Farben, Farbtöne und Schatten in Adobe Photoshop einrichten – Ein Kurs von Graphic Design for Lunch™ | Helen Bradley | Skillshare

Playback-Geschwindigkeit


  • 0.5x
  • 1x (normal)
  • 1.25x
  • 1.5x
  • 2x

Farben, Farbtöne und Schatten in Adobe Photoshop einrichten – Ein Kurs von Graphic Design for Lunch™

teacher avatar Helen Bradley, Graphic Design for Lunch™

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Einheiten dieses Kurses

4 Einheiten (17 Min.)
    • 1. Einrichten von Farben und Farbtönen in Photoshop – Einführung

      1:14
    • 2. Teil 1 – Erstelle einen Farbton und einen Farbton

      4:09
    • 3. Teil 2 – weitere Farben und Schatten

      5:47
    • 4. Teil 3 – Gestalte eine Vorlage

      5:38
  • --
  • Anfänger-Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Alle Niveaus

Von der Community generiert

Das Niveau wird anhand der mehrheitlichen Meinung der Teilnehmer:innen bestimmt, die diesen Kurs bewertet haben. Bis das Feedback von mindestens 5 Teilnehmer:innen eingegangen ist, wird die Empfehlung der Kursleiter:innen angezeigt.

890

Teilnehmer:innen

16

Projekte

Über diesen Kurs

Grafisches Design für Lunch™ ist eine Reihe von kurzen Kursen, die du in Stücken in Stücken in bite Bildern studieren kannst, wie zum zu den Mittag. In diesem Kurs lernst du, mit einer Farbe mit einer Farbe und einem Farbton und einem Schatten der Farbe zu erstellen, damit du einfach Illustrationen mit Schattierung und Hervorhebung in Photoshop erstellen kannst. In diesem Kurs lernst du, wie du die Farbmuster auf effiziente und intelligente Weise erstellst. Das ist die Farbschemata, die wir erstellen werden:

86a697a8

Mehr in dieser Serie:

Gestalte Muster aus Skizzen und digitalen Kunst in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für den Kurs für Lunch™

10 Pattern und Techniken in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Gestalte Ikat-Muster in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Ikat

Marble Muster in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™

Scrapbook in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs erstellen

Gestalte eine Reihe von Kreismustern in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für a

10 Blend in der du in Adobe Photoshop 10 Minuten – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

10 Brush in 10 Minuten in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für den Kurs für Lunch™

Bereinigung und Color von Line in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

10 besten Photoshop-Tipps in 10 Minuten – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

3 exotische Muster in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™

Abstrakte glühende Hintergründe in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Komplizierte Mustermuster in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Komplizierte Auswahl, die du in Adobe Photoshop gemacht hast, ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Award und Farbband in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Hintergründe – Halftones, Sunburst, Muster in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für den Kurs für Lunch™

Gestalte Hi-Tech in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Gestalte organische Muster in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für -

Text auf einem Weg in Adobe Photoshop erstellen – Ein grafisches Design für die Lunch™

Curly Bracket Frames und Textfelder in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für den Kurs für Lunch™

10 Auswahltipps, in die man in 10 Minuten in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

Ausschneiden und Frame in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Vintage in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Kreative Ebenenstile in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Gestalte Muster mit dem neuen Musterwerkzeug in Photoshop 2021 – Ein grafisches Design für den Kurs für Lunch™

Male ein Foto in in Adobe Photoshop mit Kunstgeschichte – Ein grafisches Design für Paint

4 kritische Dateiformate – jpg, png, pdf, psd in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für das Lunch™ Kurs

B&W, Töne und isolierte Farbeffekte in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Biegung von Gegenständen mit Puppet in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für den Kurs

Glitter Text, Formen und Glitter in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für den Kurs für Lunch™

Färbe eine Scanned Skizze in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für a

Gestalte eine Farbschema in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Scheme

Erstelle eine benutzerdefinierte Schriftart in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für -

