Ausdruckbare Gitter in Adobe Illustrator erstellen – Ein Kurs von Graphic Design for Lunch™ | Helen Bradley | Skillshare

Playback-Geschwindigkeit


  • 0.5x
  • 1x (normal)
  • 1.25x
  • 1.5x
  • 2x

Ausdruckbare Gitter in Adobe Illustrator erstellen – Ein Kurs von Graphic Design for Lunch™

teacher avatar Helen Bradley, Graphic Design for Lunch™

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Einheiten dieses Kurses

5 Einheiten (31 Min.)
    • 1. Linien und Raster in Illustrator – Einführung – Ein grafisches Design für Lunch™

      1:05
    • 2. Linien und Raster – Teil 1

      7:54
    • 3. Linien und Raster – Teil 2

      5:03
    • 4. Linien und Raster – Teil 3

      12:37
    • 5. Extra Video – Mustermuster speichern

      4:38
  • --
  • Anfänger-Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Alle Niveaus

Von der Community generiert

Das Niveau wird anhand der mehrheitlichen Meinung der Teilnehmer:innen bestimmt, die diesen Kurs bewertet haben. Bis das Feedback von mindestens 5 Teilnehmer:innen eingegangen ist, wird die Empfehlung der Kursleiter:innen angezeigt.

1.830

Teilnehmer:innen

9

Projekte

Über diesen Kurs

Grafisches Design für Lunch™ ist eine Reihe von kurzen Kursen, die du in Stücken in Stücken in bite Bildern studieren kannst, wie zum zu den Mittag. In diesem Kurs lernst du, Mischungen zu erstellen und die Mischungen und gradients auf die Mischelemente anzuwenden. Hier ist ein Beispiel für ein Element, das wir zusätzlich zu dem Titelbild erstellen:

b4cf4a2f

Mehr in dieser Serie:

10 Adobe Illustrator Layer in 10 Minuten – Ein grafisches Design für -

10 Adobe Illustrator in 10 Minuten – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

10 Illustrator und Tipps in 10 Minuten – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

10 in 10 - 10 Adobe Illustrator berichten in 10 Minuten – Ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

10 in 10 - 10 Adobe Illustrator-Tipps, in die man schon in 10 Minuten schreiben – Ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

10 in 10 – zehn besten Adobe Illustrator-Tipps in 10 Minuten – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

10 Schnittstellen- und Arbeitsvorschläge für Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

20 Adobe Illustrator für die Anregung in 20 Minuten – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

20 Adobe Illustrator Farbtipps in 20 Minuten – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

20 Adobe Illustrator Artwork in 20 Minuten – Ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

20 Illustrator in 20 Minuten – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

20 Illustrator reflektiere und drehen Sich in 20 Minen – Ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

20 Pfaden, Crop in 20 Minuten – Ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

20 Dinge, die du kennen musst – ein grafisches Design für den Kurs Lunch™

2022 Kalender in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs für den Lunch™

3D-Effekte mit Text und Formen in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs für Lunch™

3D-Perspektiven in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Perspective

3Dy-Formmuster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Shape

4 exotische Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Exotic

4 praktische Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

4 Illustrator-Techniken in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Shading

5 Coole Texteffekte in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für -

5 Hexagon in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für -

Abstrakte Ombre Hintergrund in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für -

Füge einem Muster in Adobe Illustrator einen Hintergrund hinzu – Ein grafisches Design für Lunch™ hinzu

Alles, was du über Pinseln in Illustrator wissen musst – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Banner und Zeichenkarten in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Banner

Biegen und Mischungen in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Mischungen und Farbverläufe in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für -

Block- und Half in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für -

Zeichnen und mehr in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs für den Lunch™

Cacti mit DIY in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs

Circle Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für -

Kreide mit Pinsel, Mischungen und Transformationen – Ein grafisches Design für Lunch™

Farbschemata zum Verkaufen in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Schemes

Komme Muster mit MadPattern in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs für Lunch™

So konvertiere eine Skizze in Vektoren mit Illustrator Live Paint – Ein grafisches Design für den Kurs

Gestalte ein Plaid oder ein Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs für den Lunch™

Erstelle Radiolarians in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für -

Erstelle mit Mischungen und Pinseln in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Kreative Farbeffekte in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Curly Frames in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Benutzerdefinierte Ecken für Musterpinsel in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs für Lunch™

Benutzerdefinierte organische Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Benutzerdefinierte Projekthintergründe in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Cute Furry Kreaturen in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für -

Cutout in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Effects

Design in Schwarz/Weiß in in Adobe Illustrator – Gestalte positive und negative Bilder

Entwerfen mit Spiralen in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Entwerfen mit Symmetrie in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für -

Diamond, Harlequin und Argyle-Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Doodle und Muster in Illustrator – Ein grafisches Design für Doodle

Doodle mit DIY in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs für Lunch™

Zeichne einen Heißluftballon in Adobe Illustrator – Spaß mit 3D!

Zeichne einen Retro-TV in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Draw

Zeichne einen Draw in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Draw

Zeichne Safarimuster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Draw

Zeichnen in Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Einfache Isometrische Kunst in Adobe Illustrator – Ein Grafikdesign für -

Dateigröße und Auflösung in Adobe Illustrator exportieren – Ein grafisches Design für Lunch™

Faux Tissue PapierCollage in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Tissue

Flach- und Dimensional in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für -

Floral in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für -

Ein Design machst dir viele Variationen in Adobe Illustrator – ein grafisches Design für -

Lustige Effekte mit Graphic in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Spaß mit Skripte in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Gradient in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Effects

Guilloche in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Guilloche

Hi-Tech in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Hi-Tech

Ikat inspiriert Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Inspired

Ich sehe Sterne – Formen in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Lunch™ Kurs

Isometrisches Würfel in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Übung in Illustrator – Löcher in Formen – Ein grafisches Design für den Kurs

Große Scale in Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs für Lunch™

Schichtarbeit in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Lass uns Steampunk! Draw in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Live Trace (Bitmap zu Vector) in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs für den Lunch™

Erstelle eine Lace in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Kunstpinsel in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für -

Kunst mit Stockfotos in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für - erstellen

