DIY-Filming: Professionelle Videos mit Tools erstellen, die du bereits hast | Lernen mit Vimeo | Mark Cersosimo | Skillshare

Playback-Geschwindigkeit


  • 0.5x
  • 1x (normal)
  • 1.25x
  • 1.5x
  • 2x

DIY-Filming: Professionelle Videos mit Tools erstellen, die du bereits hast | Lernen mit Vimeo

teacher avatar Mark Cersosimo, Video Producer

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Einheiten dieses Kurses

11 Einheiten (52 Min.)
    • 1. Einführung

      1:47
    • 2. Planung deines 60-Sekunden-Videos

      2:27
    • 3. Zusammenstellung der Ausrüstung, die du hast

      2:04
    • 4. Storyboarding deines Videos

      3:09
    • 5. Aufnahme deines Filmmaterials

      9:17
    • 6. Bearbeitung: Filmmaterial zur Berichterstattung

      5:32
    • 7. Bearbeitung: Interview-Filmmaterial

      3:52
    • 8. Bearbeitung: Zusammenstellung

      10:12
    • 9. Bearbeitung: Feinschliff deines Videos

      11:51
    • 10. Beispielprojekt: Alex´ Weaving

      1:05
    • 11. Schlussbemerkung

      0:24
  • --
  • Anfänger-Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Alle Niveaus

Von der Community generiert

Das Niveau wird anhand der mehrheitlichen Meinung der Teilnehmer:innen bestimmt, die diesen Kurs bewertet haben. Bis das Feedback von mindestens 5 Teilnehmer:innen eingegangen ist, wird die Empfehlung der Kursleiter:innen angezeigt.

30.690

Teilnehmer:innen

26

Projekte

Über diesen Kurs

Es war noch nie so einfach, professionelle Videos zu erstellen. Begleite Mark Cersosimo von Vimeo und lerne, wie du mit einem einfachen, künstlerischen Ansatz ein 60-Sekunden-Video für Werbezwecke oder Content-Marketing erstellen kannst — und das ganz simpel mit deinem iPhone and ein paar Alltagstools.

Dieser einstündige Kurs ist in 10 mundgerechte Videos unterteilt, die leicht verständlich sind und Spaß machen. Der Schwerpunkt liegt darauf, dir bei der Erstellung eines Videos zu helfen, das du für Werbung, Markenbildung und zum Erzählen einer Geschichte nutzen kannst. Es kann eine Geschichte von dir, deinem Job oder sogar deinem Unternehmen sein.

Mark lässt die Lektionen lebendig werden, indem er die Geschichte eines künstlerischen Freundes filmt und schneidet — und dabei sowohl den Ablauf Schritt für Schritt aufzeigt als auch aufschlussreiche DIY-Tricks teilt, mit denen du dein eigenes schönes, ausgefeiltes Video erstellen kannst.

Dieser Kurs ist ideal für:

  • Künstler, die ihre Arbeit fördern wollen
  • Arbeitssuchende, die ihre Erfahrungen in die Praxis umsetzen wollen
  • Kleinunternehmer, die ihre Unternehmensgeschichte erzählen wollen

In der heutigen Welt des Content-Marketings ist das Video das wichtigste Medium, das es zu beherrschen gilt. In diesem Kurs wirst du sehen, dass es nur ein Smartphone und ein paar einfache Tricks braucht, um sich und die eigene Arbeit von anderen abzuheben!

Triff deine:n Kursleiter:in

Teacher Profile Image

Mark Cersosimo

Video Producer

Kursleiter:in

Hi my name is Mark. I'm a video producer. In my spare time, i'm very handsome.

Vollständiges Profil ansehen

Kursbewertungen

Erwartungen erfüllt?
    Voll und ganz!
  • 0%
  • Ja
  • 0%
  • Teils teils
  • 0%
  • Eher nicht
  • 0%
Bewertungsarchiv

Im Oktober 2018 haben wir unser Bewertungssystem aktualisiert, um das Verfahren unserer Feedback-Erhebung zu verbessern. Nachfolgend die Bewertungen, die vor diesem Update verfasst wurden.

Warum lohnt sich eine Mitgliedschaft bei Skillshare?

Nimm an prämierten Skillshare Original-Kursen teil

Jeder Kurs setzt sich aus kurzen Einheiten und praktischen Übungsprojekten zusammen

Mit deiner Mitgliedschaft unterstützt du die Kursleiter:innen bei Skillshare

Lerne von überall aus

Ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Uni oder im Flieger - streame oder lade Kurse herunter mit der Skillshare-App und lerne, wo auch immer du möchtest.

