So kann ich zwischen Schwarz und Weiß wählen. 8. So verfeinerst du dein Bild: Jetzt, da wir alles auf einer Ebene haben, möchte ich Ihnen zeigen, wie ich in ein paar weitere Details hinzufüge. Diese Schicht hier ist die weiße Linie Kunst, die wir gemacht haben, und ich kann gehen und wählen Sie meinen Stift. Es liegt oben auf dem Rest der Arbeit. Ich kann mit einem weißen Stift reingehen und zu dieser Linie Kunst hinzufügen. Ich kann einfach ein paar Adern in die Blätter legen und es wird oben hineingehen. Es tut nichts mit den Sektionen selbst, weil es auf allem liegt. Ich werde nur ein paar davon reinbringen und dann werde ich Ihnen zeigen, was ich hier meine. Sobald ich sie in habe, gehe ich zurück zu den Ebenen und auf dieser Ebene, wenn ich sie ausschalten, werden sie auch ausgeschaltet. Wirklich, sie liegen einfach oben. Das Einzige, was sich auf Ihre Liniengestaltung auswirkt. Das ist eine nette Möglichkeit, einige Details hinzuzufügen. Eine andere Methode, dies zu tun, ist die Verwendung des Radiergummis. Du musst auf der Ebene sein, auf der du das ganze Malen gemacht hast. Denn wenn Sie das Radiergummi-Werkzeug verwenden, entfernen Sie die Farbe, die Sie bereits zu Ihrer Malerei hinzugefügt haben. Es ist die gleiche Idee, außer dass sich diese nicht auf einer separaten Ebene befinden, so dass Sie sie nicht ein- und ausschalten können. Wenn du etwas auslöschst, ist es weg. Wenn ich hier den Hintergrund ausschalte, können Sie sehen, dass sich unter den Abschnitten, die ich gelöscht habe, nichts befindet. Wenn das eine andere Methode ist, wenn Sie möchten, dass Teile Ihrer Zeichnung den Hintergrund durchscheinen, anstatt etwas darüber zu liegen. Ich wende mich nur zu meinem Hintergrund zurück zu weiß. Sie haben eine Vorstellung von den verschiedenen Farben hinter ihnen und wie der Radiergummi es gemacht hat, so dass Sie jeden der Hintergrund durch sehen können. arbeite zurück mit meinem Radiergummi, denke ich, ich werde weiter mit dem Radiergummi. Ich muss sicherstellen, dass ich auf einer Ebene mit all meinen gemalten Artikeln bin, weil ich Farbe herausnehmen werde, wenn ich im Detail hinzufüge. Jetzt habe ich eine gepunktete Linie ausgewählt und füge diesem Abschnitt des Designs eine andere Vene hinzu. Eine andere Sache, die ich tun kann, weil ich den Radiergummi verwende, ist, dass ich tatsächlich einige dieser Abschnitte noch mehr aufteilen kann. Ich gehe hier rauf und wähle meinen Flieger-Tech-Stift aus, gib mir einen schönen harten Rand. Ich werde in diese Blütenblätter gehen und ich werde nur die Oberseite von ihnen abschneiden. Grundsätzlich lösche ich alles aus, was den Hauptteil des Blütenblattes mit diesem oberen Teil des Blütenblattes verbindet . Dann werde ich in der Lage sein, verschiedene Dinge zu tun und sie sogar auf ihre eigene Schicht zu legen. Sobald ich diese mit meinem Radiergummi getrennt habe, gehe ich in mein Auswahlwerkzeug und mit dem Set automatisch werde ich diese Abschnitte auswählen, in meine Ebenen gehen und eine neue Ebene erstellen. Auf dieser Ebene werde ich eine Füllung einer neuen Farbe machen. Ich werde nur eine dunklere Farbe wählen. Dann werde ich hier zurück gehen und ich werde wählen, „Füllen“ und sehen, wie ich jetzt mehr Farbe und mehr Details in das Design nach der Tatsache hinzugefügt habe . Du kannst das weiter machen. Manchmal ist es schwer zu stoppen, einfach mehr Farbe hinzuzufügen, Abschnitte zu teilen