Illustration: Menschen in Bewegung zeichnen | Ira Marcks | Skillshare

Playback-Geschwindigkeit


  • 0.5x
  • 1x (normal)
  • 1.25x
  • 1.5x
  • 2x

Illustration: Menschen in Bewegung zeichnen

teacher avatar Ira Marcks, Graphic Novelist

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu allen Kursen
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu allen Kursen
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Einheiten dieses Kurses

14 Einheiten (1 Std. 27 Min.)
    • 1. Einführung

      1:35
    • 2. Kursübersicht

      1:52
    • 3. Beispiele und Inspirationen

      9:25
    • 4. Aufwärmen (für Illustrator:innen)

      4:03
    • 5. Framing und Artikulation

      6:47
    • 6. Auswahl einer Pose

      2:09
    • 7. Skizzieren der Figur

      8:16
    • 8. Details hinzufügen

      3:29
    • 9. Einfärbung der Figur

      12:23
    • 10. Auswahl von Farben

      11:29
    • 11. Intensivieren einer Pose

      11:15
    • 12. Kursprojekt: Skizzieren

      5:54
    • 13. Kursprojekt: Fertige Kunst

      7:06
    • 14. Das war’s!

      1:17
  • --
  • Anfänger-Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Alle Niveaus

Von der Community generiert

Das Niveau wird anhand der mehrheitlichen Meinung der Teilnehmer:innen bestimmt, die diesen Kurs bewertet haben. Bis das Feedback von mindestens 5 Teilnehmer:innen eingegangen ist, wird die Empfehlung der Kursleiter:innen angezeigt.

2.802

Teilnehmer:innen

42

Projekte

Über diesen Kurs

c11b2723

Gestalte Charaktere, die in der Entfernung stehen!

Hast du es satt, immer Figuren zu gestalten, die den ganzen Tag nur herumstehen? Begleite den Karikaturist Ira Marcks in diesem Action-geladenen Kurs, der die Laufpose bespricht anhand von Kurseinheiten zu Balance, Gewicht und Körpersprache. Bevor du es dich versiehst, flitzen deine Figuren nur so über dein Blatt. Der Kurs ist ideal für Anfänger:innen oder alle, die sich als Karikaturist:innen im Bereich der digitalen oder traditionellen Tools verbessern möchten.

Möchtest du noch mehr Kurse zu den Grundlagen des Karikierens besuchen? Schau dir Karikieren: Körper und Posen an!

Triff deine:n Kursleiter:in

Teacher Profile Image

Ira Marcks

Graphic Novelist

Top Teacher

 

Ira Marcks is an author and illustrator based in Upstate NY. His graphic novels have been recommended by The New York Times, BuzzFeed, and the American Library Association.

Ira's Books | Cartoon Feelings Podcast | Behind-the-Scenes Patreon

 

Vollständiges Profil ansehen

Kursbewertungen

Erwartungen erfüllt?
    Voll und ganz!
  • 0%
  • Ja
  • 0%
  • Teils teils
  • 0%
  • Eher nicht
  • 0%
Bewertungsarchiv

Im Oktober 2018 haben wir unser Bewertungssystem aktualisiert, um das Verfahren unserer Feedback-Erhebung zu verbessern. Nachfolgend die Bewertungen, die vor diesem Update verfasst wurden.

Warum lohnt sich eine Mitgliedschaft bei Skillshare?

Nimm an prämierten Skillshare Original-Kursen teil

Jeder Kurs setzt sich aus kurzen Einheiten und praktischen Übungsprojekten zusammen

Mit deiner Mitgliedschaft unterstützt du die Kursleiter:innen bei Skillshare

Lerne von überall aus

Ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Uni oder im Flieger - streame oder lade Kurse herunter mit der Skillshare-App und lerne, wo auch immer du möchtest.

