Atemberaubende mobile Fototechniken (Samsung Ultra) | Phone Photography Expert | Skillshare

Playback-Geschwindigkeit


  • 0.5x
  • 1x (normal)
  • 1.25x
  • 1.5x
  • 2x

Atemberaubende mobile Fototechniken (Samsung Ultra)

teacher avatar Phone Photography Expert, Techniques For Outstanding Mobile Photos

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Einheiten dieses Kurses

24 Einheiten (1 Std. 47 Min.)
    • 1. Einführung - Mobile Fotografie Herausforderung

      0:21
    • 2. Challenge1 - Herausragende Reflexionen

      13:30
    • 3. Challenge2 - Wie du Winkel für visuell kompaktere Fotos verwenden kannst

      6:13
    • 4. Challenge3 - So verwende starke Linien um das Auge des Betrachters zu führen

      2:28
    • 5. Challenge4 - Wie du die Kraft der Symmetrie nutzen kannst, um erstaunliche Aufnahmen zu machen

      4:45
    • 6. So verwenden Sie Muster für die Verknüpfung von Fotos

      4:14
    • 7. Die Regel der Dritten für ansprechendere Fotos

      4:34
    • 8. So verwenden Sie implizierte Richtung für bessere Fotografien

      4:36
    • 9. Negativer Platz für einfache und klare Subject

      4:18
    • 10. Was ist die Regel der Quoten?

      1:43
    • 11. Zentrales Thema Platzierung

      4:41
    • 12. Dramatische Fotos mit diagonalen Linien

      6:27
    • 13. Mehr Harmonische Fotos mit Diagonalabstand

      3:19
    • 14. Kreisförmige Kompositionsformen

      5:04
    • 15. C Kurvenformen in deinen Kompositionen

      4:52
    • 16. Rechtecke in deinen Kompositionen

      2:08
    • 17. Horizontale Linien in der Landschaft Fotos

      2:43
    • 18. Zeige eine Sense und Perspektive

      2:26
    • 19. Framing Portrait Fotos

      2:21
    • 20. Beispiel für natürliches Framing

      1:23
    • 21. Landschaftsfotos unterschiedliche Objektive

      6:58
    • 22. Was ist HDR?

      5:13
    • 23. Atemberaubende Silhouette Fotografie

      6:25
    • 24. Blaue Stunde Fotografie 101

      6:05
  • --
  • Anfänger-Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Alle Niveaus

Von der Community generiert

Das Niveau wird anhand der mehrheitlichen Meinung der Teilnehmer:innen bestimmt, die diesen Kurs bewertet haben. Bis das Feedback von mindestens 5 Teilnehmer:innen eingegangen ist, wird die Empfehlung der Kursleiter:innen angezeigt.

474

Teilnehmer:innen

1

Projekt

Über diesen Kurs

Klassenübersicht:

Dieser praktische Kurs für mobile Fotografie lehrt dir, wie du mit deinem Samsung Galaxy Handy atemberaubende Fotos machen mit schrittweisen direct aufnehmen kannst.

Wir werden viele ausgezeichnete Kompositionstechniken durchlaufen, mit denen du bessere Fotos machen und dir anschauen kannst, wie das Licht deine Fotos beeinflusst. Außerdem erforschen wir uns, wie du nach Themen suchen und deine Objektive in verschiedenen Situationen einsetzen kannst. Am Ende des Kurses wirst du atemberaubende Fotos machen, die du stolz sein wirst, mit deinen Freunden und deiner Familie zu teilen.

Was du lernen wirst:

  • So machen Sie atemberaubende Fotos mit Ihrem Handy
  • So schaffen Sie mehr Tiefe und Gefühl in deinen Aufnahmen
  • Die Kernprinzipien der ausgezeichneten Fotografie
  • Viele leistungsfähige Kompositionstechniken für bessere Fotos
  • So verwenden Sie das Licht zu Ihrem Vorteil
  • So finden und rahmen Themen
  • So verwenden Sie Winkel für mehr überzeugende Fotos
  • So schaffen Sie mehr Tiefe und Gefühl in deinen Aufnahmen
  • So verwenden Sie verschiedene Objektive und Samsung Galaxy Ultra camera
  • Einige klassische kreative Kompositionstechniken
  • So machen Sie atemberaubende Landschaftsfotos

Warum du diesen Kurs nehmen kannst:

Wenn du auf der Suche nach einem Handy auf die nächste Stufe machen möchtest, ist dies der perfekte Kurs für dich.

Nicht nur das, sondern du lernst auch die Kernprinzipien der Fotografie, mit denen du mit jedem mobilen Gerät oder jeder Kamera noch bessere Fotos machen kannst.

Für wen dieser Kurs geeignet ist:

Dieser mobile Fotokurs ist für jeden konzipiert, der mit seinem Mobiltelefon tolle Fotos machen möchte. Du brauchst keine vorherigen Erfahrungen und brauchst nichts außer deinem Mobiltelefon und eine Lernbereitschaft mitzubringen.

Am Ende dieses Kurses kannst du tolle Fotos mit deinem Mobiltelefon machen, das deine Freunde und Familie beeindrucken wird. Du hast auch die Fähigkeiten, um weiterhin über die mobile Fotografie auf eigene Faust zu lernen.

Worauf wartest du also noch? Melde dich an und beginne mit atemberaubenden mobilen Fotos zu machen!

Warum du diesen Kurs nehmen kannst:

Es ist wichtiger denn je, wie du tolle Fotos mit deinem Handy machen kannst, denn Handy-Kameras sind jetzt die beliebtesten Art und Weise, wie die Leute Fotos machen

Gründe zur Verbesserung deiner Fotografien Fähigkeiten:

  • Schließlich nutzen Sie dein Handy in vollem Umfang
  • Fotografieren die deine Freunde und Familie verehren
  • Veröffentlichen Sie atemberaubende Fotos auf Instagram
  • Erstellen Sie deine Fotografischen Fähigkeiten fürs Leben
  • Bessere Fotos für deinen Blog oder dein Geschäft
  • Monetarisieren und verkaufen deine Fotos online für Einkommen
  • Werden Sie professioneller Fotograf

Triff deine:n Kursleiter:in

Teacher Profile Image

Phone Photography Expert

Techniques For Outstanding Mobile Photos

Kursleiter:in

I've been doing mobile photography for ten years, and I've compiled the most useful information into this course so you may take your photos to the next level.

The first step is to master composition techniques and apply them in real-time. This will be demonstrated by my screentime videos.

Vollständiges Profil ansehen

Kursbewertungen

Erwartungen erfüllt?
    Voll und ganz!
  • 0%
  • Ja
  • 0%
  • Teils teils
  • 0%
  • Eher nicht
  • 0%
Bewertungsarchiv

Im Oktober 2018 haben wir unser Bewertungssystem aktualisiert, um das Verfahren unserer Feedback-Erhebung zu verbessern. Nachfolgend die Bewertungen, die vor diesem Update verfasst wurden.

Warum lohnt sich eine Mitgliedschaft bei Skillshare?

Nimm an prämierten Skillshare Original-Kursen teil

Jeder Kurs setzt sich aus kurzen Einheiten und praktischen Übungsprojekten zusammen

Mit deiner Mitgliedschaft unterstützt du die Kursleiter:innen bei Skillshare

Lerne von überall aus

Ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Uni oder im Flieger - streame oder lade Kurse herunter mit der Skillshare-App und lerne, wo auch immer du möchtest.