Transkripte

1. Einführung: Hallo, mein Name ist Mark Cersosimo. Ich arbeite bei vimeo.com als Community-Manager und bin auch Filmemacher. Vimeo ist die Nummer eins für YouTuber, um ihre Inhalte hochzuladen. Wir fördern diese erstaunliche Gemeinschaft von Menschen , die wirklich leidenschaftlich für Film und Filmemachen sind. Als Community-Manager sehe ich jedes Jahr Tausende und Tausende von Videos, und viele Reals und Lebensläufe, und Leute versuchen einfach immer, Arbeit zu finden. Ich habe so viele schreckliche Reals gesehen. Es gibt nur so viele schlechte da draußen, dass man nicht mal den ganzen Weg hindurchschauen kann. Sie ziehen sich einfach für immer an. Sie verkaufen die Person nie wirklich. In dieser Klasse werde ich Ihnen zeigen, wie Sie mit einem einminütigen Video-Lebenslauf zeigen. Der Video-Lebenslauf ist ein Video, das entwickelt wurde, um Ihnen zu zeigen, was es ist, dass Sie in Kürze sehen. Ich werde Ihnen zeigen, wie das geht, indem ich mit meinem Freund Alex zusammenarbeite. Sie ist eine Weberin und sie braucht einen Video-Lebenslauf. Sie will ihre Weben zeigen, was sie tut. Also, wir gehen in ihre Wohnung und wir werden einen Video-Lebenslauf filmen, und du wirst genau sehen, wie ich das mache. Nachdem ich es aufgenommen habe, werde ich Sie durch den gesamten Bearbeitungsprozess führen, so dass Sie einfach den gesamten Prozess von Anfang bis Ende sehen können. Das Projekt für diese Klasse ist es, eine Minute Video-Lebenslauf zu erstellen , die Menschen tatsächlich sehen wollen. Alles, was Sie brauchen, ist alles, was ein Video aufnehmen kann. Dazu gehören Ihr Telefon, eine Punkt-und Shoot-Kamera, DCLR-Kamera, wenn Sie eine haben, alles überhaupt. Ich kann es kaum erwarten, all die Arbeit zu sehen, die ihr macht. Ich werde in der Projekt-Galerie sie alle überprüfen. Viel Glück. 2. Planung deines 60-Sekunden-Videos: Wir sind hier in der Wohnung meines Freundes Alex. Wir sind hier, um damit anzufangen, ihr Video wieder aufzunehmen. Wir werden mit dem Planungsprozess beginnen, das ist der erste Schritt, den Sie machen möchten. Willst du ein Gefühl davon bekommen, dein Video aussehen wird? Was wollen Sie erreichen? Was ist dein ultimatives Ziel? Ihr Ziel ist es, angeheuert zu werden oder zu verkaufen, was es ist, das Sie verkaufen wollen. In diesem Beispiel ist mein Freund Alex ein Weber. Was wir hier erreichen wollen, ist zu zeigen, wie genau es ist, wie sie ihre Webarten macht. Wir wollen ihren Prozess sehen, wir wollen ihr fertiges Produkt sehen, und wir wollen ein wenig mehr über sie als Person erfahren. Was wir hier tun wollen, ist, das Video auf etwa eine Minute lang zu halten. Eine Minute ist die ideale Länge, weil die Leute wirklich nicht die Aufmerksamkeitsspanne haben , dort zu sitzen und etwas länger als eine Minute zu beobachten. Eine Minute ist super leicht zu verdauen. Zwei Minuten schieben es. Drei bis fünf Minuten ist eine lange Form. Etwas länger als das, jemand muss tatsächlich dort sitzen und sich entscheiden, zuzusehen. Alles unter einer Minute ist wahrscheinlich ein bisschen zu kurz, man will nichts auslassen. Das erste, was Sie tun möchten, ist mit Ihrem Aufzug Platz kommen. Was das ist, ist, stellen Sie sich in einem Aufzug vor, jemand anderes steigt an, und Sie versuchen, dieser Person Ihre ganze Geschichte zu erzählen wenn entweder Sie oder sie auf einem anderen Stockwerk aussteigen. Was sind das Wesentliche, das diese Person in kürzester Zeit über Sie wissen muss ? Alex hat ihren Aufzug auf dem Stellplatz. Sie weiß mehr über sich selbst als ich, und deshalb wird sie mich durch diesen Prozess führen, damit ich nur das Wesentliche von dem erfassen kann , was nötig ist, um ihre Geschichte zu erzählen. Sie möchten etwas Arbeit haben, um Menschen, sowohl fertige Produkte als auch Arbeiten in Arbeit zu zeigen . Du willst zeigen, was du willst, dass die Leute kaufen sollen. Es wird ein wenig zugänglicher für diese Leute, sobald sie Ihren Prozess tatsächlich sehen. Es ist viel intimer, als Ihre fertigen Produkte zu zeigen. Es gibt etwas, das die Regel der Drei genannt wird. Wenn Sie etwas über sich selbst sagen, sagen Sie drei Dinge, die Sie mögen, drei Lieblingskatzen, wo drei Stücke von Arbeit. Es ist immer am besten, es in einer Reihe von drei zu erzählen. Drei ist nicht zu viele und es ist nicht zu wenig, es ist die perfekte Menge. Während ich mit Alex filme, werde ich die Dreierregel im Hinterkopf behalten. Manchmal ist es besser, über drei, vielleicht vier oder fünf zu gehen und diese dann in der Bearbeitung zu beruhigen, nur damit Sie immer genug haben. 3. Zusammenstellung der Ausrüstung, die du hast: Jetzt werden wir ein wenig über die Geräteplanung sprechen. Die drei Notwendigkeiten, die Sie brauchen, sind Stativ, etwas zu stabilisieren, Beleuchtung und Ton. Die beste Ausrüstung zu verwenden ist das Zeug, das Sie bereits haben, Sie brauchen nichts Verrücktes. Das erste Gerät, das Sie benötigen, ist ein Stativ oder etwas zum Stabilisieren. Ich habe dieses Stativ hier. Es sind 20 Mäuse. Es ist nichts Verrücktes, dass Sie kein Vielfaches $1.000 Stativ brauchen. Du brauchst nicht einmal wirklich einen, du brauchst nur etwas, um deinen Schuss zu stabilisieren, damit er nicht super wackelig ist. Als Nächstes ist die Beleuchtung, man braucht auch keine ausgefallenen Lichter. Die Sonne ist die beste Lichtquelle, die Sie zur Verfügung haben. Eine Sache, die Sie sicher sein müssen, ist, nicht direkt vor dem Fenster mit dem Fenster hinter Ihnen zu stehen , denn dann werden Sie nur ein großer Schatten sein. Stellen Sie immer sicher, dass die Lichtquelle vor Ihnen oder vor der Sache ist, die Sie zu schießen versuchen. Weiter oben ist Sound, Sound ist ein super wichtiger Teil und es ist wirklich einfach, guten Klang zu bekommen. Alles, was Sie brauchen, ist ein ruhiger Raum und ein Gerät, um den Sound zu erfassen. Ein super einfacher Trick ist es, Ihr Telefon in der Tasche zu stecken, während es Audio aufnimmt. Die Audioquelle befindet sich direkt in der Nähe Ihres Mundes, also fängt sie ein, was Sie sagen wollen. Wenn du eine externe Audioquelle verwendest, musst du diese verknüpfen, während du dein Video bearbeitest. Wenn Sie also fotografieren, stellen Sie sicher, dass Sie sich eine akustische Referenz in Ihrer Audiospur geben , damit Sie später wissen, wie Sie es mit Ihrem Video synchronisieren können. Entweder mit sagen, was nehmen Es ist oder bei einem Klatschen, so dass sie sich wirklich reibungslos synchronisieren können. Sie brauchen keine ausgefallene Kamera, Sie können Ihr Telefon dafür verwenden, wenn Sie möchten. Ich werde diesen Punkt nutzen und Kamera schießen. Du brauchst keine DSLR oder so etwas Verrücktes. Also, für Alex Video, werde ich diese Kamera und dieses Stativ benutzen, und das war's. Für Audio ist es wirklich leise hier drin, also brauche ich keine externen Audiogeräte. Für die Beleuchtung gibt es viel natürliches Licht hier drin , also brauche ich auch nichts Lustiges dafür. 