Einfache Synchronstimmen | Fraser Davidson | Skillshare

Playback-Geschwindigkeit


  • 0.5x
  • 1x (normal)
  • 1.25x
  • 1.5x
  • 2x

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Einheiten dieses Kurses

9 Einheiten (1 Std. 17 Min.)
    • 1. Trailer

      0:40
    • 2. Entwurf in Illustrator – Teil 1

      7:06
    • 3. Entwurf in Illustrator – Teil 2

      17:47
    • 4. Einbau After Effects

      16:16
    • 5. Rigging von Mund

      4:51
    • 6. Animation des Synchronsprechens – Teil 1

      3:37
    • 7. Animation des Synchronsprechens – Teil 2

      15:55
    • 8. Animation des Synchronsprechens – Teil 3

      8:49
    • 9. Rendern und Teilen deiner sprechenden Figur

      2:21
  • --
  • Anfänger-Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Alle Niveaus

Von der Community generiert

Das Niveau wird anhand der mehrheitlichen Meinung der Teilnehmer:innen bestimmt, die diesen Kurs bewertet haben. Bis das Feedback von mindestens 5 Teilnehmer:innen eingegangen ist, wird die Empfehlung der Kursleiter:innen angezeigt.

5.868

Teilnehmer:innen

64

Projekte

Über diesen Kurs

Erwecke deine Animationsfiguren zum Leben, indem du sie sprechen lässt! In diesem Animationskurs wirst du dein Animationsbasiswissen ausbauen und deine Figuren einfache Wörter sprechen und Gespräche führen lassen. Ich werde dir den einfachen Prozess zeigen, bei dem du erfährst, wie du eine Figur aus der Animation zum Sprechen bringst.

Dabei gehe ich kurz auf die Illustration der Figur ein, bevor wir die verschiedenen Mundformen schaffen, die die Figur braucht. Nach dem Import der Figur in „After Effects“ zeige ich dir, wie du die Figur auf einfache, effektive Weise für das Synchronsprechen eines Gesprächs vorbereitest.

Hier zunächst die Figur, die wir animieren werden:

6df36388

Was du lernen wirst

  • Entwerfe eine Figur in Illustrator. Wir beginnen mit dem Entwurf des Kopfes unserer Figur in Illustrator.
  • Erstelle Mundformen für das Synchronsprechen. Du brauchst erst einmal 14 Mundformen, über die deine Figur sprechen wird.
  • Rigging in After Effects. Ich zeige dir, wie du schnell und problemlos das Rigging für deine Figur einstellen kannst, damit sich dessen Mund in der Animation bewegt.
  • Synchronsprechen im Dialog. Sie erfährst anhand eines kurzen Audio-Dialogs, wie deine Figur schnell das Sprechen erlernt.

Was du tun wirst

Du entwirfst und animierst eine sprechende Figur! Dieser Kurs ist eine kurze Vorbereitung auf den wichtigsten Aspekt der Animation: die Synchronisierung. Mit den Möglichkeiten von After Effects zur Schaffung witziger Bewegungen der Animation geben wir euch die Tools, tolle sprechende Figuren zu schaffen!

  • Deliverable.  Du erstellst die einfache Animation einer sprechenden Figur mit Adobe Illustrator und After Effects.
  • Details.  Du beginnst mit der Erstellung einer einfachen Figur in Adobe Illustrator und 14 Mundbewegungen. Deine Figur setzt du dann in After Effects ein und weist ihr passend zu einer Audiospur Bewegungen zu. Ich zeige dir, wie du Mundbewegungen und Dialog auf einfache Weise synchronisieren kannst.
  • Zusammenarbeit.  Aktualisiere während des Kurses dein Projekt, um deinen Fortschritt mit anderen Kursteilnehmern/innen zu teilen. Teilt Feedback über eure Arbeiten.
  • Spezifikationen.  Gegen Ende des Kurses hast du eine Animation mit einer sprechenden Figur geschaffen.

Schau dir unbedingt den ersten Kurs Animation einfacher Figuren an, in dem du erfährst, wie du deine Figur zum Gehen bringst.

Triff deine:n Kursleiter:in

Teacher Profile Image

Fraser Davidson

Designer / Director / Animator

Kursleiter:in

BAFTA Award-winning director and animator. Co-founder and owner of Cub Studio. Has worked with many of the worlds leading sporting institutions (including the NFL, England Rugby, the NCAA, the IOC, Canadian Olympic Committee, Fox Sports, ESPN and more) as both an animator and brand designer.

 


 

Vollständiges Profil ansehen

Kursbewertungen

Erwartungen erfüllt?
    Voll und ganz!
  • 0%
  • Ja
  • 0%
  • Teils teils
  • 0%
  • Eher nicht
  • 0%
Bewertungsarchiv

Im Oktober 2018 haben wir unser Bewertungssystem aktualisiert, um das Verfahren unserer Feedback-Erhebung zu verbessern. Nachfolgend die Bewertungen, die vor diesem Update verfasst wurden.

Warum lohnt sich eine Mitgliedschaft bei Skillshare?

Nimm an prämierten Skillshare Original-Kursen teil

Jeder Kurs setzt sich aus kurzen Einheiten und praktischen Übungsprojekten zusammen

Mit deiner Mitgliedschaft unterstützt du die Kursleiter:innen bei Skillshare

Lerne von überall aus

Ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Uni oder im Flieger - streame oder lade Kurse herunter mit der Skillshare-App und lerne, wo auch immer du möchtest.

