Grundlagen der ISO- und Shutter Erstellen von Bildern, die Action einfrieren oder verwischen | Alan Winslow | Skillshare

Playback-Geschwindigkeit


  • 0.5x
  • 1x (normal)
  • 1.25x
  • 1.5x
  • 2x

Grundlagen der ISO- und Shutter Erstellen von Bildern, die Action einfrieren oder verwischen

teacher avatar Alan Winslow, Photographer/Co-Founder of Restless Collective

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Einheiten dieses Kurses

8 Einheiten (17 Min.)
    • 1. Willkommen

      0:32
    • 2. Projektübersicht

      0:59
    • 3. ISO

      5:15
    • 4. Grundlagen der Versperrung

      2:08
    • 5. Bewegung festhalten

      3:27
    • 6. Verwischen der Aktion

      2:51
    • 7. Panning

      1:04
    • 8. Schlussbemerkung

      1:09
  • --
  • Anfänger-Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Alle Niveaus

Von der Community generiert

Das Niveau wird anhand der mehrheitlichen Meinung der Teilnehmer:innen bestimmt, die diesen Kurs bewertet haben. Bis das Feedback von mindestens 5 Teilnehmer:innen eingegangen ist, wird die Empfehlung der Kursleiter:innen angezeigt.

3.333

Teilnehmer:innen

6

Projekte

Über diesen Kurs

ISO und Shutter Geschwindigkeit sind zwei der grundlegenden Komponenten, mit denen du die Belichtung in deiner Fotografie kontrollieren kannst. In diesem Kurs untersuchen wir die Mechaniken von ISO und Shutter Geschwindigkeit, um zu verstehen, wie sie in Bezug auf einander arbeiten und wie du mit diesen Tools die gewünschten Ergebnisse erzielen kannst. Wir werden die kreativen Möglichkeiten und die technischen Aspekte der Verwendung von ISO und Shutter Speed einstellen, um sicherzustellen, dass du ein vollständiges Verständnis hast. Wenn du eine Kamera oder ein Telefon mit manuellen Steuerelementen hast, ist dieser Kurs genau das Richtige für dich! Es ist keine vorherige Erfahrung in der Fotografie erforderlich. Wir werden die Kamera aus dem automatischen Modus nehmen und beginnen, die Bausteine der richtigen Belichtung zu erlernen.

Triff deine:n Kursleiter:in

Teacher Profile Image

Alan Winslow

Photographer/Co-Founder of Restless Collective

Kursleiter:in

Alan Winslow is a photographer and educator based out of Brooklyn, New York. His work is regularly featured on the Leica Blog, and has appeared internationally in ELLE China, Adventure Cycling Magazine, Pro Photographer New Zealand, and PDU Edu. He has lectured at numerous Universities and taught at the Maine Media Workshops and College. Alan has spent the past six years alternating between freelance work and long-term project with Restless Collective, which have taken him halfway around the world by bicycle, and all the way around the United States twice (once by bicycle, once by camper).

Alan is a co-founder of Restless Collective. You can see some of their work at: http://www.restlesscollective.org

Follow Alan on Instagram at: http://www.instagram.com/alanwinslow

Vollständiges Profil ansehen

Kursbewertungen

Erwartungen erfüllt?
    Voll und ganz!
  • 0%
  • Ja
  • 0%
  • Teils teils
  • 0%
  • Eher nicht
  • 0%
Bewertungsarchiv

Im Oktober 2018 haben wir unser Bewertungssystem aktualisiert, um das Verfahren unserer Feedback-Erhebung zu verbessern. Nachfolgend die Bewertungen, die vor diesem Update verfasst wurden.

Warum lohnt sich eine Mitgliedschaft bei Skillshare?

Nimm an prämierten Skillshare Original-Kursen teil

Jeder Kurs setzt sich aus kurzen Einheiten und praktischen Übungsprojekten zusammen

Mit deiner Mitgliedschaft unterstützt du die Kursleiter:innen bei Skillshare

Lerne von überall aus

Ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Uni oder im Flieger - streame oder lade Kurse herunter mit der Skillshare-App und lerne, wo auch immer du möchtest.