Transkripte

1. Einführung: Meine Lieblingssache beim Hinsetzen, um einen Charakter zu zeichnen, ist, wie sie zum Leben erweckt werden. Lernen, einen Charakter über Ihre Seite laufen zu lassen, ist eine dieser wirklich befriedigenden Techniken, die mit Charakterdesign und Illustration kommt. Es ist eines dieser Dinge, die uns mit den Geschichten verbindet, die wir als Kinder geliebt haben, und inspiriert uns, unsere eigenen Charaktere zu entwerfen und sie auf Abenteuer zu schicken. Mein Name ist Ira Marcks, ich bin Karikaturist, Illustratorin und Autorin. In dieser Klasse zeige ich Ihnen die Schritte, die nötig sind, um eine abschließende Illustration zu erstellen, die sich anfühlt, als wäre es in Bewegung. Einen Charakter in Bewegung zu setzen, ist nicht so schwer, wie es scheint. Es geht nur darum, ein paar grundlegende Ideen über Aktion, Posen, Proportionen, Balance und die Physik der Cartoon-Welt zu verstehen . Ich werde Ihnen einige gute Praktiken beim Skizzieren, Hinzufügen von Details, Finalisieren, Push-Posen, Suche nach einem Stil durch Linienkunst, Farbtipps, und ein paar andere Zeichentipps, die Level-up Ihre Charakterdesign-Fähigkeiten und bringen Sie bessere Geschichten mit Ihren Illustrationen zu erzählen. Also, wenn Sie bereit sind, ein neues Leben aus Ihren Charakterdesigns zu ziehen, kommen Sie mit mir für Menschen in Bewegung, Schaffung lebendigen Charakter. 2. Kursübersicht: Hey, willkommen in der Klasse. Danke, dass du dich mir angeschlossen hast. Heute werden wir uns darauf konzentrieren, Charaktere in Bewegung zu zeichnen, speziell, in einer wandelnden oder laufenden Pose, Posen, die die Persönlichkeit eines Charakters widerspiegeln. Diese Klasse wird mit einigen Blicken auf meine eigene persönliche Arbeit beginnen, wie ich Charaktere in Bewegung in meinem Storytelling verwende. Dann schauen wir uns einige meiner Lieblingskünstler und Illustratoren an, die meinen Prozess und meine eigene Kunst inspiriert haben. Dann werden wir direkt in einige der Grundlagen der Gestaltung eines Charakters springen , der in einer Vielzahl von verschiedenen Posen platziert werden kann. Das Verständnis des Rahmens unten, das endgültige Bild, die geheimen Zutaten, die Charaktere zum Leben erwecken lassen. Dann konzentrieren wir uns auf die Ästhetik und den Stil des Charakters, Körpertypen, kleine Details und Kleidung. werden wir in ein paar weitere technische Sachen übergehen Danachwerden wir in ein paar weitere technische Sachen übergehenund eine kurze Lektion in der Farbtechnik machen und die Linien herausbringen, die für Ihr Charakterdesign wichtig sind. Dann noch eine kleine Lektion zum Färben mit der triadischen Farbmethode, die ist, wie ich jede meiner Färbung mache. Wenn wir am anderen Ende der Klasse herauskommen, haben Sie eine schöne fertige Illustration eines Charakters in Bewegung. Aber noch wichtiger als das, Sie werden ein besseres Verständnis dafür haben, wie Sie einen Charakter posieren und entwerfen, der sich auf verschiedene Arten bewegen und eine Vielzahl von Emotionen ausdrücken und für alle Arten von Projekten verwendet werden kann wie Comics, Storytelling oder einfach nur eine einfache Spot-Illustration für ein Buch oder eine Zeitschrift. In Ordnung. Lasst uns loslegen. 3. Beispiele und Inspirationen: In dieser Klasse dreht sich alles um Zeichen in Bewegung. Wenn ich eine Figur zeichne, denke ich darüber nach, wie ich sie zum Leben erwecke, und ein Charakter, der einfach still steht, bringt dem Leser nichts weiter. Das Thema dieser Klasse sind Charaktere in Bewegung. Wenn eine Figur in Bewegung ist, dies normalerweise daran, dass sie von einem Aspekt einer Geschichte motiviert sind, die Sie erzählen möchten Selbst wenn es sich um eine Illustration handelt, gibt es immer noch wie eine Geschichte hinter dieser Zeichnung. Ich werde Ihnen einige Beispiele aus meiner Arbeit von Charakteren in Bewegung zeigen und was das für die Geschichte bedeutet, die ich zu erzählen versuche. Hier ist ein Beispiel aus meinem Buch The Aquarium Drift, dem es um Seeleute geht, die an den Rand der Welt der Suche nach einer riesigen Seeschlange, Piratenschwanz gehen. Nur aus dem Blick auf dieses Bild, können Sie ein Gefühl für ihre Beziehung zu bekommen. Wir haben Anna hier auf der linken Seite. Sie hat ihren Rücken gewölbt. Sie hebt Jack vom Boden. Sie balanciert ihr Gewicht aus und unterstützt sein Gewicht. Jack erliegt ihrer Frustration mit ihm in dieser Szene. Als Tang herausstockt, ist sein Rücken gekrümmt, seine Arme schießen einfach aus. Er hat in diesem Moment keine wirkliche Kontrolle. Ohne einen dieser Texte zu lesen, können Sie eine wirklich gute Vorstellung von dem Moment der Geschichte bekommen, den wir hier betrachten. So funktionieren viele beliebte Kinderbücher. Das ist, wie Sie in einem Leser zeichnen, indem ihre Aufmerksamkeit mit einem Bild, das einen Story-Punkt vermittelt. Für mich sagt die Pose des Charakters viel über die Geschichte aus, die du zu erzählen versuchst. Nun, schauen wir uns hier einige weitere Beispiele an. Eine ziemlich häufige Pose, die für einen Charakter verwendet werden sollte, wäre eine wandelnde Pose. Also sehen wir, dass dieser Charakter vorwärts geht. Es ist ein wirklich übertriebener Spaziergang. Die Beine des Charakters sind wirklich ausgestreckt. Ihre Arme sind ausgestreckt, ihr Rücken ist gewölbt. Dieser Charakter dominiert wirklich diese Landschaft, oder sogar Blick auf sie in einem kleinen Winkel. Sie können ihren Sinn für Macht und die Art und Weise sehen, wie die Physik der Welt funktioniert. Sie erhalten viele Hinweise darauf, wie dieser Charakter ist, basierend auf der Art, wie ihr Körper gestellt wird. Ich mache eine Menge Illustration für ein junges Publikum. Übertreibung in Posen- und Action-Aufnahmen ist wirklich wichtig, um sich mit dem jungen Leser zu verbinden und zu engagieren. Auf einer Seite wie dieser haben Sie Charaktere, die in ähnlicher Weise laufen. Beine wirklich ausgestreckt, aber Arme in verschiedenen Posen, nur um etwas Abwechslung zu schaffen. Wir können hier sehen, dass diese Charaktere laufen, aber sie interagieren auch miteinander. Obwohl es einige grundlegende Posen gibt, die wir für einen Charakter verwenden können, ist es immer interessanter, einzigartige Wege zu finden , wie sich ein Charakter ausdrücken kann. Es enthüllt ein bisschen mehr Persönlichkeit und fühlt sich an, als ob Sie mit ihnen in ihrem eigenen Raum, in ihrer eigenen Welt verbinden. Ich fordere mich gerne mit posierenden Charakteren heraus und vieles davon kommt aus dem Zeichnen und Neuzeichnen. Ich bin besonders stolz auf Posen wie diese hier, zum Beispiel, wo wir den Rücken dieses Charakters wirklich gewölbt haben und ihr Körper über diesem Bein ausgeglichen. Das könnte etwas gewesen sein, das mich drei oder vier Versuche zu zeichnen brauchte , bevor ich es genau richtig bekam. Eine Pose ist eine lustige Herausforderung für sich selbst, wenn Sie einen Charakter entwerfen. Schauen wir uns einige Referenzen von Comics und Buchkunst an, die für mich wirklich einen Eindruck hinterlassen haben. Wir fangen hier am Anfang an mit so etwas wie Calvin und Hobbes. Calvin und Hobbes ist wahrscheinlich eine meiner frühesten Leserfahrungen. Eine Menge davon kommt von den Comics, die still waren. Hier ist eine großartige Calvin und Hobbes Strep, wo wir sehen, wie Calvin gerade durch die Morgenroutine kämpft, aufzustehen und sich auf die Schule vorzubereiten. Er schneidet aus der Tür, wir sehen die Bewegungsunschärfe in seinen Beinen, er schreit bis zum Stillstand, aber er hat seine Lunchtasche vergessen. Also, jetzt springt er in Aktion und er rennt zurück, kann die Tasche finden. Hier ist es, hier kommt der Schulbus, er streitet, jetzt ist es Schule. Bill Waterson zieht Calvin in Bewegung. Er ist ein kleines Kind. Er hat eine Menge Energie. Sie können sehen, dass sein Körper wie vom Boden aufgehängt ist. Ein Charakter in Bewegung wird Sie wirklich in die Geschichte ziehen, egal ob es sich um ein eingeschossiges Bild oder ein Comic oder ein illustriertes Bilderbuch handelt. Charaktere in Aktion sind einnehmend, weil sie Ihre Neugier wecken. Sie machen dich dazu, mehr darüber zu erfahren, was mit ihnen los ist. Superhelden-Comics sind ein guter Bezugspunkt für Charaktere in Bewegung. Spiderman ist so ansprechend, weil sich sein Körper auf wirklich einzigartige Weise bewegt. Sie können alle Spiderman Comics auf jeder Seite öffnen und einige wirklich interessante Posen finden, die immer sind, oft springen aus dem Rahmen, Sie hören Spiderman und eine klassische Spiderman Pose, gerade Beine nach oben gebogen, Arme ausgestreckt. Spiderman ist in der Lage, sich in alle verschiedenen Richtungen zu biegen. Das ist es, was ihn so fesselnd macht, zuzusehen. So interagiert er mit seinem Raum. Es ist nicht realistisch, aber es macht Sie das Gefühl, es ist real für die Welt, in der er ist, indem er