Die Kunst der Zeitraffer- und Hyperlapse-Fotografie | Ian Norman | Skillshare

Playback-Geschwindigkeit


  • 0.5x
  • 1x (normal)
  • 1.25x
  • 1.5x
  • 2x

Die Kunst der Zeitraffer- und Hyperlapse-Fotografie

teacher avatar Ian Norman, Photographer / Creator of Lonely Speck

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Einheiten dieses Kurses

16 Einheiten (1 Std. 11 Min.)
    • 1. Einführung

      1:30
    • 2. Wähle dein Zeitraffer-Motiv aus

      1:23
    • 3. Einführung in die Zeitraffer-Ausrüstung

      2:44
    • 4. Einrichten und Shooting deines Zeitraffers

      4:38
    • 5. Batch-Verarbeitung Zeitraffer-Rahmen in Adobe Lightroom

      12:16
    • 6. Zusammenstellung des Zeitraffers

      9:38
    • 7. Schlussbemerkungen und Hinzufügen von Bewegungen in Zeitraffer II

      4:06
    • 8. Bewegungsarten und Ankerpunkte

      2:12
    • 9. Hyperlapse Shooting-Techniken

      2:47
    • 10. Stabilisierung mit YouTube

      2:50
    • 11. Erweiterte Stabilisierung in Adobe After Effects

      8:22
    • 12. Vorbereitung und Einrichtung der Kamera

      3:16
    • 13. Shooting einer Heiligen Gral-Zeitraffersequenz

      2:05
    • 14. Belichtungsnivellierung in Lightroom und LRTimelapse

      5:43
    • 15. Farbkorrektur mit Lightroom und LRTimelapse

      6:51
    • 16. Entdecke weitere Fotokurse bei Skillshare

      0:36
  • --
  • Anfänger-Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Alle Niveaus

Von der Community generiert

Das Niveau wird anhand der mehrheitlichen Meinung der Teilnehmer:innen bestimmt, die diesen Kurs bewertet haben. Bis das Feedback von mindestens 5 Teilnehmer:innen eingegangen ist, wird die Empfehlung der Kursleiter:innen angezeigt.

3.270

Teilnehmer:innen

6

Projekte

Über diesen Kurs

PierSunset.gif

Die digitale Fotografie ist zu einem täglichen Teil unseres Lebens geworden. Wir konsumieren und erstellen fast ständig Fotografie auf unseren täglichen Reisen, in der Werbung und in den sozialen Medien. Ein natürliches Sprungbrett in die Standfotografie ist Zeitraffer, die Kunst, Veränderungen im Laufe der Zeit festzuhalten. Erst seit dem Aufkommen moderner Digitalkameras ist die Zeitrafferfotografie so zugänglich geworden.

In diesem 70-minütigen Kurs lernst du zunächst, wie du deine eigenen Zeitraffervideos mit nur einer einfachen Digitalkamera und einem Tripod erstellst. Von dort aus steigst du auf, um einen Hyperlapse zu erstellen, einen speziellen Zeitraffer mit Kamerabewegungen über große Entfernungen. Als letzte Kurseinheit geht Ian den herausfordernden, aber erreichbaren „Heiligen Gral“ des Zeitraffers durch: die nahtlosen Übergänge von Tag zu Nacht.

Gehe mit Ian in Berlin und Norwegen vor Ort, um seine genauen Techniken, Tipps und Tricks für atemberaubende Zeitrafferaufnahmen zu lernen.

