Galaxien und Sternbilder mit Tinte und Wasserfarben malen | Erin Kate Archer | Skillshare

Playback-Geschwindigkeit


  • 0.5x
  • 1x (normal)
  • 1.25x
  • 1.5x
  • 2x

Galaxien und Sternbilder mit Tinte und Wasserfarben malen

teacher avatar Erin Kate Archer, art & illustration

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Einheiten dieses Kurses

8 Einheiten (30 Min.)
    • 1. Einführung

      0:31
    • 2. ZUBEHÖR

      1:13
    • 3. star

      17:10
    • 4. Einfache Galaxie

      1:34
    • 5. Einfache Sternbild

      4:20
    • 6. intermediate

      1:44
    • 7. Fortgeschrittene

      3:01
    • 8. outro & Projekt

      0:39
  • --
  • Anfänger-Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Alle Niveaus

Von der Community generiert

Das Niveau wird anhand der mehrheitlichen Meinung der Teilnehmer:innen bestimmt, die diesen Kurs bewertet haben. Bis das Feedback von mindestens 5 Teilnehmer:innen eingegangen ist, wird die Empfehlung der Kursleiter:innen angezeigt.

1.630

Teilnehmer:innen

25

Projekte

Über diesen Kurs

Dieser Kurs ist dabei, Galaxien und Sternbilder in Tinin und Aquarellfarben zu erstellen. Wir werden dir den Effekt des tiefen Raums, mehrere Möglichkeiten zum Erstellen von Sternen und ein paar Tricks zur Erstellung wunderschöner und magischer starry

Triff deine:n Kursleiter:in

Teacher Profile Image

Erin Kate Archer

art & illustration

Top Teacher



erin kate archer is a new york-based artist & illustrator with an ethereal, magical style. her work aims to calm, comfort, and transport. from immersive fairytale landscapes and glowing high-key celestial pieces, to charming flora & fauna and children’s book illustrations – erin makes what was once a static image a tranquil visual journey. 

 

erin has illustrated children's picture books; was selected for the sing for hope NYC piano painting project; is a skillshare top teacher, and has created work for a number of consumer brands. 

 

follow along with her on instagram, check out her portfolio for some finished projects, and visit her etsy shop to purchase prints... Vollständiges Profil ansehen

Kursbewertungen

Erwartungen erfüllt?
    Voll und ganz!
  • 0%
  • Ja
  • 0%
  • Teils teils
  • 0%
  • Eher nicht
  • 0%
Bewertungsarchiv

Im Oktober 2018 haben wir unser Bewertungssystem aktualisiert, um das Verfahren unserer Feedback-Erhebung zu verbessern. Nachfolgend die Bewertungen, die vor diesem Update verfasst wurden.

Warum lohnt sich eine Mitgliedschaft bei Skillshare?

Nimm an prämierten Skillshare Original-Kursen teil

Jeder Kurs setzt sich aus kurzen Einheiten und praktischen Übungsprojekten zusammen

Mit deiner Mitgliedschaft unterstützt du die Kursleiter:innen bei Skillshare

Lerne von überall aus

Ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Uni oder im Flieger - streame oder lade Kurse herunter mit der Skillshare-App und lerne, wo auch immer du möchtest.

