Impress Me: Illustrieren für den Buchdruck | Tom Froese | Skillshare

Playback-Geschwindigkeit


  • 0.5x
  • 1x (normal)
  • 1.25x
  • 1.5x
  • 2x

Impress Me: Illustrieren für den Buchdruck

teacher avatar Tom Froese, Illustrator and Designer

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Einheiten dieses Kurses

11 Einheiten (1 Std. 3 Min.)
    • 1. Trailer

      1:52
    • 2. Das Projekt: Entwurf einer Grußkarte

      1:05
    • 3. Grundlagen des Buchdrucks

      2:45
    • 4. Buchdruck Lingo

      6:03
    • 5. Wichtige Photoshop-Werkzeuge

      6:23
    • 6. Schritt 1: Mit dem Skizzieren beginnen

      4:20
    • 7. Schritt 2: Erstellen von Kunstwerken

      21:07
    • 8. Schritt 3: Ebenen nach Farben ordnen

      3:03
    • 9. Schritt 4: Farbseparationen erstellen

      4:34
    • 10. Schritt 5: Erstellen eines digitalen Proofs

      11:01
    • 11. Schlussbemerkung

      1:10
  • --
  • Anfänger-Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Alle Niveaus

Von der Community generiert

Das Niveau wird anhand der mehrheitlichen Meinung der Teilnehmer:innen bestimmt, die diesen Kurs bewertet haben. Bis das Feedback von mindestens 5 Teilnehmer:innen eingegangen ist, wird die Empfehlung der Kursleiter:innen angezeigt.

2.483

Teilnehmer:innen

17

Projekte

Über diesen Kurs

Jeder liebt Buchdruck! Mit seinen warmen Texturen, der schönen Farbwiedergabe und dem fühlbaren Eindruck ist der Buchdruck die bevorzugte Drucktechnik für auffällige Einladungen, Grußkarten und Kunstdrucke.

Welcher Illustrator oder Designer träumt nicht davon, mit Buchdruck zu arbeiten? Aber wo fängt man an? Der Kurs richtet sich an alle, die mehr über diese faszinierende Drucktechnik wissen möchten. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den Grundlagen des Buchdrucks und deren Anwendung auf die Illustration. Begleite den Illustrator Tom Froese, der dich Schritt für Schritt durch die Gestaltung einer zweifarbigen Grußkarte für den Buchdruck führt. Nebenbei lernst du wichtige Konzepte des Buchdrucks und unglaublich nützliche Photoshop-Techniken kennen und bekommst ein gutes Gefühl für die Unterschiede zwischen digitalem und Printdesign. Wenn du diese grundlegenden Konzepte und Techniken lernst und verstehst, kommst du dem Traum vom Druck deiner Werke ein großes Stück näher.

Wer den Inky-Illustrations-Kurs von Tom Froese besucht hat, wird von diesem Kurs besonders profitieren, denn du wirst von seinem tiefgreifenden kreativen Prozess profitieren und deine Illustrationsfähigkeiten auf die nächste Stufe bringen.

Triff deine:n Kursleiter:in

Teacher Profile Image

Tom Froese

Illustrator and Designer

Top Teacher

Tom Froese is an award winning illustrator, teacher, and speaker. He loves making images that make people happy. In his work, you will experience a flurry of joyful colours, spontaneous textures, and quirky shapes. Freelancing since 2013, Tom has worked for brands and businesses all over the world. Esteemed clients include Yahoo!, Airbnb, GQ France, and Abrams Publishing. His creative and diverse body of work includes maps, murals, picture books, packaging, editorial, and advertising. Tom graduated from the Nova Scotia College of Art & Design with a B.Des (honours) in 2009.

As a teacher, Tom loves to inspire fellow creatives to become better at what they do. He is dedicated to the Skillshare community, where he has taught tens of thousands of students his unique approache... Vollständiges Profil ansehen

Kursbewertungen

Erwartungen erfüllt?
    Voll und ganz!
  • 0%
  • Ja
  • 0%
  • Teils teils
  • 0%
  • Eher nicht
  • 0%
Bewertungsarchiv

Im Oktober 2018 haben wir unser Bewertungssystem aktualisiert, um das Verfahren unserer Feedback-Erhebung zu verbessern. Nachfolgend die Bewertungen, die vor diesem Update verfasst wurden.

Warum lohnt sich eine Mitgliedschaft bei Skillshare?

Nimm an prämierten Skillshare Original-Kursen teil

Jeder Kurs setzt sich aus kurzen Einheiten und praktischen Übungsprojekten zusammen

Mit deiner Mitgliedschaft unterstützt du die Kursleiter:innen bei Skillshare

Lerne von überall aus

Ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Uni oder im Flieger - streame oder lade Kurse herunter mit der Skillshare-App und lerne, wo auch immer du möchtest.