Gestalte komplexe Kunst in der Erscheinung in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs für Lunch™

Miste Ditsy Muster in Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Gestalte Retro in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs

Gestalte Scrapbook zum Verkaufen in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs für Lunch™

Printable in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Master Masks in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Meandern von Hexagon in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs

Mehr Spaß mit Skripte in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für -

Multi-Color Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Neon-Effekt in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Nachtleben in der Stadt in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Organisches Spiralmuster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Musterdesign in Illustrator Masterclass – A – Graphic Design für Lunch™

Muster in Muster und unregelmäßigen Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs für den Lunch™

Muster in Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs für den Lunch™

Pattern in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Know-how

Muster von Linien und Punkten in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Muster in Adobe Capture für Illustrator und Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Die verlorenen Formen in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs für Lunch™

Piping Effect in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Pop in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Pop

Rainbow und Texteffekte in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Gradient

Mandala in Adobe Illustrator in der Realzeit – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Die Drawing in der Real-Zeit in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Drawing

Retro in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für -

Roadtrip! DIY und Live Paint in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs

Quadratische Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für -

Nahtlose Texturmuster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs für Lunch™

Seasonal Designs – Chalkboard – in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs

Seasonal in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für -

Halbtransparente Flower in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Semi

Teilen und Archivieren von Dateien von Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für -

Skizziere bis zur Vektorgrafik in Illustrator – Saleable digitale Assets – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Sketchy in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Sketchy

Etwas Fishy! Tricks in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs

Stipple in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Stifte und Nähelemente in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs für den Lunch™

String von Art in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Inspired

Stilvolle Doodles zum Anlegen und Verkaufen in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs für Lunch™

Terrazzo-Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs für den Lunch™

Text über belebte Hintergründe in Illustrator – Ein grafisches Design für Backgrounds

Strukturiertes Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Dreieck-Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für -

Gib auf einen Pfad in Adobe Illustrator hinein, Ein grafisches Design für die Type ein.

Begrenzende Boxen in Adobe Illustrator verstehen

Verwende Photoshop in Illustrator – Ein grafisches Design für -

Vector und Houndstooth in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs

Vektortexturen in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Warp und Text in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Shapes

Watercolor in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Aquarellfarben mit Schriftarten in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Wellenmuster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Wundervolle Designs mit DIY in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs für den Lunch™

Whimsical Diagonallinien in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs für den Lunch™

Schreckliches Sammelalbum für die Vermarktung in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs für den Lunch™

Wunderliche Texteffekte in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für -

Ein herrliches Tree in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für -

Kränze und Blumendesigns in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Zentangle® inspirierte Musterpinsel in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs für Lunch™

Triff deine:n Kursleiter:in

Teacher Profile Image

Helen Bradley

Graphic Design for Lunch™

Top Teacher

Helen teaches the popular Graphic Design for Lunch™ courses which focus on teaching Adobe® Photoshop®, Adobe® Illustrator®, Procreate®, and other graphic design and photo editing applications. Each course is short enough to take over a lunch break and is packed with useful and fun techniques. Class projects reinforce what is taught so they too can be easily completed over a lunch hour or two.

Vollständiges Profil ansehen

Kursbewertungen

Erwartungen erfüllt?
    Voll und ganz!
  • 0%
  • Ja
  • 0%
  • Teils teils
  • 0%
  • Eher nicht
  • 0%
Bewertungsarchiv

Im Oktober 2018 haben wir unser Bewertungssystem aktualisiert, um das Verfahren unserer Feedback-Erhebung zu verbessern. Nachfolgend die Bewertungen, die vor diesem Update verfasst wurden.

Warum lohnt sich eine Mitgliedschaft bei Skillshare?

Nimm an prämierten Skillshare Original-Kursen teil

Jeder Kurs setzt sich aus kurzen Einheiten und praktischen Übungsprojekten zusammen

Mit deiner Mitgliedschaft unterstützt du die Kursleiter:innen bei Skillshare

Lerne von überall aus

Ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Uni oder im Flieger - streame oder lade Kurse herunter mit der Skillshare-App und lerne, wo auch immer du möchtest.

