3D-Extrusionseffekte mit Text und Formen in Adobe Illustrator – Ein Kurs der Reihe Graphic Design for Lunch™ | Helen Bradley | Skillshare

Playback-Geschwindigkeit


  • 0.5x
  • 1x (normal)
  • 1.25x
  • 1.5x
  • 2x

3D-Extrusionseffekte mit Text und Formen in Adobe Illustrator – Ein Kurs der Reihe Graphic Design for Lunch™

teacher avatar Helen Bradley, Graphic Design for Lunch™

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Einheiten dieses Kurses

6 Einheiten (28 Min.)
    • 1. Einführung in die 3D-Extrusion in Adobe Illustrator

      0:59
    • 2. Bevor wir beginnen: Finden Sie die richtigen Werkzeuge

      1:51
    • 3. 3D-Extrusionseffekte – Teil 1 – Ein grafisches Design für Lunch™

      5:52
    • 4. 3D-Extrusionseffekte – Teil 2

      3:09
    • 5. Illustrator für Lunch Text Effekt Teil 3

      10:37
    • 6. Deine extrudierten Formen färben

      5:19
  • --
  • Anfänger-Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Alle Niveaus

Von der Community generiert

Das Niveau wird anhand der mehrheitlichen Meinung der Teilnehmer:innen bestimmt, die diesen Kurs bewertet haben. Bis das Feedback von mindestens 5 Teilnehmer:innen eingegangen ist, wird die Empfehlung der Kursleiter:innen angezeigt.

459

Teilnehmer:innen

14

Projekte

Über diesen Kurs

Graphic Design for Lunch™ ist eine Reihe von kurzen Videokursen, die du in Stücke von Biss wie zum Beispiel mittags studieren kannst. In diesem Kurs lernst du, mithilfe derselben grundlegenden Objekte zwei verschiedene Formen von 3D-Extrusionseffekten zu erstellen. Du wirst sehen, wie du die Formen erstellen und wie du die 3D-Extrusions- und Kegelwerkzeuge verwendest, um sie von 2D-Formen zu 3D-Formen zu konvertieren. Dieses Video ist mit Illustrator CS5.5 und neuer und Illustrator CC kompatibel. Dies ist einer der beiden Effekte, die du erschaffen wirst:

348e2324

Mehr in dieser Serie:

10 Adobe Illustrator Illustrator in 10 Minuten – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

10 Adobe Illustrator in 10 Minuten – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

10 Illustrator-Stiftwerkzeug und Path in 10 Minuten – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

10 in 10 – 10 Adobe Illustrator Tipps in 10 Minuten ausrichten – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

10 in 10 – 10 Tipps zum Adobe von Adobe in 10 Minuten – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

10 in 10 – Zehn Top Adobe Illustrator Tipps in 10 Minuten – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

10 Schnittstellen- und Workflow-Tipps für Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

20 Tipps für das Erscheinungsbild von Adobe Illustrator in 20 Minuten – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

20 Adobe Illustrator Farbtipps in 20 Minuten – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

20 Adobe Illustrator Recolor Artwork in 20 Minuten – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

20 Illustrator in 20 Minuten – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

20 Illustrator reflektieren und drehen in 20 Minuten – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

20 Tipps für Weg, Ausschneiden und Ausschneiden in 20 Minuten – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

20 Dinge, die der neue Illustrator wissen muss: Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Kalender 2022 von Grund auf in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

3D-Extrusionseffekte mit Text und Formen in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

3D-Perspektivdesigns in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

3D Y Shape Pattern in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

4 Exotische Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

4 handliche Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

4 Illustrator in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

5 coole Texteffekte in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

5 Hexagon in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Abstrakter Ombre Hintergrund in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Einem Muster in Adobe Illustrator einen Hintergrund hinzufügen – Ein grafisches Design für Lunch™

Alles was du über die Bürsten in Illustrator wissen musst – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Banner- und Award in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Biegungen und Blends in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

In Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Blockieren und Half wiederholen in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Zöpfe, Rick Rack & mehr in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Kakteen mit DIY in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Circle Based Pattern in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Kreise mit Pinsel, Blends & Transformationen – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Farbschemen zum Verkauf in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Komplexe Muster mit MadPattern in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Skizze in Vektoren umwandeln mit Illustrator Live Paint – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

In Adobe Illustrator ein einfaches oder Tartan-Muster erstellen – Graphisches Design für Lunch™-Kurs

Radiolarians in Adobe Illustrator erstellen – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Mit Blends und Bürsten in Adobe Illustrator erstellen – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Kreative Halbtoneffekte in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Curly Frames in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Benutzerdefinierte Ecken für Pattern in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Individuelle organische Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Benutzerdefinierte Projekthintergründe in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Süße Furry Kreaturen in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Cutout in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Design in Schwarz und Weiß in Adobe Illustrator – Positive/negative Bilder erstellen

Mit Spiralen in Adobe Illustrator entwerfen – Graphisches Design für Lunch™

Mit Symmetrie in Adobe Illustrator gestalten – Graphisches Design für Lunch™-Kurs

Diamanten, Harlekin und Argyle Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Doodle Flower Design & Muster in Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Doodle Herz mit DIY in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Einen Heißluftballon in Adobe Illustrator zeichnen – Spaß mit 3D!

Einen Retro-TV in Adobe Illustrator zeichnen – Ein grafisches Design für Lunch™

Einen Vintage Birdcage in Adobe Illustrator zeichnen – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Safari-Muster in Adobe Illustrator zeichnen – Ein grafisches Design für Lunch™

Zeichnung in Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Leichte isometrische Kunst in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Dateigrößen und -auflösung in Adobe Illustrator exportieren – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Faux in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Flach- und Dimensionale drawing in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Florales Alphabet-Zeichen in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Aus einem Design machen viele Variationen in Adobe Illustrator – ein grafisches Design für Lunch™

Spaßeffekte mit grafischen Styles in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Spaß mit Skripten in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Gradient in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Guilloche Designs in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Hi-Tech HUD-Ringe in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Hi-Tech

Ikat inspiriertes Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Ich sehe Sterne – Formen in Formen in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Isometrisches Würfelmuster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Knockouts in Illustrator – Löcher in Formen – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Große Scale Muster im Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Layered in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Lass uns Steampunk gehen! Gears in Adobe Illustrator zeichnen – Ein grafisches Design für Lunch™

Live (Bitmap to Vector) in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

In Adobe Illustrator einen Lace erstellen – Graphisches Design für Lunch™-Kurs

Art in Adobe Illustrator machen – Ein grafisches Design für Lunch™

Kunst mit Stock Bilder in Adobe Illustrator machen – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Komplexe Kunst im Erscheinungsbild in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Schmücke Muster in Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Retro in Adobe Illustrator machen – Ein grafisches Design für Lunch™

Scrapbook-Papiere in Adobe Illustrator zu verkaufen – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Printable in Adobe Illustrator verkaufen – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Meisterhafte Masken in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Mäanderndes Hexagon in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Mehr Spaß mit Skripten in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Mehrfarbiges Faux in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Multi-Color

Neoneffekt in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Nighttime Cityscape in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Organic Spiral Pattern in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Musterdesign in Illustrator Masterclass - A - Graphisches Design für Lunch™-Kurs

Muster in Muster und unregelmäßige Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Muster in Muster in Adobe Illustrator – Unmögliches tun – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Muster-Know-how in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Muster der Linien und Punkte in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Muster in Adobe Capture für Illustrator & Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Perfekt überlappende gedrehte Formen in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Piping Effekt in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Pop Art Star Pattern in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Rainbow und Texteffekte in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