Transkripte

1. Willkommen: Hey, mein Name ist Alan Wins. Oh, und ich bin Fotograf und Pädagoge in Brooklyn, New York. Dies ist die erste von drei Klassen, die Sie vorbereiten, vollständig in Handbuch zu fotografieren. Ich bin wirklich aufgeregt, hier zu sein, denn ich denke, um die volle kreative Kontrolle über Ihre Kamera zu haben,müssen Sie sie von Ihre Kamera zu haben, den automatischen Funktionen abnehmen und in erster Linie in manuellen Funktionen arbeiten. Insbesondere in dieser Klasse werden wir uns auf meine S O und Verschlusszeit konzentrieren, um sechs einzigartige Porträts mit kreativer Verschlusszeit zu schaffen. Ich bin wirklich aufgeregt zu sehen, was ihr produzieren wolltet, also lasst uns anfangen. 2. Projektübersicht: für diese Klasse werden sechs einzigartige Porträts mit kreativer Verschlusszeit produzieren. normalerweise Wenn wir an ein Porträt denken, denken wirnormalerweisean ein Thema, das steuerscharf und zeitlich eingefroren ist. Wie dieses Beispiel hier ist dies ein guter Ausgangspunkt, und manchmal ist es die kreative Lösung, um ein dynamisches Porträt zu erstellen. jedoch Es gibtjedochmanchmal die Anzeigenbewegung oder Bewegung auf ein Bild wie dieses. Verschlusszeit kann die allgemeine Stimmung eines Bildes verändern und helfen, die Geschichte zu erzählen. In dieser Klasse werden die technischen und kreativen Komponenten der Verschlusszeit und I S O Arbeit auf die Erstellung Ihrer eigenen einzigartigen Porträts diskutieren . Hier sind ein paar weitere Beispiele für Porträts, die stark von der Verschlusszeit in Esso Auswahl beeinflusst werden. Ich hoffe, diese Beispiele geben Ihnen eine Inspiration und Sie sind bereit zu lernen, kreieren und zu teilen. Ich bin wirklich aufgeregt über die Arbeit, die Sie im Begriff sind, zu produzieren, also lasst uns loslegen 3. ISO: Grundlagen von I s O eso ist die erste von drei Komponenten, die eine richtige Belichtung ausmachen. Und diese Lektion wird genau das abdecken, was ich auch bin und wie man es benutzt. Das mag lustig klingen, aber ich werde auch von der Internationalen Organisation für Normung festgelegt. Das ist IOS. Aber vor langer Zeit beschlossen sie, sich selbst I s zu nennen. Sie geben Spezifikationen für verschiedene Produkte unter Verwendung von Fotografie, Technik und einer Vielzahl anderer Branchen. Jetzt habe ich jemanden. Fotografie zeigt uns, wie empfindlich unsere Sensoren Zehenlicht, je tiefer Ihr Auge assoc Je weniger empfindlich die Sensoren Zehenlicht, desto höher ist das I o desto empfindlicher die Sensoren erfreuen. Die meisten unserer Kameras verfügen über eine dedizierte I S O Taste, um die Einstellung zu ändern. Wenn nicht, überprüfen Sie die Menüs auf dem Kamerabildschirm, um die Funktion I S O zu finden. I s O wird in Stopps gemessen. Ein Stopp ist eine Grundeinheit, die die Lichtmenge misst, die auf den Sensor trifft. Sie einen Stopp ändern, wird die Lichtmenge, die auf den Sensor trifft, halbiert oder verdoppelt. Denken Sie daran, dieser Begriff stoppt, weil er in der Verschlusszeit gleich funktioniert und die anderen Komponenten, die eine richtige Belichtung ausmachen, sind Full-Stop-Bewegungen in I S O R. 5100 204 100 816 132 100. Nun, wenn wir an I s O in Bezug auf Stopps denken, denken Sie daran, dass auf I s O von 100 lassen Sie uns in der Hälfte der Menge an Licht als ein Eis von 200 doppelt so viel Licht wie ich fragte 50 je nach Kamera, kann die Reichweite gehen höher oder niedriger. Einige Kameras werden auch s Optionen zwischen diesen Full-Stop-Bewegungen haben, diese Luft dritte oder halbe Stop-Verschiebungen. Alle Hersteller, die tun, geben Ihnen mehr Möglichkeiten, um Ihre Belichtung zu optimieren, wenn Ihre I S O erhöhen. Wenn Sie bei schlechten Lichtverhältnissen