Transkripte

1. Einführung - Mobile Fotografie Herausforderung: Hallo Leute. Wenn Sie also Ihr Handy verwenden, um Fotos zu machen, und Sie endlich lernen möchten , wie Sie bessere machen können, als sich uns eine Fotografie-Herausforderung anzuschließen. Und ich werde dir dominante Fototechniken beibringen , die dir wirklich helfen werden , bessere Fotos zu machen. Der Join ist eine Herausforderung unten, melden Sie sich an und ich zeige Ihnen , wie Sie Ihre Fotos mit ein paar einfachen Techniken um ein paar verbessern können. 2. Challenge1 - Herausragende Reflexionen: Hallo Leute, denn für die heutige Herausforderung ist es Ihr Ziel, ein schönes Reflexionsfoto zu machen. Hier hinter mir habe ich ein paar Pfützen, die ich als Medium benutzen werde , um schöne Infektionsaufnahmen zu machen. Und wie Sie sehen können, habe ich mit dieser Reflexion begonnen, wenn ich tiefer komme . Es beginnt zu beginnen, in dieser Art von Pfütze aufzutauchen. Ihr Ziel ist es also, die Pfütze oder das definierte Gewässer zu finden . Vielleicht sind Sie am Meer oder wenn Sie keine Pfütze haben, können Sie immer Ihren eigenen Tisch kreieren, indem Sie einfach eine Schüssel Wasser holen und ihn über die Oberfläche gießen. Das wird das Wasser nicht vollständig aufsaugen. Ansonsten brauchst du Hunderte von Schalen Wasser. Versuchen Sie, eine Oberfläche zu finden, auf die Sie etwas Wasser gießen können , und beginnen Sie tatsächlich Reflexionsfotografie zu üben. Reflexionsfotografie ist also eine der besten Techniken, die es gibt, super einfach zu machen. Und es ist ein wirklich, wirklich kreativer und ansprechender Prozess , in den Sie sich meiner Meinung nach tatsächlich verlieben werden. Sie haben wahrscheinlich nicht einmal bemerkt , dass Sie dies mit Ihrem Handy machen können, aber Sie können absolut erstaunliche Reflexionsaufnahmen machen mit Ihrem Mobiltelefon absolut erstaunliche Reflexionsaufnahmen machen. Also zum Beispiel, wenn ich vorher nur ein paar Aufnahmen hier in meiner Galerie zeigen würde , habe ich hier gemacht. So habe ich zum Beispiel hier in der Leber gearbeitet, die Person, die in einer schwarz-weißen, sehr schönen Silhouette vorbeiging . Sie benutzen ultraweit. Hier ist noch eins. Dann hatte ich hier ein paar Aufnahmen mit am Strand mit der Sonne unterging. Also wirklich, wirklich nette Aufnahmen. Dann hatte ich hier mit ein paar Sommermädchen, Sommermädchen aus Hari Krishna herumgetanzt. Und ich drehe im Grunde das Portfolio danach um, um diese wirklich schönen coolen Effekte zu erzielen. Das ist also eine andere Sache, die Sie mit Reflexionsaufnahmen machen können . Um die Fotos wirklich zu verbessern und sie ansprechender zu gestalten. Hier ist noch eine am Meer, an der Küste mit diesen drei Vögeln, die sich irgendwie anstellen. Hier ist noch eins. Und hier ist noch eine, die eher eine dunkle Silhouette ist. So können Sie einige wirklich erstaunliche Aufnahmen machen und es gibt viele verschiedene Arten von reflektierenden Oberflächen, die Sie für Ihre Fotografie finden und verwenden können . Und alles, was Sie brauchen , um Blades zu machen, ist im Grunde einfach mit einem Framing zu spielen und uns ein paar einfache Richtlinien und Regeln zu folgen . Auch hier gibt es nur Richtlinien und Regeln, die Sie mit sich selbst erkunden können . Aber in Bezug auf die Art von Grundregeln werde ich dir zeigen. Das erste, was Sie tun möchten, ist, dass Sie wirklich nah an das Objektiv herankommen möchten. Du willst ganz nah ans Wasser kommen, also bekommst du eine wirklich schöne Art von Wahl. Und ein weiterer guter Vorschlag ist es die Kamera Ihres Telefons einfach umgekehrt zu drehen , damit sich Ihre Objektive am unteren Bildschirmrand befinden im Grunde zum Boden zeigen. Und auf diese Weise können Sie Linsen wirklich nah an das Wasser herankommen . Und auf diese Weise können Sie den Rahmen wirklich füllen. Du kannst wirklich nette, tolle Reflexionsaufnahme bekommen. Man muss sich daran erinnern, dass Reflexionsfotografie im Grunde eine symmetrische Komposition in diesem Sinne ist . Also willst du sie wirklich in den Mittelpunkt stellen. Du willst das nicht machen. Du wolltest das nicht machen. Sie werden diese Mitte wirklich zentrieren, in der Mitte des Rahmens. Und im Grunde genommen benutzten Sie die Rasterlinien in Ihrer Linie mit starken vertikalen Linien wie der Hälfte des Turms hier. Und die Drittelregel, im Grunde warte einfach und mach deine Aufnahmen. Vielleicht willst du dieses Gebäude ausschneiden. Sie würden nicht mit deinem Framing spielen. Vielleicht willst du so einen Versuch machen. Also wirklich Leute, die dir überlassen. Das musst du also irgendwie erforschen. Vielleicht willst du all diese Gebäude da reinbringen. Das ist also eine andere Art von Schuss, die du machen könntest. So effektiv. In Bezug auf die schnelle Zusammenfassung möchten Sie Ihre Linse grundsätzlich sehr nah an das Wasser bringen . Warten Sie im Grunde darauf, dass die Themen durchlaufen. Also bin ich in diesem Bereich, in dem ständig viele Themen durchlaufen und ich kann sogar im Grunde Burst-Modus andere Dinge benutzen, wenn Leute gehen um sie in der Reflexion einzufangen so wie das Sam zum Beispiel hier macht. Verwenden Sie verschiedene Linsen. Zum Beispiel möchten Sie vielleicht das eine x hier verwenden. Lass uns versuchen, den Turm da reinzubringen, um zu sehen, ob er passt. Ich will es nicht abschneiden. Aber es könnte passieren, dass es passieren könnte, dass ich es einfach abschneide , damit es manchmal nicht passt, es passt nicht. Sie können immer versuchen, den Hochformatmodus zu verwenden. Los geht's. Und ich drücke im Grunde nur den Missbrauch meiner beiden Hände jetzt und ich drücke nur den Auslöser unten am Telefon, um diese Aufnahmen tatsächlich aufzunehmen. Und eine andere Sache, die Sie tun können, ist, dass Sie Ihre Hand, Ihre Finger benutzen können. Sie können auf das Wasser tippen, um diese Wellen zu erzeugen , um diesen Effekt in Ihre Reflexion zu bringen. Weil Sie nicht möchten, dass die Reflexion eine vollständige, vollständige Kopie Ihres Bildes ist, weil das im Grunde nicht komisch aussehen wird . Was ist der Sinn, das zu tun, wenn Sie im Grunde möchten, dass das Gehirn erkennt , dass dies tatsächlich eine Reflexion ist. Wenn du so ein Gefühl bekommst. Es ist ein viel besseres Bild als nur eine Kopie , die vollkommen knackig ist. Eine Möglichkeit, dies zu tun, besteht darin, Wellen im Wasser zu erzeugen. Vielleicht hast du vielleicht etwas Wind beim Schießen. Vielleicht kannst du andere Elemente in der Pfütze benutzen , wie ich es hier hatte. Du siehst diese Kacheln. Also habe ich diese Art von starken Linien dieser Kacheln. Man kann sie tatsächlich im Wasser sehen und so lässt Sie wissen, dass es nicht etwas gibt, es ist irgendwie der Boden, besonders für Sie als Ultra-Wide. Und ich kann meine Kamera positionieren, um zu versuchen, einige dieser Kacheln dort zu bekommen. Zum Beispiel, um es sehr deutlich zu machen, ist dies tatsächlich eine Reflexion indem einige Elemente am Boden verwendet werden. Das ist ein wirklich großer Tipp, viel bessere Reflexionsaufnahmen zu machen. Versuche, die Art von Kopien in deinen Aufnahmen zu vermeiden. Auch wenn Sie aufgenommen werden, passt nicht hinein, können Sie den Porträtmodus immer so mit den Kameras unten verwenden . Und du kannst deine Aufnahmen auch so machen. Ein anderes gutes Beispiel , das ich hier habe, werde ich ein bisschen zurückziehen, damit ich etwas davon bekommen kann, einige dieser Kacheln auf diese Weise. Ich bekomme einen interessanten Reflexionsschock. Und wenn Sie dort nicht die gesamte Reflexion bekommen müssen, ist es eigentlich nicht größer als interessant, wenn es nur ein Teil der Reflexion ist. Dieser Mittelweg dort , der den Turm abschneidet , ist wirklich großartig, dass ich wieder sehen kann, dass dies tatsächlich eine Reflexion ist. Und wenn ich zu dieser anderen Pfütze hier drüben gehe, hier tatsächlich mit der One Acts Linse, passt die Reflexion nicht ganz hinein, wie Sie dort sehen können. Ich schneide die Neigung meines Telefons ab wenn ein perfekt zentraler Horizont da rein geschossen wurde. Es sei denn, ich habe den Ultra-Wide-Modus benutzt, was ich in diesem Fall nicht tun möchte. Was ich also tun werde, ist, dass ich das eine x benutze. Und ich benutze einfach den Porträtmodus , der es mir ermöglicht, in die gesamte Reflexion zu passen. Und du siehst diese Kacheln. Man kann die Kacheln wirklich sehen. Und in dieser Aufnahme, die es Ihnen wirklich ermöglicht zu unterscheiden, dass dies eine Reflexion ist, und ich kann den Burst-Modus verwenden , um diese Leute zum Laufen zu bringen. Das ist etwas , das Sie tun können, können Sie sich einfach hier einrichten und warten. Und du siehst, wie ich diesen schönen Mittelweg zwischen dem Gebäude habe. Auch hier kann ich unterscheiden, dass dies eine Reflexionsaufnahme ist. Und ich reihe hier die Rasterlinien an den senkrechten Linien des Gebäudes an. Also wirklich alles zentrieren und im Grunde darauf warten, dass die Leute vorbeikommen. Und das sind im Grunde Leute, wirklich atemberaubende Reflexionsaufnahmen machen und dieses Unterscheidungsmerkmal wirklich machen. Dass dies eine Reflexion ist, dass Sie vielleicht, wenn Sie Ihre Hand ins Wasser tippen oder dies tun, oder wenn es ein windiger Tag ist, natürlich einige Wellen im Wasser haben werden. Wenn Sie keine Bündel finden können, können Sie immer einfach eine große Flasche Wasser mitbringen und die Pfützen selbst herstellen. Das ist also eine andere Option. Grundsätzlich um es zusammenzufassen, Leute, holen Sie sich Ihr Telefonobjektiv, wenn Sie den Porträtmodus verwenden möchten, wenn Sie die Dinge nicht hineinpassen können. Versuchen Sie auch wirklich, den Horizont zu zentrieren und verwenden Sie die Rasterlinien , um sich an starken vertikalen Linien auszurichten. Wenn Sie das in Ihrem Rahmen haben und warten Sie einfach darauf, dass die Themen durchlaufen, wie ich es hier getan habe. Und mach einfach deine Aufnahmen. Stellen Sie sicher, dass auch etwas gedauert hat. Reflexionsaufnahmen versuchen sich zu konzentrieren. Versuche deinen Schuss zu fokussieren. Benutzen Sie hier tatsächlich den Tippen Sie auf den Reflexionsteil. Wenn ich auf mein Schloss tippe und halte, mein Fokus und meine Belichtung werden mein Fokus und meine Belichtung normalerweise bessere Aufnahmen bekommen, denn manchmal passiert das, weil du so nah am Boden und am Wasser bist . Ihre Objektive sind tatsächlich so nah, dass Ihre Kamera manchmal Probleme hat, Probleme, tatsächlich zu finden, wo sie sich konzentrieren sollen. Und manchmal bekommt man diese frei, wirklich verschwommenen, schrecklichen Reflexionen. Diese Sperre von Fokus und Belichtung, die das wirklich lösen kann. Denken Sie also einfach daran. Normalerweise erhalten Sie die meiste Zeit gute Fotos, ohne dies zu tun, und haben Sie keine Angst , Ihre Position neu zu gestalten. Wenn ich zum Beispiel auf diese Seite der Pfütze gehe, siehst du jetzt wieder, dass ich eine ganz andere Sicht auf mein Spiegelbild habe. Und wahrscheinlich noch netter für manche Leute. Sie also keine Angst, Ihre Position neu zu gestalten und um 360 um die Pfütze zu gehen. Auf diese Weise können Sie verschiedene Perspektiven in Ihren Aufnahmen gewinnen. Eine andere Sache, die du irgendwie letzten kleinen Tipp machen kannst, ist, wenn ich tatsächlich zur Aufnahme gehe, eine Sache, die du tun kannst, ist, dass du bei der Aufnahme immer auf Bearbeiten drücken kannst . Und wenn ich zu Filtern gehe und du es immer schwarz-weiß machen kannst , wirst du dazu neigen, wirklich schöne Aufnahmen zu bekommen , wenn du Schwarz-Weiß machst. Kontrastreiche Fotos. Sie neigen dazu, in Ihren Reflexionsaufnahmen sehr, sehr schön, klar und knackig zu machen. Ein hoher Kontrast bringt wirklich die Klarheit Ihres Hauptthemas zur Geltung. Wenn ich dir also vor ein paar der Aufnahmen zeigen würde , die ich hier gemacht habe, habe ich sie einfach schwarz und weiß gemacht. Hier. Ich hatte nur ein paar Leute, durch die sie Ski gefahren sind, und ich habe es schwarz-weiß gemacht und ich bekomme immer diese Art von Silhouette auf den Fotos. Also wieder hier, ich habe im Grunde nur alles was ich getan habe, den Schwarz-Weiß-Anzug gedreht. Versuche danach damit zu spielen. Eine weitere Aufnahme, die ich buchstäblich einen Screenshot abgenommen habe, spiele mit Filtern herum. Hier ist noch eine , bei der es viel Sonnenlicht hatte . Und Sie sehen, wie ich gerade sehr schnell hier bin, sehen Sie, wie ich diese Elemente hier an der Pfütze habe. Sie unterscheiden sich wirklich irgendwie. Dies ist in der Tat eine Reflexion wie dieser Mittelweg auch hier in diesen sehr, sehr klaren dunklen Silhouettenmotiven, die vom hellen Hintergrund des Gebäudes reflektiert werden. Das ist also im Grunde das, wonach Sie suchen möchten und es ist ein wirklich, wirklich gutes Reflexionsfoto. Sie möchten diese Elemente finden, die Reflexion unterscheiden. Verwenden Sie vielleicht einen hohen Kontrast oder Silhouetten wie ich in diesem Fall. Auf diese Weise bekommst du hier ein paar wirklich, wirklich atemberaubende Reflexionsaufnahmen. Eigentlich habe ich ein paar Leute getanzt. Und du siehst die kleinen Punkte wieder im Wasser hier mit dem Marmor. Man kann wirklich unterscheiden, dass dies auch dort eine Reflexion in diesem Mittelweg ist. So wirklich realistische, schöne Aufnahmen, die ich eigentlich ziemlich zufällig gemacht habe. Mädchen kamen buchstäblich einfach rein, kamen vorbei, dann habe ich es genommen und sie geschlagen. Wenn Sie zu jeder Zeit am Meer sind, können Sie die Pfützen bei den Anfällen an der Uferpromenade immer benutzen , um dasselbe zu tun. Wenn die Sonne untergeht, erhalten Sie sehr, sehr schönes gerichtetes Licht, mit dem Sie die super erstaunlichen Reflexionsaufnahmen machen können . Das ist also so ziemlich genau in diesem Video. Mache Übungen, geh da raus, mach ein paar Reflexionsaufnahmen in deinen Pfützen. Verwenden Sie diese Regeln und Richtlinien und ich bin mir sicher, dass Sie ein paar absolut erstaunliche Reflexionsaufnahmen bekommen werden . Das ist von einem **** Typen. Dieses Video folgt den Regeln und Richtlinien und veröffentlichte Fotos. Und wir sehen uns für die Herausforderung am nächsten Tag. 3. Challenge2 - Wie du Winkel für visuell kompaktere Fotos verwenden kannst: Alles klar Leute. Für dieses Video besteht Ihre Herausforderung für heute darin, zu lernen, wie man Aufnahmen macht. Es gibt viel mehr optisch überzeugender. Und so bin ich hier drüben in diesem Gassen und ich zeige dir genau, was ich meine. Also werden wir diese eine sehr einfache Technik lernen , bei der Sie einfach versuchen, Ihren Blickwinkel zu senken und eine einzigartigere Perspektive zu bieten. Was ist im Grunde das Ziel von Fotografen. Was die meisten Menschen gerne mit einer schönen Gasse wie dieser machen. Sie neigen dazu, es zu vermasseln und es wirklich langweilig und flach zu machen , indem