Der ultimative Leitfaden für emotionale Intelligenz | Robin Hills | Skillshare

Playback-Geschwindigkeit


  • 0.5x
  • 1x (normal)
  • 1.25x
  • 1.5x
  • 2x

Der ultimative Leitfaden für emotionale Intelligenz

teacher avatar Robin Hills, Emotional Intelligence coach and facilitator

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Einheiten dieses Kurses

41 Einheiten (2 Std. 23 Min.)
    • 1. Der ultimative Leitfaden für emotionale Intelligenz

      3:01
    • 2. Einführung und Lernergebnisse

      2:00
    • 3. Der Geschäftsfall für emotionale Intelligenz

      4:43
    • 4. Emotionale Intelligenz

      3:56
    • 5. Der Unterschied zwischen EI und EQ

      3:33
    • 6. Der Unterschied zwischen Emotionen und Gefühle

      2:55
    • 7. Einblick in Emotionen

      2:07
    • 8. Emotionale Intelligenz bei der Arbeit

      6:05
    • 9. Arbeiten mit dem emotionalen Klima

      3:05
    • 10. Die Vor- und Nachteile von EI

      4:49
    • 11. Wie Emotionen angesehen werden

      1:14
    • 12. Entwicklung und Funktion von Emotionen

      2:25
    • 13. Ein Minute

      1:00
    • 14. Die Grundlegende Anatomie des Gehirns

      5:48
    • 15. Die drei menschlichen Gehirne

      2:57
    • 16. Emotionen und einen höheren Order

      2:15
    • 17. Die grundlegenden menschlichen Emotionen

      3:17
    • 18. Mehr über grundlegende Emotionen

      1:17
    • 19. Das Rad der Emotionen

      1:51
    • 20. Der Ausdruck von Emotion

      4:52
    • 21. Der Mythos über positive und negative Emotionen

      7:05
    • 22. Wie Emotionen im Körper abgebildet wurden

      2:12
    • 23. Wege, deine Stimmung und Emotionen zu Map

      6:12
    • 24. Emotionen und Moos, um Stress zu verwalten

      2:22
    • 25. Emotion identifizieren und Emotion verstehen

      2:31
    • 26. So treiben Emotionen Denken und Verhalten

      2:10
    • 27. Daniel Golemans emotionale Intelligence

      4:30
    • 28. Emotionale Intelligenz als eine Reihe von Fähigkeiten

      1:14
    • 29. Mehr über EI als eine Reihe von Fähigkeiten

      2:10
    • 30. Das 6 Sekunden Modell der emotionalen Intelligenz

      2:00
    • 31. Messung und Bewertung von emotionalen Intelligenz

      6:26
    • 32. Die drei Arten von Empathie

      4:45
    • 33. Wege, Empathie zu entwickeln

      5:02
    • 34. Die Regeln von Rapport, um soziale Fähigkeiten zu entwickeln

      6:30
    • 35. Emotionale Intelligenz

      5:43
    • 36. Die Einprozentige Lösung und eine Minute Hebel

      2:20
    • 37. Emotional Intelligenter werden

      1:15
    • 38. In emotionaler Weise

      5:21
    • 39. Warum selig, vorurteilt und schmal gedacht ist emotional intelligent

      3:57
    • 40. Do und Don't around EI

      4:04
    • 41. Der ultimative Leitfaden für emotionale Intelligence

      1:33
  • --
  • Anfänger-Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Alle Niveaus

Von der Community generiert

Das Niveau wird anhand der mehrheitlichen Meinung der Teilnehmer:innen bestimmt, die diesen Kurs bewertet haben. Bis das Feedback von mindestens 5 Teilnehmer:innen eingegangen ist, wird die Empfehlung der Kursleiter:innen angezeigt.

763

Teilnehmer:innen

1

Projekt

Über diesen Kurs

Melde dich bitte auf ei4change.com für emotionale Nachrichten und Ressourcen an.

Was ist das ganze Problem an emotionaler Intelligenz?

  • Informieren Sie sich über die Wichtigkeit, die Emotionen zu verstehen, die Sie erleben.
  • Erkunde wie du üben und lerne, wie du emotionale Intelligenz entwickelst.
  • Entdecke wie du deine Beziehungen und Leistung verbessern kannst, indem du Einblicke in die Emotionen anderer Leute erlangst.
  • Verstehe dir ein Verständnis, wie du in Situationen reagierst, mit einem bestimmten Fokus darauf, wie deine Gefühle und Emotionen auf deine Leistung auswirken.

BITTE BEACHTEN

Du wirst nicht emotional intelligenter, indem du dir die Videos ansiehst! Diese geben dir ein besseres Verständnis über emotionale Intelligenz. Der umsetzbare Teil des Kurses ist in der Aufgabe, die dir ein bestimmtes Feedback geben soll, damit du bestimmen kannst, was du derzeit gut machst und wie du dich verbessern musst.

Triff deine:n Kursleiter:in

Teacher Profile Image

Robin Hills

Emotional Intelligence coach and facilitator

Kursleiter:in

Hi. I'm Robin Hills. It is my intention to offer the best and highest quality courses on emotional intelligence available through SkillShare and across the internet.  I am not teaching any other types of course as I am a specialist in emotional intelligence and it is the focus of my business. 

Teaching emotional intelligence skills is a challenge at the best of times. I am not teaching any other types of class as I am a specialist in emotional intelligence and it is the focus of my business.

These courses require you to take some ACTION and put into practice what you have learnt.

Please note that all classes are continually refined and updated to ensure they remain current and relevant.

I am an emotional intelligence coach, trainer an... Vollständiges Profil ansehen

Kursbewertungen

Erwartungen erfüllt?
    Voll und ganz!
  • 0%
  • Ja
  • 0%
  • Teils teils
  • 0%
  • Eher nicht
  • 0%
Bewertungsarchiv

Im Oktober 2018 haben wir unser Bewertungssystem aktualisiert, um das Verfahren unserer Feedback-Erhebung zu verbessern. Nachfolgend die Bewertungen, die vor diesem Update verfasst wurden.

Warum lohnt sich eine Mitgliedschaft bei Skillshare?

Nimm an prämierten Skillshare Original-Kursen teil

Jeder Kurs setzt sich aus kurzen Einheiten und praktischen Übungsprojekten zusammen

Mit deiner Mitgliedschaft unterstützt du die Kursleiter:innen bei Skillshare

Lerne von überall aus

Ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Uni oder im Flieger - streame oder lade Kurse herunter mit der Skillshare-App und lerne, wo auch immer du möchtest.

