Einführung in den Buchumschlag-Entwurf: Geschichten visuell darstellen | Chip Kidd | Skillshare

Playback-Geschwindigkeit


  • 0.5x
  • 1x (normal)
  • 1.25x
  • 1.5x
  • 2x

Einführung in den Buchumschlag-Entwurf: Geschichten visuell darstellen

teacher avatar Chip Kidd, Graphic Designer at Alfred A. Knopf

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Einheiten dieses Kurses

10 Einheiten (1 Std. 13 Min.)
    • 1. Trailer

      1:14
    • 2. Geschichte des Buchdesigns

      9:54
    • 3. Typografie, Inhalt und Form

      9:06
    • 4. Hommage

      9:22
    • 5. Inspiration: Strand in Brazzaville

      8:21
    • 6. Inspiration: Brutale Kunst

      7:39
    • 7. Design der Serie

      9:54
    • 8. Umgang mit und Vorbereitung auf Ablehnung

      7:44
    • 9. Schlussbemerkung

      9:25
    • 10. Entdecke Design auf Skillshare

      0:37
  • --
  • Anfänger-Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Alle Niveaus

Von der Community generiert

Das Niveau wird anhand der mehrheitlichen Meinung der Teilnehmer:innen bestimmt, die diesen Kurs bewertet haben. Bis das Feedback von mindestens 5 Teilnehmer:innen eingegangen ist, wird die Empfehlung der Kursleiter:innen angezeigt.

9.404

Teilnehmer:innen

126

Projekte

Über diesen Kurs

Wie sehen Geschichten aus? Dies ist die Frage, die Buchdesigner für jedes Projekt stellen, und Chip Kidd weiß die Antwort besser als jeder andere.

In diesem 60-minütigen Kurs führt dich der legendäre Buchdesigner Chip Kidd durch die Grundlagen des Buchumschlag-Entwurfs. Anhand von Unterrichtseinheiten zum Buchdesign, bewährten Praktiken in der Typografie und Chips persönlicher Designphilosophie erwirbst du Fachkenntnisse, die deine Design-Instinkte und -Fähigkeiten auf die nächste Stufe bringen. Du lernst, wie du:

  • Deine Projekte an das Buch anpasst, an dem du arbeitest
  • Konzepte und Skizzen für dein Buch entwickelst
  • Wichtige Design-Elemente implementierst, mit denen sich deine Buchumschläge von der Masse differenzieren

Nach dem Abschluss dieses Kurses bist du in der Lage, deinen eigenen Buchumschlag zu entwerfen und dich zu fragen: „Wie sehen Geschichten eigentlich aus?

f11868d1

Triff deine:n Kursleiter:in

Teacher Profile Image

Chip Kidd

Graphic Designer at Alfred A. Knopf

Kursleiter:in

Chip Kidd is a Designer/Writer in New York City (and Stonington, CT, and Palm Beach, FL). His book cover designs for Alfred A. Knopf, where he has worked non-stop since 1986, have helped create a revolution in the art of American book packaging.

He is the recipient of the National Design Award for Communications, as well at the Use of Photography in Design award from the International Center of Photography. And a bunch of other stuff.

Kidd has published two novels, The Cheese Monkeys and The Learners, as well as Batman: Death By Design, an original graphic novel published by DC Comics and illustrated by Dave Taylor. His latest book, is Go: A Kidd's Guide to Graphic Design, was released in October, 2013.

A distinguished and prolific Lecturer, Kidd has spoken ... Vollständiges Profil ansehen

Kursbewertungen

Erwartungen erfüllt?
    Voll und ganz!
  • 0%
  • Ja
  • 0%
  • Teils teils
  • 0%
  • Eher nicht
  • 0%
Bewertungsarchiv

Im Oktober 2018 haben wir unser Bewertungssystem aktualisiert, um das Verfahren unserer Feedback-Erhebung zu verbessern. Nachfolgend die Bewertungen, die vor diesem Update verfasst wurden.

Warum lohnt sich eine Mitgliedschaft bei Skillshare?

Nimm an prämierten Skillshare Original-Kursen teil

Jeder Kurs setzt sich aus kurzen Einheiten und praktischen Übungsprojekten zusammen

Mit deiner Mitgliedschaft unterstützt du die Kursleiter:innen bei Skillshare

Lerne von überall aus

Ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Uni oder im Flieger - streame oder lade Kurse herunter mit der Skillshare-App und lerne, wo auch immer du möchtest.