Proportionen menschenähnlich hält und Muskelstruktur zeigt. Einer der wichtigsten Comics für mich ist Bone von Jeff Smith. Ein Großteil meines Stils kommt aus dem Lesen von Bone während meiner Kindheit. Etwas, das wirklich interessant mit Bone in Bezug auf Charakterposierung ist, ist, die Geschichte hat eine wirklich interessante Gegenüberstellung von einem extrem Cartoony-Charakter. Das ist Fone Bone hier auf der linken Seite, und ein menschlicher Charakter, das ist Thorn. Fone Bone liest wie 1930er Jahre Disney, oder Walt Kelly Stil, gummierten Schlauch Art von Cartoon-Charakter. Thorn ist etwas realistischer. Sie ist mehr menschlicher Proportion, und sie hat ein menschlicheres Design. Wenn sich diese Charaktere bewegen, engagieren sie sich auf unterschiedliche Weise mit der Welt. Hier, es stürmt raus. Wir sehen, wie Fone Bone und Thorn durch den Sturm laufen. Bone, weil er so viel mehr Karikatur ist als Thorn auf wirklich übertriebene Weise biegt. Hier ist er quer durch das Land. Er ist in der Luft aufgehängt, seine Beine sind extrem ausgestreckt. Wenn Thorn rennt, ist es subtiler, menschlicher. Sie bekommen ein besseres Gefühl, dass ihr Körper auf die Physik der Welt reagiert. Zum Beispiel, in diesem Panel hier, wo sie nach unten gehockt sind, als Reaktion auf diesen Donnerschlag, sehen Sie Thorn in einer Pose, die Sie emulieren könnten, wenn Sie möchten. Du könntest ein Foto von dir in dieser Pose machen. Aber so wie Bone posiert, ist es zu übertrieben, um etwas zu sein, was du tun könntest. Er stellt einen höheren übertriebenen emotionalen Zustand für die Geschichte dar. Als ob sein Körper nicht wirklich auf die Schwerkraft dieser Welt reagiert. Er ist irgendwie in der Luft aufgehängt. Sie können den Stress von ihm sehen, aber er ist ein Charakter, in den Sie einfühlen können, aber er ist nicht so realistisch wie Dorn. Dieses Buch hat mich wirklich darüber nachgedacht, wenn Sie eine Figur entwerfen, Sie berücksichtigen auch die Physik der Welt und wie das beeinflusst, wie sie laufen, und wie sie laufen und wie sie stehen. Sie können viel mit dem Posen von Charakteren in Bezug auf das Geschichtenerzählen tun. Wie in einem Buch von Wo die wilden Dinge sind, diese großen, ikonischen Seiten von Charakteren in Bewegung. Hier haben wir einige Charaktere, die sich durch die Etappen eines Wanderzyklus bewegen, was verschiedene Posen des Gehensbedeutet verschiedene Posen des Gehens sie ihre Beine heben und ihre Arme bewegen, um sich auszubalancieren. Die Posen der Charaktere repräsentiert die Energie der Jugend. Diese Art von Urgefühl. Ohne den Text zu lesen, können Sie einen Eindruck davon bekommen, was die Geschichte ist, die erzählt wird. Ein großer Teil des Zeichnens eines Charakters ist herauszufinden, wie man zeigt, anstatt mit dem Design ihrer Pose zu erzählen. Wenn diese Charaktere nur still stehen würden, wäre diese Seite viel weniger ansprechend. Charaktere in Bewegung, ein wenig aus dem Gleichgewicht, Mitte Bewegung sind immer viel interessanter. 4. Aufwärmen (für Illustrator:innen): Beginnen wir mit einigen Aufwärmübungen. Wir müssen unsere Hand im Gehirn denken, wie es ein Illustrator tun würde. Nehmen Sie Ihren Bleistift auf, stellen Sie sich vor, es gibt eine Leinwand ungefähr drei Meter vor Ihrem Gesicht. Halten Sie es auf die Leinwand, und statt sich zu bewegen und kleine Gesten von Ihrem Handgelenk, was wahrscheinlich ist, wie Sie es gewohnt sind zu arbeiten, wenn Sie vielleicht auf einem kleinen Tablet zeichnen oder Sie auf kleinen Papierstücken fahren, lassen Sie uns bewegen aus dem Ellenbogen in größerer Form. Machen wir einen Kreis, der von jemandem gesehen werden kann, der vielleicht 100 Meter entfernt ist. Bewegen Sie sich vom Handgelenk, gehen Sie herum und herum, schaffen Sie einen großen klaren Kreis. Die Zeichnung ist nur der Beweis für einen Antrag, und je klarer Ihre Bewegungen sind, desto klarer wird Ihre Illustration sein. Denken Sie daran, als Sie jung waren und im Zeichnen eines Kreises praktiziert haben. Sie stellen sich vor, es gäbe eine perfekte Version eines Kreises, der illustriert werden kann, und Sie würden versuchen, diesen Kreis zu erreichen, indem Sie sich einmal in kleinen nervösen Gesten um die Form bewegen und versuchen, es beim ersten Mal richtig zu machen, und selbst wenn sie einem Kreis ähnelt, fühlt sich die Linie selbst nervös an und liest sie so zu einem Betrachter. Um also ein guter Illustrator zu werden, muss man sich selbstbewusst bewegen, und das bedeutet zu wissen, dass man die Linie beim ersten Mal nicht richtig bekommt. Wenn wir diesen Bleistift nehmen und ihn auf Papier legen, und wir zeigen nur einen großen Kreis, wie wir diese Form erreichen, dann ist es nur durch eine große selbstbewusste Geste. Irgendwo in dieser Skizze ist ein anständiger Kreis, und wir können den gleichen Ansatz verwenden, um vom Ellbogen zu bewegen, um andere Arten von Formen zu erstellen. Wenn Sie in den Illustratoren arbeiten sehen, sehen Sie oft das Endergebnis. Sie sehen, dass die letzte Zeile funktioniert, etwas, das vollständig für die Präsentation bereinigt wurde. Das ist nicht die wahre Seite des Prozesses. Es ist wie der 10-prozentige Teil des Eisbergs des kreativen Prozesses. So sieht eine Skizze aus, die schließlich zu einer abschließenden Illustration führt. Es ist locker. Es geht um Geste in Form, Formen zu kreieren, die lustig und ansprechend sind. Wenn Sie schön und locker arbeiten können, werden Sie ein besserer Illustrator sein. Lassen Sie uns hier ein schnelles, lockeres Charakterdesign zeichnen . Nur einige Grundformen, die die Proportionen einer Figur vermitteln. Dieser Charakter ist nicht in Bewegung. Dieser Charakter ist flach. Sie sind im Grunde ein Lebkuchenmann. Es wurde auf einem Tisch gelegt. Für mich ist das kein Charakter, weil es nicht weiß, wie man sich bewegt. Es hat nicht die innere Struktur, die benötigt wird, um einen Charakter zum Leben zu erwecken. In dieser Lektion geht es darum, diese innere Struktur zu verstehen, diesen Rahmen eines Charakterdesigns, mit dem Sie sie in verschiedene Posen setzen können , die Persönlichkeit, emotionale Zustände und Handlungen darstellen . Im nächsten Kapitel werden wir uns das Framework ansehen, das benötigt wird, um einen Charakter in Bewegung zu setzen. 5. Framing und Artikulation: Hinter jedem starken Charakterdesign steht ein Rahmen für Bewegung. Es ist also eine artikulierte Strichfigur. Wenn wir an eine Strichfigur denken, denken wir an so etwas. Diese Strichfigur eignet sich nicht wirklich für Bewegung, weil sie nicht einige der grundlegenden Teile der menschlichen Form hat, die es einem Charakter erlauben, grundlegenden Teile der menschlichen Form hat, die es einem Charakter erlauben,sich mit ihrer Körpersprache zu bewegen und auszudrücken. Es hat keine Schultern oder Hüften. Wenn Sie eine Strichfigur entwerfen, um die Grundlage eines Charakterdesigns zu sein, müssen Sie nur ein paar zusätzliche Elemente hinzufügen, die sich für Bewegung eignen. Also Schultern und Hüften, so. Das sind grundlegende menschliche Proportionen, und jetzt haben wir einige Artikulationspunkte, die bewegt werden können. So gibt es eine grundlegende menschliche Form im Verhältnis. Nun, es gibt ein paar Dinge, die Sie im Auge behalten müssen wenn Sie die Pose eines Charakters entwerfen, einige echte grundlegende Teile, und es geht nicht darum, die Details in diesem Stadium zu betrachten. Wir machen uns keine Sorgen um die Pose der Arme, den Blick auf das Gesicht, wo die Füße sind, um sicherzustellen, dass die Länge stimmt. Wir betrachten nur diese einzige Zeile grundlegender Bewegung, und wir nennen dies oft die Aktionslinie. Es ist im Grunde wie die Wirbelsäule des Charakters. Also, wenn Sie etwas in einer emotionalen Pose schaffen wollen, so sagen wir, wie glücklich, können wir eine Linie Biegungen wie diese erstellen. Stellen Sie sich vor, das ist so. Schauen wir uns an, wie wir die Aktionslinie verwenden können, um den grundlegenden Teil der Charakter-Pose darzustellen. Betrachten Sie es fast wie ein Ausrufezeichen oder wie den Stiel einer Blume. Hier ist eine Blume, die sich nach oben lehnt, die Aktionslinie ist nicht perfekt gerade sie lehnt die Richtung, wenn wir die Aktionslinie über biegen, plötzlich scheint der Charakter mehr Weg nach unten. Das ist also eine traurigere Aktionslinie als diese. Diese Zeile ist die Wirbelsäule des Charakters. Wenn wir also diesen Charakter zeichnen und diese Linie mit einer Figur füllen und die Regeln dieser Aktionslinie befolgen, können wir den emotionalen Zustand des Charakters verfolgen. Wenn Sie sich aufmachen, einen Charakter zu posieren, möchten Sie diese kleine Struktur eines Skeletts hier verwenden, um sich auf die Details der Pose zu setzen. Ohne jedes Detail hinzuzufügen, nehme ich mir eine Minute Zeit, um die Proportionen der Figur zu beurteilen, einige kleine Änderungen vorzunehmen, vielleicht