Foto-Textur-Collage – Mischen und Texturen in Adobe Photoshop – Ein Kurs der Reihe Graphic Design for Lunch™ | Helen Bradley | Skillshare

Playback-Geschwindigkeit


  • 0.5x
  • 1x (normal)
  • 1.25x
  • 1.5x
  • 2x

Foto-Textur-Collage – Mischen und Texturen in Adobe Photoshop – Ein Kurs der Reihe Graphic Design for Lunch™

teacher avatar Helen Bradley, Graphic Design for Lunch™

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Einheiten dieses Kurses

3 Einheiten (18 Min.)
    • 1. Fotostrukturierung in Photoshop – Einführung

      1:16
    • 2. Bildstrukturierung – Teil 1

      6:24
    • 3. Verfasse die texture – Teil 2

      10:20
  • --
  • Anfänger-Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Alle Niveaus

Von der Community generiert

Das Niveau wird anhand der mehrheitlichen Meinung der Teilnehmer:innen bestimmt, die diesen Kurs bewertet haben. Bis das Feedback von mindestens 5 Teilnehmer:innen eingegangen ist, wird die Empfehlung der Kursleiter:innen angezeigt.

869

Teilnehmer:innen

34

Projekte

Über diesen Kurs

Grafikdesign for Lunch™ ist eine Reihe von kurzen Videokursen, die du wie zum Mittagessen, in den bite studieren kannst. In diesem Kurs lernst du, eine Photo Du lernst den einen mirror aus einem Foto erstellen und eine Verlaufskarte auf das Bild hinzufügen und lernst die Verlaufskarte mit einer Maske zu verschmieren. Du lern, wie man eine gradient oder eine Maske einfügen kann und wie man sie einmischt. Wir sind mit einigen benutzerdefinierten Lichtstrahlen fertig Das Foto und die verwendete Textur können dir kostenlos heruntergeladen werden, damit du mit dem Kurs mitmachen kannst. Hier sind die Download-Links:

Das tree https://unsplash.com/photos/ze0tqwj86S4

und die Textur: http://bit.ly/shadowhouse

Hier ist der Effekt, den wir kreieren werden:

af463088

Mehr in dieser Serie:

Gestalte Muster aus Skizzen und digitaler Kunst in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für -

10 Pattern und Techniken in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für -

Erstellen von Ikat Mustern in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für -

Marble Wiederholung von Mustern in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für -

Erstellen und Verkaufen von Scrapbook in Adobe Photoshop – ein Grafikdesign für -

Erstelle eine Reihe von Kreismustern in Adobe Photoshop – ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

10 Blend in 10 Minuten in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für -

10 Brush in 10 Minuten in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für -

Reinigen und Kolorieren gefangen gehaltene Linienkunst in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für -

10 Top Photoshop-Tipps in 10 Minuten – Ein Grafikdesign für die -

3 exotische Muster in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für -

Abstrakte glänzende Hintergründe in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Backgrounds

Komplexe Mustermuster in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für Swatches

Komplexe Auswahlen leicht in Adobe Photoshop – ein Grafikdesign für -

Award und Ribbon Design in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für -

Hintergründe – Halftones, Halftones, Muster in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für -

Erstellen von HiTech Hi-Tech in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für Hi-Tech

Erstellen von organischen Mustern in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für -

Erstellen von Text auf einem Weg in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für a

Curly Bracket und Textfelder in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für -

10 Auswahltipps in 10 Minuten in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für -

Cutout in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für -

Vintage in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Effect

Kreative Layer in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für -

Gestalte Muster mit dem neuen Pattern in Photoshop 2021 – Ein Grafikdesign für the

Male ein Foto in Adobe Photoshop mit Kunstgeschichte – Ein Grafikdesign für a

4 kritische Dateiformate – jpg, png, pdf, PSD in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

B&W, Töne und isolierte Farbeffekte in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Tints

Bend mit Puppet in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für with

Glitter Formen und Shapes in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für Shapes

Färbe eine eingespannten Skizze in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für a

Erstelle eine Farbschemata Grafik in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für a

