Hi-Tech HUD-Ringe in Adobe Illustrator – Ein Kurs von Graphic Design for Lunch™ | Helen Bradley | Skillshare

Playback-Geschwindigkeit


  • 0.5x
  • 1x (normal)
  • 1.25x
  • 1.5x
  • 2x

Hi-Tech HUD-Ringe in Adobe Illustrator – Ein Kurs von Graphic Design for Lunch™

teacher avatar Helen Bradley, Graphic Design for Lunch™

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Einheiten dieses Kurses

13 Einheiten (59 Min.)
    • 1. Grafisches Design für den Lunch Gestalte die Hi Tech HUD Einführung

      1:33
    • 2. Teil 1 – Beginne das Design

      3:24
    • 3. Teil 2 – Erstelle die gleichmäßig beabstandete Objekte

      2:14
    • 4. Übung 3 – Anregung von Objekten

      4:35
    • 5. Teil 4 – Füge weitere Elemente hinzufügen

      4:35
    • 6. Teil 5 – Trage die Pinsel an

      3:11
    • 7. Teil 6 – Beginne das Bild zusammenfügen

      8:16
    • 8. Pt 7 – Flare Musterpinsel

      4:58
    • 9. Teil 8 – Ein anderes Pt

      4:37
    • 10. Teil 9 – Farbverlauf- und Pattern

      6:08
    • 11. Teil 10 – Glätte Text

      4:04
    • 12. Teil 11 Mischeffekt und Wrapup

      4:50
    • 13. Bonus zusätzliche Verzierungen

      6:19
  • --
  • Anfänger-Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Alle Niveaus

Von der Community generiert

Das Niveau wird anhand der mehrheitlichen Meinung der Teilnehmer:innen bestimmt, die diesen Kurs bewertet haben. Bis das Feedback von mindestens 5 Teilnehmer:innen eingegangen ist, wird die Empfehlung der Kursleiter:innen angezeigt.

440

Teilnehmer:innen

11

Projekte

Über diesen Kurs

Grafisches Design für Lunch™ ist eine Reihe von kurzen a die du mit den Stücken in Stücken z. B. zum Mittagessen. In diesem Kurs lernst du, die Hi-Tech (Kopfhöhe Hi-Tech zu erstellen. Die Entstehung dieser Designs und der hi-tech umfassen eine Reihe von Illustrator-Tools und Techniken, die du findest und die du brauchst, sind hilfreiche Ergänzungen in deinem hi-tech Du lernst, Musterpinsel zu erstellen und die sich anpassen und sich wiederholenden Elemente anpassen Dieser Kurs ist vollgepackt mit Lernen, und die with macht auch viel Spaß zu machen.

Mehr in dieser Serie:

10 Adobe Illustrator Layer in 10 Minuten – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

10 Adobe Illustrator Pattern in 10 Minuten – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

10 Illustrator und Pen in 10 Minuten – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

10 in 10 - 10 Adobe Illustrator bereite Tipps in 10 Minuten – Ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

10 in 10 - 10 Adobe - Tipps in 10 Minuten – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

10 in 10 - zehn besten Adobe Illustrator-Tipps in 10 Minuten – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

10 Schnittstellen- und Workflow-Tipps für Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

20 Adobe Illustrator Appearance in 20 Minuten – Ein grafisches Design für den Lunch™ Kurs

20 Adobe Illustrator Farbtipps in 20 Minuten – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

20 Adobe Illustrator Artwork in 20 Minuten – Ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

20 Illustrator in 20 Minuten – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

20 Illustrator reflektiere und drehen Tipps in 20 Minzen – Ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

20 Pfaden, Zuschneiden und Ausschneiden in 20 Minuten – Ein grafisches Design für den Lunch™ Kurs

20 Dinge, die du mit dem neuen Illustrator verstehen musst, ein grafisches Design für den Lunch™ Kurs

2022 Kalender von Grund auf in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs

3D-Extrusioneffekte mit Text und Formen in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs Lunch™

3D-Perspektivdesigns in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

3Dy-Formmuster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Shape

4 exotische Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den -

4 praktische Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

4 Illustrator-Techniken in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs

5 Coole Texteffekte in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für -

5 Hexagon in Adobe Illustrator – Ein Graphic Design für den Lunch™ Kurs

Abstrakte Ombre Hintergrund in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Füge einem Muster in Adobe Illustrator einen Hintergrund hinzu – Ein grafisches Design für die Lunch™ hinzu

Alles, was du über Pinseln in Illustrator wissen musst – Ein grafisches Design für den Lunch™ Kurs

Banner und Zeichenkarten in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs

Biegen und Mischungen in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für die Lunch™

Mischungen und Farbverläufe in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Block- und Half in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs

Zeichnen von Rick in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs

Kakteen mit DIY in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs

Circle Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für die -

Kreise mit Pinsel, Mischungen und Transformationen – Ein grafisches Design für den Lunch™ Kurs

Farbschemata zum Verkaufen in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Schemes

Komplizierte Muster mit MadPattern in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs Lunch™

So konvertiere eine Skizze in Vektorgrafik mit Illustrator Live Paint – Ein grafisches Design für den Kurs Lunch™

Gestalte ein Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Lunch™ Kurs

Radiolarians in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs erstellen

Erstelle mit Mischungen und Pinseln in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Lunch™ Kurs

Kreative Farbeffekte in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Curly Frames in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Benutzerdefinierte Ecken für Musterpinsel in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs

Benutzerdefinierte organische Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Benutzerdefinierte Projekthintergründe in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für die Lunch™

Niedliche Furry Creatures in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Cutout in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für die Effects

Design in Schwarz/Weiß in in Adobe Illustrator – Gestalte Positive/negatives Bilder

Entwerfen mit Spiralen in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für die Lunch™

Entwerfen mit Symmetrie in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Diamond, Harlequin und Argyle-Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs Lunch™

Doodle Blumendesign und Muster in Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Doodle mit DIY in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs

Zeichne einen Heißluftballon in Adobe Illustrator – Spaß mit 3D!

Zeichne einen Retro-TV in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Zeichne einen a in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Zeichne Safarimuster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Draw

Zeichnung in Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Einfache Isometrische Kunst in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für -

Dateigrößen und Auflösung in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Faux Tissue Paper in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Flach- und Dimensional in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs

Floral in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für die Lunch™

Ein Design machst viele Variationen in Adobe Illustrator – ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Spaßeffekte mit Grafikstilen in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Spaß mit Skripte in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Gradient in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für die Effects

Guilloche in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Guilloche

Hi-Tech in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs

Ikat inspiriert Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Ich werde Sterne sehen – Formen in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Lunch™ Kurs

Isometrisches Würfel in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Lunch™ Kurs

Üben in Illustrator – Löcher in Formen – ein grafisches Design für den Lunch™ Kurs

Große Repeating in Illustrator – Ein grafisches Design für den Lunch™ Kurs

Schichtarbeit in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für die Lunch™

Lass uns Steampunk! Draw in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs zeichnen

Live Trace (Bitmap bis Vector) in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs

Erstelle eine Lace in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Lunch™ Kurs

Kunstpinsel in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für die Art

Kunst mit Stockfotos in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs erstellen

Gestalte komplexe Kunst im Bedienfeld in Adobe Illustrator – ein grafisches Design für den Lunch™ Kurs

Mache Ditsy Muster in Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Gestalte Retro in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs Lunch™

Erstellen von Scrapbook zum Verkaufen in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Lunch™ Kurs

Printable in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Master Masks in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für die Masks

Hexagon in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Lunch™ Kurs

Mehr Spaß mit Skripte in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für die Lunch™

Multi-Color Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Lunch™ Kurs

Neon-Effekt in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Nachtfotografie in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Organisches Spiralmuster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für die Lunch™

Musterdesign in Illustrator Masterclass – A – Graphic Design für Lunch™ Kurs

Muster in Muster und unregelmäßigen Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs Lunch™

Muster in Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für das Lunch™ Kurs

Pattern in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für die Know-how

Muster von Linien und Punkten in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Lunch™ Kurs

Muster in Adobe Capture für Illustrator und Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Die verlorenen Formen in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Lunch™ Kurs

Piping in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für die Effect

Pop in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für die Pop

Rainbow und Texteffekte in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs

Mandala in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für die Lunch™

Die Drawing in die Drawing in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für die Drawing

Retro in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Landscape

Roadtrip! DIY und Live Paint in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs

Roaming Square Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für die -

Nahtlose Texturmuster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs Lunch™

Seasonal Designs – in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs

Seasonal in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für die Lunch™

Halbtransparente Flower in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Dateien von Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs teilen und archivieren

Skizze zur Vektorgrafik in Illustrator – Saleable Digital - Ein grafisches Design für den Kurs

Sketchy in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs Lunch™

Etwas Tricks in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für die Tricks

Stipple in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Lunch™ Kurs

Stifte und Nähelemente in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs Lunch™

String Designs in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Stilvolle Doodles zum Schaffen und Verkaufen in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs

Terrazzo Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs

Text über belebte Hintergründe in Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Strukturiertes Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für die Dot

Dreieck-Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für die -

Auf einen Pfad in Adobe Illustrator schreiben – Ein grafisches Design für die Lunch™

Begrenzende Boxen in Adobe Illustrator verstehen – Ein grafisches Design für die Lunch™

Verwende Photoshop in Illustrator – Ein grafisches Design für -

Vector und Houndstooth in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs

Vektortexturen in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Warp und Text in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs Lunch™

Nahtloses Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Lunch™ Kurs

Aquarellfarben mit Schriftart und Pinseln in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Wellenmuster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für das Lunch™ Kurs

Whimsical Designs mit DIY in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs

Whimsical Diagonallinien in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs Lunch™

Schreckliches Papierdesign zum Verkaufen in Adobe Illustrator – Ein Graphic Design für den Lunch™ Kurs

Whimsical Texteffekte in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Whimsical

Ein wunderschönes Tree in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für die Lunch™

Kränze und Blumendesigns in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Lunch™ Kurs

Zentangle® inspirierte Musterpinsel in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs Lunch™

Triff deine:n Kursleiter:in

Teacher Profile Image

Helen Bradley

Graphic Design for Lunch™

Top Teacher

Helen teaches the popular Graphic Design for Lunch™ courses which focus on teaching Adobe® Photoshop®, Adobe® Illustrator®, Procreate®, and other graphic design and photo editing applications. Each course is short enough to take over a lunch break and is packed with useful and fun techniques. Class projects reinforce what is taught so they too can be easily completed over a lunch hour or two.