Transkripte

1. Trailer: He, Animationsfans. Reden deine Charaktere wie Extras in einem Kung-Fu-Film? Bereiten Sie sich auf den Tod vor, micker Feigling. Nun, dann brauchen Sie die einfache Charakter-Lip-Sync-Klasse auf SkillShare. Lass uns über diese Mutter*** reden. Hallo. Du weißt also, dass es ein guter Mist ist. Du wirst lernen, wie man einen Kopf wie meinen illustriert, die Haupt-Mund-Positionen aufarbeitet und das b***h animiert wie ein f******g pro. Stimmt das nicht? Ja, aber wahrscheinlich mit weniger Fluchen. F**k ja! Also, melden Sie sich heute an. Es sind nur 20 f*****g Dollar. Es sind 19, eigentlich, alle in der zehnten der monatlichen Mitgliedschaft enthalten. Mist, das ist ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, Sohn. SkillShare. 2. Entwurf in Illustrator – Teil 1: Hallo Jungs, und willkommen zu meinem zweiten Kurs: Simple Character Lip Sync. In diesem Kurs werden wir einen einfachen Charakter erstellen und ihn zum Reden bringen. In diesem ersten Abschnitt werden wir unseren Charakter in Illustrator entwerfen, wir werden ihn dann in Ebenen trennen, wir werden alle 14 der Mundpositionen illustrieren, und schließlich werden wir und beschriften Sie die Mundpositionen. Das erste, was wir tun werden, ist eine Figur in Illustrator zu erstellen. Wenn Sie also eine neue Datei öffnen , müssen Sie dieses Zeichen nicht kopieren. Es gibt nichts Bestimmtes wirklich in diesem Zeichen, das Ihre Lippensynchronisierung beeinflussen wird. Sobald Sie die Idee davon haben, sollte es ganz einfach sein, diese Technik für alles, jeden Charakter, jeden Stil, den Sie erstellen möchten, zu verwenden . Das Einzige, was in diesem Fall wichtig sein wird, ist, dass wir viel Platz für den Mund lassen. Also, ich werde diesen Charakter ein bisschen wie unsere Figur aus dem Intro-Video sehr schnell erstellen . Ein paar Augen und Nase, wieder, die Nase und Augen verlassen. Glätten Sie sie ein wenig weiter. Also haben wir einen netten großen Aufwand für den Mund und ich werde seinen Torso troll. Wieder, sehr, sehr einfach. Ich werde diesem Charakter, wie dem anderen, ein Hemd und Fliege geben. Das sind nun die beiden Hauptelemente, der Kopf und der Torso, aber wir werden ein paar extra kleine Bits erstellen, die wir später animieren können, so dass unser Charakter gestikulieren wird. Aber wir werden diese zuerst färben. Geben wir ihm einen blauen Anzug, einen Pullover. Ich werde ihm ein weißes Hemd geben und ihm vielleicht eine rote Krawatte geben. Ich werde seine Haare die gleiche Farbe wie die Krawatte haben und Gesichtsfarbe erstellen. Los geht's. Ein bisschen leichter es mit Haaren. Ich werde sein Haar etwas dunkler machen, also sieht es aus, als wäre es im Schatten seiner Fransen. Ich werde seine Augen etwas mit der Torso Farbe übereinstimmen. Ich werde nur diese kleinen Fehler auch beheben. Nun, was ich mit seiner Nase und seinem weiten Ohr tun werde, ist, sie leicht, wieder, etwas dunklere Versionen unserer Gesichtsfarbe zu machen , und das wird uns helfen, wenn wir unsere Lippen animieren. Ich werde hier ein paar Striche benutzen. Wenn Sie den vorherigen Kurs gemacht haben, werden Sie verstehen, warum, aber ich werde es trotzdem erklären. Wir möchten, dass seine Arme leicht animieren, und wir werden sie nur mit dem Stift-Werkzeug erstellen , aus Gründen, die offensichtlich werden, wenn wir in After Effects sind. Was wir tun werden, ist die einfarbige Farbe auszuklappen. Ich werde das Gewicht der Linie dort erhöhen. Darunter werde ich seine Handfarbe kreieren. Also wieder, nur mit dem Stift-Werkzeug ein wenig schmaler als die Linie, die wir für seinen Arm haben. Lasst uns das reinziehen und das schicken. Wenn Sie das arrangieren können, senden Sie es nach hinten. Da gehen wir hin. Ich werde diese kopieren und sie einfügen. Wir werden es reflektieren und den anderen Arm auf die andere Seite seines Körpers legen. Endlich werden wir hier noch einen Schlag machen, und es wird für seine Augenbrauen sein. Das wird Ihr Gesicht später noch viel Ausdruck verleihen. Ich werde hier nur ein einziges Unibrow benutzen. Wieder, kehren Sie es um, erhöhen Sie die Dicke davon. Dies als Striche zu machen, bedeutet nur, dass wir ein bisschen mehr Platz zum Spielen haben, was die Animation betrifft. Los geht's. Also, da ist unser Charakter. Das ist der Abschnitt erledigt. Wir werden ihn einfach retten. Ich habe ihn gerettet und ihn hier als Charakter bezeichnet. Wir können sie retten als. Ich habe eine Illustrationsdatei erstellt, meinen Charakter darin platziert, da gehst du hin und rette ihn. In unserem nächsten Abschnitt werden wir unseren Charakter für After Effects trennen. Was du tun wirst, ist seinen Kopf zu schnappen und zu bearbeiten, zu schneiden. Ich werde dort eine neue Ebene erstellen und wir werden bearbeiten, einfügen vor. Da gehen wir hin. Wir haben jetzt zwei Schichten, eine mit seinem Kopf und eine mit seinem Oberkörper und Armen. Wir wählen seinen Oberkörper und seine Arme aus, fügen sie auch in eine neue Ebene ein und schließlich, das letzte, was wir tun werden, wählen beide Augen und Augenbrauen aus. Diese werden in eine neue Ebene gehen. Also sollten wir jetzt vier Schichten haben. Ich werde sie alle beschriften, nur damit wir sagen können was in After Effects auf der Timeline ist. Wir nennen diese Schicht „Torso“, nächste Schicht, „Arme“, „Kopf“ und schließlich „Augen“. Da gehen wir hin. 3. Entwurf in Illustrator – Teil 2: Das nächste, was wir tun werden, ist, unseren Mund zu erschaffen. Bevor wir das tun, werden wir alle unsere Ebenen in Position schauen , so dass keiner von ihnen bewegt. Ich werde eine neue Ebene erstellen und diesen Mund nennen. Also, unsere erste Mundposition wird unsere ruhende Mundposition sein und das ist die Position des Charakters Mund nehmen wird, wenn er nicht spricht. Also wieder, ich werde mein Introvideo verwenden und diesem Charakter das gleiche scheißfressende Grinsen geben. Sie können das positionieren, verschieben und selbst nachdem Sie es animiert haben, wir es so machen, dass Sie wieder darauf zurückkommen können. Wenn es nicht ganz richtig ist, können Sie jeden Mund individuell anpassen. Also, hier geht's. Ich gebe ihm ein paar große, grinsende Zähne, ein bisschen Unterbiss. Du musst damit nicht zu kostbar sein. Ich werde nur das ganze Freihandwerk mit dem Stift-Werkzeug machen und es danach optimieren. Los geht's. Um die Farbe des Layers zu ändern, kann ich das nicht sehen. Da gehen wir. Da ist unser Charakter mit seinem großen, albern Grinsen. Also, jetzt, wo wir unsere ruhende Mundform haben, werden wir alle anderen Mundformen neben ihm erstellen. Wir werden sie kennzeichnen, damit wir wissen, was sie sind, wenn wir sie illustrieren. Ich werde zeichnen, ich werde alle Mundformen zuerst im Raster beschriften. Also, unsere erste Form ist die A, E, I Form oder A, E, I. Ein besserer Weg, es zu denken, hier geht's. Die nächste Form ist U oder uh. Wir haben Ooh und O. Endlich, Ee. Die nächsten Formen sind die gebräuchlichsten Konsonanten. Eine Mundform steuert vor allem fast alle Konsonanten und das ist C, D, G, K, N, S, T, X, K, Y und Z. Alle Formen, wir verwenden die gleiche