Transkripte

1. Linien und Raster in Illustrator – Einführung – Ein grafisches Design für Lunch™: Hallo, ich bin Helen Bradley. Willkommen zu diesem Grafikdesign für Mittagessen: Zum Verkauf druckbarer Raster in Adobe Illustrator. Graphic Design for Lunch ist eine Reihe von Klassen, die eine Reihe von Tipps und Techniken für die Erstellung von Designs und für die Arbeit in Anwendungen wie Illustrator, Photoshop und Procreate vermitteln . Heute schauen wir uns an, einige Muster in Illustrator zu erstellen. Wir werden vertikale Linien erstellen, Raster erstellen, und wir werden auch ein sehr interessantes isometrisches Gitter betrachten. Während Sie diese Videos bearbeiten, sehen Sie möglicherweise eine Eingabeaufforderung, mit der Sie diese Klasse anderen empfehlen können. Bitte, wenn Sie den Kurs genießen, geben Sie ihm einen Daumen hoch. Diese Empfehlungen helfen mir, meine Kurse vor mehr Personen zu bringen, die genau wie Sie mehr über Illustrator erfahren möchten. Wenn Sie einen Kommentar hinterlassen möchten, tun Sie dies bitte. Ich lese und antworte auf all Ihre Kommentare, und ich schaue auf und antworte auf all Ihre Klassenprojekte. Wenn Sie jetzt fertig sind, beginnen wir mit der Erstellung von Mustern in Illustrator. 2. Linien und Raster – Teil 1: Die erste illustrieren ein Muster, das wir erstellen werden, wird Streifen sein. Ich wähle Datei und dann Neu. Ich werde mit einem ziemlich kleinen Dokument beginnen und es wird 100 Pixel um 100 Pixel sein, es spielt keine Rolle, wie groß es ist, aber ich benutze ein ziemlich kleines. RGB-Farbmodus, deaktivieren, richten Sie neue Objekte an Pixelraster und ich werde auf „OK“ klicken. Ich werde das Rechteck-Werkzeug hier oben auswählen und ich werde sicherstellen, dass ich eine gefüllte Form habe, aber es hat keinen Strich. Ich werde es halb so groß wie dieses Dokument machen. Also werde ich seine Breite 50 Pixel und seine Höhe 100 machen. Ich gehe zum Auswahlwerkzeug und ich werde Optionen ausrichten, die Sie auch erreichen können, indem Sie Fenster auswählen und dann ausrichten. Ich werde das Panel hier öffnen. Optionen anzeigen, stellen Sie sicher, dass An Zeichenfläche ausrichten ausgewählt ist. So kann ich jetzt auf meine Form auswählen und ich möchte sie auf der linken Seite der Zeichenfläche ausrichten. Nun, lassen Sie uns einfach die Form auswählen und nach oben. Beachten Sie also, dass es sich perfekt auf der linken Seite des Dokuments befindet. Nun, mein Muster wird ein Streifen und dann ein transparenter Bereich sein, so dass ich es zwei Farben färben könnte, indem ich ein gefülltes Rechteck dahinter platziere. Zu diesem Zweck müssen wir ein weiteres Rechteck erstellen. Also gehe ich zum Rechteck-Werkzeug. Dieses Mal möchte ich ein Rechteck, das eine 100 Pixel von 100 Pixeln in der Größe hat. Ich klicke auf „Okay“. Es muss auch keinen Strich und keine Füllung haben. Es muss auf die Zeichenflächen ausgerichtet sein. Ich gehe zurück zu meinen Ausrichtungsoptionen und ich werde es über die Zeichenfläche ausrichten. Ich öffne das letzte Panel hier, und ich werde dieses Rechteck ziehen und es hinter dem gefüllten Rechteck platzieren, so dass das kein Feld kein Strike-Rechteck unter dem gefüllten Rechteck ist. Wählen Sie diese beiden Shapes aus. Ich öffne nur das Farbfeldbedienfeld, und mit dem Auswahlwerkzeug ziehe ich dieses einfach oben im Farbfeldbedienfeld ab. Es gibt keine Notwendigkeit in Versionen von Illustrator, sagen wir eine Sechs und später, um tatsächlich das Patent Make-Tool für dieses bestimmte Muster zu öffnen. Es ist so einfach, dass man es einfach nicht mit etwas Besonderem machen muss. Jetzt werde ich nur eine zweite Zeichenfläche rausziehen. Gehen wir und machen eine zweite Zeichenfläche. Ich werde dieser Zeichenfläche ein Rechteck hinzufügen, das heißt, die Größe der Zeichenfläche. Die Füllung ist, dass die für hier? Also werde ich einfach auf mein Muster klicken, um es mit dem Muster zu füllen. Jetzt können Sie Objekt wählen, Transformieren, Skalieren, Transformieren Objekt deaktivieren. Lassen Sie einfach in Transformationsmuster. Klicken Sie auf die „Vorschau“, und ich werde nur die Musterskala auf etwa 10 Prozent reduzieren und klicken Sie auf „OK“. Sie können sehen, dass wir ein normales Streifenmuster haben. Die Art und Weise, wie dieses Muster entworfen wurde , bedeutet, dass es auch im Hintergrund transparent ist. Wenn ich also das Rechteck, das ich gerade erstellt habe, dupliziere, ziehe es einfach auf das neue Symbol hier. Gehen Sie zur hinteren Version des Rechtecks, der weiter unten letzten Palette, und mit der Option Füllen wählen Sie es hier aus, ich werde es nur mit einer Farbe füllen. Also werde ich nur eine orangefarbene Farbe dahinter setzen. So können Sie sehen, dass das schwarze Ende transparente Muster es uns ermöglicht , ein mehrfarbiges Muster zu erstellen, indem Sie einfach ein Feldlabor darunter hinzufügen. Wenn Sie nun zum Beispiel eine horizontale Streifen erstellen möchten , gehen Sie hier nur zu diesem Rechteck und drehen Sie es einfach. Also werde ich es einfach um 180 Grad drehen. Ich habe nur die Umschalttaste gedrückt, während ich sie gedreht habe und stelle sicher, dass sie ganz unten auf dieser Zeichenfläche platziert ist. Lassen Sie uns also gehen und die Ausrichtungsoptionen abrufen und sicherstellen , dass sie ganz unten auf der Zeichenfläche ausgerichtet ist und auch links oder rechts ist. Es spielt keine Rolle, denn es ist sowieso die volle Breite der Zeichenfläche. Wählen