4. Storyboarding deines Videos: Zwei Dinge, die Ihren Prozess viel einfacher machen, sind Scripting und Storyboarding. Diese beiden helfen Ihnen dabei, Sie auf Ihrem Weg zu führen , damit Sie sich nicht verlieren, während Sie schießen. Für Scripting, alles, was Sie wirklich tun müssen, ist eine lose Gliederung zu schreiben , was Sie versuchen, zu schießen, einige Zeilen des Dialogs, Dinge, die Sie sicherstellen wollen, dass enthalten sind. Du willst den wichtigsten Teil treffen. Also lassen Sie sie nicht aus. Alles andere kann improvisiert werden. Storyboarding hilft Ihnen, Ihre Aufnahmen zu visualisieren , so dass Sie genau wissen, was es ist, dass Sie schießen möchten. Ich bin schrecklich im Storyboarding, und Zeichnen ist nicht eine meiner Stärken. Wenn Sie auch sind, können Sie einfach eine Shot-Liste schreiben, eine Liste aller verschiedenen Aufnahmen, die Sie erhalten möchten. Wenn Sie gut im Zeichnen sind, können Sie es visualisieren, indem Sie jede Aufnahme in der Reihenfolge zeichnen, die Sie erstellen möchten. Also, sagen wir, meine erste Chance ist von Alex hinter ihrem Kopf. Ich werde hier nur einen lockeren, grundlegenden menschlichen Umriss zeichnen , um zu zeigen, dass das hinter ihrem Kopf liegt. Dann vor Alex ist ihr Webstuhl. Also, das sieht nicht nach viel von irgendetwas aus, aber es sagt mir, dass, okay, das ist der Schuss, den ich hinter ihrem Kopf will. Wenn Sie Storyboarding sind, können Sie auch Bewegung zeigen. Sie können das tun, indem Sie den nächsten Rahmen ein wenig größer zeichnen. In diesem Fall möchte ich einen Zoom anzeigen. Also, ich werde diese Linien hier zeichnen, um zu zeigen, dass sich die Kamera bewegt. Ich werde hier noch einen Schuss zeigen, von einer Nahaufnahme des Zimmers und Alex die Hand drauf. Es ist sehr, sehr einfach. Es muss nicht wirklich wie viel von irgendetwas aussehen, solange Sie verstehen können, was Sie versuchen zu zeigen. Jedes Mal, wenn Sie einen anderen Schuss wollen, werden Sie einen anderen Rahmen zeichnen. Ich habe sechs hier. Dies wird nur meine ersten sechs Aufnahmen sein, aber Sie werden fortfahren wollen, bis Sie den ganzen Weg durch Ihr Video bekommen und zeigen alle verschiedenen Aufnahmen, die Sie brauchen. Wenn es einen bestimmten Schuss gibt, den du im Sinn hast, den du wirklich, wirklich bekommen willst, ist das gut, weil es dir hilft, dich daran zu erinnern, dass , oh, ich will eine wirklich gute Nahaufnahme des Webprozesses oder etwas sehr spezifisch, dass es ist, dass Sie zeigen möchten. Es ist auch toll, zu improvisieren, während Sie schießen. Aber wieder, es ist auch gut zu wissen, oh, diese Schüsse müssen wir definitiv bekommen. Wenn auf dem Weg etwas anderes Interessantes auftaucht, bekommst du das auch. Eine Sache, die Sie auf jeden Fall tun möchten, ist, Ihre Schusszusammensetzung zu variieren. Sie wollen nicht immer und immer wieder die gleichen statischen Aufnahmen. Sie möchten ein wenig kreativ mit Ihrer Kamerabewegung und Kameraplatzierung werden. Eine Sache, die wirklich gut zu tun ist, aber Sie müssen vorsichtig sein, damit es nicht zu wackelig ist, ist physisch die Kamera zu bewegen. Sie wollen die Kamera nicht zoomen. Sie möchten die Kamera physisch nehmen und sie näher oder weiter von Ihrem Motiv entfernen. Wenn Sie interessante Winkel wie direkt über Kopf oder vielleicht von einer unteren Ecke bekommen, erhalten Sie einfach verschiedene Arten von Perspektiven, die nicht durchschnittlich sind, etwas, um es ein wenig spannender zu machen. 5. Aufnahme deines Filmmaterials: Also, ich bin mit Alex, der der Star des Videos in ihrer Wohnung ist. Wir waren schon lange Freunde, was wirklich beim Aufwärmen hilft. Sie möchten sicherstellen, dass Ihr Motiv super locker und einfach wirklich bequem und einsatzbereit ist . Wenn Sie Ihr Thema nicht kennen, ist es am besten, vielleicht einen ihrer Freunde dort zu haben, so dass sie einfach helfen können , die traumatisierende Erfahrung, die vor der Kamera ist, für einige Leute zu erleichtern. Wir haben alle Möbel durch den Raum verschoben, um uns etwas Platz für die Arbeit zu geben , und wir sind so ziemlich bereit zu gehen. Eine andere Sache, die Sie tun möchten, um sich vorzubereiten, ist sicherzustellen, dass alle Ihre Ausrüstung bereit ist. Stellen Sie sicher, dass Ihre Batterien geladen sind, stellen Sie sicher, dass Ihr Objektiv sauber und abgewischt ist. Holen Sie sich einfach alles und bereit zu schießen. Das erste, was wir tun werden, ist eine kleine Diskussion, und das werden wir vor der Kamera festhalten. Ich werde Alex ein paar verschiedene Fragen stellen, was sie tut. Im Grunde werde ich sie mir ihren Aufzug sagen lassen. Aber wir werden es in ein 10-minütiges Gespräch ausdehnen, also haben wir genug Informationen, nur für den Fall, dass wir etwas rausschneiden müssen. Eine Sache, die Sie sicherstellen möchten, ist, dass Ihr Thema die Frage und ihre Antwort wiederholt. Also, wenn du sie fragst : „Warum hast du angefangen zu weben?“ Ihre Antwort lautet: „Ich habe angefangen, weil zu weben.“ Nicht nur beginnend mit weil, denn dann gibt es wirklich keinen Kontext zu dem, was sie sagen. Vergiss nicht, dass du deine Frage rausschneidest, du wirst deine Stimme nicht hören, du wirst nur dein Thema hören. Also, wenn du bereit bist, loszulegen, lass es uns tun. Sicher. Also, jetzt haben wir unser Interview-Setup hier. Wie gesagt, du brauchst keine ausgefallene Ausrüstung. Ich habe nur mein Stativ hier sitzen, um es etwas zu stabilisieren. Alex sitzt mir gegenüber und wir sind so ziemlich bereit zu gehen. Eine Sache, die ich will, ist, nicht direkt in die Kamera zu schauen. Da drüben ist ein Spiegel, also wird sie mit sich selbst reden. Das ist nur eine Frage der persönlichen Vorliebe. Sie können Ihr Motiv mit der Kamera sprechen lassen, wenn es das ist, was sie tun und handeln wollen. Ich bin Alex, wohne in Brooklyn, obwohl ich ursprünglich aus Kanada komme. Als ich in diese Wohnung zog, kam ich zum ersten Mal ins Weben und suchte nach Kunst, die ich an meinen Wänden aufhängen konnte. Als ich sah, wie teuer die Webereien auf Etsy waren, dachte ich mir : „Ich könnte lernen, wie man das macht.