Mundform. Dann machen wir B, M, P, wenn der Mund schließt. L hat seine eigene Mundform mit der Zunge für L. Wir haben Q und W. Dann gibt es die etwas weniger häufig verwendeten Mundformen und wir haben F und V. Die Zähne sind auf der Unterlippe gesetzt. Wir haben einen harten R-Sound, also ruh. Wir haben Ch, J und Sh. Endlich, Th Sound. Also werden wir mit jedem von ihnen beginnen, indem wir die Form des Mundes selbst zeichnen. Es kann manchmal helfen, die Form des Mundes zu schaffen, während Sie dies tun, sicherlich die Unterscheidungen zwischen jedem zu bekommen. Also, hier haben wir Ah. In Ah werden wir die oberen Zähne und ein bisschen Zunge dort hinzufügen . Wir werden die färben. Also, Zähne werden weiß sein. Ich werde dein eigenes Rosa für die Zunge wählen. Los geht's. Wir haben Ah. Wenn du willst, ist Ah wie der Uh Sound, aber etwas schmaler Mund. Also, hier geht's. Wir werden wieder die Zunge haben. Etwas breiter Mund, so dass die Zähne ein wenig höher sein werden. Los geht's. Ich werde das nur ausstrecken. Nun, als Nächstes haben wir den Oo-Sound. Das wird ein schmales Loch sein. Für den Mund werden wir keine Zähne oder Zunge sehen. Es ist im Wesentlichen nur durch die Lippen erstellt. Nun, der Unterschied zwischen oh, sorry, oo und uh oder oh ist der Mund wird ein wenig breiter sein, ganz so die Zunge, ihre Lippen sind nicht ganz so gelockt und die ein wenig von der Zunge dort gelegt wird. Nun, Ee Sound, Mund viel breiter. Also, es ist fast wie ein Lächeln und für ee werden wir den oberen Satz von Zähnen haben, fast gerissen nur eine kleine Lücke zwischen ihnen und wir werden in den Boden einen Satz ziehen und dann eine kleine Lücke dort lassen. Als nächstes haben wir die wichtigsten Cuh, Duh, Guh, K, N, S, T, X, Y, Z Mundformen. Das ist im Wesentlichen wie ee. Die Zähne werden gerissen, wobei der Mund nur leicht offen gehalten wird. Also, die Art und Weise, wie wir das zeigen, ist, wieder, sehen Sie die oberen Zähne. Es wird keine Lücke zwischen ihnen und den unteren Zähnen geben, vielleicht nur eine kleine Lücke. Also, das ist die Form, die Sie hauptsächlich verwenden werden. Offensichtlich wird es für viele Konsonanten verwendet. Nun, der nächste ist etwas anders. Dieser B-, M- und P-Sound. Wir werden es einfach nehmen. Der Mund wird im Wesentlichen geschlossen sein. Also werden wir den Schatten benutzen, den wir auf die Farbe der Nase und des Ohres hier haben. Sie sind etwas dunkler, so dass dies auf der Haut im Gesicht zeigt, aber es ist effektiv gehen, um unsere Lippe zu repräsentieren. Nun, das L-Geräusch, La. Auch hier öffnet sich der Mund nicht zu weit. Wir werden nur ein Alphabet wie ee Sound erstellen, aber offensichtlich mit La, mit der Verwendung der Zunge. Also, wir werden die oberen Zähne zeichnen. Wieder, was Sie tun können, ist ziemlich grob wirklich Freestyle mit dem Stift. Wenn Sie dann nicht das Gefühl haben, dass es so funktioniert, wie Sie es wollen, können Sie es danach reparieren. Also, hier geht's. Ich werde nur die Zunge zeichnen, die die Rückseite der oberen Zähne berührt, also, la, la, la, la, la. Schließlich der Q- und W-Sound, Qwa. Ich werde das Oo dort kopieren und einfügen. Es ist sehr ähnlich, ich werde es nur ein bisschen schmaler machen. Wenn es darum geht, es auf dem Gesicht zu platzieren, werden wir wahrscheinlich etwas tiefer als der Oo-Sound bewegen , so dass er tief auf dem Gesicht sitzt. Jetzt haben wir F und V oder die Fa und Va Geräusche. Dafür werden wir nur die oberen Zähne zeigen. Sie werden die Unterlippe beißen. Wieder, für die Lippe werden wir nur zeigen, dass sehr leicht gelockt wurde , indem sie ein wenig Lippenfärbung. Ich werde nur unter den Zähnen färben. Nun, der R-Sound oder Ra. Auch hier können Sie sich nun leicht öffnen. Hier werden wir sehen, ist die Form des Wortes. Wir werden mehr von den unteren Zähnen sehen. Vielleicht nur ein Splitter der oberen Zähne. Holen Sie sich das Irrgeräusch. Hier ist ein guter Ch, J, Sh. Top Lippen gehen, um es nach oben zu heben und die unteren Lippen nach unten ausgestreckt. Hier geht es um die Zähne. Also, nur hier können unsere Zähne fast berühren, aber unsere Lippen weit offen. Auch hier werde ich nur eine kleine Lücke hinterlassen. Wieder ein bisschen ein Unterbiss. Also, da ist dein Ch Sound. Endlich, der dritte Ton. Das ist ein guter. Top Lippe hoch, ich lege es ab und das liegt daran, dass wir wieder die Frontzähne haben. Hier mit dem Th werden wir die Zunge über den Vorderzähnen ruhen lassen. Vielleicht sehen Sie nur ein wenig unter die Lippen und die Zunge ragt dort aus dem Mund. Da gehen wir. An diesem Punkt haben wir alle unsere Hauptpositionen im Mund. Jetzt können Sie sie je nach Charaktertyp und Stil des Stückes anpassen. Aber das sind diejenigen, die ich benutze und diese sollten für das Charaktermodell funktionieren, das wir jetzt herstellen. Okay, jetzt, da wir alle unsere Mundpositionen haben, müssen wir sie oben auf das Gesicht legen, um sicherzustellen, dass sie alle in der richtigen Ausrichtung sind. Aber zuerst, was wir tun werden, ist, dass ich eins davon gruppieren werde, damit jede Mundform gruppiert ist und sie nicht herumrutschen , wenn wir sie übereinander sitzen lassen. Wir werden bearbeiten, schneiden, erstellen Sie eine neue Ebene und fügen Sie dann vor oder Befehl F, Steuerung F, mit Ihrem Mac oder PC. Wir werden nur jedes von ihnen beschriften, also werde ich sie Mund nennen. Sagen Sie mal was, wir nennen sie einfach AEI. Die nächste, U. An dieser Stelle werde ich wahrscheinlich etwas schneller Musik spielen. Da gehen wir. Schließlich, alle in ihrer eigenen Ebene, können Sie sie alle hier sehen. Wenn ich dies, die Layer-Konsole, erweitere , sollten Sie Ebenen haben, die genau so aussehen. Die Schicht, die wir ursprünglich Mund genannt haben, werde ich eigentlich Ruhe nennen. Das wird unsere Ruheposition Mund sein. Dann, da wir diese beschriftet haben, werde ich alle Mundformen dort löschen. Also, jetzt werden wir jeden dieser Münder überlagern, so dass wir die Mundform an der richtigen Stelle in Bezug auf das Gesicht haben. Also wieder, es ist nur sperren alle anderen Ebenen und wir schalten diese auf eine nach dem anderen. Also, wir haben Ruhe in einer Stunde. Also, ich werde das ein bisschen kleiner machen, fühlt sich ein bisschen groß an. Ich werde einfach jedes von ihnen als ah-Form durchgehen. Wieder ein bisschen, ein bisschen klein. Nun, das ist unsere Ooh Form, und das ist, als ob die Lippen nach vorne geschoben sind, also wollen wir das auf das Gesicht schieben. Ooh, ein bisschen weiter vorwärts, aber nicht ganz so weit nach vorne wie ooh. Du wirst mit diesen herumspielen wollen und sicherstellen, dass sie im Gesicht sitzen, wo sie sich wohl fühlen für die Klänge. Also, hier geht's, hier ist E. Das ist sehr breit, und wenn du E sagst, ziehst du deine Lippen rein, also fühlt es sich an, als ob das ein bisschen weiter hinten sitzen sollte. Also, du hast Lippen rausgestoßen, Lippen eingesteckt. Ich werde unseren Hauptkonsonanten schnappen. Das wird direkt in der Mitte des Gesichts sitzen, ziemlich neutrale Mundposition. Das sind B und M. Wieder werden die Lippen ein wenig