und detaillierter hinzuzufügen. Wirklich, wenn es um Ihre Entwürfe geht, haben Sie nie getan bis Sie einfach endlich aufhören, weil Sie für immer weitermachen können. Ich gehe nur weiter und benutze, sorry, ich bin hier auf der falschen Schicht. Es funktionierte nicht, weil ich auf der Ebene sein muss, auf der meine Wohnungen sind. Ich werde das nur beschleunigen und ich werde weiterhin mein Radiergummi verwenden. Ich werde diese Adern rausnehmen. Wenn Sie sich entscheiden, dies zu tun, müssen Sie entscheiden, was Ihr Zweck ist, denn Sie werden entweder Farbe von Ihren Wohnungen entfernen oder Sie werden in die Linie oder auf Ebene oben zeichnen. Sie können eine Mischung daraus machen, wenn Sie wollen. Aber bedenken Sie nur die Auswirkungen, die es hat. Wenn Sie Abschnitte wie in diesen Blättern trennen, ist es normalerweise einfacher, das Radiergummi zu verwenden und sie auf der flachen Ebene zu trennen. Es erleichtert oft die Arbeit mit ihnen, wenn Sie sie als separate Objekte erstellt haben, anstatt nur eine Linie zu erstellen, die sie teilt. Denn wenn Sie sich entscheiden, Ihren Liner auszuschalten, dann wird all dieses Detail verschwinden. Ich bin nur schnell fertig, alle diese auch zu teilen. Dann muss ich mein Auswahlwerkzeug verwenden und alle auswählen. Dann gehe ich zurück auf die Schicht, die ich bereits gemacht habe. Ich werde sie mit der gleichen Farbe füllen. Nun, ich habe auf dieser Ebene, ich habe nur diese Abschnitte gefüllt. Nun, da ich diese Ebene habe, bevor ich sie auftauche, möchte ich ein Duplikat davon erstellen, weil ich sie in der Gruppe mit dem Rest der einzelnen Teile behalten möchte, damit ich sie separat verwenden kann, wenn ich möchte. Wieder, runter zur Ziehgruppe, kann ich es nicht einfach in diese Gruppe fallen lassen. Ich muss die Gruppe öffnen und dann kann ich sie in die Gruppe fallen lassen. Es ist da drin mit all den anderen Teilen. Schließen Sie die Gruppe. Ich nehme diejenige, die ich nicht getan habe. Ich werde es in das Hauptstück zusammenführen und jetzt ist alles auf der gleichen Ebene und es ist Teil meines Artworks geworden. Wir sind bereit, etwas zu malen. 9. So verwendest du Masken zum Malen: Jetzt können wir etwas Malspaß haben. Wir werden die Abschnitte, die wir bereits eingefärbt haben, als Masken für unsere Malerei verwenden. Du gehst in deine Gruppe, in der alles getrennt ist. Sie werden die erste Ebene hier auswählen, sie aus- und einschalten, nur um zu sehen, welche Ebene es sich handelt. Ich werde die Ebene auswählen. Wenn ich dann dort doppelklicke, bekomme ich die Auswahloption. Dann gehe ich zurück über die Gruppe und erstelle eine andere Ebene. Das ist die, auf die ich malen werde. Jetzt, da ich diese ausgewählt habe, gehe ich hinein und wähle die Farbe aus, mit der ich malen möchte. Jetzt werde ich in meinen Pinsel gehen und ich werde in die Malmappe gehen und Fortbildung kommt mit einem wirklich schönen Aquarell-Pinsel, das ist modifiziert ein wenig. Aber das ist der, den ich benutzen werde. Dann kann ich einfach anfangen zu malen. Ich bin auf meiner neuen Ebene und weil ich diesen bestimmten Blütenblatt Abschnitt ausgewählt habe, ist es der einzige Ort, der die Farbe nehmen wird. Der Rest des Designs wird auf der Seite ausgeblendet. Ich kann so viel malen, wie ich will, und es wird nur in diesem einen Abschnitt gehen. Um eine Vorstellung davon zu bekommen, was ich hier getan habe, schalte