Baue Deine eigene Pilzskulptur // Polymer Ton, Mixed Media Kunst-Skulpturen | Stephanie Kilgast | Skillshare

Playback-Geschwindigkeit


  • 0.5x
  • 1x (normal)
  • 1.25x
  • 1.5x
  • 2x

Baue Deine eigene Pilzskulptur // Polymer Ton, Mixed Media Kunst-Skulpturen

teacher avatar Stephanie Kilgast, Contemporary artist.

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Einheiten dieses Kurses

8 Einheiten (22 Min.)
    • 1. Einführung

      0:53
    • 2. Suche nach Referenzen

      2:51
    • 3. Kompliziert die Pilzkappen

      4:21
    • 4. Gießer der Mushroom

      3:06
    • 5. Versammele und komplex die Gills

      3:08
    • 6. Male an, um deine Skulptur zu beleben

      3:18
    • 7. Gestalte eine professionelle Basis

      3:55
    • 8. Outro / Abmoderation

      0:17
  • --
  • Anfänger-Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Alle Niveaus

Von der Community generiert

Das Niveau wird anhand der mehrheitlichen Meinung der Teilnehmer:innen bestimmt, die diesen Kurs bewertet haben. Bis das Feedback von mindestens 5 Teilnehmer:innen eingegangen ist, wird die Empfehlung der Kursleiter:innen angezeigt.

2.079

Teilnehmer:innen

14

Projekte

Über diesen Kurs

Dieser Kurs führt dich dazu, deine ganz eigenen Pilzer zu feilen. Ich werde polymer und andere Medien einmalen Es ist ein lustiges Projekt, das du in paar Stunden durchgängen kannst, und ist sehr vielseitig geeignet. Um diesen Kurs auszuprobieren und nicht zu können!

Dieser Kurs führt dich durch die Skizze drei. Das wird in einer chronologischen Reihenfolge aufgebaut, damit du einfach mitmachen und backen bei




1 – Lerne, wie du eine schnelle Skizze machen und dir vorstellen, wie du deine

sculpture2 aufbaust2 – Wie du die Pilze
zerklümmerst3 - Wie du die Pilze sculpt 4 - stelle

Da wir jedoch scharfe Tools verwenden, müssen die Kinder unter der Aufmerksamkeit eines an sein.

Triff deine:n Kursleiter:in

Teacher Profile Image

Stephanie Kilgast

Contemporary artist.

Kursleiter:in

Inspired by natural forms, Stéphanie Kilgast’s artwork is an ode to nature and its current biodiversity. Plants, mushrooms, insects and other animals encounter in a vibrant swirl of colors under her brush or sculpting tools.

Since 2017, in her series “Discarded Objects”, she grows colorful organic sculptures on human-made objects, celebrating the beauty of nature in a dialogue with humanity, questioning the lost balance between human activities and nature.
Her work has a cheerful post apocalyptic feel to it, a reassuring reminder that nature has the capacity to grow back, if we only let it.

She built her reputation and her sculpting skills around hyperrealistic miniature food sculptures. Her wo... Vollständiges Profil ansehen

Kursbewertungen

Erwartungen erfüllt?
    Voll und ganz!
  • 0%
  • Ja
  • 0%
  • Teils teils
  • 0%
  • Eher nicht
  • 0%
Bewertungsarchiv

Im Oktober 2018 haben wir unser Bewertungssystem aktualisiert, um das Verfahren unserer Feedback-Erhebung zu verbessern. Nachfolgend die Bewertungen, die vor diesem Update verfasst wurden.

Warum lohnt sich eine Mitgliedschaft bei Skillshare?

Nimm an prämierten Skillshare Original-Kursen teil

Jeder Kurs setzt sich aus kurzen Einheiten und praktischen Übungsprojekten zusammen

Mit deiner Mitgliedschaft unterstützt du die Kursleiter:innen bei Skillshare

Lerne von überall aus

Ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Uni oder im Flieger - streame oder lade Kurse herunter mit der Skillshare-App und lerne, wo auch immer du möchtest.