Erstelle eine benutzerdefinierte Character in Adobe Photoshop – ein grafisches Design für a

Erstellen eines Mandala in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

Wiederverwendbares Wreath in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für Wreath

Erstelle komplexe Half Raffinieren von Mustern in Adobe Photoshop – ein Grafikdesign für -

Gestalte Mockups zum Einsatz und zu verkaufen in Photoshop – Ein Grafikdesign für to

Erstelle Plaid (Tartan) Rapportmuster in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für (Tartan)

Färbe eine Skizze mit einer Texture in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für Sketch

Droste Effekt mit Photoshop und einem kostenlosen Online-Tool – Ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

Critters mit Figur in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für with

Großartige Texturen für Zeichnungen in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für Drawings

Entmystifizierung des Histogramms in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für the

Doppelbelichtung in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für Effect

Zeichne eine Fantasy in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für a

Emboss und Deboss Text und Formen in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für -

Gefaltetes Fotoeffekt in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für Effect

Tägliche Fotobearbeitung in Adobe Photoshop – ein Grafikdesign für Photo-editing

Verbringe deine Dateigröße jederzeit in Adobe Photoshop – ein Grafikdesign für -

Schnapp du dir eine Tasche mit lustigen Texteffekte in Adobe Photoshop – ein Grafikdesign für -

Grid für Social-Media in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für for

Hi-tech mit Pinsel und Mustern in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für Hi-tech

Warhol inspirierte farbenfrohe Tierbilder in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für Colourful

Einführung in das Erstellen und Verwenden von Photoshop-Aktionen, ein Grafikdesign für to

Isometrische Würfelmuster in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für -

Layered Paper in Adobe Photoshop – ein grafisches Design für Effect

Ebenen und Ebenenmasken 101 für Fotografen in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für -

Erstellen und Verkaufen einer Shapes in Adobe Photoshop – ein Grafikdesign für a

Nahtlose Rapportmuster in Adobe Photoshop – Nur die Grundlagen – Ein grafisches Design für -

Erstellen und Verwenden von Fotopinsel in Adobe Photoshop – ein grafisches Design für -

Photo für Social-Media in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für for

Anfertigen und Verkaufen von Overlays für Social-Media in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für -

Erstellen Sie benutzerdefinierte Formen in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für Shapes

Kaleidoscopes mit Smart Objects in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für with

Diagonalen, Chevrons, Plaid und Polkadots in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für Chevrons,

Erstellen und Verkaufen von Photoshop-Pinsel in Adobe Photoshop – ein Grafikdesign für -

Überlappen und Random in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für -

Pattern in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Effect

Verwandle ein Foto in ein Muster in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für a

Muster als Patterns für Social Media in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für as

Fotografische Texture – Mischen und Texturen in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für -

Einfärbung von Techniken in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für -

Vorbereitung von Bildern für Social-Media und Blogs in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für for

Einfärbe Objekte ohne Auswahl in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für -

Techniken zum Einfärben von Mustern in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für for

Entfernen von Objekten und Touristen aus Fotos in Adobe Photoshop – ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

Wiederverwendbarer Bereich in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für Effect

Nahtlos mischen zwei Bilder in Adobe Photoshop – ein Grafikdesign für -

Richte du dir Farb, Farbtöne und Farben in Adobe Photoshop ein, ein Grafikdesign für Colors, ein

Skizzen und Pinsel zu skizzieren und Figuren in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für -

Snapshot to Art – 3 praktische Fotoeffekte in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für to

Surreal Collage Effect in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Effect

Text über Bildeffekte – Glyphs und Ebenen in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für -

Verwendung von Texturen in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

Photoshop-Grundlagen in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für -

Upside in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für Effect

Verwendung von Illustrator in Photoshop – Ein Grafikdesign für -

Verwendung des Schriftstücks in Adobe Photoshop – ein Grafikdesign für the

Valentinsgruß inspirierte Herzen in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für -

Großartige rotiertes Muster in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für -

Scrapbook Papierdesigns mit Verdoppelung - ein Grafikdesign für with

 

 

Triff deine:n Kursleiter:in

Teacher Profile Image

Helen Bradley

Graphic Design for Lunch™

Top Teacher

Helen teaches the popular Graphic Design for Lunch™ courses which focus on teaching Adobe® Photoshop®, Adobe® Illustrator®, Procreate®, and other graphic design and photo editing applications. Each course is short enough to take over a lunch break and is packed with useful and fun techniques. Class projects reinforce what is taught so they too can be easily completed over a lunch hour or two.