Transkripte

1. Einführung: Hallo, ich bin Arun K. Hector. Ich bin ein Aquarell-Illustrator. Diese Klasse schafft Galaxien und Sternbilder Tinte und Aquarell. In dieser Klasse beginnen wir mit den Grundlagen, wie Sie die Kulissen, alle Effekte von Sternen und Sternenlicht erstellen , sowie Ihre eigenen Galaxie-Illustrationen aus der einfacheren Version erstellen und dann weitermachen, wenn wir neue Techniken, um komplexere Versionen. Wenn das nach etwas klingt, das für Sie interessant ist, stellen Sie sicher, dass Sie sich jetzt anmelden. Vielen Dank. 2. ZUBEHÖR: Zuerst gehen wir über Vorräte. Es ist sehr ähnlich zu den Vorräten, die ich in meinem Intro zu Tinte und Aquarell Illustrationen Klasse empfohlen habe . Also, wenn Sie das noch nicht gesehen haben, stellen Sie sicher, dass Sie es überprüfen. Aber wie immer brauchen wir Pinsel, ich habe hier eine Sehne an drei Bürsten und dann Abdeckband und Seidenpapier, um die Kanten zu maskieren und jede überschüssige Farbe abzuwischen. Dann brauchen wir Aquarellpapier, ich empfehle, ein hohes Pfundpapier zu verwenden. Das ist 140 Pfund und etwas weniger, Sie werden mit ein wenig Knicken in Ihrem Papier zu kämpfen , da dies eine sehr nasse Technik ist. Dann brauchen wir eine Aquarellpalette. Auch hier empfehle ich, eine billigere Aquarellpalette für dieses Projekt zu verwenden, da Sie viel Farbe verwenden, wenn Sie Galaxien illustrieren und es auf diese Weise einfach wirtschaftlicher ist. Dann, soweit spezielle Lieferungen, brauchen wir Maskierungsflüssigkeit, das ist wirklich hilfreiches Werkzeug für Aquarellillustration können Sie über jeden Teil des Papiers zeichnen , das Sie mögen und dann können Sie darüber malen. und wenn Sie es abziehen, nachdem es trocknet, wo immer Sie gemalt bleibt weiß darunter, Es ist wirklich hilfreich für diese Sache. Dann habe ich weiße Tinte und schwarze Tinte, hilfreich sind, um den Himmel zu verdunkeln und kleine Sterne zu zerstäuben. 3. star: Jetzt werden wir uns verschiedene Wege ansehen, um unsere eigene Galaxiekulisse zu kreieren und verschiedene Wege zu untersuchen, um unsere Sterne und Sternenlandschaften zu erschaffen. Um zu beginnen, traditionell verwenden Sie nicht Ihre schwarze oder Ihre schwarze Tinte in Aquarellen, aber im Allgemeinen, wenn es trocknet, trocknet es leichter als Sie erwarten, so hier ich gerne Blues und Schwarzen und Lila verwenden. Ich mische das Blau und das Schwarz zusammen, das schafft eine schöne tiefe Raumfarbe. Sie wollen es wirklich chaotisch halten und viel Wasser hinzufügen. Sie werden sehen, dass die Art und Weise, wie es bewegt, einen wirklich überzeugenden Effekt erzeugt. Ich benutze auch hier Purple. Grundsätzlich gibt es keine Wissenschaft dahinter, man muss es nur darauf ploppen und die Farbe ausbreiten lassen, wie sie will. Ich gehe auch gerne mit einem Taschentuch ein und tupfe es sanft mit dem chaotisch zusammengeklappt wird, das erzeugt einen guten welligen Effekt. Ich werde das ein wenig trocknen lassen und vielleicht eine weitere Schicht hinzufügen, aber Sie können sagen, dass auch das Schwarz keine sehr tiefe Farbe hat. Wenn ich also nach einer tieferen Farbe suche, werde ich in eine andere Schicht gehen oder mit meiner Kalligraphie-Tinte zurückgehen. Wenn Sie einen weicheren Effekt erzeugen möchten, können Sie auch den Effekt von Wolken erzielen , indem Sie etwas Leerraum belassen. Hier benutze ich wieder den Blues und Purples, aber ich werde noch ein paar Räume offen lassen, um den Effekt von Wolken zu erzeugen. Ich habe meine dunkelsten Flecken hier und auch etwas Purpur. Jetzt werde ich nur Wasser und meine Pinsel nehmen und es ausfedern. Wieder möchten Sie viel Wasser dafür verwenden, um den natürlichsten Effekt zu erzielen. Ich mache