Gestalte ein Mandala in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™

Wiederverwendbares Wreath in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Wreath

Erstelle komplexe Half Muster in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™ in diesem Kurs

Gestalte Mockups zum Einsatz und Verkaufen in Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Einstelle Plaid (Tartan) Muster in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für den Kurs Lunch™

Färbe eine Skizze mit einer Textur in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™

Droste Effect mit Photoshop und einem kostenlosen Online-Tool – Ein grafisches Design für Lunch™

Critters mit Figur in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für -

Wunderliche Texturen für Zeichnungen in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Drawings

Entmystifizieren des Histogramm in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™

Doppelbelichtung in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Effect

Zeichne eine Fantasy in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Draw

Embos- und Deboss Text und Formen in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für den Kurs für den Lunch™

Gefaltete Fotoeffekt in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Effect

Tägliche Fotobearbeitung in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Hol dir jede Zeit in Adobe Photoshop – ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Schnapp dir die Tase mit lustigen Texteffekten in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Grid für Social-Media in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Grid

Hi-tech mit Pinsel und Mustern in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für den Kurs

Warhol inspiriert von farbenfrohen Tierbildern in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Colourful

Einführung in die Erstellung und Verwendung von Photoshop-Aktionen – ein grafisches Design für Lunch™

Isometrische Cube in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Schichteffekt in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™

Ebenen und Ebenenmasken 101 für Fotografen in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für den Kurs für den Kurs

Gestalte und vermarkte eine Shapes in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für a

Nahtlose Wiederholungsmuster in Adobe Photoshop – Nur die Grundlagen – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Die Bildpinsel in Adobe Photoshop erstellen und verwenden – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Photo für Social Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für -

Überlagerung für Social-Media in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für den Kurs für Lunch™

Gestalte Benutzerdefinierte Formen in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Shapes

Kaleidoscopes mit Smart Objects in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für den Kurs für Lunch™

Diagonalen, Chevrons, Plaid und Polkadots in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für den Kurs für Lunch™

Photoshop-Pinsel in Adobe Photoshop - Ein grafisches Design für den - erstellen

Überschneide und Random in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für den Kurs für Lunch™

Pattern in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Effect

Verwandle ein Foto in ein Muster in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für a

Muster als Patterns für Social-Media in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für den Kurs für Lunch™

Die Collage von Texturen – Mischungen und Texturen in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Einfärbung von Techniken in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Inking

Bilder für Social-Media und Blogs in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für den Kurs für Lunch™

Einfärbe Objekte ohne Auswahl in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für den Kurs für Lunch™

Techniken zum Ausfärben von Mustern in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für den Kurs für Lunch™

Objekte und Touristen von Fotos in Adobe Photoshop - Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs entfernen

Wiederverwendbarer Video in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Reusable

Nahtlose Mischungen von zwei Bildern in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Seamlessly

Richte in Adobe Photoshop ein – Ein grafisches Design für den Lunch™ ein

Skizzen und Pinsel zu skizzieren in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für den Kurs für das Lunch™

Snapshot to Art – 3 praktische Fotoeffekte in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für den Kurs für den Lunch™

Surreal Collage Effect in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Effect

Text über Bildeffekte – Glyphs und Ebenen in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für den Kurs für den Lunch™

Textur in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs verwenden

Photoshop-Grundlagen in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Nacheffekte in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Illustrator in Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Verwendung der Schriftmuster in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für den the

Valentinstag inspiriert die Herzen in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Großartige Muster in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für den -

Scrapbook mit Scrapbook in Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

 

 

Triff deine:n Kursleiter:in

Teacher Profile Image

Helen Bradley

Graphic Design for Lunch™

Top Teacher

Helen teaches the popular Graphic Design for Lunch™ courses which focus on teaching Adobe® Photoshop®, Adobe® Illustrator®, Procreate®, and other graphic design and photo editing applications. Each course is short enough to take over a lunch break and is packed with useful and fun techniques. Class projects reinforce what is taught so they too can be easily completed over a lunch hour or two.