Sie sowohl über dieses gefüllte Rechteck als auch das keine Füllung, kein Strichrechteck, das ist die Rückseite hier. Dann ziehen Sie das alles einfach in das Farbfeldbedienfeld. Gehen Sie zurück, um dieses Rechteck hier auszuwählen, das gefüllte Rechteck, das das Muster darin hat, und gehen Sie einfach auf mein zweites Muster klicken, und jetzt haben wir horizontale Streifen. Wir haben auch das typische illustrieren ein Problem, bei dem wir Airline-Frakturen durch unser Muster haben. Sie können dies auf eine Reihe von Möglichkeiten auflösen und eine von ihnen ist nur, die Skalierung des Musters zu ändern. Also gehe ich zurück, um mein Muster nur zu skalieren, und ich werde es bis zu 101 Prozent nehmen, das ist nicht ganz mit der Frakturierung beschäftigt, und 104 Prozent habe ich mich mit der Frakturierung befasst. Das Frakturieren ist nur wirklich besorgniserregend, wenn man es ständig am selben Ort sieht, sagt man, dass Ihr Muster nicht richtig gemacht wurde. In diesem Fall ist unser Muster einfach in Ordnung. Schauen wir uns diese Situation an, in der wir ein Streifenmuster wollen, das keine gleichmäßigen Streifen ist. Wir haben eine kleinere Lücke. Nun, alles, was wir tun werden, ist zu unserem gefüllten Rechteck zu kommen und es nach Bedarf kleiner oder größer zu machen. In diesem Fall werde ich es tatsächlich mit einer anderen Farbe füllen. Also werden wir nur ein bisschen Farbe passieren. Was wir tun werden, ist einen wirklich großen orangefarbenen Streifen und einen sehr schmalen transparenten Streifen gegen die Auswahl dieser beiden Formen, die keine Füllung kein Strichrechteck auf der Rückseite und dieses Rechteck hier ziehen Sie es in das Muster sucht oder in die Farbfelder Palette. Sie tun es in der oberen Zeile, es geht nur als Muster und lassen Sie uns gehen und halten Sie die Leertaste. Wenn ich mich hier bewege, um dieses Kunstboard zu sehen, wähle dieses gefüllte Rechteck aus und füge ein neues Muster hinzu. So können Sie sagen, dass es sehr einfach wäre, Dinge wie unebene Streifen oder sogar mehrere Streifen zu tun . Nehmen wir einfach diese Form an und bearbeiten, kopieren, bearbeiten Einfügen an Ort und Stelle. Also habe ich ein Duplikat drauf. Gehen wir hier runter. Erstellen Sie kleinere Rechtecke. Ich habe gerade am oberen Rand davon runtergeschleppt. Ich werde es mit einer anderen Farbe füllen. So viel dunklere Farbe. Wählen Sie erneut alle Formen aus, legen Sie sie in das Farbfeldbedienfeld, klicken Sie auf mein Rechteck, füllen Sie mein Rechteck mit meinem jetzt mehrfarbigen Muster. Zwei dieser Streifen, die vom Patent selbst kommen, und einer der Streifen kommt aus diesem gefüllten Rechteck dahinter. Nun kurz bevor wir diese Klasse beenden, lassen Sie uns einen Blick werfen und sehen, wie wir ein Dokument mit Zeilen erstellen würden, das wir für eine verkaufbare druckbare verwenden könnten. Ich werde nur alles aus diesem Dokument entfernen , außer eines dieser Rechtecke. Ich werde das wirklich klein verkleinern, und ich werde ihm eine Farbe geben. Also wird es eine Füllfarbe sein und lassen Sie uns ein hellblau dafür wählen. Ich werde es wahrscheinlich ein bisschen dunkler machen, als ich es normalerweise tun würde, nur damit wir es sagen können. Also werde ich nur die Linie ganz unten auf der Zeichenfläche setzen und ich werde sicherstellen, dass es an der Unterseite der Zeichenfläche und nach links oder rechts ausgerichtet der Unterseite der Zeichenfläche und nach links oder ist, nur um zu überprüfen, dass es in Position ist, werde ich Wählen Sie alles aus und wir werden ein Muster daraus machen. Gehen wir nun zum Arbeitsdokument und fügen es als Muster hinzu. Jetzt haben wir eine gelbe Farbe hinter diesem Rechteck, aber wir müssen nicht, wir könnten nichts haben oder wir könnten eine andere Farbe haben. Auch hier können wir dieses Muster neu skalieren, indem wir es skalieren. So könnten wir eine kleinere Anzahl von Zeilen oder eine größere Anzahl von Zeilen haben. Dies wäre ein Muster, das wir als druckbare erstellen könnten. Eines der späteren Videos, ich werde tatsächlich zu verspotten eine druckbare für Sie, aber nur zählen dieses Patent in als eine, die Sie potenziell verwenden könnten. 3. Linien und Raster – Teil 2: Betrachten wir nun die Situation, in der Sie ein Raster erstellen möchten , eine Reihe von Boxen. Auch hier werde ich ein neues Dokument auswählen. Wieder 100 Pixel mal 100 Pixel RGB-Farbmodus. Auch hier habe ich nicht „Neue Objekte an Pixelraster ausrichten“ ausgewählt. Ich klicke auf „OK“. Wieder gehe ich zurück zu meinem Rechteck-Werkzeug. Ich werde das zu einem gefüllten Rechteck ohne Strich machen. Dieses Mal wollen wir eigentlich gehen und es zu einem blauen Gitter machen. Ich werde gehen und eine blaue Farbe bekommen. Was ich tun werde, ist, ein Rechteck entlang zwei Seiten dieser Zeichenfläche zu platzieren. Ich werde nur einmal klicken und lassen Sie uns über die Größe sprechen. Nun, die Größe der Zeichenfläche beträgt 100 Pixel, also werden wir diese 100 Pixel machen. Die Breite wird die Breite unserer Linie relativ zum leeren Raum in unserem Raster sein. Wenn wir eine sehr enge Linie und einen großen Raum wollen, dann werden wir etwas wie fünf oder sogar 10 für die Breite unserer Linie verwenden. Ich werde nur 10 benutzen. Also klicke ich auf „OK“. Hier ist meine Form. Ich gehe zu den Optionen „Ausrichten“. Stellen Sie sicher, dass ich „An Zeichenfläche ausrichten“ ausgewählt habe, was es ist. Ich werde