zurückgezogen, also werde ich es etwas weiter in Richtung der Rückseite des Gesichts positionieren. Ich, das Gleiche, La. Hier ist ein Q und W. Das wird ein bisschen niedriger sein als ooh, also ist ooh ein bisschen höher als ooh und quo. Du wirst deine Lippen ein wenig nach unten drücken, Fa. Das sind F und V, also das Fa und Va klingen. Das ist ziemlich zentral auf dem Gesicht. Wenn du das machst, ziehst du deine Oberlippe rein. Also, ich werde es ein wenig nach oben schieben, und ur. Dies ist, wo Sie Ihr Kinn heraus drücken, wenn Sie ur. Also, ein bisschen wie ein Unterbiss, also werde ich das etwas vorwärts schieben. Hier haben wir Ch, J und Sh und wieder schieben wir unsere Lippen nach vorne, also wird es nur ein wenig weiter nach vorne sitzen als einige der anderen Geräusche. Ein bisschen wie ooh, es wird ziemlich hoch sitzen, denke ich, weil du deine Oberlippe bekommst. Hier gehen wir mit th, ziemlich neutral, ich schrumpfe das wieder ein bisschen nach unten. Also, es wird in der Mitte des Gesichts sitzen und da ist unsere Ruhe. Wenn du sie nicht alle einschalten kannst, hast du hoffentlich ein Gefühl, wo jeder von ihnen im Gesicht sitzt. Es sollte alle um den gleichen Bereich sitzen, aber wieder, wir wollen bestimmte Buchstaben an bestimmten Orten haben. Da gehen wir. Zu diesem Zeitpunkt haben Sie alle Ebenen, die Sie benötigen, um diesen Mund zu animieren. 4. Einbau After Effects: Ok. Willkommen in Abschnitt zwei namens Build In After Effects. In diesem Abschnitt werden wir unsere Illustrationscharakter importieren und die Kompositions- und Projekteinstellungen anpassen. Wir werden eine separate Mundkomposition erstellen. Wir werden animierte Augen erschaffen. Wir werden Arme und Augenbrauen mit dem Strichwerkzeug erstellen und schließlich werden wir unsere Ebenen für die Animation überlagern. Ok. Also werden wir After Effects öffnen und das allererste, was wir tun werden, ist, zu unseren Projekteinstellungen zu gehen und einfach zu überprüfen, ob wir eine Timecode-Basis haben anstatt die Frame-Basis. In diesem Fall ist es nur ein bisschen einfacher, Sekunden anstelle von Frames zu verwenden. Dann gehen wir Datei, Datei importieren. Wir gehen in unsere Illustrationsmappe und wir werden unseren Charakter als Komposition einbringen. Also, jetzt, was Sie haben, sind einige Ebenen. Dies sind Ihre Illustrator-Layer und Sie doppelklicken darauf, es wird Ihre Charakterkomposition aufzeigen und hier ist er, wie er sein sollte, in seiner Illustrator-Datei. Nun, diese Datei wird ein bisschen klein sein, wir wollen ein High-Definition-Video, wenn wir fertig sind. Was wir also tun werden, ist zu Kompositions- und Kompositionseinstellungen zu gehen, und wir werden das 1920 mal 1080 machen, das ist Full HD. Nun, die Dauer, es wird nur ein wenig gebaut in ein wenig mehr Zeit und wir werden 20 Sekunden brauchen. Was passieren könnte, ist, dass Sie Ihre Frames ausdehnen müssen, um die gesamte Timeline dort zu füllen , und dann werden wir das speichern. Ich werde einen Ordner namens After Effects erstellen und ich werde es Character nennen. Jetzt geht es uns gut. Ok. Jetzt, da wir unseren Charakter importiert und unsere Komposition erweitert haben, werden wir die Komposition nur ein bisschen besser füllen und das können wir tun, indem wir alle unsere Ebenen auswählen. Wir werden diese Scheckbücher hier einschalten, die ständig die Auflösung unseres Charakters aktualisieren wird, uns auf die Illustrator-Datei beziehen. Es nennt man konstante Rasterung. Wir werden unsere Schicht hier öffnen und wir werden ihn nur ein bisschen skalieren. Ich werde ihn runterbringen. Los geht's und wir kommen einfach von unten. Als wir die Vorderseite des Rahmens gefüllt haben. Und jetzt, was wirst du tun, werden wir alle unsere Mundstücke auswählen und sie in ihre eigene Komposition legen. Also werden wir von AEI den ganzen Weg bis zur Ruheposition auswählen, und was wir jetzt tun werden, wird Schicht und wir werden das vorkomponieren. Und das bedeutet nur, dass es eine neue Komposition für diese Ebenen erstellen wird. Aber diese Komposition wird dort liegen, wo die Schichten früher waren. Wir werden diesen Mund nennen. Da gehen wir, so dass Sie jetzt sehen, haben Sie eine einzige Komposition, die alle Mundformen enthält, und Sie werden hier in den Projektbüchern finden. Wenn wir darauf doppelklicken, so dass wir gehen, haben wir die zweite Komposition jetzt geöffnet und Einfachheit halber, was wir tun werden, ist alles auszuschalten , außer den ruhenden Mund was bedeutet, dass, wenn wir zurück zu unserem Charakter dort gehen wir, er ist wie er vorher war. Jetzt werden wir in den nächsten zwei Schritten einige der Elemente mit After Effect Striche für die Animation neu erstellen. Also werde ich alle Schichten hier ausschalten und für den Moment werde ich nur den Oberkörper und den Kopf einschalten. Das erste, was wir erschaffen werden, sind diese Augen. Also, was ich tun werde, schalten Sie die Augenschicht ein und ich werde das Stift-Werkzeug auswählen und ich werde nur um die Augen maskieren. Also im Moment, was wir haben werden, sind nur die Augen, die noch übrig sind, werden wir die Augenbrauen für eine kurze Zeit verlieren. Nun, was wir tun werden ist, wir werden dieses Tool hier verwenden, das ist der Stift hinter Werkzeug. Aber was das auch tut, ist, dass Sie den Mittelpunkt eines Layers verschieben können. Wir werden das nur zwischen die Augen legen. Nun, wenn wir die Augenebene öffnen und skalieren, werden wir einen Schlüsselrahmen nur leicht von Null erstellen, zwischen einem und Null und dem nächsten Frame entlang, werden wir diese kleine Kette hier entfernen, die unsere Skala bindet. Unsere X- und Y-Skala, also wenn Sie die Größe der Augen vergrößern oder verkleinern, werden Sie feststellen, dass sie miteinander skalieren und wir werden nur die Y-Achse ändern müssen, damit wir die Y-Achse ändern müssen, damit wir diese Augen sehr schielen, als ob sie geschlossen. Scrollen Sie ein bisschen entlang und wir werden sie haben. Wir werden den ursprünglichen Schlüsselrahmen kopieren und einfügen. Nun, was Sie haben, sind Sätze von blinkenden Augen. Also, ich werde festlegen, ich werde diese Schlüsselbilder kopieren und sie einfach in unserer Timeline für den Moment einfügen . Sie können sie natürlich nachträglich bearbeiten, wenn er zu viel oder zu wenig blinkt. Ich werde diese noch einmal kopieren und einfügen. Da gehen wir, können Sie sehen, wie unsere Figur wegblinkt. In Ordnung. Das nächste, was wir tun werden, ist, diese Augenbrauen wieder neu zu erstellen und wir werden das mit dem Stift-Werkzeug tun. Stellen Sie sicher, dass keine unserer Ebenen ausgewählt sind, andernfalls werden wir eine Maske zeichnen, wir wollen nichts ausgewählt. Und alles, was wir tun werden, ist, uns in die Augenbrauen zurückzuziehen. Ich werde eine Tangente am Ende der Augenbraue dort setzen, damit wir seinen Ausdruck animieren können. Nun, wenn wir die Form hier öffnen, Shape-Ebene, können wir den Pfad, den Strich und die Füllung sehen. Wir werden diese Schicht umbenennen, Augenbraue und wenn wir in den Schlaganfall gehen, können wir die Farbe ändern, um