Vollständiges Profil ansehen

Kursbewertungen

Erwartungen erfüllt?
    Voll und ganz!
  • 0%
  • Ja
  • 0%
  • Teils teils
  • 0%
  • Eher nicht
  • 0%
Bewertungsarchiv

Im Oktober 2018 haben wir unser Bewertungssystem aktualisiert, um das Verfahren unserer Feedback-Erhebung zu verbessern. Nachfolgend die Bewertungen, die vor diesem Update verfasst wurden.

Warum lohnt sich eine Mitgliedschaft bei Skillshare?

Nimm an prämierten Skillshare Original-Kursen teil

Jeder Kurs setzt sich aus kurzen Einheiten und praktischen Übungsprojekten zusammen

Mit deiner Mitgliedschaft unterstützt du die Kursleiter:innen bei Skillshare

Lerne von überall aus

Ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Uni oder im Flieger - streame oder lade Kurse herunter mit der Skillshare-App und lerne, wo auch immer du möchtest.

Transkripte

1. Einrichten von Farben und Farbtönen in Photoshop – Einführung: Hallo, ich bin Helen Bradley. Willkommen bei diesem Grafikdesign für den Mittagskurs zum Einrichten von Farben, Farbtönen und Schattierungen für ein Projekt in Adobe Photoshop. Grafikdesign für Mittagessen ist eine Reihe von Klassen, die eine Reihe von Tipps und Techniken für die Erstellung von Designs und für die Arbeit in Anwendungen wie Illustrator, Photoshop und Procreate lehren . Heute beschäftigen wir uns mit der Einrichtung von Farbtönen und Farbtönen , damit wir in Photoshop schneller und intelligenter arbeiten können. Sie werden sehen, wie Sie Farbschemas finden, die Sie verwenden können, und dann, wie Sie schnell Schattierungen und Farbtöne dieser Farben erstellen und das Dokument speichern können, damit Sie es immer wieder verwenden können. Während Sie sich diese Videos ansehen, sehen Sie eine Eingabeaufforderung, mit der Sie diese Klasse anderen empfehlen können. Bitte, wenn Sie die Klasse genießen, tun Sie zwei Dinge für mich. Erstens, geben Sie ihm einen Daumen nach oben, und zweitens, schreiben Sie nur ein paar Worte darüber, warum Sie die Klasse genießen. Diese Bewertungen helfen anderen Schülern, meine Kurse zu finden und zu bestimmen, ob sie sie auch genießen werden. Wenn Sie einen Kommentar hinterlassen möchten, tun Sie dies bitte. Ich lese und antworte auf all Ihre Kommentare, und ich schaue auf und antworte auf all Ihre Klassenprojekte. Wenn Sie jetzt bereit sind, können Sie mit dem Einrichten von Farben, Schattierungen und Farbtönen beginnen , damit Sie in Photoshop intelligenter arbeiten können. 2. Teil 1 – Erstelle einen Farbton und einen Farbton: Wenn Sie in Photoshop arbeiten, möchten Sie häufig nicht nur mit einer Farbe arbeiten, sondern auch mit einem Farbton und einem Farbton dieser Farbe, mit den Farben, die Sie zum Hinzufügen von Lichtern oder Schatten zu einem Objekt verwenden können. In diesem Video werde ich Ihnen zeigen, wie Sie das in Photoshop schnell und effektiv einrichten können. Ich denke, das ist eine wirklich clevere Technik. Ich beginne bei Adobe color, die sich unter color.adobe.com befindet, und Sie melden sich dort mit Ihrer Anmelde-ID für Ihre Adobe Suite an. Hier im Explorer-Bereich können Sie auf voreingestellte Farbschemata zugreifen. Dies sind Farbschemata, die andere Leute erstellt haben, aus denen Sie Farben ausleihen können , und hier im Suchbereich können Sie einfach