Transkripte

1. Trailer: Hi, ich bin Tom Froese. Ich bin Illustrator und Designer und Schöpfer der beliebten Skillshare Klasse „Inky Illustrations“. Diese Klasse heißt „Impress Me, illustriert für einen Buchdruck“. In dieser Klasse zeige ich Ihnen, wie ich Dateien für den Buchdruckdruck erstelle und vorbereite. Jeder liebt den Buchdruck, ohne zu wissen, was es ist, spürt man sofort mit Augen und Händen, dass ein Buchdruck anders ist. Mit warmen Texturen, schönen Farbwiedergabe und dann Eindruck, den Sie tatsächlich mit Ihren Händen fühlen können, ist der Buchdruck eine spezielle Drucktechnik der Wahl für auffällige Einladungen, Grußkarten und Kunstdrucke. Mit Fokus auf das Erlernen von Buchdruckgrundlagen und deren Anwendung auf Illustrationen sich diese Klasse an Illustratoren und Designer aller Ebenen, die mehr über diese faszinierende Drucktechnik erfahren möchten. Diejenigen von euch, die meine Inky Illustrations Klasse absolviert haben, werden besonders davon profitieren, denn wir werden mehr oder weniger dort abholen, wo wir aufgehört haben. Ich zeige Ihnen, was ich mit einer Illustration mache, wenn ich bereit bin , sie speziell an Buchdruckdrucker zu senden. Im Klassenprojekt entwerfen Sie Ihre eigene Briefdruck-Grußkarte und lernen, wie Sie Ihr Kunstwerk vorbereiten, um es an einen Buchdruckdrucker zu senden , der zufällig nicht nur eine Maschine ist, sondern auch eine sehr erfahrene Person, die es betreibt. Ob Sie planen, tatsächlich mit dem Buchdruck zu drucken, oder Sie sind nur neugierig, wie alles funktioniert. Diese Klasse wird sicherlich ändern, wie Sie über das Druckdesign denken. Es kann sogar ändern, wie Sie sich Ihren Illustrationen als Ganzes nähern. Bist du bereit, mich zu beeindrucken? Großartig. Ich bin wirklich aufgeregt zu sehen, was ihr tut. Lasst uns das machen. 2. Das Projekt: Entwurf einer Grußkarte: Für das Klassenprojekt entwerfen und illustrieren Sie eine zweifarbige Briefdruck-Grußkarte. Es kann für einen Geburtstag, einen Urlaub oder jede andere Gelegenheit sein, die Sie sich vorstellen können. Es kann handgeschriftete oder getippte Wörter haben, oder es kann einfach ein hübsches Bild sein. Es liegt ganz an dir. Im Projekt lernen Sie, wie Sie Grafiken planen, entwerfen und vorbereiten, die an einen Buchdruckdrucker gesendet werden können. Auf dem Weg werden Sie einige wichtige Photoshop- und Preprep-Fähigkeiten, die wir sicher sein werden, dass es wichtige Design-Tools für die kommenden Jahre werden. Während des Kurses werden Sie aufgefordert, Ihren Prozess auf Ihrer Projektseite zu teilen. Es ist immer so toll zu sehen, was ihr herstellt. Bitte teilen Sie Ihre Brainstorme, Skizzen, Ihre Pläne, Ihre abschließenden Illustrationen. Ich werde sogar eine Milliarde Bonuspunkte an jeden vergeben, der tatsächlich Briefdruck auf ihr Stück hat. Bist du bereit, das zu tun? Lasst uns gehen. 3. Grundlagen des Buchdrucks: Vor dem Eintauchen wollte ich Ihnen einen winzigen Primärdruck auf Buchdruck-Grundlagen geben, wie es funktioniert und wie ein Buchdruckdruck aussieht. Indem Sie verstehen, wie der Buchdruck funktioniert, werden Sie besser bereit sein, schöne Buchdruck-fertige Kunstwerke zu machen. Als Johannes Gutenberg die Buchdruckmaschine in den 1.400 erfand, stützte er sie auf eine Weinpresse, die einer Schraube zwei Holzblöcke fest zusammenklemmt. Statt Trauben zwischen diesen Blöcken zu zerquetschen, drückte seine Maschine und gravierte Metallspiel auf dem eingefärbten Block. Er drückte das auf das Blatt Papier, um einen Druck mit sehr hohem Druck zu machen. Abgesehen von einigen modernen Erweiterungen verwendet der Buchdruck so ziemlich das gleiche Konzept. Das Signaturmerkmal des Briefdruckdrucks ist die Art und Weise, wie die Tintenbereiche gedrückt werden und in die Seite sinken, besonders wenn das Kunstwerk auf dickeren Papierbestand gedrückt wird. Sie können den Eindruck der Tinte spüren, wenn Sie Ihre Finger darüber laufen. Ein weiteres bemerkenswertes Merkmal eines Briefpressdrucks ist die Einfachheit der Farben. Im Gegensatz zu modernen Drucktechnologien wie Laser und Offset, die Millionen von Farben in einem einzigen Durchgang erzeugen können. Letterpress muss jede Farbe separat ausdrucken. Für jede Farbe gibt es eine separate Platte. Tinte wird auf Polymer- oder Kunststoffplatten gerollt, die dann auf das Papier gedrückt werden. Farben auf Buchdruckdrucken, besonders auf Grußkarten, haben eine ungewöhnliche Reinheit und Solidität für sie. Modernes Drucken wie Offset und Laser verwenden Muster von winzigen Punkten von Cyan, Magenta, Gelb und Schwarz, um alle Farben des Regenbogens zu erzeugen. Sie können zum Beispiel Fotos drucken. Für Briefpresse hingegen müssen Sie von Hand mischen oder vorgemischt bestellen, bevor sie auf das Papier gelegt werden. Ein weiteres bemerkenswertes Merkmal eines Briefdruckdrucks ist die Art und Weise, wie die Papiertextur tatsächlich durch die Tinte zeigen kann und ihr eine Art körniges Aussehen verleiht. Illustratoren, selbst enthalten oft simulieren diesen Effekt in der digitalen Illustration, um ihm einen warmen Drucker Lee Vintage-Gefühl zu geben. Die Gesamteffekte des Briefdruckes, die Eindrücke, die man spüren kann, die einfarbigen Farben, die grünlichen Texturen. Dies sind, was es so charmant und wünschenswert macht. Beachten Sie jedoch, dass das Kunstwerk, das wir erstellen, für den Briefdruck diese Effekte erst dann haben wird, wenn sie tatsächlich gedruckt werden. In dieser Klasse lernen Sie nicht, wie Sie Buchdruckeffekte simulieren, wie Sie Kunstwerke erstellen, die Sie tatsächlich auf dem Buchdruck drucken könnten . 4. Buchdruck Lingo: Während ich Sie durch den Prozess führe, werde ich spezifische Begriffe verwenden, die sich auf den Buchdruck beziehen. In diesem Abschnitt werde ich kurz auf die wichtigen eingehen. Die erste Amtszeit ist Papier. Papier ist natürlich die physische Oberfläche, auf der Ihr Design gedruckt wird, aber wenn wir in Photoshop arbeiten, oder manchmal beziehen sich auf die weißen Bereiche des Kunstwerks als Papier, daran zu erinnern, dass im endgültigen gedruckten Stück, aber wenn wir in Photoshop arbeiten, oder manchmal beziehen sich auf die weißen Bereiche des Kunstwerks als Papier, daran zu erinnern,dass im endgültigen gedruckten Stück, ist das, was wir uns ansehen würden. Der nächste Begriff ist Tinte oder Tinte Farbe. Alle Farben im Buchdruck resultieren aus der Druckfarbe, die auf das Papier gedrückt wird. Ich werde die Begriffe Tinte und Farbe austauschbar verwenden. Obwohl Tinte, bezieht sich genauer auf die physikalische pigmentierte Substanz, die auf das Papier gedruckt wird. Die nächsten Begriffe, über die ich sprechen werde, sind solide Formen und Füllungen. Wenn ich über feste Formen oder Füllungen spreche, spreche ich von Bereichen mit einfarbiger Farbe jeder Form in Ihrem Kunstwerk. Eine Volumenkörperform kann ein Kreis, ein Stern oder eine abstraktere Form wie ein Zickzack oder ein Blob sein. Der nächste Begriff ist Zeilen. Wenn ich über Linien oder Linienarbeit spreche, spreche ich von Details und Kunstwerken, die keine festen Formen der Farbe sind, sondern Linien, Konturen , Schnörkel, Flecken und so weiter. Der nächste Begriff ist Typ. Für unsere Zwecke bezieht sich der Typ auf Wörter im Kunstwerk. Ich darf die Wörter Typ, Schriftzug oder Buchstaben austauschbar verwenden. Typ kann mit einer Schriftart eingegeben werden, oder er kann mit einem Pinsel oder einem Photoshop-Pinsel handgeschrieben werden. Die nächsten Begriffe sind positiver und negativer Raum. Positiver Raum bezieht sich auf jeden Teil des Bildes, in dem Tinte gelegt wird. Negativer Raum bezieht sich auf einen Teil des Bildes, in dem keine Tinte