“ Am Ende nahm ich einige Kurse und ich webere seitdem. Sie wollen in das, was es Ihnen gefällt, und warum Sie es weiterhin tun und investieren mehr Geld in größere Webstühle und Dinge wie diese, und Aktion. Als ich also anfing zu weben, liebe ich wirklich, dass es etwas Kreatives war, das ich tun konnte, während ich mich entspannte und fernsah. Ich war schon immer ein bisschen schlauer und würde so stricken. Schließen Sie es einfach und öffnen Sie es bis zu dieser Seite. Ok. Cool. Also, wir haben das Interview von der A-Setup gemacht. Jetzt gehen wir zum B-Setup. Der Zweck davon ist die Variation nach oben der Schuss ist ein wenig. Wir haben einen statischen Schuss von vorne und manchmal wollen Sie auf eine andere Aufnahme desselben Interviews schneiden. Also, ich werde einfach die Kamera bewegen, weil ich nicht zwei habe, und wir werden versuchen, etwas von der Magie, die wir das erste Mal gemacht haben, neu zu erstellen. Wir werden sie die gleichen Fragen beantworten lassen, und wir werden versuchen ihre Antworten mit denen zu vergleichen, die sie zum ersten Mal sagte, also ist es ein nahtloser Übergang zwischen den beiden. Die erste Frage war also, wer du bist, wo du wohnst und wie du in diese und Handlung geraten bist. Ich bin Alex, ich wohne in Brooklyn. Ich komme ursprünglich aus Kanada und fing an zu weben. Cool. Ich glaube, das ist alles. Es ist wichtig, eine Menge Abdeckung zu bekommen. Schauen Sie sich um Ihren Standort und suchen Sie nach interessanten Aufnahmen, die Sie bekommen können, die Sie vielleicht nicht vorher gedacht haben. In diesem Fall schaue ich mich um den Raum, ich kann sagen, dass ich ein paar Aufnahmen von hier hinten will, vielleicht Kamerabewegungen hinter dem Webstuhl und Alex Gesicht zeigen will. Das waren Dinge, an die ich nicht gedacht habe, bevor ich tatsächlich vor Ort war. Beim Fotografieren ist immer eine Menge Improvisation erforderlich. Du musst flexibel sein. Stellen Sie sicher, dass Sie, wenn Sie einen breiten Schuss erhalten, auch eine Reihe von verschiedenen Nahaufnahmen erhalten, so dass Sie zwischen ihnen kappen können. Sie wollen nicht nur einen Schuss von der gleichen Sache, vielleicht sieht es nicht so gut aus, wenn Sie bearbeiten und Sie müssen es wechseln und zu einer anderen Aufnahme gehen. Holen Sie sich immer viel mehr Filmmaterial, als Sie denken, dass Sie verwenden werden. Ich werde für dieses eine Minute langes Video schätzen, ich werde wahrscheinlich ungefähr 10 Minuten im Wert von Filmmaterial haben. Das gibt mir eine Menge Wackelraum und eine Menge Sachen, mit denen ich später spielen kann. Es ist auch eine gute Idee, etwas namens B-Roll Footage zu bekommen. B-Roll oder Aufnahmen, die nicht unbedingt direkt mit dem Video zusammenhängen, das Sie aufnehmen, sondern Dinge in der Gegend oder in dem Raum sind, in dem Sie sind, diese Art von Bindung alles zusammen und bringen Sie in diesen Raum. Nun, der erste Schuss, den ich hier machen werde, ist die Aufnahme, die wir zum ersten Mal im Storyboard gemacht haben, das ist die, die wir hinter ihr an Alex heranrücken. Denken Sie daran, wir bewegen uns anstatt zu zoomen, weil wir keinen billigen Horrorfilm drehen. Also bleiben wir so stabil wie möglich. Nun, es ist eine gute Idee, jeden Schuss, den Sie wollen, ungefähr dreimal zu schießen, halten Sie die Regeln der Dreier im Hinterkopf. Manchmal klappt der erste Schuss einfach nicht und man merkt es erst später. Immer am besten, um eine Sicherheit zu haben. Sehen Sie, in diesem Fall, ich denke, der dritte Schuss war der beste Schuss, weil er einige Handbewegungen von Alex zeigte. Das habe ich in den ersten beiden nicht verstanden. Ich werde ein paar verschiedene Aufnahmen von hinter ihr versuchen , nur um etwas abwechslungsreiches zu bekommen. Eine Sache, die Sie suchen möchten, sind Dinge rund um Ihren Standort, mit denen Sie spielen und ein wenig verspielt sein können. Also, hier, wir haben das, ich werde versuchen, einen Schuss durch das zu bekommen, weil es ziemlich cool aussieht. Sie möchten viele verschiedene Aufnahmen aus vielen verschiedenen Blickwinkeln bekommen. Man weiß nie, welche Kurzform man benutzen wird. Also, hol dir einfach einen ganzen Haufen. Wenn Sie sich bewegen, ist es eine gute Idee, einfach Ihre Beine zu benutzen da diese der stabilste Teil Ihres Körpers sind, im Gegensatz zu Ihren Armen können sie ein wenig wackelig werden und die Kameras möglichst nah an Ihrer Brust halten. Stellen Sie sicher, dass Sie eine gute Auswahl an breiten Aufnahmen und Nahaufnahmen haben. Mach mir nichts aus. Haben Sie keine Angst zu experimentieren. Wenn Sie einen verrückten Schuss finden, den Sie tun möchten und Sie nicht sicher sind, ob es funktioniert, testen Sie es einfach aus. Es könnte großartig sein. Vielleicht musst du es rauswerfen, aber es tut nicht weh, es zu versuchen. Wenn es bestimmte Werkzeuge gibt, die die Person verwendet. Es könnte eine gute Idee sein, einige B-Roll und einige Nahaufnahmen von diesen Werkzeugen zu bekommen , um sie einfach ein wenig in die Schüsse zu stecken, um sie hinein zu streuen. Kannst du die Schere wieder runterlegen? Ich will sehen, wie du sie nimmst und sie bewegst. Kannst du es noch einmal machen? Ok. Perfekt. Ok. Nun, ich werde ein paar Dinge in diesem Raum bekommen, die alles miteinander verbindet. Das ist nur, damit wir sehen können, wo Alex diese Dinge erschafft? Welche Art von Umgebung beeinflusst ihre Entwürfe ihrer Webware? 