Transkripte

1. Der ultimative Leitfaden für emotionale Intelligenz: Hallo, mein Name ist Robin Hills. Ich bin ein emotionaler Intelligence Coach, Trainer und Moderator. Die Online-Klassen, die ich bereitstelle, basieren alle auf Emotionsintelligenz. Sie suchen nach Möglichkeiten, wie Sie Ihre emotionale Intelligenz bei der Arbeit, in sozialen Umgebungen und zu Hause entwickeln können . Emotionale Intelligenz kann als die Art und Weise definiert werden, in der Sie Ihr Denken mit Ihren Gefühlen kombinieren , um gute Entscheidungen zu treffen und authentische Beziehungen aufzubauen. Es klingt alles einfach genug, aber die Entwicklung Ihrer emotionalen Intelligenz erfordert etwas Engagement von Ihnen. Anstatt nur ein paar Videos anzuschauen, müssen Sie sich bewusst bemühen, Maßnahmen zu ergreifen Sie die Art und Weise ändern, wie Sie mit anderen Menschen interagieren und wie Sie sich verhalten. Jetzt kann das alles ziemlich schwierig sein. Es wird Sie sich unwohl fühlen und machen Sie sich peinlich fühlen. Meistens wäre es einfacher, so zu bleiben, wie Sie sind. Das wird deine emotionale Intelligenz nicht entwickeln. Die Art und Weise, deine emotionale Intelligenz zu entwickeln, besteht darin, zu sehen, wie sich deine Herangehensweise an Situationen ändert , zu sehen, was nicht funktioniert, und Feedback zu erhalten. Diese Klasse gibt Ihnen mehr Einblicke in emotionale Intelligenz und was sie bedeutet. Bin ich emotional intelligent? Das ist eine interessante Frage, nicht wahr? Wenn ich „Ja, ich bin emotional intelligent“ sage , ist es ziemlich arrogant und selbstvertauscht und deutet darauf hin, dass es keinen Raum für Verbesserungen gibt. Wenn ich antworte: „Nein, ich bin nicht emotional intelligent“. Warum biete ich eine Klasse über emotionale Intelligenz an? Die Antwort lautet: „Es kommt darauf an. Es ist Arbeit in Arbeit.“ Es gibt Zeiten, in denen ich in einer Situation mit meiner emotionalen Intelligenz arbeite, und ich werde stolz auf die Art und Weise sein, wie ich sie benutzt habe. Und es wird Zeiten geben, in denen ich in einer Situation arbeite und ich werde völlig vermasseln! In dieser Klasse können Sie sich die Möglichkeiten ansehen, wie Sie Ihre emotionale Intelligenz anwenden, um die Ergebnisse zu erzielen , die Sie suchen, um Ihre Leistung und Ihre Beziehungen zu verbessern. Es ist wichtig zu betonen, dass Sie das Projekt durcharbeiten sollten, damit Sie das Beste aus der Klasse herausholen können. Es wird Ihnen helfen zu bestimmen, wie Sie derzeit mit Ihrer emotionalen Intelligenz arbeiten , und wird Ihnen helfen, nach Möglichkeiten zu suchen, die Art und Weise zu ändern, wie Sie mit Ihrer emotionalen Intelligenz arbeiten , um mehr Wirkung zu haben. Die Möglichkeit besteht für Sie, mit anderen Menschen zu interagieren, die Klasse zu nehmen und mit mir zu interagieren. Ich hoffe, Sie haben Spaß an der Klasse und ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Ihnen. Also, lasst uns anfangen. 2. Einführung und Lernergebnisse: Dies ist ein Einführungskurs über emotionale Intelligenz, der Ihnen so viele Informationen über emotionale Intelligenz geben soll , um Ihnen ein grundlegendes Verständnis zu vermitteln. Nach Abschluss des Kurses können Sie emotionale Intelligenz definieren. Sie können erkennen was emotionale Intelligenz ist, was nicht ist und warum sie wichtig ist. Sie können den Unterschied zwischen IQ, EQ und DI erklären . Sie können erkennen, wie und warum Emotionen wichtig sind und wie sie bei der Arbeit ausgedrückt werden. Sie können erkennen, wie Sie Emotionen und emotionale Informationen auf effektive und sinnvolle Weise nutzen können. Sie können einige Ihrer eigenen Kompetenzen für emotionale Intelligenz, versteckte Behinderung, untersuchen Ihrer eigenen Kompetenzen für emotionale Intelligenz, versteckte Behinderung, . Es besteht die Möglichkeit , dass Sie in unmittelbarer Nähe Ihr Niveau der emotionalen Intelligenz beurteilen und einen Entwicklungsplan erstellen. Daraus können Sie angeben, welche Maßnahmen Sie ergreifen können, um Ihre emotionale Intelligenz zu entwickeln. Die einzige Möglichkeit, emotionale Intelligenz zu entwickeln, besteht darin, etwas zu reflektieren und dann etwas zu ergreifen und Feedback zu erhalten. Sie können Ihre emotionale Intelligenz nicht entwickeln , indem Sie mir zuhören und eine Reihe von Videolektionen ansehen. Im Rahmen des Kurses gibt es einige praktische Aktivitäten, die Sie ausarbeiten können. Und diese geben Ihnen einige Einblicke wie Sie Ihre emotionale Intelligenz derzeit nutzen und wie andere Menschen Ihre emotionale Intelligenz sehen. Daraus können Sie den Plan zusammenstellen, der Ihnen hilft, Ihre emotionale Intelligenz zu entwickeln. Ich hoffe, es gefällt Ihnen, mit den Zitaten zu arbeiten. Wenn Sie Fragen oder Kommentare haben, diese gerne posten oder mich jederzeit kontaktieren. 3. Der Geschäftsfall für emotionale Intelligenz: Am heutigen Arbeitsplatz ist der Bedarf an emotionaler Intelligenz wichtiger als FOR. Untersuchungen zu einer Reihe von Organisationen haben gezeigt, dass 90% der Manager und Führungskräfte, die in Organisationen arbeiten , emotionale Intelligenz für wichtig oder entscheidend halten , um ihre Geschäftsbedürfnisse zu übertreffen. Dieser Prozentsatz dürfte steigen. In den nächsten Jahren die Qualität der Führung einer Organisation wirkt sich die Qualität der Führung einer Organisation direkt auf das langfristige Wachstum und den Erfolg aus, nicht nur auf die Organisation, nicht nur auf die Organisation, sondern auch auf ihre Mitarbeiter. befragten Unternehmen stellten fest, dass Menschen und relationale Fähigkeiten als Bestandteile emotionaler Intelligenz wichtig sind , aber nicht unbedingt Priorität haben. Drittens: Stellen Sie fest, dass dies eine Priorität hat, weil emotionale Intelligenz für die Arbeitsweise der Organisation von zentraler Bedeutung ist . Es ist kein Erwachsener. Es ist kein Schulungskurs oder ein Workshop. Es ist von grundlegender Bedeutung für die Art und Weise , wie diese Organisationen arbeiten. Das IEP hat emotionale Intelligenz seit dem Herzen, der DNA der Kultur, eingebettet seit dem Herzen, . Es ist mehr als nur eine Reihe von Fähigkeiten geworden. Frage, mit welchen Problemen Sie bei der Arbeit konfrontiert sind, berichteten die Führungskräfte, dass 76% mit Personen verwandt oder beziehungsweise verwandt waren und nur 24% finanzielle oder technische Probleme seien. wurde gezeigt, dass 90% der Top-Performer eine hohe emotionale Intelligenz aufweisen . 67% der Kompetenzen, die für eine effektive Führungsleistung unerlässlich sind hängen mit emotionaler Intelligenz zusammen. Die laufenden Menschen und emotionalen Intelligenz Programme zur Entwicklung der emotionalen Intelligenz zeigen eine Verbesserung der emotionalen Intelligenz um 18% innerhalb von nur drei Monaten eine Verbesserung der emotionalen Intelligenz um 18%. Nach sechs Monaten wurde dieser Anstieg aufrechterhalten. Es gab messbare Verbesserungen Einflusses der Entscheidungsfindung und der Lebensqualität. Wertschöpfung durch Menschen, vier Personen. Führungskräfte mit hoher emotionaler Intelligenz sind mehr als doppelt so wahrscheinlich belastbar. Manager trainieren, nicht in emotionaler Intelligenz trainiert haben, liefern den doppelten Gewinn als diejenigen, die es nicht sind. Weltweit 71%. Mitarbeiter sind nicht mit ihrer Arbeit beschäftigt. Mitarbeiter arbeiten viermal häufiger in arbeiten viermal häufiger in einem emotional intelligenten Führungsklima. Forscher zeigen auch, dass Führungskräfte aus Gründen geringer emotionaler Intelligenz 60% häufiger entgleisen als jede andere Kompetenz. Der wahrscheinlichste Grund ist unten, also sind sie sensibel. Führungskräfte mit hohem Maß an emotionaler Intelligenz. So 32% effektiver beim Aufbau und Aufrechterhaltung von Beziehungen. Das Verhalten des Leiters kann sich direkt auf den Stress und die Leistung der Mitarbeiter auswirken. 80% der Mitarbeiter, die in einem negativen Führungsklima arbeiten , sind nicht engagiert. In einem positiven Führungsklima werden sich die Menschen wahrscheinlich stärker engagieren. Und dadurch werden sie eine höhere Arbeitsleistung, eine höhere Arbeitszufriedenheit, mehr organisatorisches Engagement, ein besseres psychisches Wohlbefinden und eine bessere körperliche Gesundheit zeigen eine höhere Arbeitszufriedenheit, mehr organisatorisches Engagement, besseres psychisches Wohlbefinden . Emotionale Intelligenz wurde , sondern auch für die Zukunft als fundamentale Skala hervorgehoben nicht nur jetzt, sondern auch für die Zukunft als fundamentale Skala hervorgehoben. Mit den Fortschritten der künstlichen Intelligenz wird emotionale Intelligenz eine grundlegende Fähigkeit sein , die Menschen benötigen , um die Langlebigkeit ihrer selbst und ihrer Rollen zu gewährleisten . In Zukunft wurde Emotional Intelligenz als eine der zehn besten Fähigkeiten hervorgehoben , die in den 20 Zwanzigern erforderlich sein werden. Emotionale Intelligenz ist jetzt sicherlich nicht wichtig, aber sie wird in Zukunft noch wichtiger werden . 4. Emotionale Intelligenz: Einfach ausgedrückt Emotionale Intelligenz ist die Art und Weise, wie Sie mit Ihren Gefühlen in Ihr Denken eingespielt mit Ihren Gefühlen in Ihr Denken um gute innovative Entscheidungen zu treffen und authentische Beziehungen aufzubauen, indem Sie und authentische Beziehungen aufzubauen sich wenden Absicht in Aktion treten. Auf diese Weise bewältigen Sie Ihre Emotionen positiv, um Stress abzubauen, effektiv zu kommunizieren, sich in positiv, um Stress abzubauen, effektiv zu kommunizieren, andere einzufühlen, Herausforderungen zu überwinden und Konflikte zu entschärfen. Emotionale Intelligenz ist eine Reihe emotionaler und sozialer Fähigkeiten, die zusammen feststellen, wie gut Sie sind und sich verstehen und ausdrücken. Wie man soziale Beziehungen entwickelt und aufrechterhält. Wie Sie mit alltäglichen Herausforderungen umgehen, wie sich diese über einen längeren Zeitraum auswirken. Und wie man emotionale Informationen, Urin und die emotionalen Informationen anderer Menschen auf effektive und sinnvolle Weise einsetzt. Es gibt zwar eine Reihe anderer Faktoren, die Leistung, das Potenzial und den Erfolg im Leben vorhersagen . Emotionale Intelligenz wurde bewiesen, und in vielen Studien weist in vielen Studien als Schlüssel auf bestimmte alle diese Bereiche hin. Es wurde geschätzt, dass emotionale Intelligenz zwischen 2007 und 45 Prozent des Arbeitserfolgs ausmacht. Ein 2003 veröffentlichter Harvard Business Review berichtete, dass 80% der Kompetenzen, die Top-Performer von anderen unterscheiden , im Bereich emotionaler Intelligenz liegen. Und dies wurde in nachfolgenden Studien immer wieder bestätigt . Emotionale Intelligenz unterscheidet sich völlig von der kognitiven Intelligenz. Iq. Die beiden sind nicht stark korreliert, was bedeutet, dass sie nicht miteinander verwandt sind. Dies bedeutet, dass es nichts gibt, was darauf hindeutet, dass Sie, wenn Sie einen hohen IQ haben , emotional intelligenter sein werden. Ein höherer IQ verschafft Ihnen jedoch einen Vorsprung, da Sie Ihre Intelligenz auf Ihre Animationen anwenden und beides verwenden können, um bessere Entscheidungen zu treffen. Kognitive Intelligenz, m-dimensionale Intelligenz existieren im Tandem und am effektivsten , wenn sie sich gegenseitig aufbauen. Während Ihr IQ in Ihren späten Teenagern festgelegt ist, ist Ihre emotionale Intelligenz keine statische Tatsache, da sie in gezielten Bereichen entwickelt und verbessert werden kann. Und das kann sich im Laufe der Zeit ändern. Sie können daran arbeiten, Ihre emotionale Intelligenz mit dem richtigen Fokus und der richtigen Unterstützung zu verbessern und zu verändern Ihre emotionale Intelligenz mit . Emotionale Intelligenz misst deine Berufung nicht. Es wird dir also nicht helfen, eine Karriere zu wählen. Und es würde Ihnen nicht helfen zu entscheiden, ob Sie einen bestimmten Beruf hinzufügen oder sich darauf vorbereiten möchten . Emotionale Intelligenz hängt nicht mit Ihrer Eignung, Ihrer natürlichen Fähigkeit, eine neue Sprache zu lernen, ein Instrument zu spielen oder Ihre Fähigkeit, eine neue Fähigkeit zu erlernen, zusammen. Emotionale Intelligenz ist auch nicht damit verbunden, wie gut Sie bei Untersuchungen, die Kenntnisse messen, abschneiden. Wissen Sie, wie gut Sie bestimmte Aufgaben ausführen. Emotionale Intelligenz hat einige Verbindungen zur Persönlichkeit, ist aber kein direktes Maß dafür, dass sich die Persönlichkeit von Verhaltensweisen und Charaktereigenschaften wie Loyalität, Integrität, Extroversion, Neurotizismus und unterscheidet von Verhaltensweisen und Charaktereigenschaften wie Loyalität, Integrität, Extroversion, eine Reihe anderer Standardpersönlichkeitsmaßnahmen. Während emotionale Intelligenz Menschen hilft, effektiver mit ihren Emotionen zu arbeiten, gibt sie keine Einschätzungen ab, hat Angst, Depressionen oder einen anderen Aspekt der psychischen Gesundheit. 5. Der Unterschied zwischen EI und EQ: Iq, kognitive Intelligenz ist wichtig, um uns zu helfen, erfolgreich zu sein, aber es ist nicht das einzige, was. Iq erklärt nicht, dass der Unterschied in den Schicksalen Menschen mit ungefähr gleichem Hintergrund, Schulbildung und Möglichkeiten hat. Keine Intelligenz mehr ist wichtig, dann ist zwischenmenschliche Intelligenz, ohne ein gutes Niveau davon, schlechte Entscheidungen über den Lebensstil darüber treffen wird, wer heiraten soll, welchen Job er annehmen soll, wie Sie Ihre ausgeben können Geld und so weiter. Emotionale Intelligenz wird im geschäftlichen und persönlichen Erfolg und in vielen anderen Bereichen als wichtiger als kognitive Intelligenz anerkannt als wichtiger als im geschäftlichen und persönlichen Erfolg und in vielen anderen Bereichen als wichtiger als kognitive Intelligenz . Emotionale Intelligenz setzt sich aus den beiden Wörtern Emotional und Intelligenz zusammen. Es hat also etwas mit diesen beiden Wörtern und ihren Definitionen zu tun . Ei, emotionale Intelligenz ist eine Intelligenz im Zusammenhang mit IQ. Das ist es nicht, es ist ein polares Gegenteil. Es handelt sich um eine Reihe von Kompetenzen oder Fähigkeiten. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten emotionale Intelligenz zu beschreiben. In der Tat heißt es manchmal nicht EI, es heißt EQ, was etwas verwirrend sein kann, insbesondere wenn der Begriff EQ im Gegensatz zu IQ festgelegt wird. Wenn Menschen den Begriff EQ häufig verwenden, beziehen sie sich oft auf ein breites Spektrum von Schiffsfähigkeiten, Fähigkeiten , Persönlichkeitsmerkmalen und Verhaltensweisen. Streng genommen bezieht sich EQ auf emotionalen Quotienten , der jene Teile der emotionalen Intelligenz berücksichtigt , die quantifiziert und gemessen werden können. Und dazu gehören Einfühlungsvermögen, Durchsetzungsvermögen, Optimismus, Stresstoleranz, Willenskraft und Flexibilität und viele andere. Emotionale Intelligenz sollte gemessen werden, da der IQ so weit wie möglich objektiv bewertet gemessen wird der IQ so weit wie möglich objektiv bewertet gemessen . Emotional Intelligence EI untermauert effektive Leistung, zwischenmenschliche Beziehungen und Führung und sollte die Grundlage für viele Soft Skill-Trainings bilden. Ich habe erwähnt, dass Intelligenz ein wesentlicher Bestandteil der Führung ist. Kommunikationsfähigkeiten, Verkauf und Verkauf, Motivation, Change Management, Teams und Teamarbeit, Belastbarkeit, Code-Shake, Problemlösung und Entscheidungsfindung, Beeinflussung und Überzeugung, Konflikt Entschließung, Empathie. All diese Bereiche beinhalten eine Art emotionales Management, eine Art emotionale Kontrolle und eine Art von Engagements in Bezug auf Dimensionen bei der Arbeit mit anderen Menschen. Ei bezieht sich genauer auf die Art der emotionalen Intelligenz , die wir in diesem Kurs betrachten die Teile emotionaler Intelligenz umfasst , die gemessen werden können. Äq, das geht über andere Faktoren hinaus , die die Summationssymbolleistung beeinflussen. Diese sind schwierig für Mencius-spezifischer Ton und beinhalten Faktoren wie Motivation, Einstellung, Integrität, Perspektive und Vorurteile, um nur einige zu nennen. 6. Der Unterschied zwischen Emotionen und Gefühle: Emotionen und Gefühle sind Eigenschaften, die wir als Menschen teilen. Viele Menschen verwenden die Begriffe Gefühle und Emotionen synonym, aber sie sind nicht wirklich dasselbe. Nun, sie haben ähnliche Elemente. Es gibt einige keinen Unterschied zwischen den beiden. Emotionen sind meistens universal und nicht bewusst, sondern manifestierten sich im Unbewussten. Emotionen können immer nur durch die emotionalen Erfahrungen gefühlt werden , die sie hervorbringen. Auch wenn es durch die damit verbundenen Gedanken, Überzeugungen, Wünsche und Handlungen entdeckt werden kann durch die damit verbundenen Gedanken, Überzeugungen, . In bestimmten Fällen können Emotionen nur durch Psychotherapie an die Oberfläche des bewussten Zustands gebracht werden die Oberfläche des bewussten Zustands , Sarah bewusste Erfahrung fühlt. Wir sind uns ihrer bewusst, obwohl nicht jede bewusste Erfahrung, wie Sehen oder Hören, ein Gefühl ist. Emotionale Ausdrucksformen körperlicher Empfindungen wie Hunger oder Schmerz rufen Gefühle hervor. Emotionen enthalten Echtzeitdaten, die durch Veränderungen in der Umwelt und Empfindungen im Körper ausgelöst werden, eine Reaktion auf die gegenwärtige Realität. Wenn Sie sich beispielsweise an einem unbekannten Ort befinden, spüren Sie möglicherweise eine Reihe von Emotionen wie Neugier und Angst. Da Emotionen körperlicher Zustände auftreten, können sie anhand physikalischer Faktoren wie Gesichtsausdruck, Körpersprache, Herzschlag, Durchblutung und Atemfrequenz gemessen werden physikalischer Faktoren wie Gesichtsausdruck, , um nur einige zu nennen. wir unseren körperlichen Emotionen zuhören, die von unserer Sinneswahrnehmung geprägt sind, können wir uns mit der Realität unserer gegenwärtigen Erfahrung verbinden . Gefühle hingegen können versteckt werden, wenn sie überhaupt auftreten. Gefühle werden oft durch persönliche Erfahrungen, Überzeugungen und Erinnerungen beeinflusst . Potenziell ungenaue Überzeugungen können einige unserer Gefühle untermauern weil wir bewusst ein Bewusstsein für sie und ihre Auswirkungen auf uns geschaffen haben. Sie können von Person zu Person unterschiedlich sein und daher für uns einzigartig sein. Eine andere Möglichkeit, den grundlegenden Unterschied zwischen Emotionen und Gefühlen zu betrachten den grundlegenden Unterschied zwischen Emotionen und , besteht darin, dass sich Emotionen entweder bewusst oder unbewusst manifestieren , während Gefühle oder bewusst erlebt werden. Ein weiterer Faktor, der die beiden unterscheidet, ist die Zeit. Emotionen kommen als erstes, worauf Gefühle als biochemische Signale folgen. So funktionieren die neurologischen Signalwege und das endokrine System in unserem Körper. Die Reihenfolge eines unerwarteten unangenehmen Ereignisses ist also , dass ich bedroht bin. Meine Erfahrung hat Angst. Ich fühle mich verängstigt und verängstigt. 