ich mein Auswahlwerkzeug aus und schalte dann die Gruppe aus. Alles, was übrig ist, ist der Bereich, den ich gemalt habe. Es gibt ihm einen schönen Aquarell-Look ohne Linienarbeit. Jetzt schalte ich meine Gruppe wieder ein und wähle hier einen anderen Layer aus. Während Sie gehen, deaktivieren Sie die Ebenen und dann wissen Sie, was Sie bereits gemalt haben. Ich wähle diese aus und ich benutze Auswählen, ich gehe nach oben, ich wähle eine andere Farbe zum Malen, und ich gehe zurück zu meiner Farbschicht und ich male. Auch hier ist alles andere maskiert, so dass ich überall malen kann, wo ich will auf dem Bildschirm und es wird nur zu dem Bereich, den ich ausgewählt hatte, zu nehmen. Dies ist wirklich praktisch, um eine Schablone Lee-Typ Aquarell-Look zu geben , weil Sie den Rest des Designs maskieren. Jetzt werde ich mir noch einen aussuchen. Der Layer muss nicht aktiviert sein. Denn wenn Sie es auswählen, wird alles andere ausgegraut. So können Sie tatsächlich sehen, wo Sie ausgewählt haben, wenn der Layer deaktiviert ist. Stellen Sie sicher, dass Sie zum Farb-Layer zurückkehren. Ich habe hier eine andere Farbe ausgewählt und ich bleibe bei den Blues und den Grüns. Ich gehe weiter und male nur noch ein paar mehr hinein. Sie können mehrere Farben in einem Bereich machen, um sich selbst das schöne Aquarellgemisch aussehen zu lassen. Jetzt habe ich diese Blumen ausgewählt und ich werde sie mit einem hellgrünen beginnen. Dann werde ich zu Blau wechseln und ich werde über die Spitze gehen. Einfach in einer anderen Farbe waschen, damit Ihre Mischung auf den Blumen ist. Dann werde ich nur noch ein bisschen mehr Blau da drin hinzufügen. Ich werde nur diesen Teil des Prozesses beschleunigen , weil ich im Grunde die Schichten auswähle und sie den Rest des Designs maskieren und dann zu meiner Farbschicht gehe und ich sie einmale. Für mich lege ich mein ganzes Gemälde auf eine Schicht. Wenn Sie möchten, können Sie jeden der als Abschnitte gemalten Abschnitte auf einem eigenen Layer ausführen. Aber es schafft viele Ebenen und ich brauche es nicht, um so zu sein. Ich will nur, dass mein Gemälde alles auf einer Ebene ist. Du kannst immer wieder reingehen und das Feinabstimmen, was du bereits getan hast. Fügen Sie einige weitere Farben in was auch immer für Sie funktioniert, bis Sie damit zufrieden sind. Ich gehe wieder rein und sorge dafür, dass ich nichts verpasst habe und dann sehe ich, wie die Farben mit den Grauen darunter aussehen. In Zukunft werde ich Ihnen einen kleinen Vorgeschmack geben , wo wir damit in die nächste Klasse gehen werden. Aber ich bringe diese lackierte Ebene hoch und Sie können beginnen, Ihre Mischmodi zu verwenden. Sie können sie in Kombination mit dieser grauen getönten Zeichnung verwenden, die Sie bereits getan haben. Dann können Sie durch die Mischmodi arbeiten und ganz andere Looks erhalten. Dies kann eine Menge Spaß machen, nur indem er den Wert Malerei, den er unter getan hat und die Aquarellmalerei, die er auf der Oberseite mit den verschiedenen Mischmodi gemacht hat. Wenn Sie hineingehen und sich dieses Bild ansehen, werden wir sehen, wie ich in diesem Abschnitt keine dieser Radiergummi Details bekommen habe. Ich denke, es liegt daran, dass ich die Abschnitte, aus denen ich gelöscht hatte, nicht benutzt habe, das ist okay. Daran arbeiten wir in einer Minute. Ich werde meinen Hintergrund machen, denke ich als Nächstes. Ich werde aus meiner