seine Haare zu passen. Und wenn du hier runter schaust, haben wir eine Strichbreite und wir werden das etwas erweitern, das 14 nennen und dann gehen wir, jetzt haben wir seine Augenbrauen zurück. Das nächste, was wir erschaffen werden, sind beide Arme, und wir werden das auf die gleiche Art und Weise tun, wie wir die Augenbrauen erschaffen haben. Stellen Sie sicher, dass nichts ausgewählt ist und wir werden diese einfach einziehen. Sie können die Tangenten verwenden, erhalten Sie eine schöne Kurve. Ich werde diesen Arm nach links rufen. Wieder, wenn wir das öffnen, sehen den Inhalt, den Pfad, den wir erstellt haben und in der Strich, können wir diese Farbe die gleiche wie unsere Hülse machen, also hier gehen wir, es ist ziemlich groß. Wenn wir den Pfad auswählen und wir können diese einfach anpassen, so dass sie die richtigen Stellen berühren, und dann werden wir den gleichen Arm auf der anderen Seite erstellen. Was wir hier tatsächlich tun können, ist, diesen Arm nach links zu kopieren, ihn Arm rechts zu nennen. Nun, wenn wir es öffnen, gehen in diese Form und gehen in die Pfadebene, wir können es einfach auf die andere Seite bewegen, hier geht's. Jetzt haben wir zwei Arme. Was wir mit beiden machen wollen, ist, ihm Hände zu geben. Also, wenn er seine Arme hebt, machen wir das. Lasst uns diesen Arm heben und wir werden seine Hand sehen können. Also, wenn wir das wieder tun, duplizieren wir das, ich kopiere und füge es ein. Ich werde diese Hand anrufen. Richtig. Wir wollen, dass das etwas anders ist, was wir hier tun können, ist, dass wir in diesem Trick die gleiche Farbe wie sein Gesicht machen wollen, und wir werden die Hinterkappe in eine runde Kappe ändern. Wir müssen das unter unseren rechten Arm legen, und Sie werden feststellen, dass wir ein wenig von dem Weg bekommen, der an der Schulter ragt, und die Art und Weise, wie wir das loswerden, besteht darin, einen Trimmpfad hinzuzufügen, und wir werden sehen, ob wir den Start beginnen und diese Zahl auf etwa 20 erhöhen, dann verlieren wir das kleine Stück, das auf unsere Schulter klemmt. Wenn wir es etwas schmaler machen, dass wir sie kriegen, haben wir nur eine kleine Hand da. Also, wenn wir 75 hinzufügen könnten. Wir machen genau das Gleiche auf dem anderen Arm. Lassen Sie mich das nennen, Hand links, wir können es öffnen und es hautfarben machen. Wir kommen um die Kappe, haben es 75 breit sein Pop es hinter dem Arm links dort, und wir werden unsere Trim-Pfad-Funktion hinzufügen, und einfach loswerden dieses kleine Nubbin. Da gehen wir. Dein Charakter ist jetzt erstellt. Es erstellt in After-Effekten mit den Strichen. Also, jetzt, da wir das haben, können wir unsere Armschicht löschen und was wir hier tun wollen, ist sicherzustellen, dass, wenn wir den Maskierungsarm, den rechten Arm bewegen , die Hand ihm folgt. Also, was wir tun werden, werden wir beide Ebenen hier öffnen. Also, erhöhen wir die Timeline für eine Sekunde und wir werden sicherstellen, dass wir den Weg des Arms rechts sehen können , der der blaue Abschnitt des Arms und die Hand auf der rechten Seite ist. Wir werden diesen Schlüssel auswählen, wir werden einen Schlüsselrahmen auf beiden setzen. Jetzt gingen wir und legten einen Schlüsselrahmen auf die Oberseite. Was wir tun werden, ist, drücken Sie Alt und klicken Sie mit der linken Maustaste. Das wird unser Ausdruckswerkzeug aufzeigen. Damit verwenden wir einfach den Pick-Clip, um den Pfad auszuwählen, dem die Ebene folgen soll. Nun, wenn Sie in diesen Pfad gehen und ihn anpassen, dann werden Sie sehen, wie die Hand folgt. Ich werde genau das Gleiche auf dem anderen Arm machen wollen. Also, ich mache das ein bisschen schneller. Bringen Sie den Pfad für beide, und wir wollen diese Hand auf der linken Seite, um den Ausdruck hier zu öffnen, halten Sie Alt, klicken Sie mit der linken Maustaste. Schnappen Sie sich die Pick Peitsche und befestigen Sie sie an dem Weg des Arms. Wieder einmal, wenn wir mit dem Arm spielen, folgt die Hand. Nun, da wir die Hände nicht brauchen, werden wir die Hände überhaupt nicht animieren, was Sie tun können, ist, wählen Sie beide und überprüfen Sie dieses kleine Symbol hier, die schüchterne Ebene ist, und wenn Sie die schüchternen Ebenen drehen deaktiviert ist, bleibt die Ebene immer noch auf dem Bildschirm, aber es ist nicht mehr überladen Ihr Display jetzt. Wenn wir den Mund wieder einschalten, ist unser Charakter bereit, manipuliert zu werden. Nun haben wir uns fast darauf eingestellt, unseren Charakter zu animieren, aber zuerst werden Sie feststellen, wenn wir einen Teil von ihnen bewegen, der Rest folgt nicht. Was wir tun werden und was wir wollen, ist, dass unser Kopf unserem Oberkörper folgt und unsere Augen, Mund und Augenbrauen dem Kopf folgen und beide Arme dem Oberkörper folgen lassen. Das erste, was wir tun müssen, ist, unsere Ankerpunkte für alles anzupassen, und das ist der Punkt, um den sich die Ebene dreht. Wenn Sie also den Stift hinter dem Werkzeug auswählen oder Y drücken, können Sie diesen Punkt auf dem Oberkörper nach unten ziehen, wo die Hüften dieses Typen sein würden, und Sie werden jetzt feststellen, dass, wenn wir die Ebene drehen, sie um diesen Punkt dreht. Wir wollen das gleiche mit dem Kopf machen, wir wollen, dass er um den Hals dreht. Also, wir legen diesen Punkt auf den Hals, ich werde die Augen auswählen. Wir haben das schon getan, wir haben sie zum Blinken gebracht, und sie skalieren hier um diesen Mittelpunkt. Dies kann dasselbe mit dem Mund tun. Die Augenbrauen, damit diese sich vielleicht nicht um diesen Drehpunkt bewegen, aber wir müssen es nur tun, um ordentlich zu sein. Nun, dieser Arm auf der linken Seite und der Arm auf der rechten Seite werden um ihre jeweiligen Schultern schwenken. Nur schnell müssen Sie die Verdeckungsebene deaktivieren und die Hand auf der rechten Seite auswählen. Und wir werden dieses übergeordnete Werkzeug verwenden, um diese Ebene an den Arm auf der rechten Seite zu befestigen . Die Hand auf der linken Seite, wollen wir an den Arm auf der linken Seite zu befestigen, und das genauso gut wie die Pfaddaten werden nun folgen mit den Positionsdaten. Also, Sie können sehen, ob ich die ganze Ebene dorthin verschiebe, alles bewegt sich zusammen, und dann können wir das wieder überprüfen und es vergessen. Nun, um unser Rig zu vervollständigen, werden wir die gleiche Funktion benutzen, um unseren Kopf hier an unserem Torso zu befestigen. Wenn ich den Oberkörper bewege, bewegt sich der Kopf damit. Wir werden dasselbe tun, indem wir die Arme am Oberkörper befestigen und dann werden wir die Augenbrauen, den Mund und die Augen am Kopf befestigen. Du siehst also, wenn der Kopf dreht, geht alles damit. 