nach allem suchen. Ich werde für Farm suchen und hier sind Farben, die mit der Farm verwandt sind. Ich kann hier durchgehen und einfach sagen, welche Farben ich verwenden möchte. Nun, ich mag diesen Herbst Mittleren Westen, also lass uns gehen und das benutzen. Was ich tun werde, ist meinen Bildschirm, meinen Browser hier so zu positionieren , dass ich den Herbst im Mittleren Westen auf dem Bildschirm sehen kann, und dann werde ich auf Photoshop klicken. Ich möchte in der Lage sein, meinen Browser und Photoshop zu sagen, also müssen Sie Ihr Photoshop-Fenster nur ein wenig drücken. Wir werden ein neues Dokument in Photoshop starten, und dies wäre die Größe Dokument, an der Sie entwerfen möchten. Ich werde um des Arguments willen 1.000 mal 700 Pixel verwenden , und es hat einen weißen Hintergrund. Was ich als nächstes tun werde, ist, dass ich eine Auswahl treffen werde, ich gehe zum rechteckigen Festzelt Werkzeug, werde dies auf ein festes Verhältnis setzen und ich möchte, dass es eins zu eins ist. Mit anderen Worten, ich will ein Quadrat, und ich werde nur ein kleines Quadrat herausziehen und ich will nicht, dass es genau in der oberen Ecke der Dokumente ist, also werde ich in einer Minute ein weiteres setzen. Sobald ich mein Quadrat ausgewählt habe, wähle ich Ebene, neue Füllebene und Vollfarbe aus und klicke auf „OK“. Ich möchte dies mit der ersten der Farben füllen, die ich verwenden möchte. Nun, die Farben sind hier drüben dann alle tatsächlich in Photoshop. Aber Sie werden hier sehen, dass ich eine kleine Pipette bekommen habe. Nun, wenn ich diese Punkte anklicke und ziehe, habe ich meine linke Maustaste gedrückt, du wirst sehen, dass ich den ganzen Weg hinüber zum Browser-Panel hinter gehen kann, und ich kann eine dieser Farben auswählen. Also werde ich die grüne Farbe auswählen, und jetzt ist mein kleines Quadrat mit dieser grünen Farbe gefüllt und ich werde auf „Okay“ klicken. Ich werde das letzte Panel öffnen, damit wir sehen können, was passiert, während wir arbeiten, und Sie werden hier sehen, dass es das ist, was wir haben. Wir haben Augenfüllschicht. Ich ziehe dies auf das neue Ebenensymbol, also mache ich ein Duplikat davon. Ich gehe zum Umzugswerkzeug und ich werde das einfach nach links verschieben. Nun, das wird mein Schatten sein, es wird meine dunklere Farbe sein. Ich doppelklicken Sie auf die Ebenenminiatur, und das öffnet die Farbauswahl. Nun, eine dunklere Version dieser Farbe wird weniger Helligkeit haben. Im Moment ist der Helligkeitswert 44. Ich werde etwa 15 abschlagen, aber ich werde eine Zufallszahl verwenden, also werde ich einfach 30 hier eingeben. Dies ist ein Farbton dieser Farbe. Wenn es nicht dunkel genug ist, kann ich etwas weniger runtergehen. Ich werde das in eine Helligkeit von 25 verwandeln. Das sieht für mich aus wie ein guter Schatten, also klicke ich auf „Okay“. Jetzt gehe ich zurück zu meiner ursprünglichen Farbfüllung. Ich ziehe es auf das neue Symbol. Ich werde es ganz nach oben verschieben, und das wird mein Farbton sein, meine leichtere Version. Ich werde es hinüberbewegen und ich benutze die intelligenten Guides, um nur so zu positionieren, dass sie sauber voneinander getrennt sind. Doppelklicken Sie auf die Ebenen-Miniaturansicht. Jetzt, um eine Tönung oder eine hellere Version zu erstellen, werde ich die Helligkeit erhöhen. Es war 44, versuchen wir etwas wie 65, und wir können es in situ sehen. Wir können sagen, wenn dies eine leicht genug Version ist und wenn es nicht leicht genug ist, dann erhöhen Sie einfach den Wert, und wenn Sie bekommen, was Sie wollen, klicken Sie einfach auf „OK“. 