Transkripte

1. Einführung: Hallo und willkommen in meinem absolut, wo ich arbeite und formen und alle meine Sachen tun. Heute werde ich einige meiner Fähigkeiten mit Ihnen in einem bestimmten Projekt teilen , für das ich mich entschieden habe. Wir machen ein paar Pilze. Ich denke, Pilze sind eine gute Möglichkeit, zu beginnen, weil sie sehr interessante Formen und Formen sind, und es ist relativ einfach Projekt zu beginnen. Es ist auch interessant für fortgeschrittene Bildhauer, so dass es wirklich gut für alle ist. Ich stehe gerade auf Pilze und benutze sie viel in meinen skulpturalen Gemälden. Ich denke, du wirst sie auch gerne formen. 2. Suche nach Referenzen: Wenn Sie sich entscheiden, etwas zu formen, benötigen Sie ein Referenzbild. Für unser Projekt heute habe ich beschlossen, Pilze zu formen, weil ich wirklich auf Pilz bin. Gehen wir zu Pinterest. Heute suchen wir nach Pilzen, und da Pinterest viel über Essen geht, füge ich Fotografie hinzu, also stelle ich sicher, dass ich Fotos von Pilzen im Wald habe und keine Pilzsuppe zum Beispiel. Das ist das, was ich gemacht habe, das Referenzbild, das ich für den blauen Pilz verwendet habe, dann werde ich Ihnen in der heutigen Klasse zeigen. Ich habe es auf meinem Brett gespeichert und ich wurde von der hübschen Textur auf der Oberseite inspiriert, und dann ging ich einfach davon und ändere die Farbe und ändere die Form davon. So arbeite ich, ich finde Pilze, die ich mag, und ich mache sie. Manchmal, diese zum Beispiel, replizierte ich fast genau für eine meiner Formen Dinge, ich auch gemacht habe, aber die meiste Zeit werde ich nur inspiriert und ändere die Farben, manchmal die Form. Eine andere gute Art zu arbeiten ist, die Namen der Pilze zu betrachten und dann nach bestimmten Pilzen in dieser Art zu suchen, wie zum Beispiel Amanita. Was Sie auch tun können, ist, nach Farbe zu suchen. Zum Beispiel, Pilz und Blau. Sie können viele verschiedene Bilder sehen, manchmal ist es eine Skulptur, aber das sind echte Pilze und das letzte, was ist, in einer bestimmten Umgebung zu suchen, so zum Beispiel, Pilze und Wald, und hier finden Sie eine viel Inspiration als auch. Einige ziemlich schöne Pilze und interessante. Manchmal haben Pilz zwei andere zu replizieren, aber das ist in Ordnung. Noch eine Skulptur. Natürlich findet man immer Kunst und das kann auch eine Inspiration sein. Achten Sie darauf, nicht genau das zu replizieren , was Sie von anderen Künstlern sehen, es sei denn, es ist für Sie. Andernfalls würde dies als Plagiat betrachtet werden und das wollen Sie nicht. Dies ist die Forschung, die ich normalerweise für Pilze oder andere Dinge, die ich formen möchte. Ich werde immer Referenzbilder verwenden und Pinterest immer verwenden, weil es für mich praktisch ist. 3. Kompliziert die Pilzkappen: Für die erste Pilzkappe habe ich etwas Babyblau verwendet. Beginnend mit einem Ball aus Ton, ich habe es auf allen Seiten nach unten gedrückt, so dass Sie einen flachen Rücken und ein gewölbtes Top haben. Verwenden Sie einfach Ihre Finger, um alles zu glätten, damit Sie keine Fingerabdrücke hinterlassen. Dann fügte ich das Muster mit einem metallischen Prägewerkzeug hinzu, aber optional könnte man auch ein kugelendetes Werkzeug verwenden, metallisch. Sie können auch einen Zahnstocher oder eine metallische Stricknadel verwenden. Werkzeuge sind nur da, um Ihnen zu helfen, Formen zu formen und in der Regel können Sie wirklich kreativ rund um das Haus mit dem, was Sie zur Hand haben. Ich höre oft, wie Leute frustriert werden, nicht mit genau den gleichen Werkzeugen wie ich, aber ich bilde seit etwa sechs oder sieben Jahren mit nur einer Nadel und Zahnstochern, also ist es wirklich eine Entschuldigung, nicht zu formen. Sie können mit über alles formen. Wenn Sie Ihre Hände und einen Zahnstocher und irgendeine Art von Nadeln oder Stiften haben ,können Sie sehr weit gehen, können Sie sehr weit gehen, also lassen Sie sich nie davon entmutigen, nicht die genauen Werkzeuge zu haben