sicherstellen, dass dieses Objekt hier links und entweder oben oder unten auf der Zeichenfläche ausgerichtet ist . Da es sich um die Höhe der Zeichenfläche handelt, spielt es keine Rolle, welche dieser beiden Optionen ich wähle. Ich will die zweite Linie über mein Kunstbrett, entweder über den Boden oder die Spitze, es spielt keine Rolle, welche. Ich werde halten, ziehen, ein Duplikat dieser Form. Ich werde die „Shift“ -Taste halten, während ich sie drehe, damit sie perfekt um 180 Grad gedreht wird. Ich werde die Oberseite der Zeichenfläche wählen, aber es spielt wirklich keine Rolle, ob es oben oder unten ist. Ich werde dafür sorgen, dass das perfekt ausgerichtet ist. Dieser Teil ist von entscheidender Bedeutung, dass die Ausrichtung perfekt ist weil wir Illustrator bitten werden, diese Formen in einer Minute zusammenzusetzen. Jetzt werde ich den Ort erstellen, den ich brauche, um mein Muster zu erstellen. Es ist nur ein 100 Pixel x 100 Pixel, nicht gefüllt, ohne Strich, Rechteck, ausgerichtet an der Zeichenfläche und platziert unter den Formen, die meine Muster umfassen. Ich gehe zur letzten Palette. Es wird dieses No-Fill, No-Strich-Rechteck unter alles andere ziehen . Ich wähle alles aus, öffne die Farbfeldpalette, gehe zum Auswahlwerkzeug und ziehe alles oben in der Farbfeldpalette. Gehen wir zurück und ziehen wir eine zweite Zeichenfläche heraus. Wieder, nicht zu schnell darüber zu sein, wo es ist oder wie groß es ist. Aber wenn ich es zu einer festen Größe mache, wird das ein bisschen einfacher sein, mein Rechteck in der Größe der Zeichenfläche zu erstellen , weil wir wissen, welche Größe es ist. Ich habe jetzt mein nicht gefülltes Rechteck über der Oberseite der Zeichenfläche. Die Füllfarbe ist hier vorne, also werde ich sie mit meinem Raster füllen. Gehen wir zu „Objekt“ „Transformieren“ „Skalieren“. Ich werde „Objekte transformieren“ deaktivieren. Ich möchte mein Muster nicht transformieren, und ich möchte die Größe ein wenig reduzieren. Da haben wir es bei 20 Prozent. diese Weise würden Sie in Illustrator ein sehr einfaches Raster erstellen. Natürlich könnten Sie es zu einem zweifarbigen Raster machen, wenn Sie es wollen. Da diese Art Board 100 mal 100 ist und weil diese Kantenschritte 10 Pixel breit sind, bedeutet das, dass diese Box hier 90 mal 90. Nun, füllen wir es mit einer Farbe. Ich gehe zum Rechteck-Werkzeug, ich werde einmal hier klicken. Dies wird ein 90 Pixel x 90 Pixel Rechteck sein. Ich klicke auf „OK“. Ich will nicht, dass es mit meinem Raster gefüllt ist, aber ich kann das einfach für eine Minute ignorieren. Was ich tun möchte, ist sicherzustellen, dass ich es an den Rändern der Zeichenfläche ausrichte. In diesem Fall muss es an der rechten Kante und an der Basis der Zeichenfläche ausgerichtet werden. Jetzt lass uns gehen und es mit einer Farbe füllen. Ich habe meine Füllfarbe hier im Vordergrund, also füllen wir sie einfach mit einer cremefarbenen Farbe. Sehen wir uns nun unsere Ebenenpalette an. Wir müssen sicherstellen, dass wir die Orte auswählen, die wir wollen, das ist die keine Füllung, kein Strichrechteck auf der Rückseite. Dann gibt es die beiden Linien um den Rand der Zeichenfläche. Jetzt ist der Platz oben, ich gehe zum Auswahlwerkzeug. Ich werde das alles ganz oben in der Farbfeldpalette ziehen und ablegen. Gehen wir zurück zu dieser Form hier und füllen wir sie mit einem neuen Muster. Also dieses Mal bringt ein Muster eine Farbe mit sich. Jetzt konnten wir ein Raster erstellen, das nicht nur Linien, sondern auch eine Füllung enthält. Sie könnten sich auch bewusst sein, dass dies wirklich ein ziemlich dickes Linienraster ist. Wenn wir diese Linien auf fünf, vier oder sogar drei Pixel eingrenzen würden, würden wir dadurch ein viel feineres Raster erhalten. 4. Linien und Raster – Teil 3: Das letzte Patent, das wir machen werden, nennt man ein isometrisches Gitter. Ich beginne mit einem neuen Dokument, das 100 x 100 Pixel in der Größe RGB ist. Wir haben das Ausrichten neuer Objekte am Pixelraster deaktiviert. Ich klicke auf OK. Nun, ich möchte ein paar Linien, damit sie nur als gefülltes Rechteck gemacht werden , also schalte ich den Strich aus und gebe ihnen nur eine schwarze Füllung. Wir klicken auf das Rechteck-Werkzeug und klicken einmal auf mein Dokument. Ich möchte, dass meine Linie ein Pixel breit ist, aber 100 Pixel hoch ist. Es wird nur auf der linken Seite dieses Dokuments laufen. Aber was ich tun möchte, ist sicherzustellen , dass es über den Rand des Dokuments zentriert ist. Ich wähle es aus, gehe zu den Transformationsoptionen hier, zu denen Sie auch gelangen können, indem Sie Fenster und dann Transformieren wählen, um diese Palette hier zu öffnen. Ich möchte nur sicherstellen, dass sein Mittelpunkt bei 0 liegt und der y-Punkt für seinen Mittelpunkt 50 ist, also ist es direkt über dieser Mitte der Rand dieses Dokuments. Ich werde Alt-Taste ein Duplikat wegziehen und ich möchte dies in die Mitte des Dokuments stellen. Ich ziehe einen anderen weg und lege ihn an genau der gleichen Stelle hier drüben, direkt über den Rand der Zeichenfläche. Überprüfen Sie das nochmals und stellen Sie sicher, dass sein Zentrum bei 50, 50 liegt. Ich musste das ein bisschen anpassen. Klicken wir einfach auf diesen und sein Zentrum sollte bei 150 liegen, das ist 100X, 50Y. Es ist perfekt. Jetzt werde ich gehen und diese Form hier greifen, ohne sie zu bewegen, ich werde Objekt wählen, Transformieren, Drehen. Ich möchte es um 60 Grad drehen, also habe ich hier gerade 