Vollständiges Profil ansehen

Kursbewertungen

Erwartungen erfüllt?
    Voll und ganz!
  • 0%
  • Ja
  • 0%
  • Teils teils
  • 0%
  • Eher nicht
  • 0%
Bewertungsarchiv

Im Oktober 2018 haben wir unser Bewertungssystem aktualisiert, um das Verfahren unserer Feedback-Erhebung zu verbessern. Nachfolgend die Bewertungen, die vor diesem Update verfasst wurden.

Warum lohnt sich eine Mitgliedschaft bei Skillshare?

Nimm an prämierten Skillshare Original-Kursen teil

Jeder Kurs setzt sich aus kurzen Einheiten und praktischen Übungsprojekten zusammen

Mit deiner Mitgliedschaft unterstützt du die Kursleiter:innen bei Skillshare

Lerne von überall aus

Ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Uni oder im Flieger - streame oder lade Kurse herunter mit der Skillshare-App und lerne, wo auch immer du möchtest.

Transkripte

1. Fotostrukturierung in Photoshop – Einführung: Hallo, ich bin Helen Bradley. Willkommen zu diesem Graphic Design for Lunch Kurs, Fototextur Collage mit Blends und Texturen in Adobe Photoshop. Graphic Design for Lunch ist eine Reihe von Klassen, die eine Reihe von Tipps und Techniken zum Erstellen von Designs und zum Arbeiten in Anwendungen wie Illustrator, Photoshop und Procreate vermitteln Tipps und Techniken zum Erstellen von Designs und zum Arbeiten in Anwendungen . Heute möchten wir eine strukturierte Collage in Photoshop erstellen. Wir beginnen mit einer Reflexion von einem halben Foto, wir fügen dem Bild eine Verlaufskarte hinzu, um seine Farben zu verbessern , und wir werden diese wieder in das Bild einfügen. Dann fügen wir eine kostenlose Textur zum Download hinzu und verschmelzen diese in, und wir werden die Illustration beenden, indem wir einige benutzerdefinierte Sonnenstrahlen erstellen. Wenn Sie nun diese Videos durchlaufen, sehen Sie möglicherweise eine Eingabeaufforderung, mit der Sie diese Klasse anderen empfehlen können. Bitte, wenn Sie den Kurs genießen, geben Sie ihm einen Daumen hoch. Diese Empfehlungen helfen mir, meine Kurse vor mehr Menschen zu bringen, Menschen wie Sie, die mehr über Photoshop erfahren möchten. Wenn Sie einen Kommentar hinterlassen möchten, tun Sie dies bitte. Ich habe alle Ihre Kommentare gelesen und ich schaue mir all Ihre Projekte an. Wenn Sie jetzt bereit sind, beginnen wir mit der Erstellung einer texturierten Fotocollage in Photoshop. 2. Bildstrukturierung – Teil 1: Bevor wir mit diesem Fotoeffekt beginnen, möchte ich Ihnen zeigen, wo ich die beiden Bilder bekommen habe, von denen ich verwenden werde, weil Sie diese Bilder vielleicht selbst herunterladen möchten. Nun, die erste kommt von einer Website namens unsplash.com, und es ist von einem Fotografen namens Matt Lay, ich gebe Ihnen den Download-Link dafür und das sind die Tabletts, die wir verwenden werden. Nun, die zweite kommt von einem meiner Lieblings-Texturkünstler, und das sind Skelettmythen, die eine Website bei Flickr kostenlos herunterladen Texturen hat. Kürzlich hat er seine Kunst in Schattenhaus-Kreationen verschoben , und hier bekommen wir die heutige Textur, sie ist hier, sie heißt gemalte Sonate, ich werde Ihnen diesen Link geben, damit Sie kommen und das auch herunterladen können. Dann beginnen wir in Photoshop mit Matlabs wunderbarem Bild hier und wir das öffnen und machen uns bereit, mit unserem