und probieren Sie einfach die Dinge aus. Fangen Sie an, auf Ihre Umgebung zu achten, und Sie werden überall Werkzeuge finden, verspreche ich. Für die weiche Färbung des Pilzes verwende ich trockene Pastelle, und ich reibe sie einfach in einer Perlenplastikbox, so dass ich verschiedene Farben zur Hand habe. Ich benutze hochwertige Sennelier trockene Pastelle, aber jede Art von Pastell wird funktionieren. Ich gönne mich nur diesen hochwertigen. Sie tauchen einfach Ihre Bürste in die trockenen Pastelle, und dann bürsten Sie über den Ton, und Sie gehen, um die leichte Färbung, die wirklich schön ist haben. Die trockenen Pastelle fügen eine transparente Farbschicht hinzu, so dass Sie alles verwenden können, was Sie möchten, aber es muss die Farbe passen. Auch aus irgendeinem anderen Grund funktioniert Rot nicht so gut, und es neigt dazu, nach dem Backen etwas orangey zu werden, zumindest für die meisten Pastelle, die ich benutzt und ausprobiert habe. Im Zweifel ist es immer gut, zuerst ein Testbacken zu machen. Für das zweite Beispiel entschied ich mich, ein paar Pilze zu machen, sehr von Amanita inspiriert sind. Ich fange immer mit einem Ball aus Ton an und fange dann an, ihn zu formen. Hier schiebe ich es einfach auf eine ebene Fläche nach unten. Ich benutze eine Fliese, damit ich sie direkt im Ofen backen kann, und dann kneife und rolle, um Zapfen zu bilden. Da wir einen Haufen machen, ist es gut, verschiedene Arten von Formen zu machen. Sei einfach ein bisschen einfallsreich hier und versuche zu gehen, was du magst und nicht so viel von dem, was du gesehen hast. Dann füge ich ein paar Stücke weißen Ton mit einem Zahnstocher hinzu. Ich nehme einfach Bits mit meinem Zahnstocher und lege sie auf die Pilzkappe. Es ist eigentlich viel einfacher zu tun und zu sehen, als zu erklären, also hoffe ich wirklich, dass das Video zeigt, was ich tue. Hier kommt übrigens die Amanita-Inspiration her. Fügen Sie einfach so viele weiße Bits hinzu, wie Sie möchten, und legen Sie dann beiseite. 4. Gießer der Mushroom: Für die Stiele benötigen Sie einen Edelstahldraht, eine Schere, Abdeckband und eine Schneidzange. Zuerst werden Sie Stücke aus rostfreiem Stahldraht schneiden. Dies wird die Gesamtlänge Ihres Stiels sein, also überprüfen Sie, welche Größe Sie wollen. Es ist besser, längere Stiele als kürzer zu haben, denn auch nach dem Backen können Sie noch schneiden, wenn dies ein wenig überschüssiges und Sie können sie nicht länger machen, wenn sie zu kurz sind. Dann wickeln Sie Ihren Draht mit dem Abdeckband ein. Dies ist wichtig, da sonst der Ton nicht so gut am Metall haften bleibt. Schneiden Sie den Überschuss an Abdeckband aus, rollen Sie ihn zwischen den Finger, um sicherzustellen, dass das Abdeckband gut haftet. Sobald Sie Ihren ganzen Draht gewickelt haben, fangen Sie an, Ton um sie herum zu reiben. Achten Sie darauf, den Ton sehr eng um den Draht zu wickeln , weil Sie keine Luftblasen wollen. Wenn Sie Luftblasen haben, die versucht haben, sie auszuschneiden und zu schieben, denn wenn Sie Luftblasen haben, könnten Sie einige Probleme mit dem Ton beim Backen haben, und da wir sehr wenig Ton um den Draht verwenden, es wäre eine wirklich schlechte Ideen. Sei also nur ein bisschen vorsichtig damit. Dann schneiden Sie einfach den überschüssigen Ton aus. Um sicherzustellen, dass der Ton sehr glatt um den Stiel herum ist, rollen Sie ihn einfach ein paar Mal und entfernen Sie den Überschuss an beiden Enden. Wiederholen Sie für so viele Stiele, wie Sie brauchen, und dann können Sie ihnen vor dem Backen etwas Form geben. Für den blauen Pilz machen wir einen dickeren Stiel ohne Draht. Wir brauchen keinen Draht für diesen speziellen Stiel weil er dick genug und so robust genug ist. Der Draht wird nur für den ersten Stiel benötigt, damit er nicht bricht. Hier rollen wir einen Zylinder aus und schneiden beide Enden aus. Schieben Sie es auf die Fliese und geben Sie ihm eine gewisse Form, und das ist so ziemlich es. Nun, da Sie Ihre Pilzkappen und Stiele haben, können Sie sie alle mit Ofenthermometer backen und für mindestens 40 Minuten bei der empfohlenen Temperatur vom Hersteller backen. 