etwas zu biegen, und sobald ich mit der Pose zufrieden bin, fange ich an, das Formular auszufüllen aus und verwandeln den Charakter in mehr von einer Silhouette ihrer endgültigen Form. Der Strichfiguren-Rahmen eines Charakters dient vielen Zwecken beim Entwerfen eines Charakters in Bewegung. Zum einen hilft es Ihnen, den Überblick über Proportionen zu behalten, aber es spart Ihnen auch auf lange Sicht Zeit. Verwenden Sie die Skizze des Rahmens, um die Pose zu definieren, bevor Sie etwas anderes zeichnen. Sie möchten auch daran denken, wie die Pose einen Raum einnimmt. Also ist dieser Charakter in einer übertriebenen Action-Pose. Schau dir den negativen Raum um seine Gliedmaßen an. Selbst aus der Ferne ist klar, in welcher Pose sich der Charakter befindet. Sie sind gerade gerichtet, es gibt viel Platz zwischen den Gliedmaßen, es liest sich wirklich klar. Wenn Sie den Rahmen Ihres Charakters skizzieren, stellen Sie sicher, dass es viel Platz und nicht viele Überlappungen von Elementen gibt, weil das ein Design schlammig machen kann. 6. Auswahl einer Pose: Wenn wir nach einer Pose suchen, wollen wir etwas auswählen, das dem Betrachter wirklich klar vorliest. Etwas, das viel Platz im Design hat, so dass es leicht von jedem, der es betrachtet, übersetzt werden kann. Wir werden eine Pose aus dem sogenannten Walk-Zyklus eines Charakters auswählen. Wenn Sie überhaupt in Animation sind, wissen Sie vielleicht, was ein Wanderzyklus ist. Grundsätzlich handelt es sich um eine Reihe von Posen, die alle Phasen eines Charakters darstellt , der sich durch die Bewegungen des Gehens bewegt. Sie haben verschiedene Berührungspunkte mit den Füßen. Sie haben Verschiebungen im Gleichgewicht, wenn der Charakter sich vorwärts bewegt und die Art und Weise angepasst wird. Sie haben das Biegen der Beine, die Neigung des Körpers und sogar subtile Details wie die Reaktion der Haare, wenn sich der Charakter bewegt. In der Animation müssten Sie alle diese Illustrationen zeichnen , da sie alle Teil des Wanderzyklus sind. Aber wir machen nur ein Illustrationsprojekt und wir müssen nur eine Zeichnung erstellen, also müssen Sie sich auf die perfekte Pose setzen, um das Gehen zu repräsentieren. Wenn wir uns diese Beispiele ansehen, sehen wir einige von ihnen deutlicher lesen als andere. Wie ist die ikonische Pose hier zum Wandern? Es wird wahrscheinlich nicht so etwas sein, wie dies zu sagen, diese Pose liest nicht sehr gut. Es ist zu Fuß, aber es ist nicht wirklich klar zu Fuß. Ich würde mich hier in die Mitte bewegen und mir so etwas ansehen. Diese Pose hat eine gute Balance. Es hat deutlich ausgedehnte Gliedmaßen, einen schönen ansprechenden Bogen für den Körper, und beide Beine auf den Boden gepflanzt. Dies ist die offensichtlichste Pose, um das Gehen zu beschreiben. Sie haben hier ein paar Variationen, die auch funktionieren könnten. Das hier ist ziemlich gut. Wir haben diesen Fuß fest auf den Boden gepflanzt. Das hier funktioniert ziemlich gut. Es fühlt sich ein wenig selbstbewusster an. 7. Skizzieren der Figur: Für den Skizzier-Teil werde ich zwei verschiedene Buntstifte verwenden, nur damit es für die Klasse klarer ist. Ich werde dieses hellblaue für den ersten Entwurf der Skizze verwenden, und dann werde ich mit etwas Rot übergehen, wenn ich beginne, auf dem Design aufzubauen und einige weitere Details hinzuzufügen. Wir beginnen mit der Aktionslinie, der Kurve der Wirbelsäule. Dieser Charakter wird brauchen, um sich ziemlich gut über beide Beine ausgeglichen fühlen. Ich beginne damit, wo der Kopf der Figur ist, Schultern und Hüften und ich beginne mit den Beinen. Ich werde das rechte Bein nach vorne legen. Geben Sie ihm ein wenig eine Kurve, aber halten Sie sie meistens gerade, damit ich die Proportionen rechts halten kann, und das linke Bein wird so zurückgebogen. Sie können erkennen, wann ein Charakter durch die Position ihres Kopfes über dem Boden ausgeglichen wird. Wenn wir hier eine kleine Linie ziehen, wo der Boden ist, und wir unseren Bleistift hier setzen. Sie können sehen, dass der Kopf direkt zwischen den beiden Beinen liegt, was bedeutet, dass er ausgewogen ist. Wenn Sie sich die Referenz hier für den Wanderzyklus ansehen, können Sie sehen, dass Charakterpositionen, bei denen der Kopf vollständig über die Beine ausgeglichen ist. Lesen Sie mehr deutlich als Gehen. Wenn ein Charakter außerhalb des Gleichgewichts ist, wenn er sich unter oder zwischen Bewegungen befindet. Wie hier verschiebt der Charakter sein Gewicht nach vorne und wieder hier. Diese Posen fühlen sich etwas unangenehmer an. Sie sind nicht so ikonisch, denn das sind die zwischen den Bewegungen des Wanderzyklus. Charaktere neigen dazu, ihre Pose zu halten, wenn ihr ganzes Gewicht auf einen Fuß gepflanzt wird Deshalb verwenden wir Posen wie diese. Lasst uns den Arm machen. Das ist das rechte Bein. Wenn das rechte Bein nach vorne ist, dann ist der rechte Arm zurück. Ich könnte direkt aus der Schulter kommen, aber ich finde, es sieht besser aus, wenn man den Arm ein wenig nach oben wölbt, um die Artikulation klar zu machen. Dieser Charakter hat einen ziemlich selbstbewussten Spaziergang, und so Arm, linken Arm. Das hier. Jetzt werde ich nur die Artikulationspunkte markieren, denn das hilft mir, den Anteil des Körpers im Auge zu behalten. Bevor ich in weitere Details komme, möchte ich vielleicht tun, was man so nennt, die Pose zu schieben. Das ist ein Satz mit Cartooning, was bedeutet, eine Realität der Haltung des Charakters zu etablieren, aber dann schieben Sie es ein wenig über den Punkt, wo es nur noch deutlicher liest. Was ich damit meine, ist, dass sich der Charakter ein wenig mehr in den Walk-Zyklus lehnt. Vielleicht fange ich an, diese Beine nur ein wenig zu dehnen und sie ein wenig auszubeugen. Ich fange an, die Knochen des Charakters vielleicht ein wenig mehr zu kurven. Dies gibt der Zeichnung mehr Energie, aber gleichzeitig schiebt sie von der Realität ein wenig weg. Als ob ich das weiter strecken würde, wie wenn ich das Bein weit rausschiebe und das wie zurück bringen würde, und der Charakter schwebt in der Luft und die Arme sind weit weg. Diese Pose wird extrem cartoonish, und wenn Sie die Regeln der Welt zu sehr brechen, wird der Charakter unzuverlässig. Sie wollen, dass der Charakter Gewicht hat, das Gefühl, dass er mit seiner Umgebung interagiert, so dass die Gegenteilung zu weit gehen kann. Nur eine kleine Übertreibung kann gut sein. Ich bin ziemlich zufrieden mit diesem Rahmen. Jetzt werde ich anfangen, den Charakter auszufüllen, indem ich Formen und Formen des Körpers hinzufüge. Einige ziemlich gängige Formen, die für den Oberkörper verwendet werden sollten, wären ein Rechteck. Ziemlich starr, formlos. Du könntest das in ein Oval verwandeln, wenn du willst, dass es weicher und freundlicher wird. Ein ziemlich häufiger Torso Typ, der von den Animatoren der 30er Jahre wie Disney und Fleisher Studios gegründet wurde , ist die Birnenform, die im Grunde ein Kreis mit einem kleineren Kreis oben ist. kannst du umkehren. Legen Sie die größere Form oben und die kleinere auf der Unterseite. Wenn Sie damit weiter gehen, können Sie anfangen, Muskeln hinzuzufügen, ein bisschen mehr Details zur Anatomie. All diese Optionen sind da. Aber für Cartooning ist einfacher besser. Solange es klar und repräsentativ ist. Ich werde mit so etwas wie der Birnenform gehen. Wir müssen hier die Birnenform zum Bogen der Aktionslinie biegen. Ich richte die Basis des Paares direkt an den Hüften, und dann kurve ich den Kreis oben und bringe ihn zu einer ansprechenden Form zusammen. Während ich skizziere, schaue ich auf jede Form, die ich mache, und ich beurteile ihre Attraktivität. Dies hat eine schöne Kurve und ich werde diese Kurve zu allen anderen Abschnitten des Körpers bringen . Jetzt fülle ich den Charakter aus und definiere seinen Körpertyp. Gewicht zu geben. Ovale sind die Formen, mit denen ich arbeite. An diesem Punkt bewegt sich der Charakter weg von diesem flachen Raum in ein gerundetes 3D-Reich. Das bedeutet, dass wir den Winkel verstehen müssen, in dem dieser Charakter betrachtet wird. Wir fahren hier mit einer Dreivierteldrehung. Wenn du dich daran erinnerst, dein Foto der fünften Klasse zu mögen, würdest du dich auf den Hocker setzen und der Fotograf würde sagen: „Sieh hier rüber“ und du würdest dich von der Linse abwenden, die so aussieht, als ob du suchen und schauen solltest dorthin, wo sie sind, und dann machen sie ihr Foto so. Die Dreiviertel-Drehung liest deutlicher, Sie erhalten mehr visuelle Informationen über ein Thema. Im Cartooning ist es die gängigste Art, eine Figur posiert zu sehen. Dieser Charakter ist nicht im Profil, und es sieht nicht gerade aus. Wenn wir eine Nase auf den Charakter setzen und zeigen, in welche Richtung sie suchen. Wir werden es so ins Gesicht stecken. Wenn wir nur zwei kleine Punkte für die Augen setzen, können wir das Gesicht sehen. 