texturierten Collage-Effekt zu gehen. Ich habe jetzt dieses Bild-Symbol in Photoshop und das erste, was ich tun werde, ist eine Anleitung in die Mitte des Bildes zu legen. Ich wähle „Ansicht“ und dann „Neuer Guide“. Es muss eine vertikale Führung sein, und ich werde nur 50 Prozent eingeben und dann auf „OK“ klicken und das macht eine Führung auf halbem Weg nach unten das Bild. Ich gehe zu meinem rechteckigen Marquee-Werkzeug, und die Seite des Bildes, das ich verwenden werde, ist diese Seite, also werde ich meinen rechteckigen Rahmen über diese Seite des Bildes ziehen , indem ich die Anleitung, um es auszurichten. Ich wollte eine zweite Kopie davon, ich werde Layer, New Layer via Copy wählen . Dann gehen wir zur letzten Palette und Sie werden sehen, dass ich eine zweite Version dieser Seite des Bildes auf dem Originalbild habe. diese zuletzt ausgewählt ist, wähle ich Bearbeiten und dann werde ich Transformieren wählen, und ich wähle Horizontal spiegeln, das diese horizontal kippt. Alles, was ich jetzt tun muss, ist, das Verschieben-Werkzeug zu greifen und es einfach zu bewegen, so dass es gegen die andere Hälfte des Bildes nach oben schlägt. Ich werde diese beiden Ebenen jetzt zusammenführen, indem rechten Maustaste auf diese oberste Ebene klicken und nach unten zusammenführen, Sie können auch „Control“ oder „Command E“ drücken. Wir haben ein einzelnes Bild, das jetzt eine Reflexion der Hälfte des Originalbildes ist. Ich brauche diese Anleitung nicht mehr, also wähle ich „Ansicht“ und dann „Hilfslinien löschen“ und das ist es gerade losgeworden. Als nächstes werden wir eine so genannte Gradients-Map auf dieses Bild anwenden, ich werde Layer und eine neue Anpassungsebene und Verlaufs-Map wählen, es ist wichtig, dass wir dies als Anpassungsebene tun, weil wir es ziemlich ändern werden Bit, bevor wir damit fertig sind, klicken Sie auf „Okay“. Nun, das ist die Standard-Gradients-Map, also werde ich nur darauf klicken, um es zu öffnen und wir werden nur sehen, was eine Gradients-Map überhaupt ist. Dies ist ein Farbverlauf hier und es geht von Weiß zu Schwarz. Was passiert, wenn Sie eine Verlaufs-Map auf das Bild anwenden, ist, dass alles, was sich auf dieser Seite des Farbverlaufs befindet, auf die dunkelsten Pixel im Bild angewendet wird. Was sich auf dieser Seite des Farbverlaufs befindet, wird auf die hellsten Pixel des Bildes angewendet. Die in der Mitte werden auf die Mitteltöne aufgetragen. Was wir hier haben, ist, dass Weiß auf die dunkelsten Bereiche des Bildes angewendet wird, und Schwarz wird auf die hellsten angewendet. Was uns im Wesentlichen das gibt, was wir als einen alten Schwarz-Weiß-Film negativen Effekt betrachten könnten. Aber es gibt andere Farbverläufe, die wir mit Photoshop ausgeliefert bekommen, und Sie können auf eines dieser im Dialog klicken, nur um zu sagen, was sie mit Ihrem Bild tun. Es kann sehr spannend sein, wenn Sie diese Gradients-Maps auf Ihr Bild angewendet sehen , weil es viel Potenzial für lustige Dinge hier gibt. Nun, der gewünschte Farbverlauf ist nicht in der Standardeinstellung in Photoshop. Daher müssen Sie ihn anhängen, da er mit Photoshop geliefert wird, aber er wird hier nicht angezeigt. Wir werden hier auf dieses Symbol klicken und das Werkzeug „Farbharmonien“ auswählen. Ich werde mich entscheiden, anzuhängen, weil ich diese Farbverläufe nicht verlieren möchte, aber ich möchte das neue Set anhängen. Die, die ich will, ist diese hier, und es ist Gold, Teal und Grün, Ich habe es ausgewählt und Sie können sagen, dass eine Mischung aus goldenem Korn, Ich wurde auf die dunkleren Bereiche des Bildes in den Mitteltönen angewendet, wir haben dieses Gold und türkisfarbene Farbe und auf den sehr leichtesten Bereichen des Bildes geht diese goldene Säge klicken Sie auf „Okay.