das für die anderen beiden Plätze und wir kommen wieder, wenn es etwas trockener ist und unsere Sterne machen. Jetzt ist unsere Kulisse getrocknet und Sie können sehen, wie das Wasser hier einen wirklich schönen Effekt erzeugt hat. Bevor wir auf den lustigen Teil der Schaffung der Sterne gehen, werde ich in diese beiden Leerräume gehen und Maskierungsflüssigkeitssterne erstellen. Dies ist eine Technik, die Sie verwenden können, bevor Sie Ihren Hintergrund machen. Zuerst werde ich einfach voran gehen und ein normales großes Sternlicht machen. Es ist im Grunde nur ein Kreuz, dann wollen Sie wieder in Ihre Maskierungsflüssigkeit eintauchen und ein X durch die Mitte des Kreuzes schaffen. Beachten Sie nur, dass ich Maskierungsflüssigkeit allein verwende, es kann im Grunde Ihren Pinsel wirklich leicht ruinieren. Ich benutzte das früher, und dann tauchte ich in die Maskierungsflüssigkeit und spülte es nicht sofort aus und jetzt ist es eine permanente Maskierungsflüssigkeitsbürste, also stellen Sie sicher, dass Sie nicht Ihre teuerste Bürste verwenden, wenn Sie dies tun. Sie können auch die gleiche Art von Technik auf seiner Seite tun. Wenn Sie voran gehen und sich einige Raumfotos von Sternen ansehen werden Sie feststellen, dass sie nicht immer senkrecht sind, wie Sie in Bildern sehen. Das schafft ein wenig Realismus. Ich werde auch voran gehen und ein paar Punkte machen, und so, wenn ich die Kulisse über diesem einen malen, überall wo ich die Maskierungsflüssigkeit setzen wird weiß bleiben. Das ist gut. Als nächstes werden wir eine kleine Galaxiespirale machen. Sie wollen mit nur länglichen Kreis in der Mitte beginnen. Es ist wie oval, schätze ich. Dann nehmen wir die Maskierungsflüssigkeit und machen Spiralen wie diese. Wir werden aus einer Ecke gehen und eine Spirale erschaffen. Mach dir keine Sorgen, wenn es perfekt ist, denn wir werden es am Ende auch mit Tinte übergehen . Spirale auf diese Weise und spirale auf diese Weise. Wenn Sie einen Fehler machen, können Sie die Maskierungsflüssigkeit abreiben, bevor es trocknet, aber wenn Sie sogar ein paar Sekunden gewartet haben, beginnt es zu erstarren, also müssen Sie das schnell tun. Es gibt zwei Spiralen und wir werden einfach mit diesem Muster fortfahren. Es wird ein wenig lockerer, wenn Sie an die äußeren Kanten kommen , so dass Sie sie aufflammen wollen. Auch hier gibt es viele Referenzfunktionen für dieses Ding, wenn Sie nur durch den NASA-Fototag schauen. Es sieht ziemlich gut aus, ich werde voran gehen und fügen Sie ein paar weitere Punkte hören, nur um die weiter heraus. Jetzt, da wir diese haben, lassen wir sie trocknen und arbeiten an den verschiedenen Arten der Entstehung von Sternen. Zuerst werden wir im Grunde diese Sterne die großen erschaffen. Ich benutze gerne Tinte dafür also benutze hier eine weiße wasserdichte Tinte. Dies ist Higgins Marke, aber es gibt viele verschiedene gute, und nur einen kleinen Pinsel und wir werden die gleichen Kreuztypen Sterne erstellen. Ich werde mit einem kleinen Pinsel weitermachen und ein winziges Kreuz erschaffen. Dann ist das X darüber. Ich werde noch ein paar so machen. Wenn Sie Probleme haben, einen Pinsel für diese Art von Arbeit zu steuern , können Sie auch versuchen, einen weißen Stift zu verwenden, aber ich bevorzuge, wie fett die weiße Tinte aussieht. Wirklich persönliche Präferenz. Aber wir werden dort nicht aufhören. Wir gehen weiter und spülen unsere Bürste ab, und ich werde in die hellgelbe Farbe eintauchen und ein kleines bisschen mit meiner weißen Tinte vermischen. Dies wird wirklich undurchsichtig, hellgelb machen, und ich werde dies nur ein wenig auf meinem Pinsel verwenden und es verwenden, um die Kanten zu erweichen, um diese Art von Sternenlicht-Effekt