7. Einblick in Emotionen: Können wir unsere Emotionen kontrollieren? Also kontrollieren unsere Emotionen uns? Emotionen wählen die Jahreszeiten aus. Sie sind immer im Hintergrund. Wie die Jahreszeiten können wir unsere Emotionen zu unserem Vorteil oder Nachteil nutzen und Chancen für uns selbst schaffen. Wenn die Sonne scheint, können wir zu jeder Jahreszeit Zeit draußen verbringen, aber wir müssen uns an andere Dinge wie die Temperatur anpassen . Was wir also an einem sonnigen Tag waren und wann zwei anders sein werden als das, was wir an einem sonnigen Tag im Sommer tragen würden . Hier sind eine Reihe von Zitaten berühmter Personen, die einige wirklich interessante Einblicke in Emotionen geben einige wirklich interessante Einblicke in und was Emotionen für sie bedeuten. Vincent van Gogh sagte: Vergessen wir nicht, dass die kleinen Emotionen, die großen Kapitäne unseres Lebens und wir ihnen gehorchen, ohne es zu merken. Und Frank sagte, aber Gefühle können nicht ignoriert werden , egal wie ungerecht undankbar sind. Sie scheinen zu sein. Oscar Wilde sagte, ich will meinen Gefühlen nicht ausgeliefert sein. Ich möchte sie benutzen, genießen und sie dominieren. John Lennon sagte, du kannst dein Gesicht hinter einem Lächeln verstecken. Eine Sache, die du nicht verstecken kannst, ist , wenn du drinnen verkrüppelt bist. Dies ist nur eine kleine Auswahl. Es gibt noch viele mehr. Aber was diese Zitate uns zeigen, ist, wie Emotionen viele Aspekte unseres Lebens infiltrieren und beeinflussen. Aus diesem Grund müssen wir wirklich die ernstesten und lokalen Wege nehmen , wie wir mit ihren Auswirkungen zusammenarbeiten können , um uns effektiver zu machen. Denk es so nach. Wenn das Bewusstsein zur Information gebracht wird, wird Macht in dein Leben gebracht. Und menschliche Emotionen zu wecken ist das höchste Niveau der Kunst. 8. Emotionale Intelligenz bei der Arbeit: Der ranghöchste EUR innerhalb einer Organisation. Und je mehr Sie sich in Ihrer Karriere entwickeln, desto mehr werden Sie feststellen, dass emotionale Intelligenz immer wichtiger wird und wichtiger ist als kognitive Intelligenz in um Ihren persönlichen Erfolg zu bestimmen. Daniel Goldmans Set, es gibt Intelligenz in Emotionen und Intelligenz kann zu Emotionen gebracht werden. Wenn Sie also ein hohes Maß an IQ haben , kann kognitive Intelligenz, die Art und Weise, wie Sie Ihre Intelligenz in Bezug auf die Arbeit mit Emotionen einsetzen, die Art und Weise, wie Sie Ihre Intelligenz in Bezug auf die Arbeit mit Emotionen einsetzen, Ihnen einen kleinen Vorsprung verschaffen. Iq ist das Maß für kognitive Intelligenz. Eq ist das Maß für emotionale Intelligenz. Iq und EQ, das Maß für kognitive Intelligenz und die Mischung aus emotionaler Intelligenz sind nicht stark korreliert. Das bedeutet also nicht unbedingt , dass Sie, wenn Sie einen hohen IQ haben, ein hohes Maß an emotionaler Intelligenz haben werden . Du hast einfach eher einen Vorsprung. Jeder kann wütend werden, dass CEC-Bots im richtigen Maße und zur richtigen Zeit für den richtigen Zweck wütend auf die richtige Person sind. Und auf die richtige Art und Weise. Das ist nicht einfach. Sie werden überrascht sein zu erfahren, dass dies Aristoteles im antiken Griechenland zugeschrieben wurde . Emotionales Management und emotionaler Ausdruck waren schon damals bekannt. Werfen wir einen Blick auf emotionale Intelligenz am Arbeitsplatz. Es gibt eine Reihe von Emotionen, die Menschen täglich der Arbeit erleben werden. Die Art und Weise, wie Sie Emotionen erleben, wird von Tag zu Tag ein Unterschied sein. Und es wird sich im Laufe der Zeit ändern. Wie Sie Ihre Emotionen erleben, unterscheidet sich von der Art und Weise, wie andere Menschen Emotionen erleben. Hier sind ein paar Beispiele. Zufriedenheit. Sie haben eine hervorragende Arbeit geleistet. Angst. Sie haben einige Schwierigkeiten eine wichtige Frist einzuhalten. Sorgen Sie sich. Sie müssen eine Präsentation vor einer großen Gruppe von Menschen halten. Wut. Ihre Bemühungen wurden nicht wirklich geschätzt. Glücklichsein. Sie möchten Verträge abschließen , wenn Sie sich sehr anstrengen. Überraschung. Der Manager hat sich an deinen Geburtstag erinnert. Dieses spezielle Bild sieht für mich jedoch eher wie ein Schock aus. Dies bringt uns zu wichtigen Punkten über Emotionen. Wie wir um ihre Emotionen herum kommunizieren und wie wir kommunizieren, umgeben unsere Gefühle. Sechs der grundlegenden Emotionen oder Glück, Ekel, Angst, Traurigkeit, Wut und Überraschung. Forscher haben herausgefunden, dass diese Emotionen unabhängig von Kultur und Hintergrund von allen erfahren werden. Studien aus der ganzen Welt haben gezeigt, dass es kaum Unterschiede in täglichen emotionalen Erfahrungen der Menschen gibt. Da jedoch niemand das Gleiche hat und wir alle unterschiedliche Persönlichkeiten haben, denkt jeder, dass einige Bereiche auch anders wahrgenommen werden. Du fühlst und fühlst die gleiche Weise wie jemand anderes. Aber du kannst sagen, dass du ängstlich bist. Während jemand anderes sagen mag, dass er Angst hat, und jemand anderes könnte sich selbst als ärgerlich bezeichnen. Es ist wichtig zu versuchen zu verstehen, was die Person meint, wenn sie ihre Emotionen beschreibt. Und die Emotionen, die Sie als Ihre Interpretationen sehen , können sich völlig von jemand anderem unterscheiden. Bei der Arbeit kann eine Situation dazu führen, dass Sie sich wütend fühlen, aber andere Mitglieder Ihres Teams fühlen sich möglicherweise nicht auf die gleiche Weise wütend. Manche Menschen fühlen sich vielleicht frustriert, während andere sich genervt, düster oder kreuzt fühlen und andere möglicherweise im Griff der Wut sind. Emotionen können kombiniert werden, um verschiedene Gefühle zu bilden , ähnlich wie Farben. Grundgefühle wirken auf so etwas wie Bausteine und können gemischt werden, um andere Farbtöne zu erzeugen. Komplexere Emotionen sind gemischte Emotionen und ihre Mischung einiger der grundlegenderen Emotionen. Gilden, eine Vorfreude oder interessante Emotionen, weil sie eine Zeitkomponente enthalten. Schuld, eine Emotion, die mit etwas verbunden ist, das wir in der Vergangenheit getan haben. Während Vorfreude eine Emotion ist , die mit zukünftigen Ereignissen verbunden ist. Es ist wichtig, ein paar Mythen über emotionale Intelligenz am Arbeitsplatz zu zerstreuen . Emotionale Intelligenz geht es nicht darum , Emotionen zu fangen und zu unterdrücken, sagt, dass sie tatsächlich auftauchen. Es geht also nicht darum, Wut zu unterdrücken. Und es geht nicht darum, Angst zu unterdrücken. Es geht nicht darum, fair zu unterdrücken. Es geht darum, diese Probleme anzusprechen, mit diesen Emotionen zu arbeiten und zu erkennen , dass sie einige sehr wichtige Informationen enthalten . Die andere Sache mit emotionaler Intelligenz der Arbeit ist, es geht nicht darum, nett zu sein. Es geht darum, das Richtige zu tun, die richtigen Entscheidungen und diese auf die richtige Weise zu tun. Was emotionale Intelligenz ist, besteht darin, all diese Emotionen an die Oberfläche zu bringen und sie so einzusetzen , dass Situationen vorangetrieben werden können. Um beispielsweise das Richtige mit der richtigen Person zur richtigen Zeit und auf die richtige Weise zu beurteilen das Richtige mit der richtigen . 9. Arbeiten mit dem emotionalen Klima: Lassen Sie uns die Arbeit im emotionalen Klima untersuchen. Was das also genauer bedeutet , wie Sie denken, dass sich die Situation der Chargen darauf auswirken wird , wie Sie sich fühlen und umgekehrt. Deshalb ist die Fähigkeit, mit Emotionen umzugehen , so wichtig, um das ungenutzte Potenzial der Menschen, mit denen Sie zusammenarbeiten, freizusetzen das ungenutzte Potenzial der Menschen, mit denen Sie und Veränderungen umzusetzen. Neurowissenschaften zeigen, dass Geist und Körper so tief miteinander verflochten sind , dass Sie, wenn Sie neue Dinge tun, insbesondere auf emotional resonante Weise, Ihr Gehirn neu verkabeln und so Ihr Gedächtnis vertiefen. Das Geheimnis besteht darin, emotional ansprechende Aufgaben zu schaffen und sie dann zu üben, indem Sie in Unbehagen eintreten, diese Emotionen gut bewältigen und wo die positive Einstellung ist. Auf diese Weise werden Sie feststellen , dass die Menschen schneller lernen. Arbeit an der Beherrschung emotionaler Intelligenz ist ein Schritt, um anderen dabei zu helfen, dasselbe zu tun. Dieses Tool zählt Punkte, emotionale Auseinandersetzung mit der Fähigkeit zur emotionalen Verwaltung. Emotionales Engagement ist die Art und Weise , wie sich Menschen emotional mit der aktuellen Situation beschäftigen und wie sie ihre Emotionen nutzen , um das emotionale Klima voranzutreiben und zu beeinflussen. Emotionales Management beinhaltet emotionales Bewusstsein, das Lesen von Emotionen und das Verständnis von Emotionen, Ihre und die anderer. Und Fähigkeiten rund um die Wahl. Entscheidungen darüber, wie Sie mit Emotionen arbeiten und sie ausdrücken, selbst im Griff starker Gefühle. Wenn das emotionale Niveau niedrig ist und das emotionale Management niedrig ist, werden die Menschen das Klima als demotivierend, entbindend und apathisch empfinden . Und es wird in einer Situation geben, in der sie Dinge sagen wie: Es ist mir egal, ob das emotionale Niveau hoch ist, aber das emotionale Management ist niedrig. Die Leute werden pulsiv sein. Zwang, wenn das Disruptiv ist, sagen sie Dinge wie, ich möchte, dass das aufhört oder es auf meine Weise macht. Wenn das emotionale Niveau niedrig ist, aber das emotionale Management hoch ist, werden Sie feststellen, dass sich die Leute organisieren, es wird produktiv sein und es wird rücksichtsvoll sein. Du wirst Dinge hören wie, ich bin damit einverstanden. Nutze deine emotionale Intelligenz. Nun, idealerweise arbeitest du auf Situationen hin, in denen das emotionale Niveau hoch und das emotionale Management hoch ist. In diesen Situationen wird jeder auf engagierte Weise arbeiten. Es wird für alle inspirierend und energetisierend sein. Und du wirst Dinge hören wie, ich möchte das ermöglichen. 10. Die Vor- und Nachteile von EI: Es gibt einige Vorteile mit emotionaler Intelligenz zu arbeiten und diese zu nutzen. Emotionale Intelligenz hilft Ihnen, die Beziehungen zu Ihrer Familie und Ihren Freunden, Ihren Kollegen und zu Menschen innerhalb und außerhalb der Arbeit zu verbessern Beziehungen zu Ihrer Familie und Ihren Freunden, Ihren Kollegen und . Emotionale Intelligenz hilft Ihnen, die Kontrolle zu behalten, niedrigsten Stresslevel und Ihre Motivation aufrechtzuerhalten. Emotionale Intelligenz ermöglicht eine gute Kommunikation und Ihre Fähigkeit, mit Einfluss zu arbeiten und Ihre Fähigkeit, mit Einfluss zu arbeiten und andere zu überzeugen. Und um das ohne Konflikt zu tun. Ein gutes Maß an emotionaler Intelligenz steigert Ihren Ruf innerhalb und außerhalb der Arbeit. Es gibt jedoch einige Nachteile bei emotionaler Intelligenz. Emotionale Intelligenz kann nicht immer erlernt werden. Du kannst emotionale Intelligenz nicht lernen indem du ein Buch liest oder ein paar Videos ansiehst. Sie können etwas über emotionale Intelligenz lernen. Aber die einzige Möglichkeit, es zu entwickeln, besteht darin, mit anderen Menschen zu interagieren und zu wissen, wie man besser mit Emotionen arbeitet , mit deinen und denen anderer Menschen. Durch Erfahrung. nur einige Attribute der können nur einige Attribute der emotionalen Intelligenz entwickelt, erlernt oder erzählt werden. Andere mögen es, eine verständnisvollere Haltung anzunehmen oder Antrieb und Entschlossenheit aufzubauen, können nur wirklich von innen kommen. Emotionale Intelligenz wird manchmal nur als eine weitere Management-Modeerscheinung abgetan. Es wird oft von Leuten in Führungspositionen lächerlich gemacht. Und er stellt sich oft heraus , dass sie diejenigen mit geringem Maß an emotionaler Intelligenz sind. Emotionale Intelligenz ist nicht in jeder beruflichen Rolle relevant. Interessanterweise hängt dies mit dem vorherigen Punkt zusammen da einige Leute in Führungspositionen befördert werden . In Folge Erfolg gehabt zu haben , wo emotionale Intelligenz nicht wichtig ist. Plötzlich sind sie dann in einer Position, in der sie interagieren, sich engagieren, Menschen führen und entwickeln müssen . Ein gutes Beispiel ist eine Forschungsrolle oder eine Rolle , bei der es darum geht, mit Zahlen und Zahlen zu arbeiten. Menschen, die befördert wurden, gingen oft davon aus, dass dies die Attribute sind, die ihnen zugute kommen werden, weil hatten sie Erfolg bei der Arbeit mit ihren Fähigkeiten sie Erfolg bei der , wenn sie es sind managen und mit anderen Menschen zusammenarbeiten. Sie vergessen entweder oder wissen nicht, dass Emotionen involviert sind, wenn Sie mit anderen Menschen zu tun haben, anstatt alles nur auf kognitiver Ebene zu halten . Jetzt kann emotionale Intelligenz auch dazu verwendet werden, die Emotionen der Menschen zu manipulieren , die eine der Kernkomponenten unseres Seins sind . Wir erleben Emotionen, die praktisch jeden Moment des Tages haben . Wenn diese Emotionen als Skala verstanden werden, wird es eine andere Möglichkeit, jemanden zu manipulieren, um das zu tun, was er tun soll. Ein hohes Maß an emotionaler Intelligenz könnte physisches Mobbing beseitigen. Aber wenn die Absichten des bekannten Gutes sind, kann eine andere Art von Mobbing zustande kommen. Emotionales Mobbing. Was schlimmer ist, ist, wenn die Person, die gemobbt , dies geschehen lassen möchte, weil es für sie emotional erfüllend ist. Wir müssen uns auch ansehen, wie emotionale Intelligenz als hochpolitische Ebene genutzt werden kann , um Menschen zu manipulieren. Und es gibt viele Beispiele im Laufe der Geschichte , in denen Menschen ein hohes Maß an emotionaler Intelligenz und manipulierte Bevölkerungsgruppen hatten hohes Maß an emotionaler Intelligenz . Ich bin sicher, Sie können sich Beispiele von Führungskräften aus der Geschichte vorstellen , die die Bevölkerung für ihre eigenen Zwecke manipuliert haben. Und dies geschieht heute bei vielen Politikern. Die Vor- und Nachteile emotionaler Intelligenz zeigen, dass es sehr vorteilhaft sein kann, sich zu entwickeln. Es zeigt auch, dass es potenziell gefährliche Situationen gibt potenziell gefährliche Situationen , die sich entwickeln, wenn Menschen ihre emotionale Intelligenz so nutzen , dass sie sich nur durch das Verständnis der Kernemotionen selbst zugute durch das Verständnis der Kernemotionen selbst von unseren Mitmenschen können bessere, geeignetere Entscheidungen getroffen werden. Salamis, die Negative können richtig ausgeglichen werden. Emotionale Intelligenz wird immer wichtig sein. Und emotionale Intelligenz kann für das Wohl der Gesellschaft, der Welt und aller Menschen genutzt werden. 11. Wie Emotionen angesehen werden: Bereits im 20. Jahrhundert galten Emotionen als Chaos, hey, Kondensatoren, Kondensatoren, überflüssig in unvereinbarer Weise mit kognitivem Denken und Denken. Sie wurden als weitgehend viszeral oder unorganisiert angesehen. Und jeder, der Emotionen ausdrückt, resultierte wirklich aus einem Mangel an effektiver Anpassung. Emotionen heutzutage, wesentlich günstiger und viel positiver als bekannt angesehen werden, um anhaltende und direkte Aktivität zu wecken. Wir wissen, dass Emotionen am Lernprozess beteiligt sind und dann auf das Gedächtnis zugreifen. Und wir wissen auch, dass die Emotionen an einer guten Entscheidungsfindung beteiligt sind . Sie sind ein Teil dessen, was uns menschlich macht, und sie sind Teil der Gesamtwirtschaft aller lebenden Organismen, dann nicht wirklich eine Opposition gegen Intelligenz. Einige funktionieren sehr gut kombiniert mit kognitiver Intelligenz und einem effektiven Einsatz von Emotionen. Instruktor höherer Ordnung der Intelligenz, die wir jetzt als emotionale Intelligenz kennen. 12. Entwicklung und Funktion von Emotionen: Charles Darwin spekulierte, dass nonverbaler Ausdruck und Kommunikation ohne Sprache als Mechanismus entwickelt haben , um uns zu überleben. Als evolutionärer Prozess haben Emotionen bei anderen Tieren gefunden und sind daher bei Neugeborenen dort fett. Genetische Komponenten werden daher wahrscheinlich an der Art und Weise beteiligt sein , wie wir Emotionen erleben und ausdrücken. Aber unsere Emotionen definieren nicht unbedingt unser Schicksal, wie wir erwachsen werden und was wir werden, wenn wir zu Erwachsenen heranwachsen. Ein schüchternes Kind wächst also nicht unbedingt zu schüchternen, schüchternen, unselbstbewussten Erwachsenen. Die Art und Weise, wie unsere Eltern ihre Emotionen benutzt und ausdrücken, hilft uns zu lernen, wie wir mit unseren Emotionen arbeiten. Missbrauch in der Kindheit hat Einfluss darauf, wie Emotionen verwaltet und genutzt werden und das Lernen über den angemessenen Einsatz von Emotionen behindern . Eine schlechte Fähigkeit, die Emotionen anderer Menschen zu lesen , kann zu einer Entwicklung führen , die über schlechte soziale Fähigkeiten verfügen mit der Folge, dass es für diese Menschen schwierig wird lange aufzubauen Begriff dauerhafte Beziehungen. Es gibt einen starken biologischen Zweck für Emotionen. Emotionen signalisieren anderen nonverbal , dass sie möglicherweise sofort Maßnahmen ergreifen müssen. Äußerungen von Überraschung, Angst, Wut und Ekel werden die Menschen um uns herum ermutigen, auf eine Weise zu reagieren, die dieser Emotion angemessen ist, und ihnen einen sehr starken Impuls geben, Maßnahmen zu ergreifen. Jede Emotion wird auf einzigartige physiologische Weise ausgedrückt , damit unser Körper auf das entsprechende Handeln vorbereitet ist. Mit anderen Worten, die Emotion bereitet uns darauf vor, dass wir fliehen oder kämpfen können, oder vielleicht Juden und andere Reaktionen. Unsere Emotionen und unser Handeln bieten einen motivierenden Auslöser für andere umgeben uns, auf ähnliche Weise zu handeln. Unsere Emotionen geben uns die Motivation , dass wir brauchen, um Ereignisse in Erinnerung zu bringen. Und so werden Emotionen grundlegend die Art und Weise, wie wir lernen, und für unser Lernen. 