sie einfach Aufnahmen auf Augenhöhe machen, Höhe wie diese, da ich gerade meine Kamera halte. Ihre Herausforderung besteht also darin, eine Gasse oder ein Gebäude Buto an einem schönen Ort oder sogar an einem einfachen Ort zu finden oder ein Gebäude Buto an einem schönen Ort , nur um zu üben und Ihre Aufnahmen optisch überzeugender zu machen Ihre Aufnahmen optisch , indem Sie einfach Ihre winkel. Ein Standardfoto, wie ein Klischee-Foto, wäre so wie ein Klischee-Foto, wäre wo, wenn ich ein Tourist bin mein Telefon aus Augenhöhe bringen und einfach eine solche Aufnahme machen, was schön scharf ist. Wenn du es dir ansiehst. Ja, Netter Schuss, schöne Gasse. Aber wenn Sie diese Art von Klischee-Aufnahmen vermeiden und Ihre Aufnahmen optisch überzeugender machen möchten. Was Sie tun können, ist, dass Sie tatsächlich mit Ihren Winkeln herumspielen und Ihren Winkel einfach ein wenig so senken können Ihren Winkeln herumspielen und Ihren Winkel einfach . Ich habe sofort eine viel interessantere Aufnahme, wo ich diese schöne Tür habe, diese Gasse, diesen Bogen habe, und ich habe diese schöne, naja, das ist auch Old-School. Jetzt habe ich eine viel interessantere Chance. Was also im Grunde passiert ist, je niedriger ich tiefer gehe ich so. Je mehr Vordergrund ich eine Firewall erstelle, um zu zeichnen. All dies steht im Grunde genommen im Vordergrund. Jetzt. Je niedriger ich gehe, desto mehr Vordergrund schaffen sie, desto höher gehe ich, desto weniger Vordergrund, eine Hälfte. Wenn ich also nur auf jetzt zurückgreife, desto weniger Vordergrund muss die Hieroglyphe der Augenhöhe ich bin . Aber je mehr ich runtergehe und mein Objektiv nahe an den Boden bringe, desto mehr Tiefe schaffe ich in den Aufnahmen und desto mehr Vordergrund hat es. Ich könnte diese schönen Kopfsteinpflaster gebrauchen. Das könnte ich gut nutzen, um meine Aufnahmen optisch überzeugender zu machen. In diesem speziellen Fall. Wenn wir diese Art von diesem vorherigen Schuss vergleichen, diesen hier mit dem, der zuvor war, der einfach dieser auf Augenhöhe ist. Dieser ist so viel besser, viel interessanter optisch viel überzeugender. Und was ich zusätzlich tun kann, ist, dass es diese Aufnahme tatsächlich bearbeiten kann . Wenn ich auf Bearbeiten klicke, kann ich es sogar neu und schön schwarz-weiß machen , was zu der Art von Altstadt-Effekt beitragen wird. Also lass mich das einfach ein bisschen bewegen. Los geht's. Jetzt vergleiche das damit. Du siehst, wie schön die Rollläden und alles was ich getan habe, war ein sehr, sehr einfacher Trick. Habe einfach meinen Blickwinkel gesenkt. Nun, eine andere Sache, die Sie tun können ist, dass ich vorschlagen würde, einen Porträtmodus zu machen. So benutze ich das wirklich und versuche, diese alte Schule auch in die linke Ecke zu bringen. Wir haben auch ein paar Leute durchkommen. Das ist gut. Noch ein paar Themen. Sie müssen bedenken , dass Ihre Kamera ziemlich schwierige Arbeit leisten muss, um sich überall zu konzentrieren. Weil es auch ein Autofokus ist. Manchmal müssen Sie es möglicherweise tun, wenn Sie möchten, dass der Fokus auf dem Brunnen liegt, müssen Sie dies möglicherweise umschalten. Denken Sie daran, denn was passiert, wenn Sie Ihr Telefon tatsächlich senken, ist, dass Ihr Objektiv hier ein Motiv hat und dieser Tiefe viel näher kommt. Diese Art von Kopfsteinpflaster. Sie kommen der Kamera viel näher und können daher zu einer Priorität für den Fokus werden. Ihre Kamera hat eine schwierige Aufgabe und entscheidet, worauf Sie sich konzentrieren sollen. Denken Sie also daran, dass Sie möglicherweise Ihren Fokus anpassen müssen, wenn Sie Ihre Kamera senken . Wenn ich das jetzt nehme, bearbeite ich das auch in Schwarz und Weiß. Wirklich wunderschöner Schuss. Wenn ich diesen Hintergrund wechsle, wenn Sie dies nur mit einer langweiligen Standardaufnahme auf Augenhöhe vergleichen , ist es nur ein großer Unterschied einen solchen Unterschied für Ihre Fotografie zu machen. Das ist also im Grunde die Herausforderung für euch, da rauszugehen, durch Goto, eine schöne Gassenstraße in der Nähe von zu Hause, spazieren eine schöne Gassenstraße in der Nähe von zu Hause, gehen oder in die Altstadt zu gehen oder an einen Ort zu gehen. Es muss keine Gassenstraße sein. Es könnte gebaut werden, als hätte ich ein Gebäude da drüben, was wirklich schön ist. Es könnte also ein Gebäude sein. Man nimmt es einfach aus einem niedrigen Winkel, macht es interessanter. Anstatt langweilig, eine Art Flatshot. Wirklich, es gibt mehrere Möglichkeiten, dies zu erforschen. Und hatte auch die wenigen weiteren Beispiele mit verschiedenen Straßen hier. Also hier ist eine andere Straße. Viel symmetrischer. Es gibt viel mehr Symmetrie hier. Es gibt keinen Bogen, und hier ist eine Stufe eins. Sie benutzen einen niedrigeren Winkel. Keine ganz anderen Schüsse. Kann das sehen, der Boden ist massiv von diesen Kopfsteinpflastern, sie machen wirklich ein Foto sehr, sehr interessant. Hier ist ein weiterer Schuss und nie Street, Standardaugenhöhe, Höhe und niedrigerer Winkel. Die Stones machen wirklich einen Unterschied. Also geh da raus, übe und poste deine Aufnahmen in der Facebook-Gruppe. Kommentieren Sie noch einmal die Aufnahmen anderer Leute. Wir werden dieses Feedback in Gang bringen. Und ich würde gerne Ihre Fotos sehen, indem diese eine sehr einfache Technik verwende und diese Fotos optisch überzeugender gestalten. Anstatt auf Augenhöhe zu schießen, Höhe. Das erlaubt euch also für dieses Video, ich möchte deine Fotos sehen, posten und wir sehen uns in einem anderen. 4. Challenge3 - So verwende starke Linien um das Auge des Betrachters zu führen: Hallo Leute. Für dieses Video besteht Ihre Herausforderung darin, die Kompositionstechnik führender Linien zu verwenden, die das Auge führen und manchmal dazu aufgerufen werden, wirklich eine schöne und lernende Aufnahme zu machen. Jetzt sind führende Linien eine sehr, sehr beliebte und gebräuchliche Kompositionstechnik , die Sie in so vielen verschiedenen Fällen verwenden können. Und wie Sie hier wahrscheinlich vermuten können, ist dieser Weg hier eine führende Linie. Und es führt Ihr Auge in den Mittelpunkt dieser Art von Brennpunkt hier drüben, genau hier drüben. Und es schafft dieses schöne Gefühl von Tiefe und Perspektive, weil ich hier einen solchen Vordergrund habe. Die Schritte sind, habe diese Art von Mitte, und dann werden sie gegen Ende diese Art von Zentrum dort haben . Führende Linien, keine Züge in diesem Sinne von wirklich großartig um diese Perspektive und Tiefe und Gefühl in Ihren Aufnahmen zu bieten . Und anstatt flache und langweilige Landschaftsbilder gibt es jetzt viele verschiedene Arten von Leitlinien. Sie haben keine Stapel von Bäumen, Pfaden, Israel, Iran-Leitungen, Stromleitungen, irgendetwas wirklich. Das ist eine starke Linie , die Sie verwenden können. Und in vielen Fällen können Sie die führenden Linien verwenden. Wenn ich also ein Thema hier durchlaufen lassen würde, kann ich die führenden Zeilen verwenden, um tatsächlich mein Hauptthema aufmerksam zu machen. Es könnte also vielleicht ein großer Baum da drüben oder eine Person sein. Es könnte ein Strand sein, es könnte Wasser sein. Es hängt wirklich, wirklich von dem Ort ab, in dem Sie sich befinden. Ein effektiv kann man verlieren. Sie können in diesem Sinne führende Linien verwenden , um wirklich Ihre Hauptthemen aufmerksam zu machen. Wie ein Hinweis, den ich jetzt hier habe weil einige Themen durchgehen und im Wesentlichen die Leitlinien nutzen kann, um auf meine Hauptthemen aufmerksam zu , die irgendwie auf diesen Weg zugehen. Und es ist wirklich gut in allen Fällen, in denen Sie Motive bewegen, um eine Art Burst-Modus zu verwenden und so weiter. Grundsätzlich Leute, ich denke, du verstehst es, dass deine Herausforderung für dieses Video darin besteht, im Grunde genommen zu versuchen, führende Linien zu verwenden , um deinen Fixtures wirklich viel mehr Gefühl, viel mehr Tiefe und vieles mehr zu geben perspektive. Und du versuchst einige führende Linien zu finden, egal ob du im Wald bist, gehst oder ob du auf der Straße bist, Laternenpfosten oder erodieren oder auf einigen Straßenlinien bist. Sie können wirklich versuchen, ein paar schöne, atemberaubende Bilder zu machen. Das ist so ziemlich es Leute für dieses Video, geh da raus, mach deine Aufnahmen in der Facebook-Gruppe, und ich sehe euch im nächsten Video. 5. Challenge4 - Wie du die Kraft der Symmetrie nutzen kannst, um erstaunliche Aufnahmen zu machen: Alles klar Leute. Heute besteht Ihre Herausforderung darin, wirklich schöne symmetrische Aufnahmen zu machen. Und symmetrische Komposition ist eine erstaunliche Technik , mit der Sie wirklich atemberaubende Fotos machen können wirklich atemberaubende Fotos machen Buffon und symmetrische Komposition sind etwas schwieriger als andere Aufnahmen weil man muss wirklich daran arbeiten. Es dauerte alles super symmetrisch, ausgerichtet in Ihrer Komposition. Denn was die meisten Anfänger tendenziell tun, gehen sie hier oder nach links nach rechts. Oder sie neigen dazu, ihr Telefon nach links oder rechts oder nach oben oder unten zu kippen . Und das verliert tendenziell sofort die symmetrische Natur in Ihrer Komposition. Was Sie tun möchten, Ihre Herausforderung für heute besteht im Grunde darin, wirklich mehr Struktur oder ein Gebäude oder eine Brücke zu finden, alles Symmetrisches zu finden. Normalerweise sind es von Menschen geschaffene Dinge. Und versuchen Sie wirklich, einen schönen Blick vorbeizuschauen, indem Sie Ihre Rasterlinie an Features in Ihrer Komposition ausrichten . Also in diesem Fall, Schritt Nummer eins, was ich mache, ist, dass ich wirklich versuche, hier in der Mitte zu stehen. Wenn ich also extrem weit gehe und wirklich versuche, mitten in der Mitte der Struktur zu stehen, die mitten auf dieser Brücke liegt. Was ich dann mache, ist, dass ich die Rasterlinien im Grunde nur an der Struktur ausrichte . Also hier richte ich mich an der Spitze der Brücke aus. Und dann habe ich auch diese Kreuzungen hier, die ich benutzen werde , und ich werde mich hier auf diese Art von Stromleitungen ausrichten . Wenn ich das tun kann, kann ich mich tatsächlich einfach verschieben indem ich ein bisschen vorwärts gehe. Und da sind wir los. Ich habe meine Netzleitungen jetzt an den Stromleitungen, fast keine Stromlinse oder Stützstrukturen, aber sie sehen aus wie Stromleitungen. Und dann habe ich die Brücke hier in der Mitte an der Spitze der Rasterlinie in der Mitte ausgerichtet , die Zahl liegt hier mit den Rasterlinien hier und hier. Und dann werde ich im Grunde nur meine Chance machen. Und so machen Sie wirklich atemberaubende symmetrische Aufnahmen. Und dann kann ich es tun, dass es hier warten kann , bis die Leute mit unseren Fahrrädern durchkommen. Und ich kann sie auch in dieser Aufnahme als Motive benutzen. Alles was ich tun muss, ist im Grunde zu warten, ich habe hier einen konstanten Verkehrsfluss. Ich kann auch verschiedene Linsen benutzen. Auch hier ändert das die Komposition sofort. Und Sie können hier sehen, dass ich, ich kann, es kann tatsächlich die Stromleitungen hier in die Ecke stellen , um alles anzupassen und zu versuchen, Ihre Position zu ändern. Dann gehst du vorwärts oder rückwärts, vielleicht benutzt du einen anderen unteren Winkel. Dies gibt Ihnen viel mehr Vordergrund und auf Ihrem Bild. Während, anstatt Schüsse auf Augenhöhe zu machen, mit Winkeln herumzuspielen, mehr Vordergrund zu geben. Das wird Ihnen auch eine wirklich schöne Aufnahme in Ihrer symmetrischen Komposition geben. Und alles, was Sie noch einmal brauchen , seine Frau damit die Leute durchgehen können. Auch hier warte ich wahrscheinlich auf die Abendsonne. Ich habe echt hartes Licht hier auf der linken Seite. Und ich habe die Stromleitungen durchschneiden, was kein ideales Thema ist. Und da sind wir los. Aber im Grunde genommen, warte, bis die Themen durchkommen, und versuche immer herumzulaufen, um zu sehen, wie sich die Komposition verändert. Vielleicht findest du den besseren Schuss. Wenn du auf der Brücke bist. Du hast diese Linie, der Schatten drüber schneidet und es ein bisschen komisch aussieht , weil er nicht symmetrisch ist. Es gibt einen anderen auf der anderen Seite. Nochmal, es ist Sitz. Wenn ich mich umdrehe, habe Boomer hier wieder eine ganz andere Art von Komposition. Und dann wieder hier habe ich diese anderen Unterstützungslinien durchkommen. Und das ändert sich total. Nochmal, der Schuss richtig? also keine Angst davor, sich umzudrehen . Manchmal wird es das tun. Du wirst feststellen, dass du bessere Aufnahmen wie diese machst. Auch hier willst du spielen, mit der Komposition und den Rasterlinien spielen, alles aufrichten, alles super zerschlagen, cool machen. Manchmal kann man das bis zum Schuss machen. Aber die meiste Zeit mit symmetrischen Aufnahmen ist es schwer das zu tun. Denn wenn du nimmst, wenn du nach links oder nach rechts kippst, das alles durcheinander bringt und du kannst das auf keinen Fall bearbeiten oder wenn du es weißt, mach einen solchen Schuss. Das ist also so ziemlich es Leute. Ihre Herausforderung besteht darin, einen schönen, symmetrischen Schuss zu machen , indem Sie sich indem Sie wirklich mit seinen Gitternetzlinien arbeiten , die in der Mitte der Struktur stehen. Und sie verwenden die Rasterlinien, um übereinstimmen. Um eine wirklich schöne symmetrische Aufnahme von deiner Struktur zu machen . Sie haben wieder Subjekte durchkommen und so weiter. Das ist also so ziemlich es Leute. Und wir sehen uns in einer anderen Herausforderung. 