Vollständiges Profil ansehen

Kursbewertungen

Erwartungen erfüllt?
    Voll und ganz!
  • 0%
  • Ja
  • 0%
  • Teils teils
  • 0%
  • Eher nicht
  • 0%
Bewertungsarchiv

Im Oktober 2018 haben wir unser Bewertungssystem aktualisiert, um das Verfahren unserer Feedback-Erhebung zu verbessern. Nachfolgend die Bewertungen, die vor diesem Update verfasst wurden.

Warum lohnt sich eine Mitgliedschaft bei Skillshare?

Nimm an prämierten Skillshare Original-Kursen teil

Jeder Kurs setzt sich aus kurzen Einheiten und praktischen Übungsprojekten zusammen

Mit deiner Mitgliedschaft unterstützt du die Kursleiter:innen bei Skillshare

Lerne von überall aus

Ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Uni oder im Flieger - streame oder lade Kurse herunter mit der Skillshare-App und lerne, wo auch immer du möchtest.

Transkripte

1. Grafisches Design für den Lunch Gestalte die Hi Tech HUD Einführung: Hallo, ich bin Helen Bradley. Willkommen zu diesem Grafikdesign für den Mittagskurs der High-Tech-HUD-Ringe in Adobe Illustrator kreiert. Grafikdesign for Lunch ist eine Reihe von Klassen, die eine Reihe von Tipps und Techniken für die Erstellung von Designs und für die Arbeit in Anwendungen wie Illustrator, Photoshop und Procreate vermitteln . Heute kreieren wir High-Tech-HUD-Ringe. Dies sind Ringe, die Sie in einem Heads-Up-Display sehen könnten, weshalb sie HUD-Ringe genannt haben. Bei der Erstellung der HUD-Ringe werde ich Ihnen zeigen, wie man Pinsel herstellt, die Sie für die Ringe verwenden können. Sie werden auch einige Tipps und Tricks sehen, um Objekte innerhalb eines endlichen Bereichs zu entfernen und auch , wie Sie einige wirklich interessante Effekte erstellen, die ich denke, dass Sie wirklich mögen werden und die viel Anwendung in anderen Projekte als auch. Sie sich diese Videos ansehen, sehen Sie eine Eingabeaufforderung, die Sie fragt, ob Sie diese Klasse anderen empfehlen würden. Bitte, wenn Sie die Klasse genießen und daraus lernen, würden Sie zwei Dinge für mich tun? Erstens, antworten Sie ja, auf die Tatsache, dass Sie die Klasse empfehlen würden, und zweitens, schreiben Sie nur ein paar Worte darüber, warum Sie die Klasse genießen. Diese Empfehlungen helfen anderen Schülern zu sagen, dass dies eine Klasse ist, die auch sie genießen und von der sie lernen könnten. Nun, wenn Sie mir einen Kommentar oder eine Frage hinterlassen möchten, tun Sie bitte. Ich lese und beantworte alle Ihre Kommentare und Fragen, und ich schaue auf und antworte auf all Ihre Klassenprojekte. Wenn Sie jetzt bereit sind, beginnen wir mit der Herstellung von HUD-Ringen in Illustrator. 2. Teil 1 – Beginne das Design: Um mit unseren Zeichnungen zu beginnen, benötigen wir ein neues Dokument. Ich werde nur ein Dokument 1920 x 1080 Pixel erstellen, bei dem es sich um eine HD-Bildgröße, RGB-Farbmodus handelt. Wenn Sie mit früheren Versionen von Illustrator arbeiten, würde Ihr Dialog so aussehen. RGB-Farbmodi werden für diese Ringe wegen einiger der Effekte, die wir erstellen, ziemlich wichtig sein. Ich möchte einige Hilfslinien, also wähle ich Lineale anzeigen und dann Lineale anzeigen. Ich werde ziehen und ich führe es zu dieser Position 500 hier. Ich kann es nochmals überprüfen, indem ich hier auf diesen Bezugspunkt klicke und nur sicherstelle, dass das 500 lautet. Wenn nicht, werde ich es 500 lesen lassen. Ich werde um 1300 einen anderen Führer mitbringen. Wieder werde ich sicherstellen, dass es 1300 lautet. Jetzt sind Hilfslinien in Illustrator nur Objekte. Ich werde die letzte Palette hier öffnen und diese beiden Guides sperren, damit sie sich nicht bewegen können. Lassen Sie uns nun gehen und erstellen Sie ein Rechteck als Anfangsform. Ich werde auf das Rechteck-Werkzeug klicken. Ich werde ihm eine Füllung geben, aber keinen Strich, und ich werde es von einem Führer zum anderen nehmen. Es wird ein sehr schmales Rechteck sein. Vergrößern wir uns einfach hier. Wir können überprüfen, ob es den ganzen Weg dehnt, indem Sie mit dem Auswahlwerkzeug auf das Rechteck klicken und nur überprüfen, ob der Referenzpunkt ganz links bei 500 liegt. Wenn ich auf den Referenzpunkt ganz rechts klicke, liegt er bei 1300. Es ist perfekt gemahlen. Während ich hier bin, ziehe ich nur ein paar Kopien davon aus dem Weg , damit ich sie in einer Minute habe und ich sie nicht jedes Mal neu erstellen muss. Nehmen wir das einfach und machen es ein bisschen dünner. Jetzt werde ich hier einige gefüllte Rechtecke hinzufügen. Ich werde nur anfangen, einige Rechtecke unterschiedlicher Größe zu zeichnen. Nun, nicht zu schnell über Abstand oder Größe, weil ich versuche, das interessant zu machen. Ich werde nur den ganzen Weg hier rüber gehen, nur einige erstellen, nur durch Klicken und Ziehen. Ich muss sicherstellen, dass, wenn ich hier ein Rechteck habe, das an diesem Rand sitzt, dass ich nicht eins an diesem Rand habe weil sie sonst später zusammengefügt werden. Was auch immer an diesem Rand ist, wird sich umwickeln und sich hier oben anschließen. Sie müssen ständig auf beide Kanten Ihres Dokuments schauen und nur sicherstellen, dass alles ausgewogen ist und die Dinge nicht miteinander verbunden werden , die Sie nicht aneinander angehängt werden möchten. Ich werde über all diese Formen auswählen. Ich gehe zum Ausrichtungsfenster und stelle sicher, dass ich die Optionen anzeige und an Auswahl ausrichten auswähle. Ich werde nur hier auf vertikal ausgerichtet oben klicken , weil das die Oberseiten aller dieser Formen ausrichtet. Jetzt werde ich sie einfach hochziehen, so dass sie über der Spitze der Linie sind , die ich vor einer Minute erstellt habe. Gehen wir und wählen Sie hier alles aus. Daraus können wir einfach eine einzelne Form erstellen, indem die Pathfinder-Palette öffnen und auf Vereinen klicken. Wenn Sie keine dieser Paletten sehen, können Sie „Fenster“ und „Pathfinder“ wählen, um sie anzuzeigen. Ich habe hier ein paar Anfangsformen. Wir gehen im nächsten Video weiter und wir werden unseinige der Optionen ansehen, die wir haben, um einige der Optionen ansehen, die wir haben gleichmäßig verteilte Formen zwischen diesen Lineallinien zu erstellen. 3. Teil 2 – Erstelle die gleichmäßig beabstandete Objekte: Lassen Sie uns nun einen Blick auf eine Möglichkeit werfen, gleichmäßig verteilte Objekte von einer dieser Walzenlinien zur anderen zu erstellen . Es gibt ein paar Möglichkeiten, es zu tun. Ich werde es euch beiden zeigen. Wir fangen mit dem Ellipsenwerkzeug an. Ich werde hier einen Kreis ziehen, und ich werde sicherstellen, dass es ein gefüllter Kreis ohne Strich ist. Ich werde das in Position anwenden, so dass es sich mit der Lineallinie schneidet. Wenn ich mir nicht sicher bin, kann ich hier nach oben kommen und einfach auf einen dieser ganz linken Referenzpunkte klicken und nur überprüfen, ob der x-Wert 500 ist. Das ist perfekt auf unseren Führer ausgerichtet. Jetzt denke ich, ich will es etwas verkleinern, also werde ich das einfach tun, bevor ich anfange. Jetzt machen wir eine Verzerrung und Transformation. die Shapes ausgewählt sind, wähle ich Effekt, Verzerren und Transformieren und dann Transformieren. Ich werde die Vorschau einschalten und ich möchte 40 Kopien oder 40 dieser Kreise, was bedeutet, dass ich 39 plus das Original brauche. Nun, wenn ich 40 in 800 unterteile, was der Abstand zwischen diesen beiden Linien ist, geht es 20 Mal. Ich werde hier nur 20 Pixel eingeben, und das wird eine Reihe dieser Punkte erstellen , die von einer der Lineallinien zur anderen gehen. Wenn ich das nur auf 40, können Sie sehen, dass der letzte hier genau in der gleichen Position sitzt wie die erste. Diese werden sich perfekt als unser Musterpinsel ausrichten, aber ich brauche nur 39, also werde ich einfach auf OK klicken. Jetzt sind sie alle hier an dieser einen Form befestigt. Ich werde es nur ein bisschen runterziehen. Eigentlich denke ich, dass ich es vorerst ganz nach oben bringe. An diesem Punkt kann ich es mit Objekt, Expand Appearance erweitern erweitern. Ich werde das Objekt „Gruppierung aufheben“ auswählen, bis die Gruppierung aufheben keine Option mehr ist. Dann wähle ich einfach Gruppe aus. Diese sind nun in einer einzigen Gruppe für alle diese speziellen kreisförmigen Objekte gruppiert. Das ist eine Möglichkeit, eine Reihe von Objekten zu erstellen, die sich über die volle Breite unseres Muster-Pinsels erstrecken. Aber es muss nicht mathematisch gemacht werden, also schauen wir uns jetzt an und sehen, wie wir das auf nicht-mathematische Weise machen würden. 