bbg.gif

Milan-Gif.gif

______________

Was du lernen wirst

  • Einführung. Zeitrafferfotografie erzeugt atemberaubende Bilder, die dem Betrachter einen Einblick in die Welt geben, wie er sie selten sieht. Wenn es richtig gemacht wird, mag es scheinen, als ob ein Team von Fachleuten mit teurer Ausrüstung für die Herstellung benötigt wurde. In diesem Kurs zeigt dir der erfahrene Zeitraffer-Fotograf Ian Norman jedoch, wie du schöne Ergebnisse erzielst, selbst wenn du nur ein Smartphone hast.
  • Wähle dein Zeitraffer-Thema aus. Bei der Auswahl eines Motivs für dein Zeitraffer-Fotoprojekt sind zwei Elemente zu beachten; eins ist die statische Einstellung deiner Aufnahme und das zweite ist das Motiv selbst. Es ist wichtig, ein Motiv zu wählen, das genügend Bewegung bietet, um interessant zu sein, ohne unscharf zu werden. Ian gibt einige Beispiele für seine bevorzugten Arten von Zeitrafferprojekten, darunter Bauarbeiten, Verkehr und Wolken, sowie einige Tipps, wie du deinem Projekt mit dynamischer, interessanter Bewegung Leben einhauchen kannst.
  • Einführung in die Zeitrafferausrüstung. Mit nur wenigen Ausrüstungsgegenständen kann jeder schöne Zeitrafferfotos machen, und in diesem Abschnitt behandelt Ian das notwendige Zubehör für ein erfolgreiches Shooting. Das wichtigste Element neben der Kamera ist der Tripod, und Ian gibt Beispiele für die verschiedenen Typen, die verwendet werden können, darunter einige, die für die Verwendung mit Smartphones entwickelt wurden.
  • Einrichten und Shooting deines Zeitraffers. Im Gegensatz zum Fotografieren in Innenräumen mit Studiolicht müssen beim Shooting von Zeitraffersequenzen mehrere Faktoren berücksichtigt werden. Zusätzlich zum Verständnis der Belichtung, damit du dich an das sich ändernde Licht anpassen kannst, musst du auch das richtige Intervall für jede einzelne Aufnahme bestimmen, wie lange deine fertige Sequenz sein sollte und wie viele Bilder du benötigst.
  • Batchverarbeitung Zeitraffereinzelbilder in Adobe Lightroom. Sobald du deine Sammlung an Zeitrafferbildern hast, ist es an der Zeit, sie in Lightroom zu übernehmen und einige grundlegende Anpassungen vorzunehmen. Kleine Anpassungen an Lebendigkeit, Kontrast und Belichtung lassen deine Bilder mit nur wenig Aufwand aus dem Bildschirm springen.
  • Zusammenstellung des Zeitraffers. Bevor du dein Projekt mit der Welt teilst, musst du die Bilder zunächst zu einem Film zusammenstellen. Bestimmte Überlegungen bestimmen deine Einstellungen während dieser Phase, und Ian gibt dir einige Tipps zu Seitenverhältnis, Bildrate und Bildgröße, um sicherzustellen, dass dein Projekt ein optimales Gleichgewicht zwischen Größe und Qualität erreicht.
  • Bewegung hinzufügen. Wenn einer Zeitraffersequenz eine Kamerabewegung hinzugefügt wird, wird das Ergebnis als „Hyperlapse“-Fotografie bezeichnet. Früher war für solche Aufnahmen eine teure Ausrüstung erforderlich, aber Ian zeigt dir, wie du die gleichen Ergebnisse mit nichts anderem als einem Smartphone erzielen kannst.
  • Bewegungsarten und Ankerpunkte. In diesem Abschnitt behandelt Ian die vier Arten von Kamerabewegungen, die sich am besten für Hyperlapse-Fotos eignen, und gibt dir Tipps, wie du diese Bewegungen ausführen kannst, um geeignete Ergebnisse zu erzielen. Er zeigt dir auch, wie du einen Ankerpunkt in deinem Motiv findest, der während der gesamten Aufnahme stationär bleibt.
  • Hyperlapse Shooting-Techniken. Mithilfe von Einzelbild-Markern fixierst du deinen Fokus und Ankerpunkt, um ein Flackern zu minimieren, während du deine Hyperlapse-Sequenz aufnimmst. Du erfährst auch, wie du schnellere oder langsamere Bewegungen in deinen Aufnahmen erzielen kannst.
  • Stabilisierung mit YouTube. YouTube verfügt über großartige Tools zur Verbesserung deiner Videos, darunter eines, das deine Sequenz stabilisieren kann, um das Wackeln weiter zu reduzieren.
  • Erweiterte Stabilisierung in Adobe After Effects. Für eine erweiterte Stabilisierung kann professionelle Software wie Adobe After Effects Tracking-Marker verwenden, um Sequenzen zu erstellen, die reibungslos und nahtlos fließen.
  • Vorbereitung und Einrichtung der Kamera. Um eine Sequenz aufzunehmen, die von Tag zu Nacht fortschreitet, auch als „Heiliger Gral“-Aufnahme bekannt, benötigst du einige Tipps zur Einrichtung deiner Kamera, um Flimmern zu vermeiden, sowie zur Auswahl des richtigen Intervalls und der Verschlusszeit.
  • Shooting einer Zeitraffersequenz des Heiligen Grals. Während deiner „Heiliger Gral“-Sequenz musst du einige Dinge beachten, damit sie erfolgreich ist. Wenn sich das Licht ändert, musst du zwischen den eingestellten Intervallen verschiedene Einstellungen wie ISO und Belichtung anpassen. Dies mag kompliziert erscheinen, aber mit nur ein wenig Anleitung kannst du dich an das Licht anpassen, das sich von Tag zu Nacht ändert.
  • Belichtungsnivellierung in Lightroom und LRTimelapse. Deine Sequenz wird wahrscheinlich immer noch Abschnitte haben, die flackern, wenn die Einstellungen angepasst wurden, aber das kann leicht mit Lightroom und LRTimelapse gelöst werden. Ein paar Anpassungen können einen fließenden Übergang zwischen deinen Bildern schaffen.
  • Farbkorrektur mit Lightroom und LRTimelapse. Mithilfe von Keyframes kannst du Farben in deinem gesamten Projekt problemlos anpassen, um eine kohärente Bildfolge mit dem richtigen Weißabgleich, Kontrast und der richtigen Lebendigkeit zu erzielen.

Triff deine:n Kursleiter:in

Teacher Profile Image

Ian Norman

Photographer / Creator of Lonely Speck

Kursleiter:in

Ian Norman is a commercial photographer specializing in Timelapse Photography and Night Photography. He is the creator of Lonely Speck, where he shares astrophotography techniques and tutorials, and Photon Collective, a creative photography project community.

You can find more about Ian at his site's facebook pages for Lonely Speck, Photon Collective and on twitter and Instagram.

Vollständiges Profil ansehen

Kursbewertungen

Erwartungen erfüllt?
    Voll und ganz!
  • 0%
  • Ja
  • 0%
  • Teils teils
  • 0%
  • Eher nicht
  • 0%
Bewertungsarchiv

Im Oktober 2018 haben wir unser Bewertungssystem aktualisiert, um das Verfahren unserer Feedback-Erhebung zu verbessern. Nachfolgend die Bewertungen, die vor diesem Update verfasst wurden.

Warum lohnt sich eine Mitgliedschaft bei Skillshare?

Nimm an prämierten Skillshare Original-Kursen teil

Jeder Kurs setzt sich aus kurzen Einheiten und praktischen Übungsprojekten zusammen

Mit deiner Mitgliedschaft unterstützt du die Kursleiter:innen bei Skillshare

Lerne von überall aus

Ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Uni oder im Flieger - streame oder lade Kurse herunter mit der Skillshare-App und lerne, wo auch immer du möchtest.