festgelegt werden soll. Um Ihnen ein konkreteres Beispiel zu geben, habe ich hier eine Platte mit einem einzigen Buchstaben A drauf. Die Platte hat Bereiche, die angehoben werden, das ist der positive Raum, den die Platte auch Bereiche hat, die zurücktreten oder zurückschlagen und das wird der negative Raum sein. Nur der positive Teil der Platten erhält Tinte und wird auf das Papier gelegt. Die Tinte geht grundsätzlich auf den positiven Teil der Platte und wird auf das Papier geschoben. Der nächste Begriff ist das Überdrucken. Wenn ein Bereich mit Tintenfarbe über der Oberseite in einem Bereich mit einer anderen Tintenfarbe gedruckt wird, wird gesagt, dass er überdruckt wird. Der Effekt eines Überdrucks ist die Schichtung von zwei Tintenfarben, um ein Drittel zu bilden. Stellen Sie sich also dieses Venn-Diagramm hier mit zwei überlappenden Kreisen vor. Ein Kreis ist gelb und der andere blau, wo sie überlappen und Überdruck wäre grün. Also hier in Photoshop gibt es natürlich keinen Druck und die Farben, das Blau ist undurchsichtig und das Gelb zeigt sich nicht durch. Aber im physischen Druck, wenn ich diese blaue Tinte über die gelbe Tinte drucken würde, sind die beiden Tinten etwas transparent und Sie würden einen überlappenden Schichteffekt erhalten, dem eine dritte Farbe durch Überlappung der beiden erzeugt wird. Der nächste Begriff ist Knockouts. Wenn ein Loch oder eine andere Form aus einer festen Form gestanzt wird, soll das erstere aus der Leiter geschlagen werden. Knockout bezieht sich eigentlich meistens auf weißen Typ, der von Farbe umgeben ist, wobei die Buchstaben durch den negativen Raum definiert werden, in dem die Tinte nicht ist. Jetzt werden wir über das Fangen reden. Trapping bezieht sich auf den Übergangsbereich zwischen zwei Farben. Stellen Sie sich vor, ein Druck hat eine gelbe kreisförmige Sonne, die in einem größeren Bereich des blauen Himmels platziert wird. Wenn die blaue Tinte gedruckt wird, müsste ein Loch vorhanden sein, das das Gelb der Sonne durchscheinen lässt. Sonst würde die Sonne über das Blau drucken und grün aussehen. Idealerweise wäre das Loch in der blauen und die Sonnenform identisch in der Größe und wird exakt übereinander gedruckt. Aber in Wirklichkeit werden die beiden Farben übereinander leicht unperfekt ausgerichtet gedruckt . Eine Kante der Sonne könnte etwas über dem Blau drucken, während die andere Kante sie ganz vermisst und einen weißen Streifen zeigen würde, wie in diesem Beispiel hier. Trapping existiert, um diese unvollkommene Ausrichtung zu kompensieren. In einem solchen Szenario wäre die Sonnenform etwas größer als die gesamte blaue Tinte. Das würde sicherstellen, dass die Tinte bis zum Rand läuft und kein Papier durchscheint. Zu viel Fallen in der Sonne würde einen grünen Heiligenschein haben. In diesem Beispiel werden die Farbbereiche auf der Innenseite, wie die orangefarbenen Berge oder die blauen Wolken in der Sonne perfekt von der umgebenden Farbe gefangen. Der letzte Begriff, über den ich sprechen möchte, ist die Registrierung. Die Registrierung bezieht sich darauf, wie zwei oder mehr Tinten in einem Druck ausgerichtet sind und als qualifizierter Drucker immer sicherstellen , dass diese Ausrichtung so perfekt wie möglich ist. Also springen wir hier nur für eine Sekunde in Illustrator, nur um Ihnen zu zeigen, dass dies ein Weihnachtskarta einer Weile entworfen wurde, und es war ein dreifarbener Job mit schwarzen, gelben und rosa Tinten und natürlich können Sie sehen, dass diese jetzt sieht sehr chaotisch und unorganisiert aus und was ich Ihnen zeige, sind die drei Platten nicht registriert. Aber wenn wir sie alle ausrichten, werden Sie sehen, dass drei Farben zusammenarbeiten, um ein zusammenhängendes Bild zu machen , und Sie werden an den Ecken diese Striche sehen, diese werden Registrierungsmarken genannt und im Grunde sagen sie dem Drucker, wie , um die Platten auszurichten. Es ist, als würde ich dem Drucker ein Rätsel geben, um zu lösen, und er kann das Rätsel lösen, indem er diese Registrierungszeichen ausrichtet. 5. Wichtige Photoshop-Werkzeuge: In diesem Abschnitt werde ich Ihnen zeigen, wie ich bestimmte Photoshop-Funktionen und -Werkzeuge für den Buchdruck verwende . Während des gesamten Projekts werde ich Illustrator auch ein wenig verwenden, und ich werde Ihnen zeigen, wie ich das mache. Ich werde auch einige analoge Elemente einbinden. Wenn Sie mehr über diesen und meinen kreativen Prozess erfahren möchten, schauen Sie sich meine Skillshare Klasse in wichtigen Illustrationen an. Also bin ich hier in Photoshop, und ziemlich grundlegendes Merkmal von Photoshop sind Ebenen. Sie könnten alles auf der Hintergrundebene zeichnen, aber dann ist alles, was Sie erstellen, flach darauf. Es ist wie auf einem Blatt Papier zu zeichnen. Der Vorteil von Layern besteht darin, dass Sie diese beweglichen Komponenten hinzufügen, entfernen und löschen können, ohne dass sich dies auf andere Layer auswirkt. Ebenen können Pixel haben. Im Moment male ich mit einem Photoshop-Pinsel in Pixeln auf einer Ebene. Sie können auch Pfad-Shapes verwenden, die dort eigene Layer einnehmen. Ich habe gerade eine Ebene kopiert und eingefügt. Also dieser rote Kreis, dieser gelbe Kreis und diese Schnörkel sind jeweils auf ihren eigenen Schichten. Ebenengruppen hingegen sind eine Möglichkeit, Ihre Layer weiter zu organisieren. Hier habe ich eine Ebenengruppe, die die beiden Pfad-Shapes enthält. Es ist meistens nur für mich, das Kunstwerk zu organisieren. Hat keine Peilung. Unabhängig davon, ob es gruppiert ist oder nicht, das Artwork sieht genau gleich aus. Ein weiteres Feature, das wir verwenden werden, ist das Multiplikationswerkzeug. Dies hilft uns nur, über Drucke zu simulieren. Im letzten Abschnitt habe ich mehr darüber gesprochen. Aber wenn wir Multiplizieren verwenden, macht es die Schicht, auf die dieser Effekt angewendet wird transparent und wirkt, als ob es sich um eine farbige Plastikfolie im Grunde. Es hilft uns zu sehen, wie die Wirkung des Drucks einer Tinte über einer anderen aussehen könnte. Es ist sehr annähernd. Ein weiteres Werkzeug, das wir in Photoshop verwenden, ist das Stift-Werkzeug. Jeder, der meine Tinte Illustrationen Klasse genommen hat, wird wissen, dass ich das ziemlich viel benutze. Sie können tatsächlich viel über das Stift-Werkzeug lernen, indem Sie diese Klasse. Die grundlegende Sache über das Stift-Werkzeug zu wissen ist, können Sie jede Form machen, können Quadrate, Linien, Kreise, Schnörkel, Blobs, was auch immer mit diesen Konturen, und dann können Sie sie mit Farben füllen, die unsere Formen erstellen. In Illustrator wird dies Pathfinder genannt, und in Photoshop funktioniert es ziemlich ähnlich. Wenn Sie mit der Illustrator-Version von diesem vertraut sind. Pfadoperationen bestimmen grundsätzlich wie zwei Pfade auf demselben Layer miteinander interagieren. für eine Sekunde zurücktreten, haben wir diese beiden Kreise, einen Magenta und einen Gelb auf zwei verschiedenen Schichten. Diese sind unabhängig voneinander, weil sie sich auf verschiedenen Ebenen befinden. Wenn ich die Farbe eines Layers ändere oder die Größe der Ebene neu skaliere, wirkt sich dies nicht auf die andere aus. Das liegt daran, dass diese Pfade nicht miteinander verbunden sind. Dieser Pfad ist für die Magenta und dieser Pfad ist für die, was war die gelbe Ebene hier. Ich möchte darüber sprechen, was passiert, wenn Sie zwei Pfade auf derselben Ebene haben. Ich werde gehen und das Gelb löschen und wir werden nur an dieser Magenta-Schicht arbeiten. Gehen wir hier rüber zu unserem Pfadauswahlwerkzeug. Sie können „A“ drücken und auf diese Form klicken, und Sie sehen einen Umriss des Kreispfads, der