Transkripte

1. Trailer: Hallo, mein Name ist Chip Kidd, und ich bin Grafikdesigner und Schriftsteller, aber in erster Linie bin ich Buchcover Designer. Ich werde Sie durch einige Beispiele von einigen Covers, die ich gemacht habe und was die Ursprünge von ihnen waren. Wir werden in die Geschichte des Buchumschlagdesigns gehen, einige davon ist wirklich gut und manchmal ist es nicht so toll. Sie erstellen ein Stück Bildmaterial oder Teile, aber es ist ein Kunstwerk, das einem anderen Kunstwerk dient. Wählen Sie vorzugsweise ein Buch, das Sie lieben, und suchen Sie nach Hinweisen, was mit dem Design getan werden könnte und sollte, das vielleicht vorher übersehen wurde. Es ist sehr wichtig, zu versuchen, frische Arbeit zu schaffen. Du bist nur so gut wie die nächste Sache, an der du arbeitest, und ich denke, das ist eigentlich eine ziemlich gesunde Einstellung. 2. Geschichte des Buchdesigns: Ok. Also werden wir uns ein wenig von der Geschichte der Buchgestaltung ansehen, sicherlich ein bisschen von der Geschichte der Buchgestaltung, die mir etwas bedeutet. Einer der ersten bekannten Buchdesigner war William Addison Dwiggins , der 1928 den Begriff Grafikdesign prägte. Er hat diese Ausgabe der Time Machine for Random House gemacht. Eines der Dinge, die er hier tut, und wenn ich nicht weiß, ob du jemals die Zeitmaschine gelesen hast, aber wenn du es nicht hast, solltest du das tun, dann ist es sehr gut. Wieder sprachen wir über die Tropen der Science-Fiction. Zuerst interpretiert er das Random House Logo neu, um wie die Heimat des Professors in dem Buch auszusehen, der die Time Machine erfunden hat, und das ist nur eine wirklich coole stilistische Sache, die Sie bekommen oder nicht bekommen. Aber dann, was er tut, ist, dass er tatsächlich die Time Machine selbst auf extrem komplizierte und intime Weise illustriert , aber nicht in einer Weise, die dominiert, was ich für gut halte. Der Versuch, etwas visuell zu interpretieren, was so praktisch unmöglich gewesen wäre , und es abzuziehen, ist wirklich interessant. Es gibt noch viel mehr über diese Ausgabe, die großartig sind. In der Gestaltung für die Vorwort Seite ist fantastisch, und dann wechselt er Farben für verschiedene Abschnitte. Wieder scheint es nicht, als könnte es eine enorm innovative Sache sein, aber es war wirklich zu der Zeit, und die Art, wie er illustrierte Szenen, die das Tempo des Buches aufbrechen , aber auch von Ornamentierungen begrenzt sind. So sind sie sehr gebunden an das visuelle Setup, das Dwiggins bereits gemacht hat. Er machte alle Illustrationen selbst, er entwarf die Schrift selbst, und es ist wirklich nur eine beeindruckende Interpretation der Arbeit dieses Schriftstellers. Dies ist sicherlich nicht die erste Ausgabe der Time Machine, ich denke, es ist die beste Ausgabe wegen der Art, wie es entworfen ist. Das ist ein Gentleman namens Arthur Hawkins Junior. Dies ist ein wunderbares Buch von James und Kain. Dies ist ein Beispiel für Typografie, die eine bestimmte Art von Stimmung setzt. Es sieht toll aus, aber es gibt gerade genug Rätsel hier vor sich, es ist ein sehr seltsamer Titel. Was bedeutet das? Der Designer hier lässt den Titel wirklich der Star des Designs sein, und gerade so aufstellen und inszenieren, dass er nicht generisch aussieht, aber wir zeigen nicht buchstäblich einen Postboten, der zweimal durch die Tür kommt. Das ist ein tolles Buch. In der Buch-Design-Ära der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, war A, die Einführung des Taschenbuchs, und dann B, die Einführung in Großbritannien, und dann schließlich in den Vereinigten Staaten der Penguin Taschenbuch. Das grundlegende Setup, das Sie hier für diesen Klassiker von E.M. Forster, einem Designer namens Young Chick Old, sehen , hatte viel damit zu tun und es ist irgendwie, was ich ein Genie der Komparmentalisierung nennen würde. Wir haben das Logo des Verlags, dem ich schon früher über Comics und Comic-Panels gesprochen habe, und die Art und Weise, wie der Typ und die Bilder getrennt sind, ist hier sehr bewiesen. Sie erhalten eine visuelle Hierarchie, Sie lesen zuerst den Titel, dann lesen Sie den Namen des Autors und dann erkennen Sie, wer ihn veröffentlicht hat. Dann, sobald diese Serie etabliert wurde, reißen sie exponentiell darauf. Also, in den Staaten, Vintage tut dies. Dies ist ein wunderbarer Designer namens E. McKnight Kauffer. Beide Abdeckungen sind stark, aber sie sind verschiedene Epochen und es gibt verschiedene Ideen, wie man die gleiche Arbeit präsentiert. Das ist die Identitätsgründung von Pinguinen. Das heißt im Grunde, okay, nun, wir sind Jahrgang, wir sind in Amerika, wir veröffentlichen es, also werden wir es visuell von der britischen Publikation trennen, aber auch mit einem Gefühl der Mitte der zwanzigsten Moderne, Minimalismus. Sicher eines meiner Lieblingsbücher und eines meiner Lieblingsbeispiele, Nine Stories von J. D. Salinger. Dies kam im Jahr 1953 heraus, das Design ist von einer Frau namens Miriam Woods. An dieser Stelle war Salinger sehr stark in der Kontrolle über seine Buchgestaltung. Also, obwohl er nicht wirklich Lust auf einen Designer, er hatte auch sehr viel eine schwere Hand in der Art und Weise, wie die Typografie behandelt werden sollte. Für die ersten Publikationen des restlichen Buches folgten sie diesem Schriftzug und nicht dieser Färbung. Das Taschenbuch war formell eine andere Angelegenheit. Persönlich mag ich das viel besser. Aber wieder, es ist eine sehr persönliche Sache, wir könnten ins Detail über Designschema, Form und Farbe zu bekommen . Ich würde sagen, es sieht so aus, als gäbe es noch viel mehr, was hier interagiert. Ob Salinger das mochte oder nicht, ich weiß es nicht wirklich, außer dass es sich in den 60er Jahren geändert hat, und es hat sich dazu geändert. Formal bevorzuge ich immer noch die andere, die ich dir gerade gezeigt habe, aber jetzt bekommen wir zumindest die Idee, dass es neun verschiedene Geschichten in diesem Raster gibt, und wir bekommen die Titel auf der Vorderseite, was damals ziemlich ungewöhnlich war, um alle Titel einer Kurzgeschichtenkollektion auf der Vorderseite sowie auf der Rückseite. Mitte der 90er Jahre gab es eine Zeitschrift namens Speak, die von einem wunderbaren Designer namens David Carson geleitet wurde. Ich wurde gefragt, ich könnte im Grunde tun, was ich wollte. Also nahm ich einige meiner Lieblingsgeschichten oder Lieblingsbücher und interpretierte sie als Magazinseiten neu. Also, für Salinger, habe ich meine Version von Nine Stories gemacht, es ist sehr minimal. Wir werden in einer Minute über Minimalismus sprechen, und es nimmt im Grunde nur das Wort Geschichte und setzt es neun verschiedene Wege, und dann den Namen des Autors dort. In diesem speziellen Auftrag, weil es eine Zeitschrift war und weil es nicht das Cover einer Zeitschrift war, nahm ich viel Freiheit mit der Art und Weise, wie ich dieses Werk präsentieren konnte. Eine der anderen Geschichten, die ich darstellte, war, einen Spottvogel zu töten. Die ursprüngliche Abdeckung für das, was Sie wahrscheinlich gut wissen, ist dies. Das originale Cover wurde von einer Frau namens Shawley Smith entworfen. Ich würde sagen, dass dies meiner Meinung nach weder gut noch schlecht ist, aber egal, es ist ikonisch. Dies ist ein Phänomen, das mit einem Buch wie diesem passiert. Wenn ich dieses Cover sehen würde, ohne das Buch gelesen zu haben oder etwas darüber zu wissen, würde ich es wahrscheinlich ansehen und sagen, es sieht gut aus, oder es sieht so aus, als könnte es interessant sein. Aber, weil das Buch so gut ist und wie ich sagte, so ikonisch, und wir sind so daran gewöhnt und das Cover nie geändert, es wird unvergesslich unter den Umständen. 