“ Nun, öffnen wir die letzte Palette hier, und lassen Sie uns darüber reden, was wir mit dieser Gradients-Karte machen werden, denn im Moment sieht sie nicht besonders gut aus. Nun, Farbverlaufs-Maps reagieren wirklich gut auf die Mischmodi in Photoshop, ich werde die „Gradient Map-Layer “ auswählen und zum allerersten meiner Mischmodi gehen, die auf einem Mac aufgelöst wird, bevor Sie den ersten Mischmodus auswählen, Stellen Sie sicher, dass Sie kein Pinselwerkzeug verwenden, wählen Sie entweder das Werkzeug „Rechteckiges Auswahlfeld“ oder das Werkzeug „Verschieben“ Wenn Sie dann den allerersten dieser Mischmodi auswählen, können Sie weiter in der Liste „Verschmelzungsmodus“ navigieren aber drücken Sie „Shift Plus“, wenn Sie das letzte bekommen, wird das Max wieder zurück zum Anfang rollen. Wenn wir auf dem PC durch Drücken der „Pfeil nach unten“ -Taste am PC zum Ende kommen, müssen wir wieder nach oben kommen, indem wir die Taste „Pfeil nach oben“ drücken. Das ist dunkel und Mischmodus, Multiply, Color Burn, das ist eigentlich die, die wir verwenden werden, aber wir gehen nach unten, nur um zu sehen, was wir bekommen, während wir gehen. Linear Burn, das sind alle eine Verdunkelung Mischmodi, dunklere Farbe und jetzt sind wir in den Lightning Blend Modi mit aufhellen Bildschirm Color Dodge, Linear Dodge, hellere Farbe, jetzt, der Kontrast der Mischmodi, Overlay, Weiches Fäule, Hartes Licht, Lebhaftes Licht, Lineares Licht, Stiftlicht, Hard Mix und jetzt der flippige Mischmodus mit Differenz und Ausschluss, Subtrahieren, Teilen und dann Farbton, Sättigung, Farbe und Leuchtkraft und das ist das Ende. Ich gehe wieder nach oben und wähle „Farbverbrennung“ aus. Einer der Gründe, warum ich Color Burn ausgewählt habe , war mir wirklich gefallen, was es dem Himmel angetan hat, also würde ich sagen, was es tut, es fügt diese blaue Farbe in den Himmel. Aber ich bin nicht allzu glücklich mit dem, was es mit dem Baum oder auf den Boden hier tut, was ich im nächsten Video tun werde, ist, dass ich an dieser Maske arbeiten werde. Ich werde den Effekt von einigen Teilen des Bildes weniger entfernen als sie in anderen Teilen, und lassen Sie sie einfach in voller Stärke in anderen Teilen. 3. Verfasse die texture – Teil 2: Um anzupassen, wie die Verlaufskarte mit ihrem Farbgebrannmodus mit dem Bild unten interagiert, werden wir hier auf die Maske malen. Ich werde auf die Maske klicken und ich werde sicherstellen , dass ich schwarze und weiße Farbe habe, wählen Sie diese aus. Ich werde den Buchstaben D drücken und dann möchte ich mit Schwarz malen, also werde ich den Buchstaben X drücken oder einfach nur auf dieses Symbol klicken, um diese Farben umzudrehen. Nun, ich will einen Pinsel, und ich möchte, dass er ziemlich groß und ziemlich weich ist. Ich werde hier reinkommen und einen Pinsel