4. Übung 3 – Anregung von Objekten: Die zweite Option für den Abstandseffekt ist eine, die nicht auf Mathematik angewiesen ist. Zuallererst werde ich hier ein kleines Rechteck machen. Ich werde etwas näher zoomen, und ich werde zwei zusätzliche Kopien davon erstellen, indem ich die Alt- oder Wahltaste gedrückt halte , während ich zwei Kopien wegziehe. Ich möchte sicherstellen, dass diese hier oben ausgerichtet sind und dass ihre horizontalen Mittelpunkte gleichmäßig verteilt sind. Nachdem ich das getan habe, werde ich diese mit der Objektgruppe gruppieren. Jetzt werde ich einen Abstandshalter erstellen. Mein Abstandshalter wird ein Rechteck sein, das einen Strich, aber keine Füllung hat. Wir können ihm sogar einen farbigen Strich geben, wenn wir wollen. Ich werde nur ein Rechteck herausziehen, das mein Abstandshalter sein wird. Der Abstand zwischen diesen Sätzen von Objekten wird ein wenig mehr sein als das, aber ich benutze dies nur als Puffer. Ich wähle alle Formen aus und wähle Objektgruppe aus. Nun, ich habe diese drei Formen gruppiert und dann diese Gruppe, gruppiert mit dieser. Sie werden alle zusammen reisen. Ich werde sie so ausrichten, dass ihr Rand hier direkt auf dem Führer steht. Wieder, ich werde das nur überprüfen und es ist nicht ganz richtig, also werde ich nur sicherstellen, dass es perfekt ist. Jetzt werde ich verkleinern, weil ich in der Lage sein muss, den vollen Abstand zwischen diesen beiden Führungen zu sehen. Ich werde diese Form und Effekt wählen verzerren und transformieren und dann transformieren. Ich schalte die Vorschau ein. Ich werde meine Kopien auf zwei setzen, nur um damit anzufangen. Ich fange an, sie horizontal zu bewegen. Ich will nur herausfinden, nach welchen Abständen ich suchen werde. Was ich möchte, ist, dass der Rand dieser roten Form, meiner Abstandshalter-Form, fast über die nächste Gruppe von drei Objekten liegt. Nachdem ich das erreicht habe, werde ich nur anfangen, die Anzahl der Kopien zu erhöhen , bis ich das bekomme. Ich will hier nicht über den Rand gehen, ich will innerhalb dieser Grenzen sein. Ich klicke auf „Okay“. Jetzt werde ich diese Formen erweitern. Ich wähle die Option „Erscheinungsbild erweitern“ aus. In der letzten Palette finden Sie, dass wir hier eine Reihe von Gruppen haben. Wir werden diese aus den Gruppen auf einer Ebene platzen, also wähle ich „Objekt“, „Gruppierung aufheben“. Ich habe eine Gruppe, die diese Dreiergruppe ist und dieser Abstandshalter ist auch da drin. Nun, ich gehe einen weiteren Angriff, wähle „Objekt“, „Gruppierung aufheben“. Aber ich möchte meinen Satz von drei Formen als Gruppe behalten, das ist wirklich wichtig. Ich habe nicht alles abgewählt. An dieser Stelle ist immer noch alles ausgewählt. Nun, ich werde weg von ihm klicken und ich werde diese Form hier annehmen, nur diese eine Form am Ende und ich werde es über bewegen, so dass es hier perfekt mit dieser Anleitung aufgereiht ist. Hier werde ich nur seinen äußersten rechten Punkt überprüfen und es sollte bei 1300 sein. Jetzt werde ich alles in dieser Zeile auswählen. Ich gehe zum Bedienfeld „Ausrichten“. Ich werde sicherstellen, dass es in den Optionen hier so eingestellt ist, dass es an der Auswahl ausgerichtet ist. Jetzt werde ich hier auf Horizontal Distribution Center klicken. Was das tut, ist, dass jedes dieser Objekte, diese Gruppe, diese Form hier, diese Gruppe, diese Form hier, und es stellt sicher, dass es einen Ofenraum zwischen allen von ihnen bis zum gesamten Dokument gibt. Das wird bedeuten, dass diese perfekt abgestellt werden , wenn wir kommen, um unseren Pinsel aus ihnen zu schaffen. Aber wir brauchen diese roten Formen nicht mehr, weil sie nur als Abstandshalter da waren. Ich werde einen von ihnen auswählen, aber ich muss alle auswählen, um sie zu löschen. Ich wähle, Auswählen, Gleiche Füllung und Kontur. Dadurch werden alle Shapes ausgewählt, die dieselbe Füllung und Kontur aufweisen. Mit anderen Worten, alle unsere Abstandshalter, und ich drücke einfach Löschen. Jetzt habe ich Gruppen von Gruppen und ich werde nur alle auswählen und sie einfach in eine einzige Gruppe setzen. Nun, ihre Abstände werden eingeschränkt sein. Sie werden sich nicht bewegen und ich kann sie in eine andere Position bewegen, aber sie werden sich nicht in der Position relativ zueinander ändern. Das bedeutet, dass sie perfekt für meine Bürste verteilt sind. Ich bringe diese Form jetzt hier hoch und verkleinere sie ein wenig. Jetzt kann ich meine Gruppe schnappen und sie etwas näher bringen. 5. Teil 4 – Füge weitere Elemente hinzufügen: Eines der anderen Elemente, die in diesen Bürsten ziemlich gut aussieht , ist eine Form, die Stücke herausgeschnitten hat. Also, was ich tun werde, ist gehen und eine Reihe von kleinen Rechtecken hier machen. Ich werde dafür sorgen, dass sie wieder perfekt aufgereiht sind. Also ist dieser hier aufgereiht. Ich werde Effektverzerren und transformieren und dann transformieren. Jetzt mit diesem hier will ich 20 davon quer, also bedeutet das 19 Exemplare plus mein Original. Wenn ich 20 in 800 unterteile, was der Raum zwischen diesen beiden Führungen ist, gehen sie in 40 Mal. Also werde ich diese 40 Pixel über bewegen, und das ist schön verteilt. Wenn Sie es testen möchten, nehmen Sie es einfach eine weitere und Sie sollten feststellen, dass diese zusätzliche Form ist nur die andere Seite dieses Leitfadens, sollte dagegen konifiziert werden. Wir brauchen das nicht, also werde ich nur um 19 Uhr anhalten und auf OK klicken. Ich werde dies erweitern und die Gruppierung aufheben, bis die Aufheben der Gruppierung keine Option mehr ist. Als Nächstes werde ich mir eine Kopie dieser Zeile ausleihen. Also werde ich alt, ziehen Sie eine Kopie dieser Zeile. Da es früher erstellt wurde, befindet es sich direkt am unteren Ende der letzten Palette. Wollte es groß machen, ich werde es bewegen. Es ist also nur über diese anderen Formen, und dann werde ich alle Formen auswählen. Aus dem Pathfinder-Dialog hier werde ich minus vorne klicken, weil das alle diese vorderen Formen von der hinteren subtrahieren wird . Jetzt habe ich diese Art von Zähnen hier, also werde ich nur die Größe hier verkleinern und dieses Element in meinem Design verwenden. Eine andere Form, die wirklich gut aussieht, ist eine längliche Ellipse. Ich gehe zum Ellipsenwerkzeug und ziehe eine längliche Form heraus. Denn dies wird mehr in Richtung eines Kreises gezogen werden , wenn es kurz auf der Außenseite des Musterpinsels erscheint. Also lasst uns das einfach in Position bringen. Ich denke, ich will, dass meine hier etwas kleiner und etwas dünner ist. Wenn Sie überprüfen, wie weit es wahrscheinlich gehen muss, werden etwa acht Pixel perfekt sein. Wenn ich acht Pixel Bewegung verwende, und wenn ich acht in 800 unterteile, was der Abstand zwischen diesen beiden Zeilen ist, dann würde ich 100 bekommen. Also, wenn ich 99 Kopien mache, wie es wird perfekt zwischen diesen beiden Führungen kratzen, und ich werde