3. Teil 2 – weitere Farben und Schatten: Dies ist mein erster Satz von Farben. Ich wähle alle drei Ebenen aus, klicke auf die obere Umschalttaste, klicke auf die untere und ziehe sie auf das neue Symbol. Sie können sehen, jetzt erhalten wir Tönungskopie, Farbkopie und Farbkopie. Ich werde dies mit dem Verschiebenwerkzeug nach unten ziehen, so dass sie einfach ordentlich hier oben in der oberen Ecke des Dokuments angeordnet sind. Nun, wenn wir Fortschritte machen, mag ich, dass diese Ebenen jeweils Farbton und Tönung überfallen, anstatt Farbkopie, Farbkopie, Tönungskopie. Was wir das tun können, und wir können es ganz einfach mit einer Aktion tun. Also werde ich Ihnen sehr schnell zeigen, wie Sie eine Aktion erstellen. Ich wähle Fenster und dann Aktionen aus. Hier ist mein Aktionsfeld, aber ich werde auch mein Ebenenfenster zurückbekommen. Jetzt können Sie ein neues Set für Ihre Aktionen erstellen, wenn Sie möchten, indem Sie einfach hier auf „Neues Set erstellen“ klicken. Ich werde dieses Farbschema aufrufen, und klicken Sie auf OK. Jetzt werde ich eine neue Aktion innerhalb dieses Farbschemas erstellen. Bevor ich das tue, möchte ich sicherstellen, dass ich im letzten Panel ausgewählt habe, nicht eine der Ebenen, die ich umbenennen möchte. Ich möchte also keine Farbkopie oder freigegebene Kopie oder Farbtönungskopie ausgewählt haben, ich möchte etwas anderes auswählen. Jetzt gehen wir zum Farbschema hier und klicken Sie auf Erstellen einer neuen Aktion. Wir werden diese Ebenen umbenennen, und klicken Sie auf „Aufzeichnen“. Jetzt werden wir auf Farbkopie klicken. Ich werde auf den Namen doppelklicken und einfach das Wort kopieren und drücken Sie „Enter“. Doppelklicken Sie auf Schattenkopie, entfernen Sie das Wort kopieren, und drücken Sie „Enter“. Doppelklicken Sie auf Tönungskopie, entfernen Sie das Wort kopieren, und drücken Sie „Enter“. Jetzt habe ich alle drei dieser Ebenen umbenannt. Ich werde hier über kommen und klicken, um die Aufnahme zu stoppen. Sie werden sagen, und die Aktionspalette, dass die Aktion die Ebene namens Farbkopie und dann wird es umbenennen, und es wird weiterhin tun, dass den ganzen Weg nach unten. Wir können diese Aktion in einer Minute für den nächsten Satz von Farben verwenden, aber jetzt wollen wir dieses Set ansprechen. Ich werde die Farbe auswählen, ich werde auf die Ebenen-Miniaturansicht doppelklicken. Auch hier möchte ich eine Farbe von meinem Autor Midwest Farbschema wählen. Ich werde klicken und ziehen und jetzt einfach gehen und eine Farbe abtasten. Also werde ich diesmal das Gelbe benutzen. Klicken Sie auf „OK“. Jetzt brauche ich einen Farbton, ich werde auf dieses Thumbnail doppelklicken, ich werde auf die ursprüngliche Farbe klicken, weil ich möchte, dass mein Farbton eine Version dieser Farbe sein soll, aber ich möchte, dass es viel weniger Helligkeit hat. Also werde ich das auf ungefähr 75 bringen und sehen, wie es aussieht. Es sieht