6. So verwenden Sie Muster für die Verknüpfung von Fotos: Hallo Leute. In diesem Video möchte ich mit Ihnen über eine andere wirklich großartige Fototechnik sprechen eine andere wirklich großartige Fototechnik , die Sie verwenden können, insbesondere wenn Sie kein Thema finden können oder wenn es kein klares Thema gibt. Und bei dieser Kompositionstechnik dreht sich alles um Muster. Stellen Sie sich vor, ich bin hier in diesem schönen Park und sie haben eine große Auswahl an Themen, von denen ich großartige Fotos machen kann. Aber stell dir vor, ich hätte hier nicht das Ultra Wide Linse, habe diesen schönen Drachenbaum , der Tausende von Jahren alt ist. Und stell dir vor, als hätte ich hier nur die einfache Art von One X Objektiv gehabt. Und ich konnte nicht wirklich nicht viel Platz haben, um hierher zu ziehen. Grundsätzlich alles Art von Abschaltung in diesem Park. Es gibt also keine Möglichkeit, hier ein gutes Foto zu machen , das tatsächlich zu diesem Baum passt. Und eine Sache, die Sie in solchen Situationen tun können , ist, dass Sie es verwenden können, Sie können wirklich versuchen, hineinzuzoomen und ein Muster zu finden, wirklich starkes Muster. Und so können Sie wirklich großartige Fotos machen , solange es den gesamten Rahmen so ausfüllt. Der Schlüssel ist also, den gesamten Rahmen zu füllen und einen Schuss zu machen. Und sie haben diesen schönen blau-weißen Hintergrund , durch den diese ganze Komposition noch schöner wird. Aber wie Sie sehen können, ist der Schlüssel, für ein bisschen Fotografie dass Sie für ein bisschen Fotografie ein starkes Wiederholungsmuster wünschen. Das heißt, das füllt hier den gesamten Rahmen aus. Nun noch einmal, um zu veranschaulichen, ob Sie andere Objektive haben, also nehmen wir an, Sie haben alle Linsen. Eine Sache, die Sie immer tun können, ist, dass Sie die Teleobjektive verwenden können , was sich auch für die Musterfotografie eignet. Siehst du, du könntest so etwas machen. Man könnte sich für etwas entscheiden , das den gesamten Rahmen ausfüllt, ist eigentlich ganz schön, diese kleine Art von Horizont dort zu haben . Oder er könnte das tatsächlich herausschneiden und sich einfach für diese Drachenbaumzweige entscheiden . Oder Sie könnten sich für Techniken entscheiden und Sie könnten wirklich, wirklich hineinzoomen und einen Ort finden, an dem Sie möchten. So wie hier zum Beispiel bei diesen Zweigen geht es nur darum, ein starkes Muster zu gestalten und zu finden, das den gesamten Frame wirklich ausfüllt. Du könntest es mit einer Rinde eines Baumes machen. Eigentlich wiederholt dieser Barcode diese Baumrinde das eigentlich nicht, so sehr in sich selbst als Muster. Und es ist eher eine Art einzigartiger Baum , den wir haben, oder? Aber ich könnte hier drüben ein Muster in dieser Mauer finden. Wenn ich kein Thema hätte, könnte ich das Muster finden. Das ist dieses Gras hier drüben. Es gibt viele, viele Dinge, die Sie finden können. Finde immer das Muster. Du musst dich nur umsehen. Zum Beispiel. Werfen wir einen Blick darauf. Wir könnten sogar Palme an sich als Muster benutzen , oder? Wir könnten den Boden des Baumstammes benutzen , während wir hier als Muster abgeschnitten wurden. Es gibt so viele Dinge. Wenn Sie kein Thema haben oder kein gutes Bild von Ihrem Thema machen und es neu gestalten können . Nun, dann kann man im Grunde immer versuchen, das Muster und das Padlet zu finden. Wie gesagt, das Wichtigste bei der Musterfotografie ist, dieses sich wiederholende Muster wirklich zu finden. Es könnten Bäume sein. Es könnte sein, könnte ein Stein an einer Wand sein. Wenn ich ein paar sehr unterschiedliche Steine hätte, könnte es sein. Es könnte hier sein. Hör zu, ich habe einige, einige sich wiederholende Steine , die tatsächlich in den Felsen gehauen sind. Für sie ist hier irgendwie gemahlen. Es könnte sein, könnte wirklich alles sein. Es ist nur, du versuchst es nur zu finden, oder? Darum geht es bei der Musterfotografie. Das sind es Leute für Video und wir sehen uns in einem anderen. 7. Die Regel der Dritten für ansprechendere Fotos: In diesem Video werde ich versuchen , Ihnen ein gutes Tutorial zu einer der grundlegendsten und grundlegendsten Kompositionsregeln zu geben. Und das nennt man die Drittelregel. Also versuche nur, den Platz hier zu finden. Und ich habe diese Fischer gefunden. Und ich werde ihn als Beispiel benutzen. Und ich habe viel negativen Platz hier mit seinem Strand. Es ist also ein sehr, sehr klarer Bereich, um Komposition zu üben. Wann immer Sie also Komposition mit großen Freiflächen mit viel negativem Raum üben großen Freiflächen mit , ist es wirklich großartig. Denn dann bekommst du ein klares Thema wie diesen Fall und du willst das Raster hier im Satz einschalten . Wenn Sie also zu den Einstellungen gehen, die Rasterlinien sehen, möchten wir das aktivieren. Und dann haben Sie dieses Raster , mit dem Sie die Komposition üben können. In diesem Fall kann ich das Teleobjektiv hier verwenden, nur um Ihnen noch mehr zu veranschaulichen, wovon ich spreche. Wenn ich keine Person habe, möchte ich darauf abzielen der Kopf an dieser Kreuzung ist. Es sieht einfach kompositorisch besser aus. Ich möchte auch diese Seite der Rasterlinie verwenden , weil Sie sehen, dass er so zeigt. gibt es ein bisschen implizierte Richtung. Also möchte ich diese Seite der Rasterlinie verwenden. Anstatt einen Schuss zu machen, wo er gerade in der Mitte ist. Das würde ein typischer Anfänger tun. Die Ziffern Nehmen Sie einen Schuss , wo er in der Mitte ist. Und typischer Anfänger würde sein Handy so aus seiner Tasche nehmen. Nimm dein Handy raus und ich weiß es gut hoch und du schnappst einfach und du schnappst dir einen Schuss. Das ist es, was du machst. Und das ist nur natürlich und einfach , denn so machen die meisten Menschen Fotos. Sie haben Dinge in den Mittelpunkt gestellt. Sie denken, dass es besser aussehen wird, mehr Aufmerksamkeit verfolgen wird. Das machen Anfänger normalerweise. Sie denken nicht wirklich über die Drittelregel nach. Aber mit der Drittelregel ist in der Regel immer bessere Fotos zu bekommen , wenn Sie nach einem der Drittel der Rasterlinien komponieren . Und du kannst sehen, wie er sich an der obersten Rasterlinie mit dem Horizont anstellt. Wenn ich hier das andere Objektiv verwende, verwende ich das andere Teleobjektiv, einige ziemlich weit entfernt, weil sie in diesem Video weniger Rauschen des C bekommen wollten . Und ich habe ihn, du siehst es an der Kreuzung am unteren Rand der Rasterlinie. Kompositionell ist dies ein sehr gutes Beispiel dafür, wo ich ihn platziere und wo ich den Horizont habe. Und er ist ganz unten und der Abschnitt des Horizonts. Und dann mache ich einen Versuch wie diesen. Und im Grunde habe ich hier eine implizite Richtung von seinem Fischbetrug. Ich möchte diese Seite der Rasterlinie verwenden und nicht diese Seite der Rasterlinie , weil das einfach peinlich aussieht. Schau einfach, wie es sich ein bisschen peinlich anfühlt. Sie möchten also genug Platz auf dieser Seite haben, indem Sie die obere rote Linie für den Horizont verwenden. Also wie hier habe ich ein anderes Beispiel mit zwei Typen, die während des Phishing meditieren, normalerweise nimmst du das Telefon aus der Tasche, Augenhöhe, Höhe und machst einfach einen Schuss. Und dafür verwende ich ein anderes Objektiv. Und wie Sie sehen können, sind meine Subjekte tatsächlich die Drittel hier. Und ich verwende hier die oberste Rasterlinie für den Horizont. Passt das also mit dem Horizont zusammen. Und dann benutze ich diese Themen hier und dünne Abschnitte. Siehst du, wie dort an den Kreuzungen des Bodens hier drüben sitzt? Dieser ist nicht ganz unten, aber beide befinden sich dieser schönen Aufstellung der Drittelregel. Wenn wir jetzt sofort ein anderes Objektiv benutzen , passiert das nicht. Um dir einen noch besseren Vergleich zu geben, kann ich einen der Typen so oder so wirklich außerhalb der Mitte bringen. Nur um es zu vergleichen, wirst du das kompositorisch sehen. Das sieht viel besser aus. Es ist einfach mehr, ansprechender. Das ist so ziemlich es Leute in diesem Video. Sehr, sehr Grundregel. Wie benutzt man das Raster. Denken Sie daran, denken Sie an Leute , die ein bisschen anders sind , weil sie Richtung impliziert haben. Einige Objekte, Flaggen, Flugobjekte, all diese Dinge, als hätten sie keine Richtung angewendet. Darum würdest du nicht etwas vorsichtiger sein wollen. Aber im Allgemeinen wird diese Regel, wie gesagt, tendenziell bessere Bilder geben , aber Sie müssen sie nicht ständig benutzen. Das ist also so ziemlich alles, Leute. Und wir sehen uns in einem anderen Video. 8. So verwenden Sie implizierte Richtung für bessere Fotografien: In diesem Video möchte ich mit dir über die Richtung sprechen. Die Regie ist sehr wichtig beim Verfassen von Fotos. Sie haben eine Menge implizite Anweisungen von den Themen. Wenn sie sich in bestimmten Teilen bewegen. Ich habe diese Person hier rüber laufen lassen. Ich wollte Ihnen nur zeigen, indem Sie die Drittelregel zusammen mit der Erektion verwenden, wie Sie bessere Fotos machen können. Was ich also tun werde, ist, dass ich darauf warten werde , dass er so in dieses Drittel des Fotos kommt so in dieses Drittel des Fotos und einfach eine Aufnahme mache, anstatt Fotos, Insekten oder so zu machen. Nur als Beispiel Sake. In welche Richtung? Richtung bestimmt normalerweise, wo die Augen des Betrachters sehr, sehr schnell fallen werden. Und dein Auge fängt natürlich an, dem Bild in diese Richtung zu folgen. Also zum Beispiel hier, wenn der Fehler darin besteht, dass ich, tut mir leid, sehr wenig Platz vor dieser Person habe , die sich bewegt. Und die Richtung wird erkannt, von ihm in diesen Sway diktiert wurde, oder? So wie er läuft und hier sehr, sehr wenig Platz hat und er geht fast aus dem Rahmen. Das ist kein gutes Bild. Was Sie also ausprobieren möchten, ist, dass Sie versuchen möchten, diese Art von Kompositionen zu vermeiden. Sie möchten viel Platz haben in dem sich das Motiv bewegt. Sie sehen, dass ich hier viel Platz habe, nach der Drittelregel tatsächlich eine komponierte den Schuss und meine Augen folgen ihm natürlich in diese Richtung. Und so funktioniert es in Catch Your Eye, natürlich folgt es irgendwie. Also hier geht es aus dem Rahmen. Hier. Die Person ist irgendwie in genau den richtigen Proportionen , wo wir viel Platz haben , in dem sie sich vor mir bewegt. Das lenkt natürlich meine Aufmerksamkeit auf ihn und lässt meine Augen folgen, während er läuft. Das ist also sehr, sehr wichtig in der Fotografie. Und das muss man nicht immer mit Menschen haben. Du kannst das mit vielen anderen Dingen haben , wie zum Beispiel jemand schwimmt oder ein Vogel irgendwo fliegt wie Vögel hier. Vielleicht hatte es neulich etwas an den Felsen, aber vielleicht ist es eine Flagge. Flag hier oben. Wir haben es einfach runtergenommen. Ob es sich um eine Flagge und einen Wind handelt, mit diesen Regenschirmen haben sogar eine wenig implizierte Richtung. Dann irgendwie auf eine Art und Weise. Es sind all diese kleinen Elemente. Sie kommunizieren implizierte die Richtung. Los geht's, Geburten, gehen in diese Richtung. So wie diese Bäume hier zum Beispiel haben die Palmen, die man sieht, wie sie vom Wind geformt werden, diese Richtung nach links von rechts nach links von rechts nach links impliziert . Das sagt mir schon, dass der Wind von rechts nach links weht. All diese Dinge sind also sehr wichtig, wenn Sie Ihre Aufnahme komponieren. Warnung vor der Drittelregel oder andere Regeln oder Richtlinien für die Zusammensetzung. Sie möchten sicherstellen, dass Sie viel Platz haben, wo sich das Subjekt in eine bestimmte Richtung bewegt. Wieder kommt derselbe Typ durch und ich werde es tatsächlich etwas tiefer komponieren. Jetzt. Setze meine obersten Rasterlinien in Richtung Horizont. Und los geht's 12. Anstatt so etwas zu tun, nur ein Beispiel. Wieder Sake, ich gehe aus dem Rahmen. Fersenschlag. Aber das ist ein viel schöneres und schälenderes Foto, das man sich ansehen kann. So etwas richtig, auf dem Rahmen rauszugehen. Das ist im Grunde das, was ich euch in diesem Video zeigen möchte , nur um sich daran zu erinnern , wie wichtig die Richtung ist, wie es vorgibt, wo deine Augen vorher und wo sie natürlich im Bild folgen werden. Und das ist wirklich, sehr wichtig beim Komponieren von Aufnahmen. Es wird einen großen Unterschied für Ihre Fotografie machen. Sie müssen dort viel Platz haben. Das ist also so ziemlich es Leute in diesem Video. Und wir sehen uns in einem anderen. 9. Negativer Platz für einfache und klare Subject: In diesem Video möchte ich mit Ihnen über eine wirklich großartige Kompositionstechnik sprechen eine wirklich großartige Kompositionstechnik , die als negativer Raum bezeichnet wird. Negativer Raum ist im Wesentlichen jede Art von leerem Raum. Ich bin also in einem sehr großen offenen Raum hier am Strand. Wunderschöne Morph-Co-Rede hier in Alexandria und haben etwas wunderschönes Türkis. Siehst du, ich habe diesen Kontrast von weißem Sand und blauem Himmel. In dieser besonderen Komposition habe ich tatsächlich den Seesand und habe den Himmel als negativen Raum. Negativer Raum ist wirklich alles, was leerer Raum ist. Und es ist eine wirklich großartige Kompositionstechnik, Sie wirklich auf Ihr Hauptthema aufmerksam machen können, weil es nichts anderes gibt. Es gibt einfach einen schönen, einfachen, sauberen, klaren Hintergrund. Und so können Sie mit negativem Raum Ihren Aufnahmen auf diese Weise viel Klarheit verleihen . Auf diese Weise können Sie wirklich gut auf Ihr Hauptthema aufmerksam machen . Also habe ich zum Beispiel hier Thema bei mir, und ich benutze nur das neben Exzellenz. Ich gehe für einen niedrigeren Winkel. Und die Sache mit negativem Raum, dass ich jede Art von Positionierung nutzen kann. Normalerweise möchten Sie bei den meisten Aufnahmen die Drittelregel verwenden, wie ich es jetzt mache. Negativer Raum, ich kann wirklich mit allem spielen , weil ich kann, ich kann wirklich so außerhalb der Mitte gehen. Ich kann es als Subjektplatzierung so machen. Du kannst das mit negativem Leerzeichen machen oder du kannst gehen und die Drittelregel. kannst du auch machen. Oder Sie können Ihre Fächer wirklich kleiner machen und eine wirklich zentrale, zentrale Themenplatzierung durchführen. Tu das auch. So viele, viele Formen, mit denen Sie spielen können , um Ihr Thema tatsächlich zu positionieren. Und deswegen liebe ich negativen Raum. Es ermöglicht Ihnen wirklich, viel mehr mit der tatsächlichen Komposition zu spielen , um Ihr Motiv zu positionieren und auch wirklich zu versuchen, die Aufmerksamkeit auf Ihr Hauptthema zu lenken und Ihre Fotos viel klarer zu machen und einfach. Genau das macht ein negativer Staatsraum. ob Sie in einer Wüste sind, was ein fantastischer Ort für Aufnahmen ist, denn das ist nichts außer Sand, egal ob Sie auf See sind oder vielleicht auf einem Golfplatz sind , auf dem es nur viele gibt Gras oder Sand. Aber im Wesentlichen ist negativer Raum wahrscheinlich eine der beliebtesten, am häufigsten verwendeten und leistungsfähigsten Techniken, einfach weil Sie damit ein sehr klares Thema erstellen und wirklich Aufmerksamkeit erregen können zu diesem Hauptthema, ob es sich um eine Person handelt oder ob es sich um eine Art Stein oder ein Auto oder einen Stuhl handelt oder was auch immer es ist. Wenn Sie negativen Platz haben, viel davon, dann werden Sie wirklich erstaunliche Aufnahmen machen können. Du kannst es benutzen. Sie können, man kann aus einem sehr niedrigen Winkel schießen. Sie können eine andere Positionierung verwenden. Du kannst wirklich außerhalb der Mitte gehen. Deshalb liebe ich diese Kompositionstechnik. Wenn das Subjekt tatsächlich ins Meer geht, JPEG, sieht niemand. Da sie es nicht ist, hat sie jetzt keine implizierte Richtung denn als sie nach links zeigte, hatte ich irgendwie Flutrichtung, in die sie schaute. Also musste ich irgendwie, war ein bisschen durch meine Komposition eingeschränkt. Aber jetzt muss das Subjekt etwas sehen, was man immer tun kann. Negative Weltraumwähler schießen von hinten. Du kannst wirklich mit deiner Positionierung herumspielen. Man kann so sehr, sehr zentral gehen. Man kann den Vordergrund wirklich abschneiden. Das ist also so ziemlich es Leute für dieses Video, das ist alles, was ich dir zeigen wollte. Wie man negativen Raum erfasst und versteht. Und es ist und es ist wahrscheinlich eine der mächtigsten Depositionstechniken, die es gibt. Und alles, was Sie wirklich tun müssen, ist einfach mit verschiedenen Arten von Platzierungen zu spielen. Weil Sie das mit dieser Art von Kompositionstechnik tatsächlich viel freier machen können. Das ist also so ziemlich es Leute in diesem Video. Und wir sehen uns in einem anderen. 