OK klicken. Auch hier werde ich das erweitern, Gruppierung aufheben, bis die Gruppierung nicht mehr möglich ist, und dann gruppieren Sie es einfach, um sicherzustellen, dass meine Ebenenpalette wirklich, wirklich benötigt bleibt. Nun, die letzten Elemente, die ich erstellen werde, werden einige unvollständige Zeilen sein. Also werde ich hier einige sehr dünne Linien erstellen, sie auswählen und Duplikate daraus machen. Sie werden ungleichmäßig verteilt und ungleichmäßig aufgereiht sein. Aber nur damit ich sicher sein kann, werde ich sicherstellen, dass sie alle genau die gleiche Höhe haben. Also werde ich 2,5 Pixel für die Höhe verwenden, und das wird mir erlauben, einige zusätzliche Formen zu erstellen, oder zumindest die Formen zu überprüfen, um sicherzustellen, dass jede einzelne von ihnen die gleiche Höhe hat. Ich bin in der Lage, auf sie zu wählen und nur Alt oder Option Ziehen Sie ein Duplikat weg. Um diese zu verkleinern, können Sie feststellen, dass es einfacher ist, einen Wert hier einzugeben, als zu versuchen, diese zu ziehen, um sie zu verkleinern. Wenn Sie dies tun, stellen Sie sicher, dass dieses Symbol hier entsperrt ist weil Sie die Tiefe von 2,5 Pixel beibehalten möchten, aber Sie können die Länge der Linie ändern. Was ich hier tun würde, ist zu gehen und ein paar dieser interessanten Arrangements von Linien hier zu schaffen , nur um die Form zu beenden. Sobald ich das getan habe, kommen wir im nächsten Video zurück und wir werden daran arbeiten den Musterpinsel für unseren harten Ring zu erstellen. 6. Teil 5 – Trage die Pinsel an: Wir sind jetzt ziemlich bereit, weiterzumachen und unseren Musterpinsel zu kreieren. Ich werde diese letzte Form einfach in Position bringen und sie nur ein bisschen schmaler machen, als sie ist. Ich werde eine letzte Überprüfung durchführen, um sicherzustellen, dass alles schön an dieser Kante aufgereiht ist, und wenn nicht, werde ich sicherstellen, dass es richtig aufgereiht ist. Hier sieht alles ziemlich gut aus. Ich wähle entweder alle Formen aus und wir gehen zur Pinselpalette, klicken Sie auf das Menü „Flyout“, wählen Sie „Neuer Pinsel“, und wählen Sie dann „Musterpinsel“ und „OK“. Jetzt brauchen Sie die Eckkacheln nicht Wenn Sie also in einer früheren Version von Illustrator arbeiten, die keine automatischen Eckkacheln bereitstellt, ist das in Ordnung. Du wirst sie sowieso nicht benutzen. Die Sache, die wir hier ändern werden, ist, dass wir die Färbungsmethode in Farbtöne ändern möchten, und wir werden auf „OK“ klicken. Ich werde diesen Pinsel an dieser Stelle testen, indem ich eine Ellipse erstelle. Ich werde die „Shift“ -Taste halten, während ich tue, so dass es auf einen perfekten Kreis beschränkt ist. Ich werde die Farbe auf den Strich anwenden und keine Füllung auf diese Form haben, und ich klicke einmal in meinen Pinsel. Dies ist der harte Ring, den wir mit diesem grundlegenden Design als Musterpinsel erstellt haben, aber dies kann geändert werden. der Kreis ausgewählt ist, kann ich hier zu den Optionen des ausgewählten Objekts gehen, die Vorschau aktivieren, und ich kann die Größe des Pinsels reduzieren und wenn ich mich dafür entscheide, werden Sie feststellen, dass das gesamte Muster so viel wird kleiner und Sie können finden, dass interessanter. Sie können hier auch die Flip-Quer-Option verwenden und wenn Sie auf „Flip Across“ klicken, was passiert, ist, dass das, was auf der Außenseite war, jetzt auf der Innenseite. Sie werden sehen, dass diese Linien jetzt auf der Außenseite sind und diese Punkte auf der Innenseite sind. Wenn ich es umkippe, dann wird das Gegenteil passieren. Diese Strichlinien sind auf der Innenseite und die Punkte sind auf der Außenseite, aber das bedeutet auch, dass Sie zwei Pinsel zum Preis von einem haben. Ich werde dieses einfach so belassen, wie es ist und klicke auf „Okay“. Ich wähle „Bearbeiten“, „Kopieren“, „Bearbeiten“, „Einfügen an Ort und Stelle“, und ich werde die zweite Kopie kleiner als die erste machen, indem Sie die „Umschalt-“ und „Alt“ -Fall halten , während ich an den Griffen ziehe, um eine kleinere interne Form zu erstellen. Wenn ich nun darauf klicke und es quer drehe, bekomme ich einen komplett umgekehrten Pinsel auf die zweite Form. Wir haben ein wirklich komplexes Design, das nur aus diesem einfachen Design erstellt wurde und was wir getan haben, ist es einfach auf das zweite gekippt. An dieser Stelle möchten Sie vielleicht voran gehen und ein oder zwei dieser Pinselsätze erstellen , nur so dass Sie ein bisschen Abwechslung zur Auswahl haben. Wir werden im nächsten Video wieder kommen und einige Ideen sehen, um diese zusammen zu setzen, und auch lernen, wie man eine wirklich interessante kreisförmige Form macht , die ich weiß, dass Sie wirklich mögen werden. 7. Teil 6 – Beginne das Bild zusammenfügen: Ich habe vorangegangen und einen zweiten Satz von Objekten erstellt, die als Musterpinsel verwendet werden sollen. In diesem Fall habe ich einige gefüllte Punkte mit einigen hohlen durchsetzt. Ich verwende hier auch einige Punkte zusammen mit einigen Rechtecken, die einen Strich und keine Füllung haben. Alles ist gestreckt und aufgereiht zu diesen beiden Führungen, mit einer Ausnahme und ich möchte Ihnen nur das Problem hier zeigen. Ich habe hier ein Rechteck, das keine Füllung hat, aber es hat einen Strich. Das Problem ist, dass der Strich über dieser Linie erscheint. Wenn ich dies in den Bereich innerhalb dieser beiden Führungen stecken möchte, muss ich die Form auswählen und zum Strich gehen und sicherstellen, dass der Strich sich auf der Innenseite der Form und nicht auf der Außenseite der Form befindet. Das wird sicherstellen, dass es bis zu dieser Linie richtig schön fallen wird. Da alle diese anderen Formen mit Kopien der ursprünglichen Form erstellt wurden, werde ich nur sicherstellen, dass alle von ihnen ihren Strich auf der Innenseite haben , so dass sie alle gleich aussehen werden. Obwohl das wird ein wenig schwer zu sagen, auf diesen kleinen Formen, wenn sie nicht richtig sind, weil sie so klein in der Anordnung sind. Aber Sie wollen sicherstellen, dass sie nur auf dieser Linie sitzen und dass die Striche nicht über der Linie liegen. Ich wähle über diesen Satz von Objekten aus und mache einen zweiten Musterpinsel. Ich wähle neuen Pinsel, Musterpinsel, OK. Ich möchte die Eckaufgabe nicht, weil wir sie sowieso nicht verwenden, aber ich möchte, dass die Farbmethode Tönungen ist und ich klicke auf OK. Mal sehen, wie dieser als Musterpinsel aussieht. Ich zeichne einen Kreis und ich werde meinen Pinsel darauf auftragen. Ich werde hier auf Optionen des ausgewählten Objekts klicken und lassen Sie uns einfach die Größe davon reduzieren. Dies ist eine Instanz des Pinsels, aber schauen wir uns an und sehen, wie er aussieht, wenn er umgedreht wird. Nun, es ist eine völlig andere Bürste. Es ist einfach wirklich interessant, wie unterschiedlich ein Pinsel Sie in diesem Fall bekommen können , indem Sie ihn einfach über die Linie drehen so dass Sie zwei sehr unterschiedliche Effekte hier haben, und Sie müssen es nur drehen, um die eine zu erhalten, die Sie wollen. Nun möchte ich an dieser Stelle vielleicht nicht mein endgültiges Bild in diesem speziellen Dokument zusammenstellen, aber ich möchte diese Pinsel sicher speichern. Was ich tun werde, ist, dass ich hier Alle ungenutzten Pinsel auswählen werde und wenn sie ausgewählt sind, werde ich sie einfach auf den Papierkorb ziehen. Jetzt werde ich diesen Pinselsatz speichern. Ich werde Pinsel-Bibliothek speichern wählen und ich werde diese Hud-Ringe aufrufen und ich werde auf Speichern klicken. Das stellt sicher, dass diese Pinsel jetzt gespeichert werden, wo ich in Zukunft Zugriff auf sie bekommen kann , um überhaupt in