In Echtzeit Mandala Design in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Real in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Retro in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Roadtrip! DIY & Live-Farbe in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Roaming Square Pattern in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Nahtlose wiederkehrende Texturmuster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Saisonale Designs – Chalkboard – in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Saisonale Ornamente in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Halbtransparente Flower in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Dateien aus Adobe Illustrator teilen und archivieren – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Skizze zur Vektor-Kunst in Illustrator – Saleable Digital Assets – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Sketchy Bildeffekt in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Etwas ist Fishy! Aussehen-Panel Tricks in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Stipple in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Stiche und Nadeln und Nähelemente in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

String Art inspirierte Designs in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Stilvolle Doodles zum Erstellen und Verkaufen in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Terrazzo-Muster in Adobe Illustrator einfach gemacht – Ein grafisches Design für Lunch™

Text über geschäftige Hintergründe in Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Texturiertes Punktmuster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Triangle Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Geben Sie einen Weg in Adobe Illustrator ein – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Das Verständnis von Bounding Boxes in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Photoshop in Illustrator verwenden – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Vector Halftones & Houndstooth in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Vektor-Texturen in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Warp und -text in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Nahtloses Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Aquarellfarben mit Typ und Pinsel in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Wellenmuster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Whimsical Designs mit DIY in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Wahnsinnige Diagonale Linienmuster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Whimsical zum Verkauf in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Whimsical Texteffekte in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Whimsical in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Kränze und Florale Designs in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Zentangle® inspirierte Pattern in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Triff deine:n Kursleiter:in

Teacher Profile Image

Helen Bradley

Graphic Design for Lunch™

Top Teacher

Helen teaches the popular Graphic Design for Lunch™ courses which focus on teaching Adobe® Photoshop®, Adobe® Illustrator®, Procreate®, and other graphic design and photo editing applications. Each course is short enough to take over a lunch break and is packed with useful and fun techniques. Class projects reinforce what is taught so they too can be easily completed over a lunch hour or two.

Vollständiges Profil ansehen

Kursbewertungen

Erwartungen erfüllt?
    Voll und ganz!
  • 0%
  • Ja
  • 0%
  • Teils teils
  • 0%
  • Eher nicht
  • 0%
Bewertungsarchiv

Im Oktober 2018 haben wir unser Bewertungssystem aktualisiert, um das Verfahren unserer Feedback-Erhebung zu verbessern. Nachfolgend die Bewertungen, die vor diesem Update verfasst wurden.

Warum lohnt sich eine Mitgliedschaft bei Skillshare?

Nimm an prämierten Skillshare Original-Kursen teil

Jeder Kurs setzt sich aus kurzen Einheiten und praktischen Übungsprojekten zusammen

Mit deiner Mitgliedschaft unterstützt du die Kursleiter:innen bei Skillshare

Lerne von überall aus

Ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Uni oder im Flieger - streame oder lade Kurse herunter mit der Skillshare-App und lerne, wo auch immer du möchtest.