grauen Ebene auswählen. Ich werde den Hintergrund auswählen. Ich möchte gar nicht hinter dem lackierten Mandala malen weil der Aquarellpinsel, den ich benutze, eine geringere Deckkraft hat, also ist es ein wenig durchscheinend und wenn ich hinter dem Mandala selbst malen würde, würde er das Aussehen durchscheinen und verändern der Zeichnung. Ich habe das auf einer eigenen Ebene, falls ich es ausschalten und es einfach als PNG verwenden möchte. Jetzt werde ich mit meinem Radierpinsel in die bemalte Schicht gehen, und ich habe einen konischen Pinsel gewählt. Ich glaube, ich habe den technischen Stift gewählt. Ich werde nur ein paar dieser Details wieder in mein Pedal stecken. Also im Grunde lösche ich es aus der bemalten Schicht. Deshalb sage ich, wenn Sie Farbe löschen oder in Linienarbeit hinzufügen, müssen Sie sicherstellen, was Ihre endgültigen Zwecke und Sie müssen sicherstellen, dass Sie auf der richtigen Ebene sind , weil ich es aus diesen grauen gelöscht habe, aber dort nicht sehen. Also habe ich es offensichtlich nicht in das Duplikat gesteckt. Ich muss es auf dem gemacht haben, den ich zusammengeführt habe, aber ich habe es nicht auf dem gemacht, den ich getrennt hielt. Es ist wichtig, wenn Sie zurückgehen und etwas ändern, dass Sie sicherstellen, dass Sie eine Kopie der neuesten Version zu nehmen , weil dies ist, was passieren wird. Ich nahm die ganze Farbe heraus und dann habe ich nicht die, an der ich die Arbeit gemacht habe, dupliziert. Nun die andere Option, die Sie hier tun können, wenn ich zurückgehe und all die Farbe zurücklege, die ich gerade gelöscht habe, kann ich zu diesem Liner gehen und mein Stift-Werkzeug benutzen, gehen und wählen Sie einen Farbstift, den ich den gleichen Stift, den ich für den Radiergummi verwendet habe. Ich benutze die weiße Tinte, auf der sich der Liner befindet. Ich ziehe sie rein und so sind sie da. Wenn ich will, kann ich sie ausschalten, oder ich kann sie wieder einschalten. hier haben Sie die Wahl, ob Sie die Linien in die Linienart ziehen oder sie aus der Farbe löschen. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie wissen, auf welcher Ebene Sie arbeiten. 10. Das machen wir als nächstes: Das gibt Ihnen also eine Menge zu arbeiten. Sie wissen jetzt, wie Sie Ihre Line-Out-Kunst trennen, Sie wissen, wie Sie in einigen flachen Farben legen, und Sie wissen auch, wie Sie sie als Masken verwenden. Jetzt werde ich Ihnen einen kleinen Vorgeschmack auf das geben, was in der nächsten Klasse kommen wird, und wir werden anfangen, mit Mischmodi zu arbeiten. Wir werden Ihnen auch zeigen, wie Sie mit einigen der Texturen herumspielen können. Es gibt viele schöne Texturpinsel in Procreate und Sie können sogar Ihre eigenen erstellen. Mit diesen Texturen und den Mischmodi können Sie viele wirklich lustige Sachen mit Ihren Designs machen. Also hier werde ich Ihnen nur zeigen, dass ich nur eine feste Schicht Aquarell mache. Ich vermische meine Farben ein wenig, ich benutze ein paar Blues und einige Grüns, wie diese schienen mein Favorit zu sein. Ich mag diese Aquarellpinsel wirklich, aber es gibt einige Aquarellpinsel, die Sie im Internet bekommen können, sowie eigene erstellen können. Aber wir werden dies in unserem Design verwenden, nur um Ihnen eine kleine Vorstellung davon zu geben, wie wir mit den Mischmodi arbeiten. Nun ein kleiner Trick, den ich mache, ist, wenn ich meine Ebene fertig habe, wenn ich ein wenig mehr