die Gesamtform auf dieser Ebene definiert. Ich gehe zu „Option“, und dann klicken und ziehen, um Kreis Pass auf der gleichen Ebene zu machen. Sie werden feststellen, dass wir immer noch nur eine Ebene, aber zwei Kreisformen haben , die hier im Pfad-Layer definiert sind. Pfadoperationen werden angezeigt, wenn Sie sich im Pfadauswahlwerkzeug befinden. Sie werden hier in der Symbolleiste angezeigt, und Sie können diese verwenden, um die Shapes auf dieser Ebene auf unterschiedliche Weise zu interagieren. Sagen wir einfach, ich möchte einen Teil aus dieser Kreisform mit dieser Kreisform schneiden. Ich werde nur sicherstellen, dass die Kreisform, die ich gerade hier gemacht habe, ausgewählt ist und dann von der Form subtrahieren. Sie können sehen, dass die beiden Kreise existieren und der eine ein Stück aus dem anderen klopft. Wenn das kleiner wäre, kann ich die Größe ändern. Ich kann es in die Mitte legen. Es subtrahiert Bereich aus der anderen Form. So funktioniert das Subtrahieren von Form. Ich gehe zurück. Sagen wir mal, ich möchte, dass sich diese beiden Formbereiche überschneiden. Nach dieser kleinen Ikone hier sollten wir in der Lage sein, hier nur rosa in dieser Kanuform zu sehen. Dann, wo sich diese beiden Formen überlappen, wird das eine positive Fläche bilden. Wir werden schließlich überlappende Formen ausschließen. Überall, wo sich diese beiden Pfade überlappen, wird negativ sein und überall dort, wo sie sich nicht überlappen, wird positiv sein. Also haben wir unsere Pfade ausgewählt und dann werden wir überlappende Formen ausschließen. Wir haben das Papier oder die Weißen, die dazwischen hindurchspringen, wo sie sich überlappen würden. 6. Schritt 1: Mit dem Skizzieren beginnen: An diesem Punkt haben Sie gelernt, was Buchdruck ist und wie es funktioniert. Sie haben einige wichtige Buchdruckbegriffe aufgegriffen und Sie haben einige wichtige Photoshop-Werkzeuge gelernt , mit denen ich für den Buchdruck entwerfen kann. Jetzt ist es endlich eine Zeit, um das Projekt zu starten. Um zu beginnen, müssen wir unsere Grußkarte skizzieren und planen. Für diese Phase brauchen wir nur etwas Papier, einen Bleistift und Ihre Phantasie. Bevor ich mit dem Skizzieren beginne, sollte ich Ihnen die Spezifikationen der Karte geben, für die wir entwerfen werden. Die Grußkarte wird eine zehnfache Karte sein, genau wie diese. Die Abmessungen sind 4,25 Zoll breit und 5,5 Zoll hoch. Unsere Kunstwerke werden auf dem Gesicht dieser Karte sein, und die Kunst wird in zwei Tinten sein. Was ich zu Beginn meiner Skizzen mache, ist, dass ich nur Thumbnails in der ungefähren Größe des endgültigen gedruckten Stückes erstelle und Konzepte ausprobiere. Sie müssen in dieser Phase nicht wertvoll sein, Sie können einfach wirklich rau sein, es geht wirklich nur um Ihre Idee in diesem Stadium. Aber ich fing an, eine Kerze zu machen, die wirklich schick war, weil es eine romantische Karte ist. Vielleicht lautet die Beschriftung: „Ich mag dich“. Wenn Sie nun Ihr Konzept in Ihrer supergroben Miniaturskizze ausgearbeitet haben, können Sie dann zu einer raffinierteren Skizze übergehen, wo Sie herausfinden, wie es tatsächlich in den Raum der Karte passt, und die tatsächlichen Abmessungen und lassen Sie diese Skizze vielleicht ein wenig raffinierter aussehen. Ich habe ein wenig außerhalb der Linien hier in meiner Skizze gezeichnet, aber ich kann das immer einfach in Photoshop nehmen und korrigieren, wie das später passt. Ich arbeite an einer ausgedruckten Skizzenvorlage. Sie können dieselbe Skizzenvorlage auf der Projektseite herunterladen. Nun, ich möchte nur anfangen, darüber nachzudenken, wie das in meinen zwei Tintenfarben funktionieren wird. Ich habe eine schwarze Tinte und eine rosa Tinte gewählt. Sie keine Angst, nur mit zwei zwei Farben für jetzt zu beginnen, können Sie immer Ihre Meinung später ändern. Ich will, dass der Leuchter schwarz ist, und dann möchte ich, dass der Kerzenleuchter rosa ist, und die Flammen können auch rosa sein. Rosafarbene Kreise mit der Flamme ausgeschlagen. Ich färbe nicht immer in meinen Kartenentwurfsplänen oder in meinen Skizzen. Die Bleistiftstifte, ich tue dies mehr, um Ihnen nur zu zeigen wie ich über ein Design denke, das in nur zwei Farben arbeitet. Der Text wäre höchstwahrscheinlich auch schwarz. Ich könnte sogar versuchen, die Kerzen zum Leuchten oder Blenden zu bringen. Eine andere Sache, über die ich in diesem Stadium gerne nachdenke, sind Möglichkeiten zum Überdrucken, denn ich mag, wie eine Tinte aussieht, wenn sie über eine andere gedruckt wird. In diesem speziellen Design werde ich die unteren Enden meiner Kerzen den Leuchter überdrucken lassen. Es ist eine subtile Note, aber es wird ein wenig visuelle Interessen im endgültigen Druck hinzufügen. Sie in Ihrem Kartendesign keine Angst, viel mutiger als das mit Ihren Überdrucken zu sein. Ich ermutige Sie, experimentell zu sein und einfach viel Spaß beim Spielen mit dieser Technik zu haben. Da ist es, meine Skizze. Ich werde das jetzt scannen und es in Photoshop nehmen und anfangen, das Kunstwerk zu erstellen. 7. Schritt 2: Erstellen von Kunstwerken: Wir haben unsere Skizze erstellt und jetzt sind wir bereit, sie einzuscannen, sie in Photoshop aufzunehmen und damit zu beginnen, unser Kunstwerk zu erstellen. In dieser Phase werden wir vor allem darüber nachdenken, ein Bild zu erstellen, mit dem wir von einem visuellen und kreativen Standpunkt aus zufrieden sind, so dass Sie alles, was Sie wollen, in Ihrem Kunstwerk machen können so dass Sie alles, was Sie wollen, in Ihrem Kunstwerk machen können, solange Sie nur zwei Tintenfarben und ein Papier verwenden. Diese Tintenfarben können überdrucken, sie können gefangen werden. Es spielt keine Rolle, wie sie in Ihrem Kunstwerk existieren, solange Sie nur zwei Tinten in Ihrem Kopf verwenden. Eine andere Sache, nur um achtsam zu sein, Details, die zu fein sind, wie eine wirklich winzige Schrift oder Linien, die unter vielleicht einem halben Punkt oder unter einem Viertel in der Breite liegen , werden wahrscheinlich nicht sehr gut unter der intensive Druck des Buchdrucks und es beginnt auseinander zu brechen. Abgesehen von diesen Einschränkungen können Sie wirklich tun, was Sie in dieser Phase wollen. Sobald wir mit unserer Illustration zufrieden sind, können wir unser Denken auf die technische Seite verlagern, was ich Ihnen im nächsten Schritt näher zeigen werde. Das erste, was Sie in diesem Stadium tun möchten, ist das Scannen in Ihrer raffinierten Skizze. Wenn Sie es einscannen, können Sie es in schwarz und weiß mit vielleicht 300 Punkten pro Zoll scannen. Sie benötigen keine hohe Auflösung für den Scan, da er nur als Anleitung unter Ihrem Kunstwerk sitzt. Das nächste, was Sie tun möchten, ist Ihre Bilddatei zu erstellen. Erstellen Sie eine neue Datei in Photoshop, und legen Sie die Breite auf 4,25 Zoll und die Höhe auf 5,5 Zoll fest. Jetzt ist die Standarddruckauflösung 300 Punkte pro Zoll, aber ich arbeite immer gerne in doppelter Auflösung oder 600 DPI, nur für den Fall, dass ich aus irgendeinem unbekannten Grund in der Zukunft eine höhere Auflösung benötige. Jetzt können Sie Ihre gescannten und skizzierten Dateien kopieren und in Ihre neue Bilddatei einfügen. An dieser Stelle bereinigen ich es gerne, indem ich eine der überschüssigen Markierungen oder Stäube oder was auch immer im Bild ist und dann das Level-Tool verwenden, um die Papiertextur wegzunehmen und eine viel sauberere Skizze zum Arbeiten zu haben. Um die Papiertextur zu bereinigen, verwenden Sie das Level-Tool, indem Sie Befehl oder Steuerung L drücken, und verwenden Sie dann den Schieberegler rechts, um die Weißen weißer zu machen, und den Schieberegler auf der linken