Hintergründe aus Aquarellillustrationen entfernen | Sandra Mejia | Skillshare

Playback-Geschwindigkeit


  • 0.5x
  • 1x (normal)
  • 1.25x
  • 1.5x
  • 2x

Hintergründe aus Aquarellillustrationen entfernen

teacher avatar Sandra Mejia, Illustrator + Surface + Creature Design

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Einheiten dieses Kurses

11 Einheiten (23 Min.)
    • 1. Trailer

      0:42
    • 2. KURSPROJEKT

      0:38
    • 3. Einrichtung

      1:42
    • 4. Lasso-Tool

      1:05
    • 5. Stift-Tool

      1:18
    • 6. Radierer

      1:14
    • 7. Pinselwerkzeug

      3:42
    • 8. Besondere Auswahl für kleine Details

      4:41
    • 9. Kleine Details – die einfache Möglichkeit

      0:43
    • 10. Mehrere Tools

      4:09
    • 11. Verfeinere Berührung

      2:52
  • --
  • Anfänger-Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Alle Niveaus

Von der Community generiert

Das Niveau wird anhand der mehrheitlichen Meinung der Teilnehmer:innen bestimmt, die diesen Kurs bewertet haben. Bis das Feedback von mindestens 5 Teilnehmer:innen eingegangen ist, wird die Empfehlung der Kursleiter:innen angezeigt.

2.599

Teilnehmer:innen

5

Projekte

Über diesen Kurs

In diesem Kurs zeige ich dir, wie ich verschiedene Tools in der ADOBE® PHOTOSHOP® Software verwende, um den Hintergrund meiner Aquarellillustrationen zu entfernen. Das Malen in Aquarellfarben ist großartig, aber es ist noch besser geeignet, wenn du deine Aquarellillustrationen isolieren kannst, um verschiedene Kompositionen zu erstellen, deine Hintergrundfarbe zu ändern und jedes Element einzeln zu bearbeiten. Ich zeige dir, wie ich das Lasso-Tool verwende, den Radiergummi das Stift-Werkzeug und die Pinsel mit Masken verwende, und wie ich mit kleinen, schwer bearbeiteten Details arbeite.

Für diesen Kurs brauchst du Grundkenntnisse in ADOBE® PHOTOSHOP®, aber wenn du ihn noch nicht ausweitest, findest du hier auch hier tolle Kurse auf Skillshare.

Triff deine:n Kursleiter:in

Teacher Profile Image

Sandra Mejia

Illustrator + Surface + Creature Design

Top Teacher

Hello! I'm a Freelance Illustrator. I was born in Medellín, Colombia (puedes escribirme en Español!). I create detailed, stylized, playful illustrations, patterns and characters from my studio in Gabriola, BC, Canada.

I have very big eyes and I love animals. Most of my inspiration comes from nature and animals.

I love mixing traditional and digital media to create illustrations and patterns for a number of corporate clients around the world to use in home decor products, stationery, fabrics, kids products and greeting cards.

“I’m very passionate about what I do and believe that through my art I can impact the world in a positive manner.  This is why I teach online and why I create fun, colourful and happy... Vollständiges Profil ansehen

Kursbewertungen

Erwartungen erfüllt?
    Voll und ganz!
  • 0%
  • Ja
  • 0%
  • Teils teils
  • 0%
  • Eher nicht
  • 0%
Bewertungsarchiv

Im Oktober 2018 haben wir unser Bewertungssystem aktualisiert, um das Verfahren unserer Feedback-Erhebung zu verbessern. Nachfolgend die Bewertungen, die vor diesem Update verfasst wurden.

Warum lohnt sich eine Mitgliedschaft bei Skillshare?

Nimm an prämierten Skillshare Original-Kursen teil

Jeder Kurs setzt sich aus kurzen Einheiten und praktischen Übungsprojekten zusammen

Mit deiner Mitgliedschaft unterstützt du die Kursleiter:innen bei Skillshare

Lerne von überall aus

Ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Uni oder im Flieger - streame oder lade Kurse herunter mit der Skillshare-App und lerne, wo auch immer du möchtest.