5. Rigging von Mund: Okay, das ist der dritte Abschnitt, den Mund zu manipulieren. In dieser Ebene werden wir unsere Mundschichten aufteilen und sie beschriften. Wir werden ein Schieberegler-Steuerelement erstellen, und schließlich werden wir Steuerausdrücke zu diesem Schieberegler hinzufügen. Okay, das letzte, was wir tun müssen, bevor wir den Kerl animieren können, ist unser Mund. Wir machen das, beginnend in der Mundkomposition, werden wir alle unsere Schichten wieder einschalten. Wir werden sie machen, das den ganzen Weg zurück zum Anfang ziehen, wir werden sie zu einem einzigen Frame in der Länge machen. So können Sie die hier markierten Rahmen sehen, wenn Sie vergrößern. Wir werden sie nur einen Rahmen in der Länge machen. Nun, was wir tun werden, ist, jede Ebene vorübergehend aufzuteilen, so dass wir eine 14-Frame-Komposition haben , die einen einzelnen Frame jeder Mundposition enthält. Wenn du das durchschrubbst, solltest du anfangen, den Mund zu sehen, fast so aussehen, als würde er sich bewegen. Aber was wir hier tun müssen, ist unsere Kompositionseinstellungen anzupassen, so dass die Komposition nur so lang ist wie die Schichten darin, also bei Null Sekunden, und 14 Frames in der Länge. Da gehen wir hin. Nun, was wir hier tun werden, wird unsere Komposition etwas seltsam aussehen lassen, aber sie wird uns helfen, während wir animieren. Wir werden erstellen, geben Sie neben unserem Mund, indem Sie das Typwerkzeug auswählen. Wir werden einen einzigen Rahmen für jede Mundposition erstellen und zeigen, was diese Mundposition veranschaulichen wird. Also, ich werde sie hier nach rechts platzieren und sie auf die gleiche Länge wie die Ebene, an der sie sich befinden. Also hier sind wir, hier ist unsere A, E, I Schicht. Wir werden dann unsere U-Layer erstellen. Darunter werden wir unsere Oo Ebene erstellen. Und schließlich, und in unserer letzten Mundposition, Ruhe. Da gehen wir hin. Also wieder, wenn wir durch schrubben, sollten Sie in der Lage sein, neben dem Mund dort zu sehen, oder ihre jeweiligen Geräusche. Wenn wir in unseren Charakter zurückgehen, werden wir sehen, dass diese angezeigt werden, so dass während wir animieren, sollte sehr einfach sein. Wir werden in der Lage sein, genau zu sehen, nach welchen Sounds wir suchen. Okay, Sie werden bemerken, dass die Mundkomp zu kurz ist , und wir müssen sie über den Rest unserer Komposition erweitern. Die Art und Weise, wie wir dies tun werden, ist durch die Zeit, es neu zu verbreiten. Wir werden unsere Mundschicht, Schicht, Zeit auswählen , rechtzeitige Mapping ermöglichen. Dies erweitert nur die Ebene in der gesamten Komposition. Was wir jetzt tun können, ist vorwärts und rückwärts zu blättern, durch die Zeit hier, um unsere Mundpositionen zu ändern. Was Sie finden werden, ist, dass wir am Ende der 14 Frames den Ruhmund verlieren. Die Art und Weise, wie wir das umgehen, geht zurück in unsere Mundposition, wählt diesen allerletzten Rahmen und dehnt ihn einfach vom Ende der Komp aus. Wenn du jetzt wieder in deine Hauptkomposition gehst, wirst du feststellen, dass sie nach dem 14. Frame in der Ruheposition bleibt. Jetzt sind wir fast bereit für die Animation. 6. Animation des Synchronsprechens – Teil 1: Hallo, willkommen in Abschnitt vier, Animieren der Lippensynchronisierung. In diesem Abschnitt werden wir unsere Audio importieren. Wir werden verstehen, Kipptasten halten Keyframes. Wir werden den Mund zum Audio animieren. Wir werden rammen Vorschau und überprüfen unsere Lip-Synchronisation. Schließlich werden wir einige Charaktergestikulation animieren. Ok. Also, wir werden unsere AAfter Effects Datei öffnen, und wir gehen Datei, Import. Jetzt können Sie beliebige Audiodateien importieren. Sie können es aus Filmen nehmen, es selbst aufnehmen, alles, was Sie tun möchten. Für die Zwecke des Lehrvideos habe ich ein Stück für Sie erstellt, das ein kurzes Stück verwendet, das alle Mundpositionen verwendet, und Sie sollten in der Lage sein, es in Ihrem Kursleitfaden zu finden. Es heißt Lip Sync Audio wav, und wenn Sie das in importieren, können Sie es in eine neue Komposition ziehen. Wenn wir unsere Konsolen öffnen, werden wir die Wellenform sehen, und wir können uns diesen Track anhören, indem wir ihn vorschauen und hier drüben ansehen. Diese Woche hat mich Frizas Skillshare Klasse weggejagt, und Sie sollten den Kurs buchstäblich sofort kaufen. Also, da gehen wir, nur eine Sammlung von zufälligen Sounds. Jetzt ziehen wir unsere Lip-Sync-Audio-Komposition in unsere Charakterkomposition. Wieder, was Sie tun können, öffnen Sie Ihre Konsolen. Ich möchte in der Lage sein, die Wellenform zu sehen. Da gehen wir hin. Jetzt sind wir bereit, zu animieren. Ok. Wenn wir also auf den ersten Teil unserer Animation hineinzoomen und einfach entlang der Timeline greifen, werden Sie sehen, dass zwischen diesen beiden Keyframes, die die Zeit innerhalb der vorherigen Komp darstellen , die wir gerade sehen, jeder der Mund Positionen in jedem der Frames. Was Sie tun können, ist vorwärts und rückwärts durch diese hier zu greifen. Was Sie bemerken, ist, dass After Effects zwischen den Keyframes interpoliert , so dass es beim Scrub zwischen zwei beliebigen Punkten abgespielt wird. Während Sie zwischen hier, zum Beispiel, 14 und neun Frames, wird es rückwärts durch die fünf Frames zwischen diesen beiden spielen. Wenn wir animieren, wollen wir das nicht tun. Wir wollen nahtlos von Frame zu Frame ohne diese Interpolation springen. Um dies zu tun, werden wir Toggle Hold Keyframing verwenden. Also, was wir tun werden, ist, alle unsere Zeit-Neuzuordnung Keyframes auszuwählen. Ich gehe mit der rechten Maustaste und klicke auf Toggle Hold Keyframe. Sie werden feststellen, dass die Keyframes die Form ändern. Ich habe dieses Quadrat flacht sie jetzt ab. Was das tut, ist, wenn Sie durchblättern, werden Sie feststellen, dass nichts, es keine Interpolation gibt, bis wir zu dem letzten Keyframe gelangen, den wir ändern, und wir haben jetzt unsere Ruheposition und Sie können damit spielen. Wir können zurück zu F und V. Wenn wir zurück zu A, E, I und dann zu Q und W. Sie werden sehen, dass unsere Mundposition nur in den Schlüsselbildern „Umschalten halten“ ändert, und das ist, was wir brauchen, wenn wir animieren. Also, ich werde das einfach löschen. 7. Animation des Synchronsprechens – Teil 2: Also, jetzt werden wir diesen kleinen Abschnitt der Rede animieren. Am Anfang werden wir vorwärts in unsere Ruheposition schrubben. Ich werde das den Schlüsselrahmen löschen. Also, bevor unser Charakter redet, wird er nichts sagen. Jetzt werden Sie feststellen, dass wir ein Problem darin haben. Wir wollen jederzeit hören können, was unser Charakter sagt , ohne den gesamten Abschnitt rammen zu müssen. Diese Woche hat mich Frasers Skillshare Klasse weggejagt. Wir wollen es nicht in Echtzeit hören. Wir werden es sehr langsam hören müssen, Vokal- und Mundposition auf einmal. Und die Art und Weise, wie wir das tun, ist, die aktuelle Zeitanzeige zu ergreifen. Wenn Sie den Befehl oder die Steuerung auf einem PC gedrückt halten, sollten Sie in der Lage sein, sehr langsam oder sehr schnell zurück entlang der Timeline zu schrubben. So können Sie genau zu jeder Zeit finden, die Geräusche, die der Charakter machen wird. Also, wenn wir auf das F für Fraser hören, können wir es zu diesem Rahmen hier lokalisieren. Also, der allererste Ton, wir schrubben unsere Controller-Befehlstaste gedrückt halten, wir haben das. Also wollen wir das T-H von diesem und indem Sie erneut die Befehlstaste gedrückt halten und Scrubbing, werden Sie ein wenig mehr Kontrolle haben, da es die Geschwindigkeit