fotografieren und Sie mehr Licht auf Ihren Sensor treffen müssen , ist eine Option Erhöhen Sie Ihre I s O. Wenn Sie aus irgendeinem Grund eine bestimmte Verschlusszeit oder Blendeneinstellung beibehalten müssen, aber weniger Licht benötigen, können Sie auch eine schönere Verschiebung vornehmen. Denken Sie daran, verringern Sie Ihre Augen So Einstellung macht den Sensor weniger empfindlich Licht und erhöht. Es macht es empfindlicher gegenüber Licht auf diesem Foto. Ich habe beide Szenarien benutzt, weil es morgens nicht viel Licht gab. Ich musste meine i S erhöhen o So machen einen hohen Anstieg der Einstellung mir helfen, eine richtige Belichtung zu erreichen . Ich brauchte auch eine schnelle Verschlusszeit, weil das Thema auf bewegtem Wasser war. Um dies zu erreichen, hatte ich das I so mehr erhöht. Jetzt denken Sie daran, wenn Sie nicht auf Automatik, Ich s o Einstellung und Sie haben es wirklich hoch. Und du, wenn du in eine helle Situation gehst, musst du deine i s o wieder abnehmen. Es ist also eine allgemeine Regel. Wenn Sie in der Mitte des Tages mit dem hellen, sonnigen Himmel fotografieren , dann würde ich empfehlen, Ihre und so unten auf 201 100 oder sogar tiefer zu bringen, gibt es einen Nebeneffekt der Erhöhung der Augen so hoch. Und das ist digitales Geräusch. Je höher die Einstellung I S O, desto mehr Rauschen wird in Ihr Bild eingeführt. Jede Kamera ist ein wenig anders, also würde ich jeden ermutigen, ein Objekt bei jedem I s o zu fotografieren, um zu sehen, wie Ihre Kamera reagiert. Frühe Digitalkameras hatten es schwer, ein sauberes Bild mit 100 eso zu machen. Aber heute gehen unsere Kameras über 10.000 I s O und produzieren nutzbare Bilder. Es hängt wirklich davon ab, wofür Sie das Bild und die Ausgabe verwenden werden. Wenn das Bild nur auf einem kleinen Bildschirm angezeigt wird, können Sie mit einem viel höheren I s o als, sagen wir, sagen wir, wenn Sie sich entscheiden, es zu drucken. Jetzt gibt es zwei verschiedene Arten von Lärm. Erstens ist das Farbrauschen und das ist im Bild unten links dargestellt. Der Sensor kann nicht die richtigen Farben darstellen, sodass er ein grünes, rotes oder blaues Pixel erzeugt . Die andere Art von Rauschen ist das Lichtgeräusch. Und das ist, wo nur die Helligkeit die Pixel auf den Bildern auf der rechten Seite betroffen. Die Blumen, die Sie sehen können, als eine erhöhte die I s O mehr Rauschen in das Bild eingeführt. Zuerst tritt das Rauschen in den Schatten auf und schließlich werden die Glanzlichter betroffen. In der Regel versuche ich, mein Auge zu behalten. Eso ist niedrig ist möglich, so dass das sauberste Bild einige Fotografen absichtlich erhöhen die I. So Lärm enthalten ist eine ästhetische Wahl. Sie würden dies mit Getreide und Film vergleichen. Ich stimme dieser Praxis nicht zu, weil Geräusche, dass digitales Muster während grün ein randomisiertes Muster war . Die meisten Postproduktionssoftware kann zu einem späteren Zeitpunkt grün zu Ihrem Bild hinzufügen. Wenn Sie das mögen, schauen Sie, unsere Empfehlung, es dort zu tun. 4. Grundlagen der Versperrung: Willkommen in diesem Video, wir werden die Grundlagen der Verschlusszeit diskutieren und wie sie eine entscheidende Rolle bei der Entwicklung der manuellen Belichtung spielen . Zuerst werden wir über die technische Seite sprechen, und dann gehen wir zu den kreativeren Komponenten, die Verschlusszeit. Also einfach gesagt, was ist Verschlusszeit? Verschlusszeit ist die Zeit, die Licht durch unsere Kamera reisen und unseren Sensor treffen darf . Verschlusszeit wird in der Zeit gemessen, der Regel werden Bruchteile von Sekunden verwendet. Aber Verschlusszeiten können auch ganze Sekunden, Minuten oder sogar Stunden betragen. Die meisten modernen Kameras