3. Typografie, Inhalt und Form: In Bezug auf die Typografie wurde ich von vielen frühen Modernisten des 20. Jahrhunderts beeinflusst. Also, Sie hatten Destil aus Polen, russischer Konstruktivismus aus Russland, die Futuristen aus Italien, Art Deco aus Frankreich, das Maschinenzeitalter in Amerika. Dies ist ein Magazin namens Wendingen und es wurde in den 20er Jahren produziert und ich sah es in Geschichtsbüchern, bevor ich jemals in der Lage war, eine Kopie zu bekommen, aber das beeinflusste mich enorm in Bezug auf nur typographische Reinheit, aber auch gemischt mit Komplexität. Wie ich schon sagte, wollte ich über Minimalismus sprechen. Ich liebe Minimalismus. Ich habe es viel in meinem Design verwendet, aber ich bin auch ein großer Glaube daran, dass, wenn die Dinge zu minimal werden, es nicht genug gibt. Aber wie auch immer, hier ist ihre Vorstellung von Anzeigen, die auf der Rückseite dieses Magazins sind und alles perfekt bestellt ist. Die Tatsache, dass wir es nicht lesen können, hilft wahrscheinlich, weil es interessanter erscheint und wir die Typografie einfach nur formal schätzen können. Also habe ich immer versucht, das bei der Gestaltung von Typografie im Hinterkopf zu behalten. Wir haben vorhin über Minimalismus gesprochen. Eines meiner Lieblingsbeispiele davon, als ich Designstudent war , ist dieses Albumcover von Peter Saville für die Band Joy Division und damals wusste ich nicht einmal, wer sie sind. Dies wäre etwa 1982 gewesen, nicht 1980. Visuell würden Sie keine Ahnung davon bekommen, was der Inhalt tatsächlich war. Die F steht für Fabrik, denn das ist das Plattenlabel, Factory Records und der Name der Gruppe ist Joy Division. Der Titel des Albums ist eigentlich Still, was man erst bekommt, wenn es auf der Rückseite ist. Wenn du es kaufst, nimmst du es mit nach Hause und es gibt noch weniger, als du dachtest, es würde geben. Ein Teil davon, warum es funktioniert, ist, dass die Musik so voll und völlig überwältigend ist , und so war die Idee, dass das Design nicht sein musste. Es ist immer noch schön, aber es ist die Idee den Inhalt zu nehmen und dann haben Sie das Formular und dann setzen Sie sie zusammen und Sie bekommen das vollständige Bild. Aber man bekommt erst das komplette Bild vom Albumcover, wenn man die Musik hört, die wirklich inspirierend ist, aber sehr wie Fahren und Staccato und es war ein Übergang zwischen Punk-Rock und New Wave. Später wurde ich gebeten, ein Cover für die Tagebücher von Kurt Cobain, dem Leadsänger von Nirvana, zu entwerfen, sich in seinen späteren 20er Jahren auch tragisch jung umbrachte. Er hat ein Notizbuch aufbewahrt und ansonsten ist das Notizbuch vollständig erhalten. Aber für die Jacke wollte der Verlag wirklich etwas sehr Starkes und sowar dies auf meine eigene Weise eine Antwort darauf, war dies auf meine eigene Weise eine Antwort darauf wo Hommage ins Spiel kommt. musst du sehr vorsichtig sein. Es ist eine Sache, etwas anderem Tribut zu zollen, ohne es vollständig zu kopieren. Also, die Unterschiede hier sind signifikant. Es ist buchstäblich sehr dunkel. Wir gehen von einem Farbton von Rosa zu einem Rotton, was eine sehr subtile Art ist, zu sagen, von Leben zu Tod, von Fleisch zu Blut, und der ganze Typ ist relativ klein um die Menge an Raum, mit der wir arbeiten um ihn herum. Das ist eine wichtige Sache, die bei der Gestaltung eines Buchdeckels zu beachten ist, was das Format ist. Dies ist etwas wie 8,5 mal 11, also, um den Typ kleiner erscheinen zu lassen, geben Sie ihm die Menge an Platz um ihn herum, damit er im Grunde schwebt oder ertränkt, je nachdem, wie Sie ihn betrachten möchten. Ein wenig, verschiedene Möglichkeiten, um den gleichen Text darzustellen, sicherlich eines meiner Lieblingsbücher des 20. Jahrhunderts ist „Lolita“ von Nabokov und dies ist ziemlich in der Veröffentlichung für die dauern etwa 80 oder 90 Jahre. Es ist ein großartiges Buch, aber es ist sehr schockierend und befasst sich mit Themen, die bis heute sehr schockierend sind. Aber der Punkt in Bezug auf das Design ist, dass wieder, wenn Sie recherchieren, werden Sie dort sehen - ich denke, es gibt mindestens eine Website, die ihm gewidmet ist. Neben dem „Great Gatsby“ von F. Scott Fitzgerald können Sie die verschiedenen visuellen Interpretationen dieses Titels sehen und diese Ausgabe erschien 1987. Sie können sagen, dass dieser Druck von 1986 ist und wir können sehen, dass, weil jetzt der Barcode beginnt, zum Besseren oder zum Schlechteren eingeführt werden. Ich erinnere mich, dass es für Buchdesigner sehr viel schlimmer war, dass wir seitdem damit umgehen mussten , aber sicherlich für den Buchkäufer und Verkäufer war es eine absolute Innovation. Das einzige Mal, dass ich gebeten wurde, „Lolita“ zu interpretieren, war für einen brasilianischen Verlag namens Companhia das Letras. Das war Mitte der 90er Jahre. Wie Sie vielleicht wissen, handelt es sich in diesem Buch um eine illegale Affäre mit einem viel älteren Mann und einem viel jüngeren Mädchen, sie ist minderjährig. Sie ist natürlich Lolita und der Gentleman heißt Humbert Humbert Humbert. Was ich hier tun durfte, war, mit der Form ein wenig zu spielen, so dass man in den Crassus Begriffen von der Titelseite aus dem gleichen Grund angezogen wird, dass Humbert von Lolita angezogen wird. Jetzt gibt es hier eine Enthüllung, dieses separate Stück Papier, das man eine Bauchband oder ein OB nennt, was ein japanisches Wort für Schärpe ist, und wenn man das abnimmt, bekommt man Humbert Humbert, der dich anstarrt und nicht sehr Genehmigung Art und Weise, wie in Abdeckung es zurück. Also, das war eine Menge Spaß für eines meiner Lieblingsbücher aller Zeiten zu tun. Also, vielleicht willst du „Lolita“ auf deine eigene Art und Weise interpretieren. Sicher, jeder andere hat es. Also, das könnte eine der Aufgaben sein, wenn Sie es tun wollen. 