verlangsamt , mit der die Keyframes angepasst werden. Also, hier ist unser T-H. wollen wir ein Geräusch. Also wieder, wir schrubben am Anfang wieder in unsere Vokale und es sollte unser allererster sein. Hier gehen wir auf Null. An diesem Punkt sind wir auf unserem S Sound. Dies ist eine unserer Konstanten, die in diese sehr allgemeine Mundposition passt. Also, unser nächster Sound wird die W Week sein. Lasst uns dazu überspringen. Sehr schnell sind wir auf die E. drängen in die Vokale zurück, und E. Das K ist wieder einer unserer Konsonanten. So können wir es überprüfen, während wir durch das Schrubben gehen. Los geht's. Wir gehen zum F von Fraser. Ich werde den R-Sound benutzen. Jetzt werden Sie feststellen, dass es wichtig sein wird, dass Sie das nicht wirklich buchstabieren, Sie hören auf die phonetischen Geräusche. Gelegentlich klingen A's und ich eher nach Us und es ist wichtig, diese Unterscheidung zu machen, also wieder hier, werden wir einen A-Sound verwenden. Und hier sind wir auf dem S. Nun, an diesem Punkt, haben wir eine Art von E-R, aber wir hören irgendwie nur auf eine Art R-Sound wirklich. Also werde ich diese R hier benutzen. Es ist sehr, sehr schnell, bevor wir wieder auf die S. Also vielleicht sogar nur einen Rahmen. Sie können diese Keyframes jedes Mal anpassen, wenn Sie sie überprüfen. Sie werden feststellen, dass dieser Abschnitt hier alle die gleiche Mundposition verwendet , und wenn Sie es irgendwie klingen, während Sie animieren, erhalten Sie ein besseres Gefühl, wo von welcher Mundposition Sie benötigen werden. Also hier, wir sind auf einer anderen, die ich klinge. Also wollen wir das L fangen. Dann benutzen wir unseren Ch, J und Sh Sound. Wir werden wieder auf unsere luftigen Vokale zurückkommen. Also das A, A, E, ich klinge. In diesem Fall, obwohl es am Ende des Wortes ein R gibt, hören Sie es nicht wirklich. Es ist mehr, wenn man vor einem Vokal benutzt, so wie in Fraser. Also werden wir diesen R-Konsonanten wieder verwenden. Sehr schnell in ein L. Das ist wieder irgendwie A. Und du wirst einfach mitschrubben wollen und warten, bis du den Konsonantenvorsprung hörst . Wir sind auf unseren B, M, P Sound mit einem Mund effektiv geschlossen. Also hier sind wir. Das ist sehr schnell und wir sind wieder in die L, die vielleicht nur ein Frame dort sein könnte. Man muss es wirklich einfach ausprobieren. Nun, ich könnte tatsächlich tun, ist das B weiter nach unten zu bewegen, das L ein wenig später. Nun, wie ich bereits sagte, ist es wichtig, diese phonetisch zu klingen, obwohl wir B, L haben und in deinem Kopf denken Sie, U. Es ist sehr viel der doppelte O-Sound. Ich gehe in das M, das ist wie das B also werden wir zurück zum M-Sound und dem E-Sound schrubben . Hier fängt es nicht wirklich mit einem A-Sound an. Es ist eher ein „äh“ als ein „Ah“ -Weg, also werde ich dieses Mal das U benutzen. Bevor wir seine Lippen wieder in dieses W stecken werde ich zum A zurückkehren, und was ich hier am Ende des A tun könnte, um diesen Vokal zu erweitern, ist ihm einfach ein bisschen einen doppelten E-Sound zu geben . Es ist irgendwie in gewisser Weise. Weil wir diese Lücke haben, werde ich bis zum Ende schrubben und etwas ausruhen, bevor wir in unseren nächsten Satz gehen und dann hier. Auch hier ist dies ein bisschen seltsam, in dem wir einen U-Sound haben und wenn man ihn phonetisch ausklingen lässt, fängt das U fast wieder mit diesem doppelten E-Sound an, und es bringt nur ein bisschen mehr in dieses Wort. Schieben Sie es nach vorne. Also, wir haben das doppelte E, bevor wir zum doppelten O-Sound kommen. Ich habe tatsächlich einen verpasst, er hat den Hinweis auf ein Ende und U. Also, vor diesem E, werden wir das da schieben. Ich werde nur einen kleinen Rahmen haben vielleicht von unserem vielfachen Konsonantenklang. Hier, wir haben einen harten Sh Sound. Es ist ein U anstatt ein doppeltes O. Wieder zurück in unsere Warteschlangen-Sound. Also, es ist eine ganze Weile, bis es in den eigentlichen Vokal kommt, und das wird ein I sein. Es wird einen Hinweis auf dieses T geben, bevor er das L buchstäblich hat. Es ist wichtig, auf den Anfang des Wortes zu hören. Konsonanten sind oft nicht so offensichtlich wie die Vokale. Wir könnten also auf dem L sein, bevor du seinen Mund hörst, aber wir machen die Form des L, bevor du den Vokal hörst. Also, wir werden einfach unsere Vorschau verwenden, um durch sie zu schrubben. Sieht gut aus. Wir sehen in der Wellenform die I. Also, da ist unser T, und hier, ich denke wirklich, das T geht direkt in ein R. Das Ende von Das Ende von buchstäblich ist fast all dieser gutturale R-Sound. Also wieder, wir werden phonetisch. Wir werden auf die Phonetik achten, anstatt auf die Schreibweise des Wortes. Vielleicht ein bisschen langsam, dann ziehe ich das vorwärts. Wieder wollen wir den Anfang des L nicht hören, wenn wir den Vokalklang mit dem L machen . Hier sind wir in die E. Wieder, hier ist der P-Sound. Aber wir hören das „p“ des P erst, wenn der Mund offen ist. Also, wir wollen auf den P-Sound ein wenig, bevor wir den Rest des Wortes hören. Je mehr Sie dies tun, desto mehr Erfahrung erhalten Sie, desto mehr verstehen Sie, wie wo die Buchstaben beginnen und enden und wie Sie diese Geräusche phonetisch richtig und richtig aussehen, und es geht alles um Versuch und Irrtum und Anpassung als Du gehst mit. Also, wir wollen diesen U-Sound. Ich möchte etwas früher darauf eingehen. Ich denke, ich werde die R ein wenig hier benutzen, und Sie werden schneller und schneller. Je mehr Sie dies tun, wenn Sie lernen, wo die Buchstaben sind, und dann mit einem CH. Es hat nicht wirklich viel Vokalgeräusch da drin. Du gehst direkt von der CH auf die S. Also, ich werde diesen gutturalen U-Sound dort verpassen und direkt zu unserem Konsonanten gehen. Hier sind wir, ich werde R. schlagen. Ich werde die TH von „der“ treffen. Noch ein bisschen früher, kurz bevor wir den folgenden Vokal hören. Wir werden den U-Sound haben. Es ist kein E-Sound. Es ist viel mehr ein Doppel-U. zurück in unsere allgemeinen Konsonanten. Hier werden wir ein O verwenden, das wir noch nicht wirklich benutzt haben. Es ist nicht wirklich, du hast natürlich nicht wirklich eine R gehört. Du hörst einfach den O-Sound und einen S. Also, wir gehen direkt von dort in unser S und dann in ein I von sofort. daran, dass Sie den M-Sound nicht wirklich hören, weil der Mund geschlossen ist. Also, wir werden es einfach vorgreifen, durchschrubben und es überprüfen. Er hat hier das E angefangen. Da ist der D. Du kannst das harte D hören, und wieder, es ist ein E-Sound. Wir gehen zurück in unseren Konsonanten für das T, und wir werden dieses L treffen, bevor wir den E-Vokal hören. Dann, sobald wir das Ende des Atems hören, werden wir unsere Ruheposition beenden. Du kannst einfach durch das schrubben und es einfach überprüfen, während du weitergehst. 