können Verschlusszeiten von 1 4/1000 Sekunde und eine langsamste 30 Sekunden verarbeiten , ohne in eine besondere Zukunft zu wechseln. Wenn Sie den Auslöser nach unten drücken, öffnet sich ein Vorhang, sodass Licht auf den Sensor trifft. Je länger die Verschlusszeit ist, desto länger bleibt der Vorhang offen. Da Immobilien auf ihren Kamerabildschirmen begrenzt sind, zeigen die meisten kleineren Kameras die Verschlusszeit in Sekundenbruchteilen und nicht regulären Zahlen an. Wenn wir im vollen zweiten Bereich zu langsameren Verschlusszeiten wechseln, erscheint ein Anführungszeichen oder ein S. Die meisten modernen Kameras haben ein Rad neben dem Auslöser, mit dem wir die Verschlusszeit ändern können . Und wenn Sie durch den Sucher schauen, ist die Nummer ganz nach links die aktuelle Verschlusszeiteinstellung. Hier ist ein Bonus-Tipp. Wenn Sie feststellen, dass Sie Bilder Luft sind nie wirklich Steuer scharf. Überprüfen Sie Ihre Verschlusszeit. Es wird nicht empfohlen, die Kamera zu behandeln, wenn die Verschlusszeit langsamer als 1/60 einer Sekunde langsamer als 1/60 einer Sekunde. Du fängst an, Kamerawackeln einzuführen. Die Kamera nimmt die Bewegung Ihres Körpers auf, was zu einem unscharfen Bild führt. Wenn Sie eine langsamere Verschlusszeit verwenden müssen, ist es am besten, die Kamera mit einem Stativ zu stabilisieren oder auf etwas Festes zu platzieren. Jetzt, da wir die technischen Komponenten der Verschlusszeit kennen, können wir die kreative Seite davon erforschen. Verschlusszeiten helfen dabei, Bewegungen in einem Bild darzustellen, eine schnelle Verschlusszeit einer Einfrier-Aktion, während die langsame Verschlusszeit es in den nächsten Videos verwischen wird, sowohl das Einfrieren als auch das Unschärfen der Bewegung. 5. Bewegung festhalten: Einfrieren Aktion. Manchmal wollen Sie ein Gefrierfach Thema, ob es ein Tropfen Wasser Athlet läuft auf dem Feld oder ein Kind springen in die Luft, um Angriff zu erreichen. Scharfes Bild. Wir müssen in schnellen Verschlusszeiten für diese Übung arbeiten. Wir werden arbeiten und Verschlusszeiten schneller als 1 2/100 Sekunde in diesem Bild . Ich wartete, bis das Subjekt in den Rahmen kam, nahm es in Sekundenbruchteilen, dass er über den Pylon sprang. Ich habe einige gute Ansatzpunkte aufgelistet, je nach Thema. Denken Sie daran, dass Sie die Dinge beschleunigen müssen, je nachdem, wie schnell sich das Motiv tatsächlich bewegt, aber diese Einstellungen bringen Sie in den Ballpark. Menschen sind Tiere zu Fuß 1 2/100 einer Sekunde, Läufer und Biker langsam bewegen Autos. Ich würde mit 1 5/100 einer Sekunde beginnen, schnell fahrende Autos, Tiere laufen 1/1000 von einer zweiten Tierausgaben und Vögel im Flug. Die Luft ein bis tausende von Sekunden. Und dann gehen wir in unsere superschnellen Verschlusszeiten für Sprint-Autos, Raketen oder, wenn du wirklich einen Wassertropfen in der Luft fangen willst. 1 4/1000 einer Sekunde. Einige Ihrer Kameras werden nicht bis zu 1 4000 Sekunden, und denken Sie daran, wenn Sie Ihr Thema auswählen. Die Farbe des Wassers ist in diesem Bild wirklich wichtig. Um es zu betonen, wollte ich die Tröpfchen in der Luft aufhängen. Als also ein Subjekt in den Schwefelbecken lief, nutzte ich eine schnelle Verschlusszeit, die darauf wartete, dass er Wasser aufwirft. Hier sind einige Dinge, die man sich merken muss, wenn man in einer schnellen Verschlusszeit arbeitet. Zuerst wird dies viel Übung erfordern. Trainieren Sie sich, sich schnell in diesen Situationen zu bewegen, kann schwierig sein, aber wirklich lohnend, wenn Sie den Schuss bekommen. Manchmal ist es einfacher, Ihren Körper und Ihre Kamera in die gleiche Richtung wie ein Motiv zu bewegen um sich mehr Zeit zu geben, um eine schöne Komposition