Transkripte

1. Trailer: Hallo, ich bin Sandra Bowers. Ich bin Illustrator und Oberflächenmusterdesigner. Begleiten Sie mich in dieser Klasse, in der ich Ihnen die Methoden zeigen werde, die für mich am besten geeignet sind, um die Hintergründe Ihrer handgemalten Illustrationen in Adobe Photoshop Software auszuschneiden . Sie die Elemente isolieren, können Sie bessere Kompositionen erstellen, die Hintergrundfarbe ändern und Ihre Elemente separat bearbeiten. Ich werde demonstrieren, wie ich das Lasso-Werkzeug, das Stiftwerkzeug, den Radiergummi, den Pinsel mit Ebenenmaskenverwende den Radiergummi, den Pinsel mit Ebenenmasken und wie man mit winzigen schwer zu isolierenden Details arbeitet. Also lasst uns anfangen, Dinge auszuschneiden. 2. KURSPROJEKT: Für unser Klassenprojekt wählen Sie ein Symbol aus, das Sie gemalt haben, und schneiden es mit mindestens drei verschiedenen Werkzeugen aus , damit Sie vergleichen und sehen können, welches für Sie am besten geeignet ist. Dies ist eine sehr nützliche Übung, weil Sie nicht nur lernen, welches ein Werkzeug ist, das Ihnen am besten gefällt und Sie besser sind, sondern Sie werden auch wissen, welches für Sie schneller arbeitet. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Symbol auf einen dunklen Hintergrund anwenden, damit wir sehen können, wie es ausgeschnitten ist. Es ist optional, aber es macht wirklich Spaß, eine Komposition für eine Grußkarte mit Ihren Symbolen zu erstellen. 3. Einrichtung: Öffnen Sie zuerst Adobe Photoshop Software und erstellen Sie eine neue Datei. Machen Sie es 20 mal 20 Zoll, 300 Pixel für jeden. Gehen Sie zu Datei, Platzieren Eingebettet oder platzieren Sie einfach Ihre Scandatei und wählen Sie sie aus. Ich scanne bei 1200 PPI und speichere als JPEG. Ändern Sie die Größe und Position, so dass es das Dokument fühlt. Ich kann es vergrößern, weil ich mit einer größeren Auflösung gescannt habe. Wählen Sie nun das Lasso-Werkzeug aus, und wählen Sie um Ihre Symbole herum, um die Bereiche loszuwerden, die wir nicht benötigen. Drücken Sie Befehl J in Mac oder Control J in Windows, und es wird eine neue Ebene mit unserer Auswahl erstellen. Schalten Sie die ursprüngliche Ebene aus, und verschieben Sie sie erneut, so dass sie gerade aussieht. Wechseln Sie zu Bild, Anpassungsstufen oder Steuerung L, und bewegen Sie die Schieberegler so lange, bis sie glatter erscheinen, aber nicht dunkel oder zu hell. Dann klicke auf OK. Jetzt erstellen wir für jedes Symbol eine separate Ebene. Also greifen Sie das Lasso-Werkzeug und gehen Sie um jedes Symbol, dann drücken Sie Bearbeiten Kopie, Bearbeiten Einfügen an Ort und Stelle, oder ich habe eine Verknüpfung dafür in meiner Tastatur, die Control C ist, und dann Control F Sie können online suchen Tastaturbefehle oder Sie können Ihre eigenen definieren, indem Sie in das Menü Einstellungen gehen. 4. Lasso-Tool: Wir werden das Lasso-Tool verwenden, um diese Wolke auszuschneiden. Klicken Sie einfach darauf, um zu beginnen und um die Form zu ziehen. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf „Inverse“. Wechseln Sie zur Cloud-Ebene und drücken Sie ENTF. Das war sehr einfach, aber nicht sehr genau. Also geh wieder rein und lösche die Bereiche, die dir nicht gefallen. Vertrag klicken Sie auf die Miniaturansicht der Ebene, wählen Sie Ändern glatt. Versuchen wir es mit vier Pixeln. Wählen Sie nun Vertrag ändern aus, versuchen Sie es erneut mit vier Pixeln, und drücken Sie Löschen. Das würde es ein wenig glätten, aber ich denke immer noch, dass diese Methode nicht zu präzise ist, wie Sie sehen können, wenn Sie wirklich vergrößern. 