5. Versammele und komplex die Gills: Für die blaue Pilzkappe, da wir einige trockene Pastelle verwendet haben, empfehle ich dringend, sie zuerst mit etwas flüssigem Ton zu versiegeln. Dafür einfach den flüssigen Ton bis zur Pilzkappe bürsten und dann wieder backen. Inzwischen können wir anfangen, an den Kiemen der grünen Pilze zu arbeiten. Dafür wirst du etwas weißer Ton verwenden, ihn auf den Stiel schieben, den Ton mit den Finger auf den Stiel glätten und ihn auf die Pilzkappe legen. Dann zeichnen wir die Kiemen auf den weißen Ton. Ich benutze gerade ein Spatelwerkzeug, aber Sie können auch eine Klinge oder einen sehr scharfen Zahnstocher verwenden, sogar eine Nadel würde funktionieren. Ich beschloss dann, die Kiemen leicht mit etwas grünem, trockenem Pastell zu färben, um die Stiele zu passen. Dies ist natürlich optional und Sie müssen es nicht. Sie können sie auch später nach dem Backen mit Daumen Acrylfarbe für sehr starke Färbung färben. gleiche Technik gilt für den blauen Pilz. Ich benutzte auch Weiß für die Kiemen. Diesmal habe ich gerade etwas flüssigen Ton auf den Pilzen hinzugefügt, so dass es ein bisschen schön klebt. Flüssiger Ton kann notwendig sein, wenn Sie Ton nicht weich oder warm genug ist, so dass er nicht genug klebt. Ansonsten ist es oft nicht ganz notwendig, aber ich benutze es gerne nur für den Fall. Es wirkt wie eine starke Bindung, da es Ton ist, also wenn es gebacken wird, wächst alles zu einer festen Tonskulptur. Für die Kiemen, also dieses Mal, benutzte ich die Klinge zuerst, um alle Kiemen überall zu machen, und dann benutzte ich mein vertrauenswürdiges Spatelwerkzeug, um eine organische Definition und eine gewisse Zufälligkeit zu geben. Ich habe auch den Zahnstocher benutzt, um die Kiemen auf der Stielseite nach innen zu schieben. Ich beschloss dann, noch ein paar Pilze zu machen, um etwas Abwechslung hinzuzufügen. Ich schneide einfach ein paar Kreise aus lila Ton aus und glätten sie und glätten sie in ovaler Form und dann Regel Linien rundum mit einem anderen Spachtelwerkzeug. Aber wie Sie sehen können, habe ich zuerst ein Nadelwerkzeug benutzt. So funktioniert das immer. Dann fügte ich mit dem Ball und dem Werkzeug einige Details hinzu. Sobald Sie alle Ihre Pilze haben, backen Sie sie wieder. 6. Male an, um deine Skulptur zu beleben: Ich persönlich bin sehr daran interessiert, verschiedene Medien zu mischen, und ich liebe es, Acrylfarben zu verwenden, um viele Details zu meinen Skulpturen hinzuzufügen. Ich denke, es ist einfach, viele Details mit weißer Farbe hervorzuheben, wie ich jetzt auf den lila Pilzen mache, aber es auch einfach, einige Details wie Punkte und verschiedene Dinge und Variationen hinzuzufügen , wie es ist, und so viel einfacher als nur Polymer-Ton zu verwenden. Für den blauen Pilz entschied ich mich, einige kleine Linien wie Regen fallen zu zeichnen, wenn Sie so wollen. Es ist nur eine persönliche Vorliebe, dafür habe ich keine Referenz. Aber ich dachte, es wäre einfach genug, um zu tun, und es war interessant genug, um das Auge auf diesen schönen blauen Stiel zu unterhalten , der sehr einfach in der Form ist. Eine andere Möglichkeit wäre gewesen, eine komplexere Stielskulptur zu machen und nur die Details hervorzuheben, die Sie darauf gemeißelt hätten. Fühlen Sie sich nicht verpflichtet, Farbe zu verwenden, wenn Sie keine Acrylfarbe haben, oder wenn Sie nur Farbe im Allgemeinen hassen, können Sie absolut nur mit Polymerton formen. Ich finde es einfach so viel einfacher, Acrylfarbe für die Details zu verwenden. Hier auf den grünen, ich markiere die Gilden mit einigen blauen und mints Farben und bürste auch über den grünen Teil für eine gewisse Einheit. Hier können Sie aus nächster Nähe sehen. Es ist wirklich hübsch und lustig. Was ich am meisten an der Verwendung von Acrylfarbe mag, ist, dass es so einfach und