4. Hommage: Zurück zur Hommage, für dieses Buch heißt es „The Secret History“ von Donna Tartt. Dies kam Ende 1991 oder 1992 heraus. Ich habe dieses Buch entworfen, mit 92, mit einer anderen Frau in unserem Büro zu dieser Zeit, Barbara De Wilda. Wir lieben dieses Buch. Es geht um eine Gruppe klassischer griechischer Studenten an einem kleinen privaten College oben in New Hampshire. Ein Mord findet statt und sie versuchen es dann zu vertuschen, et cetera. Dies war das erste Buch dieser Autorin, Donna Tartt, die jetzt sehr geehrt ist. Ihr drittes Buch steht kurz davor, und was wir mit dem Cover versuchen wollten, war, ein Material einzuführen, das wir vorher noch nicht gesehen hatten, um zu verwenden was hoffentlich zu einem kommerziellen Roman werden würde, was es tat. Die Inspiration dafür, es auf transparentem Kunststoff zu tun, war, dass, wenn Sie in eine antiquarische Buchhandlung gehen, was ich hoffe, dass Sie tun, werden Sie wie im Rücken mit dem J.D. Salinger Buch sehen , was sie tun, um die Jacken zu erhalten, ist sie wickeln Sie sie in transparente Kunststoffe. Also, die meisten antiquarischen Buchverkäufer werden dies tun. Also, wir dachten, warum schlagen Sie sie nicht dazu und wir werden es tun, und machen es schon wie ein Klassiker in einer antiquarischen Buchhandlung aussehen , bevor es überhaupt herauskommt. Also, das hat wirklich wirklich wirklich gut funktioniert. Es ging in mehrere Drucke, und das Interessante an mir war, ehrlich gesagt, der Titel und der Name des Autors sind nicht allzu leicht zu lesen, was nicht wirklich schien jemanden zu fachen. Ich denke, sie waren nur mehr begeistert von diesem Objekt, und das ist wirklich, was das Ziel war, und das war ein großer Teil dessen, was das Ziel für mich seit vielen Jahren war. Ist, dass wir den Text lieben, wir lieben die Geschichten, aber wir wollen, dass Sie das Buch auch kaufen , weil es schön ist und es ist etwas, das Sie behalten möchten. Das bringt uns also... so, hier ist irgendwie alles... das ist Minimalismus, Historismus und Hommage zusammen. Zunächst einmal ist dies ein Buch, das in den 20er Jahren von der De Stijl-Bewegung gemacht wurde, was den Stil aus Holland in den 1920er Jahren bedeutet. Einer der großen Designer davon heißt Petes Van, Theo van Doesburg, und natürlich, der bekannteste war der Maler Mondrian. Die Art und Weise, wie die Topographie von Stijl durch Überdruck zusammenarbeitet , war für seine Zeit sehr modern und beeinflusste viele andere Designer, von denen einer wiederum der gleiche Designer der Joy Division Stijl Albumcover. Dies ist das Albumcover für die Gruppe, die Joy Division wurde, das ist New Order, und es gibt ein paar Dinge, die hier los sind. Dies ist eine Pergamentverpackung über bedrucktem Karton. Aber die Art und Weise, wie der Stijl-Druck mit dem Titel der Band geschieht, ist es klar inspiriert von dem, was hier im Stijl vor sich geht. Irgendwie, was daran urkomisch ist, ich meine wieder, es ist sehr minimal. Der Name des Albums ist Low Life, und das verstehst du erst, wenn du das Album herausnimmst. Auf der Rückseite sind es nur die Namen der Songs, und dann sind die Credits irgendwie in der Kante, was wirklich sehr schwer zu sehen ist. Die Band war noch nie auf einem Albumcover abgebildet worden. Also, sie fragten, dass das mit dieser Zeit passieren könnte. Aber eher urkomisch, so wie es gemacht wurde, ist, dass sie den Schlagzeuger auf die Front setzen, was irgendwie lustig ist, denn das ist das Letzte, was du tust. Dann ist die Tastatur das auf der Rückseite, und dann bekommt man den Leadsänger erst, wenn man den Ärmel herausnimmt, und dann bekommt man die Basis auf der Rückseite. Also, was mir nicht nur beim Design wichtig war, ist, dass ich dieses Album liebe. Ich liebe die Musik. Wieder kam dies in 84 Ich glaube, und so war ich immer noch auf dem College. Also, ich liebte die Verbindung zwischen tollem Design für großartige Musik. Obwohl beide schienen unabhängig voneinander zu sein , bis sie auf diese Weise zusammenkamen. Dann, viele Jahre später, wurde ich gebeten, das Cover eines Buches namens 1Q84 von Haruki Murakami zu machen. Ich habe in meinem TED-Vortrag darüber gesprochen und du kannst es dort ansehen, aber es gibt ein paar Aspekte davon, über die ich in diesem Vortrag nicht wirklich reden durfte. Zuallererst sind die Stacheln für physische Bücher sehr wichtig. Denn oft werden Bücher in Regalen gehalten und nachdem sie gekauft und gelesen wurden, leben sie so visuell, die meisten von ihnen. ist es wichtig, eine Wirbelsäule so unverwechselbar wie möglich zu machen , wenn es mit physischen Büchern zu tun hat, weil es ihnen hilft, diese einzigartig zu machen, wenn sie auf dem Regal ist. Also, wie ich im vorherigen Vortrag erklärt habe, ist das, was hier vor sich geht, über die Betrachtung von zwei verschiedenen Ebenen der Existenz, die dann eine bilden. Also, wenn du die Tarnung abziehst, bekommst du einen Teil der Geschichte, aber du bekommst nicht die ganze Geschichte. Ebenso erhalten Sie nur durch das, einen Teil der Geschichte, aber Sie bekommen nicht die ganze Geschichte, und wenn Sie sie zusammenstellen, erhalten Sie visuell die ganze Geschichte. Aber natürlich verschenkt das nicht wirklich etwas in Bezug auf das, was passiert. Es ist nur, um dich zu faszinieren, um dich in das Buch zu bringen. Aber für mich persönlich war das meine Hommage an das, was, wenn jemand das hat, in Ordnung ist. Wenn sie es nicht verstanden haben, gut. Ich habe das mehr für mich selbst getan, als für jeden anderen. Aber wieder, ich denke, es gibt eine feine Grenze zwischen Hommage und einfach nur etwas abreißen, und erstere ist viel besser als letzteres. Ok. Also, ich lade Sie ein, ein Buch vorzugsweise auszuwählen, das Sie lieben, nicht wirklich an diesem Punkt, viel Punkt in der Arbeit an einem Buch, das Sie hassen, und schauen Sie in seine Designgeschichte, wenn es eine hat. Sehen Sie, was die Leute vorher getan haben. Sie können Bilder davon auf die Skillshare Website hochladen und dann anfangen zu lesen, auch wenn es sich um ein Buch handelt, das Sie mehrmals gelesen haben. Lesen Sie es noch einmal, und suchen Sie nach Hinweisen, was mit dem Design getan werden könnte und sollte, das vielleicht vorher übersehen wurde, und dass Sie finden, und Sie finden wichtig. Dann teilen Sie diese auch mit uns. 5. Inspiration: Strand in Brazzaville: In der zweiten Lektion werden wir uns ansehen, wo Sie Ihre Ideen für die Cover der Bücher erhalten , an denen Sie arbeiten möchten, und natürlich kommen sie aus dem Text. Ich fange mit zwei sehr unterschiedlichen Büchern an. Der eine ist ein Roman, der andere ist eine Biographie. Der erste Roman heißt „Brazzaville Beach“ von einem Schriftsteller namens William Boyd , der zufällig, wurde gerade ausgewählt, um den neuen James Bond Roman zu schreiben , der bald erscheinen wird, er ist ein wunderbarer Schriftsteller. Dieses Projekt geht vor gut vielen Jahren zurück, Anfang der 1990er Jahre, und es heißt „Brazzaville Beach“. Es geht um eine Frau, die am Titelplatz mit Schimpansen arbeitet , der fiktiv ist, aber in Afrika ist. Es ist eine Kreuzung mit der Gegenwart und der Vergangenheit und offensichtlich ist etwas sehr falsch mit der Vergangenheit gegangen und sie denkt jetzt in Brazzaville Beach darüber nach, und dann gibt es eine Nebengeschichte über ihren Mann , der von Mathematik und Zahlen besessen ist und Berechnungen. Da es so viel um ihre Arbeit mit diesen Tieren geht, mit diesen Schimpansen, wäre es sehr verlockend gewesen einige Aspekte der Tiere auf der Vorderseite darzustellen, habe ich diesem Impuls widerstanden. Manchmal existiert deine erste Idee, um weggeworfen zu werden, und manchmal kommt man zu dem Punkt, an dem du merkst, dass deine erste Idee die beste Idee war. Also, wir werden die Idee wegwerfen, Schimpansen zu zeigen. Okay, also was gibt es sonst noch? Es gibt Afrika offensichtlich, die eine sehr besondere Farbpalette hat, sehr warm, sehr heiß. Dann gibt es ein Detail über diese Frau hat zu einer lokalen Marke von Zigaretten namens Tuskers genommen, jetzt sind diese auch fiktiv. Ich erinnere mich an die Zeit, als ich versucht habe, tatsächliche Tuskers zu erforschen, das ist vor dem Internet, und ich habe nichts ausgedacht, bis ich den Autor direkt kontaktierte und er sagte: „Nun ja, das liegt daran, dass ich sie erfunden habe.