60 Grad beigebracht, aber ich möchte eine Kopie davon machen. Ich habe Vorschau aktiviert, ich werde klicken, um eine Kopie zu erstellen, die ein Duplikat ist. Ich habe immer noch meine vertikale Linie, aber jetzt habe ich eine 60-Grad-Linie. Ich ziehe die 60-Grad-Linie hier rein, und ich werde nur den Mittelpunkt an diesem Ende greifen, und ich werde sie einfach rausziehen. Ich möchte die Breite der Linie nicht ändern, ich möchte nur sicherstellen, dass sie sich über mein Dokument erstreckt. Ich möchte sicherstellen, dass der Mittelpunkt dieser Form hier bei 50 und 50 ist, also ist x 50 y ist 50. Stecken Sie das einfach manuell ein. Nur eine sehr einfache Möglichkeit, um sicherzustellen, dass es direkt auf der Mitte dieses Dokuments zentriert ist. Gehen Sie wieder auf diese Form klicken, und ich werde es noch einmal drehen. Objekt, Transformieren, Drehen Wieder möchte ich dieses 60 Grad drehen, also möchte ich, dass es in die genaue andere Richtung geht und ich klicke auf Kopieren, damit ich wie ich ein Duplikat erstellen kann. Das ist das Fundament meiner Form. Nun, um mein Muster zu machen, brauche ich ein Rechteck, das diesen Teil der Form herausnehmen wird. Ich werde Ihnen zeigen, wie es in einer Minute geht. Ich werde erklären, wie ich die Messungen bekommen habe. Ich werde nur auf das Rechteck-Werkzeug klicken. Klicken Sie einmal auf das Dokument. Jetzt muss die Breite 100 Pixel betragen, da sie sich über diese Zeichenfläche erstrecken muss, aber die Höhe wird 57,735 betragen. Ich klicke, okay. Nun, das muss eine keine Füllung sein, kein Strichrechteck, also werde ich einfach seine Füllung ausschalten. Ich werde sicherstellen, dass es perfekt auf die Zeichenfläche ausgerichtet ist. Ich gehe zu den Ausrichten-Werkzeugen hier, öffne die Optionen Anzeigen, stelle sicher, dass ich an Zeichenfläche ausrichten ausgewählt habe, ich werde dies in der Mitte der Zeichenfläche zentrieren, die es direkt auf meinem Muster setzt Tempo. Jetzt werde ich mein Ebenenfeld öffnen, weil es eine Sache gibt, die ich tun muss , bevor ich fertig bin, ist, dieses keine Füllung, kein Strichrechteck unter alles zu ziehen . Wenn Sie das nicht tun, wird es nicht richtig funktionieren. Jetzt wählen wir hier alles aus. Ich öffne die Farbfeldpalette, und ich ziehe das ganze Los einfach in die Farbfeldpalette. Jetzt lass uns gehen und eine andere Zeichenfläche erstellen. Klicken Sie einfach auf das Zeichenbrett Tool hier. Ich werde anfangen, es herauszuziehen und ich werde nur meine Werte manuell eingeben. Ich werde nur meine 100 mal 100 für jetzt machen und ich werde auf das Rechteck-Werkzeug mit 100 Pixel x 100 Pixel Rechteck über dieser Zeichenfläche klicken 100 Pixel x 100 Pixel Rechteck über und es zentrieren, weil dies sein wird, wo ich mein Muster testen. Ich habe die Füllfarbe auf der Vorderseite, also öffne ich mein Musterfeld, klicke auf mein Muster und skaliere es einfach mit Objekt, Transformieren, Skalieren. Ich möchte mein Objekt nicht transformieren, aber ich möchte mein Patent transformieren, nur um sicherzustellen , dass es perfekt funktioniert, und klicke auf OK, und es funktioniert einfach perfekt. Dies ist ein isometrisches Gitter. Wenn Sie zum Beispiel auf dem Markt sind, um Printables zu erstellen, können Sie dies als druckbares Raster erstellen. Mal sehen, wie wir das machen könnten. Ich gehe wieder zum Zeichenflächenwerkzeug. Ich werde nur hier klicken, um eine Zeichenfläche zu starten. Ich werde auf Zeichenfläche 3 klicken und auf die Zeichenfläche doppelklicken , weil ich die Abmessungen von Zeichenfläche 3 ändern möchte. Ich möchte, dass seine Orientierung Porträt ist. Ich möchte, dass es eine Zeichenfläche in Buchstabengröße ist. Sie können bereits sehen, dass die Platzierung bei minus 263,67 Pixeln oder was auch immer es für diese obere Ecke ist ausreichend. Es ist weit weg von den anderen Zeichenflächen platziert. Ich werde nur auf OK klicken. Das ist mir jetzt eine Zeichenfläche in Buchstabengröße gegeben. Ich werde nur auf das Auswahlwerkzeug mit der Zeichenfläche vor mir klicken, ich werde Control oder Befehl 0 drücken. Dies ist ein potenzielles Dokument in Buchstabengröße, auf dem wir ein isometrisches Raster erstellen könnten. Nun, lass es uns auf eine attraktive Art und Weise machen. Ich werde das abgerundete Rechteck-Werkzeug auswählen, klicken Sie einmal. Ich weiß, dass die Abmessungen eines Briefblattes 8,5 Zoll mal 11 Zoll sind. Um einen Rand um den Rand zu lassen, könnte ich sagen, dass ich möchte, dass die Breite dieses Rechtecks acht Zoll und die Höhe 10,5 Zoll betragen soll. Mit anderen Worten, das gibt mir einen Viertel-Zoll-Rand rund um die Seite und den Eckenradius von 12 Pixeln, der ziemlich schön sein wird, also klicke ich auf OK. Es ist bereits mit meinem isometrischen Raster gefüllt, aber ich werde auf diesem Rechteck auswählen und ich weiß bereits , dass ich Ausrichten an Zeichenfläche ausgewählt habe, weil es vorher war, es wird immer noch ausgewählt werden. Ich werde diese Form nur an der Zeichenfläche ausrichten. Jetzt habe ich einen Viertel-Zoll-Raum um mein isometrisches Gitter herum. Wenn ich wollte, könnte ich dem Rechteck selbst einen Umriss geben. Ich werde hier klicken und ihm einfach eine schwarze Linie um den Rand geben. Wenn wir das Raster verschieben oder es in einer anderen Position innerhalb dieses Rechtecks platzieren wollten , können wir dies tun. Es wird oben in diesem Dokument zoomen, damit wir sehen können, wie es platziert wird. Wählen