13. Ein Minute: Hallo allerseits. Jetzt, da ich eine emotionale Reaktion in Ihnen eingeführt habe, lassen Sie uns die Funktionsweise des Gehirns und die Art und Weise untersuchen , wie das Gehirn mit Emotionen arbeitet, um uns sicher und geschützt zu halten. 14. Die Grundlegende Anatomie des Gehirns: Das menschliche Gehirn ist ein erstaunliches Werkzeug. Es ist eines der Organe des Körpers und es ist das komplexeste Instrument im bekannten Universum. Die anderen Organe, wie das Herz oder die Lunge, sind nicht so anspruchsvoll. Und im Gegensatz zu den kleinen einfachen Organen, die in der Lage sind , von einer Person zur anderen transplantiert zu werden. Das Gehirn ist so in das Gewebe unseres Körpers verwoben so dass wir den Körper als ein Organ des Gehirns bezeichnen können, das andersherum sein soll. Und erwachsene Menschen Gehirn, es ist ungefähr die Größe und das Gewicht einer Stockente. Was das Gehirn so bemerkenswert macht , ist, dass es aus 86 Milliarden Neuronen besteht , die 1,5-mal zehn mit den 14 Sinus-Apsiden miteinander verbunden sind. Dies sind die Verbindungen zwischen zwei Nervenzellen, die aus einer winzigen Lücke bestehen , über die Impulse durch Diffusion eines Neurotransmitters geleitet werden. Es gibt 4500 Neurotransmitter. Die meisten Menschen haben von zwei oder drei Suchanfragen gehört, Dopamin und Serotonin, aber es gibt viele, viele mehr. Dieses Arrangement bietet unbegrenzten Speicher. Das Gehirn kombiniert Sprache und visuelle Bilder, die durch Wahrnehmung wirken. Nun, wenn Sie an sich selbst denken, was Sie gerade tun, und es ist in der Lage, mit Emotionen zu arbeiten. Das Gehirn besteht aus mehreren verschiedenen Regionen. Jede dieser Regionen erfüllt zwei Funktionen, physiologisch und psychologisch. Jede Region hat einen anderen Zweck, aber sie alle verbinden sich, um uns unsere Gefühle, Gedanken und Handlungen zu vermitteln. Biologisch spielt jede Region eine Rolle bei der Verwaltung von Aspekten unserer Physiologie. Von der Regulierung des Sauerstoffgehalts im Blut bis hin zum Senden von Nachrichten an die Muskeln, die es uns ermöglichen, uns zu bewegen. Jede Region besitzt eine ausgeprägte psychologische Funktion für die Art und Weise, wie sie Informationen verarbeitet. Wenn man die psychologische Funktion des menschlichen Gehirns betrachtet , ist es möglich, es in folgende Bereiche zu unterteilen. Das primitive Gehirn oder das reptilianische Gehirn steuert überlebensgrundlegende Funktionen wie Herzfrequenz, Atmung, Verdauung und Schlafen. Es ist die niedrigste primitivste Barriere des menschlichen Gehirns. Und es schließt das Kleinhirn ein, das an der Koordination der Bewegung beteiligt ist. Obwohl wir uns der von unserem unteren Gehirn verarbeiteten Informationen nicht bewusst sind, erhalten sie Informationen von den Sinnen und versorgt uns mit unseren Instinkten oder unseren Bauchgefühlen. Der Begriff das emotionale Gehirn wird verwendet, um die kollektiven Bereiche zu beschreiben , aus denen das limbische System besteht. Und das schließt die Amygdala ein. Dies sind die Gehirnstrukturen, die Emotionen und emotionale Reaktionen filtern und verarbeiten. Diese Region ist wichtig, weil sie eine führende Rolle bei der Steuerung von Emotionen und unserer natürlichen und automatischen Verhaltensweisen und Funktionen spielt Steuerung von Emotionen und . Der äußere Kortex bildet den Rest des Gehirns. Das rationale Gehirn besteht aus den Frontallappen oder dem präfrontalen Kortex. Wie diese Region genauer bekannt ist. Dieser Bereich des Gehirns ermöglicht es uns, zu argumentieren, rational zu sein, objektiv zu sein und unsere Instinkte und unsere Emotionen zu meistern. In der linken Hemisphäre des Kortex speichern wir die Regeln , nach denen wir unser Leben leben. Zum Beispiel werden die Sprachregeln in diesem Bereich des Gehirns gespeichert, weshalb Menschen, die auf der linken Hemisphäre an Schlaganfällen leiden , oft Schwierigkeiten beim Sprechen haben. Strukturierter und regelbasierter sein. Die linke Hemisphäre verarbeitet Informationen nacheinander, wobei jeder Schritt eine Folge des vorherigen ist. Die rechte Hemisphäre des Farbtextes befasst sich im krassen Kontrast mit der Musterherstellung. Es befasst sich mit Mehrdeutigkeit und neuem Lernen. Die rechte Hemisphäre verarbeitet daher Informationen in einem irrationaleren Stil, verarbeitet daher Informationen in einem irrationaleren Stil indem sie die Verknüpfungen, Muster und Assoziationen mit anderen Erinnerungen betrachtet . Seit gespeicherten Erfahrungen. Das Gehirn ist in der Lage mit beiden Hemisphären gleichzeitig Multitasking zu verwenden. Es ist in der Lage, Informationen sehr schnell und intuitiv zu verarbeiten . Und es ist in der Lage, sich bei Bedarf an die Umstände anzupassen. Es ist jedoch nicht perfekt. Das Gehirn ist auf ein gewisses Maß beschränkt. Es macht ohne Sorgfalt Fehler und wird von externen Quellen beeinflusst. Um effektiv zu arbeiten. Das menschliche Gehirn verbraucht große Mengen an Glukose. Energie, verbraucht etwa 20% der Energie des Körpers. Wenn es also nicht hart arbeiten muss, wird es das nicht tun. Dies bedeutet, dass es schnellstmögliche Entscheidungen treffen möchte und oft zu Schlussfolgerungen zieht, schnelle Entscheidungen und Urteile ohne alle verfügbaren Informationen trifft. Der Glaube an dein Gehirn, das dir eine genaue Darstellung der Realität und ein tiefes Verständnis der Umstände gibt, kann dich oft in Schwierigkeiten bringen. 15. Die drei menschlichen Gehirne: Was ist das Besondere an solchen Geleefischen Zopf? Nun, die Antwort ist, dass sie keine haben. Sie haben eine Reihe von Nerven, die das große Nervennetzwerk zur Steuerung des Schwimmens bilden , und ein kleines Nervennetz , das das Verhalten steuert. Dieser neuronale Komplex kann erkennen, berühren, Temperatur, Salzgehalt und andere Veränderungen in der Umgebung, um zu arbeiten. Ein automatischer Reflex ist also eine Reaktion auf die Reize. Jenseits unseres Gehirns. Menschen haben neuronale Netze um das Herz und ein größeres um den Darm herum. intrinsische Herznervensystem oder das Herzgehirn hat rund 40000 Herzneuronen, hat rund 40000 Herzneuronen zusammenarbeiten, um über das Nervensystem der Hütten zu kommunizieren . Diese erstrecken sich auch vom Herzen entlang des Vagusnervs bis zum Gehirn. Das Herz sendet kleine Nachrichten an das Gehirn und den Gehirnsinn an das Herz. Das Gehirn interpretiert diese Botschaften und übernimmt oft seine Führung von ihnen. Das Herz sendet ständig emotionale Signale, um Sie dazu zu bringen, Bedenken zu bemerken und kommunizieren, was Sie wirklich wollen. Ich bin sicher, dass Sie einige dieser Sätze erkennen können, die Leute oft benutzen, getrieben von ihrem Herzschmerz. Das Darmhirn, das enterische Nervensystem, liegt in der Wand des Verdauungssystems. Es besteht aus zwei dünnen Schichten von mehr als 100 Millionen Nervenzellen, die den Magen-Darm-Trakt von der Speiseröhre bis zum Rect auskleiden die den Magen-Darm-Trakt von . 400 mal. Kleine Nachrichten gehen vom Darm zum Gehirn hoch. Dann vom Gehirn bis zum Darm. Das Darmhirn kann Ihnen helfen, Ihre Intuition, Ihren Bauchinstinkt besser zu verstehen. Reaktionen im Magen oder Darm können Informationen über die Situation senden , um Ihre Umgebung besser zu verstehen oder anfälliges Gefahrengefühl zu vermitteln. Ich bin mir sicher, dass Sie einige dieser Aussagen erkennen können , die Menschen benutzen, die vom Darmhirn getrieben werden. Das Gehirn entscheidet darüber , was du denkst. Das Herz entscheidet, was du fühlst. Einmal der Bauch diese Seite. Auf der Grundlage des Willens, einen einfachen Ja oder Nein-Zugang zu handeln , der kombinierten Weisheit Ihres Gehirns, des fühlenden schweren intrinsischen Herznervensystems um Ihr Herz und die Instinkte Ihres enterischen Nervensystems in Ihrem Darm. Wenn du die drei Botschaften von deinem Kopf, deinem Herzen und deinem Bauch nimmst , hast du eine umfassendere Perspektive darauf, wie du Maßnahmen ergreifen kannst und wie du geeignete Entscheidungen treffen kannst. 16. Emotionen und einen höheren Order: Seit Jahren wird angenommen, dass er dieses Programm und innerhalb des limbischen Systems des Gehirns erwähnt . Da wir jedoch Dinge im Gehirn gelernt haben und nie ganz so einfach wie sie scheinen. Forschungen, die 2017 von Joseph LeDoux und Richard Brown von der New York University veröffentlicht wurden Joseph LeDoux und Richard Brown von , deuten darauf hin, dass Emotionen Zustände höherer Ordnung sind , die diese limbischen Schaltkreise vorübergehend durchlaufen. Alle bewussten Erfahrungen entstehen aus einem Teil des Gehirns, den äußeren Teilen des Gehirns, dem Kortex. Diese Schaltkreise unterhalb des Kortex lieferten ihr limbisches System nicht unbewusste Eingänge? Diese kommen mit anderen neuronalen Signalen zusammen , um bewusste emotionale Erfahrungen zu schaffen. Es wurde festgestellt, dass die allgemeinen Netzwerke des Denkens und Bewusstseins emotionale Erfahrungen genauso verarbeiten , wie sie es für jede andere bewusste Erfahrung tun. Und deutet darauf hin, dass selbstzentrierte Zustände höherer Ordnung für emotionale Erfahrungen unerlässlich sind. Das heißt nicht, dass die defensiven Überlebensstrecken, gefördert durch Angst vor Flügen und Kämpfen, keine Rolle bei der bewussten Erfahrung spielen. Die Schaltkreise des limbischen Systems sind an der Steuerung der Erfahrung beteiligt, sind aber nicht direkt dafür verantwortlich. Diese Hypothese bei den Modifikationen einer bekannten Bewusstseinstheorie , die als Theorie höherer Ordnung bekannt ist. Ledoux und Brown kommen zu dem Schluss , dass Emotionen Staaten höherer Ordnung sind , die in Schaltkreise im Kerntext eingebettet sind. Dies wirft die Frage auf, kann Animation Zephyr bewusstlos sein? Die Gurte hinter Funktionsweise dieses Mechanismus werden beeinflussen, wie wir alles von Entscheidungsfindung bis zur psychischen Gesundheit angehen. Die Auswirkungen davon sind ziemlich groß und ziemlich tiefgreifend, und es wird interessant sein zu sehen, was weitere Forschungen zeigen, da Emotionen viel komplexer sind , als wir ursprünglich dachten. 17. Die grundlegenden menschlichen Emotionen: In den letzten 40 Jahren war Paul Ekman , ein amerikanischer Psychologe und Anthropologe, ein Pionier bei der Untersuchung nonverbaler Kommunikation und Dimensionen und insbesondere ihrer Beziehung zum Gesichtsausdruck. Durch eine Reihe von Studien fand er ein hohes Maß an Übereinstimmung zwischen Mitgliedern westlicher und östlicher Kulturen. Und selbst in isolierten Kulturen bei der Auswahl emotionaler Labels, die zu Gesichtsausdrücken passen. den Ausdrücken , die er als universell empfand , gehören Wut, Thea, Ekel, Glück, Traurigkeit und Überraschung. Es wird nun vermutet, dass diese fest verdrahtet und physiologisch unverwechselbar sind . Diese Summationen erkennst du selbst. Mit Wut. Es gibt ein gerötetes Gesicht, Augenbrauen bewegen sich nach innen, die Nasenlöcher flackern und der Kiefer zusammengeballt. Mit ihren Augen weiten sich die Pupillen aus. Die Oberlippe steigt und die Lippen dehnen sich waagerecht aus. Mit Ekel. Die Nase vermasselt sich. Das Eis vermasselt sich in den Mundwinkeln, dreh nach unten. Mit Glück. Die Mundwinkel steigen mit einem Lächeln auf. Die Augen, die Wangen steigen und die Koordinaten der Brauen zeichnen sich. Mit Traurigkeit. Augenlider fallen, die Koordinaten des Mundes fallen ab und die Ecken der Brauen steigen. Mit Überraschung. Die Augenbrauen steigen, die Augen weiten sich, Stirnfalten und der Kiefer fällt auf. Diese Ausdrücke werden im gesamten Gesicht gezeigt, obwohl diese Emotionen als winzige Ausdrücke dargestellt werden können und manchmal nur in Teilen des Gesichts registriert werden. Subtile Ausdrücke können aus vielen Gründen auftreten. Zum Beispiel kann die emotionale Erfahrung sehr gering sein oder die Emotionen beginnen gerade erst. Gefühl und das Erleben der Gesichtsausdrücke anderer kann hier zu Veränderungen führen, wenn Sie Ihre emotionale Erfahrung sehen. Anschließend fügten arme schwarze Männer den sechs eine weitere grundlegende menschliche Emotion hinzu , aber er identifizierte ursprünglich dass dies von Inhalt oder Geschmeidigkeit ist. Verachtung ist die einzig einseitig ausgedrückte Emotion da die einzige auf einer Seite des Gesichts auftritt. Die Augen und neutral, die Lippen. Titan. Aber es sieht einseitiges Lächeln, wobei die Lippe auf einer Seite des Gesichts zusammengerollt ist. Sie sehen, dass der Antrag Urteile und ein gewisses Überlegenheitsgefühl beinhaltet . Es scheint eine Debatte darüber zu geben , ob dies eine universelle Emotion ist, aber es scheint allgemein zum Ausdruck zu kommen. Und er scheint von allen erkannt zu werden. 18. Mehr über grundlegende Emotionen: Charles Darwin schlug zum ersten Mal vor, dass Emotionen angeboren, angeboren und in unserer Abstammung verwurzelt sind , in seinem 1872 veröffentlichten Buch Expressions of Emotions in Man and Expressions of Emotions in Man and Animals. Paul Ekman in den 60 zeigte durch sein psychologisches, anthropologisches Werk, grundlegende Emotionen betrachtete, diese sechs grundlegenden stereotypen emotionalen Ausdrücke. Glück durch Überraschung, Ekel und Traurigkeit kann identifiziert werden. Dies war seine erste Arbeit und wie wir gesehen haben, hat er dazu beigetragen. Seitdem hat sich die Debatte eröffnet. Dutzende von Studien haben ähnliche Ergebnisse erzielt. Aber es wird jetzt angenommen, dass grundlegende Emotionen Scham beinhalten, durch einen nach unten gedrehten Kopf und eine gebogene Haltung gekennzeichnet ist, und Stolz, der durch eine aufgeblähte Brust und eine hohe Haltung angezeigt wird. Dies sind soziale Emotionen. Ihr Ausdruck ähnelt der Dominanz- und Unterwerfhaltungen anderer sozialer Primaten, was darauf hindeutet, dass sie von sehr entfernten Vorfahren geerbt werden . 19. Das Rad der Emotionen: Robert Blue Chicks, wir werden Emotionen haben erweitert die Idee von grundlegenden Emotionen. Dieses dreidimensionale Modell beschreibt die Beziehungen zwischen Emotionen, was hilfreich ist, um die Komplexität von Emotionen zu verstehen, wenn sie im Laufe der Zeit interagieren und sich verändern. Die acht Abschnitte weisen auf acht primäre Emotionsdimensionen hin. Dies sind die sechs grundlegenden Emotionen , mit denen wir vertraut sind, mit zwei zusätzlichen Vorfreude und Vertrauen. Jede dieser Emotionen hat eine entgegengesetzte Emotion. Das Gegenteil von Traurigkeit, Freude, dem Gegenteil von Wut, Angst. Das Gegenteil von Vorfreude ist die Überraschung. Das Gegenteil von Vertrauen wird diskutiert. Das ergibt sehr viel Sinn. Oben im Code und in der Mitte des Rades verstärken sich die Emotionen. So wird zum Beispiel diskutiert geladen. Wenn sie unkontrolliert bleiben, werden sich die Emotionen sicherlich verstärken. Der Weg vom Sensor zum dreidimensionalen Codons Apex, der Emotionsstunde. Dieser Ekel wird also zu Langeweile. Schließlich zwischen den Segmenten in denen die Emotionen keine Farbe haben. Im zweidimensionalen Modell ist die Emotion eine Mischung der beiden primären Emotionen. So werden Ekel und Wut zu Verachtung, und Ekel und Traurigkeit werden Reue. Emotionen sind oft komplex und miteinander verknüpft und verändern sich im Laufe der Zeit. Und diese Forschung hilft ihr zu verstehen. Die Fähigkeit, mit Emotionen zu arbeiten, besteht darin, Ihre eigenen Gefühle und Emotionen zu erkennen, was sie sind und was sie bedeuten. 20. Der Ausdruck von Emotion: Der russische Filmregisseur verließ cooleren Laden und machte ihn im Alter von 19 Jahren zu seinem ersten Film und wurde einer starken Figur in der sowjetischen Filmindustrie. Er machte auch eine erstaunliche psychologische Entdeckung. Er endet Cut Shot überleben und die meisten Zukin, ein russischer Stummfilmstar mit drei Bildern, einer Schüssel Suppe, einem Kind in einem offenen Sarg und eine glamouröse junge Frau, die sich auf einem Divan lehnt. Menschen waren beeindruckt von den subtilen Zukin-Handeln , die Hunger, Trauer und Lust zeigten. Aber die meisten Hawkins-Schauspielern waren nicht so weiche Dollars, nicht existierten. Wie Sie sehen können, wurde in jedem Fall das gleiche Geschäft verwendet. Das relativ unpassive Gesicht mit emotionalen Szenen zu zeigen , führt dazu, dass Menschen den meisten Hopkins-emotionalen Zuständen ihre eigenen Interpretationen aufzwingen . Der Coolish of Effect ist heute im Kino weit verbreitet und ist sehr einflussreich. Der Hintergrund eines Standbildes kann die wie ein Gesicht emotional lesen sagt, dramatisch verändern. Kontext erweist sich weitaus wichtiger, als wir es uns vorgestellt hatten. Betrachten Sie dieses Foto einer Frau. Wenn man es sich allein anschaut, kann es offen für eine Interpretation sein , die wir auf ihrem Gesicht sehen. In diesem Fall sehen Sie wahrscheinlich Wut und Frustration. Wenn wir jedoch den Kontext ändern, kann sich dies ändern. Im Zusammenhang mit einer Menge von Unterstützern. Sie sieht glücklich oder sogar triumphierend aus. Das allgemeine Prinzip hier ist, dass Ihr Gehirn jeden wahrnehmbaren Input so interpretiert , dass er so viel Sinn wie möglich ergibt. Angesichts des breiteren Kontextes. Manchmal ist es nicht so einfach , den emotionalen Zustand einer anderen Person allein durch ihre Gesichtsausdrücke genau den emotionalen Zustand zu erkennen. Hier ist eine interessante optische Täuschung , die dies demonstriert. Sieh dir diese Bilder an. Steh von deinem Platz auf und bewege dich etwa drei oder vier Meter zurück. Was Sie in dieser optischen Täuschung bemerken werden , ist, dass die Gesichter Emotionen auszutauschen scheinen , so dass das neutrale Gesicht wütend erscheint und das wütende Gesicht neutral erscheint. Wie ist der emotionale Zustand dieser Person? Es ist schwer zu bestimmen. Manche Menschen haben ein bestimmtes Syndrom, es heißt Moebius-Syndrom. Es ist eine seltene genetische Störung. Und das bedeutet, dass sie einen maskenartigen Ausdruck haben. Dies ist auf die Politik der Hirnnerven zurückzuführen. Auch Menschen, die zu viele Botox-Injektionen hatten , haben einen maskenartigen Ausdruck und zeigen ständig Glück. In all diesen Beispielen ist es gefährlich, Annahmen über den emotionalen Zustand einer Person zu treffen emotionalen Zustand einer Person ausschließlich auf dem basieren, was Sie auf ihrem Gesicht sehen. Andere Ausdrücke des zugrunde liegenden Antrags müssen überprüft werden. Es gibt kein deutliches Emotionsmuster , das im Gehirn abgebildet werden kann da sie nicht so unterschiedlich sind und von Individuum zu Individuum zu variieren scheinen . Jetzt lächelt jeder, wenn er glücklich ist, oder skaliert, wenn er wütend ist. Sie entstehen aus den physikalischen Eigenschaften Ihres Körpers. Wie dein Gehirn durch Entwicklung und deine Kultur und Erziehung verdrahtet ist . Sie sind nicht erfahren und werden universell ausgedrückt. Es wurde kürzlich vermutet , dass Emotionen kulturell sind. Kulturelle Darstellungsregeln bestimmen, welche Emotionen dargestellt und als akzeptabel angesehen werden. Und diese führen dazu, wie sie erfahren werden. Einige Sprachen haben Bezeichnungen für Emotionen, die nicht in anderen Sprachen gekennzeichnet sind. zum Beispiel für Heaton kein Wort für Traurigkeit. Heißt das, dass sie diese Emotion nicht erleben? Dies ist ein interessanter Bereich der aktuellen Debatte und Untersuchung. Das deutsche Wort Sheldon Freida deutet auf Freude über das Unglück eines anderen hin. Es hat kein Äquivalent in Englisch. Die Fähigkeit, Emotionen in anderen zu verstehen , besteht darin, sie zu fragen, zu fragen, was sie fühlen und was es für sie bedeutet. Und dies ohne Vorurteile oder Urteile zu tun. Die Lernpunkte aus all dem bestehen darin, auf der Grundlage begrenzter Informationen keine Schnellurteile zu fällen. Seien Sie offen, um nach weiteren Beweisen zu suchen, die Ihre erste Interpretation unterstützen oder widersprechen. 