8. Details hinzufügen: Also werde ich tatsächlich zu meinem anderen Bleistift wechseln, wenn wir mehr Details zu dieser Skizze bringen , damit Sie verstehen können, wie Kleidung auf diese Form passt. Ich werde es wirklich einfach halten, lassen Sie uns einfach ein T-Shirt und ein paar Shorts auf diesen Charakter setzen. Die Linien der Kleidung sind, wie Sie die Rundheit der Figur zu etablieren, so füllen Sie den Hals ein wenig und zeichnen Sie eine kleine Kurve mit der Farbe des Hemdes wäre. Ich werde zuerst den rechten Arm machen, ihn nach oben biegen, eine kleine Kurve wo die Hülse ist und das hier herumbringen. Für die Hand werde ich nur einen großen runden Kreis für jetzt hinzufügen und einen weiteren Kreis, wo der Daumen wäre. Nun auf dem anderen Arm ist dies eine Gelegenheit, diese Dreivierteldrehung wirklich durchzusetzen, indem die Überlappung des Körpers angezeigt wird, so dass sich die Brust heraushakt und der Arm hinten versteckt ist. Dies schafft die Illusion der Überlappung oder die Illusion von Rundheit und Form, so dass Überlappung wirklich nützlich ist. Auch hier setzen wir eine runde Form dort am Daumenkreis, stellen Sie sicher, dass Sie diese Kurven betonen, ist wieder die Attraktivität des Designs. Wenn Sie sich eine Zeichnung ansehen, folgt Ihr Auge den Formen und übersetzt sie in Ihr Gehirn, also geben Sie dem Betrachter etwas Interessantes zu betrachten. Übertriebene Kurven machen mehr Spaß beim Hinzufügen von Formen für die Füße für jetzt, stellen Sie sicher, dass wir feststellen, wo die Ferse den Boden hier berührt. Auch hier können alle diese Zeilen zu diesem Zeitpunkt nach Herzenslust modifiziert werden. Du hast hier nicht viele fertige Linien, also sagen wir, wir wollen etwas mehr Definition in den Beinen, also lasst uns vielleicht diesem Charakter einige große Laufsocken geben . Hier geht's, also werden wir nur ein bisschen Detail ins Gesicht bringen. Ich habe eine ganze Lektion über Gesichtsdesigns, also werden wir es einfach dafür halten und das Gesicht ist ziemlich klein auf dem Kopf, das ist, wohin das Gehirn geht. Form für das Ohr zurück hier und dann ein wenig Überlappung für den Kiefer. Ich werde die Kieferlinie ein wenig herausbringen, hier wäre der Kiefer des Charakters und kommen und bringen es für die Form des Kopfes. Es wird ein Design setzen, ich werde einen Katzenkopf auf das Hemd legen und vielleicht ist es ein feuchter Tag. Haar dieses Charakters flippt aus. Dort gehen Sie, also sollte Ihre Skizze die Form des Charakters, dieProportionen, den Körpertyp und einige kleine Persönlichkeitsmerkmale abschließen Proportionen, den Körpertyp . Sobald Sie eine Vertrauensskizze wie diese haben, egal wie chaotisch es ist, können Sie darüber Tinte, was wir als nächstes tun. 9. Einfärbung der Figur: Werfen wir einen Blick auf einige Optionen zum Freigeben. Sprich darüber in einer Sekunde. Hier sind einige wirklich grundlegende Werkzeuge zum Freigeben. Filzspitze Marker Dies sind Mikron-Marker. Sie gibt es in verschiedenen Größen, also gibt es eine Größe eins, eine Drei, eine Fünf und eine Acht. Dies sind wasserdichte Archivtinten, was bedeutet, dass Sie darüber malen können und sie verblassen nicht, sie sind sehr gut. Sie haben ein wirklich gleichmäßiges Gewicht. Hier ist ein Beispiel für eine Eins im Vergleich zu einer Drei. Wenn Sie mit einem Mikron Tinte, erhalten Sie eine leicht gleichmäßige Form, die es ermöglicht, Linien wirklich nahe beieinander zu setzen. Sie können eine Menge Detailarbeit erledigen. Als könnte ich winzige Brillen auf diesem seltsamen Paar machen, und ich könnte es sogar ganz nach unten schrumpfen und kleine Pupillen machen, so. Wenn Sie jemand sind, der gerne viele kleine Details zeichnet, möchten Sie wahrscheinlich ein paar Mikron zur Hand haben. Dies sind auch gute Werkzeuge zum Schraffieren, nur eine Schattierungstechnik, aber sie reagieren nicht auf den Druck Ihrer Hand. Also, wenn ich Tinte bin, verwende ich ein etwas fortschrittlicheres Werkzeug, fortgeschritten ist, dass Sie nur ein wenig mehr Kontrolle über Ihre Hand benötigen , wenn Sie daran arbeiten. Ich benutze eine Kalligraphiefeder. Die Kalligraphiefeder ist also eine Metallspitze, die in diesem Korkgriff sitzt. So können Sie diese ersetzen, sie sind sehr billig und sie sitzen direkt in diesem Griff so. Sie können sehen, dass ich diesen Griff für eine lange Zeit hatte, über Sie wissen 500 Seiten im Wert von Kunst in diesem Griff. Wenn Sie die Feder auf Papier nach unten drücken, öffnet sie sich so und verteilt die Tinte in einer breiteren Linie. So können Sie dynamischere Formen in Ihrer Linienart mit einem Stift wie diesem erstellen. Aber die Arbeit mit einem Werkzeug wie diesem erfordert bestimmte Techniken. Als könntest du mit dieser Art von Stift nicht wegschieben. Sie müssen sich auf sich selbst zu bewegen und Sie müssen es ständig in Tinte tauchen , um den Fluss der Linie zu halten. Ich werde mit der Kalligraphiefeder arbeiten, weil ich mich dort am wohlsten fühle. Sie können mit Filzstift arbeiten. Du könntest mit einem Sharpie Marker arbeiten. Sie könnten, in procreate arbeiten und einen beliebigen Pinseltyp verwenden, den Sie möchten. Es spielt keine Rolle, wie Sie Tinte. Es ist wichtig, wie Sie über Ihre Tinte denken. Ich arbeite mit einer schwarzen Tinte von Windsor und Newton. Es gibt viele verschiedene Arten von Tinten und es gibt viele coole Klassen für die Farbtechnik. Warum arbeite ich mit Windsor und Newton Tinte? Denn es ist wirklich dick und glänzend und es sitzt wirklich gut auf diesem Aquarellpapier. Also werde ich hier meine Tinte aufstellen, und ich habe meine Illustration. Ich werde nur von oben nach unten arbeiten. Jedermanns Stil hat ein bisschen Fehler daran. Das ist es, was es einzigartig und persönlich macht. Sie müssen nur ein bisschen Fehler in Ihrer endgültigen Kunst umarmen, aber wenn Sie vor allem selbstbewusst mit Ihrer Tinte arbeiten wollen, stellen Sie sicher, dass Sie sich Bewegungsfreiheit mit Ihrem Papier und Ihrem Körper erlauben. Ich werde nicht einfach dieses Stück Papier hier direkt vor mein Gesicht legen und hoffe, dass ich jedes Mal die perfekte Geste mit der Linie machen kann. Ich werde das Papier drehen, und ich werde Tinte, wo meine Hand bequem ist. jedem digitalen Zeichenprogramm können Sie das Papier in den Rahmen drehen , so dass Sie nicht immer Ihr Werkzeug oder Ihr Tablet drehen müssen. Sie können das Papier im Inneren anpassen, aber die Chancen sind, Sie sind komfortabler mit dem Papier in einem kleinen Winkel, also stellen Sie sicher, dass Sie sich einige Bewegungsfreiheit , wenn Sie diese endgültigen Linien tun. Da ich tinte, bin ich immer noch auf der Suche nach Möglichkeiten, dieses Design zu verbessern, also zeichne ich keine dieser Linien auf, ich baue auf sie auf. Ich denke an die Vorwärtsbewegung des Charakters, und gerade jetzt ist der Stoff irgendwie auf dem Körper gemalt. Also werde ich diese Gelegenheit nutzen, um den Stoffschichten auf dem Körper ihre eigene separate Form zu geben. Du wirst sehen, was ich meine, wenn ich hier gehe. Wir fangen mit so etwas an, fangen mit dieser hinteren Schulter an und kommen auf und wieder, und ich werde den Stoff ein bisschen in der Luft schweben lassen. Bringen Sie das lebendig, den Arm um. Wenn ich an die Hand komme, werde ich es ziemlich einfach halten. Ich zeige die Form des Daumens, des Zeigefingers und beuge mich so zurück. Sie können meinen Freihandstil mit diesem Werkzeug sehen. Es ist ein wenig wackelig. Ich denke, das kommt aus dem Lesen einer Menge Charlie Brown Peanuts-Comics als Kind, Charles Schulz hat eine echte Art nervöser Energie in seinem Farbstil, was es so deutlich macht, obwohl es technisch nicht der beste Weg ist, zu Tinten, Es ist der beste Weg für ihn, seine Geschichten zu tauschen. Der wichtige Teil für mich ist, diese großen Kurven richtig zu machen. Mit einem Werkzeug wie diesem, wollen Sie nicht wirklich mehr als einmal über eine Linie gehen, weil Sie die Anmut der Geste verlieren. Wie du siehst, wo ich es hier oben berührt habe, breitet es sich etwas aus und schrumpft wieder nach unten. Niemand wird in der endgültigen Version bemerken, aber ich werde bemerken, also wirst du sehen, dass ich versuche, einzelne Zeilen auf dem Weg hier zu erstellen. Hier ist eine gute Gelegenheit, den Stoff zu zeigen, die Brise zu fangen und diese zu machen, lassen Sie uns Shorts machen. Bringen Sie ihn ein wenig hierher. Hier ist ein Raum, in dem ich vergessen habe zu skizzieren. Das ist in Ordnung. Ich werde nur ein paar kurze Linien einziehen, ich beende dieses Bein hier, bevor ich zum anderen Bein gehe. Okay, gut. Ordnung, lassen Sie uns noch mehr Details zu den Socken hinzufügen, ich werde horizontale Streifen machen, die Kurve einfangen, die oben auf der Socke festgelegt ist. Lasst uns einen kleinen Kreis auf die hohe Spitze legen. Nun, mit dem Hinterbein, muss ich nicht hinzufügen, wenn ich