ziemlich gut aus, ich klicke auf „Okay“. Jetzt für unsere Tönung, doppelklicken Sie auf den Farbton. Ich werde auf die Farbe klicken, von der wir eine Tönung wollen. In diesem Fall haben wir keine wirklich Bewegung in Bezug auf die Helligkeit. Also können wir unsere Helligkeit nicht um viel erhöhen, weil sie bereits bei 98 ist, also werde ich es bis zu 100 nehmen, aber ich kann es auch ein wenig leichter machen, indem ich nur die Sättigung reduziere. Ich werde hier gehen und die Sättigung reduzieren, um zu versuchen, eine hellere Version dieser Farbe zu erhalten , die ich möglicherweise als Hervorhebungsfarbe verwenden könnte, und ich werde auf „Okay“ klicken. Jetzt haben wir unseren zweiten Satz von Farben, lassen Sie uns nur einen dritten Satz erstellen. Also klicke ich auf die obere Umschalttaste, klicke auf den unteren Rand dieser drei Farben, ziehe sie auf das neue Symbol. Jetzt habe ich meine benannten Layer. Nun, wir können die Ebenen umbenennen, indem wir unsere Aktionen ausführen. Ich klicke auf meine Aktion und klicke einfach auf „Play“. Nun, meine Aktion ist so eingestellt dass sie Schritt für Schritt ausgeführt wird, so dass sie viel langsamer läuft als Ihre Aktion, aber ich dachte nur, ich würde Ihnen Schritt für Schritt zeigen, wie es funktionieren wird, und es wird offensichtlich alle diese Ebenen umbenannt. Bevor ich diese Farben erstelle, lassen Sie uns sie verschieben. Also werde ich sie auswählen, ich habe das Verschiebungswerkzeug ausgewählt. Es wird sie mit meinen intelligenten Guides hierher ziehen. Kommen wir zurück zu dieser Farbe, doppelklicken Sie auf die Miniaturansicht. Halten Sie den Mauszeiger hier raus, so dass wir sehen können, Ich lege einen Klick und ziehe und weiter nach unten drücken, bis wir Lage sind, die Farbe aus dem Browser hinter zu sampeln. Da ist meine Farbe und ich klicke auf „Okay“. Jetzt werden wir auf den Farbton klicken, wir werden auf die Farbe klicken, die wir schattieren müssen. Helligkeit ist 60, lassen Sie uns auf 45 runter nehmen und sehen, wie das aussieht. Wahrscheinlich nicht dunkel genug, also nehmen wir es auf 30. Ich denke, das ist ein besserer Farbton für diese Farbe, ich klicke auf „Okay“. Jetzt für die Tönung oder hellere Version, doppelklicken Sie darauf. Klicken Sie auf die Farbe, die wir eine Tönung wollen, Helligkeiten ist 60, nehmen wir es bis zu 80. Nicht ganz hell genug, ich glaube nicht, ich werde es bis zu 90. Das ist eine bessere Highlight-Farbe für mich, ich klicke auf „Okay“. Nun diese Farben, ob sie hell genug sind oder nicht als subjektive Entscheidung, können Sie eine Entscheidung treffen, basierend auf dem, was Sie wollen, dass Ihre Farben aussehen. Aber wir haben jetzt ein Mini-Farbschema, wenn Sie wollten, könnten Sie weiter gehen und einige weitere Farben probieren. Natürlich müssen Sie sich nicht nur an die Auto-Midwest Farben halten, wenn Sie hier eine andere Farbe sehen , die im Farbschema interessant sein könnte, können Sie es verwenden. Natürlich können Sie auch einfach weitermachen und eine Farbe Ihrer Wahl erstellen. Sie können hier doppelklicken und einfach eine Farbe auswählen, die für Sie sinnvoll ist. Also klicken Sie einfach darauf und dann wird das eine Startfarbe sein und dann können Sie Ihre Tönungen und Schattierungen machen. Ich werde das nicht tun, aber das wäre auch eine Möglichkeit. 