21. Der Mythos über positive und negative Emotionen: Eines der Konzepte , die wir untersuchen müssen, widersteht dieser Idee positiver und negativer Emotionen. Dies sind Begriffe, die weit verbreitet sind und tatsächlich von Psychologen verwenden, einige Menschen, die von Zeit zu Zeit auf dem Gebiet der emotionalen Intelligenz arbeiten . Es ist faul und irreführend. Emotion ist ein so komplexer Zustand der Gefühlsergebnisse, dass er physische und psychische Veränderungen physische und psychische Veränderungen bewirkt, die unsere Gedanken und unser Verhalten beeinflussen. Emotionen werden durch Interaktionen innerhalb der Amygdala kontrolliert und der Hippocampus sind komplex, die Teil des limbischen Systems in unserem Gehirn sind. Dieser Teil des Gehirns wird oft als emotionales Gehirn bezeichnet. Es verfügt über keine Sprachverarbeitungsfunktionen. Sprache ist eine Funktion des Neocortex, der denkenden Teile über das Gehirn, und es ist der Neocortex, der Emotionen Bezeichnungen zuweist. Emotionen haben sich über Jahrhunderte über Äonen durch evolutionäre Prozesse als Überlebensleitfaden entwickelt über Äonen durch evolutionäre Prozesse , um uns sicher und gesund zu halten. Sie dienen so perfekt, solange wir effektiv mit ihnen zusammenarbeiten. Emotionen sind Emotionen. Wir erleben sie aus einem bestimmten Grund und sie enthalten wichtige Daten oder Informationen. Wir sollten nicht sagen, dass die Urteile Animationen darüber enthalten , ob sie positiv oder gut sind oder ob sie negativ oder schlecht sind. Jede Emotion, die wir erleben ist nicht positiv oder negativ. Es ist der Denkprozess und die Verhaltensweisen, die sie provozieren , die das Etikett erfordern. Und Emotionen führen dazu, dass wir uns auf eine bestimmte Weise verhalten. Wenn ein Gefühl dazu führt, dass wir uns so verhalten, dass andere Ärger und Aufregung verursachen, dann ist dies das Wichtigste, worauf wir uns konzentrieren sollten, negativ zu sein. Wie wir gesehen haben, sind Emotionen und die Funktionsweise des Gehirns viel komplexer als ein einfaches binäres System, positiv oder negativ. Wir alle erleben Emotionen, die angenehm und unangenehm sind. Das liegt in der Natur der Emotionen. Diese Emotionen können entweder konstruktiv oder destruktiv genutzt werden . Lassen Sie uns dies also noch mehr verstehen , indem wir diese Gefühle der Angenehmheit und Unannehmlichkeit betrachten und wie sie konstruktiv und destruktiv eingesetzt werden können. Es gibt Tausende von Emotionen, die identifiziert wurden, daher werden wir nicht auf jeden einzelnen eingehen. Betrachten wir ein paar grundlegende Emotionen. Sich angenehm zu fühlen, wer konstruktiv arbeitet , führt uns dazu, herauszufinden, wie am besten in den Fluss kommen und sich harmonisch mit Menschen beschäftigen können. Emotionen, die ihre Selbstzufriedenheit, ihr Glück, ihren Stolz und ihre Begeisterung unterstützen . Es ist großartig, auf diese Weise zu arbeiten, aber es ist auch unrealistisch zu erwarten, dass wir in diesem Zustand kontinuierlich arbeiten. Sich unangenehm zu fühlen, konstruktiv zu arbeiten führt uns aus unserer Komfortzone, in der wir herausgefordert werden. Und das hilft uns zu wachsen, zu entwickeln und Selbstmotivation voranzutreiben. Emotionen, die hier erlebt werden, unser Unbehagen, unsere Frustration, Wut und Angst werden Frustration oder Wut empfinden , wenn unsere harte Arbeit nicht geschätzt wird. Etwas Positives zu tun, wird dies dazu führen, dass dies ängstlich und unangenehm ist und zu einem gewissen Stress führt. Wir alle erleben Angst, bevor wir eine wichtige Präsentation vor einer großen Gruppe halten. Wut kann uns helfen, ein Unrecht zu korrigieren oder eine Ungerechtigkeit zu überwinden , und kann als Motivator dienen, Dinge zu tun. Ein anderes Beispiel ist der Genuss, den wir durch Angst im Zusammenhang mit Horrorfilmen und Achterbahnen bekommen. Via hält uns davon ab, unnötige Risiken einzugehen, z. B. über eine stark befahrene Straße zu gehen, ohne hinzusehen. Traurigkeiten erlebten dies auseinander, Trauerfall. Es ist eine unangenehme Emotion, die uns aber die Möglichkeit gibt , mit unserem Verlust fertig zu werden, dankbar zu sein und dann weiterzumachen. Diese Gefühle der Unannehmlichkeit schwellen mit physiologischen Veränderungen verbunden sind hängen plötzlich von Adrenalin, Cortisol, einer weiteren wichtigen Biochemikalie ab, uns bei der Bewältigung von Situationen helfen. Sich angenehm zu fühlen und zerstörerisch zu arbeiten ist, wenn wir aggressiv, passiv oder passiv aggressiv reagieren , erleben wir Gefühle der Erleichterung und etwas Trost, indem wir passiv handeln und Machtgefühle durch aggressives Handeln. Aber diese sind langfristig zerstörerisch beeinflussen die Wahrnehmung anderer uns und unser Selbstwertgefühl. Glück kann zerstörerisch sein, wenn wir unnötige Risiken eingehen oder scheitern, effektiv mit anderen Menschen kommunizieren durch mangelnde Empathie effektiv mit anderen Menschen kommunizieren. Es ist auch nicht eine angemessene Emotion, es feierlichen Anlässen wie einer Beerdigung zu zeigen ? Andere Beispiele sind die Emotionen der Freude, die wir spüren, um Rache zu planen oder das Unglück von jemandem zu haben. Unangenehm zu fühlen, wenn wir zerstörerisch arbeiten , ist , wenn wir mit unkontrollierter Wut reagieren oder mit ihr leben. Angst, Not und unbeständige Thea, die zu längerem Stress führen, verursachen letztendlich einige Probleme mit der körperlichen und emotionalen Gesundheit. Es ist leicht zu verstehen, warum die Bezeichnung negativer Emotionen hier so leicht angewendet wird. In diesen Situationen ist es wichtig, auslösende Ereignisse in den negativen Gedanken zu identifizieren , die die Ereignisse umgeben. auslösende Ereignisse in den negativen Gedanken zu identifizieren Und zum Beispiel überwältigende Arbeitsbelastung. Denken Sie daran, dass selbst in diesen Situationen nicht die Emotionen negativ sind, sondern nur unangenehm und zerstörerisch sind. Aber selbst diese Ansicht kann immer noch zu simpel sein, da sie andere Dynamiken wie die Intensität der Emotionen übersieht . Was bei einer Gelegenheit starke Wut verursacht , kann zu Frustration im Mund oder sogar Ambivalenz bei einer anderen führen. Das Wichtigste , an das man sich erinnern sollte, ist, Emotionen nicht positiv oder negativ zu bezeichnen, sondern sich auf die Umstände zu konzentrieren , die zu den Emotionen, dem Verhalten und dem Ergebnis dieser Emotion führen . Und betrachte diese als positiv oder negativ. Es ist die Art und Weise, wie Sie Ihre Emotionen einsetzen, die das Handeln oder Treffen von Entscheidungen antreibt. Und das treibt deine emotionale Intelligenz an. 22. Wie Emotionen im Körper abgebildet wurden: Emotionen stammen aus dem Gehirn, können sich aber im ganzen Körper als körperliche Gefühle manifestieren . Wenn du merkst, dass du und ich Dinge wie Liebe und Angst nicht in unserem Kopf fühlen . Emotionen sind in der Brust, in unserer Garage und in anderen Bereichen zu spüren . Sie haben einfach durch unser Bewusstsein erkannt und verstanden. Wir fühlen Dinge in verschiedenen Teilen des Körpers, in denen die versteckten Energiezentren befinden, die keine physische Form haben . The Shack, Chris, es wird angenommen, dass die sieben Chakren im Körper alle Teile Ihres Körpersystems regulieren und die emotionale Verarbeitung beeinflussen. In einer Studie mit 700 Männern und Frauen aus verschiedenen Ländern auf der ganzen Welt wurde untersucht, wie genau Emotionen mit körperlichen Empfindungen in Verbindung gebracht werden können . Die Forscher verwendeten Geschichten, Videos und Bilder, um emotionale Reaktionen bei den Personen in der Studie zu provozieren emotionale Reaktionen bei den Personen in der , mit denen sie physische Veränderungen aufzeichnen würden . Erhöhte Antworten, die als wärmere Farben registriert wurden, während verringerte Antworten als kühlere Farben registriert wurden. Bestimmte Emotionen lösten starke Empfindungen im Oberkörper aus. Andere Emotionen registrierten sich als verminderte Empfindungen im Unterkörper. Während einige Emotionen beide Arten von Reaktionen kombinierten. Auf diese Weise bereiten uns Emotionen auf Gefahren vor, bereiten uns aber auch darauf vor, auf Gelegenheiten wie angenehme soziale Interaktionen zu reagieren Gelegenheiten wie . Bewusstsein für die entsprechenden körperlichen Veränderungen kann anschließend die bewussten emotionalen Empfindungen auslösen . Die Forschung kann die Grundlage jeder Emotion und ihrer biologischen Funktion beleuchten . Kartierung dieser körperlichen Veränderungen könnte auch zu neuen Methoden zum Verständnis und zur Identifizierung von Stimmungsstörungen führen neuen Methoden zum Verständnis . 23. Wege, deine Stimmung und Emotionen zu Map: Um das Beste aus diesem Teil des Kurses herauszuholen, müssen Sie Ihre Emotionen bewältigen. Dies ist eine wirklich nette Technik, die Ihnen hilft , auf Ihre Gefühle zu achten. Der Schlüssel zur Entwicklung emotionaler Intelligenz besteht darin, Gefühle und jede Wissenschaft von frühem Stress zu bemerken. Indem Sie sich Ihrer Emotionen und der Emotionen anderer bewusster sind, können Sie mehr Zeit damit verbringen, sich energiegeladen zu fühlen. Und in einer Situation, in der Sie sich erneuern können , erneuern Sie Ihre Beziehungen. Es gibt eine Reihe wichtiger Fragen , die ich Chu in Betracht ziehen werde. Diese Fragen können nicht so schnell gestellt werden. Du musst über sie nachdenken. Du musst über deine Antworten nachdenken. Wie viel Energie hast du gerade? Energie geht von einem niedrigeren Erregungszustand in einen hohen Erregungszustand über. Ich werde dich bitten, darüber nachzudenken. Hinweise im Allgemeinen. Normalerweise nicht, nicht wie viel Energie man haben möchte. Es ist wie viel Energie du gerade hast. Die zweite Komponente, die ich dir überlegen werde, ist, wie du dich gerade fühlst. Ich werde dich dazu bringen zu definieren, wie du dich fühlst wie angenehm du dich fühlst oder wie unangenehm du versagst. Auch dies geht von niedrig nach hoch, unangenehm bis angenehm. Wo niedrig ist, fühlt man sich wirklich unangenehm. Und hoch ist, wo du dich so angenehm fühlst , wie du es je zuvor in deinem Leben gefühlt hast. So willst du dich nicht fühlen. Es sagt nicht, dass du dich normalerweise fühlst. So fühlst du dich gerade. Denk also darüber nach. Ich gebe dir ein paar Sekunden nach Avastin jeder Frage. Wie viel Energie ist gerade zur Hälfte? Ist es sehr niedrig? Du fühlst dich sehr lethargisch. Kann nicht beides sein oder ist es hoch, stark energetisiert oder bereit zu gehen? Wie fühlst du dich gerade? es sich sehr unangenehm an, fühlt es sich wirklich niedergeschlagen an? Oder ist es wirklich positives Gefühl, sehr angenehmes Gefühl wirklich, richtig gut. Denk darüber nach. Wo hast du dir diese Situation abgebildet, den blauen Quadranten, wo du wenig Energie hast und dich unangenehm fühlst. Das bedeutet, dass du müde sein könntest oder traurig sein könntest. Wenn Sie sich müde fühlen, fühlen Sie sich möglicherweise ausgebrannt, hilflos, lethargisch oder verbeugt. Fühle dich traurig. Vielleicht fühlst du dich schuldig, peinlich, schämen, elend. Wenn Sie in den roten Quadranten sind, fühlen Sie sich unangenehm, aber Sie haben ein hohes Maß an Erregung hohes Maß an Energie. Vielleicht fühlst du dich ängstlich oder du fühlst dich wütend. Wenn Sie sich ängstlich fühlen, Sie vielleicht Angst, Besorgnis, Unsicher oder besorgt. Wenn du wütend bist, fühlst du dich vielleicht neidisch, wütend, hasserfüllt oder irritiert. Ist es im grünen Viertel wo Sie geringere Erregung, geringe Energie haben , aber Sie fühlen sich ziemlich angenehm. Vielleicht fühlst du dich entspannt und zufrieden. Wenn Sie sich entspannt fühlen, fühlen Sie sich vielleicht ruhig, ruhig, nachdenklich oder friedlich. Wenn du dich zufrieden fühlst, fühlst du dich vielleicht vertrauensvoll, liebst, schätzt es oder berührt. Ist es im gelben Quadranten, wo man hohe Erregung hat und man fühlt sich wirklich gut. Vielleicht fühlst du dich glücklich oder aufgeregt. Wenn Sie sich glücklich fühlen, Sie sich vielleicht stolz, selbstbewusst, zufrieden oder fröhlich. Wenn Sie sich aufgeregt fühlen, fühlen Sie sich vielleicht begeistert, verspielt, kreativ oder optimistisch. Alle vier Quadranten sind wichtig. Stimmungen ändern sich im Moment und sie können ansteckend sein. Stimmung ist das Geräusch, Emotion ist das Signal. Möglicherweise erhalten Sie das Signal von den Emotionen, aber Sie interpretieren sie möglicherweise nicht gut. Wie Signale enthalten alle Emotionen Informationen. Der Schlüssel ist zu wissen, dass dieses Signal weiß, wie Sie sich fühlen. Nein, welche Informationen erhalten Sie? So können Sie diese Einreichungen der vorliegenden Aufgabe zuordnen. Eine Frage, die Sie stellen müssen, ist, was ist die Quelle dieser Emotionen? Was ist die Quelle von mir, wie die Zeit versagt, ist, dass es, wenn dies der Fall ist, dann die Emotionen und die Stimmung bewältigen kann. Ist es die Veranstaltung? Wenn dies der Fall ist, neigen Sie dazu, was die Emotionen Ihnen sagen und arbeiten Sie angemessen damit. Versuchen Sie heute ein paar Mal einzuchecken, indem Sie diesen Prozess verwenden , um ein Muster Ihrer Gefühle aufzubauen, um festzustellen, was es ist , wie Sie sich fühlen, und wie sich das auf Ihre Energie auswirkt. Der nächste Schritt besteht darin, die Stimmungen der Personen abzubilden , mit denen Sie zusammenarbeiten, der Personen, für die Sie arbeiten, oder Ihrer Kunden und Ihrer Kunden. 24. Emotionen und Moos, um Stress zu verwalten: Jetzt haben wir uns eine Möglichkeit angesehen, wie Sie Ihre Emotionen und Stimmungen abbilden können. Wenden wir uns darauf , dies zu nutzen, um zu bemerken, wie Ihre Gefühle zu Stress führen. Hausaufgaben, die Sie machen können, um sich zu erholen der Emotionen bewusster zu sein, hilft Ihnen, die Wissenschaft des Stresses frühzeitig zu bemerken. Wenn Sie heute einige Male einchecken , können Sie ein Paket erstellen. Keine Zuschauergefühle zeigen an, wie oft Situationen zu unangenehmen Gefühlen und neuem Erregungszustand führen . Auch oft schwillt eine Person, die unter normalen Umständen effektiv arbeitet , dramatisch entgleist unter Stress und Widrigkeiten. Ein kontinuierlicher Zustand hoher Erregung und unangenehmer Gefühle damit verbunden sind, ängstlich oder wütend zu sein, wird zu Stress führen. Während die kontinuierlichen Zustände geringerer Erregung und unangenehmer Gefühle mit Traurigkeit und Müde verbunden sind, zu Burnout führen werden. Das Bewusstsein für Ihre Emotionen und Stimmungen hilft Ihnen herauszufinden, was Sie tun müssen, um diese zu bewältigen. Der erste Schritt besteht darin, von hoher Erregung zu niedriger Erregung zu wechseln. Der nächste Schritt besteht darin, von einem niedrigen Erregungszustand mit unangenehmen Gefühlen in einen niedrigeren Erregungszustand mit angenehmen Gefühlen zu übergehen unangenehmen Gefühlen in einen niedrigeren Erregungszustand mit angenehmen Gefühlen zu . Was hilft Ihnen, sich zu erneuern und sich energetisierter zu fühlen? Wie gehst du damit zurecht? Was muss passieren, damit Sie Ihre Emotionen und Stimmungen bewältigen können , um Ihnen angenehmere Gefühle zu vermitteln. Der Weg, mit Rückschlägen fertig zu werden, besteht darin, zu erkennen, wo Sie sich auf der Karte befinden, und daran zu arbeiten, Verhalten zu ändern und den Zyklus zu durchlaufen. Pochen Sie hohe Erregung, unangenehme Gefühle, Überleben, zu geringe Erregung und unangenehme Gefühle, die sich anpassen. Und dann von geringer Erregung über angenehme Gefühle, Erholung und schließlich zu hoher Erregung, unangenehmen Gefühlen, gedeihen. Auf diese Weise können Sie sich einfach und schnell bewegen , um Ihre Belastbarkeit aufzubauen und zu entwickeln. Und so bewältigen Sie Stress effizienter. 