nicht will, so viel Detail, denn es ist ein wenig mehr fokussiert im endgültigen Bild. Das Vordergrundbein hier macht einen Großteil der Arbeit Ihnen zu helfen, die Pose des Charakters zu verstehen, das Hinterbein macht nicht so viel, also gehen Sie tatsächlich ein wenig schneller und vereinfachen das Aussehen von ihm. Machen Sie es ein wenig lockerer, fast abstrakter, denn dann zieht es Ihre Aufmerksamkeit nicht so sehr auf sich wie das Vordergrundbein, also für diese Streifen, werde ich sie einfach schnell anziehen. Jetzt fühlt sich das Bein an, als wäre es in einer kleinen Entfernung. Sie können einige der Unvollkommenheiten hier sehen, wie diese kleine Lücke in der Linie oder das kleine Stück. Das ist nur ein Teil des Stils, der durchkommt, eine Mischung aus Übung und Faulheit. Okay, also der andere Arm hier, etwas einfacher, weil er im Hintergrund ist, und wir haben ein kleines Schweißband am Handgelenk, das hilft, die Form des Arms zu verstärken. So mehr Streifen drauf. Diese Hand ist in einer Pose wie diese, also werde ich den Daumen überlappen die Finger nur ein wenig, halten Sie es einfach. Lasst uns ein paar Halslinien machen. Jetzt machen wir den Kopf. Ich werde die Haare wehen wieder in den Wind nur ein bisschen weil es mit der Vorwärtsdynamik des Charakters helfen wird. So wird die Welligkeit mehr auf der Rückseite als auf der Vorderseite sein. Es fängt die Brise ein wenig, und ich werde das Ohr etwas ausstrecken, und ich werde die Nase so nach vorne zeigen. Auch hier ist der Winkel der Nase wirklich wichtig, um in Richtung des Kopfes zu zeigen. Vor allem, wenn Sie einen wirklich einfachen Gesichtsdesign Stil haben. Wenn ich nur kleine Kreise für Augen wie diese setzen wollte, mit nur ein paar Augenbrauen und für den Mund ausgerichtet, geht die Nase einen langen Weg, um den Winkel des Gesichts zu verstehen. Nur für einen Reiz, lasst uns eine schöne große Smiley Mündungslinie machen. Beachten Sie, dass es direkt unter der Nase ist, dass Umrisse es ein wenig niedriger war, als es am Kinn sein musste. Jetzt werde ich durchgehen und ein paar zusätzliche Linien hinzufügen, Orte, die ich verpasst habe, wie die Ringe auf dem Hemd. Lasst uns einen Streifen an den Hosenbeinen anbringen, um diese Kurve dort zu verstärken, und lasst uns das Design auf das T-Shirt legen. Hier ist ein kleiner Trick, den ich benutze, manchmal ziehe ich tatsächlich die Feder nach hinten und benutze die scharfe Seite für wirklich kleine Detailarbeit. Schalten Sie das Design dieser Katze ein wenig. Okay, und es gibt einen eingefärbten Charakter. 10. Auswahl von Farben: Ordnung, ich werde einen kleinen Crashkurs zum Färben mit Farben machen. Zwischen den Kapiteln habe ich eine andere Malversion eines Charakters gemacht, nur damit Sie den Unterschied der Werkzeuge sehen können. Ich weiß, dass nicht jeder sich mit der Feder wohl fühlt. Es ist ein Werkzeug, das Sie es auf einem Tablet simulieren lassen können, aber nicht viele Leute arbeiten mit diesem traditionellen Tool mehr. Wir haben die Feder Version, aber ich habe auch eine schnelle Version mit nur einem billigen Sharpie und einem Mikron gemacht. Das sind $3 Stifte im Wert von $3 in meiner Hand. Sie haben wahrscheinlich einen scharpie, der um Ihr Haus sitzt, also lassen Sie sich nicht von einem Mangel an Werkzeugen in den Weg kommen. Hier ist eine Paint-Version eines Charakters. Es hat seinen eigenen Charme. Die Linien fühlen sich ziemlich anders an als die verrückte Version, aber ich weiß nicht, einige von euch mögen diese vielleicht besser. Wer weiß es? Ich werde eigentlich diese Version malen. Ich gehe mit Aquarell arbeiten. Aber wieder können Sie jedes Malwerkzeug verwenden, das Sie wollen, Buntstifte, eine Tablette, Buntstifte. Diese kleine Lektion über Farbe ist ein bisschen mehr nur über die Farbtheorie als die tatsächlichen Werkzeuge, die verwendet werden. Hier ist ein Farbrad. Wenn ich meine Farben plane, halte ich sie gerne fokussiert und einfach. Ich benutze diese Grundregel der triadischen Färbemethode. Was nur bedeutet, mit einer Hauptfarbe zu beginnen. Sagen wir zum Beispiel, ich wähle Violett aus. Dann schauen wir uns die Ergänzung an, in diesem Fall ist es gelb, gerade über das Farbrad so. Dann ist der triadische Teil, wenn Sie eine dritte Farbe hinzufügen, das ist nur ein Grad von der sekundären Farbe entfernt. Ich kann entweder zu einer gelblich-orangefarbenen Farbe gehen, oder ich könnte hier rüber zu einem bläulichen Grün gehen und das schafft dieses kleine Dreieck. Sie haben eine schöne kontrastreiche Palette basierend auf diesen drei Farben, und natürlich kann ich variieren, was ich sonst möchte, je nach Stil oder Anzahl der verschiedenen Elemente, die ich färben muss. Aber wenn Sie es auf diese drei Hauptfarben basieren, werden Sie ein schönes, starkes, kontrastreiches, kräftiges Farbschema haben . Ich gehe einfach mit diesen echten. Ich verwende ein Violett als meine Hauptfarbe, ein Gelb und dann ein grünliches Gelb. Ich habe ein paar verschiedene Farben hier drüben. Einer meiner Lieblingsfarben wie diese Dr. Ph. Martins strahlende konzentrierte Aquarelle. Sie sind sehr lebendig, und sie kommen in diesen kleinen Chemie-Set-Gläsern wie diesen. Sie sind nicht allzu viel anders, als nur die Verwendung eines Aquarell-Sets auf Studentenebene. Wenn das ist, was Sie zur Hand haben, können Sie es verwenden, oder wieder, jedes Malwerkzeug, das Sie wollen. Aber ich werde die Ph Martins benutzen, weil sie mein Favorit sind. Wir werden ein violett, orangey, gelb und grün rausbekommen . Das sind meine drei Farben , weil ich verwende [unhörbar] verwende. 11. Intensivieren einer Pose: Ordnung, an diesem Punkt haben wir zwei Charaktere in Bewegung. Sie sind beide in einer ähnlichen laufenden Pose. Nehmen wir an, für Ihr Klassenprojekt möchten Sie ein wenig mehr Variation im Design. Vielleicht haben Sie einen anderen Körpertyp im Kopf, oder eine andere Pose oder ein anderes Energieniveau, an dem Sie arbeiten möchten. Ich werde einige schnelle Skizzen in verschiedenen Variationen des Charaktertyps machen und hoffentlich das wird Sie inspirieren und Ihnen helfen, Ihren eigenen Charakter in Bewegung zu entwerfen. Versuchen wir ein Zeichen, das ein wenig entschlossener ist als die letzte Version. Für die Hauptaktionslinie werde ich sie tatsächlich weiter in die Pose lehnen. Ich werde diese Linie weit über kurven, und ich werde anfangen, sie ein bisschen nach oben zu biegen. Es ist nicht nur ein durchgehender Bogen, es ist etwas komplizierter. Die Schultern werden fast sein, wir werden es direkt über so versuchen. Hüften. Ich werde den Kopf so nach vorne strecken. Artikulationspunkte für die Arme. Dieser wird fast ein wenig grafischer sein. Sie können sehen, wenn ich in diesen frühen Stadien skizziere, ich denke wirklich an diese negativen Räume, die wie der Abstand zwischen der Nase und der Hand entstehen und was sie hier schafft. Es hat einen subtilen Effekt darauf, wie der Betrachter die Zeichnung interpretiert. Die Beine werden wirklich ausgestreckt sein, und die Füße werden ein bisschen mehr zugespitzt werden. Dieser Charakter wird eine schwerere oder eine dickere Brust und kleinere Hüften haben. Ich werde hier eine Form erstellen, die ein wenig kleiner als Bezugspunkt und eine größere Form hier obenist kleiner als Bezugspunkt und eine größere Form hier oben , nur um das Formular zu leiten, während ich es weiter ausfülle. Lassen Sie uns die langen Beine behalten, vielleicht sogar etwas weiter strecken. Beachten Sie dieses Zeichen, anstatt eher auf eine quadratische Form zurückgehalten zu werden, wie das vorherige Design, was eher so war. So wie das. Das hier ist mehr so ausgestreckt. Was nur ein bisschen mehr Vorwärtsdynamik hat. Jetzt werde ich das Rot nehmen und das ein wenig weiter schieben. Jetzt werden alle Formen, die ich dazu hinzufügen werde, dieses Design dieses zusammengefalteten Winkeltrapezes durchsetzen . Versuchen wir vielleicht eine spitzere Farbe. Ein spitzeres Gesicht. Wir fügen den Haaren ein wenig Bewegung hinzu. Vielleicht weniger Fluss im Stoff. Mehr stromlinienförmiger Charakter. Kleinere, vielleicht sogar schärfere Winkel an den Gliedmaßen. Weniger Gewicht. Man konnte fast sehen, wie dieser Charakter in einem Kinderspiel gefangen wird. Sie können sehen, dass dieser Charakter eine ziemlich andere physische Präsenz hat als dieser Charakter, obwohl sie technisch in der gleichen Position sind. Dieser Charakter bewegt sich wirklich schnell, also lasst uns das Gegenteil versuchen. Lasst uns einen Charakter machen, der erschöpft ist. Cartoons können sich so schwer anfühlen, wie sie sich leicht im Bereich anfühlen können. Es ist nur eine Frage, wie Sie den Körper des Charakters darstellen. Anstatt von einer Pose zu arbeiten, in der das Gewicht gleichmäßig verteilt ist, lassen Sie uns den Charakter ein bisschen nach vorne lehnen, als würden sie fast umkippen. Sie