6. Bearbeitung: Filmmaterial zur Berichterstattung: Ok. Wir sind jetzt in Adobe Premier, und Sie können sehen, dass ich das gesamte Material habe, das ich hier in der Timeline gedreht habe. Es gibt ungefähr 20 Minuten Filmmaterial, die ich für dieses einminütige Video gedreht habe. Nun, wo fange ich an? Das ist eine sehr gute Frage. Es gibt so viel Filmmaterial hier. Was ich gerne mache, ist, dass ich einfach all das schlechte Filmmaterial herausnehmen möchte. Also werde ich durch das alles gehen und wählen, was gute Schüsse sind und was schlechte Schüsse sind. Dann werde ich all das überschüssige Material entfernen, das ich hier drin habe. Wie hier siehst du, dass ich rüber geschwenkt habe, und genau hier drüben gibt es eine Person und ein Stativbein. Das ist etwas, das wir im letzten Video nicht sehen wollen. Das ist also etwas, das wir offensichtlich auslassen werden. Wir wollen nur die besten Versionen von jedem Schuss. Also, jetzt werde ich durchmachen, werde ich all die Sachen entfernen, die ich weiß, dass wir nicht benutzen werden. Dieser Schuss hier ist sehr wackelig, es sieht nicht so aus, als wäre ich bereit, so dass man wahrscheinlich angehalten und angefangen hat, ohne das zu tun. Hier, nochmal. Hier, ich glaube, ich habe nur darauf gewartet, so zu schießen. Ok. Also hier ist, wo es tatsächlich beginnt. Also werde ich alles davor entfernen. Ok. Da ist ein bisschen schütteln, also werde ich das entfernen. In Ordnung. Also werde ich diesen Schuss kurz vor dem anderen Schütteln stoppen. Du willst nur das beste Zeug. Wenn Sie auf etwas stoßen, das möglicherweise oder nicht verwendbar ist, behalten Sie es trotzdem für den Fall. Im Moment werden wir nur das Zeug loswerden, das zu 100% nicht gut ist. Hier können Sie sehen, dass ich fünf verschiedene Aufnahmen von der gleichen Sache habe. Ich habe das Gleiche immer und immer wieder gemacht, weil einer von ihnen der beste Schuss sein wird. Einer von ihnen wird schrecklich sein, und die anderen drei werden einfach okay sein. Das gibt mir also viel Platz, um herumzuspielen und zu wählen, welcher am besten funktioniert. Nun, diese Schüsse hier sind etwas wackelig, und ich wusste, dass sie wackelig sein würden, weil ich alles handheld gemacht habe. Aber das ist etwas, das die meisten Bearbeitungsprogramme mit Bildstabilisierung beheben können. Es sieht nicht immer toll aus, aber manchmal kann es gerade genug einen Schuss aufräumen. Entferne all diese Wackeligkeit. Es gibt diesen experimentellen Schuss, den ich gemacht habe. Hier können Sie noch einmal sehen, dass hier jemand in meinem Schuss ist. Dies ist möglicherweise nicht verwendbar , aber wir werden es behalten, um zu sehen, ob wir es ein wenig später reparieren können. Manchmal kann man nur einen Teil der Aufnahme benutzen, aber das ist okay. Du solltest es trotzdem behalten, das beiseite halten, nur für den Fall. Manchmal schaust du dir dein Filmmaterial an und denkst : „Was habe ich überhaupt gedacht?“ Deshalb werde ich nur Aufnahmen aus allen verschiedenen Blickwinkeln bekommen, weil man nie weiß, was man am Ende benutzen wird. Einige Dinge, die Sie denken, waren großartig zum Zeitpunkt der Aufnahme stellt sich heraus, nicht so toll, wenn Sie es betrachten, wenn Sie bearbeiten. Hier ist ein weiterer super experimenteller Schuss, den ich gemacht habe. Dieser hier hat tatsächlich funktioniert. Ich finde, das sieht ziemlich gut aus. Ich konnte nicht einmal den Bildschirm sehen, als ich das drehte, also ist er getroffen oder vermisst. Hier ist ein paar von der B-Rolle, die ich von Alex bekommen habe. Dieser Schuss ist eigentlich nicht so gut gelaufen. Ich bin hier etwas wackelig, also benutze ich das vielleicht nicht, aber es ist eine gute Sache, dass ich eine ganze Menge anderer B-Roll hier reinlegen muss. Alex hat eine wirklich gemütliche Wohnung, die wirklich ihre Persönlichkeit sehr gut widerspiegelt, und das ist wirklich, wirklich gut, dass genauso wie eine andere Art, zu zeigen, wer Alex ist. 7. Bearbeitung: Interview-Filmmaterial: Also, hier habe ich Alex zweimal die gleiche Frage gestellt, wie ist sie ins Weben gekommen? Also, ich habe zwei fast identische Antworten, aber eine von ihnen hat ein wenig besseren Fluss als die andere. Also, ich werde die zweite Take verwenden. Immer wenn Sie mehrere Takes von der gleichen Sache haben, spielen Sie sie immer und immer und immer wieder und öfter als nicht, wird es etwas über eine der Takes , die etwas ein wenig besser machen als die anderen. Das ist diejenige, die du immer benutzen willst. Während des Bearbeitungsprozesses, wenn Ihr Subjekt ein wenig über seine Worte stolpert, ist das etwas, das Sie immer herausnehmen können. Also, Sie können hören, sie begann ihren Satz mit : „Also, wenn ich...“ Siehst du das? Also, wir können das einfach rausschneiden und wir werden mit dem zweiten Mal beginnen, wo sie sagt, als ich. Also jetzt habe ich den Teil entfernt, wo Alex über ihre Worte stolperte und es spielt jetzt wirklich reibungslos zurück. Als ich anfing zu weben heißt das genau da Movie Magic, meine Freunde. Sie werden auch eine Menge von Ums und Uhs und alles andere, was den Fluss unterbricht entfernen wollen . Vergessen Sie nicht, Sie haben nur 60 Sekunden hier, um eine Geschichte zu erzählen und Sie wollen keine Zeit mit Ums und anderen peinlichen Pausen in Anspruch nehmen. Da wir viele Aufnahmen haben, die nicht nur Alex reden, können wir die kleinen Ums und Uhs, die wir herausnehmen, mit anderen Aufnahmen vertuschen. Also, hier werden wir einen von Alex's Ums rausnehmen. Weil ich etwas Kreatives tun konnte, während ich entspannte. Also, hast du den Sprung dort geschnitten gesehen? Sie war in einer Position und dann zog sie in eine andere Position, weil wir ungefähr eine Sekunde Video dazwischen genommen haben . Das ist etwas, das wir mit anderen Aufnahmen vertuschen werden. Daran kommen wir ein wenig später. Ich habe Alex viel mehr Fragen gestellt, als wir innerhalb von 60 Sekunden jemals passen könnten. Also, was Sie tun wollen, ist, wenn Sie all das Zeug zurücksehen, müssen Sie einige wirklich harte Entscheidungen treffen und Dinge ausschneiden, die Sie nicht ausschneiden wollen. Also, hier habe ich Alex über Reisen reden und Garn auf ihren Reisen aufheben. Es ist eine wirklich tolle Geschichte, aber es ist nicht der wichtigste Teil der Geschichte und es ist etwas, das leider, obwohl es schön ist, wir werden es herausnehmen müssen. Der Bearbeitungsprozess ist ein wirklich rücksichtsloser, herzzerreißender Prozess. Sie werden einige Ihrer beliebtesten Aufnahmen verlieren müssen , aber es ist für das Wohl. Also, jetzt bin ich fertig, alle Aufnahmen zu machen, die ich weiß, dass ich nicht benutzen werde. Also, ich nahm es von 20 Minuten im Wert von Video bis zu etwa sieben. Das ist ein guter Anfang, aber wir müssen noch sechs Minuten rausnehmen. 