auswählen, der so aussieht, eine schöne weiche Rundbürste. Ich möchte, dass seine Härte Null ist, also hat es schöne weiche Kanten. Ich werde es nur auf dem Bild hier messen. Ich denke, es muss nur ein bisschen klein sein, also werde ich die offene eckige Klammer K drücken, nur um sie zu verkleinern. Das quadratische Bracket Case kann verwendet werden, um eine Pinselgröße zu vergrößern und zu verkleinern. Ich finde das sehr praktisch, um nur mit dem quadratischen Bracket Case klicken zu können , um den Pinsel anzupassen, anstatt hier wieder nach oben gehen und die Größe auswählen zu müssen, weil Sie wirklich keine Ahnung haben, wie groß 1.000 Pixelgröße Pinsel ist. Ich werde beginnen, indem ich diesen Farbverlaufs-Map-Effekt in diesem Bereich des Bildes entferne. Ich stelle so sicher, dass ich die Maske ausgewählt habe, werde nur hier mit Schwarz malen. Das bringt das darunterliegende Bild zurück. Ich werde die Pinselgröße anpassen, während ich arbeite, so dass ich all diesen Bereich maskiere. Jetzt werde ich Mittelgrau auswählen. Ich werde etwas um diesen Bereich von Grau wählen. Ich werde hier in der Mitte des Bildes malen, um einige der Verlaufseffekte hier zu entfernen. Nun werde ich auch meine Bürstendeckkraft verringern, so dass ich nicht alles entferne, es sei denn, ich möchte, und ich kann es schwerer entfernen, indem ich nur die Bereiche übermalte, die ich bereits übermalt habe. Ich werde hier nur arbeiten, bis ich einen Effekt habe, den ich mag. Grundsätzlich nur mit der Gradientenmaske, um den Himmel zu beeinflussen. Sobald ich damit fertig bin, bin ich bereit, meine Textur zu holen. Ich habe die Textur bereits heruntergeladen und werde sie jetzt in Photoshop öffnen. das Texturbild in Photoshop geöffnet ist, möchte ich es auf mein anderes Bild kopieren. Ich werde mit der rechten Maustaste auf diese Ebene klicken und duplizieren Ebene auswählen. Ich werde es zu dem Foto bringen, mit dem ich arbeite, und klicke auf „Okay“. Gehen wir zurück zu unserem Originalbild. Man kann sagen, dass die Textur etwas kleiner ist als das Bild, mit dem ich arbeite, aber da es eine Textur ist und wir sie einmischen werden, ist das wahrscheinlich nicht zu groß. Gehen, um es so zu dehnen, dass es das gesamte Bild bedeckt, und klicken Sie dann auf das Häkchen. Jetzt möchte ich diese Textur mit dem zugrundeliegenden Bild einblenden. Auch hier werde ich sicherstellen, dass ich kein Pinselwerkzeug auf der Marke verwende. Wählen Sie den ersten dieser Mischmodi aus, verwenden Sie Shift Plus auf der Markierung, verwenden Sie die Nach-unten-Taste auf dem PC und laufen Sie einfach durch diese Mischmodi, um nach etwas Interessantem zu suchen. Die kontrastierenden Mischmodi sind, wo ich sein möchte und ich werde tatsächlich diesen auswählen. Das ist hartes Licht, aber lassen Sie uns weiter durch die Mischmodi gehen und sehen, was es sonst noch gibt. Jetzt sind wir auf Leuchtkraft angewiesen. Aber ich denke, für dieses Bild und für das, mit dem wir gerade arbeiten, wird etwas in diesem Satz kontrastierender Mischmodi die beste Option sein. Hier haben wir Overlay, weiches Licht, hartes Licht, das ist, was ich verwenden werde, lebendiges Licht, das auch ziemlich außergewöhnlich ist, lineares Licht und Pin-Licht. So wie ich wieder zu hartem Licht gehe, eines