zu erzeugen. Sie können auch hellblau wie dieser Effekt verwenden. Es hängt wirklich davon ab, was Sie bevorzugen. Es ist wie ein warmes Licht oder kühles Licht. Sie können sehen, wie diese Art von verblasst. Zeig dir auch ein paar mit dem blauen. Vergewissern Sie sich, dass Sie sie wegen des grünen Lichts nicht mischen. Es sieht nicht gut aus. Ok. Wir haben das blass blau. Ich werde es nur ausfedern. Das hier ist irgendwie verblutet, also gehen wir wieder rein. Okay, als nächstes machen wir den meisten Spaß, das ist der Splatter. Wir brauchen eine alte Zahnbürste. Idealerweise ist es eigentlich ein neues. Nur eine saubere. Du willst keine Zahnpasta oder irgendetwas drauf haben. Wir tauchen in unsere Tinte ein und spritzen einfach. Sie möchten sicherstellen, dass Ihr Pinsel senkrecht ist und Sie auf die Seite spritzen, und das schafft wirklich schön wie weiche, ferne Sterne, und Sie möchten sicherstellen, dass er senkrecht ist, denn wenn Sie ihn zur Seite bewegen, Sie sehen aus, als würden sie in eine bestimmte Richtung gehen, was in Ordnung ist, wenn Sie wie ein paar große Flecken haben, aber wenn sie alle so gehen, es einfach nicht mehr wie Sterne aus. Ich kann mehr Tinte hinzufügen. Sie können auch sehen, wie dies eine Reihe von verschiedenen Größen von Punkten erzeugt. Es gibt nicht nur die Fäule Sprays, sondern es gibt auch ein etwas größeres, und dieser Effekt ist wirklich überzeugend. Ich mag es, natürlich eine Kombination davon zusammen. Dann als nächstes werden wir die kleinen Punkte machen. Dies ist buchstäblich, wo wir unseren Pinsel verwenden werden. Wir werden unseren Pinsel und Tinte verwenden, und wieder mit dem hellblauen und hellgelben und nur zwei winzigen Punkten. Dies erzeugt einen wirklich tollen Effekt, wenn Sie in Kombination mit diesen drei verwenden. Sie haben Ihre kleine und Ihr Medium und Ihre große. Sie können es vielleicht nicht vor der Kamera sagen, aber die Kombination von hellgelb und hellblau zusammen mit dem Weiß macht einen wirklich großen Unterschied, wenn Sie es persönlich betrachten. Sie können auch die Größe des Pinsels variieren, die Sie verwenden, aber ich würde meistens empfehlen, dass Sie die gleiche Kombination mit anderen Techniken verwenden, also liegt es an Ihnen. Hören wir gehen, in Ordnung, für unser letztes gemaltes werden wir einen Konstellationseffekt machen. Dies ist nicht wirklich eine realistische, aber es ist eine, die wirklich hübsch aussieht und eine großartige Technik ist, wenn Sie eine Sternlandschaft machen. Ich werde voran gehen und eine Kombination daraus machen. Die letzten beiden, die wir gerade gemacht haben. Nur ein paar Spritzer, und dann werde ich ein paar größere Flecken zeichnen, und wir werden ein paar Konstellationslinien machen, damit wir nur ein paar unregelmäßige Formen, Dreiecke und gerade Linien machen, um unsere Konstellationen zu schaffen. Auch hier ist es vielleicht einfacher, dies mit einem Pinsel zu steuern, aber nicht so undurchsichtig. Wäre auch wirklich Spaß, dies mit echter Konstellation zu verwenden, also wenn man sie herausziehen und so etwas tun kann, würde das wirklich hübsch aussehen. Größere Sterne. Wir werden das hier rausspülen, damit es größer aussieht. Geh zurück in das hier, lass es uns ein wenig trocknen. Ok. In Ordnung. Jetzt sind wir zurück zu unseren Maskierungsflüssigkeitsvarianten. Alles, was wir tun müssen, ist mit unserem großen Rundpinsel zurück gehen und mit den Schwarzen und den Blues und Purples wie vorher und einfach direkt darüber malen. Sobald das trocken ist, können wir einfach einen Radiergummi nehmen oder Ihren Finger verwenden, je nachdem, was Sie bevorzugen, und entfernen Sie die Maskierungsflüssigkeit Bits. Stellen Sie sicher, dass es vollständig