jedem Dokument zu verwenden. Wir werden jetzt voran gehen und ein Dokument erstellen, in dem wir diese Formen verwenden können. Ich wähle „Datei“ und „Neu“. Ich werde das Dokument mit der gleichen Größe erstellen, an dem ich zuvor gearbeitet habe. Auch hier, RGB-Farbmodus. Ich werde ein Rechteck hinzufügen, das die Größe dieses Dokuments hat. Es wird mit Schwarz gefüllt und es wird überhaupt keinen Schlaganfall haben. Von den Optionen des Ausrichtungsfelds werde ich sicherstellen, dass ich dieses Mal auf Kunstbrett ausgerichtet bin , so dass ich diese Form auf dem Kunstboard zentrieren kann. Ich gehe zur letzten Palette und möchte den Hintergrund sperren, damit ich nicht darauf zugreifen kann , damit sie unerwartet bewegt wird. Jetzt können wir gehen und unsere Bürsten holen. Ich werde das Pinselfeld öffnen. Sie werden sehen, dass die Pinsel nicht in diesem Panel sind, weil sie nicht automatisch von Illustrator geladen werden, also klicke ich auf das Fly Out-Menü, öffne Pinsel-Bibliothek, benutzerdefinierte und ich werde die Hud-Ringe Pinsel auswählen. Jetzt kann ich diese beiden Pinsel greifen und sie einfach in das Pinselfeld ziehen und ich kann einfach das Hud Ringe Panel schließen , weil ich das nicht mehr brauche. Jetzt lass uns gehen und einen Kreis für unseren ersten hud Ring erstellen. Jetzt werde ich ihm einen Strich geben und keine Füllung, aber der Strich, ich will weiß sein. Dann klicke ich aus dem Pinselfeld auf einen meiner Hud Ringbürsten. Da wir die Pinselfärbemethode auf Tönung setzen, wird der Pinsel nun in der Farbe des Strichs gefärbt. Ich kann hier klicken und ich kann es ändern, wenn ich will, und ich kann es auch umdrehen. Es hängt wirklich davon ab, was ich will, das Aussehen meines Pinsels zu sein. Ich werde dies mit Edit Copy duplizieren, Einfügen an Ort und Stelle bearbeiten. Ich werde diese Shift und Alt ändern, und für diesen werde ich den Pinsel drehen. Als nächstes möchte ich hier eine Form in die Mitte setzen, also werde ich gehen und ein zweites Kunstbrett machen, nur um mir zu erlauben, diese Form zu kreieren. Ich werde nur ein zweites Kunstbrett herausziehen, es muss nicht besonders groß sein. Auf diese Kunsttafel werde ich eine Ellipse setzen. Ich werde nur eine vernünftige Größe Ellipse ziehen und ich werde ihm eine schwarze Füllung und keinen Strich geben. Als nächstes werde ich ein Werkzeug verwenden, um die Kante zu falten, aber ich werde das faltige Werkzeug nicht verwenden, dieses Mal werde ich das kristallisierte Werkzeug verwenden. das kristallisierte Werkzeug ausgewählt ist, doppelklicken Sie einfach auf das Werkzeug, um zu sehen, was die Optionen sind. Ich habe eine Breite und eine Höhe von 100, einen Winkel von 0, Intensität von 50 Prozent, Komplexität 1 und Detail 2. Wir haben Pinselgröße gezeigt, das ist nur eine gespeicherte Standardeinstellungen. Was Sie mit diesem Pinsel tun werden, ist, Sie werden in dieser Form sitzen und Sie werden nur über die Kante ziehen. Wenn Sie über die Kante ziehen, passieren interessante Dinge. Sie können mehr oder weniger ziehen. Sie können etwas neu ziehen, wenn es beim ersten Mal nicht weit genug geht, können Sie es wieder ziehen. Wenn Ihnen das Ergebnis nicht gefällt, können Sie einfach die Strg-Taste oder den Befehl z drücken, um es rückgängig zu machen. Was Sie suchen, ist etwas, das eine interessante Form ist, aber nicht etwas zu komplexes, weil Sie diese Form mit Ihrem Design annehmen müssen. Ich habe hier eine vernünftig aussehende Form. Ich werde es nur auswählen und was ich tun werde bevor ich etwas mehr mache, ist es einfach ein wenig zu vereinfachen, um einige der Punkte loszuwerden, die ich nicht brauche. es ausgewählt ist, wähle ich Objekt zu Pfad und vereinfachen dann. Ein Illustrator wird mir sagen, wie viele Punkte sie waren. Nun, im Original gab es 361 Punkte, aber ich kann es auf 334 herabsetzen und wenn ich meine Kurvengenauigkeit verkleinere, kann ich sie etwas tiefer runter bringen. Das beseitigt nur einige der Komplexität für diese Form und ihre Komplexität , die ich nicht wirklich brauche, weil dies nur eine organische Form ist. Ich werde es nur ein wenig abwickeln und auf OK klicken . Jetzt möchte ich einen Kreis in die Mitte dieser Form setzen. Es wird mir helfen, wenn ich die Füllfarbe nur vorübergehend ändere. Ich werde es nur als Rosa machen, ich werde gehen und einen Kreis ziehen und ihn in die Mitte dieser Form legen. Verschieben Sie es, während ich es zeichne, indem Sie die Leertaste gedrückt halten , weil ich das Shape beim Zeichnen verschieben kann. Im Grunde möchte ich, dass diese rosa Form innerhalb der schwarzen ist, denn der nächste Schritt besteht darin, die rosa Form aus der schwarzen zu schneiden. Ich werde nur über alles auswählen, gehen Sie auf die Pathfinder-Palette und ich werde auf Minus-Front klicken, denn was das tun wird, ist, nehmen Sie die rosa Form aus der schwarzen. Wir enden einfach mit einem Loch in der Mitte unserer Form. Jetzt können wir gehen und es mit etwas Farbe füllen und wir können es in unser Design bringen. 8. Pt 7 – Flare Musterpinsel: Nun, im letzten Video, haben wir dieses interessante kleine Element für die Mitte unseres Nabenrings erstellt, aber wir können es auch als Musterpinsel erstellen und das könnte uns ein wenig mehr Flexibilität geben. Ich werde dir nur zeigen, wie du das als Musterpinsel machst. Ich werde hier eine schwarze Füllung und keinen Strich auswählen. Ich werde ein schönes großes Rechteck rausziehen. Ich gehe zum kristallisierten Werkzeug und werde die oberen Kanten dieses Rechtecks hochziehen. Ich will nicht so sehr in die Form ziehen, sondern Dinge haben, die aus ihr herausragen. Ich werde ein anderes Rechteck herausziehen, aber lasst uns einfach die Farbe ändern, damit du sehen kannst, was etwas leichter passiert. Was ich tun möchte, ist herauszufinden, wie viel von dieser Form ich zurücklassen werde. Das wird das nach oben bringen. Das ist ziemlich genau das, was ich für meine Bürste will. Ich wähle die faltige Kantenform plus mein Rechteck aus, gehe zum Pfadfinder und klicke auf Minusfront. Das gibt mir noch ein bisschen übrig. Wenn ich versuche, einen Musterpinsel daraus zu machen, wird es an beiden Enden nicht richtig aufstellen, weil diese beiden sich nicht um einen Kreis verbinden werden. Um dieses Problem zu lösen, werde ich in dieses Ende des Pinsels zoomen. Was ich tun kann, ist, dass ich es hier abschneiden kann. Ich schneide nur dieses Stück von meinem Pinsel ab und wähle beide Pacer und klicke minus vorne. Nun, wenn Ihnen das passiert, machen Sie es einfach rückgängig, wählen Sie Bearbeiten, Rückgängig oder drücken Sie Control Z Jetzt statt minus Front zu wählen, weil offensichtlich das zerstört meine gesamte Form, können wir trimmen und das wird dieses Ende trimmen aus. Ich werde hier auf diese Form doppelklicken und sie entfernen und Sie können sehen, dass das Ende getrimmt wurde. Ich werde die Flucht drücken. Gehen wir und schauen uns dieses Ende an. Ich werde ein Rechteck über ein Tempo zeichnen, das ich leicht loswerden kann. Ich werde es einfach hier durchschneiden, beide Formen auswählen und erneut versuchen, minus vorne, und das ist scheitert. Ich werde das nur rückgängig machen und ich klicke auf Trimmen. Ich werde diese Form hier loswerden und die Flucht drücken. Jetzt möchte ich, dass sich das umwickelt und einen wirklich schönen Musterpinsel kreiert. Im Moment sind dieses Ende und dieses Ende unterschiedlich groß. Was ich tun werde, ist, das in Schritte zu teilen. Ich werde nur gehen und ein Liniensegment machen, um einfach durch die Mitte meiner Form hier zu laufen. Ich wähle alle diese Teile aus und klicke auf „Teilen“. Das ist in zwei Teile geteilt. Ich wähle die Gruppierung