8. Animation des Synchronsprechens – Teil 3: Wenn Sie glücklich sind, durch die Komp zu schrubben und Ihre Arbeitsweise zu überprüfen, können wir das Ganze mit der RAM-Vorschaufunktion in einer Vorschau anzeigen. Diese Woche hat mich Frienzas Skillshare Klasse weggejagt. Sie sollten den Kurs buchstäblich sofort kaufen. Diese Woche. Los geht's. Ich habe hier drinnen bemerkt, und was Sie vielleicht bemerken, ist, dass Sie einige der Konsonanten wie Ihre Ls und Ms und Ps etwas verpasst haben. Sie haben oft das Gefühl, dass sie nicht lange genug halten, als ich dachte. Ich werde dieses L nur ein bisschen länger dort halten. Ich habe mich weggeblasen. Los geht's. Diese Woche mich Frienzas Skillshare Klasse weggejagt. Sie sollten den Kurs buchstäblich sofort kaufen. Dann gehen wir. Schließlich, sobald Sie mit allen Mundpositionen zufrieden sind, gehen wir zurück in unsere Mundkomp und wählen alle Textebenen und schalten sie aus. Dann codieren wir, und unser Charakter ist nur mit seinem Mund dort gelassen. Schließlich werden wir unseren Charakter ein wenig animierter aussehen lassen, indem ihm etwas Gestikulation geben, die Art von geht mit dem Audio, das wir hier haben. Also hören wir es nochmal an. Diese Woche hat mich Frienzas Skillshare Klasse weggejagt. Also, ich werde ihn die Arme heben lassen, und er beschreibt, wie der Kurs ihn weggejagt hat. Ich werde nur, was wir hier tun werden, ist unserem Charakter ein paar sehr einfache Posen zu geben. Also wählen wir unsere Position, unsere Drehung von Kopf und Torso aus, und denken Sie daran, dass wir diese miteinander verbunden haben, indem wir unsere übergeordnete Schicht verwenden. Also, wenn wir sagen, hat mich weggejagt. Skillshare Klasse hat mich vermasselt. Ich werde diese an den Anfang verschieben, ich werde eine, fügen Sie hier einen 30-Sekunden-Wurf hinzu, fügen Sie eine 20-Frame-Lücke dazwischen hinzu. Wenn er voll gestikuliert, werde ich seinen Kopf zurück auf seine Schultern bewegen, ich werde seinen Körper ein wenig hochheben und das drehen lassen. Wir werden die Pfade in unseren Armschichten auswählen, da gehen wir. Sie können sie alleine sehen. Er wird seine Arme heben. Ich habe mich weggeblasen. Ich habe mich weggeblasen. Also, er ist eingeschaltet, drücken Sie einfach die Umschalttaste, und Sie können den Pfad bearbeiten. Er wird seine Arme heben. Ich werde dasselbe mit dem anderen machen. Also, es wird ziemlich vertrautes Territorium sein, wenn Sie meine andere Klasse machen. Also, wir werden uns hier ein bisschen Roboter fühlen. Also, was wir tun werden, werden wir einige Keyframe-Lockerung hinzufügen. Ich werde alle diese Keyframes auswählen. Ich werde zu Easy Leichtigkeit gehen, und dann wieder, dies wird vertrautes Territorium sein, wenn Sie meine vorherige Klasse getan haben. Wir müssen diese alle einzeln auswählen. Also, dein Weg, die Pfadschichten hier für unsere Arme, wir können sie zusammen machen. Ich werde in die Keyframe-Geschwindigkeit gehen. Ich werde einen Einfluss von 66 wählen. Das wird uns nur ein bisschen mehr von einer natürlichen Bewegung geben, während unser Charakter beschleunigt und verlangsamt sich in jede Pose. Wir wählen beide unsere Positions-Keyframes aus und machen das gleiche dort in der Keyframe-Geschwindigkeit. Ich zeige dir den langen Weg. Wenn Sie zur Animation Keyframe-Assistent gehen können, sorry Keyframe Velocity, und Sie können es dort ändern. Also, jetzt hat unser Charakter. Klasse hat mich weggejagt. Da gehen wir, es ist ein bisschen mehr animiert. Klasse hat mich weggejagt. Wir werden etwas Ähnliches mit seinen Augenbrauen machen. Also, vielleicht gehe ich rein, und werde seinen Augenbrauenweg greifen, und ich werde ihn anfangs ein bisschen mehr toter reden lassen, und dann habe ich mich weggeblasen, ich werde die Augenbrauen heben, damit er sieht wirklich überrascht aus. Dort gehen wir, und wieder, klicken Sie mit der rechten Maustaste Keyframe Velocity, 66. Ich habe mich weggeblasen. Nachdem ich mich weggejagt habe, werde ich ihn in seine vorherige Position zurückkehren lassen. Sie können die Keyframes entweder kopieren und einfügen, oder Sie können sie hier erneut auswählen. Dadurch wird der letzte Satz von Schlüsselbildern dupliziert. Ich werde, weil er uns sagt, dass du den Kurs machen sollst, werde ich ihn in die andere Richtung drehen lassen. Mal sehen, okay. Positionieren Sie seinen Kopf, positionieren Sie seinen Körper wieder. Für diesen wird er ein bisschen ernster aussehen. Ich bringe diesen Arm einfach runter. Dieser Arm wird fast auf die Kamera zeigen. Nicht ganz, weil es ein bisschen ein flacher Charakter ist. Also, mal sehen, wie das aussieht. Klasse hat mich weggejagt. Sie sollten ganz buchstäblich kaufen. Ich kaufe es nicht sofort. Wieder werde ich die Position meiner Keyframes duplizieren. Ich werde ihn in seine ursprüngliche Pose zurückkehren lassen, und ich werde das tun, indem ich jedes dieser ursprünglichen Keyframes kopiere und einfüge. Ich habe das noch einmal verpasst, also lassen Sie uns den letzten Keyframe dort kopieren. Ich habe den Kurs gekauft. Was Sie vielleicht finden müssen, ist wieder, gehen Sie einfach in Ihren Keyframe-Assistenten, und lassen Sie Ihre Keyframe Velocity, wie es neigt, ihn nach Effekten zu befreien, neigt dazu, die Keyframe-Geschwindigkeiten zu verlieren, wenn Sie mit ihnen animieren. Es lohnt sich immer, danach zurückzugehen und diese neu zu justieren. Wieder, du musst sie separat machen, ich bin mir nicht ganz sicher, warum sie das sagen, es ist nur eine Eigenart von Nachwirkungen. Endlich die Position. Aus irgendeinem Grund sind sie gleich geblieben. Lassen Sie uns jetzt eine Vorschau unseres Charakters laufen. Diese Woche hat mich Frienzas Skillshare Klasse weggejagt. Sie sollten den Kurs buchstäblich sofort kaufen. Da gehen wir. Da ist dein animierter Charakter. 9. Rendern und Teilen deiner sprechenden Figur: Willkommen im letzten Abschnitt: Rendern und Teilen Sie Ihren sprechenden Charakter. In diesem Abschnitt wählen wir unseren Renderbereich aus, passen unsere Einstellungen an und rendern die Animation und veröffentlichen sie schließlich auf Vimeo, YouTube und teilen sie auf Skillshare. Also, um unseren Charakter zu rendern, gehen wir in die Comp und wir gehen sieben zweite Stück Audio hier. Also, wir werden unsere Grenzen ziehen, hier sind wir, weil Kunst Arbeitsbereich endet auf die Länge des Audio. Lasst uns das retten. Nur zum Spaß werde ich die Hintergrundfarben meines Charakters ändern. Es ist ein bisschen trüb. Wir werden es so etwas wie die Farbe seiner Haare machen. Wir gehen in die Comp. Wir gehen nur Komposition und Make Movie oder Control+M, Apple+M. Hier ist unser Charakterrendern. Also, ich werde das speichern, stellen Sie sicher, dass es auf dem Desktop und in meinem Ausgabemodul rendert . Hier sind meine Einstellungen. Wir wollen sicherstellen, dass der Audioausgang für diesen einen überprüft wird , weil wir unsere Charaktersprache hören wollen. Ich werde das speichern und Rendern drücken. Dies wird als Full-HD-Video auf unserem Desktop gerendert . Wenn wir darauf doppelklicken, gehen wir, Full-HD. Diese Woche hat die Skillshare Klasse mich weggejagt. Sie sollten den Kurs buchstäblich sofort kaufen. Es gibt viel Satellit, Dutzende von Videos erweitern die Vorteile meines Kurses online. Ich würde lieber deine Charaktere und deine Audioclips sehen. Es wird toll sein, sie auf der Klassenwand auf Skillshare gepostet zu sehen. Vielen Dank.