Seite, um die Schwarzen zu schwärzen. Wenn Sie mit der Sauberkeit Ihres Bildes zufrieden sind, können Sie auf OK klicken und mit dem nächsten Schritt fortfahren. Jetzt haben wir unsere Skizze gut in unserer Artwork-Datei positioniert und es ist Zeit, uns darauf vorzubereiten, das Kunstwerk zu bauen. Das erste, was ich mache, ist, dass ich meine Skizzenebene hier umbenenne, nur um zu skizzieren. Ich setze dann die Deckkraft auf 50 Prozent, und das hilft nur, dass es nicht so dominierend ist, wenn ich mein Kunstwerk darüber aufbaue. Das nächste, was ich mache, ist, dass ich eine neue Ebenengruppe erstelle und diese in Kunst umbenenne, und alle Grafiken, die ich über meine Skizze erstelle , werden in dieser Ebene existieren. Nur um Ihnen ein Beispiel dafür zu zeigen, wie das aussieht, gibt es ein Stück von meinem Kerzenhalter und es ist in der Kunstgruppe hier. Alle meine nachfolgenden Schichten werden am Ende in dieser Kunstgruppe gebaut. Nun, wie Sie sehen können, ich diese neuen Kunstelemente in meiner Ebene platziere, blockieren sie die Skizze und das könnte mich, ich mein Kunstwerk aufbaue, wennich mein Kunstwerk aufbaue, tatsächlich daran hindern, die Skizze zu sehen, um sie tatsächlich zu verfolgen. Die Art und Weise, wie ich das umgehen kann, und der Grund, warum ich diese Kunstgruppe mache, ist, dass ich diese Kunstgruppe auswählen kann, und ich werde sie über die Skizze multiplizieren, und jetzt zeigt die Skizze durch mein Kunstwerk. Aber wenn ich die Sichtbarkeit dieser Skizze ausschalte, sind die Layer innerhalb dieser Kunstgruppe immer noch undurchsichtig zueinander. Jetzt sind wir bereit, mit dem Aufbau unserer Kunstwerke zu beginnen. Zu Beginn werde ich meine Skizze mit einem Stiftwerkzeug verfolgen, weil ich so gerne arbeite. Sie können Ihre Skizze auch mit einem Photoshop-Pinsel verfolgen, wenn Sie es vorziehen, auf diese Weise zu arbeiten, solange die Form, die Sie über der Oberseite erstellen, durchgefärbt ist und keine Textur aufweist, auf der Innenseite ist es wird sich im Buchdruck herausstellen. Ich werde nur gehen und die Form füllen, die ich gerade gemacht habe. Die Farbe meiner Wahl, ich denke, ich werde versuchen, rosa für jetzt, und ich werde nur weiter bauen mein Kunstwerk mit dieser rosa Farbe. Der ganze Kerzenleuchter wird die gleiche Farbe haben, also könnte ich das alles auf der gleichen Schicht bauen. Jeder Pfad, den ich innerhalb derselben Ebene mache, wird er Teil derselben Gesamtform. Da ist mein Kandelaber. Ich werde jetzt beginnen, meine zweite Farbe hinzuzufügen, damit ich eine neue Ebene erstellen und mit meinem Stiftwerkzeug beginnen kann, die Kerzenform zu verfolgen. Ich kann das einfach mit Schwarz füllen. Jetzt, wenn ich mit Schwarz arbeite, sehe ich es gerne auf dem Bildschirm so an, wie es im Druck aussehen wird, wenn Buchdrucke schwarz gedruckt, sehr selten, hat ein perfekt schwarzes Aussehen. Es ist weicher und einige der Papiertextur zeigt sich auch, daher verwende ich einen etwas helleren Schwarzton, nur wenn ich auf dem Bildschirm in Photoshop arbeite. Hier ist eine gute Gelegenheit, euch zu zeigen, was ich mit Überdruck meine, wenn ich direkt im Kunstwerk arbeite. Hier haben wir unsere schwarze Kerzenform auf einer Schicht und unsere rosa Kerzenleuchter Form auf einer Schicht darunter. Nun, wie dieses Schwarz über dieses Rosa auf dem eigentlichen Buchdruck druckt, hängt davon ab, wie Sie Ihr Kunstwerk hier einrichten. Wenn wir diese schwarze Schicht über diese rosa Luft drucken und das waren Tinten, würde es etwa so aussehen. Ich setze nur die Multiplikation dieser schwarzen Schicht hier ein. Sie würden sehen, wie sich die beiden Tinten überall dort mischen, wo sie sich überlappten. Das ist, was ich hier in meiner Akte tun werde. Ich möchte, dass dieser kleine Aufdruck passiert. Wenn du nicht wolltest, dass dieser Aufdruck passiert und du wolltest , dass das Schwarz so rein aussieht, dann müsstest du tatsächlich eine Form wie diese aus dem Rosa unten schneiden, so dass es keinen Aufdruck gab, die schwarze Tinte, die direkt über das weiße Papier geht. Wie würdest du das machen? Sie würden Ihre rosa Form ausgewählt haben, und Sie würdendiesen Teil der Form einfach ausschneiden diesen Teil der Form einfach ausschneiden , indem Sie innerhalb dieser Form zeichnen und dann von der Form subtrahieren. Jetzt können Sie sehen, dass wir an den Rändern dieses schwarzen Teils gefangen haben , weil ich möchte, dass diese überdrucken, dieses Schwarz das Rosa überdrucken, ich werde nur rückgängig machen, was ich gerade dort gemacht habe. Es ist ein guter Zeitpunkt, mit verschiedenen Farbkombinationen zu experimentieren , um zu sehen, wie sie überdrucken. Also, wenn Sie wie ein heißes Rot und ein kühles Blau hatten, sie sind wirklich gehen, um eine kontrastierende Farbe in der erstellen ihre. Sie können einige Ihrer Farbtheorie zu verwenden, wenn Sie ein Gelb haben und sagen wir ein Blau, Sie gehen, um eine grüne Bonusfarbe aus diesem Aufdruck zu bekommen. Spielen Sie mit Ihren Farben herum und Sie können wirklich beginnen, ein Gefühl, wie zwei Farben, wie Sie wirklich Ihre zwei Tintenfarben dehnen können. Ich habe meinen Kerzenleuchter kreiert und meine schwarzen Kerzenstäbchen kreiert. Ich werde jetzt die Halos erstellen, also werde ich nur eine neue Ebene erstellen. Ich werde diesen Weg einfach kopieren. Manchmal möchte ich sicherstellen, dass die Formen nicht super identisch sind, um ihm ein bisschen Abwechslung zu geben. Ich werde sicherstellen, dass meine Pfadoperationen so eingestellt sind, dass Formen kombiniert werden, und ich werde das mit einer einfarbigen Farbe ausfüllen. Also habe ich meine Flammenhalos und möchte die Flammenform innerhalb dieser Halos ausschalten. meine Farbfüllungsebene ausgewählt ist, Wennmeine Farbfüllungsebene ausgewählt ist,werde ich nur sicherstellen, dass ich im Aufgabenauswahlwerkzeug bin und diese Ebene auswählen kann. Ich weiß, dass dieser Pfad ausgewählt wird, wenn ich die kleinen Kontrollknoten oder Punkte hier habe. Nun, was ich tun möchte, ist P. Wir benutzen das Stift-Werkzeug und fangen an, das Knockout zu verfolgen, und beziehen sich auf unsere Pfadoperationen zurück, wenn ich diese Flammenform oder eine andere Form aus der Füllung auslöschen möchte. Ich muss die vordere Form subtrahieren. Es ist bereits ausgewählt, also werde ich nur anfangen, diese Flammenformen auszuschneiden. Ich sollte das für alle Halos tun können , weil sie alle Teil derselben Farbfüllschicht sind. Also bin ich jetzt bereit, mit dem Scannen einiger der analogen Texturen und Schriftzüge zu beginnen , die ich mit Tinte auf Papier gemacht habe. Dazu gehören auch der Schriftzug „I Fancy You“, und einige dieser anderen Details des Kerzenhalters, und natürlich die Funkeln hinter den Flammen der Kerze. Das erste, was ich tun werde, ist, hier zu meinem Scanner zu gehen. Nun, ich habe das schon mit Tinte auf Papier geschrieben. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, können Sie in meiner Inky Illustrations Klasse. Aber wenn Sie Ihre Kunstwerke oder Ihre tinky Texturen wie diese in scannen, möchten Sie eine gute Auflösung haben, zumindest die Auflösung der Datei, in der Sie arbeiten. Also setze ich meine Auflösung auf 600 dpi ein. Jetzt werde ich nur scannen, dass in, und öffnen Sie das in Photoshop, und ich werde Ebenen verwenden. Ich traf dort Kommando L. Wenn ich diesen Schieberegler schiebe, wird das Weiß weißer, und wenn ich diesen Schieberegler auf dieser Seite schiebe, von der linken Seite in die Mitte, wird das Schwarz schwärzer und alles, was schwarz und gefüllt ist, wird wirklich, wirklich solide aussehend. Wenn Sie Ihre Maus über einen dieser linken oder rechten, kleinen Schieberegler hier, und Sie auf dem Mac Option drücken, während Sie es tun, was Sie bekommen, ist diese Schwarz-Weiß-Vorschau, wie sauber Sie Ihre Datei machen. Ich mag diese Ansicht und sehe einfach wirklich, dass diese strukturierten Teile so ausgefüllt werden. Wir drücken „OK“, als nächstes können Sie Ihr Lasso-Tool verwenden. Ich benutze gerne das Polygonal Lasso Tool und wähle dort meinen Schriftzug aus. Ich kopiere das einfach, das Kommando C, und gehe wieder in mein Grußkarten-Artwork. Zurück in der Datei gehe ich zu meinem Channel-Panel. Ich werde einen neuen Alphakanal erstellen. Ich werde jetzt invertieren, Befehl I, so dass es weiß ist, und dann füge ich meinen Schriftzug aus der Zwischenablage ein. Jetzt sehen Sie, dass dies ein heißer Tipp ist, manchmal ist das Kunstwerk, das Sie in einen Alphakanal einfügen zu groß und Sie müssen es nach unten skalieren, wie Sie hier sehen. Sie können ein Transformationswerkzeug, Befehl T, verwenden , genau wie Sie es in einer normalen Ebene tun würden, aber denken Sie daran, diese beiden Bedingungen müssen erfüllt sein, sonst werden Sie seltsame Dinge begegnen. Die erste ist also eine sichtbare Ebene, die im Ebenenbedienfeld ausgewählt werden muss. Es kann sich um eine beliebige Ebene handeln, solange sie nicht ausgeblendet ist. Die zweite Bedingung, die Sie erfüllen müssen, um Ihre eingefügte Alphakanal-Grafik transformieren zu können , ist, dass im Pfadbedienfeld keine Pfade ausgewählt werden dürfen. Wenn das Pfadbedienfeld geöffnet wird, bevor Sie versuchen, zu transformieren, einzufügen und in einen Alphakanal zu transformieren, zu kopieren und zu transformieren, stellen Sie sicher, dass keine ausgewählt sind, indem Sie auf eine beliebige Stelle unter dem unteren Pfad klicken. Also war ich gut zu gehen. Ich habe die beiden Bedingungen erfüllt. Ich kann die Größe meiner Grafik ändern, und da ist mein Text „I Fancy You“. Ich gehe zum Befehl I, um den Alpha-Kanal wieder zu invertieren. Jetzt kann ich das Kommando klicken. Wenn ich den Befehl auf diesen Alphakanal klicke, erstellt er eine positive Auswahl aus jedem weißen Bereich. Also gehe ich jetzt zurück zu meinem Kunstwerk. Ich werde nur auf die Kunstgruppe klicken. Ich werde eine neue Vollfarbfüllung aus dieser Auswahl erstellen , die ich aus meinem Alpha-Kanal geladen habe. Dann ist das letzte, was ich mit diesem in Bit Bild gescannten tun möchte , in ein Smart-Objekt umzuwandeln. Dadurch wird die Qualität dieses neuen Raster-Layers beibehalten. Ich kann es jetzt klein und groß machen, ohne jedes Mal an Qualität zu verlieren. Ich werde jetzt genau dasselbe für die weißen Linien tun , weil es hier die untere Zeile verwendet, kopieren und in einen Alpha-Kanal einfügen. Also kann ich einfach diesen alten Alphakanal löschen. Ich brauche es nicht mehr. Ich werde eine neue erstellen, Befehl I zu invertieren, einfügen, Befehl I wieder, um es schwarz zu machen. Wählen Sie diesen Alpha-Kanal aus, um eine Auswahl aus ihm zu laden, und füllen Sie ihn dann mit einer einfarbigen Farbe, diesmal weiß. Letzter Schritt, den ich tun möchte, ist nur, dass ein intelligentes Objekt, nur um die Qualität zu erhalten. Ich wollte diese weißen Linien zu meinem Kunstwerk hinzufügen, nur um diese feste Form zu brechen, fügt ein wenig visuelles Interesse hinzu. Also habe ich das bereits in Textur von einem anderen Projekt gescannt, zum Glück. Ich denke, es wird großartig funktionieren. Alles, was ich tun muss, ist sicherzustellen, dass es aufgeräumt ist und stellen Sie sicher, dass einige dieser dünneren Teile nicht in der Datei vorhanden sind , und das stellt sicher, dass es keine Zeilen gibt , die zu dünn für einen Briefdruck sind. Diese kleinen dünnen Linien werden nicht auf Briefdruck aufgegriffen. Im schlimmsten Fall werden sie unter dem Druck der Presse zusammenbrechen und die Tinte auf eine Weise verwischen, die Sie nicht wollten. Sobald Sie eine bereinigte Datei haben, kopieren Sie diese und fügen Sie sie ein. Ok. Ich habe meine funkelnden Objekte erstellt und es ist jetzt ein intelligentes Objekt. Ich habe es funkeln genannt. Jetzt werde ich es einfach ändern und es vor diesem Heiligenschein in die Flamme legen und es ein paar Mal kopieren. Natürlich möchten Sie nicht, dass es ganz offensichtlich ist, dass Sie einfach ausschneiden und einfügen. Drehen Sie jeden nach dem Zufallsprinzip ein wenig und machen Sie es ein bisschen abwechslungsreicher aussehen. Nun, ich will nicht den mittleren Teil, wo alle Funkellinien in der Mitte zusammenlaufen, ich will nicht, dass dieser Teil durch meine Flamme zeigt, ich will, dass die Flamme weiß ist. Also werde ich zuerst auf das linke Funkeln hier schauen und eine Ebenenmaske mit diesem kleinen Knopf erstellen. Also habe ich hier meine Funkelschicht ausgewählt. Hier unten steht „Ebenenmaske hinzufügen“. Klicken Sie einfach darauf und Sie erhalten diese kleine weiße Box darüber in Ihrem Ebenenfenster hier. Mit Ihrem Photoshop-Pinsel B für Pinsel , können Sie nur beginnen,das Teil zu maskieren, das Sie nicht möchten. Gehen Sie zu diesem Funkeln, das die Mitte ist, und fügen Sie eine Ebenenmaske hinzu. Das kann ich einfach rausziehen. Natürlich möchte ich den mittleren Flammenteil ausblenden. Geben Sie ihm ein bisschen mehr Platz. Ich will auch nicht, dass dort etwas von oben blutet. Ich möchte auch das gleiche für das letzte Funkeln hier auf der rechten Seite tun. Also stören diese Kerle. Ich bin da im Weg, einige von ihnen scheinen okay. Ein bisschen Crossover ist okay, denke ich. Ok. Für den Moment denke ich, dass das gut aussieht. Vielleicht werden Sie dieses kleine Stück hier los. Sieht aus wie ein Unfall. Das wollen wir nicht. Das sieht hier ein bisschen zu fehl am Platz aus. Also vielleicht möchte ich die rosa Farbe in etwas Pfirsichlicheres ändern, ein bisschen raffinierteres Gefühl. Ja, es sieht ziemlich schön aus. Man bekommt immer noch ein schönes kleines bisschen vom schwarzen Überdruck den Pfirsich dort, was ich denke, gut aussehen wird. Das Artwork ist jetzt fertig. Jetzt muss ich nur alle Ebenen hier aufräumen, so dass es nur zwei Schichten gibt, eine für jede Farbe. 8. Schritt 3: Ebenen nach Farben ordnen: Die nächste Herausforderung ist, wie man all diese Schichten in nur zwei Schichten erhält, eine für die Pfirsichfarbe und eine für die schwarze Farbe. Was ich tue, ist, ich werde diese Datei einfach als unser Original-Kunstwerk speichern, und ich werde eine neue Datei namens Grußkarte Separations machen. Grundsätzlich werden wir einen Ordner erstellen, einen für den Pfirsich und einen für den schwarzen. Auch wenn Weiß technisch keine Farbe ist, mache ich einen dritten Ordner namens Weiß. Ich werde alles setzen, was angeblich in Weiß ausgeschlagen werden soll. Wir wissen, dass die Funkeln schwarz sind, also legen wir sie in die schwarze Mappe. Das sieht so aus, als wäre es eine leere Ebene, also werde ich das einfach löschen. Alles, was schwarz ist, diese Kerzenstäbchen sind schwarz, also legen wir das hier in die schwarze Mappe, die schwarze Gruppe. Diese Zeilen sind alle weiß, ich werde die alle in den weißen Ordner legen. Ich mag dich, das ist schwarz und dann sind diese Kerzenhalos und dieser Kerzenständer alles Pfirsich. Ich wähle sie alle aus und ziehe sie in die Pfirsichschicht. Wir haben unsere schwarze Schicht, unsere Pfirsichschicht und unsere weiße Schicht, die Sie offensichtlich nicht sehen können, es sei denn, es war über etwas anderes. Es gibt also die weiße Schicht, die die Pfirsichschicht herausschlägt und die schwarze Schicht über der Pfirsichschicht. Jetzt werden Sie feststellen, dass ich die schwarze Layer-Gruppe über der Pfirsich-Layer-Gruppe habe. Es hätte keinen Unterschied gemacht, wenn ich die Pfirsich-Layer-Gruppe über der schwarzen Layer-Gruppe hätte, da diese beide übereinander drucken werden und das Endergebnis in beiden Fällen gleich wäre. Nun, da gesagt, ist es wichtig, wie die Tinten übereinander drucken. Was ich tue, um eine ungefähre Vorschau dieses Überdruckeffekts zu erhalten, ist, dass ich beide Ebenengruppen, sowohl das Schwarz als auch das Pfirsich in meinem Fall, und dann setze ich den Layer-Mischmodus oder die Transparenzeinstellung auf Multiplikation ein, und Dies gibt mir eine Annäherung an diesen Überdruckeffekt. 