ausgetrocknet ist, denn wenn Sie es nicht tun, werden Sie die Farbe verschmieren und es wird nur vollständig den Effekt ruinieren. Ich weiß, es ist schwer zu warten. Normalerweise muss ich ein Testquadrat machen, weil ich denke, dass es früher trocken ist als es ist. Wieder, halten Sie es einfach richtig nass. Stellen Sie sicher, dass Sie eine gute Menge an Farbe haben, die in alles führt, und fügen Sie Textur, wo Sie wollen, mit einem zerknitterten Papiertuch oder Taschentuch. Für diese, die Spiralgalaxie, gehen wir weiter und machen unseren Hintergrund, aber dann nehmen wir unser Seidenpapier und blockieren es, wohin die Spiralen hingehen würden. Ich werde mein Taschentuch nehmen und es verdrehen, damit es ein wenig mib und dann gehe ich einfach hin und lösche es sanft aus, wohin die Spiralen gehen. Dies wird diesen Effekt erzeugen, bei dem die Maskierungsflüssigkeit reinweiß ist, und dann, wo ich abtupfen werde, wird wie ein bisschen von der blasseren Version des Hintergrunds Biene , so dass es mehr aussehen wird, als wäre es beleuchtet. Ok. Wenn es zu hell für mich wird, gehe ich mit ein bisschen Galaxiefarben zurück. Natürlich muss man nicht nur bei Blues und Purples bleiben. Ich fühle mich wie das sind die realistischsten, aber wenn man sich Referenzbilder anschaut, werden Sie sehen, dass es dunkle Rottöne und helle Rosa und sogar einige Grüns und Orangen und alles dazwischen gibt, können Sie Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf, aber ich werde mich nur auf diese konzentrieren. Ich könnte ein wenig gelb eintupfen, wenn wir das Abdeckband abziehen um dieses Licht zu schaffen, aber bisher so gut. Ok. In Ordnung. Ich werde die trocknen lassen und dann komme ich zurück , damit wir das Abdeckband abziehen können. Ich habe diesen Teil der Maskierungsflüssigkeit entfernt, und nur eine Notiz darüber, wenn Sie einen Fön haben , der den Prozess wirklich beschleunigen kann. Sie können sehen, wie schön und hell weiß es ist, und wenn Sie möchten, können Sie zurück gehen und mit den blassgelben und blauen, um die Ränder zu ficken und sie ein wenig heller zu machen. Jetzt werden wir das hier eintauchen. Wenn ich das Abdeckband entferne, schau dir diese schönen sauberen Kanten an schau dir diese schönen sauberen Kanten an und entferne die Maskierungsflüssigkeit aus diesen beiden Portionen, so dass du sehen kannst, wie schön und hell weiß sie sind. Idealerweise verwenden Sie eine Kombination all dieser Techniken, und so können Sie sehen, wie mit ein wenig von einem mittleren hellen Stern und einem wirklich hellen Stern und winzigen Flecken und mittelgroßen Punkten, dass Sie eine wirklich schöne Wirkung erzielen können. Jetzt, da wir die Grundlagen unten haben, werden wir einige tatsächliche Illustrationen machen, also halten Sie weiter zu beobachten. 4. Einfache Galaxie: Jetzt, wo wir wissen, wie man Sterne erschafft, werden wir in unsere erste Galaxie Sternenlandschaft gehen. Ich würde Ihnen wirklich empfehlen, sich die NASA Foto des Tages anzusehen. Sie werden erstaunt sein, wie viele Referenzbilder Sie von dort finden, die real sind und genau wie sie durch das Objektiv der Kamera aussehen und es ist wirklich eine großartige Ressource. Ich werde sicherstellen, dass Sie das in den Klasseninformationen verknüpfen. Aber unsere erste Runde der Galaxie Illustration, wir werden nur eine einfache, sehr einfache, es wird dunkel oben sein und dann verblassen in ein wenig mehr von einer Textur. Ich bin schon voran gegangen und habe die Ränder vermaskiert, und ich werde das jetzt durchlaufen. So werden wir jetzt sehr ähnlich beginnen wie mit den Sternenstudien, die mit wirklich nassem Papier und dunklem Blau und dunklem Violett und sogar einigen Schwarzen waren notwendig. Dann