zu erstellen, denken Sie daran, sich im gleichen Tempo wie das Objekt zu bewegen, es im Sucher zu halten und halten eine schöne Komposition. Wenn Sie wissen, wo die Aktion stattfinden wird, stellen Sie zuerst die Aufnahme ein, stellen Sie sicher, dass Sie eine gute Komposition haben, und warten Sie dann, bis das Motiv in den Rahmen kommt bevor Sie schießen. Wenn Ihre Kamera über den kontinuierlichen Burst-Modus verfügt. Ich würde Ihnen raten, diese Funktion zu aktivieren, ermöglicht es Ihnen, mehrere Fotos zu machen, während Sie den Auslöser gedrückt halten. Es ist eine gute Möglichkeit, in schnelle Verschlusszeit zu brechen, so dass Sie mehr Zeit und mehr Bilder, um eine gute Aufnahme für dieses Bild zu erhalten. Ich wollte die Interaktion zwischen dem Hund und seinem Besitzer einfrieren, die Fetch spielen. Ich bewegte mich, um den Mann zwischen der Sonne und mir zu positionieren und wartete, dass er einen ausgestreckten Arm hatte. Eine schnelle Verschlusszeit erlaubte mir, seinen Wurf einzufrieren und der Hund bereitete sich darauf vor, den Stock zu jagen . Viel Spaß, und mit ein wenig Übung werden Sie schöne handgestochen scharfe Action-Bilder produzieren . Schließlich, dieses Bild von zwei Zyklen klettern diesen Berg. Ich wollte den zerklüfteten Berg und das Abenteuer betonen. Ich steckte sie in die untere Ecke und wartete, bis sie durch den Rahmen gehen, was eine schöne Verbindung zwischen den zerklüfteten Bergen und den beiden Abenteurern. Jetzt dauert es einige Zeit, um Ihre eigenen einzigartigen schnellen Verschlusszeit-Porträts zu üben und sie auf unserem Klassenbrett zu posten . Vielen Dank 6. Verwischen der Aktion: Unschärfe-Aktion für diese Übung. Wir werden ihre Verschlusszeit verlangsamen, um Action oder Bewegung zu verwischen, als Fotografen versuchten, das Leben in einem einzigen Bild darzustellen. Auf diese Weise können wir so viel oder so wenig Bewegung zeigen, wie wir möchten. Die Menge an Bewegungsunschärfe re ermöglicht eine bestimmte Szene ändert die Wahrnehmung des Betrachters von was passiert. Werfen Sie einen Blick auf diese Bilder, das Bild und die linke, die Luft des Autos, nur Streifen von Licht, so dass sie scheinen, dass sie extrem schnell gehen. Das Auto auf der rechten Seite ist gut definiert für nur eine geringe Menge an Bewegungsunschärfe. In beiden Fällen habe ich verwendet, um die Verschlusszeit zu verlangsamen, die Bewegung zu betonen und Bewegung zu erzeugen, die den Durchschnitt lebendig ist. Das Bild auf der linken Seite. Die Autos bewegten sich mit 20 MPH, aber ich liebe es, 30 Sekunden lang zu öffnen, so dass viel Bewegung. Unschärfe das Bild auf der rechten Seite. Das Auto bewegt sich um 80 MPH, aber der Verschluss ist für 1/40 Sekunden geöffnet, so dass nur eine geringe Menge an Bewegungsunschärfe. Als Fotografen, wählen wir, wie die Realität der Szene hier zu repräsentieren, haben Auslöse von langsamen Verschlusszeit Startpunkte. Denk dran, sie sind nur Ausgangspunkte. Die tatsächliche Menge an Unschärfe, die im Bild dargestellt wird, hängt davon ab, wie schnell sich das Objekt tatsächlich bewegt. Wie lange Sie den Verschluss offen lassen, denn wenn das Objekt zu schnell ist, wird es nicht der Rahmen für das Bild auf der rechten Seite dargestellt. Ich wollte sowohl die Bewegung des Feuers als auch die Leute, die es bauen, einfangen. Ich verlangsamte meinen Auslöser auf ein paar Sekunden entlang der beiden Teile, um zu verwischen. Hier sind einige Tipps oder verschwommene Bilder. Zuerst stabilisieren Sie Ihre Kamera, indem Sie die Kamera auf ein Stativ legen. Sie führen nur die Bewegung des Objekts ein und nicht Ihren Körper zitternd. Verringern Sie Ihre I S O. Sie erhalten ein viel saubereres Bild und längere Verschlusszeiten, wenn