25. Emotion identifizieren und Emotion verstehen: Emotionale Intelligenz sagt alles darüber aus, Emotionen angemessen einzusetzen. Aber was bedeutet eigentlich, mit Emotionen zu arbeiten und zu benutzen? Nun, es ist die Fähigkeit, mit Emotionen zu arbeiten , um Aufmerksamkeit zu lenken und mit Menschen in bestimmten Situationen zu argumentieren und mit ihnen zu kommunizieren. Die Fähigkeit, Emotionen zu nutzen beeinflusst tatsächlich die Art und Weise , wie wir über Dinge nachdenken. Und dann treibt es die Entscheidungsfindung aus. Die Art und Weise, wie wir unsere Abzüge machen und zu Schlussfolgerungen kommen. Und wir werden die Art und Weise ziehen, in der wir mit Problemen arbeiten, um die Breite Kreativität und Innovation zu lösen. Identifizieren von Emotionen ist ein wichtiger Teil der emotionalen Intelligenz. Und der Weg, dies zu tun, besteht darin, herauszufinden, wie Sie scheitern. Und das hilft Ihnen herauszufinden, wie andere Menschen versagen. Sieh dir Emotionen auf verschiedene Arten an. Sucht nach Emotionen in der Musik. Welche Musik macht dich glücklich? Was beruhigt dich? Was regt dich eigentlich an? Welche Musik hörst du dir gerne an, damit du Dinge tun kannst? Welche Musik macht dich wütend? Da Emotionen das nicht tun. Schau dir an, wie Kunstwerke, Gedichte Literaturstücke dich fühlen lassen, was dich beeinflusst. Versuche mit anderen Menschen zusammenzuarbeiten , um eine falsche Emotion zu spüren. Die Leute mögen sagen, ich fühle mich heute sehr glücklich, wenn man wirklich spüren kann , dass sie nicht herausfinden , was die wahre Emotion ist, wenn sie auftreten. Das meiste von gefälschter Aufruhr Luft. Wenn das passiert, bleiben Sie offen für Mängel. Versuch nicht, sie zu unterdrücken. Aber beachte die Art und Weise, wie sie sich verschmelzen und wie du deine Emotionen mit deinem Denken einsetzt. Erkenne deine Emotionen in bestimmten Situationen. Ich freue mich besonders über diese Situation. Diese Umstände machen das Kreuz. Ich mache mir wirklich Sorgen darüber , in diese Situation zu gehen. Überwachen Sie reflektiv die Art und Weise , wie sich Ihre Gefühle verändern , in der Ihre Emotionen auftreten. All dies hilft Ihnen zu verstehen, wie Sie effizienter und effektiver mit den neuen Situationen arbeiten können mit den neuen Situationen . Und so wird dir helfen, deine emotionale Intelligenz aufzubauen. 26. So treiben Emotionen Denken und Verhalten: Emotionen organisieren Prozesse , die es Einzelpersonen ermöglichen, zu denken und sich zu verhalten. Eine traditionellere Perspektive sieht sie als eine unorganisierte Unterbrechung der geistigen Aktivität, die minimiert und kontrolliert werden muss. Pizza Salovey. Emotionen sind adaptive Reaktionen und frühere Teile des Prozesses des normalen Denkens und Entscheidungsfindens. Emotionen helfen dem Gehirn, Entscheidungen zu treffen, indem Prioritäten festlegen, die mit dem Lernen und dem Gedächtnisprozess verbunden sind . Wenn Emotionen wie Angst oder Frustration erfahren werden , ist das menschliche Gehirn darauf programmiert, auf die Bedrohung zu reagieren , und es wird eine emotionale Reaktion ausgelöst. Handeln auf diesen ersten Impuls kann jedoch dazu führen, dass Dinge gesagt oder getan werden, die bis später bereut werden. Emotionale Intelligenz bedeutet dass Sie, während Sie diese Emotionen anerkennen , einen Schritt von der Situation zurücktreten und rationales Denken Ihre Handlungen beeinflussen lassen. Emotionen enthalten praktische Informationen über sich selbst und die Umgebung um Sie herum. Die Verwaltung dieser Informationen ist für das persönliche Wohlbefinden und den Aufbau von Beziehungen unerlässlich . Identifizieren, Bewerten und Ausdrücken Emotionen unangemessene Wege bereichert die Erfahrung. Anerkennen, Einfühlen und Erleichtern des emotionalen Ausdrucks von sich selbst und anderen Menschen verbessert die Beziehungen. Emotionen spielen sich privat und öffentlich ab, um Wohlbefinden und Führung zu erzeugen. Und fließen. Flow ist die Erfahrung, den glückseligen Energieaufwand zu fokussieren. Emotionen können auch zu Not, Ablenkung und emotionaler Überwältigung führen . 27. Daniel Golemans emotionale Intelligence: All meine nächsten, also basierend auf emotionaler Intelligenz und wie man sie entwickelt, ist emotionale Intelligenz ein sehr komplexes Konstrukt, das oberflächlich sehr einfach aussieht, aber es ist nicht einfach, tief zu verstehen und nicht EC2 entwickeln. An amerikanische Psychologen der Yale University definierten John D. Mayor und Peter Salovey in den 1980er Jahren den Begriff Emotionale Intelligenz in der akademischen Literatur. Daniel Goleman, ein weiterer amerikanischer Psychologe, später auf ihrer Arbeit aufbaute, kann seine bekannten Bücher zu diesem Thema in den 1990er Jahren veröffentlichen . Er schuf auch einen Rahmen für emotionale Intelligenz , der es viel einfacher zu verstehen macht. Dieses Framework besteht aus fünf Elementen. Motivation ist der Antrieb zur Arbeit und der Streben zum Erfolg. Die Motivation wird von Person zu Person unterschiedlich sein. Die meisten Menschen sind nicht unbedingt durch Geld motiviert, aber es kann für manche Menschen nicht wichtiger werden als andere. Es gibt andere motivierende Faktoren. Und dazu kann Sicherheit gehören, Dinge nach besten Kräften zu tun. Anerkennung und Angst vor dem Scheitern. Selbstbewusstsein ist ein Verständnis Ihre Stärken und Joe-Einschränkungen und wie sich diese auf Ihre Leistung und die Art und Weise auswirken , wie Sie mit anderen Menschen interagieren. Selbstregulierung oder emotionale Regulierung befasst sich mit dem Verständnis, Management und der Kontrolle von Emotionen. Es dreht sich alles um Willenskraft. Es geht darum, wie Sie Ihre Impulse regulieren können , um gute Entscheidungen zu treffen. Empathie besteht darin, Dinge aus den Perspektiven anderer Menschen zu verstehen und Situationen anders zu betrachten. sozialen Fähigkeiten geht es darum, dass er andere beeinflusst und überredet, durch Zusammenarbeit führt und managt und Konflikte löst. Egal, ob Sie mit Menschen auf Eins-zu-Eins-Basis, in kleinen Gruppen oder in großen Teams arbeiten . Ihre emotionale Intelligenz versenkt das, was in Ihrer Welt vor sich geht . Die innere Welt ist das, was in deinem Kopf vor sich geht, was Selbstbewusstsein beinhaltet , das dazu führt, wie du dich und deine Emotionen kontrollierst. Selbstbewusstsein darüber, wie Sie sich Ihrer Stärken und Einschränkungen bewusst sind und welche Auswirkungen diese auf andere Menschen haben können. Bei Selbstregulierung geht es darum , wie Sie sich selbst kontrollieren , wie Sie Ihre Emotionen und welche Fähigkeit Sie denken müssen, bevor Sie handeln. Dies wirkt sich darauf aus, wie Sie sich in der Außenwelt verhalten und beeinflussen, wie Sie sich in andere Menschen einfühlen und wie Sie soziale Fähigkeiten einsetzen. Das sehen die Leute. Das erleben die Menschen. Das wissen die Menschen über dich und deine emotionale Intelligenz. In der äußeren Welt der Empathie dreht sich alles darum, wie gut man andere Menschen und ihre Perspektiven versteht. Wie gut kann man die Dinge aus ihrer Sicht sehen. Empathie dann Dr. Shields, soziale Fähigkeiten. Und dies beinhaltet, wie gut Sie kommunizieren und mit anderen interagieren einzeln kommunizieren und mit anderen interagieren oder wenn Sie in Teams arbeiten. Ihr Bewusstsein für sich selbst und Ihr Bewusstsein für andere führt also zu den Handlungen und Verhaltensweisen rund um Ihr emotionales Management und wie Sie mit anderen Menschen interagieren. Emotional intelligent sitzt in Bezug auf Bewusstsein, Bewusstsein für sich selbst und Bewusstsein für andere durch Selbstverständnis und Empathie. Bei emotionaler Intelligenz geht es auch um Handeln und Verhalten. Kontrollieren Sie sich selbst, regulieren Sie Ihre Emotionen, damit Sie sich besser mit anderen identifizieren und gesunde, effektive Beziehungen aufbauen können sich besser mit anderen identifizieren und . Nichts davon wird natürlich ohne die richtige Einstellung, den richtigen Antrieb und die richtige Motivation funktionieren ohne die richtige Einstellung, den richtigen . Motivation besteht darin, wie man sich selbst motiviert und wie man andere Menschen motiviert. Es gibt andere Modelle emotionaler Intelligenz, es gibt andere Frameworks, aber alle folgen einem sehr ähnlichen Rahmen wie dieses. 28. Emotionale Intelligenz als eine Reihe von Fähigkeiten: 1990 führten John Jack Mayer und Peter Salovey das Konzept der emotionalen Intelligenz ein, was darauf hindeutet, dass einige Personen die Fähigkeit besitzen, über Emotionen zu argumentieren und sie zu nutzen verbessern Sie das Denken effektiver als andere. Durch ihre Forschung deuteten sie darauf hin, dass emotionale Intelligenz die Reihe von vier miteinander verbundenen Fähigkeiten ist . Emotionen wahrnehmen. Die Fähigkeit, Emotionen zu erkennen und zu entschlüsseln. Er Gesichter, Bilder, Stimmen und kulturelle Artefakte, einschließlich der Fähigkeit, die eigenen Emotionen zu identifizieren . Mit Emotionen die Fähigkeit, Emotionen zu nutzen, um kognitive Aktivitäten wie Denken und Problemlösung zu erleichtern . Emotionen verstehen, die Fähigkeit, die Sprache der Emotionen zu verstehen und komplizierte Beziehungen zwischen Emotionen und ihre Entwicklung im Laufe der Zeit zu schätzen . Umgang mit Emotionen, die Fähigkeit , Emotionen sowohl in uns selbst als auch in anderen zu regulieren. 29. Mehr über EI als eine Reihe von Fähigkeiten: Emotionsintelligenz, Scherensätze von Fähigkeiten, manchmal auch als Fertigkeiten bezeichnet. Emotionsintelligenz kann trainiert werden. Zunächst geht es bei emotionaler Intelligenz darum, Emotionen wahrzunehmen, Emotionen in sich selbst und anderen außerhalb der Antwort gut oder okay oder gut zu lesen . Wenn du gefragt wirst, wie geht's dir? Ist das eine tiefere Antwort? Als Antwort auf die Frage fühlen Sie sich vielleicht leicht glücklich. Darauf aufbauend ist die zweite Haltbarkeit. Emotionen nutzen, um das Denken zu erleichtern. Wir wissen, dass Menschen, die sich leicht glücklich fühlen, eher brainstormen und innovativ sind , um angenehm zu sein, Ideen zuzustimmen und so weiter. Die dritte Fähigkeit besteht darin, diese Emotionen zu verstehen. Dies beinhaltet das Verständnis der zugrunde liegenden Ursachen der Emotionen, einschließlich woher sie kommen. Du bist also leicht glücklich. Warum ist das so? Welche Ereignisse ereigneten sich heute , um diese Emotion in dir hervorzubringen? Anstatt leicht glücklich zu sagen, es darum, ein bisschen spezifischer zu sein. Ein passenderes Wort verwenden, ein besseres Wort. Ist es zufrieden, zufrieden, erfreut, glückselig? Ist es Glück selbst freudig ist. Die Fähigkeit bedeutet, dass diese Emotionen richtig und genau mit größerem Verständnis gekennzeichnet werden . Bei der vierten Fähigkeit geht es darum, Emotionen zu managen. Wenn es unser Ziel ist, aufgeschlossen zu sein und eine Karriere aufzubauen , in der wir über emotionale Intelligenz nachdenken. Ich möchte mit deinen Emotionen umgehen, um dich in diesem leicht glücklichen emotionalen Zustand zu halten . Und deshalb muss ich mich darauf konzentrieren, dass Sie und ich beide in diesem offenen, innovativen Zustand bleiben und bestmöglich kommunizieren . 30. Das 6 Sekunden Modell der emotionalen Intelligenz: Sechs Sekunden ist eine globale nicht gewinnorientierte Organisation die auf dem Gebiet der emotionalen Intelligenz mit einem äußerst guten Ruf arbeitet. Sie erforschen Emotionen in Lernen und Leistung und übersetzen die Wissenschaft in praktische Werkzeuge , die Wert in Bildung und Organisationen schaffen . Das Sechs-Sekunden-Modell der emotionalen Intelligenz ist sehr einfach, sodass sie von jeder Partei unabhängig von ihrem Alter verstanden werden können . Die erste Komponente ist kein Sie selbst. Es geht darum, sich selbst durch Ihre Gefühle zu kennen, wie Sie Ihre Gefühle erkennen, einige Muster in Ihren Gefühlen und wie Sie diese Informationen und die in Emotionen enthaltenen Informationen verwenden . Die zweite Komponente ist Gönnen Sie sich selbst. Es geht darum, Ihr Denken darauf anzuwenden , empathetisch zu arbeiten, ohne dass diese und ihre Emotionen bei Verfolgung von Zielen ethisch und edel sind. Die letzte Komponente besteht darin, sich selbst zu entscheiden, insbesondere darüber, wie Sie handeln, welche Aktionen Sie durch Ihr Denken und durch das Navigieren von Emotionen ergreifen . Es berücksichtigt Optimismus und Motivation und konzentriert sich auf die Folgen der ergriffenen Maßnahmen. Alle drei arbeiten mit jeder Komponente zusammen , die die andere beeinflusst. Die Kernkomponenten sind dann Fühlen, Denken und Handeln. Alle drei, in der Ausrichtung zu arbeiten, bedeutet, dass wir wissen , wie wir mit emotionalen Informationen arbeiten und diese verwenden können. Warum wir es tun, geht es nur darum, sich selbst zu geben, nachdem wir die Konsequenzen durchdacht haben. Und wie wir es machen, geht es darum, die richtigen Aktionen zu wählen. All diese arbeiten zusammen, um dir deine emotionale Intelligenz zu vermitteln. 31. Messung und Bewertung von emotionalen Intelligenz: Ich habe bereits im Kurs erwähnt, dass EQ genau genommen ein Maß für emotionale Intelligenz ist . Wie wird emotionale Intelligenz gemessen? Seit den 1990er Jahren Therapie viele kommerzielle psychometrische Bewertungen, die Grundlage verschiedener Modelle emotionaler Intelligenz verfügbar sind . Die meisten bekannten Forscher haben ihre eigenen Möglichkeiten entwickelt , emotionale Intelligenz zu messen. Eine gute, effektive psychometrische Bewertung muss sowohl zuverlässig als auch gültig sein. Zuverlässig in der Tatsache , dass wenn Sie die Bewertungen 12 Wochen später, 12 Monate später oder 12 Jahre später durchführen sollten. Die Ergebnisse werden insofern ziemlich konsistent und gültig sein , als sie misst, was es sagt. Es wird sie bestrafen. Zum Beispiel ist ein Maßband oder ein Lineal für die Längenmessung gültig, es ist jedoch nicht für die Gewichtsmessung gültig. Diese Bewertungen müssen strengen wissenschaftlichen Untersuchungen unterzogen und mit einer Reihe von Statistiken unterstützt werden, um zu zeigen, dass sie funktionieren. Im Großen und Ganzen gibt es drei Arten von Bewertungen, die emotionale Intelligenz messen. Fähigkeitsbasiert, eigenschaftsbasiert und modelliert. Werfen wir einen Blick auf diese dieser Reihe nach. Die besten, bekanntesten fähigkeitsbasierten Bewertungen der Mayer Salovey Caruso Emotional Intelligence Test, bekannt als Mesquite, der aus den Buchstaben des Tests MSE, EBIT, aufgebaut ist. Dies ist nach fähigkeitsbasierten IQ-Tests nachempfunden. Es stimmt auch mit der Behauptung der Autoren überein, emotionale Intelligenz sei eine Art von Intelligenz sich auf eine Reihe von Fähigkeiten konzentriert. Der Test besteht aus einer Reihe emotionsbasierter Problemlösungsgegenstände, bei denen Menschen beurteilt werden, ob sie Animationen aufnehmen können , da bestimmte Situationen in Bildern, in Artefakten, in Fotografien und so weiter. Eigenschaftsbasierte Beurteilungen der emotionalen Intelligenz messen, wie Sie es erwarten würden, Eigenschaften. Am bekanntesten ist TE, IQ, und dies bezieht sich auf eine individuelle Selbstwahrnehmung ihrer emotionalen Fähigkeiten und wird innerhalb eines Persönlichkeitsrahmens untersucht. Gemischte Modellbewertungen kombinieren Merkmale der emotionalen Intelligenz mit Fähigkeiten. Daniel Goldman erkannte plötzlich, dass es einen sehr lukrativen Markt psychometrische und Persönlichkeitsbewertungen gab. Und so entwickelte sich vor ein paar Jahren seine Maßnahme zur emotionalen Intelligenz . Die emotionale und soziale Kompetenz und Venturi SCI wurden im Jahr 2000 und Safavid zur Verfügung gestellt, dies bietet ein verhaltensbezogenes Maß emotionale und soziale Kompetenzen. Eine etabliertere Bewertung des gemischten Modells ist das Inventar des emotionalen Quotienten. Der AQI 2. Dies beinhaltet Persönlichkeit und Fähigkeit und wurde Mitte der 90er Jahre von einem Dach für geliehene und israelische Psychologen entwickelt Dach für geliehene und israelische Psychologen . Der AQI 2 ist die wissenschaftlich validierte und zuverlässigste Bewertungen haben emotionale Intelligenz unabhängigen Überprüfung basiert. Der QR 2 vernetzt die Selbstwahrnehmung, die sich mit der Selbstdarstellung verbindet. Selbstausdruck verknüpft mit zwischenmenschlichen Fähigkeiten. Zwischenmenschliche Fähigkeiten, Lincolns Entscheidungsfähigkeiten. Entscheidungsfähigkeiten verbinden sich mit den Fähigkeiten des Stressmanagements, und die Fähigkeiten des Stressmanagements verbinden sich wieder in die Selbstwahrnehmung. Alle diese fünf Komponenten können in drei Facetten emotionaler Intelligenz unterteilt werden. Um ein höheres Maß an Verständnis der emotionalen Intelligenz einer Person auf einer viel tieferen Ebene zu vermitteln. Diese Facetten können dann beim Betrachten am Arbeitsplatz, beim Blick außerhalb der Arbeit, bei der Bewertung von Führungsfähigkeiten und auch als Teil eines Teams gemessen beim Blick außerhalb der Arbeit, bei der Bewertung von Führungsfähigkeiten werden. Der QR 2 hat einige deutliche Vorteile. Server andere Selbsteinschätzungsmaßnahmen zur emotionalen Intelligenz aufgrund der Übersetzung in viele Sprachen. Es hat eine Vielzahl von Normen, nach denen bewertet wird. Und es gibt die Verfügbarkeit umfassender 360-Bewertungen. Der EQIP 360 beinhaltet Führungsvergleiche. 360 Bewertungen bieten nützliche Erkenntnisse aus Perspektiven anderer Menschen und geben auf verschiedene Arten eine andere Sicht auf die emotionale Intelligenz einer Person . Auch die Auswirkungen, die die emotionale Intelligenz dieser Person auf ihre Interaktionen mit anderen Menschen hat auf ihre Interaktionen mit anderen Menschen können beurteilt und analysiert werden. Welche Bewertungen auch immer verwendet werden, sie sind alle nützlich , um emotionale Intelligenz auf eine tiefere Ebene zu erforschen. Sie heben Stärken und Verbesserungsmöglichkeiten stärker hervor und unterstützen Coaching-Gespräche. Die Bewertungen helfen einer Person sich selbst besser zu verstehen, zu wachsen und beim Verständnis der emotionalen Intelligenz zu helfen . Und wie sie ihre emotionale Intelligenz mit guter Wirkung einsetzen. Als Warnmaßnahme ist es wichtig, darauf hinzuweisen, dass im Internet einige kostenlose Bewertungen verfügbar sind . Diese sind nicht wirklich zuverlässig oder gültig, aber sie können nützlich sein, weil sie dazu beitragen, das Verständnis der Menschen für emotionale Intelligenz aufzubauen . 