füge ich ein paar neue lila Farben hinzu und rot und abwischen weg waren notwendig. Wir gehen auch wieder mit der schwarzen Tinte, weil ich möchte, dass dieses Stück wirklich dunkel ist und die schwarze Tinte trocknet nicht leichter als wenn man es wie Aquarelle malt. Es geht also wirklich darum, wenn nötig hinzuzufügen und wegzunehmen, nicht wirklich Wissenschaft dazu. Jetzt werden wir das trocknen lassen und Sie können in diesem Fast-Motion-Video sehen wie die Farben aufhellen und verschmelzen, wenn es trocknet. Okay, jetzt ist es Zeit für Sterne, ich gehe mit den Spotter Effekten rein und benutze meine Zahnbürste und meine weiße Tinte. Sie können sehen, wie schön ein Effekt das ist. Dann gehe ich mit meinem Pinsel rein, um die mittleren Sterne zu kreieren und die Ränder zu verschmelzen, wie wir es in den Sternenstudien gelernt haben. Das war's, du hast deine erste Illustration gemacht. 5. Einfache Sternbild: Wir fangen mit einer einfachen Sternenlandschaft an. Dies wird all die verschiedenen Methoden zum Erstellen von Sternen verwenden , die wir zuvor besprochen haben. Ich werde beginnen, indem ich die Maskierungsflüssigkeits-Versionen hinzufüge, und ich werde mich darauf konzentrieren, den oberen Teil des Papiers zu tun , weil ich dies als Handschrift Hintergrund verwenden werde. Ich möchte ein wenig negativen Raum verlassen, nur kleine Kreuze und einige seitliche Kreuze machen. Diese werden vollständig bleiben, nachdem ich alle gemalt habe. Für den nächsten Teil dieser Illustration wird es eine Menge von Farben geben, die buchstäblich trocken sind. Ich werde voran gehen und beschleunigen. Jetzt haben wir die Wäsche für unseren Himmel abgeschlossen. Sie können sehen, dass ich Blues und Purples verwendet habe , um ein wenig Dimension zu erzeugen oder sogar einen Teil des Papiers durchscheint, um einen Wolkeneffekt für unsere Sternenlandschaften zu erzeugen. Als nächstes gehen wir in Richtung Abnehmen der Maskierungsflüssigkeit bis die Papiere trocken für die hellsten Teile der Sterne. Das Papier muss vollständig trocken sein, wenn Sie dies tun, sonst beginnt es sich selbst abzuziehen, was schwierig zu tun ist, aber notwendig ist. Sie können sehen, wie schön und hell diese kleinen Flecken sind. Jetzt nehmen wir unsere Zahnbürste und machen den spritzenden Sternen-Effekt. Wieder, stellen Sie sicher, eine senkrecht von den Papieren zu machen , damit sie nicht so aussehen, als würden sie von der Seite fliegen, arbeiten, um so aussehen, als wären sie weit weg, okay. Dies ist nur eine heikle Step-Himmelslandschaft in diesem Fall, so dass wir nicht zu viele Sterne haben. Es ist leicht, es zu übertreiben, so eine lustige Technik, in Ordnung. Dann schließlich, gehen, um meinen Pinsel zu nehmen und gehen mit der weißen Tinte und gehen um alle Flecken, die aussehen, als könnten sie ein wenig mehr Details verwenden. Ich werde werde auch mit einigen der weißen Tinte mit ein wenig der gelben Aquarelle und die blauen Aquarelle für ein wenig mehr Tiefe. Ich gehe ins Blaue [unhörbar]. Da gehen wir. Unser erstes einfaches Sternenschema. Dies macht eine wirklich gute Basis für Handbeschriftungen. Oder selbst wenn du mit deiner schwarzen Tinte reingehen und hier ein bisschen eine Waldszene machen wolltest, macht es einen wirklich guten Hintergrund für so etwas. 