10. Was ist die Regel der Quoten?: Hallo Leute. In diesem Video möchte ich mit Ihnen über eine andere Kompositionstechnik sprechen. Und diese Technik wird als Chancenregel bezeichnet. Und was im Allgemeinen gibt, ist , dass Sie fast schon besser dran sind, wenn Sie eine ungerade Anzahl von Probanden haben, anstatt eine gerade Molekularität hier als Beispiel zu finden. Es ist ein reines Beispiel. Aber im Grunde habe ich hier vier Kegel und viel negativen Platz um mich herum. Es ist kein schlechtes Foto. Es ist ein ziemlich interessantes Setup. Schwarzes, tiefschwarzes, dunkles Vulkangestein. Ich kann hier wieder mit meinem Framing mit verschiedenen Objektiven spielen . Aber der Zweck dieses Videos wollte ich Ihnen nur zeigen, dass, wenn ich ein Foto von 44 Zapfen mache oder wenn ich einen entferne, das im Grunde genommen die Regel aller Staaten ist und im Allgemeinen besagt, dass Sie es tun werden du wirst, du wirst eine bessere Komposition haben. Optisch, stärker, optisch ansprechender, wenn Sie drei statt vier haben . Das musst du entscheiden. Aber in vielen, vielen Fällen trifft diese Regel tatsächlich zu. Und in diesem Fall auch hier, wenn man sich diese vier anschaut und wenn man sich diese drei anschaut, ist es attraktiver. Ich weiß nicht warum das ist, und niemand weiß es wirklich, aber es ist einfach so, wie es ist. Wenn Sie also drei Blumen haben, wenn Sie Blumen fotografieren, möchten Sie drei Blumen machen. Wenn du vier Kegel machst, willst du drei Kegel machen. Also nur als Beispiel, Seiko, wollte ich euch hier in dieser schönen Gegend zeigen. Das ist so ziemlich es Leute für dieses Video. Und wir sehen uns in einem anderen. 11. Zentrales Thema Platzierung: In diesem Video wollte ich mit Ihnen über die zentrale Fachplatzierung sprechen . Dies ist eine Kompositionstechnik, die sehr gut verwendet werden kann , wenn Sie viel negativen Platz haben. Wie Sie in dieser Szene hier sehen können, habe ich eine riesige Menge an negativem Platz. Diese Art von Gebiet hier, dieses dunkelbraune sexuell vulkanische Gestein. Es wurde hier zerstreut. Und ich bin nicht weit von Mountain ADA entfernt, viskos. Seine ganze Landschaft ist überall so viel negativer Raum. Es ist eine großartige Fotografie. Und negativer Raum mit zentraler Themenplatzierung erlaubt es wirklich , hier auf Ihr Hauptthema aufmerksam zu machen. Was ich in dieser bestimmten Szene tun kann, kostümiert hier Pause. Was ich in dieser bestimmten Szene tun kann , ist im Grunde wirklich Aufmerksamkeit auf die Themen zu lenken, die ich wähle. Und ich habe wirklich tolle Beispiele wie diese Bäume. So könnte ich zum Beispiel herausgreifen und ein niedriges Baumfoto machen. Wenn ich also hier den a3x-Modus verwende, habe ich diesen schönen Kontrast auch im Hintergrund. Das ist irgendwie echt nett. Bevorzugt, etwas mehr Platz zu haben, um die Rasterlinien auszurichten und tatsächlich über die andere Straßenseite zu gehen . Es ist ein bisschen mehr Platz zu bekommen . Los geht's. Wie Sie sehen können, stelle ich nur das Endergebnis des Horizonts mit der Bremse und dem Horizont des negativen Raums an. Ich versuche wirklich meinen Baum zu platzieren. Dies ist ein wirklich tolles Lone Tree Foto. Wenn Sie sich das ansehen und dies kontrastiert mit dem hellblauen Himmel, haben Sie viel negativen Raum, den Himmel und viel negativen Raum mit dem Hintergrund dort. Der Boden. Das schafft dieses wirklich schöne Foto. Die ganze Aufmerksamkeit Ihres Themas ist sehr, sehr klar. Alles ist sehr, sehr nett und einfach, und Ihre Aufmerksamkeit fällt auf Ihr Hauptthema. Was ich tun kann, werden hier auch verschiedene Linsen verwendet. Also was ich hier versuchen werde, möchte ich eigentlich ein bisschen weniger von diesem Himmel bekommen und ein anderes Objektiv benutzen. Und ich habe jetzt zwei einsame Bäume, sehen Sie, ob ich die Geschichte jetzt in Aktion bringen könnte, würde sie nicht herausgreifen können . Mal sehen, ob ich es neu formulieren kann. Auf nur einer Seite. In diesem Hintergrund habe ich allerdings ein bisschen Wälder. Das scheint so zu sein, als wäre es viel besser gewesen. Foto. Vorher. Hier habe ich ein bisschen gleichwerteres Gewicht Boden und Himmel. Aber seither ist dies eine zentrale Themenplatzierung. Lone Tree, immer noch nicht schlecht. Sehr, sehr klares Thema. So wie diese Art von V-Form hier eigentlich mit dem Baum sehr, sehr nett ist. Kann das im Grunde überall dort finden , wo es viel negativen Platz gibt. Sie können sich jedes Thema aussuchen, besonders weil Sie all diese tollen Objektive mit seinem Handy haben . Es kann so ziemlich viel diese Art von Foto machen. Irgendwo hier. Wenn du nur eine Art Thema findest. Und es gibt viele Themen in einem Gebiet, in dem es viel negativen Platz gibt, Gras sein kann, es könnte Sand sein. Am Meer. Es ist alles negativer Raum. Heben Sie ein Boot hervor. So viele, so viele Ideen , die man damit machen kann. Mit negativem Raum und zentraler Themenplatzierung. Das ist so ziemlich es Leute, dieses Video, nur zwei sehr schnelle Positionsidee. Und ich würde allgemein wissen, dass die zentrale Regel für die Platzierung von Themen häufig von Anfängern verwendet wird von Anfängern verwendet , weil sie dazu neigen, alles in den Mittelpunkt zu stellen. Aber sie versuchen nicht ihr Thema durch die Nutzung von negativem Raum sehr, sehr klar zu machen . Also normalerweise, was seine Anfänger neigen, neigen dazu, alles zentral zu platzieren. Aber wenn Sie mit der Fotografie besser werden, versuchen Sie, die Drittelregel und Ihre Rasterlinien oder eine wirklich außermittige Positionierung zu verwenden Drittelregel und Ihre Rasterlinien oder eine wirklich , um Ihre Zersetzungsaufnahmen zu komponieren. Das ist so ziemlich es Leute für dieses Video. Und wir sehen uns in einem anderen. 12. Dramatische Fotos mit diagonalen Linien: Leute, in diesem Video möchte ich mit dir über eine andere wirklich großartige Kompositionstechnik sprechen . Und das ist die Verwendung von Diagonalen. Diagonalen, Diagonalen sind im Grunde abgewinkelte Linien und wie Sie sehen können, betritt ich diesen schönen Wald , der hier etwas windig ist. Also meins das Geräusch, aber es hat, wir hatten alt, es wird ein bisschen besser werden. Lassen Sie sich von diesem schönen Blau, dem dunklen Wald, abgeschirmt. Und diagonale Linien, wie Sie sehen können, haben, während ich mich durchführe, während ich mich durchführe, viele diagonale Linien, die im Grunde diese Bäume sind. Und hier habe ich mich für diesen bestimmten Ort entschieden, weil ich hier tatsächlich ein bisschen von beidem habe. Ich habe auch hier eine führende Linie. Auf dem Fußweg. Habe hier viele verschiedene Zeilen. Ich habe starke vertikale Linien für die Bäume, die Diagonalen haben, ich habe Leitlinien und so weiter. Es gibt also wirklich viel hier in dieser speziellen Szene und das ist nicht so einfach zu finden. Grundsätzlich habe ich eine bestimmte Szene ausgewählt um Ihnen zu zeigen, wie Sie Diagonalen verwenden können, um wirklich atemberaubende Fotos zu machen. Und der Unterschied Diagonalen besteht im Grunde darin, dass wir im Gegensatz zu führenden Linien Ihr Auge nicht wirklich zu einem bestimmten Punkt führen, Brennpunkt im mittleren Rahmen, sie starren nur und sie erzeugen eine Menge Spannung und Drama in der Szene. Und da du wahrscheinlich spüren kannst , dass wir dieses dunkle, düstere Gefühl bekommen, wenn du mit mir hier in diesem Wald durchgehst dieses dunkle, düstere Gefühl bekommen, wenn du mit mir hier in diesem Wald . gibt es eine Menge Spannung und Drama in Aufgrund dieser Diagonalen gibt es eine Menge Spannung und Drama in der Szene. Es ist also eine sehr, sehr, sehr, sehr gute Kompositionstechnik, um wirklich zu handeln. Machen Sie dramatische und dramatische Fotos , die auch sehr gespannt sind. Und die Sache mit Diagonalen ist, dass Sie kompositionell, wenn Sie Fotos mit Diagonalen machen, von links nach rechts oder unten, von links nach rechts, von links nach rechts bewegen . Also hier bin ich von links nach rechts gekommen, weil ich viele grundlegende Diagonalen hatte, bevor ich von rechts nach links wechselte. Und der Grund dafür liegt darin , dass unser Gehirn es leichter findet. Gehirn, denen unsere Augen normalerweise folgen. Wenn man sich ein Bild anschaut, folgen sie normalerweise von links nach rechts. Und deshalb gehe ich einfach tiefer durch den Wald, um zu versuchen einen Szenenrahmen in meinem Standpunkt zu finden. Wir sind im Grunde genommen eine Hälfte mehr Diagonalen, Wir sind im Grunde genommen eine Hälfte mehr die sich von links nach rechts bewegen. Was ich eigentlich machen werde, nur ein schneller Hack bewegt sich hier etwas tiefer. Ich dreh mich einfach so um. Auf diese Weise. Ich habe mein Sehgewicht von links nach sofort auf der anderen Seite. Auf diese Weise habe ich eine viel bessere Komposition gesehen. Jetzt habe ich einen wirklich, wirklich tollen Ort hier. Ich habe diese führende Linie als Weg. Ich habe diese Diagonalen hier drüben und ich habe ein paar andere starke vertikale Linien und so weiter. Was ich jetzt tun werde , ist, dass sie ein paar Fotos machen werden. Denken Sie nur über die Diagnose nach, dass Sie wirklich mit den Winkeln arbeiten müssen. Man muss wirklich daran arbeiten, wie man das Bild einrahmt und sich an einen Fotografen erinnert. Du kannst alles kontrollieren , was in deinen Rahmen fließt. Wenn Ihnen also nichts gefällt oder etwas im Weg ist, können Sie Ihren Rahmen einfach so bewegen und ändern. Wenn dir was nicht gefällt. Jetzt befindet sich der Weg auf der linken Seite meiner Gitterlinien zur dritten Matratze, die stirbt. Da sind wir los. Und im Grunde, wenn ich ein Foto wie dieses mache, werden alle seine Bilder wahrscheinlich besser porträtmäßig sein, aber nur weil ich Fotos mache, tut mir leid, dieses Tutorial landschaftsweise zu filmen, Ich wollte mein Handy nicht zu sehr umdrehen. Wenn ich das a3x-Objektiv benutze, bekomme ich hier viel bessere Fotos. Ich habe diese sehr starken Diagonalen auf der linken Seite und sie werden diesen Baum auf der rechten Seite haben. Und sie haben diesen Weg, die Kreuzung des unteren Rasters, alle aufgereiht. Es ist ein wirklich nettes Foto. Jetzt kann ich das immer beschneiden. Wenn ich mit visuellem Gewicht zu viel finde als links, kann ich es immer zuschneiden. Also mach dir darüber keine Sorgen. Oder ich kann sagen, oh, toll, dass Themen durchkommen. Jetzt kann ich die führenden Zeilen benutzen. auf meine Hauptthemen aufmerksam, was auch eine großartige, großartige Technik ist , die man positionell anwenden kann. Eigentlich kombiniere ich hier mehrere Techniken, führe Linien und habe Ziele vergessen. Diagonalen zusammen. Und ich habe Subjekte durchkommen. Und sobald du Menschen zum Bild hinzufügst und die ganze Szene komplett verändert. Eine andere Sache, die ich dir zeigen wollte, ist, dass ich diese Bäume tatsächlich aus dem Rahmen bewegen kann, wenn ich tatsächlich weiter rauf gehe . Jetzt habe ich ein bisschen Miss, was der ganzen Szene noch mehr Drama verleiht. Diese sehr starken Diagonalen auf der linken Seite. Das ist so ziemlich genau das, was ich euch dieses Video zeigen wollte. Wie benutzt man Diagonalen. Denken Sie daran, versuchen Sie sie von links nach rechts zu schießen. Und wenn Sie nicht herausfinden können, ob auf einer Seite zu viel Gewicht von rechts nach links ist . Und dann dreht es sich einfach im Grunde um und alles wird rückgängig gemacht. Also lasst uns Leute schlagen. Ich hoffe, dir hat das Video gefallen und wir sehen uns in einem anderen. 13. Mehr Harmonische Fotos mit Diagonalabstand: Hallo Leute. In diesem Video möchte ich mit Ihnen über eine andere Kompositionstechnik sprechen , die sehr nützlich ist, um etwas fortgeschrittener als von Anfängern selten verwendet zu werden. Und es wird die diagonale Balance in allem über Balance und Harmonie genannt . Wenn Sie Ihre Bilder einschnappen, sieht Ihre Komposition grundsätzlich noch ausgeglichener und harmonischer aus. Sie verwenden dies also in Situationen, in denen Sie mehrere Fächer haben, mindestens zwei Fächer. Und Sie möchten dies verwenden, wenn Sie ein Thema haben , das viel visuelles Gewicht hat, wie Sie wahrscheinlich vermuten können. Wenn du hier die Szene auswählst, wo ich diesen riesigen Stein habe, viel negativen Platz. Es ist also einfacher für Sie zu verstehen wie diese Komposition funktionieren wird. Und ich habe das Thema vor mir. Ein sehr klares Thema ist riesiger Stein, der viel visuelles Gewicht hat. Und dann habe ich diese andere Art von Mini-Themen im Hintergrund. Es ist also ein bisschen durcheinander von diesen Themen hier auf der rechten Seite. Einige sind Hauptthema, die Aufmerksamkeit sofort auf dem Felsen hier, oder? In diesem Fall möchten Sie nach Elementen oder anderen Motiven suchen, Elementen oder anderen Motiven suchen die klarer sind, um das Foto auszugleichen und auszugleichen. Also in diesem Fall hier zum Beispiel, wenn ein tatsächlich ein bisschen mehr zurücktreten als die Raketen kleiner oder größer. ich also vorwärts gehe , kann man sehen, dass der Schatten das macht, dieser Rock hat wirklich viel visuelles Gewicht, oder? Wenn ich einfach ein bisschen mehr zurückgehe und diese Palme im Grunde diagonal über mir hinweg habe , leid, dieses andere Thema. Und wenn ich diese beiden Punkte hier und diese Kreuzungen zeichne , ist es im Grunde das, wonach Sie suchen möchten. Es muss nicht genau an den Schnittpunkten der Rasterlinien liegen . Aber Sie möchten mindestens zwei Fächer Keks haben und die Spitze der Rasterlinie mit dem Horizont aufstellen . Ich habe hier 11 Themen, was sehr, sehr klar mit viel visuellem Gewicht ist. Und ich habe ein anderes Thema hier im Abschnitt der Rasterlinien. Im Grunde gibt es eine weitere Drittelregel , oder? Und diagonal bilden diese eine schöne Art von Balance. Und darum geht es in dieser Kompositionsregel im Grunde . Wenn ich ein Foto wie dieses mache, bekomme ich ein viel ausgeglicheneres und sogar ein harmonisches Foto. Wenn ich mich dann für eine andere Kompositionsregel entscheiden würde, hätte ich vorher eine Art verschiedene Kompositionen wie ein Kopf aufgestellt. Hier habe ich viele dieser anderen Bäume. Es gibt hier eigentlich ein diagonales Prinzip, sein Nun, aber all diese Themen und Wege sind hier ein bisschen durcheinander, oder? Sie möchten also nach einem schönen, klaren zweiten Thema suchen, um Ihre Fotos im Grunde auszugleichen und auszugleichen. Darum geht es also. Hoffe, euch hat dieses Video gefallen. Verwenden Sie diese Technik, wenn Sie mehrere Motive haben, funktioniert es wirklich großartig, wenn Sie viel negativen Platz haben, wie ein schwerer hier mit diesem Gras oder wenn Sie am Strand sind, Es ist wirklich , echt toll. Sie können Leute benutzen vorbeigehen, und Sie können sie mit anderen Personen vergleichen , die vorbeigehen, oder einem anderen Thema im Hintergrund dort. So weiter. Das sind Promotion-Leute mit diesem Video. Und wir sehen uns in einem anderen. 