Sie Ihre Augen so auf eine niedrige Einstellung wie 200 oder 400 für dieses Bild verringern , Ich wollte den Mann auf seinem Boot vor einer massiven Anzeige von Feuerwerk. Durch die Verwendung einer langsamen Verschlusszeit konnte ich mehr als einen Feuerwerkskörper erfassen, alternative Lichtquellen verwenden und Ihr Motiv daran erinnern, entweder perfekt still zu sitzen oder sich schnell für dieses Bild zu bewegen . Ich wollte ein Fondsporträt meines Freundes machen. Ich verlangsamte die Verschlusszeit auf vier Sekunden und ging mit einer Taschenlampe um ihn herum. Die helle Taschenlampe wurde gefangen, aber ich bewegte mich so schnell, dass die Kamera mich nicht abholte. Es war entscheidend, dass das Subjekt den Atem anhielt und sehr still saß, um scharf zu bleiben. Einige Vorschläge für verschiedene Lebensquellen sind Handys, Glühstäbe, Taschenlampen, Taschenlampen, Stroboskop-Lichter. Dies sind alles tolle Orte, um zu beginnen, experimentieren und Spaß mit ihnen zu haben. Langsame Verschlusszeiten können interessante und kreative Überraschungen machen. Hier habe ich meine Verschlusszeit auf sechs Sekunden gesenkt, während sie offen blieb. Ich hatte das Subjekt über den Rahmen bewegt. Bei jedem Schritt. Er hielt eine Sekunde lang inne. Die resultierenden Bilder, die er fünf Mal in einem einzigen Frame dargestellt. 7. Panning: eine andere langsame Verschluss-Technik nennt man Schwenken. Es ist nur so nach unten eine Verschlusszeit auf 1/40 Sekunde oder langsamer und bewegt sich mit den Motiven während es sich über den Rahmen bewegt. Dies bewirkt, dass Bewegungslinien von links nach rechts oder von rechts nach links gehen, und es betont wirklich die Bewegung des Subjekts. Lassen Sie uns also ein paar Beispiele machen, die Sie sehen könnten, dass sich das Thema über den Rahmen bewegt. Ich bewegte meine Kamera, um Tempo zu halten, als sie den Mittelpunkt überschritten. Ich mache das Foto und fahre fort, die Kamera zu bewegen, wenn sie die Szene verlassen. Dies führt zu den Bewegungslinien im Hintergrund. Hier ist das endgültige Bild vom heutigen Shooting. Ich denke, das Schwenken ist eine großartige Möglichkeit, Bewegung innerhalb eines Standbildes zu zeigen. Denken Sie daran, dass Sie, wenn sich das Motiv bewegt, mit ihnen Schritt halten müssen und die Kamerabewegung über den gesamten Rahmen fortsetzen müssen. Ich lasse dir ein Foto von zwei Tänzern hier. Auch hier verwende ich die Schwenktechnik, um die Bewegung des Tanzes zu zeigen und das Foto ein wenig eleganter und schöner zu machen . Ich bin wirklich aufgeregt zu sehen, wie Sie Keuchen und Ihr kreatives Porträt 8. Schlussbemerkung: Ich lese alle. Wir haben das Ende unserer Klasse erreicht. Wir diskutierten I s O und Verschlusszeit von einem kreativen und technischen Standpunkt . Jetzt sind Sie an der Reihe, diese Werkzeuge im Feld zu nehmen, um sechs einzigartige Porträts zu erstellen. Ich bin wirklich aufgeregt zu sehen, was ihr herstellt. Wenn Sie also mit der Bearbeitung, Tonung und Aufnahme fertig sind, laden Sie bitte Ihre endgültigen Fotos auf die Projektplatine hoch. Wenn Sie Fragen haben, können Sie mich auf dem Message Board erreichen. Ich werde Ihnen sofort antworten. Ich werde dir das Beispiel meines einzigartigen Porträts überlassen. Das ist Katie. Ich bin ein großer Fan, deine Fotos zum Drucken zu schicken, nachdem sie alle fertig sind, getönt zu werden. Ich denke, es ist ein großes Dankeschön, einem Thema zu geben. Und wenn Sie es in einem Portfolio zeigen möchten, ist das Print-Portfolio immer der beste Weg zu gehen. Meiner Meinung nach bin ich wirklich aufgeregt zu sehen, was ihr macht. Also bitte laden Sie diese Fotos hoch und stellen Sie mir Fragen. Sie haben einen tollen Tag und halten Schießen