6. intermediate: Also für dieses hier werden wir unsere Spiralgalaxien mit unseren abstrahierten Konstellationsbildern kombinieren . Also werde ich anfangen, die Spirale mit meiner Maskierungsflüssigkeit zu machen , und nachdem ich das getan habe, genauso wie wir es in den Sternenstädten gemacht haben, werde ich anfangen, mit unseren tiefen Raumfarben, dem dunklen Blues und Purpur. Während ich mitmache, tupfe ich mich an den Rändern der Spirale, so dass dieser Teil der leichteste bleibt. Sie können dies am Ende tun, aber ich finde, dass es effektiver ist, wenn Sie es tun, während Sie mit und mit jeder Schicht gehen. Also gehe ich rein und verdunkle, wo ich kann und um die Spirale herum , wie wir es in den Sternenstädten getan haben. Also habe ich das schnell schneller gemacht, damit du sehen kannst, wie die Trocknungszeit die Farbe beeinflusst hat, und jetzt nehme ich die Maskierungsflüssigkeit der Sterne, die ich gemacht habe, und die Spirale weg. Ich gehe mit dunkleren Farben rein, um mich zu vertiefen , wo ich kann. Dann ist es Zeit für das Spattern. Ich gehe mit der Tinte rein und mache nur kleine Punkte um die Außenseite der Galaxie, um sie so aussehen zu lassen, als würde sie ausfackeln. Hinzufügen, als nächstes, die abstrakten Konstellationen, nur Tupfen in sollte kleine Sterne machen und dann verbinden sie mit geraden Linien. 7. Fortgeschrittene: Jetzt gehen wir mit ein bisschen einer anderen Methode diesmal ein wenig detaillierter. Dieses Mal beginne ich mit hellen Rosa in meinen helleren Farben, ich füge auch in einigen Gelb hinzu. Wir gehen für ein bisschen mehr Tiefe mit diesem Stück, oder anstatt alles mit den dunklen Farben zu übergehen, werde ich es auf die Außenseite konzentrieren und arbeiten meinen Weg von hellsten bis dunkelsten. Ich habe mit dem Blues und Purples angefangen und dann zog ich mich nach Schwarz. Wieder, wie immer Dabbing Art und Weise, wo benötigt, um ein wenig Textur zu erstellen. Halten Sie ein Papier wirklich nass, so dass, wenn ich meine Bürste auf das Papier splotch, ein schafft, dass effektive Ausbluten und macht es realistischer aussehen. Sie können sehen, wie, wenn die Farbe trocknet, es so viel leichter wird, also versuche ich, das zu bekämpfen, indem ich ein paar Schichten mache. Um die Tiefe zu schaffen, als gäbe es Galaxien hinter Galaxien hinter Galaxien, gehe ich mit dem Dunklen, Schwarzen ein und mache das über eine quiggly Linien, als ob es durchbricht. Jetzt werde ich das trocknen lassen und dann eine weitere Schicht machen, um es ein bisschen dunkler zu machen, jetzt mit der schwarzen Tinte reinzugehen. Beginnen Sie, indem Sie den kleinen Riss in der Galaxie Bereich skizzieren und dann werde ich weiter, dass aus, um es natürlicher aussehen in der Zugabe viel Wasser. Es wird eine Weile dauern, um zu trocknen, aber es wird sich lohnen. Ich benutze dunkle Aquarellfarben, dunkle Purples und Blues, um es auszufedern. Ich denke, einige endgültige Farbfelder von Farben, eine helle Farbe hier und sie sind wirklich gut aussieht. Es ist Zeit, das trocken zu lassen und dann mit dem Splatter-Effekt zu gehen. Dort, jetzt habe ich einen Himmel voller Sterne, und ich gehe mit meinem Pinsel rein und erschaffe einige mittelgroße. Da gehen wir, es ist fertig. Nehmen wir das Abdeckband von diesem Kerl ab . So nett. 8. outro & Projekt: An diesem Punkt in der Klasse hast du alle Techniken gelernt, die du brauchst , um deine eigene Galaxie- oder Starscape-Illustration zu erstellen, also gehen wir zum Klassenprojekt über. Die Aufgabe besteht darin, auf die Website des nasa.com Fototags zu gehen und ein Referenzfoto für Ihre eigene Illustration auszuwählen. Achten Sie darauf, es in dieser Klasse zu posten und wenn Sie es im Internet gepostet haben, stellen Sie sicher, dass Sie mich bei e.k.archer taggen und ich werde in den Kommentaren sein, wenn Sie irgendwelche Fragen haben. Wenn Sie etwas von meiner Arbeit sehen möchten, ist meine Website www.ekarcher.com und ich bin im Internet bei e.k.archer. Vielen Dank für die Teilnahme an meiner Klasse und lassen Sie mich wissen, wenn Sie irgendwelche Vorschläge oder Ideen für zukünftige Lektionen haben. Vielen Dank.