Transkripte

1. Einführung in die 3D-Extrusion in Adobe Illustrator: Hallo, ich bin Helen Bradley. Willkommen zu dieser Episode von Graphic Design for Lunch, 3D-Extrusionseffekt in Adobe Illustrator. Heute beschäftigen wir uns mit der Erstellung extrudierter 3D-Objekte in Illustrator. Wir werden damit beginnen, die Reihe von Objekten zu erstellen, die wir extrudieren werden, und dann werden wir das 3D-Panel in Illustrator verwenden, um die Extrusionen durchzuführen. Ich werde Ihnen zwei sehr unterschiedliche Ergebnisse zeigen, die Sie mit nur einer einfachen Änderung in der Vorbereitung der Objekte für die 3D-Extrusion erzielen können . Wenn Sie nun diese Videos durchlaufen, sehen Sie möglicherweise eine Eingabeaufforderung, mit der Sie diese Klasse anderen empfehlen können. Bitte, wenn Sie diesen Kurs genießen, geben Sie ihm einen Daumen hoch. Dies hilft anderen, dies als eine Klasse zu identifizieren, die sie vielleicht nehmen möchten. Wenn Sie einen Kommentar hinterlassen möchten, tun Sie dies bitte. Ich habe alle Ihre Kommentare gelesen und ich schaue mir all Ihre Klassenprojekte an. Beginnen wir nun mit 3D-extrudierten Formen in Illustrator. 2. Bevor wir beginnen: Finden Sie die richtigen Werkzeuge: Bevor wir mit diesem Kurs beginnen, möchte ich nur auf einige Änderungen eingehen, die in Adobe Illustrator seit der Erstellung dieser Klasse vorgenommen wurden. Im April 2022 fügte Adobe Illustrator einige neue 3D-Werkzeuge hinzu. Und diese funktionieren ganz anders als die alten Tools. Und die beiden können nebeneinander passen, weil sie sich in ihrer Wirkung so unterscheiden. Für diesen Kurs müssen Sie die sogenannten klassischen 3D-Werkzeuge verwenden . Sie können die neuen nicht verwenden, da sie einfach nicht auf die gleiche Weise funktionieren. Und sie sind auch sehr, sehr langsam, wenn es darum geht, viel Maschinenaufwand zu benötigen. Sie möchten also wirklich sicherstellen, dass Sie die richtigen 3D-Werkzeuge verwenden. Ich wähle einfach diese Form und zeige dir, was anders ist. Wenn du zu Window und 3D gehst, was ich dir im Rest dieser Klasse gesagt hätte . Sie werden die neuen Tools erhalten und diese sind nicht das, was Sie wollen. Tun Sie das also nicht, wenn Sie sehen, dass ich das in der Klasse mache, sondern wissen Sie, dass sich die Position der 3D-Werkzeuge, die Sie benötigen, verschoben hat. Stattdessen wählen Sie Ihr Objekt aus und gehen zu Effekt und dann zu 3D und Materialien. Denn hier sind Ihre klassischen 3D-Werkzeuge. Und je nachdem , ob wir in der Klasse Extrude und Bevel verwenden, drehen oder drehen. Sie wählen einfach eine dieser drei Optionen aus. Die Optionen sind genau die gleichen wie früher, und sie funktionieren genauso wie früher. Daher ist es wichtig, dass Sie verstehen, dass es einige neue Tools gibt. Sie sind nicht die, die du willst. Sie möchten die alten Tools, die jetzt als klassisch bezeichnet werden. Von dort aus sollten Sie in der Lage sein, den Unterricht genau so fortzusetzen , wie ich ihn unterrichtet habe. Wenn Sie Fragen haben, zögern Sie bitte nicht, sie im Fragenbereich zu stellen. Ich helfe Ihnen , sobald ich dazu in der Lage bin. 3. 