Sie auf dem Rechteck, das mit meinem isometrischen Raster gefüllt ist, Objekt, Transformieren, Verschieben aus. Ich möchte das Objekt nicht verschieben, ich habe „Objekte transformieren“ deaktiviert und es ist einfacher für mich, damit zu beginnen, alles hier auf Null gesetzt ist. Sehen Sie sich das Dokument hier an. Sie können sehen, dass wir ziemlich sogar auf der Seite sind, also wollen Sie sich wahrscheinlich nicht in eine horizontale Richtung bewegen, aber vertikal könnte ich es aufschlagen, vielleicht ein oder zwei Pixel nach oben, nur um es hier zu überlappen, so dass die Ort, wo sich die Linien überlappen, schneidet es sich mit der Oberseite des Rechtecks, so dass ich eine schöne Kante an der Spitze bekomme. Ich klicke einfach auf OK. Befehl 0, um wieder zu zoomen und hier ist möglicherweise etwas, das ich als PDF oder JPEG oder TIFF speichern und dieses online als isometrisches Raster verkaufen könnte . Nun, wenn sie ein paar Zeilen durch das sagen, existieren sie nicht wirklich im Patent. Das sind nur die Illustratoren, die Probleme haben, das Gitter in dieser Größe zu zeigen. Natürlich könnten Sie hier einfach die Option Objekt, Transformieren, Skalieren verwenden , um das Raster zu vergrößern, wenn Sie möchten. Machen wir es 120. Wir fangen an, das Gitter zu vergrößern. Möglicherweise möchten Sie das Rechteck vergrößern, aber Sie können das Raster vergrößern. Sobald Sie es vergrößert haben, möchten Sie vielleicht zurückgehen und es in eine angenehme Position innerhalb des Rechtecks verschieben , da dies Ihre druckbare sein wird. Sie wollen, dass es so gut wie möglich aussieht. Ich klicke auf OK. Bevor wir gehen, habe ich Ihnen versprochen, dass wir einen Blick haben und sehen würden, wie ich die Dimensionen dieses Rechtecks bekommen habe , das wir als keine Füllung, kein Strichrechteck hinter dieser Form verwendet haben . Nun, was ich getan habe, war, dass ich mir das angeschaut habe. Ich werde hier nur eine Linie ziehen. Was ich sah, war, dass das, was diese Form ist, ein gleichschenkliges Dreieck ist. Ein Dreieck, das zwei Seiten hat, die in der Länge gleich sind. Es hat eine Basis, die anders ist. Aber auch ich weiß, dass dieser Winkel hier 30 Grad beträgt, weil Sie sehen können, wann er im Rastermuster verwendet wird, dass jeder dieser Winkel 60 Grad betragen wird, weil es sechs Linien gibt , die einen einzelnen Punkt halbieren. Sie müssen, da es 360 Grad in einem Kreis gibt, standardmäßig müssen diese Winkel alle 60 Grad betragen. Nun, wenn dieser Winkel 60 Grad ist, dann muss dieses Bit 30 Grad betragen. Das ist die Hälfte dieses Winkels. Was ich tat, war, dass ich sagte, ich habe ein Dreieck hier, seine Basis ist von 100, weil ich weiß, dass das die Breite der Zeichenfläche ist und ich weiß, dass dieser Winkel 30 Grad ist. Ich muss die Mathematik machen, um die Höhe hier zu berechnen. Was ich tat, war, dass ich ins Web ging und einen gleichschenkligen Dreieckrechner gefunden habe. Was Sie hier tun, ist, dass Sie ihm sagen, was Sie haben, und ich hatte die Basis und ich hatte einen Winkel. In dieser Dropdown-Liste habe ich Basis- und Basiswinkel ausgewählt. Ich weiß, dass meine Basis, die Breite der Unterseite meines gleichschenkligen Dreiecks 100 war und ich weiß, dass der Basiswinkel 30 Grad betrug. Alles, was ich getan habe, war, diese Werte hier einzugeben und auf Ausführen zu klicken. Was diese Seite tut, ist es mir die Höhe dieses Dreiecks als diese Zahl hier gibt. Es ist 28.8675 und eine ganze Menge anderer Zahlen. Aber wirklich alles, was ich interessiert, ist die ersten drei oder vier dieser Zahlen. Lasst uns jedoch wieder in Form gehen. Was wir jetzt haben, ist diese Höhe hier. Nun, die Höhe unseres Rechtecks muss einfach doppelt so hoch sein , wie wir von diesem Rechner bekommen haben. Übrigens, ich werde Ihnen den Link des Rechners im Klassenprojektbereich geben. Alles, was ich tun musste, war, es mit zwei zu multiplizieren. Ich habe meinen Rechner herausbekommen und 28.8675 eingelegt, multipliziert mit 2 und ich bekam 57,735. Das erzählte mir, wie groß mein kleines Rechteck sein musste, also machte ich ein Rechteck, 100 breit und 57,735 hoch. Nun, für einige Leute, die Mathematik davon wird ziemlich komplex sein und wahrscheinlich nicht etwas, was Sie wirklich tun wollen. Sie sind ganz leicht in der Lage, ein isometrisches Gitter aus den Dimensionen zu erstellen, die ich Ihnen gegeben habe. Aber für andere Leute, die wollen, dass das Gitter ein bisschen anders aussieht , dann habe ich es so gemacht. Wie ich die Berechnungen gemacht habe, um herauszufinden, wie groß dieses Rechteck sein musste, damit es für mein Gitter funktioniert. Ihr Projekt für diese Klasse wird darin bestehen, eines oder mehrere der Raster zu erstellen , die ich Ihnen in der Klasse, den Linien oder den Raster angezeigt habe , und ein Bild Ihres Rasters im Klassenprojektbereich zu veröffentlichen. Wenn Sie printables erstellen möchten, dann möchten Sie vielleicht voran gehen und etwas Ähnliches tun wie ich hier gemacht habe und ein druckbares Blatt erstellen, so dass Sie dann zum Beispiel diese druckbaren Gitter auf Etsy oder einem anderen verkaufen können -Webseite. Ich hoffe, dass Ihnen dieser Kurs gefallen hat und Sie etwas über das Erstellen von Linien und Rastern in Illustrator gelernt haben und wie Sie Dinge zusammenstellen, um Printables zu erstellen. Wenn Sie diese Klasse genossen haben und wenn Sie eine Aufforderung sagen, diese Klasse anderen zu empfehlen, geben Sie ihm bitte einen Daumen hoch. Das ist wirklich wichtig für mich. Es hilft anderen Personen, die sich für Illustrator interessieren , zu sagen, dass dies eine Klasse ist, die sie vielleicht sehen möchten. Nur ein einziger Klick ist alles, was ich frage. Bitte tun Sie es. Wenn Sie einen Kommentar hinterlassen möchten, tun Sie dies bitte. Ich habe alle Ihre Kommentare gelesen und ich antworte auf alle von ihnen. Ich betrachte auch alle Ihre Klassenprojekte und reagiere darauf. Mein Name ist Helen Bradley. Vielen Dank, dass Sie sich mir für diese Episode von Graphic Design for Lunch angeschlossen haben. Ich freue mich darauf, Sie bald in einer kommenden Episode zu sehen. 