Intensität möchte, dupliziere ich es und dann verschmelze ich sie zusammen und es verstärkt nur die Farben, die ich in meinem Hintergrund verwendet habe. Jetzt, wenn ich diesen gefüllten Hintergrund habe, kann ich ihn mit den Ebenen verwenden, die ich bereits habe, oder ich kann ihn einfach mit der grauen getönten Ebene verwenden. Also, wenn ich es unter meinem Linienbild nach unten schiebe, sieht es im Grunde so aus, als hätte ich die Linienart davon gelöscht, aber ich habe diesen gemalten Hintergrund nicht beeinflusst, ich habe nur die weiße Linie Kunst darüber gedreht. nun sicher, dass meine graue Tonebene darüber liegt, kann ich auf der grauen getönten Ebene anfangen, mit verschiedenen Mischmodi zu spielen. Also gehe ich einfach in den Mischmodus, tippe auf den Buchstaben, und es öffnet alle meine Mischmodus-Optionen. Also dieser Mischmodus ist Bildschirm und es gibt ihm ein schönes weiches Aussehen. Sobald Sie also in Mischmodi kommen, gibt es wirklich eine Menge Dinge zu betrachten. Es hängt wirklich davon ab, in welcher Reihenfolge Sie die Ebenen haben und auf welcher Ebene Sie die Verschmelzungsmodi ausführen, oder von einer Kombination der Ebenen, die Mischmodi verwenden. Viel davon ist Versuch und Irrtum, aber ich werde in der nächsten Klasse erklären, was jeder Mischmodus tut und Sie werden eine bessere Vorstellung davon haben, was Sie erreichen wollen. Ich arbeite wirklich gerne mit den Mischmodi, weil es so viele Kombinationen gibt, mit denen Sie arbeiten können. Je nachdem, mit welchem Kapazitätsniveau und den Werten, mit denen Sie arbeiten, können Sie einige wirklich beeindruckende Looks erhalten. Du kannst also vorerst mit diesen Mischmodi herumspielen und nur sehen, was du dir einfällt und ich werde in der nächsten Klasse näher eingehen , um dir zu helfen, zu verstehen, was sie tun. Die andere Sache, die wir tun werden, ist mit mehr Textur zu arbeiten und ich werde Ihnen zeigen, wie Sie einen eigenen Pinsel mit Ihrer eigenen Textur erstellen und Sie können dies auch in Ihrem Design hinzufügen. Ich werde Ihnen hier noch etwas zeigen. Ich hatte Ihnen einen Hintergrund gezeigt, der mit den verschiedenen Blues und den Grüns gefärbt wurde, aber Sie können auch einen Graustufenhintergrund machen, der Ihnen die Werte gibt. Dann, sobald Sie die Graustufen haben, verwenden Sie jetzt den Radiergummi, um etwas davon herauszuziehen und es gibt ihm viel mehr Textur und viel mehr Wert. Sie können dies bearbeiten und es auch in Ihrem Design mischen und dann können Sie jede Farbe hinzufügen, damit Sie mehr Kombinationen erhalten. So wie Sie die Werte zu den Wohnungen hinzugefügt haben, können Sie auch Werte in Ihre Textur hinzufügen. Auch in der nächsten Klasse werden wir noch viel mehr darauf hineinbringen. Bis dahin arbeiten Sie mit den Tools, die ich Ihnen gegeben habe , und probieren Sie die Techniken aus, die ich Ihnen gezeigt habe, und Sie können die Pinsel erkunden, die Ihnen Procreate bietet. Sie haben ein paar wirklich schöne Texturpinsel hier drin, spielen mit denen herum und sehen, was Sie sich einfallen lassen. Vielen Dank, dass du mir in dieser Klasse beigetreten bist. Ich bin so froh, dass Sie gekommen sind, um einige neue Techniken zu lernen und etwas Spaß mit Ihren Entwürfen zu haben. Hoffentlich sehen wir uns in der nächsten Klasse, in der wir uns mit den Mischmodi und den Texturen befassen. Für jetzt, viel Spaß und gehen Sie erstellen.