3D-Extrusionseffekte – Teil 1 – Ein grafisches Design für Lunch™: Bevor wir mit diesem Effekt beginnen, möchte ich Ihnen nur zeigen, woher ich die Inspiration bekam. Dies ist eine Website namens FontFont.com. Eines der Dinge, die sie tun, ist, dass sie verkaufen, was man als geschichtete Schriftarten bezeichnet. Dies ist ein Beispiel für eine geschichtete Schriftart. Layered Fonts sind ein wenig auf der teuren Seite, besonders für das Spielen in Illustrator, aber ich habe ein paar freie Schriften gefunden, also werde ich später ein Video zu diesen erstellen. Aber im Moment betrachten wir nur den Effekt, den Sie mit den Elementen in diesem Fall von einer bestimmten geschichteten Schriftart erhalten können . Was ich tun wollte, war, so etwas in Illustrator mit den 3D-Werkzeugen zu reproduzieren , und während ich mit dem Effekt spielte, fand ich einen anderen Effekt. Wir werden tatsächlich zwei Effekte in diesem Video erstellen, beide von dieser speziellen geschichteten Schrift inspiriert sind. Ich wollte dir nur zeigen, woher die Inspiration kam. Der Effekt, den wir erstellen, verwendet jetzt 3D-Werkzeuge in Illustrator. Ich habe das mit Illustrator CS 5.5 getestet, und es funktioniert darin. Selbst wenn Sie mit einer älteren Version von Illustrator arbeiten, sollten Sie in Ordnung sein. Natürlich sind die gleichen Werkzeuge in Illustrator CC verfügbar, so dass es von 5.5 vorwärts ist, sollten Sie in Ordnung sein. Lassen Sie uns mit unserer Wirkung beginnen. Wir werden in Illustrator beginnen, also wähle ich Datei, Neu. Ich werde ein Dokument erstellen, das 1.000 Pixel mal 1.000 Pixel groß ist, RGB-Farbmodus. Ihre kann jede Größe haben, die Sie mögen. Ich beginne mit dem Ellipsenwerkzeug, ich ziehe die Umschalttaste gedrückt, um einen Kreis zu erstellen. Wenn ich das verschieben muss, während ich es noch zeichne, halten Sie einfach die Leertaste gedrückt und Sie können das Shape verschieben, während Sie es noch zeichnen, solange die Leertaste gedrückt wird. Lassen Sie die Leertaste los und Sie können zurück zum Zeichnen des Objekts selbst gehen. Jetzt möchte ich diesem überhaupt keinen Strich geben und ich möchte eine Füllung, und ich werde hier eine Farbe aus Creative Cloud Libraries verwenden , die ich bereits heruntergeladen habe. Wenn Sie keine Creative Cloud-Anwendung verwenden, wählen Sie einfach eine Farbe aus Ihrem Farbfeld aus. Wenn Sie jedoch die Adobe Creative Cloud-Produkte verwenden, sollten Sie sich bewusst sein, dass Sie online zu Adobe Color wechseln und Farbdesigns herunterladen können, auf die Sie dann im Illustrator zugreifen können. Ich benutze heute einen von denen. Als Nächstes werden wir eine Linie erstellen. Ich wähle das Liniensegment-Tool aus. Ich werde in die Mitte dieser Form klicken, um sie in der Mitte des Kreises zu zentrieren und Shift halten, während ich es zeichne, weil das wird es in einem 45-Grad-Winkel herausnehmen. Ich werde diesen Schlaganfall erweitern, ich möchte, dass er ziemlich breit ist, in der Tat möchte ich, dass er ungefähr 80 Punkte breit ist. Ich werde hier im Strichgrößenbereich klicken und einfach Umschalt- und Aufwärtspfeil drücken , weil das 10 Punkte gleichzeitig erhöht. Ich möchte, dass das Ende dieser Form abgerundet wird, also gehe ich hier zum Strichbedienfeld und klicke auf Kappen, und es ist diese runde Kappe, die ich möchte, die der Linie eine runde Kappe verleiht. Ich werde diese Linie auch in der gleichen Farbe färben, wie ich für den Kreis verwendet habe. Ich gehe zurück zu meiner Bibliothek, ich werde die Farbe, die ich verwendet habe, erneut auswählen. Ich zeichne zwei weitere kleinere Linien zurück zum Liniensegmentwerkzeug, klicke in die Mitte, um sicherzustellen, dass es schön aufgereiht ist, oder zumindest ziemlich nah daran, nicht perfekt sein muss. Dieses Mal werde ich einfach rausziehen, ich