14. Kreisförmige Kompositionsformen: Hallo Leute. In diesem Video möchte ich mit Ihnen über zirkuläre Komposition sprechen . Das ist also eine ziemlich interessante Technik , die dich wirklich reinzieht. Und die Verwendung von Kreisen hat im Allgemeinen diese Art von Fließ-und Zieheffekt in Ihren Fotos. Was meine ich mit zirkulärer Komposition? Wie Sie hier wahrscheinlich vermuten können, habe ich diesen Kreis hier in der Mitte, das helle Licht dort wirklich betont wird durch das helle Licht dort wirklich betont wird. In der grausesten großen Art von Ziehwirkung natürlich. Und ich habe diesen Weg hier tatsächlich als führende Linie. So wird dein Auge natürlich in die Mitte des Bildes gezogen. Dies schafft also ein Gefühl von Tiefe und Perspektive und hat auch diese Art von fast wie eine kreisförmige Wandschaltung, aber es wird zu einer Art Kommen mit den Bäumen, wie Sie sehen können. Obwohl diese Bäume tatsächliche Diagonalen sind. Aber wegen der Form einer solchen Szene habe ich hier tatsächlich diese Art von kreisförmiger Komposition. Jetzt ist es eigentlich kein vollständiger Kreis, ich habe hier viel diagonale Komposition geliebt. Deswegen habe ich auch eine Menge Spannungen. Da Diagonalen, neigen sie dazu , Spannungen in dieser Schnur zu erzeugen, besonders wenn sie sich kreuzen , wie diese Bäume hier oben sind. In dieser Szene. Eigentlich habe ich eine führende Linie als Kraft für eine kreisförmige Komposition und ich habe auch Diagonalen. Und ich würde diese Aufnahme wahrscheinlich später am Abend noch zu dieser Tageszeit, Moment in der Szene machen. Ich dachte, ich zeige euch als Beispiel. Treten Sie als Beispiel bei. Und Anzug. Zirkuläre Komposition war wirklich, wirklich, man kann wirklich ein paar herausragende Bilder damit machen weil ich gesagt habe, dass es dich wirklich anzieht. Es erzeugt hier dieses Gefühl von Tiefe und Perspektive. Und du natürlich irgendwie, dein Auge folgt es natürlich irgendwie. Also wirklich, wirklich tolle Bilder. Und wenn Sie dort ein Thema durchlaufen lassen, können Sie natürlich auch dort auf Ihr Hauptthema aufmerksam machen . In dieser bestimmten Szene waren vor ein paar Augenblicken tatsächlich einige Leute dorthin gegangen . Also hier, wie gesagt, wäre das ein viel besseres Foto wenn ich es später am Abend machen würde, denn wie Sie sehen können, habe ich diese Flecken von hartem Licht hier Mitte, Mittag jetzt hier in den Bergen, und es ist ein sehr, sehr starkes Licht. In dieser besonderen Szene würde ich dieses Porträt wahrscheinlich so machen . Also bekomme ich mehr von diesen Bäumen da drin und werde wahrscheinlich so tiefer gehen. Ich würde hier mit verschiedenen Winkeln experimentieren , weil ich viele Diagonalen habe, viele starke Linien haben. Und diese starken Linien haben die Weise der Bildfelder wirklich verändert. Wenn ich also wirklich zu viele von ihnen so habe, wird es einfach ein Durcheinander sein. Sie möchten also wirklich herumspielen , wenn Sie eine Situation wie diese haben , in der Sie im Grunde viele Diagonalen haben, sind starke Linien. Sie haben entschieden, dass Sie wirklich die Art und Weise ändern, wie Ihr Bild aussehen wird. Wie Sie gegen Ende sehen können, habe ich etwas sehr hartes Licht. Aber hoffentlich sollte die HDR-Funktion hier das klären. Wenn Sie sich das Bild tatsächlich ansehen, behebt HDR das ganze harte Licht gegen Ende. Aber ja, wie gesagt, benutze verschiedene Linsen. Diese verschiedenen Blickwinkel. Mit welcher Art von Note hier herumspielen? Dieser spezielle Schuss hier. Moment kann man wirklich fühlen, dass der Kreis dort in der Mitte wirklich eine Art Zeichnung ist , als ich vorher einige Leute hier rübergegangen habe. Sie können wirklich auf Ihre, auf Ihre anderen Themen aufmerksam machen . Wenn Sie also Themen durcharbeiten und wir die Kreise nutzen können , um wirklich auf diese, auf Sie, auf Ihre Hauptthemen aufmerksam zu machen. Wirklich überlassen euch , wie man sie benutzt. Sie können sie selbst als Kreise verwenden. Oder Sie können auf andere Themen in Ihrer Szene aufmerksam machen . Als hätte ich diese Leute hier, die das Gefühl der Szene völlig verändern und es Ihnen einfach ermöglichen, das Ausmaß dessen zu spüren, wie groß diese Bäume sind und dieser Weg und seine ganze Szene und so weiter. Also das ist es so ziemlich Leute, denn dieses Video benutzt diese Kreise, spiele mit Rahmen und Winkeln in dieser Art von gesehen und versuche gegen Abend etwas zu schießen damit du dieses wirklich harte Licht nicht bekommst. Oder wenn Sie hartes Licht haben, stellen Sie sicher, dass Ihre HDR-Funktion eingeschaltet ist. Das ist so ziemlich es Leute für dieses Video und wir sehen uns in einem anderen. 15. C Kurvenformen in deinen Kompositionen: Hi Leute. Also hier bin ich in einer anderen wirklich tollen Szene. Dann wollte ich Ihnen hier eine andere Kompositionstechnik zeigen , die im Grunde genommen führende Linien verwendet, wiederum die Form von Kurven. Also hier habe ich wie eine C-Kurve und fast eine S-Kurve. Hier sieht man also, dass dieser Weg so abläuft, hat irgendwie eine S-Kurve und fast ein Sucher von hier. Und diese Kompositionen fühlen sich tendenziell sehr wohl und schön anzusehen, denn Ihr Auge folgt genau dieser Art von richtig zu sehen. Jetzt. Es liegt an dir, wie du den Schuss komponierst. Wenn Sie den Schuss eher so komponieren, werden Sie mehr zurückziehen damit ich diesen Weg fast verschwinden kann. Aber wenn Sie eine solche Aufnahme komponieren, werden Sie wieder mehr von einem, tut mir leid, diesen Schalter, um hier mehr eine Art S-Form zu bekommen. Wenn ich hier mehr bewege, diese Art von Schuss, dann bekomme ich hier eher eine C-Kurve, je nachdem , wie viel zurückgetreten ist und welches Objektiv ich verwende. Er ist wahrscheinlich das Ultra-Wide ein bisschen besser. Und ich kann diese Art von Diagonale in der Nähe des Baumes bekommen, was einfach richtig gut aussieht, die ganze Szene zerbricht. Hier. Ich habe eine nette C-Kurve da raus. Und wenn ich Leute hierher laufen lassen würde, wäre das noch besser. Ich kann wählen, was in den Rahmen geht damit ich diesen Baum hier rausschneiden kann. Ich kann den Baum da oben haben , der die Szene diagonal kreuzt. Ich benutze die Drittelregel, bekomme diese Art von Teil des Kreises, die C-Kurve auf dieser Seite und dann auf dem dritten, der auf diese Seite kommt. Das ist also im Grunde alles, was ich Ihnen zeigen wollte , eine Szene hier, in der ich eine S- und die C-Kurve in einer Szene zusammen habe eine S- und die C-Kurve in einer Szene zusammen habe , damit zwei Fliegen mit einer Klappe getötet werden. Wenn wir uns einige der Aufnahmen ansehen , die ich zuvor gemacht habe, als nur Leute, die mit Drittelregeln nach unten gehen, die Bewegungsrichtung, wo sich Menschen tatsächlich in einer Ratsche bewegen in welche Richtung, wenn Sie Leute haben, die die ganze Szene ändern, können Sie sehen, wie sich das jetzt natürlich in diese Richtungsraten bewegt. Das ist sehr, sehr klar. Wenn du Leute hinzufügst, die sich bewegen, ist es ein ganz anderes Ballspiel, denn dann ändert sich das, wie dein Auge Dinge wahrnimmt. So wie ich es hier getan habe. Und ich habe versucht, hier einige Schüsse zu machen. Hier folgen deine Augen von einem anderen Punkt aus. Wenn ich also Leute hier rüber habe, beginnen deine Augen irgendwie von hier aus zu folgen. Während wenn ich Leute habe, die von hier drüben laufen, dann folgen deine Augen nach unten. So ist es einfach. Entscheidend, diktiert das Bild. Es ist die Richtung der Bewegung. Und du kannst sehen, wie das tatsächlich mit diesem Baum zusammenpasst. Das ist, das ist ein wirklich nettes Bild. Und du bekommst diese Art von Komposition ist schöne Komposition. Das ist im Grunde so ziemlich es Leute. Was ich euch hier in diesem Bild zeigen und mit Eschar von C-Kurven experimentieren wollte . Sie neigen dazu, viel Fluss zu geben, natürliche Richtung. Und sie sehen in Ihren Bildern einfach ansprechend aus. Benutzt du sie also , wenn du sie siehst? Wenn Sie C-Kurven verwenden können, ist es wirklich gut, nur einen Teil einer Kurve zu verwenden und nicht die ganze Art von Ebola zu sehen, ein Teil einer Szene sich wie eine Bergstraße bückt. Wie ein Hinzufügen eines schönen Sushi-Effekts. Wirklich überlassen euch experimentieren. Nehmen Sie verschiedene Positionen ein, verschiedene Winkel. Und wie ich in dieser Szene sagte, war das wirklich großartig, weil ich im Grunde mit einer S-Form oder mehr C-Form herumspielen konnte im Grunde mit einer S-Form oder mehr C-Form herumspielen . Und das ändert das ganze Bild sehr schnell und versuche wieder verschiedene Objektive zu benutzen. Ich bin der Szene im Wald sehr, sehr nahe. Es gibt also nicht viel zu bewegen. Ich habe buchstäblich nur Bäume direkt hinter dem Ende? Summe, ich muss im Grunde das Ultra-Wide benutzen, was hier wirklich gut funktioniert. Das einzige, was ich hier tun würde ist wahrscheinlich später am Tag zu schießen. Weil ich diese Flecken von hartem Licht habe. Auch hier sollte HDR das beheben. zu einem gewissen Grad. Wie Sie sehen können, verbrennen sie nicht, sie sind hier nicht ausgeblasen. Hdr. Beheben Sie das also ein bisschen. Das ist also im Grunde das, was ich euch in diesem Video will, und wir sehen uns in einem anderen. 16. Rechtecke in deinen Kompositionen: Hallo Leute. In diesem Video wollte ich dir eine andere Kompositionstechnik zeigen. Dies bezog sich eher auf Framing und Rechtecke. Also haben hier zwei Dinge los. Wenn ich also hier ein richtig gutes Foto machen wollte, könnte ich etwas mit Rechtecken umrahmen. Und wenn ich weiter zurückgehe, kannst du sehen, dass ich diese Art von Crossover bekomme. Es formt sich. Sie sind beide rechteckig. Es gibt vier Punkte. Und das Wichtigste bei dieser Art von Fotografie ist, alles so rechteckig und so symmetrisch wie möglich zu halten alles so rechteckig und so symmetrisch wie und möglicherweise aufzunehmen. Ich benutze nur die Rasterlinien , um den unteren Rand des Rechtecks und die Ecke des Gitters am unteren Rand der Rasterlinien zu erreichen. Verwende einfach überall die gleichen Proportionen. Und vielleicht möchten Sie dieses Foto danach beschneiden , um es als Quadrat zu verwenden, da es auch besser aussieht, da es rechteckige Ausdrücke seiner Proportionen gibt. Im Grunde genommen habe ich hier gemacht, dass ich, wie Sie sehen können, dass es hier nicht immer noch nicht ganz proportional ist. Aber ich könnte das sogar tun, wenn ich wollte. Ich könnte dort den Hintergrund abschneiden. Behalte das Meer für ein oder zwei. Das ist ein anderes, das ein anderes Foto im Hinterkopf ist. Aber ich möchte Ihnen effektiv nur zeigen, Sie für diese Art von Situationen einer rechteckigen Komposition suchen möchten, die im Grunde eine sehr symmetrische Komposition ist. Und Sie möchten Ihre Rasterlinien verwenden, um wirklich zu messen, alles sehr, sehr symmetrisch zu machen. Während ich mich bewege, stehe ich im Grunde in der Mitte der Struktur. Also beginnend in der Mitte benutze ich, benutze wirklich die Rasterlinien um alles sehr, sehr zentral zu bekommen. Und so bekommt man wirklich schöne rechteckige Komposition mit dieser spezifischen Regel oder Richtlinie. Das ist also so ziemlich ihr für dieses Video. Und wir sehen uns dann. 17. Horizontale Linien in der Landschaft Fotos: Hallo Leute, In diesem Video möchte ich mit dir über horizontale Linien in deiner Komposition sprechen . Dies wird sehr häufig in der Landschaftsfotografie verwendet. Und welche horizontalen Linien befinden sich in dieser starken horizontalen Linienzersetzung. Wie Sie hier sehen können, habe ich diese beiden hier wie ein ganz spezifisches Beispiel mit viel negativem Platz, nur um zu zeigen, dass Sie es verstehen. Also habe ich hier zwei sehr starke horizontale Linien und dieses Boot auch hier als Thema. Einige richten den Horizont mit der oberen Rasterlinie an. Und ich habe diesen Raum dazwischen. Ich habe diese starke horizontale Linie hier. Diese Felsen auch. Was das bedeutet im Grunde dein Foto. Horizontale Linien sind sehr starke parallele Linien. Also habe ich diese beiden mächtigen parallelen Linien hier. Und sie schaffen diese Art von Raum in der Mitte. Wenn Sie also hier einen sehr klaren Mittelweg haben, sehr, sehr klare Art von Hintergrund und Vordergrund. also, das ist es, was die horizontale Linienplatzierung tun muss. Es macht tendenziell sehr klare Mitte, Vordergrund und Hintergrund. In diesem Fall müssen Sie nur vermeiden, wenn Sie horizontale Linien verwenden , dass Sie im Grunde vermeiden müssen , den Horizont so in die Mitte zu bringen . Weil das dein Kleines macht, lässt dein Bild normalerweise etwas peinlich aussehen. Versuchen Sie also, das Bild so zu komponieren , dass Ihr Horizont nicht in der Mitte liegt. Jetzt für den Mittelweg war etwas anderes. Vielleicht könnte dies ein Peer sein oder es könnte völlig sinnvoll sein , etwas anderes zu erhalten und nicht einmal zu erhalten, das würde sie wahrscheinlich interessanteres Bild machen , einige, die dies nur als Beispiel als Beispiel verwenden. Und mein Hauptthema hier ist eigentlich, also gibt es meine Hauptthemen hier tatsächlich Steine. Also sehr, sehr klare Art von Aufmerksamkeitsdetail hier. Und auch dieses Boot. Man kann es sehen, aber es ist ziemlich weit weg. In diesem Fall habe ich nicht sehr, sehr klare Subjekte und horizontale Linien verstärken diese ganze Szene. Das ist im Grunde genommen Leute ich Ihnen in diesem Video zeigen wollte, wie Sie eine horizontale Linienplatzierung verwenden um Ihre Landschaftsfotografie zu verbessern. Sie können mit Ihrem Praktikum variieren. Sie können variieren, wie, wo Sie Ihren Horizont positionieren. Versuche einfach, es nicht in die Mitte zu legen. Das ist also so ziemlich es Leute in diesem Video. Und wir sehen uns in einem anderen. 