8. Bearbeitung: Zusammenstellung: Also, hier habe ich all meine Aufnahmen, jedes kleine Stück, das ich behalte. Es ist ungefähr sieben Minuten wert und was wir tun werden, ist, dass wir weiter versuchen werden, dieses Zeug zusammenzustellen. Nun, eine Sache, die Sie im Auge behalten müssen, ist, was ist die Basis für dieses Video? Was ist der wichtigste Teil? Der wichtigste Teil ist, etwas über Alex zu erfahren , und das ist es, was in ihrem Interview-Material, das all das hier ist. Also, das ist die Grundlage, die wir legen werden. Also, ich werde all meine zusätzlichen Aufnahmen nehmen, ich werde es aus dem Weg machen, und genau hier ist das ganze Interview-Zeug. Sie können sehen, das Interview selbst ist etwa drei Minuten im Wert von Filmmaterial. Also, wir müssen etwa zwei Minuten davon rausholen. Zum Glück für mich sind einige der Sachen zusätzliche Kamerawinkel, die ich versucht habe zu bekommen. Also, dieses Zeug wird nicht berücksichtigt und wir haben noch etwas mehr als zwei Minuten, also müssen wir das in zwei Hälften schneiden. Ich komme in ein bisschen zu diesem zusätzlichen Zeug. Also, was wir jetzt tun wollen, ist, das zurückzuspielen und herauszufinden , was wichtig ist und was Dinge gehen können. Ich bin Alex. Ich wohne in Brooklyn. Ich komme ursprünglich aus Kanada und fing an zu weben, als ich in diese Wohnung zog , und dort suchte ich nach etwas, um an meinen Wänden aufzuhängen. Als ich sah, wie teuer einige der Webarten an meinen Wänden waren. Als ich sah, wie teuer einige der Webarten waren - Also , manchmal sogar ein zusätzliches ein oder zwei Wörter aus einem Satz herausnehmen, könnte es sehr hilfreich sein, um es abzuschneiden. Auf Etsy. Ich beschloss, dass ich lieber lernen würde, wie man sie selbst macht und ich nahm einige Kurse und ich weberei seitdem. Als ich anfing zu weben, liebte ich wirklich, dass es etwas Kreatives war, das ich tun konnte, während ich mich entspannte und fernsah. Ich war schon immer ein bisschen schlauer und mit Strick. Also, Faserkunst war nicht wirklich neu für mich, aber das Weben ist nur eine neue Art, mich auszudrücken und bekam eine Menge positiver Reaktionen von meinen Freunden und Familie, als sie sahen, was ich machte. Das hat mich gerade dazu gebracht, weiterzumachen und eine Menge Positives zu bekommen Es ist eine neue Art . Es ist eine neue Art, mich auszudrücken und... Was ich hier tun werde, ist, dass ich versuchen werde, unseren zusätzlichen Kamerawinkel zu integrieren, den wir gedreht haben. Nun, das ist eine sehr ähnliche Antwort wie die erste, die Alex gab. Also, was wir versuchen werden, ist, einen Teil der ersten Antwort und einen Teil der zweiten Antwort zu verwenden und es so aussehen zu lassen, als wäre es genau das gleiche, nur zwei verschiedene Kamerawinkel. Also, hier haben wir Alex gesagt, dass sie ursprünglich aus Kanada ist und dass sie zuerst angefangen hat zu weben. Nun, ich weiß, dass Alex eine sehr ähnliche Sache in der ersten Take hatte. Ich bin Alex. Ich wohne in Brooklyn. Ich komme ursprünglich aus Kanada- Brooklyn. Ich komme ursprünglich aus Kanada, und ich fing an, zu weben , wo Alex sagte, dass sie ursprünglich aus Kanada stammt und sie zuerst angefangen hat zu weben. Wir werden das aus dem ersten Clip entfernen und dann hier haben wir Alex das Gleiche aus dem alternativen Winkel gesagt. Wir werden es direkt da reinschieben. Wir werden es so aussehen lassen, als wäre es das Gleiche und es sollte ziemlich nahtlos sein. Schauen wir es uns an. Ich bin Alex. Ich wohne in Brooklyn. Ich komme ursprünglich aus Kanada und fing an zu weben, als ich in diese Wohnung zog. Ok, nicht so schlimm. Wir werden das ein bisschen in Ordnung bringen. Weil das Audio ein wenig nicht übereinstimmt. Man kann hören, dass sie Weben sagt , und dann hört man im zweiten Clip das G beim Weben wieder rein kommt. Weben, als ich eingezogen bin Also, wir werden das Audio nur ein bisschen aufräumen. an zu weben. Also, es wird viel nahtloser sein. In Brooklyn. Ich lebe in Brooklyn, ursprünglich aus Kanada. Alles klar, jetzt spielen wir das zurück und sehen, wie alles aussieht. Ich bin Alex. Ich wohne in Brooklyn, ursprünglich aus Kanada, und ich begann weben, als ich in diese Wohnung zog , und ich suchte nach etwas, um einfach an meinen Wänden aufzuhängen. Das ist wunderschön. Also haben wir betrogen und den Betrachter glauben lassen, dass wir zwei Kameras benutzt haben, aber wir haben nur eine benutzt. Macht alles viel professioneller aussehen, und es ist wirklich schön, die Aufnahmen ein wenig zu wechseln. Also, hier haben wir eine B-Rolle von Alex, die ein Magazin hält, in dem sie war , und hier haben wir Alex darüber reden, in diesem Magazin zu sein. Also, was wir tun werden, ist, dass wir das Filmmaterial von Alex nehmen , das dieses Magazin aufhält, und wir werden das Audio daraus entfernen. Dann machen wir das Filmmaterial von Alex, der über das Magazin spricht. Nun, das ist der Ton, den wir spielen wollen, und wir werden dieses Filmmaterial des Magazins einfügen und es mit Alex mischen, der darüber spricht. Dieses britische Handwerksmagazin. Ich werde das hier setzen. Ich habe meine Arbeit gefunden und sie haben mich angesprochen, und sie baten mich, tatsächlich ein Tutorial zu machen , das sie in ihrem Magazin verwenden würden. Es ist so cool, das Endprodukt zu sehen und es im Druck zu sehen. Es ist toll, wenn ich andere Leute dazu inspirierte, zu lernen, wie man webt und... Okay , also werden wir jetzt sehen, wie das aussieht, wenn wir das Filmmaterial von ihr durch das Magazin schauen, auf das sie tatsächlich über das Magazin spricht. Es macht es viel dynamischer, als nur ihr Gesicht zu zeigen, darüber zu reden und später das Magazin zu zeigen. Sie wollen beides gleichzeitig sehen. Diese britische Handwerkszeitschrift hat meine Arbeit gefunden und sie haben mich gebeten ein Tutorial zu machen, das sie in ihrer Zeitschrift verwenden würden. Es ist so cool, das Endprodukt zu sehen und es im Druck zu sehen. Es ist toll, wenn ich andere Leute dazu inspiriere, zu lernen, wie man webt und aufnimmt. Das sieht ziemlich gut aus. Ok. Also, jetzt habe ich all die kleinen Stücke, die ich will, dass Alex im Video sagt, und ich habe sie alle hier aufgestellt. Sie trafen eine Minute und fünf