werde die Umschalttaste nicht stören, weil ich nicht will, dass dies in einem 45-Grad-Winkel ist. Ich möchte, dass es viel weniger breit ist, also werde ich es nur 40 Pixel breit machen. Jetzt werde ich hier klicken und eine zweite Zeile erstellen, und es wird den gleichen Stricheffekt wie diese hier haben. Ich denke, es könnte ein bisschen länger sein, also werde ich es einfach mit Control oder Command Z rückgängig machen und es einfach ein bisschen länger machen. Die nächste Form wird ein Kreis sein, also gehe ich zurück zum Ellipsenwerkzeug. Ich gehe zu Alt+Umschalttaste ziehen, um meinen zweiten Kreis zu erstellen. Es wird in der ersten sein. Ich werde es eine andere Farbe färben, also habe ich den Strich jetzt ausgewählt. Ich werde diesen Strich zu meiner Füllung machen. Ich gehe zurück, um eine andere Farbe aus dieser Farbpalette auszuwählen. Nun, wenn Sie nicht 100 Prozent sicher sind, dass Ihr Kreis über dem anderen Kreis liegt, lassen Sie sehen, wie wir sicherstellen würden, dass sie schön zentriert sind. Wir werden nur die beiden Kreise auswählen, nicht die Linien, nur die beiden Kreise, und dann, nachdem wir über sie ausgewählt haben, werden wir wieder auf diesen äußeren Kreis klicken, so dass es dunklere blaue Linie um ihn herum wird. Das sagt uns, dass, wenn wir jetzt gehen und klicken, die Mitteloptionen, horizontal ausgerichtete Mitte und vertikal ausgerichtete Mitte, dass die Form der rosa Form zentral über der blauen Form ausgerichtet wird. Die blaue Form wird der Bezugspunkt sein. Das war wichtig für uns, weil wir die Mühe gemacht haben, diese Linien zu erstellen, die auf den blauen Formen zentriert Daher möchte ich sicherstellen, dass wir nicht die blaue Form verschieben und die Ausrichtung dieser Linien verlieren. Die rosafarbene Form braucht auch ein paar Linien. Ich klicke in die Mitte und ziehe das einfach heraus. Nun, in der ursprünglichen Zeichnung, waren die Linien, die an die mittlere Form angehängt wurden, nicht über der Kante der blauen Form. Aber in diesem Fall möchte ich, dass sie es sein. Ich werde Ihnen in einer Minute zeigen, warum, wenn wir zu den 3-D-Werkzeugen gehen. Ich werde nur diese rosa machen und wieder die Kappe herum machen, ich werde auch eine zweite Linie zu dieser Form hinzufügen. spielt keine Rolle, wohin Ihre Linien gehen, es ist nur für ein gewisses visuelles Interesse. Im nächsten Video werden wir weitermachen und diese Formen miteinander verbinden. 4. 3D-Extrusionseffekte – Teil 2: Als nächstes möchte ich eine blaue Form und eine rosa Form erstellen. Ich möchte die verschiedenen Elemente zusammenfügen und in mein letztes Panel hier gehen. Öffnen wir einfach das letzte Panel. Nun, um die Dinge ein wenig klarer zu sehen, werde ich das Flyout hier öffnen. Gehen Sie zu Schalttafel-Optionen. Ich gehe zu Panel-Optionen und ich werde „Andere“ auswählen und ich werde meine Größe 40 Pixel machen. Das wird jede dieser Schichten nur ein wenig leichter zu sehen machen. Nun diese beiden Zeilen hier, ich möchte erweitern. Ich wähle „Objekt erweitern“. Ich will nur erweitern, der Schlaganfall. Ich klicke auf „Okay“. Jetzt werde ich die Gruppierung dieses Objekts aufheben, Gruppierung aufheben. Ich muss sicherstellen, dass ich hier nur mit einfachen alten Objekten arbeite. Jetzt, da ich das getan habe, werde ich alle drei Formen auswählen. Ich klicke nur Shift auf den Kreis. Ich habe diese Linie, die keine Linie mehr ist sondern eine gefüllte Form und diese und die rosa. Ich gehe zum Pathfinder