der Dinge, die ich durch dieses Bild hier sehe, sind einige Lichtquellen hier drin. Das veranlasst mich dazu, etwas mit einigen Lichtstrahlen in diesem Bild zu tun , also werde ich das als nächstes tun. Ich werde ein paar von Hand erstellte Lichtstrahlen bauen. Ich werde hier eine neue Ebene erstellen, indem ich auf das neue Ebenen-Symbol klicke. Wahrscheinlich das einfachste Werkzeug, um diese Lichtstrahlen zu erzeugen, ist das Stift-Werkzeug. Aber da wir gerade damit klicken, sollte es nicht allzu schwierig sein, zu verwenden. Klicken Sie auf das Zeichenstift-Werkzeug. Ich werde sicherstellen, dass ich im Path-Modus bin , der eine der drei Optionen hier ist, also ist es der Pfad, den ich verwenden möchte. Ich werde in der oberen Ecke des Bildes anfangen und ich werde einfach runterkommen, wo ich will, dass der Lichtstrahl endet, was ungefähr hier ist. Ich ziehe mich einfach rüber und gehe hier rauf. Nun, während ich hier bin, denke ich, ich werde die zweite zeichnen, also werde ich nur außerhalb des oberen Bildrands klicken. Ich werde hier einen zweiten Lichtstrahl rausziehen. Jetzt komme ich wieder rein und klicke einfach über den Zielpunkt. Ich habe einen Pfad, den ich jetzt mit etwas Farbe füllen werde und die Farbe wird weiß sein, also weiß hier ausgewählt. Ich muss zur Pfadpalette gehen, die hier ist. Sie können auch dazu gelangen, indem Sie Fenster und dann Pfade auswählen. Was ich mit diesem ausgewählten Arbeitspfad tun muss, ist hier zu klicken. Dies ist der Füllpfad mit Vordergrundfarbe Option. Ich habe für die Vordergrundfarbe auf Weiß gesetzt. Ich weiß, dass ich in den Dokumenten auf einer brandneuen Ebene bin, also werde ich nur einmal klicken, um diesen Pfad mit Weiß zu füllen. Jetzt brauche ich den Pfad nicht mehr, also ziehe ich ihn einfach auf den Papierkorb und gehe zurück zu meiner Ebenenpalette. Hier ist mein Weg gefüllt mit Weiß, das noch nicht sehr wie ein Lichtstrahl aussieht. Aber eines der Dinge, die ich damit machen möchte, ist, seine Kanten zu erweichen, weil es wirklich eine ziemlich scharfe Kante Lichteffekt ist. diese Ebene ausgewählt ist, werde ich sie verwischen, so dass ich Filter, Unschärfe und dann Gaußsche Weichzeichnung wählen . Gaußsian Blur ist ein Go to Unschärfe. Es ist nur eine wirklich schöne Unschärfe für solche Dinge und wir wollen es ziemlich viel verwischen. Wir wollen die Kanten dieser Form weicher machen. Ich habe diesen Satz auf etwa 36 Pixel. Wählen Sie einfach etwas, das Ihnen einen schönen weichen Effekt gibt, und klicken Sie auf OK. Jetzt müssen wir diese in das zugrunde liegende Bild mischen und so gehen wir wieder in die Mischmodi, um nach etwas zu suchen, das diese Lichtstrahlen einmischen wird, uns aber auch den Lichtstrahleffekt geben wird. Es wird in so etwas wie einem dieser aufgehellten Bereiche oder in diesen kontrastierenden Mischmodi sein müssen . Sie können sehen, dass wir wirklich getroffen Farbe Schmutz hier, Overlay-Mischmodus, nur Felsen, dieser Effekt ist perfekt. Wir bekommen ein bisschen Licht durch die Bäume. Die Art und Weise, wie der Überlagerungsmodus funktioniert, besteht darin, dass dieser Effekt anders auf helle und dunkle Bereiche des Bildes angewendet wird. Es nimmt es mehr in den helleren Bereichen des Bildes und weniger als in den dunkleren Bereichen