4. Teil 3 – Gestalte eine Vorlage: Nun, das ist so ziemlich alles, was Sie für Ihr Farbschema tun müssen, aber es könnte schön sein, Ihr Dokument einfach aufzuräumen. Ich brauche meine Aktionen nicht mehr, also werde ich das Panel einfach schließen. Die Aktionen werden in Photoshop gespeichert, so dass Aktionen immer für mich verfügbar sind. Was ich denke, wäre sauberer zu tun, ist, all diese Farben in einen Ordner zu legen. Ich klicke auf das oberste, klicke gedrückter Umschalttaste auf die unterste und klicke hier, um eine Gruppe oder einen Ordner innerhalb der Ebenenpalette zu erstellen. Wenn Sie die Layer auswählen, bevor ich auf diese Gruppe klicke, sehen Sie, dass alle Ebenen automatisch zur Gruppe hinzugefügt wurden. Ich werde nur hier doppelklicken und diese Farben aufrufen. Wenn ich das Flyout hier öffne, können Sie sehen, dass sich alle diese Layer innerhalb dieser Gruppe befinden. Sobald Sie Ihre Farben festgelegt haben, ist es keine schlechte Idee, Ihre Gruppe auszuwählen und sie einfach zu sperren. Hier sehen Sie das Schloss-Symbol. Jetzt kann dieser Gruppe nichts passieren und sie sitzt einfach in der oberen Ecke. Sie können beim Erstellen von Shapes auf die Farben zugreifen, also lassen Sie uns zum Beispiel einfach einen neuen Layer hinzufügen. Lassen Sie uns eine Form erstellen. Ich werde hier nur ein Quadrat rausziehen. Was wird ein Quadrat sein? Weil ich immer noch ein festes Verhältnis gesetzt habe. Ich klicke auf das Pipette-Werkzeug. Ich wähle eine Farbe aus, die ich für mein Quadrat verwenden möchte. Da es die Vordergrundfarbe ist, kann ich auf dem Mac die Option „Alt Backspace“ drücken, um mein Quadrat mit dieser Farbe zu füllen. Dann, wenn ich das tun möchte, könnte ich daraus ein Schattenelement erstellen. Lassen Sie uns gehen und wählen Sie die Subtrahieren von der Auswahlschaltfläche. Ich gehe zu meinem Lasso-Werkzeug, ich werde hier eine organische Form erstellen. Das Einzige, was in dieser Auswahl übrig ist, ist diese Ecke hier unten. Ich gehe zu meinem Pipettenwerkzeug. Ich werde auf meine Farbtonfarbe auswählen, und ich werde „Alt Backspace“ Option Löschen drücken, um diese Farbe auf meine Form anzuwenden. Das ist ein sehr vereinfachtes Beispiel dafür, wie Sie mit Farbtönen arbeiten können. Natürlich können Sie eine Markierung zu einer Form hinzufügen, indem einfach die Form herausziehen, der Sie die Hervorhebung hinzufügen möchten, Ihre Hervorhebungsfarbe abtasten und dann einfach die Form damit füllen. Brauche das nicht mehr, ich habe das nur für ein Beispiel gemacht, aber schauen wir uns kurz die Farben an. Ich werde dieses Panel einfach wieder öffnen. Ich werde das Schloss abnehmen, also klicken Sie einfach darauf, um die Sperre abzuheben. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihr Panel so groß ist, können Sie einfach die Gruppe auswählen und einfach die „Shift“ -Taste gedrückt halten, während Sie diese Größe nach unten ändern. Es muss nicht sehr groß sein, denn es ist wirklich einfach eine dieser Farben mit dem Pipettenwerkzeug zu treffen, um sie zu probieren. Ich mache meine nur etwas kleiner, schließe das Panel aus, sperre es wieder. Photoshop hat jetzt nicht die Möglichkeit, Vorlagen zu erstellen. Es hat kein Vorlagendateiformat, aber das bedeutet nicht, dass Sie keine Vorlagen verwenden können. Alles, was Sie tun müssen, ist, die Templates-Situation selbst zu erstellen und zu verwalten. Was Sie tun würden, ist, würden Sie Datei Speichern unter tun, und Sie würden dies als PSD-Datei speichern. Sie können es zum Beispiel Farbschema Vorlage nennen. Dann können Sie jederzeit, wenn Sie ein neues Dokument erstellen möchten, einfach „Datei“ und dann „Öffnen“ wählen und Ihre Farbschemavorlage öffnen. Speichern Sie die Datei erneut unter einem anderen Namen, damit Sie die Vorlage nicht überschreiben. Dann würden Sie hier in Ihre Datei kommen, Sie würden auf Ihre Ebenen klicken, Sie würden auf das Schloss-Symbol klicken, um die Farben zu entsperren, öffnen Sie diese und konfigurieren Sie dann die Farben, die Sie für das Dokument, das Sie sind Erstellen. Sie kommen hierher und wählen „Farbe“ und dann erstellen Sie Ihre Hauptfarbe für dieses Feld hier. Dann gehen Sie genau so vor, wie wir es getan haben, und erstellen Sie den Farbton und den Farbton. Aber diese Boxen wurden bereits für Sie voreingestellt. Das gesamte System wurde eingerichtet, so dass es Ihnen ziemlich viel Zeit sparen wird, obwohl dies möglicherweise nicht die Farben sind, die Sie jedes Mal verwenden möchten, zumindest haben Sie drei Viertel des Systems ausgearbeitet und wählen Sie einfach die Farben und die Schaffung von Farbtönen und Schattierungen wird der einfachere Teil des Prozesses sein. Ihr Projekt für diese Klasse wird es sein, diese drei durch drei Schachteln von Farben zu erstellen. Wählen Sie Farben entweder aus Adobe-Farbe oder Farben Ihrer Wahl aus, und erzeugen Sie auch eine Tönung und Schattierung dieser Farben. Nun, alles, was Sie für Ihr Klassenprojekt tun müssen, ist, mir diese tatsächlich zu zeigen. Sobald Sie Ihre Vorlagendatei gespeichert haben und Sie alle mit dem laufen, kommen Sie einfach zurück in diese Datei und schneiden Sie einfach die Bits ab , die Sie nicht benötigen, und speichern Sie einfach eine Version der Datei, die nur Ihr kleines Mini-Farbschema in , so dass Sie das dann als Ihr Klassenprojekt posten können. Ich hoffe, dass Ihnen diese Klasse gefallen hat und dass Sie etwas über das effektive Arbeiten in Photoshop gelernt haben , nicht nur das Erstellen von sich wiederholenden Elementen, die Sie immer wieder verwenden können sondern manchmal auch Mini-Aktionen erstellen können. , die einen Teil der Arbeit für Sie erledigen können. Wenn Sie diese Klasse genossen haben, wenn Sie die Aufforderung sehen, diese Klasse anderen zu empfehlen, bitte tun Sie zwei Dinge für mich. Geben Sie ihm einen Daumen hoch und schreiben Sie nur zwei oder drei Wörter, warum Sie die Klasse genossen haben. Diese Empfehlungen helfen anderen Schülern, meine Kurse zu finden. Es hilft ihnen auch zu bestimmen, ob diese Klasse eine ist, die auch für sie von Wert sein könnte. Wenn Sie einen Kommentar hinterlassen möchten, tun Sie dies bitte. Ich lese und antworte auf all Ihre Kommentare, und ich schaue auf und antworte auf all Ihre Klassenprojekte. Mein Name ist Helen Bradley. Vielen Dank für die Teilnahme an dieser Episode von Grafikdesign für Lunch, und ich freue mich darauf, Sie bald in einer kommenden Episode zu sehen.