“ Also okay, ich war schon immer besessen von Zigarettenverpackungen, vor allem Vintage- und ausländische Zigarettenverpackungen. Ich finde es sehr bedauerlich, dass solch eine wunderbare Verpackung für ein Produkt existiert, das ehrlich gesagt sehr, sehr, sehr schlecht für Sie ist. Aber ich habe im Laufe der Jahre verschiedene Zigarettenpakete gesammelt. Die meisten Designer, die ich kenne, sind auch begeisterte Sammler. Der Sammelimpuls kommt aus dem Bedürfnis nach der unendlichen Suche, aber auch ständig auf der Suche nach visuell inspirierenden Objekten und Verpackungen und dergleichen. Also, ich habe Dutzende von Dingen wie diese. Das hat mich immer geknackt, dass diese Zigaretten „ALAS“ genannt werden, was ein Ausdruck für: „Leider habe ich Krebs jetzt, wo ich die Alas Zigaretten geraucht habe. Aber wunderbare visuelle Ikonographie des roten Dings, das man abziehen muss, um das Zellophan abzunehmen und die Art und Weise, wie sie verpackt sind. Also denke ich darüber nach, das Buch so aussehen zu lassen. Nun, die andere Sache zur Inspiration ist, ich gehe auf viele Flohmärkte und jetzt geht natürlich jeder zu einer Menge eBay. Ich denke, dass eines der Probleme mit eBay ist, dass es sehr schwer ist, Serendipity zu finden. Das habe ich gekauft, was das sind, sind Karten, die für Schinken Radios Betreiber in der Mitte des 20. Jahrhunderts verwendet wurden. Das Problem mit eBay und ich benutze eBay die ganze Zeit ist, ich fand dies zufällig und ich fand es typografisch, unglaublich inspirierend, und die Sache daran ist, ich das nie bei eBay finden würde, weil ich nicht einmal wissen würde, wie man sucht dafür, weil ich nicht wusste, dass ich es wollte, bis ich es sah. Aber was passieren würde, war, diese Schinkenfunkbetreiber diese Karten ausdrucken und dann signalisieren sie sich gegenseitig und wenn sie zueinander kamen, würden sie die Adresse der Person bekommen und ihnen dann eine Karte schicken. Also, das war einer der Vorläufer des Internets. Aber die typographische Vielfalt auf diesen ist wirklich ganz wunderbar. So erinnerte es sich an die Idee der Berechnung, ihr Mann in dem Buch sehr, sehr besessen ist. Also, ich habe Tonnen von dieser Art von Material zur Hand zu helfen, mich durch den Prozess einer visuellen Volkssprache für eine bestimmte Zeit an Ort und Stelle zu führen, die auch zufällig gut aussehen. Eigentlich gibt es einen wunderbaren Designer namens Paul Sahre, der ein ganzes Buch über Schinken Radiografik namens „Hello World“ gemacht hat und es ist ganz wunderbar. Wie auch immer, und diese Person hat offensichtlich nicht einmal die Chance bekommen, sie alle einzufügen, aber sie sind wirklich fabelhaft und sie sind aus allen Staaten und aus der ganzen Welt. Also, ich werde diese beiden Dinge zusammenstellen und damit arbeiten. Wieder, das ist Pre-Computer, also habe ich all das von Hand gemacht und kam schließlich mit diesem, was sowohl die Packung Zigaretten davon andeutet, wie Tuskers aussehen könnte, aber auch gibt es Bits der mathematischen Berechnung impliziert und gerade genug Asymmetrie, um es interessant zu halten. Der Autor liebte es, der Verlag liebte es, und ich war ihre zweite Wahl. Ihre ursprüngliche Wahl verwendet Schimpansen und tropische Bäume, und all diese Art von Sache, und sie wollten etwas anderes. Wieder, auf der Wirbelsäule bekommen Sie immer noch genug von seiner Persönlichkeit, so dass es, wenn es auf dem Regal ist, hält es immer noch in seiner Einzigartigkeit. Dies wird also auch als Umgang mit dem Volksmund bezeichnet, sich mit einer bestimmten Art von visuellen Informationen befasst, die für etwas anderes verwendet wird, in diesem Fall, ein Buch. Also passen wir eine bestimmte Art von Zigarettenverpackungen visuelle Sprache an ein Buchcover an. 6. Inspiration: Brutale Kunst: Alles klar, das andere Buch, über das ich reden möchte, um dein Ausgangsmaterial zu bekommen, ist eine Biographie eines Schriftstellers namens Jim Thompson. Jim Thompson war der erste Zellstoffautor der Mitte des 20. Jahrhunderts. Wenn Sie den Film Pulp Fiction sehen, kamen viele Ideen dafür von seiner Art des Schreibens. Das Buch, für das er wahrscheinlich am besten bekannt ist, heißt The Grifters, was auch ein Film ist, ein erstaunlicher Film mit Angelica Houston. Google es, The Grifters, es ist wirklich, wirklich, wirklich, wirklich gut, aber es ist, wir reden über den Unterleib der Gesellschaft in Bezug auf Menschen, die Betrüger sind und Betrüger für einen Lebensunterhalt sind und es gibt eine ganze Art wie Nahrungskette dieser Menschen und so mit Cover von Pulp Fiction Bücher als Inspiration dafür, wie das Cover seiner Biographie aussehen sollte. Nun, das ist ungewöhnlich, denn die meiste Zeit, wenn du es tust , eine Biographie abzudecken wirst du einfach ein Foto oder eine Illustration des Themas selbst machen, es auf die Vorderseite legen und das ist es so ziemlich. Ich meine, wenn ich sage, dass es eine Biographie von Frank Sinatra ist, stellen Sie sich Frank Sinatra vor, oder Sie stellen sich eine Art Fernsehstar vor, oder wer auch immer es ist, Filmstar. Für Jim Thompson wollte ich weiter gehen, weil niemand zu seiner Zeit eher unbesungen war. Ich meine, das Buch hat sich gut verkauft, aber du wirst kein Buch über Jim Thompson kaufen oder es lesen wollen, weil er unbedingt aussieht. Ihr visueller Scharfsinn mit seiner Arbeit stammt aus den Titeln der Originalbücher, an denen er gearbeitet hat, d. h. die Zellstoffe. Also, ich liebe es, Zellstoffabdeckungen zu sammeln. Es ist auch besonders lustig für mich, wenn es eine Zellstoffabdeckung für ein echtes legitimes Buch gibt. Das ist also James Michener's Tales Of The South Pacific, das ist eigentlich kein Zellstoffroman, sondern wurde zur Grundlage für den Südpazifik, das Musical. Wunderbares wunderbares Buch. Dies ist nur eine wirklich zufällige Sammlung hier. Lani, eine Leidenschaft der historischen Romantik des alten Hawaii von jemandem namens Margaret Widdemer und dann bekommen Sie die Skizze Dinge von Menschen, die nur ein Pseudonym haben. Ken Gardener gab es wahrscheinlich nicht. Tight Fit hat nie wirklich den Pulitzer-Preis gewonnen und man kann vor allem sagen, dass dies ein entlocktes Stück Pseudopornografie ist weil die Rückseite absolut nichts drauf hat. Das ist nur geringfügig glaubwürdiger, Carnal Intrigue von Clark Connor, der auch nicht existiert. Sie war ruhig und schön und voll von Leidenschaft für