auf, was uns das Gefühl gibt, dass diese Lichtquelle vielleicht hinter dem Baum liegt und wir keine Auswahlarbeit machen mussten, um es dorthin zu gelangen. Ich werde nur den Rest dieser kontrastierenden Mischmodi testen. Aber wie Sie sehen können, war es wirklich Overlay, das wir wollten. Ich gehe einfach zurück und hole Overlay ab. Weiches Licht wäre auch eine Möglichkeit, aber ich mag den Glanz dieses Overlay-Mischmodus wirklich. Aber ich denke auch, dass diese Lichtstrahlen ein wenig zu intensiv sind , also werde ich nur seine Deckkraft ein wenig nach unten ziehen , um es in ein wenig zu mischen. Wenn ich denke, dass es sich auf einige des Bildes auswirkt , wo es nicht wie dieses Gras hier sein sollte, dann kann ich dieser Ebene einfach eine Ebenenmaske hinzufügen. Ich gehe zurück zu malen in schwarz, also drücke ich D oder klicke hier auf dieses Symbol, um die Standardfarben zu erhalten, gehe zurück zu meinem Pinsel. Ich habe hier eine sehr geringe Deckkraft. Es sind etwa 57 oder 59 Prozent und ich habe eine schöne weiche Bürste. Ich werde es einfach anpassen und einfach hier aufheben und einfach versuchen, es aus den Bereichen zu entfernen , in denen ich nicht will, dass es den Vordergrund berührt. Ich möchte, dass die Lichtstrahlen stärker im Hintergrund konzentriert sind und ich kann sie sogar aus dem Baum entfernen, wenn ich hören möchte. Da ist unser fertiges Kunstwerk. Das ist das Bild, mit dem wir angefangen haben. Nun, es ist Teil des Bildes, mit dem wir angefangen haben. Wir haben es reflektiert, um diesen Ausgangspunkt zu schaffen. Wir haben dann unsere Verlaufskarte hinzugefügt und sie dann an den Orten ausgeblendet, an denen wir es nicht wollten. Wir haben dem Bild diese erstaunliche Textur hinzugefügt, die uns viel Licht gab, und wir haben es mit dem Mischmodus „Hartes Licht“ gemischt. Wir beendeten mit ein paar Lichtstrahlen, nur um einige visuelle Interessen auf der linken Seite des Bildes hinzuzufügen . Ihr Projekt für diese Klasse wird darin bestehen, ein Bild Ihrer Wahl zu machen und natürlich können Sie das gleiche Bild verwenden, das ich verwendet habe. Möglicherweise möchten Sie dies wegen der Menge an Details in diesem Effekt. Sie reflektieren das Bild, um diesen Startpunkt für das Spiegelbild zu erzeugen Fügen Sie dann eine Verlaufskarte hinzu und mischen Sie es nach Belieben in das Bild ein und aus dem Bild. Suchen Sie eine Textur, fügen Sie dem Bild eine Textur hinzu und mischen Sie diese in. Wenn Sie dann etwas im Bild sehen, das Sie verbessern möchten, könnten Sie einige Lichtstrahlen hinzufügen. Ich hoffe, dass Ihnen dieser Kurs gefallen hat und Sie viel über die Arbeit mit Texturen und Verlaufskarten und Mischmodi in Photoshop gelernt haben . Wenn Sie diesen Kurs genossen haben und wenn Sie eine Aufforderung sehen, ihn anderen zu empfehlen, geben Sie ihm bitte einen Daumen hoch. Dies hilft anderen, dies als eine Klasse zu identifizieren, die sie vielleicht nehmen möchten. Wenn Sie einen Kommentar hinterlassen möchten, tun Sie dies bitte. Ich habe alle Ihre Kommentare gelesen und ich schaue mir all Ihre Klassenprojekte an. Mein Name ist Helen Bradley. Vielen Dank, dass Sie mich für diese Episode von Grafikdesign für Lunch begleitet haben. Ich freue mich darauf, Sie bald in einer kommenden Episode zu sehen.