von Objekten aufheben. Jetzt habe ich ein linkes Stück und ein rechtes Stück, und ich habe ein paar zusätzliche Bits, die zurückgelassen werden. Ich werde die einfach loswerden. Sie wären diejenigen gewesen, die Ärger mit meinem Minus-Front-Bit verursacht haben. Jetzt habe ich links und rechts, und ich habe sie gerade umgekehrt. Ich habe ein Stück hierher und ein Stück hierher gebracht. Ich werde sie manövrieren, damit sie zusammenbleiben. Ich werde anfangen, das neu zu gestalten. Ich muss es nicht sehr umgestalten. Alles, was ich tun muss, ist, diese Form runter zu ziehen, damit sie sich hier einfügt. Sie wollen nicht zu viel Zeit damit verbringen, aber Sie werden sicherstellen wollen, dass Sie sogar eine Mischung zwischen diesen beiden Formen haben , die wir jetzt haben. Es ist wirklich eine nahtlose Mischung. Wählen Sie nun beide Formen mit dem Auswahlwerkzeug und klicken Sie auf den Befehl Vereinen, um wieder eine einzelne Linie zu erstellen. Nun, weil ich die Form halbieren und die Pacer dieses Stück und dieses Stück umkehre, habe ich perfekt passen, weil sie voneinander kamen. Sie wurden an diesem Punkt in erster Linie gespalten. Jetzt wählen wir das aus und machen unseren Musterpinsel daraus. Neue Bürste, Musterpinsel. Wir brauchen keine Eckfliese. Mach dir keine Sorgen, wenn du keins hast. Wir möchten dies neu einfärben können, wählen Sie „Tönungen“ und klicken Sie auf „OK“. Lassen Sie uns das auf einem Kreis ausprobieren. Wir erwarten, dass sich das perfekt zusammenschließt , damit wir nicht sehen können, wo das Gleiche ist. Wir haben hier einen perfekten Pinsel, den Sie nicht sehen können , wo der Join ist, und Sie sollten nicht in der Lage sein. Aber weil dies ein Musterpinsel ist, haben wir eine Sache, die wir damit machen können, die wir mit dem vorherigen nicht tun konnten. Das ist, dass wir es umdrehen können. Wir können diese wackelige Form auf der Innenseite oder auf der Außenseite haben. Vielleicht möchten Sie das kleine bisschen mehr Zeit damit verbringen einen Musterpinsel hier zu erstellen, anstatt nur einen Kreis, so dass Sie tatsächlich etwas damit machen können. Natürlich möchten Sie sicherstellen, dass Sie diesen Musterpinsel wie zuvor speichern, so dass Sie immer auch zur Verfügung haben. 9. Teil 8 – Ein anderes Pt: Es gibt noch einen Pinsel, der für diese kauernden Effekte sehr praktisch ist. Ich werde dir zeigen, wie du es kreierst. Ich gehe auch ins Rechteck. Ich habe einen schwarzen Strich ausgewählt. Ich werde ein Rechteck erstellen, das 150 Pixel mal 150 Pixel ist, also ist es ein Quadrat. Ich werde zwei Kopien davon machen. Ich ziehe zwei Kopien weg. Ich wähle entweder alle aus. Ich gehe zum Ausrichtungsfeld. Ich werde sicherstellen, dass ich die Option ausgewählt habe. Im Moment sind meine sichtbar, aber wenn hier Optionen anzeigen steht, klicken Sie darauf. Ich werde Ausrichten an Schlüsselobjekten wählen , weil das mir erlaubt, den Abstand anzupassen. Ich werde 50 Pixel Abstand zwischen jeder dieser Formen setzen. Ich tippe 50 in hier, und dann werden wir hier klicken auf horizontale verteilt Raum und als fügt nur 50 Pixel Raum. Ich habe eine Form, die eine 150 Pixel oder 50 Pixel Lücke und andere 150, 50.150 ist. Was ich tun will, ist, dass ich diese gleichmäßig verteilen möchte. Was ich will, ist eine Form, die die Summe aller dieser Bits plus ein zusätzliches von diesen 50 ist . Was ich brauche, ist im Wesentlichen diese Menge an Speicherplatz dreimal, und diese Menge an Leerzeichen beträgt 200 Pixel, also möchte ich 600 Pixel. Ich werde ein Rechteck machen, das 600 Pixel breit ist. Das wird mir einen perfekten Abstand geben. Die Höhe spielt keine Rolle. Ich werde es nur 50 Pixel machen. Das wird perfekt sein. Und klicken Sie auf OK. Nun, ich werde es nur über meinen Formen positionieren. Es wird der Begrenzungsrahmen für meinen Musterpinsel sein. es ausgewählt ist, muss ich Objekt wählen, anordnen, zentrieren zurück, weil sie keine Füllung, kein Strich-Rechteck-Begrenzungsrahmen für unsere Muster-Pinsel muss hinter allem sein. Wieder werde ich es nicht füllen, keinen Strich machen. Nun, wenn Sie neugierig auf Begrenzungsrahmen und Musterpinsel sind, und wenn das ein wenig seltsam für Sie ist, dann habe ich eine Klasse für Begrenzungsrahmen und Musterpinsel. Es wird alles erklären. Ich werde einen Link dazu im Klassenprojektbereich für Sie setzen. Wir gehen zu einer neuen Bürste. Klicken Sie auf „Neuer Pinsel“. Muster-Pinsel Klicken Sie auf OK. Ich will die Ecke nicht. Ich will nur die Kanten-Bits hier und ich will, dass es Tönungen sind und ich klicke auf, okay. An diesem Punkt könnten Sie ein bisschen neugierig sein, was genau Muster Pinsel sind wir gehen, um aus diesem zu bekommen. Es sieht so aus, als ob es eine Reihe von Boxen sein wird. Nun, es ist nicht, es ist wirklich interessant Pinsel. Gehen wir durch das Ellipsen-Werkzeug und ziehen Sie eine Ellipse heraus. Lassen Sie uns eine Strichfarbe geben. Lassen Sie uns jetzt einfach mit Schwarz zufrieden und lassen Sie uns gehen und einen Musterpinsel auf dieses Objekt auftragen. Was wir bekommen, ist eine Reihe von Quadraten. Aber weil sie ein Musterpinsel sind und weil sie auf einen Kreis aufgetragen werden, haben sie tatsächlich herausgefunden, so dass sie wie diese Kreisbögen aussehen. Wenn ich auf das Strichgewicht klicke, werde ich weniger von ihnen bekommen und das ist wirklich, was ich will. Ich will weniger von ihnen und eine etwas dickere Striche. Eigentlich will ich drei. Das ist perfekt. Ich werde dies erweitern, weil dies im Moment ein Pinsel ist, der auf Formen angewendet wird. Ich wähle Objekt, erweitern, Aussehen. Jetzt werde ich gehen und mir das schnappen. Bringen wir das zu unseren Zeichnungen. Ich drücke Control X, Befehl X auf der Markierung, um es zu schneiden. Dann drücke ich die Strg-Taste oder den Befehl V, um es in Position zu bringen. Während es ausgewählt ist, werde ich nur die Strichfarbe weiß machen und ich werde den Strich erhöhen. Dies ist kein Musterpinsel mehr, so dass ich den Strich erhöhen kann, ohne die Anzahl der Segmente zu ändern. Ich werde das nur ein bisschen größer machen. Lassen Sie es uns so ziemlich in der Mitte unseres Kreises positionieren. Wenn das Strichgewicht zu viel ist, kann ich einfach mein Schlaganfallgewicht verringern. Wenn Sie nicht alle diese Shapes möchten, können Sie in die letzte Palette gehen, um diese Gruppe zu öffnen, und Sie werden sehen, dass jedes dieser Shapes nur ein Pfad hier ist, also können Sie einfach das löschen, das Sie nicht möchten. Ich habe diesen Pfad ausgewählt, ich drücke einfach die Rücktaste, um ihn loszuwerden. Aber jetzt habe ich zwei dieser Formen um meinen HUD-Ring herum. 