mich. Also, die visuelle Volkssprache für diese Bücher ist sehr charakteristisch, aber wieder, ich möchte das nicht einfach sofort verwenden und es buchstäblich anpassen , weil es aussehen sollte , als wäre es von hier fortgeschritten und ich werde Ihnen zeigen was Das heißt in einer Minute, aber Gefängniskrankenschwester , Diebe, Drogenabhängige, Mörder, waren ihre Patienten, die Sinn macht, weil sie eine Krankenschwester brauchen, aber trotzdem. Das ist wirklich seltsam, weil es William Faulkner ist, ein sehr ernster guter Schriftsteller war und wer weiß, dass er bis dahin einfach so betrunken war, dass er dachte, das wäre in Ordnung aber es ist nicht einmal eine gute Zeichnung, aber da gehen wir und das ist Graham - Greene. Wieder ein anderer völlig legitimer Schriftsteller , der offensichtlich sagte ok zu einer Zellstoff-Version eines seiner Bücher. Also, diese gedeihten wirklich in den 50er, 60er Jahren bis in die 70er. Also, jetzt werde ich zwei Jim Thompson Covers nehmen , sie dekonstruieren und wieder zusammenstellen. Nun, der Name dieses Buches ist Savage Art und dann ist der Untertitel eine Biographie von Jim Thompson. Also, das ist sofort ein bisschen anders, weil die meisten Biographien sind sehr konventionell im Titel und dass es wäre Jim Thompson eine Biographie, aber nein, dies ist Savage Art, die in Ordnung ist und beschreibt, was er getan hat und so wieder, Ich nehme zwei Teile seiner Cover, sprenge sie in die Luft, nimm sie auseinander und setze sie wieder zusammen, damit du eine Erzählung bekommst , aber es ist nicht so, als ob du es gewohnt bist. Also, dies ist eine Lektion im Maßstab, es ist eine Lektion im Beschneiden und Vergrößern von Bildern, um ihnen eine stärkere Macht zu geben , als sie zuvor hatten. Es ist eine Lektion in der Gegenüberstellung. Das ist etwas, das wir nicht gewohnt sind, auf diese Weise zu sehen. Wenn man Teile der Gesichter der Menschen abschneidet, kann es eine Menge Dinge bedeuten, aber in diesem Fall impliziert es diese Art von Verzweiflung und man fügt es zusammen mit dem Titel und etwas sehr faszinierendes und ehrlich gesagt Schrecklich geht hier vor sich. Dann wieder, die Lektion mit der Wirbelsäule so hier ist er. Das ist Jim Thompson und es ist fast, indem er ihn auf die Wirbelsäule legt, es ist wie eine Aussage, dass er hinter all dem steckt und er ist, was Sie im Regal sehen werden. Dann auf der Rückseite gibt es gerade genug von der Ikonographie der Rückseite eines Zellstoff-Romans und doch gibt uns viel Platz für das Lob und die Credits und all das. Also, hier ist ehrlich gesagt eine andere Art, die Biographie eines Künstlers zu gestalten , basierend auf dem, was sie tun, anstatt wie sie aussehen. 7. Design der Serie: Ich werde zwei Beispiele für Serien-Design zeigen, die normalerweise im Taschenbuch passiert. Es gibt eine ganze Denkweise darüber, dass Bücher in der ersten Ausgabe herauskommen, in Hardcover, dann gehen sie zum Taschenbuch und tatsächlich, Taschenbuch ist, wo sie ihr echtes Leben haben, denn so werden sie nachgedruckt und leben weiter. Also, Larry McMurtry, der große Schriftsteller meist von Westerns, bekannt für „Lonesome Dove“, und das häusliche Drama „Terms of Endearment“. Ich wurde gebeten, einer Gruppe seiner Bücher eine Neugestaltung für unsere Westinnen und unsere heimischen Dramen zu geben. Also, was ich beschlossen zu verwenden, um sie zusammen zu binden, was ich weiß, klingt seltsam, aber Beispiele für Kleidung, die die Charaktere tragen würden, gepaart mit ikonischen Bildern, die Ihnen ein Gefühl für die emotionale Erfahrung geben , die Sie in für sein werden, für Lesen Sie diese Bücher. Also, ich konnte vier von ihnen machen, wir fangen mit den Westernn an. Dieser wird „Moving On“ genannt, eines seiner weniger bekannten westlichen Bücher, aber man bekommt das Flanell Plaid, Es geht um einen Rodeo-Performer. Also, das gibt Ihnen ein Gefühl von dem, was er tragen würde, und dann ruft das Bild ihn gerade auf, um auf einen Bronco zu springen. Also, dann bekommst du den Titel, der dir die Idee gibt, dass es etwas zu folgen gibt. Der Schriftzug wurde von einer bestimmten Marke angepasst , die auf einer Ranch verwendet wurde. Ich nahm ein paar der Buchstaben und passte sie dann an den Rest des Alphabets an, um seinen Namen zu machen. Der andere Western, das ist Textfüllung, und das ist die Fortsetzung eines wunderbaren Buches, das er nannte „The Last Picture Show“, das zu einem Film gemacht wurde, und jetzt stehen wir auf Denim, und dieses Bild im Grunde sagt Ihnen, wo in Texas. Nun, der Titel sagt dir, wir sind in Texas, tut mir leid. Aber es gibt Ihnen ein Gefühl für die Verwüstung, und wie isoliert diese kleine Stadt wirklich ist, die sehr klein ist. Dann sind die beiden anderen in dieser Serie „Terms of Endearment“, die zu einem unglaublichen, Oscar-Gewinnerfilm gemacht wurde und viel mehr an ein zeitgenössisches Leben außerhalb eines westlichen Themas gebunden ist . Es ist schwer zu erklären, aber es ist sehr herzerwärmend und tragisch und traurig. Die Kleidung, die hier genannt wird, ist etwas, das die Hauptfiguren, eine Frau, die Deborah Winger im Film gespielt hat, die an Krebs stirbt, tragen könnte. Dies ist die Fortsetzung, die „Abendstern“ genannt wird. Es führt Sie zurück zu den Charakteren von „Terms of Endearment“ und erzählt Ihnen viel mehr über sie. Diese sind so konzipiert, dass alle auf mehr als eine Art zusammengehen, die Fronten, aber auch wenn sie auf dem Regal sind, bekommen Sie ein Gefühl der visuellen Kontinuität. Ich denke, das ist sehr wichtig, wenn Sie ein Serien-Design machen. Die andere Serie Design, die ich tun konnte, ist für einen wunderbaren Schriftsteller namens Elmore Leonard, der leider gerade gestorben ist. Aber ich habe viele Jahre lang sehr eng mit ihm zusammenzuarbeiten, und beginnend mit diesem Buch, das „Cuba Libre“ heißt und es ist eigentlich ein historischer Roman. Was ich mit der Typografie für ihn machen wollte, musste diese Serie mehrere Generationen miteinander verbinden. „ Cuba Libre“ ist über die USS Maine, die im Hafen von Havanna angedockt wurde und dann 1898 in die Luft sprengte. Ich wusste, dass andere Bücher dieser Serie zeitgemäß eingestellt werden sollten. Die Typografie sollte sein, was alles miteinander verbindet, und es ist buchstäblich, eine Schrift, die von der New York Post zu dieser Zeit für ihre Schlagzeilen benutzt wird, die mir wirklich sehr gefallen hat. Also würde ich sie ausschneiden, und ich würde sie bedrängen, indem ich sie lösche, und dann scannen sie wieder in den Computer und dann bringen sie zu einem super hohen Kontrast. So, dass es für diese Bücher angepasst ist. Es kann für so etwas halten, was ist, dass Sie eine Zeitungsüberschrift von 1898 tatsächlich mit dieser sehen können. Das nennt man die Massenmarkt-Taschenbuchversion eines Buches. Es kam ursprünglich in Hardcover heraus, aber dann benutzten wir im Grunde das gleiche Design für den Massenmarkt Taschenbuch und dann schlagen sie den New York Times Bestseller auf die Spitze, was in Ordnung ist. Also, hier ist ein weiteres Buch in