9. Schritt 4: Farbseparationen erstellen: So haben wir unsere Schichten alle geteilt und durch Farbe getrennt. Wir haben Pfirsich und Schwarz, und dann nur die weiße Schicht oben, wo wir jede Schicht platziert haben , die weiß oder ein Knockout war. Das nächste, was zu tun ist, ist unsere Platten oder Farbseparationen zu erstellen. Vor allem, sollten wir eine Kopie der Datei für jede Farbe speichern. Zuerst machen wir einen Ordner namens Platten, und dann sehen wir eine Datei namens Pfirsich, und speichern Sie eine andere namens schwarz. In unserer Pfirsichfeile behalten wir unsere Pfirsichschicht hier, und wir entfernen einfach alles, was schwarz ist. Wir benötigen die weiße Ebene in dieser Datei, da die weiße Ebene gewünschten Räume ausschlägt oder ausmaskiert. In diesem Fall stehen die Linien auf der Kerze. Sobald wir wissen, dass wir alle Pfirsich-Informationen in unserer Datei haben, und keine der schwarzen, gehen wir einfach und glätten das Bild und verwerfen alle versteckten Ebenen. Jetzt ist es nur eine flache Datei mit allen Bildinformationen auf einer einzigen Ebene. Unser oberstes Ziel ist es, dies in eine Bitmap-Datei zu konvertieren, was wir noch nicht tun können. Sie können sehen, dass die Option zum Konvertieren in Bitmap ausgegraut ist. Auf dem Weg müssen wir dies zuerst in eine Graustufendatei verwandeln. Dadurch werden alle Farben entfernt. Sobald es in Graustufen ist, können wir es dann in eine Bitmap konvertieren. Bevor wir das jedoch tun, wollen wir sicherstellen, dass all das Grau ein 100 Prozent Schwarz ist. Wie Sie sich erinnern, drucken wir dies nicht in 100 Prozent Schwarz, aber die Technologie, die die Polymerplatten erzeugt, kann nur schwarz oder weiß sehen. Schwarz definiert erhobene Teile der Platte oder den positiven Raum, und das Weiß definiert zurückgesetzte Teile, den negativen Raum. Erhöhte Teile der Platte erhalten die Tinte und zurückgezogene Teile einer Platte werden nicht. Es gibt keine grauen Bereiche auf einer Platte, und deshalb brauchen wir unsere Plattenfeile zu 100 Prozent schwarz. Um das Grau zu machen, können Sie Command Shift L auf Ihrem Mac drücken, und das wird alles, was ein Grauton ist, auf 100 Prozent Schwarz drücken. Die Tastenkombination Command Shift L wird für Sie entscheiden, wie Ihre Schwarzen und Weißen anpasst. Wenn Sie mehr Kontrolle über diesen Prozess wollen, natürlich, Sie könnten immer einfach nur die Niveauanpassung Werkzeug oder Befehl L und passen sie ihre schrittweise. mich betrifft, bin ich ziemlich zuversichtlich, dass ich diese Tastenkombination verwenden kann und der Schwarz-Weiß-Konvertierungsprozess funktioniert. Jetzt endlich können wir unsere Datei in Bitmap-Modus konvertieren. Nun, wenn wir in Bitmap konvertieren, wollen wir die Ausgabe 1.200 DPI oder Pixel pro Zoll, und wir setzen die Methode auf 50 Prozent Schwelle für jetzt. Drücken Sie „Okay“, und wir sind fertig, die Pfirsichfarbtrennung oder Platte. Jetzt gehen wir hier rüber zu unserer schwarzen Akte und entfernen den Pfirsich. Das Weiß gilt hier nicht wirklich. Die weiße Ebene existiert, aber sie bedeckt keines der schwarzen, also spielt es keine Rolle. Also gehen wir einfach voran und glätten das Bild, um versteckte Ebenen zu skalieren, das ist in Ordnung. Wir werden es in Graustufen verwandeln, bevor wir unsere Levels machen. Dann müssen wir das letzte, was wir tun müssen, ist unsere Levels anzupassen. Dieses Mal zeige ich dir, dass du es manuell machst , ohne die Abkürzung, die ich dir mit Pfirsich gezeigt habe. Dies gibt Ihnen viel mehr Kontrolle darüber, welche Teile tatsächlich verbleiben, und werden schwarz. Ich will nur sicherstellen, dass alles schön und knackig ist. Je weiter du diesen rechten kleinen Knoten hier herumziehst, dieser kleine Schieberegler, desto mehr wird er auf das Schwarze eindringen, und wir werden Lärm und Getreide loswerden. Wenn es für dich gut aussieht, kannst du „Okay“ drücken. Sie können jetzt in Bitmap konvertieren. Auch hier möchten Sie eine Auflösung von 1200 DPI haben, verwenden Sie dann die Methode für den Schwellenwert von 50 Prozent. Da haben wir unsere schwarze Platte. 10. Schritt 5: Erstellen eines digitalen Proofs: An dieser Stelle haben wir unsere Farbtrennungsdateien erstellt. Wir haben eine Datei für jede zu druckende Farbe. Der nächste Schritt besteht darin, einen digitalen Proof in Adobe Illustrator zu erstellen. Der Beweis ist eine Möglichkeit, uns selbst zu beweisen, dass die Dateien korrekt übereinander gedruckt werden. Es ist auch eine bequeme und organisierte Möglichkeit, Ihre Kunstwerke an eine Presseperson zu senden. Jetzt sind wir im Illustrator, und hier werden wir unseren digitalen Beweis erstellen. Das erste, was Sie tun möchten, ist, in Illustrator erstellen Sie eine neue Datei namens Grußkarte Proof. Wir machen es Buchstabengröße und horizontal ausgerichtet, für diesen Fall ist die abgeflachte, geöffnete Karte wird horizontal sein. Das erste, was wir tun werden, ist drei Schichten zu erstellen. Wir werden eine Schicht für jede der Tinten haben. Ich denke, wir wissen, was das sein wird, also wird man schwarz sein, man wird Pfirsich sein, und dann haben wir eine oberste Schicht namens Info, die beschreibende Informationen sein wird. Das wird für jeden nützlich sein, der sich die Datei in der Zukunft ansehen muss. Wir erstellen ein Rechteck, das die doppelte Breite der gefalteten Karte, die 8,5 ist, und die Höhe beträgt immer noch 5,5. Hier haben wir die Abmessungen einer abgeflachten Grußkarte. Natürlich wird es dort auch eine Faltlinie geben, und das können wir einfach in unserer Plattenmappe speichern. Wir nennen es Grußkarte Proof in unserer Tellermappe neben den Farbseparationen. Jetzt kann ich damit beginnen, meine Farbtrennungsdateien hier in meinen digitalen Proof zu platzieren. Ich werde sicherstellen, dass meine Pfirsichschicht ausgewählt ist, indem ich auf das Ziel klicke, und das ist die Ebene, die ich meine Pfirsichfarbtrenndatei platzieren möchte. Es wird das direkt in die Frontplatte meiner Grußkarte legen, und dann mache ich dasselbe für Schwarz. Ich werde die schwarze Ebene drücken und sicherstellen, dass ich auf das Ziel klicke , so dass ich auf der schwarzen Ebene bin, Datei gehen, platzieren, und wählen Sie dann die schwarze Farbtrenndatei aus. Stellen Sie einfach sicher, dass alles über oben ausgerichtet ist. Sie können intelligente Führungen oder Snap verwenden, um sicherzustellen, dass alles perfekt ist , also das werde ich tun, ich werde diese nur mit der Ausrichtung ausrichten. Stellen Sie sicher, dass die Pfirsich- und schwarzen Quadrate perfekt aufeinander ausgerichtet sind, und dann kann ich das in voller Schicht zurückdrehen und diese Jungs dort hineinziehen. Perfekt, also jetzt schauen wir uns eine reine Schwarz-Weiß-Version unseres Proofs an, und natürlich wollen wir sehen, wie das in Farben aussieht. Was Sie mit diesen Farbtrenndateien tun können, bei denen es sich um Bitmap-Dateien handelt, ist, sie auszuwählen und sie tatsächlich mit den Farbfeldern zu färben. also sicherstellen, dass die Bitmap-Datei tatsächlich ausgewählt ist, indem Sie