und klicke auf „Unite“. Das macht eine einzige Form hier in der letzten Palette können Sie diese Form aus den drei einzelnen Formen sagen. Gehen wir nach unten zu diesem Objekt und lassen Sie uns Shift klicken auf all diese Linien und wir wollen diese auch erweitern. Sie können diese Objekte nicht erfolgreich miteinander vereinen, während sie Linien bleiben, sie müssen erweitert werden, bevor Sie dies tun können. Gehen wir, um zu erweitern. Wir wollen nur den Schlaganfall, also klicke ich auf „Okay“. Ich werde die Gruppierung aufheben, Objekt, Gruppierung aufheben, also habe ich hier kein Chaos von Objekten. Ich habe drei Wege. Eine für jede dieser Zeilen. Ich werde Shift klicken Sie auf dieses Symbol hier, um den großen Kreis auszuwählen. Jetzt habe ich alle blauen Objekte ausgewählt. Ich gehe zum Pathfinder und klicke auf „Unite“. Hier sieht man in der letzten Palette, ich habe eine Form für dieses blaue Objekt auf der Rückseite. Als Nächstes brauchen wir hier etwas in der Mitte. Ich werde eine Nummer setzen, also gehe ich zum Textwerkzeug, gehe einfach hier hinein, und ich werde die Nummer 8 eingeben. Ich werde es auswählen. Ich werde es viel größer machen, als es ist. Um dies zu tun, klicke ich in das Schriftgrößenfeld und drücke Umschalttaste nach oben, weil es dadurch schneller größer wird. Ich werde es grob in Position bringen. Dann schau dir die Schriftart an, die ich benutzt habe. Ich habe Myriad Pro benutzt, aber ich denke, wir können das besser machen. Ich gehe zu Myriad Pro, ich werde hier die Myriad Pro-Optionen öffnen. Ich möchte Bold SemiExtended verwenden, weil das zu größeren und dickeren Charakter. Es wird ein wenig besser aussehen im endgültigen Objekt. Wieder muss ich es färben. Ich habe hier die Füllfarbe ausgewählt. Lassen Sie uns zu den Farbthemen gehen und sehen, ob wir hier eine Farbe aus dem Farbschema auswählen können , das wir verwendet haben. Nun, lassen Sie uns das versuchen. Jetzt habe ich drei Formen und wir sind bereit, dies in ein 3D-Objekt zu konvertieren. 5. Illustrator für Lunch Text Effekt Teil 3: Um dies in ein 3D-Objekt zu konvertieren, wähle ich entweder alle diese Formen mit dem Auswahlwerkzeug aus. Jetzt wird der Effekt, den wir hier erstellen werden, auch mit älteren Versionen von Illustrator erreichbar sein . Ich habe es bereits in Illustrator 5.5 für Sie getestet. Es wird mit praktisch jeder Version funktionieren , die mir einer von Ihnen gemeldet hat, die Sie verwenden. das Objekt ausgewählt ist, gehen wir hier zum Effekt-Menü und wählen 3D Extrudieren und Abschrägen. Es ist Effekt 3D Extrudieren und Abschrägen. Wenn Sie mit einer früheren Version von Illustrator arbeiten, sieht Ihr Dialog möglicherweise nicht zu 100 Prozent so aus, aber alles ist da. Mehr Optionen und die Tasten „OK“ und „Abbrechen“ und „Map Art“ sind eigentlich hier oben im Dialog nicht unten. Aber wirklich, das ist so ziemlich der einzige Unterschied. Ich habe es überprüft und alles, was wir benutzen, wird für dich da sein. Jetzt habe ich nur auf die Vorschau geklickt und ich benutze hier die Off-Achsenfront. Das ist die Einstellung, die wir verwenden werden. Man kann sagen, dass jedes dieser Objekte jetzt extrudiert ist, also hat es eine Tiefe. Wir können die Tiefe hier verändern, indem wir nur die extrudierte Tiefe erhöhen. Sie möchten es nicht zu viel tun, aber Sie möchten es vielleicht nur ein wenig erhöhen , um eine interessante Tiefe in Ihrem Objekt zu erhalten. Wenn wir zu mehr Optionen gehen, werden