wirklich Spaß macht, Sie können so viel mehr Details hinzufügen und es ist so einfach und schnell, vor allem, wenn Ihre Skulptur bereits detailliert ist, Sie leicht alles hervorheben. Denn gerade bei Skulpturen, die eher klein sind, können die Details ein wenig verloren gehen, so dass man die weißen Skalen nicht wirklich sehen kann, wenn man nicht etwas Farbe darauf hinzufügt. Das Hinzufügen der Farbe macht sie auch von weitem sehr sichtbar, so dass das der Hauptgrund ist, warum ich Farbe verwende. Sehen Sie hier, die Kiemen sind ohne die Farbe fast unsichtbar. Wenn Sie die Farbe hinzufügen, ist es, als würde der Pilz Leben nehmen, also ist das immer sehr interessant für mich. Sie können immer mehr Details hinzufügen, während Sie gehen, und mehr Punkte hier und da, und überarbeiten bestimmte Dinge. Wie gesagt, eine einfachere schnelle Möglichkeit, Ihren Skulpturen viel mehr Leben zu geben. Ich habe auch einige Farbe der grünen Stempel hinzugefügt offensichtlich. Dann vergiss nicht, es lange genug trocknen zu lassen, eine Stunde sollte ausreichen. 7. Gestalte eine professionelle Basis: Für die Basis entschied ich mich, mit einer schwarzen Basis zu gehen. Achten Sie darauf, es dick genug zu machen und dann mit etwas flüssigem Ton und den Pilzen einzeln und ordnen Sie sie zusammen, so dass Sie das Endergebnis möchten. Dann fing ich an, den schwarzen Ton in etwas zu schneiden, das wenig geometrisch war. Ich hatte keine präzise Form in der Hand, aber ich wollte etwas, das wirklich modern aussehend und sehr in Position mit den Pilzen, die eine wunderliche und Fähre wie haben so wollte ich sehr moderne Basis, um mit ihm zu gehen. Das ist natürlich meine persönliche Vorliebe. Sie können auch eine Basis machen, die rund oder quadratisch oder regelmäßiger ist. Du brauchst diese sehr schwarzen Zeichen nicht zu haben. Sie können es nur aus Moos machen, so dass das auch funktioniert. Auf der schwarzen Basis fügte ich etwas Moos mit verschiedenen Grüntönen hinzu, und ich rollte einfach ein paar unregelmäßige Kugeln und legte es darauf und strukturierte sie dann mit einem Zahnstocher. Dies könnte zum Beispiel Ihre Basis sein. Wenn du das Schwarze nicht siehst, siehst du nur das Moos. Auch wenn Sie das Moos texturieren, fügen Sie einige kleine Bits Farn und farbige Schirmschattierungen hier drin hinzu, so dass es ein bisschen organischer ist und Sie nicht die verschiedenen grünen Blobs sehen. Um Lücken und Löcher zu füllen, beschloss ich, noch ein paar Pilze hinzuzufügen. Ich ging auf einen sehr einfachen Weg. Ich rollte nur ein paar kleine Kugeln in verschiedenen Schattierungen von Ton und dann schob ich ein paar Löcher in sie mit einem Ball und dem Werkzeug. Optional können Sie auch noch ein paar Pilze machen. Wieder, Pilzkappe, Stiel, etc., und einige komplexere Muster, um die Lücken zu füllen. Ich habe dann alles gebacken und beschlossen, etwas Blau direkt unter dem Schwarz hinzuzufügen, nur um etwas mehr von diesem schlanken modernen Design hinzuzufügen. Ich entschuldige mich, weil meine Kamera beschlossen hat, sich auf den Rücken zu konzentrieren und nicht auf das, was tat, und so ist es ein bisschen verschwommen, aber ich habe im Grunde etwas flüssigen Ton und ein dünnes Stück blauem Ton hinzugefügt. Ich texturiere es ein wenig auf Sandpapier und schneide den Überschuss aus und glätte dann alles. Auch signiert und datiert das Stück und dann wieder gebacken. Nach dem Backen habe ich hier und da noch etwas Acrylfarbe hinzugefügt , um das Moos und die neuen geformten Pilze hervorzuheben. Ich habe auch beschlossen, die Pilzkappe ein wenig mehr hervorzuheben und etwas blaue Farbe hinzuzufügen. 8. Outro / Abmoderation: Das ist es. Jetzt machen Sie Ihre eigenen Pilze und vergessen Sie nicht, Ihr Projekt mit der Klasse und mit mir zu teilen, damit ich Ihnen helfen kann, wenn Sie Schwierigkeiten haben, bestimmte Dinge zu modellieren, vergessen Sie nicht, Spaß zu haben. Wenn Sie Vorschläge haben, lassen Sie es mich wissen. Tschüss.