können ihr Gewicht nicht halten, weil sie so müde sind. Lass uns herausfinden, wo der Kopf sein wird. Lassen Sie uns den Kopf ein wenig senken. Sehen Sie, wie Sie mit dem Skizzieren einfach Dinge bewegen können. Ich versuche nicht zu viel zu löschen, damit ich mich nicht in Fehler verwickelt habe. Ich verschiebe nur Formulare um, bis ich glücklich bin. Wenn ich von vorne anfangen muss, mache ich das vielleicht, aber ziehe einfach weiter über Zeichnungen. Gebeugtes Bein und dann Beine flach auf dem Boden, aber bewegen Sie es ein wenig zurück, so dass die Linie des Gleichgewichts außerhalb der Mitte ist. Jetzt kann sich dieser Charakter hoffentlich schwerer fühlen. Lasst uns die Arme ein bisschen hängen lassen. Um die Pose zu klären, möchte ich immer noch beide Gliedmaßen sehen können. Das hier hängt gerade nach unten und das hier hängt gerade genug zurück, damit es dahinter herauskommt. Im Idealfall wäre ich in der Lage, es hier zu setzen. Vielleicht wäre das ein wenig realistischer, aber für die Klarheit der Zeichnung möchten Sie die Pose so verschieben, dass es dem Betrachter klar ist. Wir werden diese Schultern abrunden. Wenn du erschöpft bist und einen Niedrigenergiezustand gemacht hast, werden deine Schultern ein wenig einbrechen. Das ganze Gewicht ist auf diesem einen Fuß, also ist es wirklich wichtig zu sehen und zu verstehen, wie es mit dem Boden interagiert. Dieses Bein ist zurück und oben. Lasst uns die Füße größer machen. Dieser Charakter wird tiefer schwerer sein. Es ist fast so, als wäre es in diesem außerzentrierten Dreieck, so wie hier. Es muss sich immer noch ein bisschen freuen. Ich will nicht, dass der Charakter gerade nach unten schaut. Ich will immer noch, dass sie sich freuen. Sie bewegen sich immer noch voran, sie gehen nur langsamer. Wir machen eine rundere Nase, stecken sie hier. Wir hängen die Augen und den Mund ein wenig ab. Vielleicht machen wir etwas lange hier, um noch mehr Abwärtsbewegung zu erzeugen. Diese Pose könnte tatsächlich gut aussehen im Gesamtprofil. Droopy Hände statt um die Faust. Machen Sie längere Hände. Wechseln Sie für diese sekundäre Skizze zum Rot. Haarlinien nach unten, mit dem Gesicht nach unten, Schulter nach vorne. Denken Sie daran, dass sich der Charakter wieder nach vorne lehnt, also wird sich der Arm ein bisschen so nach vorne lehnen. Die Finger sind ein bisschen zurück. Dann können wir jetzt eine schöne saubere Kurve auf der Rückseite bekommen. Vielleicht machen Sie hier ein paar große Baggy-Hosen. Großer Fuß. Dann das ganze Gewicht auf diesem einen Bein. Dann ziehen Sie diesen Arm einfach auf den Rücken. Da gehen wir. Jetzt haben wir ein paar Variationen des Wanderzyklus, die die Persönlichkeit des Charakters besser widerspiegeln. Ein in Bewegung befindlicher Charakter wird immer eine gewisse Stimmung oder ein Gefühl der Anziehungskraft hervorrufen. Die Körpersprache eines Charakters geht weit, um zu erklären, was sie in einer Geschichte oder einfach nur in einer einfachen Illustration darstellen. Das Erstellen starker Action-Posen für deine Charaktere ist eine gute Möglichkeit, dem Betrachter mitzuteilen, wer sie sind. Das macht es für diese Lektion zu Charakteren in Bewegung, also lasst es uns einschließen. 12. Kursprojekt: Skizzieren: Lassen Sie uns zusammen in das Klassenprojekt springen. Du kannst gerne mit mir zusammenarbeiten, oder du kannst die Schritte alleine durchgehen und zuschauen. Ich habe versucht, die Dinge, über die ich in der letzten Stunde gesprochen habe, zu nehmen und sie in einige sehr einfache Schritte zu unterteilen, so dass Sie ein Klassenprojekt in etwa 20 Minuten oder so erstellen können. Ich fasse den Prozess des Erstellens eines Charakters in einer laufenden Pose in vier grundlegende konzeptionelle Schritte zusammen. Wir beginnen mit etwas, das ich 14 Punkte der Artikulation nenne. Dies sind die 14 Stellen auf der Figur, an denen Sie die Möglichkeit haben, Bewegung zu zeigen. Du hast den Nacken, die Schultern, die Ellbogen, die Handgelenke, die Hüften, die Knie und die Knöchel. Dies sind alle Hauptpunkte, an denen Sie Ihren Charakter in eine Milliarde Kombinationen von Posen biegen und formen können. dieser Artikulationspunkte vergessen , könnte Ihr Charakter ein wenig steif aussehen lassen. Jetzt schauen wir uns das Posen an. Ich nenne diesen Schritt Silhouette posiert. Sobald wir den Rahmen der Figur skizzieren, unter Berücksichtigung der 14 Punkte der Artikulation hier, versuchen wir, das Gleichgewicht des Charakters mit der Aktionslinie der Wirbelsäule und der Platzierung der Arme zu beurteilen , und wir können zeigen, Antrieb des Charakters durch die Art und Weise, wie wir die Beine posieren. Man kann sehen, dass es hier fast ein Gefühl der Symmetrie gibt, wie wir die Arme und die Beine ausbalancieren. Sie spiegeln sich gegenseitig in ihren Winkeln und Kurven wider. Diese gepunktete Linie stellt die Position des Kopfes über den Beinen dar. Es ist ziemlich gut ausbalanciert, aber der Charakter lehnt sich nur ein wenig nach vorne. das ist eine ziemlich gute laufende Pose, aber um zu verstehen, ob es klar zum Betrachter spricht, zerteile ich es gerne in eine Silhouette. Ich nehme ein paar wirklich einfache Formen und blockiere den Körper einfach in einem zweidimensionalen Raum. Wenn sich der Körper in Silhouette gut liest, weiß ich, dass ich eine erfolgreiche Pose erstellt habe. Eine weitere gute Möglichkeit, Ihre Pose zu beurteilen, ist es, sie weit nach unten zu schrumpfen und zu sehen ob sie immer noch deutlich in etwas wie der Größe einer Briefmarke liest. Wenn die Pose auf den ersten Blick nicht klar ist, sollten Sie die Position der Körperteile und die Art und Weise, wie Sie die Artikulationspunkte verwenden, neu bewerten . Nehmen wir nun diesen Rahmen und erstellen einige primäre Formulare. Form im Kontext der Illustration verwendet Formen, um etwas zu schaffen, das mehr ist als die Summe seiner Teile und die Illusion zu schaffen , dass etwas in einem imaginären Raum existiert. Hier sind einige Grundformen, eine Kugel und ein Zylinder. Durch die Verwendung von gekrümmten Linien auf diesen Oberflächen vermitteln wir Form. Wenn wir nun die Form eines Charakters entwerfen, wollen wir einige grundlegende Formen annehmen und sie vereinen, um einen Charakter zu schaffen, der in einem Raum zu existieren scheint. Mit meinem Rahmen als Referenz baue ich die Charaktere mit gestreckten Ovalen aus. Jetzt lass mich diese Formen auseinanderbrechen. Jeder Karikaturist und Illustrator hat seinen eigenen Stil, den er beim Entwerfen eines Charakters verwendet. Hier ist ein Blick auf meinen, wenn du sie trennst. Jetzt, da wir die primäre Form des Charakters eingerichtet haben, können wir sekundäre Formen hinzufügen. Diese zweite Stufe des Hinzufügens von Formen zum Charakterdesign ist eine Möglichkeit, die Pose zu betonen , die Pose zu drücken, wie ich bereits erwähnt habe, und eine Persönlichkeit im Charakter hervorzurufen. Werfen wir einen Blick auf einige der Referenzen, die ich gesammelt habe, um eine Persönlichkeit für den Charakter zu schaffen. Ich verwende Pinterest, um meine Referenzen zu sammeln. Hier ist ein einfaches Board, das ich aus 70er Jahren Workout und Laufen und sportliche Mode gemacht habe. Ich werde eine Mode wählen, die mich anspricht und auch gut funktioniert, um dem Charakter ein Gefühl von Bewegung zu geben. Ich mag die Trainingsanzug Jacke mit der Shorts Combo, also lass uns das benutzen. Sekundäre Formulare können so fortgeschritten oder so einfach sein, wie Sie möchten. Sie könnten näher auf Anatomie und Falten in der Kleidung schauen , wenn Sie etwas realistischer machen wollen. Mein Cartooning-Stil funktioniert am besten, wenn die Linien einfach und anmutig und verspielt und klar sind. Ich verwende die Formen des Trainingsanzugs, um das Gefühl der Bewegung in der Figur zu verbessern. Es gibt ein bisschen Fluss und Übertreibung in den Kurven. Ich bin auch in der Lage, ein wenig Überlappung mit den elastischen Abschnitten des Trainingsanzugs zu tun, und für mich fügt der Kragen ein schönes bisschen Attraktivität in den Bereich um den Kopf. Ich benutze den Streifen an der Seite der Shorts, um den Winkel der Beine zu betonen, und um den Beinen eine Form zu geben, kann ich hohe Socken verwenden. Beachten Sie, dass die Naht und die Streifen auf den Socken etwas ähnlich sind wie die Kurven auf dem Zylinder, die wir im primären Formabschnitt betrachtet haben. Ich werde auch die Schnürsenkel an den Schuhen verwenden, um ein Gefühl von Bewegung hinzuzufügen. Anstatt Cartoony-Comic-Stil Action-Linien zu verwenden, kann ich die Schnürsenkel verwenden, um Bewegungslinien zu sein. Jetzt füge ich einige Details zum Gesicht hinzu, um sicherzustellen, dass die Nase die Richtung zeigt, die sich der Charakter bewegt, und streckt das Haar ein wenig zurück, um mehr ein Gefühl von Vorwärtstrieb zu geben. Jetzt überprüfe ich meine endgültige Skizze, um sicherzustellen, dass sie immer noch das Gefühl von Balance und Antrieb vermittelt , das ich früher während der Gestaltung des Charakters festgestellt habe . Wenn ich damit zufrieden bin, kann ich zur endgültigen Kunst übergehen. 