32. Die drei Arten von Empathie: Emotionen anderer Menschen zu verstehen, ist eine Schlüsselfähigkeit, um mit emotionaler Intelligenz zu arbeiten. Empathie hilft, Konflikte zu lösen und die Beziehungen zu Mitarbeitern, Kunden, Kunden und Menschen zu verbessern , mit denen Sie täglich in Kontakt kommen . Und um produktivere Teams aufzubauen. Mit Einfühlungsvermögen schaffen Sie stärkere Verbindungen, bauen Sie eine Kultur der Ehrlichkeit und Offenheit auf. Es macht einen echten Unterschied für das emotionale Wohlbefinden und die Produktivität für uns selbst und für andere Menschen. Nun, die meisten Menschen sind zuversichtlich , neue technische Fähigkeiten zu erlernen. Viele fühlen sich schlecht ausgerüstet, um zwischenmenschliche Fähigkeiten zu entwickeln, bei denen sich viele Menschen bewusst sind , ihre eigenen Gefühle zu diskutieren , egal die eines anderen. In seiner einfachsten Form ist Empathie die Fähigkeit, Emotionen in anderen zu erkennen und ihre Perspektive auf eine Situation zu verstehen . In seiner am weitesten entwickelten Empathie ermöglicht es, diese Erkenntnisse zu nutzen , um die Stimmung eines anderen zu verbessern und sie in herausfordernden Situationen zu unterstützen. Empathie ist eine wichtige Führungsfähigkeit. Es entwickelt sich in drei Phasen. Kognitive Empathie ist die Fähigkeit zu verstehen, was eine andere Person denkt oder fühlt. Es beinhaltet nicht unbedingt emotionales Engagement der Person, die die Beobachtung macht und kognitive Empathie zeigt. Kognitive Empathie ist nützlich verstehen, wie sich Menschen fühlen. Es kann im Arbeitsumfeld verwendet werden, um zu entscheiden welcher Führungsstil dazu beitragen würde , das Beste aus ihnen herauszuholen. Verkäufer können damit die Stimmung eines Kunden messen und ihnen helfen, den effektivsten Ton für ein Gespräch zu wählen . Kognitive Empathie ist meist rational, intellektuell und emotional neutrale Fähigkeit. Es bedeutet, dass einige Leute es negativ nutzen könnten Menschen zu manipulieren, die emotional verletzlich sind. Emotionale Empathie ist die Fähigkeit , die Gefühle einer anderen Person zu teilen. Und um sie auf einer viel tieferen Ebene zu verstehen, es manchmal als affektive Empathie bezeichnet, weil es die Stimmung der Menschen beeinflusst oder verändert. Es geht nicht nur darum zu wissen, wie sich jemand fühlt, sondern eine echte Beziehung zu ihm herzustellen. Für manche Menschen kann diese Art von Empathie überwältigend sein. Menschen mit sehr starken einfühlsamen Tendenzen können in die Probleme oder Schmerzen anderer Menschen eintauchen manchmal ihr eigenes emotionales Wohlbefinden schädigen. Und dies gilt insbesondere, wenn sie keinen Mechanismus haben , der zur Lösung der Situation beiträgt. Wenn Sie sich von emotionaler Empathie überwältigt fühlen, ist es wichtig, Pausen einzulegen, Ihre Grenzen zu überprüfen und Ihre Fähigkeit zu stärken, mit der Situation fertig zu werden , in der Sie sich befinden. Jeder, der das Team leitet, wird davon profitieren zumindest eine gewisse emotionale Empathie zu entwickeln. Es hilft, Vertrauen zwischen den Menschen aufzubauen und Ehrlichkeit und Offenheit zu entwickeln. Diese Art von Empathie ist am wertvollsten , wenn sie mit irgendeiner Art von Aktion kombiniert wird. Mitfühlende Empathie ist die aktivste Form der Empathie. Es geht darum, sich nicht nur um eine andere Person zu sorgen und ihren emotionalen Schmerz zu teilen, sondern auch praktische Schritte zu unternehmen, um sie zu reduzieren. Zum Beispiel, wenn Sie feststellen, dass einer Ihrer Kollegen verärgert und wütend ist, denn wenn er oder sie eine wichtige Präsentation gehalten hat , ist das nicht besonders gut gelaufen. Es ist wertvoll, ihren Schmerz anzuerkennen und ihre Reaktion zu bestätigen , indem sie Anzeichen dafür zeigen dass diese Gefühle selbst mehr sind. Beste ist, etwas Zeit für sie zu legen, zuzuhören und praktische Unterstützung oder Anleitung zu bieten , wie Sie die Situation durchstehen und sich auf das nächste Mal vorbereiten können. Verwendung von Empathie mit der emotionalen Intelligenz beinhaltet die Verwendung aller drei Arten von Empathie. Aber zu wissen, wie und wann jede Art von Empathie angemessen ist. 33. Wege, Empathie zu entwickeln: Die Entwicklung von Empathie kann zunächst ein Kampf sein, mit dem Sie arbeiten müssen, Sie sind vielleicht nervös, sich emotional zu engagieren oder dies nicht zu tun. Aber das heißt nicht , dass Sie es überhaupt nicht schaffen können . Um Empathie effektiv nutzen zu können, müssen Sie der Gesellschaft Ihre eigenen Standpunkte stellen und Dinge aus der Perspektive einer anderen Person sehen. Es ist offen und stellt die richtige Art von Fragen. Dies wird Ihnen helfen, das Verhalten, das auf den ersten Blick überemotional, stur oder unrealistisch oder unvernünftig erscheint, als einfach eine Reaktion zu erkennen ersten Blick überemotional, stur oder unrealistisch oder unvernünftig erscheint, als einfach , die auf dem Vorwissen einer Person basiert und erlebnisse. Hier sind einige Techniken, denen Sie folgen können , damit Sie mit Empathie arbeiten können und es für Sie zur zweiten Natur werden kann. Schenken Sie Ihre volle Aufmerksamkeit auf eine andere Person. Hör dir genau an, was dir jemand sagen will. Benutze deine Ohren, Augen und Instinkte, um die gesamte Botschaft zu verstehen , die sie kommunizieren. Nicht unbedingt die Wörter , die sie verwenden, sondern die Bedeutung der Wörter und die Bedeutung hinter den Wörtern. Beginnen Sie damit, nach Schlüsselwörtern und Phrasen zu suchen, die sie verwenden, insbesondere wenn sie sie wiederholt verwenden. Denk darüber nach, wie und was sie sagen. Was ist der Ton, wenn dir ihre Körpersprache sagt Sind sie wütend, schämen sich, haben Angst, fühlen sich schuldig? Wie fühlen sie sich an? Dies ist eine weitere Etappe, indem man empathetisch zuhört. Vermeiden Sie es, direkte Fragen zu stellen, zu bewerten und zu diskutieren, was gesagt wird oder Fakten zu diesem Zeitpunkt bestreiten. Sei flexibel. Bereiten Sie sich darauf vor , dass das Gespräch die Richtung ändert, da sich auch die Gedanken und Gefühle der anderen Person ändern. Betrachten Sie die Perspektiven anderer Leute. Das läuft in den Schuhen einer anderen Person. Es sieht Dinge aus einer ganz anderen Perspektive. Es sieht Dinge aus ihrer Perspektive, aus ihrer Sicht. Um dies zu tun, ist es wichtig, Ihre eigene Einstellung zu prüfen und offen zu bleiben. Legen Sie zu viel Wert auf Ihre eigenen Annahmen und Überzeugungen. Es lässt nicht viel Platz für Empathie. Sobald Sie sehen, warum andere glauben, was sie glauben, können Sie es besser verstehen, bedeutet nicht zu sagen, dass Sie damit einverstanden sein müssen. Dies ist nicht der richtige Zeitpunkt, um ihre Meinung zu ändern und eine Diskussion zu führen. stattdessen darauf, Respekt zu zeigen und im Zweifelsfall weiterhin zuzuhören , bitten Sie die Person, ihre Standpunkte genauer zu beschreiben und zu fragen, wie sie glauben, dass sie das Problem lösen könnte. Die richtigen Fragen zu stellen ist wahrscheinlich der einfachste und direkteste Weg , um die andere Person zu verstehen. Ergreifen Sie Maßnahmen. Es gibt keinen richtigen Weg, mitfühlende Empathie zu demonstrieren , hängt von der Situation, dem Individuum und den Emotionen ab, die zu dieser Zeit vorherrschen. Denken Sie daran, Empathie geht es nicht darum, was Sie nicht wollen, sondern es ist das, was die andere Person will und braucht. Jede von Ihnen ergriffene Maßnahme oder Maßnahmen, die Sie vorschlagen, müssen ihnen von Vorteil sein. Zum Beispiel kann sich jemand möglicherweise nicht auf seine Arbeit konzentrieren, weil wir zu Hause ein Problem haben. Es mag die Art von Dingen scheinen , um ihnen zu sagen, dass sie Hause aus arbeiten können, bis die Situation geklärt ist. Aber die Arbeit mag sie tatsächlich willkommen heißen oder trotzig darüber nachdenken, über etwas nachzudenken, das in der häuslichen Umgebung vor sich geht . Gesund, welchen Ansatz sie bevorzugen würden. Empathie ist nicht nur für die Krise. Die Welt aus einer Vielzahl von Perspektiven zu sehen , ist ein großes Talent. Und es ist eines, das du die ganze Zeit benutzen kannst. In jeder Situation. Zufällige Taten der Güte erhellen jeden Tag. Lächeln und sich die Mühe zu nehmen, sich an die Namen der Menschen zu erinnern, ist Empathie und Handeln. Den Menschen in Meetings Ihre volle Aufmerksamkeit schenken. Neugierig auf ihr Leben und ihre Interessen zu sein und konstruktives Feedback zu geben, sind ebenfalls einfühlsame Verhaltensweisen. Übe diese Fähigkeiten oft aus. Wenn Sie sich für Wasser interessieren, dieses Denken, Gefühl und Erfahrung, Denken, Gefühl und Erfahrung, entwickeln Sie sich den Ruf, fürsorglich, vertrauenswürdig und zugänglich zu sein . Und das sind alles grundlegende Komponenten emotional Intelligenz zu sein. 34. Die Regeln von Rapport, um soziale Fähigkeiten zu entwickeln: Nur wenige von uns müssen mit allen weitermachen, aber die meisten von uns möchten mit einigen Menschen besser auskommen als mit anderen, insbesondere mit den Menschen, mit denen wir arbeiten oder mit denen wir leben. Wenn wir mit anderen Menschen kommunizieren, haben wir normalerweise eine positive Absicht, aber die Art und Weise, wie wir begegnen, kann sich negativ auf sie auswirken. Dies bedeutet, dass sie weniger wahrscheinlich mit dem einhergehen, was wir wollen dies eine Einflusslücke zwischen dem was wir beabsichtigten und dem, was wir erreicht haben, einhergehen. Wenn Sie wissen, was Ihr Verhalten antreibt und wissen , wie Sie darauf stoßen. Sie können Ihr Verhalten anpassen, wenn Sie möchten. Wenn Sie Hinweise von anderen Personen darüber erhalten können , was ihr Verhalten antreiben könnte. Sie können angemessener antworten. Das ist emotional intelligentes Verhalten. Sie sich vor der Interaktion in die richtige Denkweise. Freust du dich auf die Interaktion? Was willst du davon? Was hoffst du, dass es passieren wird? darüber nachdenken , was Sie wollen, wird das prägen, was Sie sagen , wie Sie es sagen. Achten Sie darauf, wie Sie sich fühlen, wie Sie sich fühlen, wird sich darauf auswirken, wie Sie darauf stoßen. Wenn du Hunger hast, wirst du vielleicht gereizt. Wenn Sie müde sind, könnte es Ihnen an Energie mangelt. Wenn Sie sich Sorgen machen, könnten Sie angespannt sein. Denken Sie daran, wenn Sie entsprechend kommunizieren und mit der Interaktion arbeiten. Verbanne negatives Denken. Wenn wir wegen etwas nervös sind, können wir uns das Schlimmste vorstellen. Seien Sie sich dessen bewusst und denken Sie realistischer, logischer und gesünder. Sie denken möglicherweise negativ um mit dem Ende zu beginnen, den Zweck Ihrer Kommunikation zu klären. Was willst du erreichen? Warum kommunizierst du? Behalten Sie Ihren Zweck während der Interaktion im Auge. Betrachten Sie die Person, mit der Sie eine Beziehung aufbauen. Versteck dich selbst in ihre Lage. Was könnten sie von der Kommunikation erwarten? Was könnte sie ansprechen? Denken Sie darüber nach, wie sie sich fühlen sollen , wenn Sie mit ihnen kommunizieren. Möchtest du, dass sie wütend, gelangweilt, verwirrt oder nervös sind? Wahrscheinlich nicht. Sie möchten wahrscheinlich dafür sorgen, dass sie sich klar, selbstbewusst, neugierig und entspannt fühlen . Wie können Sie den Inhalt und die Übermittlung Ihrer Nachricht anpassen , um die emotionale Reaktion hervorzurufen , nach der Sie suchen. Wenn Sie jemanden treffen, sei es zum ersten Mal oder jemanden, den Sie gut kennen, investieren Sie Zeit in den Aufbau von Beziehungen. Stellen Sie Augenkontakt her. Frag sie, wie es ihnen geht und was passiert ist. Zeigen Sie Interesse an ihnen und hören Sie sich ihre Antworten an. Man kann oft feststellen, ob Menschen eine Beziehung teilen, weil ihre Körpersprache, Geschwindigkeit und Tonfall ähnlich sein werden. Passen Sie die Energie-, Körpersprache und Gesten der anderen Person an. Aber nicht so sehr, dass sie denken, dass du sie imitierst. Wenn sie schnell sprechen und animiert erscheinen, beschleunigen Sie Ihre eigene Antwort. Sie reden ruhig und leise. Langsam. Wenn Sie auf diese Weise übereinstimmen, erhöhen Sie die Beziehung zwischen Ihnen und bieten eine solide Grundlage für die Entwicklung der Beziehung. Nichtübereinstimmung stellt ein Hindernis dar, das berichtet werden muss. Achte auf ihre Antwort. Wenn Sie auf die Reaktion einer Person aufmerksam sind, wissen Sie, ob Ihre Kommentare wie gewünscht erhalten hat. Wenn ihre Reaktionen, Überraschungen oder Puzzle-Schuh. Dies ist ein Hinweis darauf, dass Ihre Kommunikation schief gegangen ist. Frag sie nach, sie denken nach. Die meisten Leute sprechen gerne über sich selbst. Also unsere Scoping-Fragen, um das Gespräch in Gang zu bringen. Benutze Fragen beginnend mit Watson, wie statt y? Da y Fragen dazu führen können, dass Menschen defensiv antworten. Bauen Sie auf den Antworten auf, um das Gespräch zu entwickeln. Verwalte deine Stimmung während des Gesprächs. Achte auf Gefühle. Wenn Sie bemerken, dass Sie sich wütend, gelangweilt oder angespannt fühlen , ergreifen Sie Maßnahmen, um diese Stimmung zu bewältigen. Steh auf, geh herum und ändere deine Geschwindigkeit und deinen Tonfall oder sag etwas Positives. Wir alle sind frustriert, wenn die Leute die Dinge nicht auf die gleiche Weise sehen wie wir und unterschiedliche Vorlieben haben. Erinnern Sie sich daran, dass sie in den meisten Fällen nicht absichtlich versuchen, Sie zu ärgern. Sie sind einfach sie selbst. Wenn Sie frustriert sind, nehmen Sie eine Auszeit, halten Sie eine Pause, bevor Sie sprechen. Dies gibt dir etwas Zeit zum Nachdenken. Kann entscheiden, was zu sagen und zu tun ist. Konflikte werden auftreten. Und sie können aufgrund unserer Flucht- oder Kampfreaktion schnell eskalieren . Und dies geschieht, bevor eine überlegtere Antwort eintritt. Wenn Sie nicht einverstanden sind, vermeiden emotionale Sprache und persönliche Angriffe. Nehmen Sie die Hitze und die Lohnsätze der Situation mit einem ruhigen Tonfall und einer gemessenen Körpersprache. Dope-Punkt. Schrei oder winke nicht mit den Armen um. Suchen Sie nach Gemeinsamkeiten , auf denen Sie eine Vereinbarung aufbauen können. Am wichtigsten ist, zeigen Sie Respekt vor der anderen Person. Selbst wenn du nicht einverstanden bist. Die Menschen reagieren empfindlich auf einen wahrgenommenen Mangel an Respekt. Wir alle haben ein tief sitzendes Bedürfnis zu fühlen, dass wir wichtig sind, respektiert und ähnlich sind. also auch während eines Konflikts andere Menschen so, Behandeln Sie also auch während eines Konflikts andere Menschen so, als wären sie Sie wichtig, und Sie möchten mit dem Gespräch über die Zukunft fortfahren und wie Sie Meinungsverschiedenheiten lösen können. Benutze Phrasen, Suchanfragen. Wären Sie bereit, um Bereiche der Einigung darüber zu finden, wie Sie vorankommen können. am Ende der Interaktion alle Entscheidungen oder Aktionen, Klären Sie am Ende der Interaktion alle Entscheidungen oder Aktionen, auf die Sie sich geeinigt haben. Dein Blatt zu guten Konditionen und rede darüber, wann du dich wiedersehen wirst. 35. Emotionale Intelligenz: Hier sind sechs Möglichkeiten, wie Sie emotionale Intelligenz üben können. Der erste Weg besteht darin, sich bewusst auf Ihre Emotionen einzustellen. Wenn Sie Ihre Emotionen seit Jahren ignorieren, kann es ziemlich schwierig sein, sich auf sie einzustellen. Beachte, was mit jeder Emotion in deinem Körper passiert. Ist dein Kiefer eng? Hat dein Rücken gesehen, wie deine Fäuste geballt haben? Ist deine Stirn gefurcht? Körperliche Empfindungen können Hinweise darauf geben , was Sie emotional erleben. Versuchen Sie, Ihren ganzen Körper zu scannen, um festzustellen, was Sie physisch erleben und wie sich dies auf Ihr Denken bezieht und was Sie fühlen. Während Sie dies praktizieren, werden Sie geschickter darin, Gefühle zu bemerken, sogar einige kleine subtile Wärter. Der nächste Weg besteht darin, Gefühlschichten zu betrachten. Wenn Menschen Animationen erleben, konzentrieren sie sich häufig auf die am meisten gestoppten durch so intensivste Emotionen. Zum Beispiel ist es in Argumenten leicht zu bemerken , dass Sie wütend sind, aber es gibt andere Gefühle , die dies umgeben. Vielleicht fühlst du dich ängstlich oder ängstlich oder einsam oder geliebt. Diese Emotionen können alle gleichzeitig geschehen. Eine hebt die andere eine Unze nicht ab. Sie existieren tatsächlich zusammen erzeugen einen reichen Wandteppich an Emotionen. Wenn du also fühlst und intensives Gefühl hast, frag dich, was fühle ich sonst noch? In einem Streit? Du drückst wahrscheinlich Wut als das intensivste Gefühl aus. Aber theoretisch können Sie sich dafür entscheiden, eines der Gefühle auszudrücken. Konzentriere deine Energie und Aufmerksamkeit auf eines dieser Gefühle im Vergleich zu einem anderen. Wähle bewusst ein Gefühl und arbeite daran, es zu intensivieren. Ein Tipp ist, darüber nachzudenken, wie ein Schauspieler oder Schauspielerin daran arbeiten würde, dieses Gefühl auszudrücken. Was passiert? Während Sie üben, werden Sie feststellen, dass es einfacher sein wird , eines Ihrer Gefühle in die Vier zu bringen. Es geht nicht darum, unaufrichtig zu sein. Es geht darum, eines deiner Gefühle als neuen Ausgangspunkt zu wählen. Die nächste Möglichkeit, emotionale Intelligenz zu praktizieren , besteht darin, optimistischer, aber realistischer zu sein. Wenn Sie in Situationen verwickelt sind , die nicht richtig zu laufen scheinen, ist es leicht, ziemlich pessimistisch zu werden. Dies kann Ihr Denken einschränken, insbesondere wenn Ihre Optionen begrenzt erscheinen. Manchmal ist es vernünftig und nützlich, traurig, kritisch, ängstlich oder sogar hilflos und verzweifelt zu sein . Sie werden wahrscheinlich kein Problem lösen , wenn Sie in diesem Zustand bleiben. Das Geheimnis ist realistischer Optimismus. Und das Geheimnis des realistischen Optimismus besteht darin , sich diese Gefühle zu fühlen und diese zu nutzen , um das Problem zu klären, damit Sie neue Optionen für die Suche nach Lösungen schaffen können. Erkennen Sie die Ernsthaftigkeit des Problems und erwägen Sie Alternativen aus einer realistischen Perspektive. Worauf müssen Sie lernen, stärken oder Hilfe erhalten, damit Sie diese Lösungen implementieren können. Gibt es Personen, Bücher oder Websites oder andere Ressourcen , die Ihnen helfen können? Dies zu praktizieren, wird die Art und Weise aufbauen, wie Sie optimistisch arbeiten und Ihre Wachstumsdenkweise stärken. der Zeit fällt es Ihnen leichter, die wahre Natur des Problems zu erkennen und gleichzeitig Lösungen für das Problem zu schaffen . Der nächste Weg besteht darin zu fragen, ist das ein sachliches Problem oder ein Beziehungsproblem? Sie können Sachinformationen einfach verarbeiten, da Ihr Gehirn darin geschult wurde, Daten in der Schule und bei der Arbeit zu analysieren. Emotionale Tage. Sicher über die Auswirkungen auf Menschen in Beziehungen ist wichtig, aber Sie müssen Ihre Fähigkeiten aufbauen, um diese zu berücksichtigen. Viele Menschen finden dies schwierig und konzentrieren sich so darauf, Rechte zu sein, dass sie emotionale Daten ignorieren. Betrachten Sie alle Beteiligten, um konzertierte Anstrengungen zu unternehmen, um zu glauben, dass ihre Ansichten genauso wichtig sind. Und sie könnten genauso sein wie Autoren du bist. Dies hilft, neue Perspektiven zu eröffnen und Empathie aufzubauen. Der letzte Weg baut darauf auf, wenn Sie sich fragen, was wird den größten Wert für uns alle schaffen? Mit so vielen Anforderungen an Sie ist es leicht, von konkurrierenden Bedürfnissen überwältigt zu werden und angesichts der Unsicherheit kurzfristig zu konzentrieren. Betrachten Sie, Wert für alle zu schaffen, indem über das Problem in der Zukunft nachdenken, sagen wir in fünf Jahren. Auf diese Weise erhalten Sie eine längerfristige Ansicht, eine längerfristige Perspektive, die zwei Optionen führt , die in fünf Jahren immer noch wichtig und Aufmerksamkeit und Energie auf das Wichtigste lenken. Emotionale Intelligenz kann ohne spezielle Ausrüstungen oder eine große finanzielle Investition einfach praktiziert werden , ohne irgendwohin zu reisen oder ein Team zu benötigen. Du kannst es jeden Tag üben und du kannst es jederzeit üben. Und in jeder Situation. 