seiner Serie, und das ist einer meiner Favoriten. Dies ist eigentlich eine Studie in der Gegenüberstellung. Sie haben also diesen Titel, der Glamour und Sequenz hervorrufen soll , und all diesen Unsinn. Es findet vor allem in Atlantic City und Miami in der Glücksspielwelt. Also, diese junge Frau wird gefegt, um diese große, dicke, reiche Glücksspiel-Tycoons zu werden . Was willst du sagen? Dann begeht sie früh Selbstmord, und der Typ, bei dem sie vorher war, ist entschlossen, herauszufinden , was passiert ist, und diesen Kerl zu bekommen. Aber das ist aus ihrer Sicht von dem, was ihr versprochen wurde, und dann, was sie bekam, was ein Lebensglamour war, sich als überhaupt nicht herausstellte. Also, wieder, die gleiche Topographie wie „Cuba Libre“, aber jetzt wird sie auf eine völlig andere und zeitgenössische Situation angewendet . Es gab mindestens 20 Bücher in dieser Serie, die von Hardcover, Handel Taschenbuch, Massenmarkt Taschenbuch, und alle mussten mit dieser typografischen Lösung zusammenhalten. Auch hier geht es darum, den Text mithilfe Hinweisen aus dem Text zu verwenden, um zu informieren, wie Sie sich visuell dem Thema nähern. Ich denke, das andere, was ich damit erwähnen sollte, ist, alle diese Bücher mit Fotografie illustriert sind. Es gibt keine Zeichnung, und das gilt für einen Großteil der Arbeit, die ich in den späten 80er Jahren bis in die 90er Jahre gemacht habe , die Fiktion mit Fotografie illustriert. Ich denke, wenn du es richtig machst und es richtig schneidest, gibt es dir ein härteres Gefühl von Realismus in die Geschichte. Sicher, darum ging es bei Elmore Leonard, unabhängig davon, worüber er geschrieben hat. Es war sehr gierig, unten und schmutzig, es war nichts Fantastisches daran, es war sehr viel über den Unterleib der Milien, über die er schrieb, ob es Detroit oder Miami oder Atlantic City war , oder sogar die Westler, die er sehr früh getan hat. 8. Umgang mit und Vorbereitung auf Ablehnung: Ok. Also, jetzt, endlich, werden wir über Ablehnung und Ideen sprechen, die schlecht sein können oder auch nicht. Am Ende, denken Sie daran, dass Sie Ihre Lösungen für Dinge auf der Skillshare Website veröffentlichen werden, also versuchen Sie, freundlich zu sein. Also, ich werde auf einige Ideen gehen, die ich hatte, die abgelehnt wurden und warum, und einige von ihnen ganz zu Recht so. Also, das erste, was ich zitieren werde, ist, könnte genauso gut an der Spitze beginnen. Ich habe viele Buchcover für den Kunstkritiker Robert Hughes gemacht, was ein wenig einschüchternd war, wenn man bedenkt, dass er der prominenteste Kunstkritiker in Amerika und wahrscheinlich der Welt war. Du hättest gedacht, das bedeutet, dass er irgendwie ein Albtraum war, mit dem er zu arbeiten, und er war überhaupt nicht. Er war wirklich großartig, und er starb vor ein paar Jahren, leider. Aber seine große Aussage über zeitgenössische Kunst war ein Buch namens The Shock of the New und das Knopf ursprünglich in den frühen 80er Jahren veröffentlicht, bevor ich dorthin kam. Alle paar Jahre würden sie es überarbeiten. Es sollte also ein überarbeitetes [unhörbares] Handelspapierbuch geben. Ich war noch in meinen Postgraduierten-Tagen, und so dachte ich, nun, wenn wir über den Schock des Neuen reden wollen, warum machen wir nicht etwas wirklich schockierendes und komisches und nehmen das Wort und machen es zum größten Ding auf die Abdeckung, und dann, machen alle anderen Informationen [unhörbar] kleiner? Ich habe dieses Wort nicht richtig ausgesprochen, aber es viel kleiner gemacht, so aber es viel kleiner gemacht, so dass es wie eine postmoderne Idee war, auf die sich das Wort konzentrieren würde, weil es das am wenigsten wichtige Wort ist. Das war das einzige Mal, dass er irgendetwas von mir abgelehnt hat, und er sagte im Grunde, niemand wird ein Buch namens The kaufen. Er hatte wahrscheinlich Recht, und so habe ich diese Art von typographischer Lösung gemacht, die Sie hier sehen können, die er unerklärlich gebilligt hat. Es ist wirklich nicht sehr interessant oder gut. In der Zwischenzeit wurde ich gebeten, das Cover des Jahres des American Institute of Graphic Arts, Nummer 15, zu entwerfen. Also, dass sie dich wirklich tun lassen, was du willst. Also, dafür konnte ich dieses Konzept ausprobieren, und Sie sehen, dass Robert Hughes wahrscheinlich genau richtig war. Der Titel hier ist The Annual of the American Institute of Graphic Arts, Graphic Design USA: 15. Aber das war wirklich nicht etwas, das man in einer Buchhandlung kaufen würde. Es ging an alle Mitglieder. Also, wieder, das Cover würde das Buch wirklich nicht verkaufen, sozusagen. Aber ich bekam eine zweite Chance auf The Shock of the New einige Jahre später als wir eine weitere aktualisierte Version machten. Ich hatte das Gefühl, dass ich dieses Mal wirklich richtig verstanden habe, und das einzige urkomische an diesem Cover ist, dass es einen massiven Tippfehler auf der Vorderseite gibt , den die riesige Phalanx von Copy-Editoren und Managing Editoren bei Knopf verpasst hat, und nein, ich bin nicht Ich werde Ihnen sagen, was es ist. Das war eine Idee, die ich hatte. Es gibt einen Filmkritiker namens Anthony Lane , der für The New Yorker schreibt , der meiner Meinung nach wirklich einer der besten Filmkritiker des letzten Jahrzehnts ist. Er ist einfach wundervoll. Also veröffentlichte er eine Sammlung von Stücken namens Nobody's Perfect, und das ist die berühmte letzte Zeile von Some Like It Hot. Also, meine Idee, die ich für sehr clever hielt, war, es so aussehen zu lassen, als wären die Bücher alle falsch in der Buchbinderei ummantelt. Also, alles ist hier etwa anderthalb Zoll, zwei Zoll nach rechts verschoben. Es sieht so aus, als wäre es ein Fehler, und dennoch können Sie es lesen, weil die Wirbelsäule entworfen wurde. Die Farben sind lebendig, so dass Sie es aufheben, oder was haben Sie. Niemand mochte das überhaupt. Jeder dachte, es sei verwirrend und ließ es buchstäblich so aussehen, als wäre ein massiver Fehler gemacht worden, und das war's. Jemand anderes hat das Projekt gemacht. Also, um zu Filmstars zu gehen, hatte ich das Privileg, ein paar Cover über Woody Allen zu machen, vor allem von einem Gentleman namens Eric Lax. Es gibt ein Buch namens Conversations with Woody Allen, für das ich ein Cover gemacht habe, das sich wirklich gut herausstellte. Dies war ein Buch, das der Illustrated Woody Allen Reader genannt werden sollte. Angesichts seiner Weltsicht war meine Idee, nur eine große, riesige, schwarze Leere auf die Vorderseite zu legen , und ich dachte, das wäre sehr amüsant. Nun, das war vor all dem Tumult in seinem persönlichen Leben, das sehr öffentlich wurde. Also, es war kein Kommentar dazu. Es war nur ein Kommentar zu der Tatsache, dass er all diese neurotischen Untergang und düsteren Arten von Einstellungen zum Leben hat. Aber das wurde komplett abgelehnt, was uns nach Clint Eastwood bringt. Also, das ist mein ursprüngliches Cover für eine Biographie von ihm von einem Filmkritiker namens Richard Schickel , der bis heute für Time Magazine schreibt, großartige