10. Teil 9 – Farbverlauf- und Pattern: An dieser Stelle werden Sie nur auf den letzten Schliff für Ihr Design suchen und es gibt eine beliebige Anzahl von Dingen, die Sie tun könnten. Ich werde Ihnen einige der Möglichkeiten in diesem Video zeigen. Ich fange mit einer Ellipse an. Ich werde ziehen, halten Sie die Umschalttaste, ich ziemlich anständige Größe Ellipse. Ich werde die Leertaste halten, während ich sie einfach in Position schiebe. Es ist ziemlich über der Oberseite dieses Objekts zentriert. Jetzt werde ich es hier mit einem Farbverlauf füllen, und ich verwende nur einen Farbverlauf, der mit Illustrator ausgeliefert wird. Es ist ein Farbverlauf namens Summer, aber Sie könnten jeden Farbverlauf verwenden, den Sie mögen. Wenn Sie mehr Verläufe benötigen, klicken Sie auf das Menü „Musterbibliotheken“, wechseln Sie zu den Farbverläufen, und dann können Sie einen ganzen Haufen von Verläufen sehen, die Sie verwenden könnten. Jetzt, wenn meine Formen noch ausgewählt sind, können Sie sagen, dass es über allem liegt. Also werde ich es nach unten ziehen, um direkt über dem schwarz gefüllten Rechteck zu sitzen. Das schwarz gefüllte Rechteck bietet hier den Hintergrund für meine Kunsttafeln. Ich will das direkt darüber. Wir werden das Farbverlaufsfenster öffnen. Ich werde an diesem Gradienten arbeiten. Zuallererst gehe ich zu diesem Ende des Gradienten und ich möchte, dass es an diesem Ende keine Deckkraft ist, was es blockieren wird. Es verjüngt sich nur sehr schön. Ich werde auf dieses Ende doppelklicken, weil ich eine andere Farbe dafür wählen möchte. Sie haben hier ein paar Möglichkeiten, Farbe auszuwählen. Ich werde nur diese Art von blauer Farbe auswählen. Ich möchte hier noch einen Stopp für meine Steigungen hinzufügen. Ich werde nur hier unter der Verlaufsleiste klicken und ich werde darauf doppelklicken, um sicherzustellen, dass ich eine Farbe ausgewählt habe, die mir gefallen hat. Ich werde für diese Art von orangeblauem Look gehen. Mit diesem ausgewählt, das Thema dieses Farbverlaufs, und sehen Sie, dass es eine Deckkraft erhalten wird, die irgendwo zwischen 100 und Null sein wird, weil das ist, was diese Farbverlaufsfolie funktioniert. Aber ich möchte, dass es etwas weniger transparent ist, also werde ich es bis zu 50. Schauen wir uns das hier an. Das sind 100 Prozent. Das ist jetzt 50, weil ich es dort reingesteckt habe, aber du kannst jeden Wert setzen, den du magst und das ist Null, also gibt es überhaupt keinen Farbverlauf, keine Farbe am Rand dieser Form. Jetzt können Sie diese Stop-Markierungen manipulieren um genau herauszufinden, wo der Übergang stattfinden soll. Wenn Sie also etwas mehr Blau wollen, können Sie das tun. Wenn Sie es nicht ganz so undurchsichtig wollen, dann können Sie hier reinkommen und sich bei Deckkraft ein wenig anwählen. Jetzt möchte ich auch eine Art Muster dahinter hinzufügen. Ich werde Ihnen ein Muster zeigen, das ich in meiner Galatea-Klasse erstellt habe. Wenn Sie sehen möchten, wie Sie einige dieser Muster erstellen, können Sie zu dieser Klasse gehen, aber ich werde hier nur schnell ein Muster erstellen. Ich werde eine Linie zeichnen, und ich werde dem einen schwarzen Schlag geben. Ich wähle Effekt, verzerre und transformiere Zickzack. Ich möchte, dass es glatt ist und ich möchte, dass dieses Ende und dieses Ende entweder sowohl über der Linie als auch beide unter der Linie liegen, aber nicht jeweils eins. Das sieht jetzt gut aus und kann es etwas steiler machen, wenn ich will. Ich klicke auf „okay“. Ich werde Alt, ziehen Sie ein Duplikat dieser Zeile und wenn ich die Umschalttaste hinzufüge, wird es direkt unter dem Original platziert werden. Ich wähle über beide aus und mache eine Mischung aus ihnen Objekt, verschmelzen, machen. Jetzt sieht meine Mischung ziemlich gut aus. Ihre Einstellungen sehen möglicherweise nicht so gut aus, je nachdem, wie Sie Ihre Einstellungen eingerichtet haben. Ich schlage vor, Sie doppelklicken auf das Verschmelzungswerkzeug, gehen Sie für bestimmte Schritte und passen Sie dann einfach die Anzahl der Schritte an, bis Sie etwas haben, das Ihnen gefällt. Ich klicke auf „Okay“. Jetzt möchte ich an dieser Stelle über diese Form auswählen und ich möchte ihre Dimensionen ablesen. Sie sind wirklich, wirklich große, verwirrende Zahlen, also was ich tun werde, ist, sie weniger verwirrend zu machen. Ich werde sie nur runder Nummer machen. Das ist 450 und das war 305 und ändern. Ich werde es nur 300 machen. Diese Auswahl hier ist 450 mal 300. Ich mache ein Rechteck, das die gleiche Größe hat, 450 mal 300. Dies wird der Begrenzungsrahmen für mein Muster sein. Wenn Sie sich nicht sicher sind, warum Muster Begrenzungsrahmen benötigen, habe ich wieder eine Klasse für Begrenzungsrahmen und das ist im Klassenprojektbereich. Wahrscheinlich wollen Sie sich das mal ansehen. Wählen Sie dann entweder diese beiden Shapes aus. Ich werde dafür sorgen, dass sie zentriert sind. Ich werde mich an der Auswahl ausrichten und nur die vertikalen und horizontalen Mitteloptionen treffen. Dieses Rechteck ist im Moment an der Vorderseite von allem und es hat einen Schlaganfall, von dem es keinen haben sollte. Ich werde nur das Rechteck auswählen, ich werde es keinen Schlaganfall geben. Ich werde es unter die Mischung ziehen. Das ist wichtig, denn sonst wird dies nicht als Muster funktionieren. Ich möchte, dass mein Muster eine Art hellere Farbe hat. Während ich hier bin, lasst uns diese Mischung packen und machen es zu einer helleren, neutralen grauen Farbe. Nun, ich denke, wahrscheinlich so etwas. Jetzt werde ich die Verschmelzung greifen, und dann werde ich kein Strichrechteck füllen und mit dem Auswahlwerkzeug gehen, um diese in das Farbfeldbedienfeld zu ziehen, um ein Muster daraus zu erstellen. Jetzt kann ich mein Rechteck hier duplizieren. Lass uns dieses schwarz gefüllte Rechteck holen und ein Duplikat daraus machen, weil es genau die richtige Größe hat. Jetzt entsperren Sie es, zielen Sie darauf ab, wählen Sie die Füllung aus und füllen Sie sie mit meinem neuen Muster. Nun, das ist ein bisschen intensiv, aber es wird leicht zu lösen sein, weil ich zum Erscheinungsbild Panel gehe und mit der ausgewählten Füllung kann ich einfach die Deckkraft der Füllung wählen, so dass ich sie einfach in die schwarze Schicht darunter. Das gibt uns nur ein wenig Textur durch das Design. Wenn ich nicht will, dass sich das bewegt, kann ich das auch absperren. 11. Teil 10 – Glätte Text: Der nächste letzte Schliff, den ich diesem Design hinzufügen werde ist ein Text und wir werden das auf einem Weg machen. Also werde ich das Ellipsenwerkzeug auswählen, es hat einen schwarzen Strich, aber keine Füllung. Ich halte die Umschalttaste gedrückt, während ich eine Ellipse herausziehe. Also werde ich es mit der Leertaste positionieren, um die Form beim Zeichnen zu verschieben. Also ich will nicht, dass es sehr groß ist, ich möchte, dass es gerade außerhalb dieser größten Formen in meinem Design ist. Also, jetzt gehe ich zum Type-Tool, aber wenn Sie mit Illustratoren, CSA, einer der CSA Versionen arbeiten , sollten Sie diese Einstellung zuerst überprüfen. Ich wähle „Einstellungen bearbeiten“ und tippe dann auf einem Mac mit Illustrator, Voreinstellungen Typ. Sie möchten sicherstellen, dass dieser Film neue Typ Objekte mit Platzhaltertext Option deaktiviert ist. Andernfalls wird ein Platzhaltertext automatisch in Ihr Dokument eingefügt und diese sind nur wirklich ärgerlich. Also deaktivieren Sie das und klicken Sie auf OK. Jetzt gehen wir zu dem Typ auf einem Pfadwerkzeug und wir bewegen den Mauszeiger über den Pfad und wenn ich es tue, werden Sie sehen, dass sie füllen und Strich invertieren und wir sind jetzt im Typ-Modus. Wenn Sie also an dieser Stelle eine Farbe für Ihren Typ auswählen möchten, können Sie dies tun. Ich werde die gleichen blauen Farben auswählen, die ich in der Mitte des Dokuments verwende. Nun, ich werde nur Müll eingeben und Müll getippt haben, ich möchte, dass es nicht erkennbarer Müll ist. Also werde ich über wählen, Ich werde wahrscheinlich meine Schriftgröße nur ein wenig erhöhen. Also werde ich es bis zu 14 nehmen. Jetzt möchten Sie eine Art Müllschriftart auswählen, die verwendet werden soll. Also, was ich tun werde, ist an den Anfang meiner Schriftliste zu rollen und einen Blick durch und sagen, welche Art von Schriftart ich verwenden könnte. Nun, bizarr, ich könnte es gebrauchen, weil es nur mathematische Symbole zu sein scheint. Ich könnte auch Bücherregal-Symbol verwenden, weil wieder, dass mathematische und ich werde das tatsächlich auswählen, aber Sie können einen Blick durch Ihre Schriftliste werfen und Sie werden wahrscheinlich Schriftarten finden, die nur Zahlen oder mathematische Symbole oder etwas, das den Vorschlag hat interessant, aber