auf das Farbfeldbedienfeld klicken, können Sie das Bildmaterial färben. Natürlich hatte ich Pfirsichfarbe für die Kerzenbasis und eine schwarze Farbe für die Kerzen ausgewählt . Aber eine andere Sache, die wir hier in unserem Beweis sehen wollen , sind natürlich die Überdrucke. Sie tun dies, indem Sie beide so auswählen, wie ich es hier getan habe, und dann auch die Umschalttaste drücken und auf die kleinen Ziele für jede Ebene dort klicken Gehen Sie dann zur Transparenzeinstellung und legen Sie sie so fest, dass sie multipliziert wird. hier, wie Sie diesen simulierten Aufdruck wirklich schön sehen können. Jetzt werde ich diese Farben ein wenig mehr wie die Tinten aussehen lassen , die ich beim Färben geplant habe. Also ein Blatt Schwarz für die Kerzen, und dann für den Kerzenleuchter selbst, mache ich das eine pfirsichige Farbe. Jetzt schauen wir uns eine digitale Annäherung an die endgültige Karte an. Nun ist es eine gute Idee, einige zusätzliche Informationen hinzuzufügen , um den Inhalt dieser Datei zu identifizieren, wer auch immer damit arbeiten muss. Ich habe gerade in der oberen linken Ecke platziert, meinen Namen und einige Informationen über die Datei, einschließlich einer ID und einer Beschreibung und den gefalteten Abmessungen. Eine andere Sache, die Sie vielleicht tun möchten, ist eine Unterschrift oder Ihr Logo auf der Rückseite Ihrer Karte hinzuzufügen . Sie sich Ihre Ebenen ansehen, wählen Sie die Tintenfarbe aus, die dieses hintere Logo oder die Signatur sein soll. Ich werde meine in schwarz machen, denke ich. Ich werde meine schwarze Schicht auswählen und einfach ein ordentliches kleines Design für Zeile hier von Tom Froese entworfen, und hoffentlich brauchen Sie nicht zu unzähligen oder Luftaufnahmen als Schriftart zu halten. Wählen Sie Ihre Lieblingsschriftart, wenn Myriade Ihre Lieblingsschriftart ist, das ist auch in Ordnung, kein Urteil. Stellen Sie einfach sicher, dass es vielleicht nicht kleiner als fünf Punkte ist. Ich werde jetzt die Modi hier wechseln, nur um ein wenig über Pantone Tinten zu sprechen. Dies ist das Pantone-Musterbuch oder Fanbuch, und es hat viele Quadrate, jedes von einer anderen Farbe und mit einer Ebene von Codes verbunden. Diese Codes werden Pantone-Nummern genannt, und diese Pantone-Nummern oder Pantone-Codes beziehen sich immer auf eine genau bestimmte Farbe, so dass, wenn Sie einem Drucker sagen, dass Sie in einer dieser Farben drucken möchten, er genau weiß, dass er genau wovon du sprichst und du wirst dir nie Sorgen machen müssen, es wird auf sein. Jetzt kommen Pantone-Farben in zwei effektiven Geschmacksrichtungen, codiert und uncodiert. Coded hat einen Glanz ohne Lack, und im Buchdruck arbeiten wir normalerweise nicht codiert, da es nicht etwas ist, was Sie im Buchdruck tun. Wenn Sie Ihre Farben in Illustrator in Photoshop referenzieren dort das Pantone-System verwenden, ist unkompliziert der richtige Weg. Nun, da Sie ein wenig darüber wissen, was Pantone-Farben sind, wird es für Sie mehr Sinn machen, wenn ich Ihnen zeige, wie sie in Illustrator funktionieren. Hier bin ich in meinem Farbfeld-Panel, und wenn Sie einfach hier unten gehen, gibt es ein kleines Farb-Bibliothek-Symbol, Sie gehen einfach dorthin zu Farbbüchern, und hier, eine ganze Reihe von Pantone-Farbbüchern hier aufgelistet. Meines sind die, von denen ich besonders arbeite, sind Pantone-Farbbrücken-Serie, und ich benutze die uncodierte natürlich. Ich klicke nur auf das Buch, um es zu öffnen. Es gibt eine ganze Reihe von Farben, alle diese sind in meinem Fanbuch und jetzt hier im digitalen Format vertreten. Ich habe bereits meine Farben ausgesucht, und diese Farben sind schwarz, also Pantone schwarz, und ich klicke auf dieses Farbfeld und es fügt es einfach zu meinem gemeinen Farbfeld hier hinzu, und auch die Pfirsichfarbe erweist sich als 487, also du kann einfach die Nummer hier im Suchfeld eingeben und dann wird es angezeigt. Jetzt habe ich meine Pfirsichfarbe und meine schwarze Farbe. Sie können sehen, dass das Schwarz in Illustrator ausgewaschen aussieht, und das liegt nur daran, dass Farben beim Drucken so anders aussehen als auf dem Bildschirm, besonders wenn Sie mit Pantones arbeiten. Das nächste, was zu tun ist tatsächlich gelten diese Farben, die ich auf die Platten gepflückt habe. Ich gehe zuerst zu meiner schwarzen Platte, ich werde auf das Ziel klicken, um sicherzustellen, dass die schwarze Platte ausgewählt ist und dann mein Farbfeld anwenden. Ich werde dasselbe mit meiner Pfirsichschicht machen. Klicken Sie auf das Ziel, und klicken Sie dann auf das Pantone-Farbfeld in dieser Ebene, und wenn ich das tue, wenn ich alles ausgewählt habe, nicht nur die Farbplatte, sondern auch meine kleine Signatur hier. Das nächste, was wir tun möchten, ist, die Ebenen in die genauen Pantone-Codes umzubenennen. Für Schwarz ist es eigentlich nur schwarz, das ist Code dafür, und für Pfirsich ist es 487, und Sie können die Infoschicht als Info belassen, weil das keine Druckschicht ist. Nun, wenn Sie wirklich pro aussehen möchten, können Sie diese Musterreferenz auch zu Ihrer Proof-Datei hinzufügen. In der oberen rechten Ecke habe ich ein schwarzes Rechteck hinzugefügt, das sich auf der schwarzen Ebene befindet, und dann ein Pfirsichrechteck, das sich auf der Pfirsichschicht befindet, und ich habe gerade den Namen dieser Farben oben eingegeben, das ist der eigentliche Pantone-Code. Das ist nur eine praktische Referenz für diese Farben, weil jemand, der sich diese Datei ansieht, möglicherweise nicht sofort auf die Ebenen schaut, und es lässt Sie einfach richtig organisiert aussehen, und es ist ordentlich und ordentlich und ich mag das. Herzlichen Glückwunsch, Sie haben jetzt erfolgreich einen digitalen Nachweis Ihrer Grußkarte erstellt. Das einzige, was noch zu tun ist, ist es an den Drucker zu senden. Nun, wir waren ziemlich organisiert, indem wir alle unsere Dateien in diesem Platten-Ordner erhalten haben. Wir haben unsere zwei Trennplatten für Ihren Pfirsich und Ihr Schwarz, und dann haben wir unsere Probefeile, die wir uns gerade ansehen. Dies sind die einzigen drei Dateien, die Ihr Drucker benötigt. So können Sie diese einfach in eine ZIP-Datei verpacken, sie per E-Mail versenden, wenn sie herausgefallen ist, oder sie in der Cloud teilen. 11. Schlussbemerkung: Herzlichen Glückwunsch, du bist fertig. Ich hoffe, Sie haben eine Menge über Illustrationen für den Buchdruck gelernt, und ich hoffe, Sie hatten viel Spaß auf dem Weg. In dieser Klasse gewinnen Sie das Know-how, um buchdruckfertige Grafiken zu erstellen , indem Sie eine einfache Grußkarte in einem Klassenprojekt entwerfen. Sie haben gelernt, wie Sie Ihre Illustration skizzieren und planen und das Kunstwerk in Photoshop erstellen. Anschließend haben Sie gelernt, wie Sie Ihre Farbtrenndateien organisieren und vorbereiten, einen Proof in Adobe Illustrator einrichten und alles verpacken, um sie an einen Buchdruckdrucker zu senden. Für den Buchdruck zu entwerfen, ohne viel Erfahrung mit der Technologie zu haben, kann wie ein Rätsel erscheinen. Meine Hoffnung ist, dass Sie durch das Wissen und die Fähigkeiten, die in dieser Klasse gelehrt werden, ein besseres Verständnis dafür haben, wie der Buchdruck funktioniert und damit das bestmögliche Kunstwerk dafür erstellt werden kann. Arbeits-Buchdruck zu drucken ist ein Traum für viele. Die Fähigkeiten, die Sie in dieser Klasse lernen, werden viel näher daran setzen , diesen Traum Wirklichkeit werden zu lassen. Vielen Dank, dass Sie meinen Skillshare Kurs absolviert haben. Ich freue mich sehr darauf, zu sehen, was ihr im Klassenprojekt macht. Ich freue mich darauf, alle Fragen zu beantworten, die Sie auf dem Weg haben könnten.