5. Stift-Tool: Wir werden ein Stift-Werkzeug auf dieser Wolke verwenden. Dies ist ein super nützliches Werkzeug, ich bin sehr präzise, aber es dauert einige Zeit, um sich daran zu gewöhnen. Wieder, zu erklären, wie es verwendet wird, wird die gesamte Klasse in Anspruch nehmen. Also zeige ich Ihnen einfach die Grundlagen. Sie müssen viel mit diesem Werkzeug üben. Zuerst habe ich es gehasst, aber jetzt liebe ich es. Platzieren Sie einen Punkt an einer beliebigen Stelle, um zu beginnen, platzieren Sie dann einen anderen Punkt, undplatzieren Sie dann einen anderen Punkt,ohne das Ziehen loszulassen, um die Kurve zu erstellen, und lassen Sie dann los Berühren Sie den letzten Punkt, den Sie gezeichnet haben, indem Sie die Alt-Taste in Windows oder Option Mac gedrückt halten und versuchen Sie dann den nächsten Punkt. Diese machen einen Eckpunkt und Sie werden in der Lage sein , die nächste Kurve zu lenken, wohin Sie wollen. Wenn Sie fertig sind, berühren Sie den ersten Punkt, um das Shape zu schließen, und klicken Sie mit der rechten Maustaste. Klicken Sie auf, treffen Sie eine Auswahl und „OK“. Gehen Sie nun zu Auswählen, Umkehren und Löschen. 6. Radierer: Die Verwendung des Radiergummis ist sehr einfach. Sie wählen einfach das Radiergummi Werkzeug aus und gehen dann über die Form. Dies ist einfacher und genauer, wenn Sie ein Zeichentablett verwenden, aber Sie können auch eine Maus verwenden. Wenn Ihre Linien zu wackelig sind, versuchen Sie, viel zu vergrößern, um zu löschen. Nachdem Sie Ihr Symbol mit einem kleinen Radiergummi gelöscht haben, gehen Sie erneut mit einem größeren Radiergummi herum. So ist es einfacher, das Lasso-Werkzeug zu verwenden, um den gelöschten Bereich zu wechseln und zu Auswählen, Umkehren zu gehen. Jetzt auf „Löschen“ klicken. Ich werde das mit dem mit dem Stiftwerkzeug ausgeschnittenen vergleichen. So können Sie sehen, dass der Stift präziser ist. Sie können ein Werkzeug wählen, das Sie nach Ihrem Geschmack und dem gewünschten Ergebnis möchten. 7. Pinselwerkzeug: Das Pinselwerkzeug ist mein Lieblingswerkzeug zusammen mit dem Stiftwerkzeug. Wenn Sie ein Grafiktablett haben, ist die Verwendung des Pinsels zum Isolieren von Symbolen großartig da Sie einen Pinsel verwenden können, der Größen mit dem Druck variiert. Wenn Sie eine normale Maus verwenden, ist die Verwendung des Pinsels genauso wie die Verwendung des Radiergummis. Wählen Sie das Pinselwerkzeug aus, und wählen Sie den Pinsel aus, der die Größe je nach Druck ändert. Damit dieser Pinsel das Pinselfenster öffnet, stellen Sie sicher, dass der Abstand auf 1 Prozent und die Härte auf 100 Prozent festgelegt ist. Klicken Sie dann auf Formdynamik, und wählen Sie unter Größenjitter die Option Stiftdruck aus. Stellen Sie sicher, dass Glätten und Schützen der Textur ausgewählt sind , und klicken Sie auf das neue Pinselsymbol. Nennen Sie Ihren Pinsel und drücken Sie „Okay“. Ich habe bereits meine, also habe ich „Abbrechen“ getroffen. Klicken Sie nun auf den Ebenenmasken-Button und klicken Sie auf das