völlig unleserlich zu sein, so dass Sie nicht einmal geneigt sind zu versuchen und herauszufinden, was es ist. Also habe ich das Bücherregalsymbol hier ausgewählt. Nun, was ich tun möchte, ist ein Leuchten zu geben und was ich mit Illustrator gefunden habe , ist, dass einige der Leuchten nicht ganz so funktionieren, wie Sie es erwarten. Also werde ich Ihnen einen Trick damit zeigen. Ich wähle das Objekt aus, das der Text auf einem Pfad ist. Ich werde Effect stilisieren ein Glühen wählen , weil dies mir erlaubt, einen Glanz zu meinem Text hinzuzufügen. Ich werde meine Glühfarbe etwas ähnlich der Textfarbe machen, nur ein bisschen heller. Ich werde es auf Bildschirm einstellen, und ich werde die Vorschau einschalten, und Sie werden sagen, dass Sie den geringsten Hinweis auf ein Glühen sehen können, aber überhaupt nicht sehr viel. Machen Sie es etwa drei Pixel Unschärfe, und ich werde auf OK klicken. Was ich tun werde, ist, dass ich sofort gehen und dasselbe wieder tun werde, Effekt, Stilisierung, Nachleuchten, und ich werde einen neuen Effekt anwenden. Ich werde die Vorschau einschalten und du fängst an, dein Leuchten zu sehen. Nun, das ist natürlich viel zu viel Glanz, aber es erlaubt uns, ein realistisches Leuchten zu sehen. Also werde ich es auf etwa 10 Prozent nehmen und dann die verschwommenen auf etwa zwei Pixel abwickeln, und ich klicke auf OK. Das hat mir also einen Typ mit einem Glüheffekt gegeben, aber ich habe festgestellt, dass ich das Glühen zweimal anwenden muss, ein viel besseres Ergebnis liefert, als einmal ein Glühen auf einem sehr hohen Niveau zu implizieren. So bieten Sie einfach, dass Sie, leuchtet zweimal statt nur einmal schien viel besser zu funktionieren. 12. Teil 11 Mischeffekt und Wrapup: Eine andere Möglichkeit, dem Hintergrund hinter dieser Form ein visuelles Interesse hinzuzufügen, besteht darin, eine Verschmelzung zu verwenden. Bevor ich das mache, werde ich alles sperren, nicht die Ebene selbst, sondern nur alles, was sich auf der Ebene befindet. Wenn ich zum Bleistift-Werkzeug gehe, werde ich überhaupt keine Füllung einstellen. Für meinen Schlaganfall werde ich eine Farbe wählen. Ich werde nur das Hellblau benutzen, das wir zuerst benutzt haben. Ich werde nur eine Bleistiftlinie herausziehen. Dann werde ich die Farbe ändern. Ich werde diese Orange verwenden, die wir auch benutzt haben. Damit werde ich eine Linie zeichnen, die diejenige schneidet, die ich bereits erstellt habe. Dann werde ich endlich eine andere Farbe wählen. Ich werde hier ein Gelb benutzen, und ich werde eine dritte Linie zeichnen. Die Bleistiftwerkzeugeinstellungen, die ich habe, sind ziemlich glatt, also habe ich diesen genau-zu-glatten Selektor, ziemlich hart gegen das glatte Ende, so dass meine Linien glatt werden, wenn ich sie zeichne. Vielleicht möchten Sie das auch mit Ihrem Werkzeug tun. Jetzt werde ich über diese drei Zeilen auswählen. Weil ich alles andere abgesperrt habe, sind sie die einzigen Dinge, die ich auswählen kann. Ich gehe zum Verschmelzungswerkzeug. Ich werde auf jede der drei Linien der Reihe nach klicken und das schafft eine interessante Mischung. Jetzt können Sie es so nehmen, wie es ist, oder Sie können gehen und es anpassen. Was ich tun werde, ist auf das „Blend Tool“ doppelklicken, klicken Sie auf „Vorschau“. Ich gehe zu bestimmten Schritten und ich werde nur die Anzahl der Schritte ein wenig reduzieren. Ich will nicht, dass es so intensiv ist, wie es ist. Ich klicke auf „Okay“. Nun, dies hat eine Auswahlbox um ihn herum. Wenn ich es drehen möchte, kann ich dies tun, indem ich es auswähle und diese Verrundung einfach rotiere. Ich kann es auch ein bisschen größer vergrößern, wenn ich will. Sie können dieses Objekt auch verzerren. Sie diese Option ausgewählt haben, können Sie „Objekt“, „ Hüllkurve verzerren“, „Mit Netz machen“ wählen . Zum Beispiel verwende ich ein vier mal vier Gitter und klicke auf „OK“. Dann kann ich mit dem Netz einzelne Netzpunkte auswählen und die Form darunter verziehen. Es erlaubt mir, Dinge zu tun, wie einfach die Form neu anzuordnen, wenn ich will, und es an einigen Stellen dünner zu machen, in anderen dicker. Es gibt viele Dinge, die Sie mit dieser Mischung tun können, wenn Sie es gemacht haben. Ich bringe meins nur ein bisschen über das Dokument. Wenn ich glücklich bin, kann ich einfach weg von ihm klicken. Nun, diese Hüllkurvenverzerrung befindet sich hier in meinem Ebenenbedienfeld. Die Envelope Verzerrung hat die Mischung im Inneren. Was ich tun werde, ist, ich werde es nach unten über die Gradienten gefüllten Formen bewegen. Ich werde es hier runter nehmen. Nur oben auf meiner Gradienten gefüllten Form. Aber das steht hinter dem eigentlichen HUD-Ring. Die Farben sind hinter dem HUD-Ring und wenn ich ihn verriegle, wird es nicht jedes Mal flackern, wenn ich irgendwo in der Nähe gehe. Von hier überlasse ich es dir. Es gibt wie eine Zillion Dinge, die Sie mit diesen Formen tun können. Ich möchte Ihnen nur einige Ideen von den Dingen werfen, die Sie tun können, um einen interessanten Hintergrund für Ihren HUD-Ring zu schaffen. Sie könnten natürlich einige zusätzliche HUD-Ringe hinzufügen. Wenn du es wolltest, könntest du deinem HUD-Ring glühen, alles. Ich bin sicher, dass Sie damit enormen Spaß haben werden. Ich bin mir sicher, dass Sie sich mit einigen wirklich erstaunlichen Designs zu kommen. Also freue ich mich sehr darauf, diese zu sehen. Ihr Klassenprojekt ist natürlich, zu gehen und einen HUD-Ring zu erstellen. Gehen Sie und erstellen Sie einige interessante Designs und erstellen Sie einige interessante und lustige Dinge für Hintergründe. Ich werde Ihnen einige Links zu anderen Klassen geben, die diese Hintergrundeffekte und die Galatia-Effekte für Sie haben , so dass Sie mit denen vertraut sein können , wenn Sie ein bisschen mehr über sie lernen möchten. Außerdem habe ich eine Klasse für Text auf einem Pfad erhalten, den Sie vielleicht auch betrachten möchten. Veröffentlichen Sie ein Bild Ihres abgeschlossenen Projekts im Klassenprojektbereich. Ich hoffe, dass Ihnen dieser Kurs gefallen hat und Sie viele Dinge über Illustrator gelernt haben , die Sie noch nicht wussten. Während Sie sich diese Klasse ansehen, werden Sie gefragt, ob Sie sie anderen empfehlen würden. Bitte, wenn Sie Spaß haben und von der Klasse lernen, tun Sie zwei Dinge für mich. Erstens, sagen Sie ja, dass Sie es anderen empfehlen würden. Zweitens, schreiben Sie nur ein paar Worte darüber, warum Sie die Klasse genossen haben. Diese Empfehlungen helfen anderen Schülern zu sagen, dass dies die Klasse ist , die auch sie genießen und von der lernen könnten. Wenn Sie mir einen Kommentar oder eine Frage hinterlassen möchten, tun Sie dies bitte. Ich lese und beantworte alle Ihre Kommentare und Fragen, und ich schaue auf und antworte auf all Ihre Klassenprojekte. Mein Name ist Helen Bradley. Vielen Dank für die Teilnahme an dieser Episode von Graphic Design for Lunch, und ich freue mich darauf, Sie bald in einer kommenden Episode zu sehen. 13. Bonus zusätzliche Verzierungen: In diesem Video werde ich beschleunigen, was ich tue und einfach ein paar zusätzliche Ergänzungen zu diesem Projekt durchlaufen. Ich werde einige der Formen hier im harten Ring ein paar Glanzlichter hinzufügen. Ich werde noch eine Mischung hinzufügen. Ich werde einen Streupinsel machen und diesen verwenden, um einige kleine Sterne zum Hintergrund hinzuzufügen, und ich werde auch voran gehen und einen Farbverlauf als Hintergrund anstelle des Schwarzen hinzufügen. Also werde ich das Video beschleunigen. Ich werde nicht reden, während ich das durchmache, aber ich werde nur diese zusätzlichen Elemente hinzufügen, und ich dachte nur, dass Sie es gerne sehen, wie es getan wird.