36. Die Einprozentige Lösung und eine Minute Hebel: Die Entwicklung Ihrer emotionalen Intelligenz scheint äußerst schwierig zu sein. Wenn Menschen Veränderungen in ihrer emotionalen Intelligenz vornehmen , gehen sie oft von einer ganz oder gar nichts Denkweise, einer dramatischen Veränderung ihres Verhaltens aus oder bleiben so, wie sie sind. Es gibt jedoch eine Alternative. Die 1% ige Lösung, identifiziert etwas, das eine sehr kleine, aber leichte Verbesserung darstellt und arbeitet daran. Arbeite jeden Tag daran, um es zu einem Unbewussten zu machen. Laufe der Zeit sammeln sich die kleinen Verbesserungen an, und Sie finden sicherlich eine sehr große Lücke zwischen dem wie Sie waren und wie Sie sich verbessert haben. Welche kleinen Änderungen können Sie vornehmen, was werden Sie anders machen? Wie wirken sich die Auswirkungen aus? Ein gutes Beispiel ist, wenn Sie zur Arbeit kommen, sagen Sie einer bestimmten Person konsequent Guten Morgen. Im Laufe der Zeit werden Sie eine Veränderung ihrer Einstellung und ihres Verhaltens feststellen , sich auf Ihre Einstellung und Ihr Verhalten auswirkt. Sie werden auch Leute bemerken, die etwas bessere Entscheidungen über ein tägliches Basissystem treffen, diejenigen, die dies nicht tun. Der Ein-Minuten-Hebel ist eine weitere Technik, die gut funktioniert, um kleine, konsistente Änderungen vorzunehmen. Identifizierte drei 20-Sekunden-Abgänger , die Ihnen helfen werden, sich in einem bestimmten Bereich zu verbessern. Machen Sie eine Verpflichtung von mindestens 20 Sekunden konzentrierten Aufwand für jeden Bereich. Wenden Sie diese dreimal am Tag an. Nach einem Monat. Sie werden eine halbe Stunde damit verbracht haben Änderungen für jede kleine Änderung vorzunehmen, und Sie werden erhebliche Fortschritte machen. Es spielt keine Rolle, ob du es vermasselt hast, aber versuche nicht aufzugeben. Du wirst einige Fortschritte machen. Auch wenn es sich nur um geringfügige Verbesserungen handelt. die Änderungen vorzunehmen Wiederholungen und Proben über mehrere Wochen erforderlich. Sie sollten in den kommenden Wochen und Monaten weiter üben . Fokus und Verpflichtungen in Kombination mit anderen ändern seinen Senior Ansatz, Ihre Einstellung und Ihr Verständnis werden alle zusammenarbeiten , um Ihre allgemeine emotionale Intelligenz zu verbessern. 37. Emotional Intelligenter werden: Emotionale Intelligenz kann praktiziert werden. Dimensionale Intelligenz kann durch Lernen entwickelt werden. Hier sind sieben Schritte , um Ihre emotionale Intelligenz zu verbessern. Es ist jedoch wichtig für mich zu betonen, dass die Steigung zwar sehr, sehr einfach extrem schwer in die Praxis umzusetzen ist, aber unter viel Engagement viele Verpflichtungen eingehen. Ich bin verantwortlich für meine eigenen Gefühle. Ich bin verantwortlich für mein eigenes Verhalten. Ich habe immer die Wahl darüber, wie ich auf Situationen, auf Ereignisse und auf Menschen reagiere . Niemand konnte mich aufregen, wütend oder glücklich machen oder irgendeine andere Emotion erleben, irgendeine andere Emotion erleben es sei denn, ich würde ihnen erlauben, dies zu tun. Identifizieren Sie meine Entscheidungen, ermächtigt Treffen, werfen Sie einen neuen Blick auf mein Verhalten. Erkennen meiner Auswahl ist ein ausgezeichneter Weg, um mein Verhalten zum Besseren zu ändern. Ich kann üben und sterben kann neue und effektivere Verhaltensweisen lernen . 38. In emotionaler Weise: Vor nicht allzu langer Zeit war ich ein paar Meilen von meinem Ziel entfernt, um einen kurzen Urlaub zu genießen dem ich in einen kleinen Shunt verwickelt war. Mein Auto war vorne und hinten schwer beschädigt. Jemand ist in den Rücken von mir gefahren mich in ein geparktes Auto gestoßen. Dieses Auto wurde nicht so stark beschädigt wie das Auto auf diesem Bild. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Der Besitzer des Autos war gelinde gesagt ziemlich genervt. Meine Antwort war zu sagen: Es tut mir leid, es tut mir wirklich leid. Wie kann ich dir helfen, Dinge zu klären? Der Unfall war nicht meine Schuld, aber dies war die Antwort, die dazu beiträgt, dies mit der Sprache zu kontrastieren, häufig verwendet wird, wenn Unfälle auftreten, die dazu führen, dass wir uns verzögern oder ihre Reise unterbrechen Pläne. Das Unternehmen möchte sich bei Ihnen für Ihre Geduld bedanken und sich für etwaige Unannehmlichkeiten entschuldigen. Auf diese Weise zu sprechen, hätte Menschen in Geschäftsergebnissen nicht geholfen, eine seltsame, unbeabsichtigte Sprache zu verwenden . Wir sprechen wie ein Mensch zu Hause, aber eine Art Zweisprachigkeit bei der Arbeit. Dies wirkt sich auf unsere emotionale Intelligenz als Führungskräfte aus. Gehen Sie zurück zu dem allzu gebräuchlichen Satz, wir entschuldigen uns für etwaige Unannehmlichkeiten, die dies verursacht haben könnte. Würden Sie Ihrem Manager sagen, wenn Sie Ihrem Partner zu spät einen wichtigen Bericht übermitteln und ihn spät in Ihrem Partner zu spät einen wichtigen Bericht übermitteln und ihn spät der Nacht von der Station abholen, könnten Sie etwas weniger als emotional intelligente Reaktionen. Jede Unannehmlichkeit ist emotional wochenlang und es fehlt an Spezifität , um sie sinnvoll zu machen. Wir entschuldigen uns, ist viel besser. Es distanziert sich fast bis zu dem Punkt der Ablehnung. Wenn du sagst, es tut mir leid, dir gehört das Problem. Wenn du sagst, dass ich mich entschuldige, hast du kein Eigentum übernommen. so sprechen, heißt es, dass Fehler gemacht wurden, anstatt wir so sprechen, heißt es, dass Fehler gemacht wurden, anstatt es zu vermasseln, und behaupten , Verantwortung zu übernehmen. Anstatt anzuerkennen, ist es meine Schuld. Dieses professionelle Geschäft gobbledygook, nicht emotional intelligent. Das Wort gobbledygook ist ein offizielles Wort im Oxford English Dictionary. Verwendung von Wirtschaftsrednern deutet darauf hin, dass die Distanz der Berufssprache von Natur aus stark und die Nähe der persönlichen Sprache von Natur aus schwach ist stark und die Nähe der . Aber diese Idee könnte falsch sein. Im Laufe der Jahre habe ich mit vielen Praxissegmenten für Ärzte zusammengearbeitet . Viele Ärzte sorgen sich um Patienten, die sie möglicherweise wegen Fehlverhaltens verklagen könnten . Anwälte, Ratsärzte, geben niemals einen Fehler ein. Dies mag ein guter Rat sein, aber es ist der Mangel an emotionaler Intelligenz, mangelndes Verständnis, Empathie und Mitgefühl, die sie in Schwierigkeiten bringen werden. Es ist ihre Einstellung , die sie Sue einbringen wird, nicht unbedingt ihre klinische Fahrlässigkeit. Wenn Menschen unhöflich behandelt werden, verhalten sie sich eher rachsüchtig. Aber wenn auf Unhöflichkeit klar und einfach folgt , tut mir leid, der Ärger zerstreut sich. Menschen verhalten sich tendenziell so ehrenhaft wie unter normalen Umständen. Ich fand Beweise dafür, dass Ärzte, die sich für Fehler entschuldigen, mit Menschen auf emotionaler Ebene interagieren und zeigen, wie sie dies in Zukunft vermeiden werden. Das heißt, wenn sie wie Menschen sprechen und verhalten, denken betrübte Patienten stärker an den Arzt klagen weniger wahrscheinlich. Interessanterweise dieser menschlichere Ansatz hängt dieser menschlichere Ansatz mit Verhalten und Persönlichkeit zusammen. Wie jede wertvolle Beziehung hängen diejenigen, die wir im Geschäft haben, von Vertrauen ab. Und Vertrauen hängt von Offenheit, Respekt für die Menschheit ab. Hier widersetzen wir uns oft , diesen Ansatz in unserem Berufsleben zu verfolgen. Obwohl wir wissen, dass es absurd wäre , etwas anderes in unserem persönlichen Leben in einer Welt zu tun unserem persönlichen Leben in , die von Informationen und Entscheidungen überschwemmt ist. Klarheit ist jetzt eine Quelle des Wettbewerbsvorteils. Probieren Sie ein kleines Experiment aus, sagt eine emotional intelligente Führungskraft für die nächste Woche oder so, gehen Sie einsprachig und sprechen Sie nur Menschen bei der Arbeit. Sagen Sie Ihrem Manager, Ihren Mitarbeitern, Ihren Kollegen, Ihrem Lieferanten oder Ihrem Kunden nichts , was Sie Ihrer Mutter, Ihrem Partner oder Ihrem Freund nicht sagen würden . Es mag die Leute zuerst überraschen, aber ich vermute, dass sie in ähnlicher Sprache antworten werden. Und vielleicht fängst du an, einander besser zu verstehen und Dinge zu erledigen. Wenn ich mich jedoch irre und dieses Experiment nicht funktioniert, entschuldige ich mich im Voraus für etwaige Unannehmlichkeiten. 39. Warum selig, vorurteilt und schmal gedacht ist emotional intelligent: Denken mit Gefühlen kombinieren Sie Denken mit Gefühlen kombinieren, um Qualitätsentscheidungen zu treffen, bauen manche authentische Beziehungen auf, untermauert Ihre emotionale Intelligenz. Und Selbstbewusstsein ist die Hauptbestandteile davon. Über das offensichtliche Bewusstsein für Ihre Stärken und Verbindlichkeiten hinaus Ihre Stärken und Verbindlichkeiten hinaus und wie sie sich in den Auswirkungen, die sie haben, ist ein Bewusstsein dafür, wie sich Ihre Einstellung auf Ihre emotionalen Auswirkungen auswirken könnte Intelligenz. Das ist Ihr Geisteszustand in Bezug auf eine Situation, Ereignisse oder einen Stand der Dinge. zu einem gewissen Grad. Jeder ist egoistisch. Jeder hat Vorurteile und jeder ist engstirnig. Aber dein Selbstbewusstsein, das diese umgibt , könnte dich viel emotionaler Intelligenz machen. Werfen wir einen Blick darauf, egoistisch zu sein. Selbst zu sein ist völlig anders als egozentrisch zu sein. Sich nur um Ihre eigenen Bedürfnisse zu kümmern, will einige Prioritäten. Pflege und Pflege Ihrer körperlichen Gesundheit und Ihres psychischen Wohlbefindens. Durch gute Essgewohnheiten, Bewegung, Schlaf, Entspannung und angenehme Aktivitäten werden Sie gesund genug sein, um anderen zu helfen und sich um sie zu kümmern. Dies bringt Sie in eine bessere Position, um anderen zugute zu kommen. Es sind Flüge, die noch Passagen bei den Ereignissen der Kappe in drucklos besagen, dass Sie zuerst Ihre eigene Sauerstoffmaske sichern , bevor Sie anderen helfen. Wenn Sie sich nicht zuerst auf angemessene Weise um sich selbst kümmern , werden Sie nicht in der Lage sein anderen die bestmögliche Unterstützung zu bieten. Lassen Sie uns einen Blick nach oben werfen, das Vorurteil ist. Voreingenommenheit ist ein Vorurteil zugunsten oder gegen etwas, das als unfair angesehen wird. Dies könnte eine Person oder Gruppe oder einfach etwas sein. Vorurteile können bewusst, explizit oder bewusstlos sein. Sie sind implizit. Unbewusste Voreingenommenheit ist durch ihre Definition etwas, dessen Sie sich bewusst nicht bewusst sind. Und so steht es Ihnen nicht leicht offen, in sich selbst zu untersuchen oder zu beobachten. Ihr Bewusstsein und Ihre Akzeptanz dafür bedeutet, dass Sie auf unbewusste Voreingenommenheit aufmerksam sein können. Und so überprüfe ständig danach. Kognitive Strategien wie einnehmende Perspektiven und Meinungen unterscheiden sich von Ihren. Überprüfung Ihrer Annahmen und Zuhören hilft dabei, unbewusste Voreingenommenheit zu reduzieren. Werfen wir schließlich einen Blick auf große, engstirnige. Du achtest auf bestimmte Dinge, um deine Momente zu Momenten, Wahrnehmung der Realität zu schaffen . Ihr Gehirn kann unmöglich alle Elemente eines Erlebnisses verarbeiten. Es muss priorisieren, was es für wichtig hält. Alles andere ist einfach verloren oder verschwommen. Zu erkennen, dass Ihr Geist anfällig für Blindheit ist und sich nur auf einen kleinen Teil dessen konzentriert was passiert, ist ein guter Anfang. qualitativ hochwertigen Questschülern fragen nach qualitativ hochwertigen Questschülern fragen, können Sie jede Arroganz in Bezug auf das, was Sie erleben, beseitigen und sich ständig nach erkundigen, was Sie vermisst oder übersehen haben. akzeptieren, dass Sie egoistische Vorurteile sind, engstirnig, wird Ihnen helfen, Missverständnisse zu reduzieren , die Sie über sich selbst haben und wie emotional intelligent Sie sind. Indem Sie ständig überprüfen und sich anpassen, um Ihnen beim Lernen zuzusehen, können Sie Ihr Selbstbewusstsein steigern und dies treibt dann Ihre emotionale Intelligenz an. 40. Do und Don't around EI: Lassen Sie uns einige Vor- und Nachteile im Zusammenhang mit emotionaler Intelligenz untersuchen . Gehen Sie nicht davon aus, dass Sie Ihre Emotionen nicht dazu bringen, mit Ihnen zu arbeiten. Man lässt sie nicht zu Hause. Was hältst du von deinem Job? Um es zu lieben? Hasst du es? Die Art und Weise, wie Sie diese Frage beantworten, geben wir Ihnen einen Hinweis darauf , dass es eine emotionale Komponente gibt. relevant ist, wie Sie Ihre Arbeit angehen Denken Sie also nicht, dass emotionale Intelligenz für Ihren Job nicht . Es ist nicht in jedem Job relevant, sondern in jeder Arbeit, bei der es darum geht, Beziehungen zu Menschen, Impulse und emotionale Intelligenz zu beeinflussen , zu überzeugen und zu entwickeln . Alle Entscheidungen, die Sie bei der Arbeit treffen müssen , werden davon abhängen, wie Sie sich über die Situation fühlen und wie dies Ihr Denken und Ihre Intuition beeinflusst. Denke nicht, dass deine emotionale Intelligenz keiner weiteren Entwicklung bedarf. Das tut es. Wir lernen und wachsen ständig, wenn sich Situationen um uns herum ändern und weiterentwickeln. Sie werden kontinuierlich prüfen, wie Sie mit anderen Menschen zusammenarbeiten, und verbessern so kontinuierlich , wie Sie sich anpassen, um sie zu runden. Führung, Teamwork, organisatorische Fähigkeiten, Change Management Konfliktmanagement beinhalten einige Elemente emotionaler Intelligenz. Nutze emotionale Intelligenz nicht, um Menschen in Situationen zu deinem Vorteil zu manipulieren. Spielen Sie nicht mit den Ängsten und Unsicherheiten der Menschen , damit sie tun, was Sie wollen. Und dazu gehört auch, sie auszunutzen , wenn sie glücklich sind. Dazu gehört auch, übermäßig kritisch zu sein, andere so oft zu kritisieren und unbewusste Abwehrmechanismen, um unsere eigenen Unsicherheiten zu lindern. Und das ist keine emotionale Intelligenz. Wir sind alle manchmal kritisch, und das ist nicht unbedingt eine schlechte Sache. Sorgfältig und kritisch über die Welt um uns herum nachzudenken , ist eine wichtige Fähigkeit. Es hilft uns, in unseren Beziehungen objektiv durch die Welt zu navigieren . Hilfreiche Kritik bezieht sich auf die Verbesserung der Welt. Bei nicht hilfreicher Kritik geht es darum, sich besser zu fühlen. Hier sind einige Tipps, die Sie in Bezug auf emotionale Intelligenz berücksichtigen sollten. Denke darüber nach, wie du emotional auf andere Menschen reagierst. Wie fühlst du dich dabei? Wie beeinflusst das Verhalten einer anderen Person Ihre Emotionen und wie verhalten Sie sich ihnen gegenüber? Wie nutzt man die zugrunde liegenden Emotionen und Gefühle, um Beziehungen aufzubauen? Überlegen Sie , wie Sie Ihre emotionale Intelligenz testen und entwickeln können. Es gibt viele gute Qualitätsbewertungen und Psychometrie, die messen und bewerten, wie Sie mit Ihrer emotionalen Intelligenz arbeiten. Die bekannteste Scheibe, Myers-Briggs Type Indicator und einige Fragebögen zur emotionalen Intelligenz. Sie können Ihnen einige wirklich wertvolle Erkenntnisse geben , die Ihr Selbstbewusstsein entwickeln. Überlegen Sie, mit einem Coach zusammenzuarbeiten, der Ihnen helfen kann , festzustellen, wie Sie mit Ihren Emotionen umgehen. Sie können Ihnen ein Verständnis dafür vermitteln , wie Sie auf Situationen reagieren , und Ihnen neue Perspektiven bieten. Fragen Sie sich ehrlich, wie gut reagieren Sie auf die Sorgen anderer Menschen? Wie setzt du dein Einfühlungsvermögen ein? Wie wichtig ist es für dich, die Dinge aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten? Kannst du Dinge aus anderen Perspektiven sehen? Inwieweit hindert Sie Ihre Einstellung und Ihre Denkweise daran, offen zu bleiben? Wie kann man die Kraft emotionaler Intelligenz nutzen? Wie kannst du anderen helfen, sie zu berühren, sie zu beeinflussen und die Welt zu einem besseren Ort für alle zu machen . Und zum Schluss genießen Sie die Arbeit mit Ihrer emotionalen Intelligenz. 41. Der ultimative Leitfaden für emotionale Intelligence: Ich hoffe, Sie haben diesen Kurs über emotionale Intelligenz genossen. Obwohl es nur uninteressiert Luxusklasse ist, haben wir einiges abgedeckt. Weg zu haben. Wir haben uns angeschaut, welche emotionale Intelligenz etwas emotional ist. Intelligenz ist es nicht. Wir haben erforscht, was einige Akademiker rund um die Anwendung emotionaler Intelligenz entdecken mussten und wie Sie emotionale Intelligenz der Arbeit in sozialen Umgebungen und einem Zuhause anwenden können . Wir haben Emotionen erforscht, was sie sind, was sie bedeuten und wie Sie Ihre Emotionen managen können, um authentische Beziehungen aufzubauen und bessere Entscheidungen zu treffen. Vergessen Sie nicht, das Projekt abzuschließen, das die Video-Lektionen begleitet. Ich empfehle Ihnen, damit zu arbeiten, da es Ihnen hilft, auf Möglichkeiten zu schauen, wie Sie Ihre emotionale Intelligenz weg von der Klasse anwenden können . Der einzige Weg, um Ihre emotionale Intelligenz zu verbessern, ist zu verstehen, welche Auswirkungen Sie auf andere Menschen haben. Diese Aktivität wurde entwickelt, um Ihnen zu helfen, dies zu tun und etwas Feedback zu erhalten, damit Sie wissen, was Sie tun müssen, um die Verbesserungen zu machen, um Ihre emotionale Intelligenz zu erhöhen und zu entwickeln . Ich weiß, wie einfach es ist, die Video-Lektionen anzuschauen und dann aufzugeben. Aber du wirst deine emotionale Intelligenz nicht auf diese Weise verbessern. Ich bin hier, um Ihnen zu helfen und alle Fragen zu beantworten, die Sie haben. Ich wäre sehr interessiert, herauszufinden, wie du weiterkommst.