Masken-Symbol. In einer Maske, wenn Sie mit Schwarz malen, verbirgt es diesen Bereich. Hier können Sie sehen, wie sich meine Bürste die Größe ändert. Also gemein und fangen Sie an, um das Objekt herum zu malen. Wir verwenden Druck, drücken Feuerzeug in den Bereichen, wo Sie eine leichtere Bürste benötigen. Wenn Sie eine Maus verwenden, machen Sie einfach Ihren Pinsel kleiner, um die Details zu machen. Wenn Sie einen Bereich übermalt haben, den Sie nicht ausblenden möchten, ändern Sie einfach die Pinselfarbe in Weiß und malen Sie darüber, und es wird wieder angezeigt. Das ist eine gute Sache über Ebenenmasken. Sie ändern Ihr Symbol nicht dauerhaft. Lassen Sie mich Ihnen zeigen, was ich mit diesen Antennen oder einem anderen super dünnen Detail mache. Sie können entweder versuchen, um es herum zu fahren oder Sie können es vollständig abdecken, löschen, so dass es einfach ist, mit dem kleineren Werkzeug herum zu gehen. Wenn Sie das gesamte Bild ausgewählt haben, gehen Sie zu Inverse auswählen und grafieren Sie dieses Feld, um die Außenseite mit Schwarz anzusprechen, um es auszublenden. Manchmal müssen Sie mehrmals klicken, bevor das ganze Weiß verschwindet. Heben Sie die Auswahl jetzt auf. Sehen wir uns diese Antenne an. Ich mag nicht, wie es aussieht, also wähle ich eine ähnliche Farbe aus und erstelle eine neue Ebene und zeichne sie mit dem Pinselwerkzeug neu. Es sieht jetzt so viel besser aus. Da es so dünn ist, werden Sie nicht bemerken, dass es nicht diese Wasserfarbe Textur hat. Stellen Sie nun sicher, dass Sie die Ebenenmaske auswählen und mit einem schwarzen Pinsel über die andere Antenne malen, um sie zu löschen. 8. Besondere Auswahl für kleine Details: Diese Art von Symbolen sind am kompliziertesten zu isolieren. Sie sollten im Voraus planen und versuchen, nicht viele Symbole wie diese zu malen, wenn Sie vorhaben, sie digital zu bearbeiten. Oder wir ziehen es vor, eine lange Zeit mit der Bearbeitung zu verbringen. Duplizieren Sie zuerst die Ebene des Symbols und blenden Sie die ursprüngliche aus. Gehe zu Bild, Anpassungen, Entsättigen. Gehen Sie nun zu Bild, Anpassen, Ebenen oder „Befehl L“, und bewegen Sie dann die Schieberegler in die Mitte, so dass die gemalten Bereiche dunkler werden und die Weißen weißer werden. Drücken Sie auf „Okay“. Gehen Sie zu Bild, Anpassungen, Kurven und bewegen Sie die Linie um die Dunkelheit so schwarz wie möglich zu machen , und drücken Sie „OK“. Wechseln Sie nun zu Auswählen, Farbbereich. Berühren Sie den weißen Bereich in Ihrem Bild und stellen Sie sicher, dass die Unschärfe auf 200 eingestellt ist, und drücken Sie „OK“. Jetzt zoomen wir hinein. Blenden Sie diesen Layer aus, und machen Sie den regionalen Bereich sichtbar. Gehen Sie zu Auswählen, Ändern, Glätten, zwei Pixel und drücken Sie „OK“. Wechseln Sie nun zu Auswählen, Umkehren, und stellen Sie sicher, dass Sie sich auf der richtigen Ebene befinden. Dann drücken Sie „Befehl J“, und Sie haben die Auswahl auf einer neuen Ebene. Drehen Sie die ursprüngliche Ebene erneut auf. Nun lasst uns dieses Weiß löschen, das ausgerutscht ist. Dies ist, was aus unserer Sicht werden wir es auf einer Website oder etwas wirklich Kleines verwenden. Aber nicht, wenn Sie vergrößern, um es größer zu sehen. Wir müssen es noch etwas bearbeiten. Wählen Sie den Radiergummi aus und löschen