Filmkritiker. Das Konzept der dicot Löcher und Distressed und dieses ikonische Bild von Eastwood , so dass es so aussah, als hätte jemand ihm dreimal ins Gesicht geschossen, und alles, was es wirklich tat, war, ihn noch mehr zu verärgern. Wieder, machte vollkommen Sinn für mich, und ich dachte, es sah toll aus, und der Autor hasste es. Ich glaube nicht mal, dass Clint Eastwood es sehen muss. Also, wir gingen mit etwas viel konventionelleres, obwohl es ein sehr schönes Bild ist. 9. Schlussbemerkung: Wirklich, einer der Ablehnung deckt die weh, nicht die meisten, aber nur, weil ich den Autor so sehr mag, David Sedaris und Naked. Das originale Hardcover-Design wurde akzeptiert wie es ursprünglich vorgestellt wurde und das ich im TED Talk behandelt habe, so dass man sich das dort ansehen kann. Aber dann gehen wir zum Taschenbuch und ich hatte es immer bereut ein Paar Boxershorts auf dem Cover des Hardcover von Naked zu verwenden. Vor allem, weil er David ein wenig kennen gelernt hat und wie jeder denkt, dass er, nachdem er seine Schrift gelesen hat, wirklich kein Boxer ist. Er ist eine Art Slip. Ich hatte eines Tages buchstäblich mit ihm zu Mittag, als er noch in New York war und sagte: „Würdest du mir einen Gefallen tun, und das ist überhaupt nicht wie eine seltsame Sexsache, aber könntest du ein Paar deiner Unterwäsche mitbringen Mittagessen in einer Tasche, weil ich eine Idee für das Taschenbuch Cover“, und er sehr nett verpflichtet. Also nahm ich es zu einem Fotografen, und um seinen Namen auf das Cover zu setzen, schrieb ich es in das Taillenband der Unterwäsche, wie deine Mutter es tun würde, wenn du ins Sommerlager gehst , damit deine Unterwäsche nicht mit jemandem verwechselt wird Sonst. Dann fotografierte es auf einem roten Linoleumhintergrund, was Sinn zu machen schien. Er behauptet, es gemocht zu haben und er hat es wahrscheinlich getan, aber der Verlag dachte nur, es sei zu widersetzend. Sie dachten, es sei zu unhygienisch aussehend und es war zu irgendwie das am wenigsten sexuelle zu sehen. Also haben sie das getötet und so habe ich es bereut. Aber ich denke, die wahre Lektion hier ist, dass, wenn Sie dies verfolgen, besonders wenn Sie es professionell verfolgen, mir egal, wer Sie sind, Sie werden Ihre Arbeit abgelehnt. Ich bekomme meine Cover bis heute abgelehnt und manchmal denke ich , dass sie es verdienen, abgelehnt zu werden, und manchmal denke ich, dass sie es einfach nicht getan haben. Aber letztendlich hat der Autor immer Recht, der Kunde hat immer Recht. Es ist ihr Buch, und es ist ihr Projekt, und so ist es Teil meiner Aufgabe, eine andere Idee oder mehrere Ideen zu finden, und ich denke es tut auch nicht weh, Ihre Denkprozesse immer einen Plan B im Kopf zu haben. Okay, ich liebe Plan A. Ich denke, das ist eine tolle Tarnung, aber nur für mein eigenes geistiges Wohlbefinden sollte ich mir überlegen, was passiert, wenn sie Nein sagen. Es hilft, den alternativen Plan zu haben, zumindest hier drin, bevor Sie das erste zeigen, weil es nur eine mentale Versicherung ist , sich in etwas zu verlieben, das Sie getan haben und es dann wegnehmen zu lassen. Eines der Axiome, die uns einer unserer Lehrer bei Penn State erzählt hat, was ich in meinen Roman Die Lernenden verlieben sich nie in eine Idee und danach gibt es ein bisschen Unannehmlichkeit. Aber der Punkt ist, dass man immer einen anderen finden kann. Oft, wenn Sie in der Liebe mit der falschen Idee fallen können, wie einige von uns verlieben sich in die falsche Person, und in der Regel endet das nie gut. Also, ich würde sagen, das gleiche gilt für Buchumschläge. Du solltest sicher an das glauben, was du tust, aber du tust es auch im Dienst an jemand anderem, und dass jemand anderes das Schicksal dessen entscheidet, was du tust. Ich werde mit einem meiner wohl bekanntesten gleichzeitigen Erfolge und Misserfolge enden. Mitte der 1990er Jahre erhielt ich einen freiberuflichen Job, in dem ich gefragt wurde, wie würdest du deinen Traumjob mögen? Wir möchten, dass Sie die Bibel neu gestalten. Ich dachte, na ja, in Ordnung. Genauer gesagt, es war das Neue Testament. Es war eine neue Übersetzung des Neuen Testaments von einem griechischen Gelehrten namens Richmond Lattimore. Der Art Director sagte: „Wir wollen, dass Sie das als ein großartiges episches Werk der Fiktion betrachten.“ Ich sagte: „Nun, das ist gut, denn ich habe schon seit geraumer Zeit an dieses Buch gedacht .“ Dann fing ich an, über Bilder nachzudenken und es ist eine ziemliche Herausforderung, dieses Material visuell zu nähern. Dann kam ich auf eine Reihe von Fotografien eines wunderbaren Fotografen namens Andres Serrano. Es heißt die Morgue-Serie und er bekam die Erlaubnis von einer Leichenhalle in New York, wenn Sie so wollen, für eine Woche mit seiner Kamera zu hängen und Leichen zu fotografieren, als sie in die Leichenhalle kamen. Er hat diese veröffentlicht und ich sah einen von ihnen, der Mordopfer Nummer 5 genannt wurde, und es ist ziemlich erstaunlich für mich. Es sieht im Grunde so aus, als wäre diese Person lebendig und tot zur gleichen Zeit, was definitiv eines der Hauptthemen des Buches ist. Wer kann leugnen? Es ist ein ziemlich gewalttätiges Buch. Das Bild verbindet auch das Gefühl von Schrecken und Gelassenheit, das ich für wirklich, wirklich auffällig und perfekt hielt. Ich dachte, in Ordnung, der Verleger wird das nicht mögen, aber ich denke, es ist das Richtige, und das werde ich ihnen schicken. Also, ich tat es und Wunder geschehen. Sie akzeptierten es und sagten: „Wir denken, das ist wirklich schön und perfekt für dieses Projekt.“ Also gingen sie mit ihm aus und das Buch selbst war ein enormer Flop, zumindest das Hardcover war, und das Problem war Schuld durch Assoziation. Andres Serrano ist auch der Fotograf für ein extrem berüchtigtes Werk namens Piss Christ, das ein Foto von Kruzifix war, das in einem Glas des eigenen Urins des Fotografen eingetaucht ist und teilweise von der Nationalen Endowment für die Künste und fast alleinhändig brachte diese Institution, als diese Nachricht ans Licht kam. Also, obwohl dieses Foto nichts damit zu tun hat, weil es dieselbe Person war, würden keine Buchhändler es tragen. Keine religiösen Buchhandlungen, worauf sie wirklich zählen, keine der großen Ketten. Also nahm der Verlag ein großes Risiko ein und es scheiterte, aber wo es gelang, war in allen Design-Wettbewerben und es bekam eine Menge Werbung, aber es half dem Buch nicht. Also, letztendlich, wirklich, dass das Zeug keine Rolle mehr spielt und es war wirklich, wirklich ein Fehler. Ich meine, wohl denke ich, dass es für mich eines der besten Dinge ist, die ich je getan habe aber sicherlich nicht kommerziell und sicherlich nicht letztlich im Dienste des Textes. Also, was ist unsere Lektion hier? Ich bin mir nicht sicher, außer dass du es einfach weiter versuchen musst und es noch einmal versuchen musst. Ich liebe es immer noch, Bücher nach 27 Jahren zu entwerfen. Ich hoffe, ich schaffe es noch 27 Jahre, und ich bin gespannt darauf, was ihr alle tun werdet. Ok, danke. 10. Entdecke Design auf Skillshare: ( MUSIK)