13. Kursprojekt: Fertige Kunst: Für meine abschließende Illustration werde ich in einem Programm arbeiten, mit dem ich mich sehr wohl fühle. Es heißt Clip Studio Paint. Es ist weniger beliebt Zeichnungsanwendung, aber die Basiswerkzeuge sind sehr ähnlich zu denen, die Sie in procreate oder Adobe Photoshop finden. dieses Projekt willen, werde ich nicht wirklich teilen irgendwelche Tipps und Techniken, um ausgefallene Illustrationen in dieser Software zu tun. Weil ich möchte, dass diese Klasse für Leute zugänglich ist mit traditionellen Tools arbeiten, wie ich es früher in der Klasse getan habe, und Leute mit nur einem grundlegenden Verständnis von Illustrationssoftware. Du solltest in der Lage sein, mitzuverfolgen. Ich lasse meinen Layer-Tab hier auf der rechten Seite offen , damit du sehen kannst, wie ich meine Ebenen anordne. Auch hier funktioniert das Layering mit diesem Programm genauso wie in vielen anderen Zeichenprogrammen. Lasst uns loslegen. Ich werde damit beginnen, meinen Skizzen-Layer auf etwa 50 Prozent zu setzen , damit ich meine Linienart deutlich oben sehen kann, und ich werde eine neue Ebene für meine Freihandeingabe erstellen. Ich mache meine beste Arbeit, wenn ich versuche, die Erfahrung der Arbeit mit einem traditionellen Werkzeug neu zu erstellen . Für mich ist das die Kalligraphie-Feder, die, wie ich bereits in der Klasse erwähnt habe, auf das Gewicht reagiert, das Sie auf die Pinselspitze legen. Ich habe nur ein wirklich grundlegendes Cartooning-Stift-Werkzeug ausgewählt , das Sie in jedem Ihrer Zeichenprogramme finden. Aber wenn ich die Linienstärke auf zu dünn setze, bekomme ich keine Gewichtsabweichung, wenn ich nach unten drücke und eine Linie zeichne. Ich werde das Werkzeug viel dicker machen, also wenn ich meine Linie zeichne und die Länge der Linie härter nach unten drücke, bekomme ich einige Gewichtsabweichungen. Ich bin viel mehr Persönlichkeit, die Linie auf der rechten Seite hat als die Linie auf der linken Seite. Es ist perfekt für meinen Zeichnungsstil. Um Ihr Zeichenstift-Werkzeug zu testen, sollten Sie eine Reihe von geraden Linien wie diese zeichnen, um den perfekten Druck und das Linienstärke für Ihre Zeichnungstechnik zu erhalten . Wenn ich mit dem Tinten beginne, beginne ich normalerweise mit dem Gesicht, weil ich gerne in der Lage sein meinen Charakter zu betrachten, während ich den Rest ihres Körpers entwerfe. Ich stelle sicher, dass die Nase in die richtige Richtung zeigt, ich gebe den Augen ein bisschen Persönlichkeit und dann gehe ich zu den anderen Aspekten des Körpers. Sie werden bemerken, wie ich Tinte bin, ich habe versucht, anmutig mit meinen Linien zu sein. Nehmen Sie meinen Stift so wenig wie möglich, und Sie können auch sehen, dass ich die Richtung, die ich zeichne eine Linie abhängig von dem Look, den ich für sie will. Einer der Vorteile des digitalen Zeichnens ist, dass ich ein paar verschiedene Linienstile ausprobieren kann , bevor ich mich mit einem begnügen kann. Es gibt viele von mir, die Zeilenarbeit in meinem Prozess rückgängig machen und wiederholen. Ich brauche wirklich meine Kurven, um ihnen einen schönen glatten erscheinen zu lassen, also konzentriere ich mich immer darauf, die Kurven und die Winkel innerhalb der Linie zu übertreiben. Cartooning funktioniert am besten, wenn es eine schöne anmutige Rundheit zu der Linie Kunst gibt. Ich versuche, nicht zu viel Textur hinzuzufügen oder Schatten mit meiner Linienart hervorzurufen , weil es sehr leicht ist, sich in der Illustration schlammig zu machen, besonders wenn es sich um ein einfaches Charakterdesign handelt, bei dem das Linienbild bereits so nah beieinander liegt. Wir können mit Schatten und Texturen in der Färbephase umgehen. Nun, um die Schnürsenkel hinzuzufügen, werde ich sie auf einer separaten Schicht zeichnen, weil ich sie brauche, um die Beine zu überlappen. Aber ich wollte den Fluss der Linie im Bein nicht unterbrechen, um anzuhalten und die Spitze zu zeichnen, weil das den Fluss dieser schönen Kurve in der Schienbeinlinie brechen würde. Ich mache eine neue Ebene. Ich zeichne die Schnürsenkel dort, und dann gehe ich zurück zu der anderen Schicht, wo der Rest der Linie ist, und ich löschte gerade die Bits, die hinter dem Schnürsenkel liegen würden. Jetzt habe ich eine schöne Überlappung für den Schnürsenkel. Als nächstes lassen Sie uns einige wirklich grundlegende Färbung machen. Ich werde die triadische Farbmethode wieder verfolgen, wie ich es zuvor getan habe, und ich werde mit einem weichen Blau beginnen, wie wir auf dem Referenzfoto gesehen haben. Jetzt ist ein großes Kompliment zu Blau gelb, also machen wir die Schuhe gelb. Um diese triadische Füllung zu etablieren, springe ich hier ein bisschen rüber und mache die Socken rötlich. Ich werde die Farbschemata einfach halten. Anstatt dem Blau eine weitere Farbe hinzuzufügen, werde ich nur das Blau bei etwas Schwarz verdunkeln und die Details so machen. Lassen Sie uns mit mehr menschlichen Hautton gehen. Egal, was der Hautton Ihres Charakters ist, stellen Sie sicher, dass ihre Haut nicht zu cool ist. Sie wollen immer mehr in Richtung der Orange lehnen, Rötung, wenn Sie zu weit weg von ihrem Körper Ihres Charakters wird kalt und tot fühlen. Eine einfache Möglichkeit, Schatten zu Ihrem Charakter hinzuzufügen, ist es, eine neue Ebene zu machen und es Schatten zu nennen und die Ebeneneinstellungen auf Farbverbrennung anzupassen Ich werde die Deckkraft der Ebene auf 25 Prozent reduzieren und eine lila zu meinem Schatten sein. Jetzt kann ich Schatten über alle Grundfarben dieser Illustration zeichnen. Sie werden einen schönen schattigen Effekt geben, ohne die Schattenfarbe ändern zu müssen. Es wirkt sowohl auf die Hauttöne als auch auf die Stoffe der Kleidung. Ohne eine ganze Szene um den Charakter zu illustrieren, werde ich nur auf die Umgebung mit ein paar grundlegenden Formen und Farben hinweisen. Laufende Posen und Cartooning sehen besser aus, wenn die Charaktere in der Luft hängen, also werden wir diese schattenhafte Form verwenden um den Boden unter dem Charakter zu zeigen, das ein grasbewachsenes Feld ist. Ich werde ein paar Wolken in den Himmel stellen. Dies trägt dazu bei, dass der Charakter das Gefühl hat, dass er mehr im Vordergrund steht. Indem Sie ein paar einfache Hintergrundelemente hinzufügen, können Sie das gleiche tun und Ihr Design und vielleicht ändern Sie diese Einstellung. So könnte man zum Beispiel eine Wüstenszene oder ein Stadtbild machen oder es regnen lassen. Meine Szene ist an einem sehr sonnigen Tag eingestellt, aber anstatt die Sonne in den Himmel zu ziehen, werde ich eine neue Ebene machen und ich werde ein wirklich hellgelb greifen und es als ein Highlight über die Farben auf der Jacke und das Gras auf der Wolken. Ich versuche, den Haaren oder der Haut des Charakters nicht zu viel Highlight hinzuzufügen , weil es beginnt, sie ein wenig plastisch aussehen zu lassen. Dort haben Sie es eine Person in Bewegung, die bereit ist, in den Klassenprojektbereich hochzuladen. Fühlen Sie sich frei, mehr Details in die Welt Ihres Charakters zu bringen oder halten Sie es so einfach wie diese. Wie ich schon sagte, könnte dieses Klassenprojekt in etwa 20 Minuten erledigt werden. In der Tat, wenn Sie sich herausfordern können, schneller zu arbeiten, sieht Cartooning immer gut aus. Wenn Sie sich schnell bewegen und die Dinge einfach halten können. Lasst uns das Ding einpacken. 14. Das war’s!: Ich hoffe, Sie haben diesen Kurs über Charaktere in Bewegung genossen. Wenn dir diese Lektion und mein Unterrichtsstil gefallen hat, gibt es einige gute Nachrichten für dich, ich habe einen Skillshare Kanal mit über 12 verschiedenen Lektionen im Zeichnen für erzählerische Kunst, die Bücher, Comics oder einfach nur Spot enthält Illustration. Mehr Lektionen über Konzeptkunst, Welten gestalten, Ihre Fantasie nutzen, Karten zeichnen, mehr Cartooning-Grundlagen, die Grundlagen der Comic-Kunst und sogar einige Klassen zum Kreaturen-Design. Sobald Sie das Zeichnen Ihres Charakters in Bewegung beendet haben, wäre es großartig, wenn Sie es im Klassenprojektabschnitt dieser Klasse teilen würden. Auf diese Weise können andere Schüler sehen, wie Sie teilnehmen, und ich denke, insgesamt bereichert es das Feld der Klasse, um Arbeit von anderen Schülern zu sehen. Du kannst mir auf Instagram folgen. Ich habe einen Patreon, wo ich einige hinter den Kulissen Inhalte kommender Bücher teile, und wenn Sie eine meiner Arbeiten lesen möchten, können Sie auf iremarks.com gehen, wo die meisten meiner früheren Projekte verfügbar sind, Videos, Bücher und Geschichten und alle Arten von Spaß Zeug. Das war's vorerst. Wir sehen uns nächstes Mal.