Sie weiße Bereiche oder Teile, die Ihnen nicht gefallen. Wählen Sie nun den gleichen Pinsel aus, den wir zuvor erstellt haben und beginnen Sie mit dem Farbwählerwerkzeug die Farbe auszuwählen, oder drücken Sie „Alt“ und klicken Sie auf die gewünschte Farbe. Beginnen Sie mit dem Bemalen der Kanten und fehlenden Lücken. Wenn Sie wirklich vergrößern, sehen Sie den Unterschied zwischen den Pixeln der Bereiche, auf die Sie noch nicht gemalt haben. Verwenden Sie nun das Werkzeug „Stempel klonen“, um die gelben Kreise zu reparieren. Wir verwenden hier kein Pinselwerkzeug, um sie zu malen, denn es wird sehr offensichtlich sein, weil sie die Wasserfarbstruktur verlieren würden. Hier können Sie den Unterschied zwischen den verschiedenen Phasen des Prozesses sehen. Der linke ist so viel besser, auch wenn es mehr Arbeit bedeutet. 9. Kleine Details – die einfache Möglichkeit: Es gibt eine Möglichkeit, den Prozess schneller zu machen und manchmal sogar besser aussehen, aber Sie müssen dafür planen, wenn Sie malen. Hier habe ich Gele gemacht, die goldenen Kreise, also werde ich ihren Hintergrund mit dem Radiergummi sehr schnell löschen. Dann verwende ich einen Pinsel, um die Stängel oder Linien in einer Schicht darunter zu malen. Auf diese Weise ist die Bearbeitung schneller und es sieht so viel besser aus. 10. Mehrere Tools: Manchmal ist es besser, mehrere Werkzeuge zu verwenden, um Ihre Symbole zu bearbeiten. Das hängt davon ab, was du ausschneiden wirst. Lassen Sie uns dieses mit mehreren Werkzeugen studieren. Ich verwende das Zeichenstift-Werkzeug für Bereiche mit geraden Linien und Winkeln, und dann verwende ich den Pinsel. Jetzt verwende ich das Werkzeug „Stempel klonen“, um einige Details zu korrigieren. Ich werde eine Maske und einen Pinsel verwenden, um den Rest zu löschen. 11. Verfeinere Berührung: Jetzt ist alles ausgeschnitten, damit wir unsere Elemente so arrangieren können, wie wir wollen. Bewegen Sie sie einfach herum. Ich werde sie verwenden, um eine Valentinstagskarte zu erstellen. Ich werde das Dokument zuschneiden, so dass es nicht so viel leerer Platz an den Seiten gibt, und so dass sie wie eine Fünf-mal Sieben-Karte sind. Dann füge ich hier Text mit dem Pinselwerkzeug auf einer neuen Ebene hinzu. Dieser Text ist zu groß Wählen Sie ihn also mit dem Lasso-Werkzeug aus und verwenden Sie Befehl T oder transformieren, um ihn zu verkleinern und zu verschieben. Ich werde die Hintergrundebene einschalten, damit Sie sehen können, dass sie jetzt mit jeder Farbe funktioniert. Drücken Sie Befehl U oder gehen Sie zu Ebenenanpassungen, Farbton, Sättigung, um die Farben zu ändern. Wählen Sie die, die Ihnen am besten gefällt, und klicken Sie dann auf „Okay“, und hier haben wir es. Jetzt können Sie Ihre Handmaler-Symbole verwenden, um Kompensationen, Muster oder was auch immer Sie wollen zu erstellen und die Hintergrundfarben zu ändern. Ich hoffe, dass Ihnen diese Klasse gefallen hat und dass Sie Ihre Icons in der Projektgalerie posten werden. Wenn Sie sehen möchten, wie ich meine Symbole malen, können Sie zu meiner anderen Klasse gehen, Aquarelle für Illustratoren. Wenn Sie diese Symbole verwenden möchten, die Sie gerade für ein Muster ausgeschnitten haben, können Sie meine andere Klasse auschecken, Aquarellsymbole in komplizierte Muster verwandeln. Tschüss.