Sekunden. Das ist nicht schlecht. Wir hatten fast unsere Minutenmarke. Aber was ich jetzt tun werde, ist, dass ich durchgehe, und ich werde noch mehr kleine Stücke der Stille und Äms und uhs ausschneiden. Ich wette, wir können eine Minute genau treffen. Du musst dir keine Sorgen machen, das Filmmaterial wirklich zu zerschneiden. Sie werden in der Lage sein, alle Schnitte und fehlende Teile mit B-Roll und anderen Footage, die Sie zur Verfügung haben, zu verbergen . Eine Sache, die Sie wahrscheinlich tun wollen, ist, eine kleine Lücke von vielleicht ein oder zwei Sekunden zwischen jedem Gedanken zu lassen . Also, in diesem ersten Teil hier habe ich Alex darüber reden, wer sie ist und wie sie ins Weben gekommen ist. In diesem nächsten Abschnitt wird sie darüber reden, warum sie liebt Weben. Das sind zwei getrennte Gedanken, und wir wollen nicht wirklich, dass sie aufeinander treffen. Also, stellen Sie sicher, dass es hier eine kleine Lücke gibt, nur ein bisschen Atemraum zwischen jedem anderen Gedanken. Okay, also habe ich jetzt die zusätzlichen Ums und Uhs ausgeschnitten. Sieh dir das an, ich habe genau eine Minute getroffen. Ich habe hier wirklich nur die wesentlichen Informationen hinterlassen, die benötigt werden, damit jemand eine menschliche Verbindung mit Alex herstellen kann und wirklich verstehen kann, was sie tut. Es gibt nichts Extra hier drin, das nicht benötigt wird. 9. Bearbeitung: Feinschliff deines Videos: Hier drüben habe ich das ganze Interview-Material, und dann hier drüben ist all meine B-Roll-Aufnahmen und all das Material, das ich habe, von Alex, das ihr Handwerk macht. Sie werden eine gute Balance zwischen den beiden finden wollen. Du willst nicht zu viel von beiden zeigen. Ich gehe mit etwa 25 Prozent bis 30 Prozent, der Person zu zeigen, und der Rest zeigt alle andere Sachen. Niemand möchte wirklich nur sitzen und einer Person beim Sprechen zusehen, sie wollen sehen, worum es geht. Also werde ich hier wieder meine Aufnahmen durchgehen und sehen, welche Aufnahmen mein Favorit sind. Welche möchte ich unbedingt einschließen? Vergessen Sie auch nicht, dass Sie das Audio von all diesen Clips entfernen möchten, Sie brauchen keines dieser Audiodateien. Das einzige Audio, das Sie verwenden werden, ist das Audio Ihres Subjekts sprechen. Sie sollten auch etwas Musik hinzufügen, aber wir werden in ein wenig darauf eingehen. Das erste, was ich auf jeden Fall mit einbeziehen möchte, sind meine Schweizer Aufnahmen. Also, wir haben hier ein wenig experimentell, und wir haben diesen coolen Effekt, der Swish genannt wird, aufgenommen. Das ist ein Übergang, um von einem Schuss zu einem anderen zu gelangen, in dem Sie die Kamera schnell nach oben, unten oder links oder rechts bewegen , und dann der nächste Clip, den Sie aufnehmen, macht es dasselbe. Hier, sieh dir mal an, was ich meine. Es ist ein wirklich lustiger und super einfacher Effekt, der für viele verschiedene Szenarien funktioniert, und ich werde es einfach hier reinbringen. Was ich eigentlich tun werde, ist, dass ich das etwas beschleunigen werde, weil sie alle ein bisschen länger sind, als ich wollte. Also werde ich sie auf bis zu 150 Prozent beschleunigen. Also, jetzt lasst uns dieses kleine Stück zurückspielen und sehen, wie es aussieht. Diese Veranstaltung bekam eine Menge positiver Reaktion von meinen Freunden und Familie, als sie sahen, was ich dachte, und das machte mich einfach wollen, weiterzumachen und besser zu werden. Süß, das funktioniert großartig. Also, jetzt werden wir nach einigen weiteren Aufnahmen suchen, die wir hier aufnehmen können. Also werde ich meine Eintrittsaufnahme ein bisschen etwas experimenteller machen. Das war etwas, das mir gerade aus dem Augenwinkel fiel, es war nur ein dekoratives Element auf Alex Mantel, und ich dachte, was würde passieren, wenn das im Vordergrund meiner Aufnahme mit Alex im Hintergrund wäre? Einschließlich ein wenig Bewegung, das ist ein wirklich dynamischer Schuss, und es sieht wirklich gut aus. Ich denke, ich werde das stattdessen als meine Eintrittsaufnahme verwenden. Also, wir werden das nur nahe am Anfang setzen. Alles klar, und das war's. Das ist alles, was wir benutzen werden, wir werden das genau dort setzen. Es ist eine ähnliche Aufnahme, aber ich habe es viel mehr aus der Nähe. Siehst du das? Also, es ist aus dem gleichen Blickwinkel, nur ein bisschen näher an Alex Leiche. Also, das werde ich als Nächstes setzen, weil ich denke, es ist ein natürlicher Übergang. Ich fing an zu weben, als ich in diese Wohnung zog, und ich suchte nach etwas, um an meinen Wänden aufzuhängen. Eine Sache, die Sie sehen möchten, ist sicherzustellen, dass, wenn Sie zwei ähnliche Aufnahmen haben, Sie möchten sicherstellen, dass die Hände oder Körper Platzierung in einer ähnlichen Position sind, wenn Sie von einem Schuss zum anderen gehen, so dass es nicht Bewegen. Hier können Sie sehen, dass Alex die Hand auf ihrem Webstuhl ist, genau hier, rechte Hand ist drauf. Wenn wir zum nächsten Schuss gehen, und ihre rechte Hand ist immer noch auf dem Webstuhl. Es ist nicht genau an der gleichen Stelle, und sie hält das Werkzeug nicht genau auf die gleiche Weise, und sie hält nicht genau das gleiche Werkzeug, aber ich denke, es ist nah genug, dass es die meisten Zuschauer täuschen wird. Jetzt werden wir mit diesem Schuss noch näher aufstehen. Also, das sind drei Aufnahmen, die völlig anders sind, die alle im Grunde genau das gleiche zeigen. Shot Variation hier hat wirklich geholfen, die Geschichte zu erzählen. Sie wollen nicht nur eine Sache aus einem Blickwinkel sehen, es aus verschiedenen Blickwinkeln zeigen, es aus einer anderen Perspektive zeigen. Also, hier werden wir einen Sprung Cut verwenden, was ich denke, es ist in Ordnung, in diesem Szenario zu verwenden. Es wird nur einen Zeitablauf zeigen. Also, hier haben wir sie ihren Webstuhl berührt, sie ist dabei, ihre Hand durch sie zu stecken. Jetzt auf dem Foto macht sie das Gleiche. Perfekt. Aber wir wollen das Ende von dem erreichen, was sie tut, also werden wir hier nur einen Schnitt verwenden. In der Tat werden wir zwei Schnitte verwenden. Das ist eine gute Möglichkeit, die Zeit zu beschleunigen, ohne das Filmmaterial tatsächlich zu beschleunigen. Du schneidest gerade Stücke aus, und es funktioniert immer noch ziemlich gut. Ok. Also, wir werden weitermachen. unsere