18. Zeige eine Sense und Perspektive: Alles klar Leute. In diesem Video wollte ich Ihnen zeigen, wie Sie wirklich atemberaubende Bilder machen können , wenn Sie mit wirklich großen Motiven wie der Pyramide in Gizeh konfrontiert sind mit wirklich großen Motiven wie der Pyramide in Gizeh konfrontiert . Und im Wesentlichen werde ich hier warten, bis die Themen durchkommen. Ich habe tatsächlich eine Kamera tief hier in der Nähe mit einem Freund und er wird im Grunde durch den Rahmen gehen und ich werde versuchen, ein wirklich gutes Bild zu machen , weil das Problem mit den Pyramiden tatsächlich ist es gibt. So massiv, wie wenn man tatsächlich hereinzoomen würde, Es ist so riesig, Steine sind massiv, aber es ist wirklich schwer , diesen Maßstab zu erkennen , und darum geht es bei allen Pyramiden, nur um die Grandiosität du willst wirklich zeigen, wie groß es ist. Der beste Weg , dies zu tun, besteht darin, ein relatives Thema daneben zu haben ein relatives Thema daneben zu , um diese Art von Skalengefühl zu zeigen. So als hätte ich diese Art von Host-Charakteren durchkommen. Das ist ein richtig guter Schuss. Ich versuche, die Drittelregel da rein zu bekommen. Aber im Grunde so, als hätte ich hier tatsächlich ein potenzielles Thema gefunden hier tatsächlich ein potenzielles Thema , um ein wirklich gutes Maßstabsgefühl zu zeigen. Und jetzt wird er im Grunde durchgehen. Ich werde versuchen, ein gutes Bild zu machen, das zur gesamten Komposition beiträgt. Kämpft. Und er enorm groß, wie groß, wie groß diese Gruppe. Jetzt habe ich dort auch ein paar Charaktere in der Nähe. Also werde ich die einfach sehr schnell benutzen. Die Drittelregel kommt durch. Dieser Verstoß zeigt, dass Sie Ihren Dampf markieren. Pyramiden von Gizeh sagten, es sei sehr, sehr schwer zu erkennen, tatsächlich sehr schwierig, gute Bilder von Beeinträchtigungen zu machen , weil es so groß ist. Wenn Sie eine Kamera haben, ist Ihr Objektiv sehr, sehr klein. Es ist sehr, sehr schwierig, tatsächlich einen guten Schuss zu machen. beste Weg ist es also, etwas Relatives daneben zu finden, wie ein Auto, eine Kutsche oder Tarnung, die das ganze Gefühl des Gefühls erhöht. Pyramiden, weißt du, die Wüste. Machen Sie ein paar gute Aufnahmen. Das ist also ziemlich ein bisschen was ich will. Zeig Jungs in diesem Video und wir sehen uns auf andere Weise. 19. Framing Portrait Fotos: Alles klar Leute, also wollte ich dir in diesem Video zeigen, wie du mit Framing wirklich atemberaubende Porträtfotos machen kannst . Also bin ich in dieser schönen Moschee hier in Kairo und habe einen wirklich großartigen Ort hier, wo ich einen Rahmen habe. Diese schönen Arabesken Motive und Zeichnungen. Und was ich tun kann ist, wenn ich ein Thema habe, das Alina ist, wenn du irgendwie einziehen kannst. Wenn ich mein Motiv in einen Rahmen lege, kann ich diesen Rahmen wirklich verwenden, um eine viel interessantere und atemberaubendere Porträtaufnahme zu machen, als einfach nur eine einfache langweilige Aufnahme zu machen. Das Wichtigste ist, dass Sie hier nur die obere Rasterlinie mit den Augen ausrichten möchten. Also benutze ich hier nur die oberste Rasterlinie. Und nehmen Sie Ihr Portrait im Wesentlichen so auf, dass Sie den Hintergrund in einer Art Rahmen haben. Und auf diese Weise können Sie wirklich Standardporträtfotos machen. Wenn du es dir jetzt so ansiehst. Mit dem Schal kommt wunderschöner Wind raus. Das schafft eine wirklich schöne Porträtaufnahme. Lassen Sie mich jetzt ein anderes Objektiv benutzen. Weil wir los geht's. Das ist der schöne Schuss. Ich versuche nur noch etwas von dem Rahmen zu bekommen, nur um eine Zeile davon zu lesen, weil es viel Symmetrie im Muster gibt. Man muss also die Dinge wirklich klarstellen. Wenn du die Dinge nicht klarstellst, wird es etwas peinlich aussehen. Los geht's. Das ist ein wirklich schönes Portrait, das einfach durch die Verwendung von Framing als Konzept aufgenommen wurde . Und ich lege das Motiv hier in diesen Rahmen, ich bin auf den Bogen der symmetrischen Strukturen aufgestanden und habe auch das oberste Muster bekommen. Und die Bewegungsrichtung der Augen ist ebenfalls wichtig. Sie möchten also viel Platz auf dieser Seite haben , wenn Sie eine Porträtaufnahme machen. Denn wenn das Thema hier platziert würde, würdest du ihn irgendwie dorthin bringen , wo er sich das Thema anschaut. Sie ist einfach sehr wichtig, den Schuss wirklich richtig zu gestalten, damit Sie viel Platz haben, in richtig zu gestalten, damit Sie viel Platz haben dem die Augen in eine bestimmte Richtung schauen. Das ist also im Grunde das, was ich in diesem Video zeigen möchte. Wie man Porträtfotos mit Konzepten des Rahmens studiert . Wir sehen uns in einem anderen Video. 20. Beispiel für natürliches Framing: Hallo Leute. In diesem Video werden wir über natürliche Rahmen sprechen und wie Sie natürliche Framing verwenden können. Als hättest du ein Stück Gras, vielleicht hast du Bäume. Das ist also wirklich großartig, um Ihre Landschaftsfotos zu verbessern. Oder manchmal kann man natürliche Rahmen verwenden, für Porträtfotos auch für Porträtfotos, wie eine Tür oder eine Art Torbogen viele, viele Möglichkeiten, wie man natürliche Rahmen verwenden kann. In diesem Fall habe ich hier einen Ort ausgesucht , an dem ich buchstäblich einer abgelegenen kleinen Stelle hier im Wald und etwas höher oben bin. Und ich habe diese Art von Bäumen, im Grunde diese natürliche Umrahmung hier rundum. Mein Hauptthema, das ist im Grunde diese Franziskanerkirche hier drüben. Was an sich ist ein wunderschöner, schöner Schuss, oder? Und was ich hier tun kann ist, dass ich die Natur dieser Bäume tatsächlich nutzen kann und ich kann es wirklich in einem Rahmen um mein Hauptthema herum tun. Also hier ist mein Thema in der Mitte. Zentrales Thema, das in diesem Fall platziert wird , eine der Rasterlinien mit dem Horizont auskleidet. Und ich nehme im Grunde nur meine Chance. Das ist effektiv das Konzept, wie Sie natürliche Rahmen verwenden können , und Sie können wirklich diese schöne, schöne Art eines natürlichen Rahmens erstellen schöne Art eines natürlichen Rahmens um Ihre Landschaftsaufnahmen wirklich zu verbessern. Das ist so ziemlich es Leute für dieses Video und wir sehen uns in einem anderen. 21. Landschaftsfotos unterschiedliche Objektive: Hey Leute, In diesem Video wollte ich euch zeigen, wie man wirklich atemberaubende Landschaftsfotos machen kann, insbesondere die Art eines Teleobjektivs ist das a3x und Techniken. Und ich habe wirklich versucht, hier einen Ort für dich auszusuchen , wo ich wirklich in mein Objektiv greifen muss , um meinem Hauptthema näher zu kommen und eine schöne Komposition zu kreieren. Das Problem liegt bei den meisten Landschaftsfotos darin, dass sie sehr flach und langweilig aussehen und nicht viel Tiefe und Perspektive haben . Jetzt gibt es mehrere Möglichkeiten, Tiefe und Perspektive zu erstellen. Und in diesem speziellen Video wollte ich Ihnen zeigen, wie Sie verschiedene Linsen und bestimmte Kompositionstechniken verwenden können , um diese Art von Tiefenperspektive wirklich zu schaffen. Habe diese schöne Szene hier drüben, wie du wahrscheinlich sehen kannst, ich habe wirklich gesucht, wo ich ein paar Ebenen finden kann. Anstelle von Frame. Hier. Ich fange mit den zehn Eiern an. Und Techniken ermöglichen es mir wirklich meinem Hauptthema nahe zu kommen, was Sie in Ihren Landschaftsfotos haben möchten. Sie möchten ein sehr klares Thema haben, das die Aufmerksamkeit des Betrachters wirklich auf sich zieht sobald er das Foto sieht, oder? Du willst Layer haben. Sie sehen diese Schichten, die ich hier habe, mit dem negativen Geruchsraum zu diesem schwarzen Teil, den ich hier nicht mit den Bäumen erschlagen habe, mit seiner schönen grünen Kontrastfarbe , die im Kontrast zu den negativer Raum des Schwarzen. Und dann habe ich mein Hauptthema, das ist der Hintergrund. Wirklich, wirklich erstaunliche Szene. Es möchte im Grunde nur dein Motiv einrahmen und ein Foto machen, oder? Sie möchten sehr, sehr still sein, weil jedes kleine Mikrobewegungsobjektiv kein sehr schönes klares Foto verursacht . Aber die Techniken hier Linse ermöglichen es mir wirklich mein Hauptthema näher zu erreichen. Wenn Sie eine Komposition an der Elektrode machen , möchten Sie, wie gesagt, Schichten haben . Und diese Ebenen erzeugen diese Art von Tiefe und Perspektive. Und ich habe meine ganze Aufmerksamkeit jetzt auf den Berg, der wegen der Ursachen für ein bisschen Reisen hierher in der Bergkette getopft der Ursachen für ein bisschen Reisen ist, auch etwas Wind, so weiter. Entschuldigung für das Audio, aber hier können Sie sehen, dass meine Aufmerksamkeit sinkt. Mein ganzes Hauptthema, das ist der Berg. Und ich habe diese schönen Fehler. Grundsätzlich schafft dies diese Art von Tiefenperspektive in dieser speziellen Komposition. Wenn ich ein paar Wolken hereinkommen würde, tut mir leid. Wenn ich hier ein paar Wolken hätte, die so von der Seite hereinkommen würden. Und das würde auch ziemlich viel Drama erzeugen und es gibt einen sehr schönen Tag mit klarem Himmel. Aber eigentlich hätte ich gerne ein bisschen Wolken hier. Sie hatten tatsächlich Wolken hier, aber heute ist ein sehr, sehr klarer Tag. Also wolken mit ziemlich viel Drama in der Szene und so weiter. Wenn Sie nicht sehr gut darin sind, zwei Hände zu benutzen und Ihre Kameras zu halten, wissen Sie immer noch, dass Samsung eine sehr gute Stabilisierung hat , während Sie diese Art von Foto ohnehin schon machen. Aber wenn du es wirklich stabiler machen und ein klareres Bild bekommen willst es wirklich stabiler machen und ein klareres Bild bekommen , ein klares Bild, könntest du etwas benutzen, um dein Telefon auszuruhen, wie zum Beispiel hier könnte ich dieses Stück Holz hier benutzen, kann mein Telefon platzieren und es einfach als Unterstützung verwenden, um ein stabileres Bild zu erhalten, damit sich nichts bewegt. Und dann kann ich meine Aufnahmen so machen. Ich könnte auch den Fokus- und Belichtungsknopf benutzen und meine Belichtung auf dem Berg dort wirklich fokussieren . Könnte das auch wirklich machen. Halte einfach mein Handy ist sehr still. Ja, das ist, das ist so ziemlich genau das. Für die erste Art von kompositorischer Idee, was ich über das a3x-Objektiv zeigen wollte. Sie können hier auch einige schöne Kompositionsaufnahmen erstellen . Dieser Abschnitt, zwei Berge hier, wie Sie sehen können, habe ich diesen Berg hier drüben und habe diesen Berg hier drüben. Sie sind beide ziemlich groß und visuelles Gewicht. Jetzt will ich diesen zweiten Berg vielleicht nicht in meiner Komposition, weil er tatsächlich viel Aufmerksamkeit erregt. Also könnte ich es tun, manche Leute bevorzugen vielleicht ein Bild wie dieses, oder ich würde tatsächlich ein Bild wie dieses bevorzugen wo ich tatsächlich einen anderen Berg ausschneide und dieses kleine Grün habe Wald hier, der das ganze Gewicht ihres grünen Waldes ausmacht, kontrastiert jetzt mit dem negativen Raum dieses Berges. Und dann habe ich mein Hauptthema, Teva. Und wieder erzeugen diese schönen Schichten alle Tiefe und Perspektive und haben hier auch eine führende Linie. Also habe ich hier eine führende Linie mit der Straße, die auch zu dem Effekt beiträgt. Also wirklich, sehr gute kompositorische Idee auch. Und wenn ich Leute hätte, die auf dem Weg gehen würden, den es gab, wäre das noch besser. Wirklich wunderschöner Schuss. Habe viel negativen Platz. Das starke Schwarz mit der grünen Wälder Farbe, kontrastierende Komposition dort. Oder ich könnte mich für diese Option entscheiden , bei der ich zwei Themen habe. Wie gesagt, die Klarheit Ihres Hauptthemas ist sehr, sehr wichtig. Vielleicht möchten Sie diesen Berg jetzt abschneiden. Das ist also die Sache mit der Bildschirmfotografie. Du kannst kontrollieren, was in deinen Rahmen fließt. Und das ermöglicht es Ihnen, im Grunde zu wählen, was Ihr Hauptthema aussehen wird, oder? Das ist also so ziemlich es Leute, in diesem Video wollte ich Ihnen zeigen, wie Sie atemberaubende Landschaftsfotos erstellen mit verschiedenen Objektiven atemberaubende Landschaftsfotos erstellen können. Und wie Sie in einem neuen Rahmen wirklich erreichen können, verwenden Sie Ebenen, um Ebenen in Ihr Landschaftsfoto zu bringen, versuchen Sie, Kontrast der Farben kompositionell zu erhalten. Oder vielleicht haben Sie Mischfarben im Farbrad. Versuchen Sie, auch negativen Raum in diesem Sinne zu nutzen. Und wenn man Wolken und so hat, ist das auch wirklich toll um der ganzen Szene Drama hinzuzufügen. Wenn du heute Abend gedreht hast, wäre das auch ein wunderschönes Foto. Wieder ganz anders, wegen der Lichtrichtung und der Intensität des Lichts. So spielt Licht auch hier eine große Rolle. Aber für die Zwecke dieses Videos wollte ich Ihnen nur genauer zeigen, wie Sie diese verschiedenen Objektive tatsächlich verwenden, um Ihre Aufnahmen zu machen. Das ist so ziemlich Leute, und wir sehen uns in einem anderen Video. 22. Was ist HDR?: Hallo Leute. In diesem Video möchte ich mit dir über HDR sprechen. Hdr verbessert Ihre Fotos und ging zu 0 oder nicht, um es effektiv zu verwenden. Sie können dieses kleine Symbol hier sehen, das eingeschaltet ist, das Ihnen im Grunde zeigt, dass die HDR eingeschaltet ist. Hdr ist als grundsätzlich Computerfotografie sehr nützlich . Und es hilft wirklich, wenn man eine herausfordernde Fotosituation hat. Was ich also machen werde, ist, dass ich hier ein paar Aufnahmen mache , nur um dir den Unterschied zu HDR auf und jedem CRF zu zeigen. Und ich werde mich konzentrieren, aber meinen Fokus und meine Exposition hier in diesem Bereich. Und ich werde gehen, ich werde eine Chance machen. Und sogar tatsächlich setze ich es richtig hoch. Nein, mach das. Jetzt priorisiere ich im Grunde genommen den Fokus und die Belichtung in diesem dunklen Bereich. Und normalerweise haben Kameraobjektive eine schwierige Aufgabe dabei. Siehst du, wie es diesen überbelichteten Bereich im Grunde genommen behoben hat? Ich habe viele Details in diesem hellen Bereich und auch in diesem dunklen Bereich. Während ich HDR ausschalte, die Einstellungen herausgefunden und HDR ausgeschaltet. Was tatsächlich passieren wird, ist, wenn ich das Gleiche noch einmal mache und es einfach ein bisschen bewege. Eigentlich bekomme ich dieses wirklich überbelichtete Bild hier. Scheint Samsung zu haben scheint das sogar automatisch zu beheben. Standardmäßig. Es ist eigentlich ziemlich schwer, es dir zu zeigen, selbst wenn HDR ausgeschaltet ist. Aber wenn ich so etwas machen würde, sollte es meiner Meinung nach ausgeblasen bleiben. Los geht's. Das ist also ein HDR aus. Hdr dran. Sie können den Unterschied in der herausfordernden Fotosituation erkennen. Was ist also eine herausfordernde Situation? Nun, das ist im Grunde, wenn Sie diesen riesigen Kontrast zwischen hellen und dunklen Bereichen haben, Ihre Kameraobjektive schwer haben beide im Detail zu verstehen. Unsere Augen sind sehr gut darin. Sie sind wirklich gut darin, kontrastreiche Situationen mit hohen Highlights zu sehen hohen Highlights und zwischen ihnen zu unterscheiden. Und eine Menge Details in Schatten und hellen Bereichen zu sehen. Während Kameraobjektive darin wirklich schlecht sind. Was HDR macht, ist, dass es mehrere Aufnahmen gleichzeitig macht. Ich denke, es sind drei bis sechs Bilder oder so ähnlich. Und kombiniert sie dann zusammen. Kombiniert die hellen Teile des Bildes mit den dunklen Teilen von klebt sie zusammen. Und Sie erhalten dieses schöne und sogar ausgewogene, harmonische Foto, Details in dunklen und hellen Bereichen bewahrt. Jetzt möchten Sie möglicherweise nicht ständig HDR eingeschaltet haben. Sie sind also sehr nützlich, wenn Sie in schwierigen Fällen wie diesen befinden. Vielleicht machen Sie an einem hellen Tag ein Landschaftsfoto draußen oder drehen vielleicht und Sie haben irgendwo viele dunkle Highlights. In diesen Situationen ist es sehr nützlich. Wenn Sie zum Beispiel Silhouettenfotos aufnehmen, möchten Sie HDR ausschalten. Denn was HDR tun wird, ist, dass es Details in Ihren dunklen Bereichen und diesen Bereichen und in Silhouetten bewahrt in Ihren dunklen Bereichen und diesen Bereichen . Sie möchten keine Details in Ihren dunklen Bereichen haben. Sie möchten einen starken dunklen Umriss ohne Details in Ihren Silhouetten haben. Und so erhalten Sie umbenannte Silhouettenfotos werden normalerweise auch HDR aktiviert. Du bekommst diese gräulichen, grünlichen Silhouetten. Sie sind möglicherweise nicht, möglicherweise nicht ganz schwarz. Und selbst in den Vordergrundbereichen sind wir unten am Boden. Sie werden wahrscheinlich graue, gräuliche Bereiche werden in ihnen detailliert beschrieben. Das willst du also nicht machen. Sie möchten HDR in diesen Situationen ausschalten. Weil Sie das nicht tun, werden Sie nicht nur starke schwarze Umrisse in Ihren Silhouetten ohne Details darin enthalten. Eine andere Option ist eine andere Variante, wenn Sie bewegliche Motive aufnehmen. Sie verwenden tatsächlich Burst Node Two Phi. Wenn ich HDR jetzt einschalte, ist es wieder eingeschaltet? Denk dran, schalte es ein. Zum Beispiel. Ich mache diese etwas hellere Situation wie diese. Ich benutze einen Burst-Knoten wie diesen. Wenn Sie einfach den Kameraauslöser gedrückt halten, werden Sie tatsächlich standardmäßig ausgeschaltet da Sie sich vorstellen, dass HDR bereits mehrere Bilder gleichzeitig macht. Wie auch immer, wenn Sie ein sich bewegendes Motiv haben, wird Ihr Foto im Burst-Modus tatsächlich durcheinander bringen. Sie werden tatsächlich HDR beim Ausschalten haben, ausgeschaltet. Denken Sie also einfach daran. Wenn Sie sich in einer herausfordernden exponierten Situation befinden und ein sich bewegendes Thema drehen, werden Sie diese ausgeblendeten Bereiche bekommen. Hdr wird im Grunde nicht funktionieren. Sie möchten bewegende Motive drehen , bei denen der Jason der Fotografie keine Herausforderung darstellt. Das ist so ziemlich es Leute in diesem Video. Und wir sehen uns in einem anderen. 