5. Extra Video – Mustermuster speichern: Dies ist kein zusätzliches Video, das Ihnen zeigt, wie Sie, wenn Sie Muster wie diese erstellen, sie tatsächlich in eine Datei einfügen können, die Sie dann an andere verteilen können. Ich habe eine Reihe von Mustern in dieser Datei aus dieser Klasse. Ich habe auch ein isometrisches Gitter und einige Streifen. Ich werde hier eine brandneue Datei erstellen, nur Datei neu, und ich werde es einfach machen, egal welche Größe hier erscheint, es spielt keine Rolle, welche Größe es ist. Jetzt werde ich Dinge wie das Streifenmuster mitnehmen. Also werde ich diese Hütte auswählen, die darin ist. Ich werde Kopie bearbeiten wählen, und ich werde beginnen, diese Muster in diesem neuen Dokument zu erstellen, also wähle ich Bearbeiten, Einfügen. Nun ist der Grund, warum ich dies tue, nicht, weil ich diese Form im Dokument möchte, sondern weil ich dieses Muster hier im Dokument möchte. Sobald ich die Form hier drin habe, wird das Muster zur Farbfeldpalette hinzugefügt und ich kann diese Form tatsächlich löschen , weil ich sie nicht mehr benötige und du siehst, dass das Muster dort bleibt. Ich werde gehen und all diese zusätzlichen Muster mit mir holen. Hier ist ein Streifenmuster. Bearbeiten Sie erneut die Kopie. Ich werde es hier reinkleben. Ich benutze nur die Einfügeverknüpfung. Die Muster, die hier hinzugefügt werden, damit ich es loswerden kann. Ich werde das mit den anderen Dateien machen, die ich hier geöffnet habe. Sobald ich damit fertig bin, habe ich ein neues Dokument mit nichts drin, aber ich habe hier in der Farbfeldpalette einige Aktionen. Ich habe tatsächlich die Musterstufen, die ich verwenden möchte und ich werde die Liste nur ein wenig groß machen. Ich werde jetzt eine Ansicht vergrößern, damit wir sehen können, was hier vor sich geht. Was ich tun möchte, ist alles zu entfernen, was nicht diese Muster ist. Ich werde diese Farbgruppe greifen, und ich werde sie auf den Papierkorb hier ziehen und ablegen, und dann auch diese, weil ich die Farbgruppen nicht brauche. Ich brauche auch nichts davon. Ich werde das letzte Muster auswählen, das Illustratoren war. Ich werde Shift klicken Sie auf diese erste Farbe hier. Ich muss in die keine und die Registrierung verlassen, weil Sie diese nicht wirklich entfernen können, aber Sie können alles andere entfernen. Ich klicke auf den Papierkorb und sage ja, um diese Swatch-Auswahl zu löschen. Jetzt habe ich nur meine Musterfelder zurückgelassen. Das ist alles, was ich hier noch habe. Ich klicke auf das Flyout-Menü und wähle „Musterbibliothek als KI speichern“, und ich kann es jetzt speichern. Ich werde das Gitter nennen. Diese Datei wird nun als AI-Datei an dem Speicherort gespeichert, an dem sich Illustrator befindet. Wenn wir also ein neues Dokument erstellen, sind wir in der Lage, diese Muster zu bekommen. Lassen Sie uns einfach ein neues Dokument erstellen. Diese Muster können Sie dem Farbfeld hinzufügen, indem Sie auf das Flyout-Menü klicken. Verwenden Sie benutzerdefinierte Musterbibliothek öffnen, und dann gehe ich und bekomme mein Rastermuster. Hier sind meine Gittermuster. Alles, was ich tun muss, ist, auf jedes von ihnen zu klicken, und wenn ich auf jeden von ihnen klicke, werden sie zur Farbfeldpalette hinzugefügt. Sobald sie alle da drin sind, können sie nun für dieses Dokument zugänglich sein. Nun ist die andere Möglichkeit, dies anzugehen, eine AI-Datei für jemanden bereitzustellen , von der er Zugriff auf diese Muster haben wird. Alles, was Sie tun müssen, ist, diese Datei hier zu speichern, und Sie könnten diese in nur einem beliebigen Ordner speichern und dann verteilen. Das Schöne, dies auf diese Weise zu tun, ist, dass die Farbfelder für dieses neue Dokument verfügbar sind. Nichts anderes ist hier, nichts, was du niemandem zur Verfügung stellen willst. Es ermöglicht Ihnen auch den Zugriff auf das Speichern dieser Datei an dem Speicherort Ihrer Wahl. Sie gehen einfach in Datei speichern und speichern Sie es einfach als AI-Datei und dann können Sie es verteilen. Die Tatsache, dass nichts im Dokument ist, ist ein Material, die Muster sind alle darin gespeichert. Das einzige, was Sie tun möchten, wenn Sie dies tatsächlich als Mustermusterdatei an jemanden verteilen, ist vielleicht, hier eine kleine Textnotiz zu setzen , die erklärt, was Sie getan haben und sagen, öffnen Sie das Farbfeld-Panel und Sie werden die Muster sagen, denn sonst könnte es jemandem unklar sein, wenn sie das Dokument öffnen , und sie sagen, dass es hier nichts gibt, dass es hier tatsächlich etwas gibt. Es ist nur so, dass es im Musterfeld und kein Objekt auf der Kunsttafel ist. Ich hoffe, dass Ihnen das geholfen hat zu verstehen, wie Sie Muster verpacken können, um sie für Ihren eigenen Gebrauch zu speichern oder sie für die Verteilung an andere zu verpacken.