B-Rolle hier zu setzen, und unsere schnellen Aufnahmen von Alex arbeiten. Das Letzte, was Sie tun wollen, ist, einige wirklich gute Musik für Ihr Video zu finden. Für viele Leute ist das eigentlich der schwierigste Teil, denn man möchte die Musik finden, die perfekt zum Projekt passt. Es gibt eine Menge großartiger Ressourcen für Musik, einschließlich The Vimeo Music Store, Free Music Archive und vieles mehr. Da draußen gibt es eine Menge Musik, die gebührenfrei ist oder unter einer Creative Commons-Lizenz steht. Du musst nur da rauskommen und suchen. Ich habe einen Song im Vimeo Music Store gefunden. Es ist ein kreatives gemeinsames Lied, und ich kann es kostenlos benutzen. Also, wir werden es direkt in unsere Timeline hier einfügen, und als nächstes, was Sie tun wollen, ist, dass Sie den Audiopegel senken wollen. Denn ohne das zu tun, wird der Song einfach alles überwältigen, was Sie Subjekt sagen. Du konntest Alex nicht mal sprechen hören. Also, wir gehen voran und senken das Niveau. Wenn Sie dies tun, ist es wichtig, es sowohl mit Kopfhörern an als auch mit ausgeschalteten Kopfhörern auszuprobieren , weil man nie weiß, wie die Leute das hören werden. Also, Sie werden eine Balance finden wollen, wo es gut klingt , wenn sowohl Kopfhörer ausgeschaltet als auch Kopfhörer eingeschaltet. Manchmal, besonders wenn Sie mit Ihrem Telefon oder Point-and-Shoot-Kamera fotografieren, wird der Ton, den Sie aufnehmen werden, nicht so hoch sein. Daher müssen Sie diese Lautstärke in Ihrem Bearbeitungsprogramm in Verbindung mit der Senkung der Lautstärke auf der Musikspur erhöhen , die Sie ausgewählt haben. Ok. Also, jetzt habe ich sowohl das Audio aus meinem Interview, das Audio des Songs funktioniert perfekt zusammen. Beide haben wirklich tolle Levels, die gut klingen , wenn beide Kopfhörer eingeschaltet und Kopfhörer ausgeschaltet sind. Achten Sie bei der Auswahl eines Songs darauf, dass er in den Rahmen Ihres Projekts passt. Du wirst keinen Death-Metal-Song wählen wollen, wenn du versuchst, die Geschichte über jemanden zu erzählen, der webt. Eine letzte Sache, die Sie tun möchten, ist das Hinzufügen von Kontaktinformationen. Der ganze Sinn dieses Videos ist es, zu zeigen, wer Sie sind, wer Sie sind, und Sie werden wollen, dass die Leute Sie kontaktieren. Also, hier lassen Sie mich Ihnen zeigen, wovon ich rede. Hier werde ich einige Informationen hinzufügen. Ich werde das unten auf dem Bildschirm setzen. Also, hier können Sie Ihre Titel haben. Vielleicht nur am unteren Rand des Bildschirms die ganze Zeit, das könnte vielleicht ein bisschen schlampig aussehen. Ich denke, was ich mich hier entscheiden werde, ist es am Ende einschließen. Ok. Also, wir werden diesen Text reparieren und ihn ziemlich schön aussehen lassen. So können wir die Kontaktinformationen direkt am Ende des Videos haben. Ich weiß, was du denkst, Mark, das macht das Video eine Minute und fünf Sekunden lang. Das ist über eine Minute. Ja, Sie haben einen guten Punkt, aber das Video technisch und eine Minute lang. Ich füge nur einen letzten Schuss mit den Kontaktinformationen am Ende hinzu, es ist völlig in Ordnung. Wenn du willst, anstatt nur einen schwarzen Bildschirm hier zu haben, könnte es weiß sein, es könnte Regenbogen sein, du kannst damit herumspielen und es ein bisschen schrulliger machen, es passt dir einfach. Wenn Sie möchten, können Sie sogar einen Call to Action am Ende einschließen. Also, anstatt nur den Namen zu schreiben, können Sie schreiben : „Sag hallo“ oder vielleicht sogar einen mutigeren Aufruf zum Handeln wie „Hire me“. Du kannst alles hineinlegen, was du willst, was du für passt. Für dieses Video werde ich nur den Namen, die Nummer und die E-Mail-Adresse hinterlassen . Das gibt uns unser komplettes Video. Nun, wenn Sie ein paar Videobearbeitungswissen haben, was Sie tun können, ist es, in eine Farbkorrektur oder eine andere Farbkorrektur hinzuzufügen , um es visuell genau aussehen zu lassen, wie Sie es wollen. Es ist nicht vollständig notwendig, aber wenn Sie wissen, wie es geht, ist es ein schöner zusätzlicher Bonus. Ich denke, das deckt fast alles ab. Ich habe Sie durch die Sortierung durch dieses ganze Durcheinander von Filmmaterial geführt, das Sie haben, und Sie den ganzen Weg durch ein abgeschlossenes Projekt gebracht. Nun, all dieses Zeug variiert je nachdem, welches Bearbeitungsprogramm Sie verwenden. Wenn Sie ein Telefon oder ein iPad verwenden, haben Sie ein bisschen weniger Kontrolle über Ihr Filmmaterial, aber machen Sie einfach mit dem, was Sie haben. Sie brauchen keine große ausgefallene Bearbeitungssoftware wie Adobe Premier, es gibt immer Möglichkeiten, um die Einschränkungen der Software, die Sie verwenden, zu umgehen. 10. Beispielprojekt: Alex´ Weaving: Ich bin Alex. Ich lebe in Brooklyn, ursprünglich aus Kanada. Ich fing an zu weben, als ich in diese Wohnung zog , und ich suchte nach etwas, um an meinen Wänden aufzuhängen. Als ich sah, wie teuer einige der Webarten waren, entschied ich, dass ich lieber lernen würde, wie man sie selbst macht, und nahm einige Kurse und ich weberei seitdem. Als ich anfing zu weben, liebte ich wirklich, dass es etwas Kreatives war, das ich tun kann, während ich entspannte. Es war kreativ, aber es war auch produktiv und bekam eine Menge positiver Reaktionen von meinen Freunden und Familie, als sie sahen, was ich machte, und das machte mich einfach, weiterzumachen und besser zu werden. Diese britische Handwerkszeitschrift hat meine Arbeit gefunden und sie haben mich gebeten , ein Tutorial zu machen, das sie in ihrer Zeitschrift verwenden würden. Es ist so cool, das Endprodukt zu sehen und es im Druck zu sehen. Es ist toll, wenn ich viele Menschen dazu inspiriere, zu lernen, wie man webt und aufnimmt. 11. Schlussbemerkung: Stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Video in die Projektgalerie hochladen, damit alle anderen Ihr Video sehen und kommentieren können. Du wirst auch die Videos anderer Leute auschecken und kommentieren wollen. Vergessen Sie nicht, konstruktives Feedback zu geben. Werfen Sie einen Blick auf ihre Shot-Auswahl, schauen Sie sich einfach das ganze Video durch. Wenn es Ihr Interesse behält, lassen Sie es ihnen wissen, und wenn es etwas gibt, das Sie denken, dass sie ändern sollten, geben Sie das Feedback, aber geben Sie es auf eine nette Art und Weise.