23. Atemberaubende Silhouette Fotografie: Hallo Leute. In diesem Video wollte ich mit Ihnen darüber sprechen, wie man stehende Silhouettenfotos macht. Und ich bin hier drüben am Strand mit einer Art sehr gerichtetem Licht hier. Die Sonne geht gerade unter und wir haben dieses schöne goldene Licht. Und die Art und Weise, wie Sie Silhouettenfotos machen müssen , sind eigentlich einige Tipps. Und der größte Fehler , den Anfänger machen, ist, dass sie dazu neigen einfach zu kommen und ein Silhouettenfoto wie dieses zu machen. Und weißt du, mit sehr viel Vordergrund. All das hier habe ich im Grunde genommen alle Vordergründe. Und es verursacht keine Art dunkle Silhouette. Was Sie tun möchten, ist, dass Sie im Grunde versuchen möchten , einen niedrigeren Winkel zu erreichen. Sie möchten versuchen, Ihr Motiv direkt hinter der Lichtquelle zu positionieren . Sie möchten grundsätzlich versuchen einen anderen Winkel zu wählen , um aus einem niedrigen Winkel wie diesem zu schießen. Wenn ich zum Beispiel zu einem x zurückkehre anstatt zu schießen und viel Vordergrund zu nehmen, willst du versuchen, den Vordergrund auszuschneiden und so zu schießen. Und ich bekomme eine viel dunklere, stärkste Silhouette. Je nachdem, wo du bist, wo du untergebracht bist. Wenn ich das a3x-Objektiv benutze, kann ich weiter zurückgehen. Und ich kann ein bisschen Vordergrund hinzufügen , aber nicht zu viel. Und ich schieße direkt hinter die Lichtquelle. Und dass du sehen kannst, dass ich jetzt seine schöne dunkle, dunkle Silhouette bekomme . Anleger wählen eine starke Lichtquelle. Also nur eine oder zwei Stunden vor dem Sonnenuntergang. Also bin ich jetzt wirklich gerade am Sonnenuntergang. Und du siehst, dass ich hier keine sehr, sehr dunkle Silhouette habe. Aber was ich in diesem Fall tun kann, ist, dass ich meinen Fokus und meine Belichtung immer im Thema sperren kann . Also werde ich die Kamera nur ein bisschen mehr kippen, einige schneiden den Vordergrund aus. Ich kann den Fokus und die Belichtung immer sperren. Glücklich hier. Und ich kann tatsächlich manuell Tubulus tubulieren und meine eigene wirklich viel dunkelste Silhouette machen . Das ist eine andere Art von Trick, den du machen kannst. Wenn deine Silhouette nicht stark und dunkel genug ist. Sie können es entweder in der Postproduktion bearbeiten oder was Sie tun können, ist, dass Sie es während der Echtzeitaufnahme einfach manuell tun können . Einige richten den unteren Rand der Rasterlinie hier am Horizont aus. So. Ich habe das Thema hier bei der Drittelregel, und ich habe einige Themen , die im Hintergrund waren, was wirklich großartig ist, was mir eine Art Perspektive auf die Dinge im zentraler Rahmen. Und das ist im Grunde das, was passiert. Ich habe hier einen eBook-konstanten Themenfluss . Es ist also eine wirklich, wirklich großartige Szene und Drehung. Und alles, was ich tun muss, ist im Grunde zu warten, meinen Fokus und meine Belichtung auf einem bestimmten Bereich zu sperren. Und um darüber zu schweben, wie dunkel ich möchte, dass meine Silhouette sein soll. So möchte ich im Grunde meine Silhouetten passieren. Also könnte ich entweder ein Thema mit zwei Themen haben, was mir wirklich überlappende Themen überlappt, weil Sie nicht sagen können , was es in Bezug auf das Thema ist. Im Grunde genommen und ich stelle mich wieder an, die Knopfrasterlinie hätte Horizont, der meine Belichtung ein wenig lernt , so dass wir eine schöne, starke dunkle Silhouette bekommen. Da sind wir los. Ich werde jetzt eine Chance machen. Das sind im Grunde Leute, wie man schöne, atemberaubende Silhouettenfotos macht. Da das Licht nicht so stark ist, habe ich die Sonne oben. Ich kann eigentlich, was ich tun kann, ist, dass ich das One x Objektiv wählen kann und die Sonne tatsächlich völlig dahinter positionieren kann. Ich möchte das mögen. Ich muss nicht ich muss die Sonne nicht haben, weißt du, irgendwie oberhalb des Kopfes wie ein Heiligenschein das vielleicht nicht will, weil es wirklich viel Aufmerksamkeit erregt. Los geht's. Ich werde noch ein paar Themen erwischen die durchspringen. Das ist interessant. Aber im Wesentlichen Leute, ich markiere die Belichtung nur manuell und versuche einen guten Schuss zu machen. Mein Hauptthema. Und Sie können die zentrale Betreffplatzierung in diesem Fall verwenden, Sie können die Drittelregel verwenden, wirklich bis zu euch. Aber im Wesentlichen geht es darum. Wenn das Wichtigste ist, dass Sie, wenn Sie eine wirklich starke Lichtquelle haben, müssen Sie nicht zu viel mit der Belichtung spielen. Aber wenn Sie so fotografieren, wie ich es jetzt bin, fast bei Sonnenuntergang, müssen Sie möglicherweise ein wenig mit Ihren Belichtungseinstellungen herumspielen . Denken Sie also daran. Und eine wichtige Sache wirklich tolle Silhouetten, die kommen, wenn man einen schönen Himmel hat, wie man ein bisschen Wolken hat. Also weißt du, es gibt noch ein bisschen Drama am Himmel. Wenn Sie Ihre Kamera so in einem niedrigeren Winkel positionieren. Und wenn ich zum Beispiel das eine x mache und wenn du deine Kamera mehr im Low-End-Winkel so positionierst mehr im Low-End-Winkel so und du mehr von der Kulisse des blauen Himmels nimmst, dann wirst du wirklich schön Schüsse. Heute ist kein sehr bewölkter Tag. Aber ich kann dir ein paar Beispielfotos zeigen, auf denen ich die Aufnahmen gemacht habe , als es ein bewölkter Tag war. Und du bekommst diesen wirklich schönen, dramatischeren Himmel. Und du schießt im Grunde vor dem Hintergrund des dramatischen Himmels. Und so bekommt man diese schönen Aufnahmen. Das ist so ziemlich, dass die Jungs dir dieses Video zeigen wollten. So können Sie schöne Silhouettenaufnahmen machen und da raus gehen, große, große Freiräume finden. So können Sie die Kulisse des blauen Himmels nutzen, egal ob Sie sich in einer großen Stadtkathedrale oder am Strand sind. So große Freiräume eignen sich hervorragend für Silhouettenaufnahmen. Hier, sieh dir das an. Ich habe Massen von Menschen überlappende Themen durchlaufen. Wirklich keine gute Idee für Silhouetten, weil er es nicht irgendwie sagen kann. Und im Wesentlichen und der Klarheit Ihres Hauptthemas sind zu viele Themen. Aber im Wesentlichen möchte man dagegen vermeiden, Dinge wie Steine zu schießen weil nicht klar ist, was es ist. Und wenn es sich um ein Boot, eine Person oder ein Auto handelt, ist es normalerweise ein ziemlich klarer, dunkler Umriss dessen, was diese Silhouette ist. Das ist also wirklich wichtig. Welches Thema wählst du auch aus? Stellen Sie einfach sicher, dass sie sich nicht überschneiden. Das ist das Versprechen euch für dieses Video. Und das ist alles, was ich hier sagen wollte. Und wir sehen uns darin. 24. Blaue Stunde Fotografie 101: Alles klar Leute. In diesem Video möchte ich mit dir über die blaue Stunde sprechen. Und die blaue Stunde ist die Stunde nach den Sonnenuntergängen oder die Stunde kurz vor dem Sonnenaufgang, wo Sie keine gerichtete Lichtquelle haben. In der goldenen Stunde haben wir eine sehr gerichtete Lichtquelle , da die Sonne zum Horizont untergeht. Und sobald es eingestellt ist, verschwindet das Richtungslicht. Und du bekommst diesen schönen, starken hinterleuchteten Himmel. Und je mehr man ins Blaue wartet, desto mehr von dieser Art von Stärke dieses hinterleuchteten Himmels verschwindet. Sie möchten also so schnell wie möglich mit dem Fotografieren beginnen . Denn je mehr Sie warten, desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie möglicherweise ein Stativ verwenden müssen, um Ihre Kamera wirklich still zu halten, um diese wirklich gestochen scharfen Fotos zu erhalten. So effektiv im Blauen sind unsere Schätzungen die Dinge leicht zu merken. Du willst vor diesem großen Hintergrundhimmel schießen. Sie möchten große Freiräume wie diese nutzen. Große Gewässer, Strände, Kathedralplätze, wo man viel von diesem Hintergrund bekommt Lit , Licht in den Sensor. Und dann bekommst du diese wirklich schönen Fotos bei denen du noch Licht hast, aber kein gerichtetes Licht hast. Es ist also immer noch, es ist immer noch ein Szenario mit schwachem Licht. Aber du hast keine starke Lichtquelle. Du willst deine Kamera wirklich still halten. In diesen Szenarien möchten Sie aus einem niedrigen Winkel fotografieren. Höchstwahrscheinlich möchten Sie in den meisten Fällen aus niedrigem Winkel fotografieren und Sie möchten dieses Gewässer oder den großen Himmel verwenden dieses Gewässer oder , um den Kontrast zu Ihren Fotos zu erhalten. Werfen wir einen Blick auf ein Beispiel, richtig. Jetzt sind wir in der blauen Stunde und der Sohn hat gerade gesagt und betrachtet schönen blauen menschlichen Himmel. Ich bekomme diese Art von dunklerem Blau da drüben am Horizont, wenn es sich irgendwie dunkler ausbreitet. Und dann habe ich das Verizon hier, wo die Sonne buchstäblich mein Thema hier steht . Aber effektiv in der blauen Stunde können Sie wirklich erstaunliche, atemberaubende Fotos machen , wenn Sie heute dramatischen Himmel wie ein schwerer Himmel haben . Ich hatte ein bisschen Regen, ich hatte ein bisschen Gewitter. Im Grunde wirklich schöner, trüb, dramatischer Himmel. Die Hintergrundbeleuchtung von, hat uns irgendwie dort vermasselt. Und das ist der Zeitpunkt, an dem Sie wirklich atemberaubende Fotos machen können wirklich atemberaubende Fotos indem Sie viel negativen Platz nutzen. Wenn Sie sich also in einem weit offenen Raum wie diesem großen Gewässer befinden, werden Sie viel mehr Licht in Ihrem Sensor bekommen. Denn effektiv auf größerem Raum und diesem Oberlicht fließt Licht vom Himmel in eine Kamera. Sie können wirklich ein paar atemberaubende Fotos wie diese und diese bestimmte Szene machen oder eine wirklich schöne Komposition haben, damit ich das eines großen Himmels verwenden kann, und effektiv kann ich das Drama einer Art von großem Himmel oder Ich kann hier mit den Low-Winkel-Shots herumspielen. Aber tatsächlich hier, wenn ich die Rasterlinien mit der Drittelregel hier mit dem Kopf ausreihe die Rasterlinien mit der Drittelregel , dem Verizon hier. Und habe auch die Füße unten an der anderen Kreuzung der Rasterlinien. Und sie haben diese schöne Art von Treppe, diese führende Linie, die irgendwie ins Meer führt. Irgendwie ein wirklich schönes Foto. Sie können das Gleiche auch mit einer Art Standard-Weitwinkelobjektiv und Teleobjektiven tun , Ihnen einen genaueren Blick geben, aber mit einem Weitwinkelobjektiv und mehr vom Himmel hinein . Also hier habe ich ein Thema, wieder bei diesem großen Gewässer und die Sonne geht buchstäblich gerade unter. Und wieder bekomme ich dieses fast sehr dunkelrote Glühen hier. Was ich eigentlich tun kann, ist, dass ich das für wirklich gute Fotoszenen nutzen kann. Und ich ziehe ein bisschen zurück. Also habe ich ein Thema, das etwas kleiner ist. Ich werde versuchen, gegen das Gewässer zu schießen. Man kann ein paar wirklich schöne Fotos wie diese machen. Und wenn ich einen sehr niedrigen Winkel verwende und den Vordergrund abschneide , weil das mein Foto durcheinander bringt. Und ich werde vor diesem Hintergrund schießen, den Himmel , an dem mein Motiv sehr zentral platziert ist. Das ist im Grunde die Art von Foto, die ich machen möchte. Und ich benutze diesen Button hier oben, während ich dieses Video filme , um dieses Foto zu machen. Dies ist fast wie ein Silhouettenfoto gegen diesen schönen goldbeleuchteten Himmel. Wo verwende ich die zentrale Themenplatzierung gegen viel negativem Raum, was wirklich, wirklich gute Fotos sind. Und Sie können auch Teleobjektiv verwenden, wenn Sie möchten. Für ein größeres Thema. Das ist auch eine Option. Aber ich neige dazu, es vorzuziehen, ich verwende eher kleinere Themen in dieser Art von Szenario. Habe viel von diesem Himmel und diesem Kontrast. Und vor allem, wenn Sie einen anderen, anderen Himmel haben anderen, anderen Himmel oder das ganze Thema in die Szene kommt. Du hast hier einen kontrastierenden Himmel. Man bekommt diese schönen Fotos , die wirklich, sehr interessant sind. Das sind im Grunde Leute, was ich dir in diesem Video zeigen wollte und die blaue Stunde kurz nach dem Sonnenuntergang wirklich nutzen wollte. Es nimmt atemberaubende Fotos auf. Also in diesem Fall komme ich gerade buchstäblich in die blaue Stunde. Als würde die Sonne gerade am Horizont untergehen. Und ich habe dort diese schöne Art von immer noch goldenem Leuchten, dem ich lieber über eine Art von Schießen in Blau spreche. Wir bevorzugen das, anstatt nur die Art von blauem Himmel zu schießen. Aber das hat immer noch gerichtetes Licht, jetzt nicht sehr viel, weil die Sonne fast so ist. Es ist überhaupt nicht stark. Das gerichtete Licht ist also immer noch da, aber es ist nicht sehr stark. Das ist so ziemlich alles, Leute. Was ich dir dieses Video zeigen möchte und ich sehe dich im Level.