wir in der Lage sein, Optionen zu sehen, die wir für die Arbeit mit diesem Objekt haben. Einer von ihnen ist, das Licht einzustellen. Wir haben eine kleine Lichtquelle hier drin und sie liefert Licht für unser Objekt, also könnten wir es vielleicht ein bisschen mehr über die Acht bewegen. Umgebungslicht ist Licht, das sich über all diese Objekte befindet. Wenn wir das Umgebungslicht einstellen, wird es dasselbe sein, auch wenn wir später weitere Lichter hinzufügen. Dies ist also eine globale Lichteinstellung, wenn Sie möchten. Wenn Sie hier Ecken sehen, können Sie die Verschmelzungsschritte erhöhen, da es Illustrator manchmal ein wenig schwierig glatte Verschmelzung von einer dunklen Farbe zu einer helleren Farbe zu erstellen. Sie können Ihre Verschmelzungsschritte immer erhöhen. Sie möchten es nicht erhöhen, wenn Sie es nicht brauchen, denn das wird es nur ein wenig zeitaufwändiger machen, das Objekt später zu rendern. In dieser Beleuchtungsbox hier schaltet das Licht ein und aus, diese Option hier und diese ist für neues Licht, so dass wir tatsächlich ein zweites Licht hinzufügen können. Wir können das an eine andere Position ziehen und Sie können hier sehen, dass wir diese Seite des Objekts beleuchten, aber die Intensität ist zu hoch. Die Einstellung für die Lichtintensität ist eine Einstellung, die nur auf das aktuell ausgewählte Licht angewendet wird. So kann ich diese Seite des Objekts ein wenig mit diesem Licht beleuchten. Ich ziehe es einfach in Position. Ich füge hier ein wenig Highlight hinzu, aber dieses Licht hier, Sie können sehen, seine Intensität ist immer noch bei 100 Prozent. Lichtintensität ist lichtspezifisch, während Umgebungslicht globales Licht ist. Wenn Sie mit dem zufrieden sind, was Sie hier haben, können Sie einfach auf „OK“ klicken. Jetzt können Sie feststellen, dass sich diese Formen ein wenig bewegt haben, sie sich nicht wirklich bewegt haben, es ist nur, dass wir beim Erstellen der Extrusion die Zentrierung dieser Formen verloren haben. Gehen wir einfach zurück zum letzten Panel, ich werde ein paar Dinge machen, während ich hier bin. Einer davon ist, dass ich eine Kopie dieser gesamten Ebene erstellen möchte. Also werde ich das einfach per Drag & Drop auf das Symbol „Neue Ebene“ ziehen. Ich habe zwei exakt die gleichen Objekte übereinander. Ich sperre die untere und schalte sie aus, weil ich in einer Minute darauf zurückkommen will. Öffnen wir das einfach auf. Nun, Sie können sehen, dass diese Formen ihren individuellen Shape-Status beibehalten haben , so dass ich auf die Nummer acht auswählen kann und ich sie verschieben kann. Ich werde es nur ein bisschen überlegen. Ich kann den rosa Kreis auswählen und ihn verschieben. Jetzt muss ich das augapfel, um es ungefähr am richtigen Ort zu bekommen, es ist keine genaue Wissenschaft hier, aber ich kann etwas tun, das ziemlich gut aussehen wird. Gehen wir einfach und bringen unsere Acht in Position. Es gibt ein 3D-gerendertes Objekt, das dem LED-Typ-Effekt sehr ähnlich ist, den wir uns zuvor angesehen haben. Aber lassen Sie uns das für eine Minute ausschalten. Ich werde nur sein Symbol ausschalten, ich werde die Ebene hier oben zusammenbrechen, ich werde es sperren, und ich gehe zurück zu dem, den ich nicht repariert hatte. Ich werde diese Ebene öffnen, ich werde die einzelnen Objekte anzeigen und wenn ich zum Beispiel auf die Nummer acht klicke und das Erscheinungsbild Panel öffne, werden Sie sehen, dass es eine 3D-Extrude und Abschrägung angebracht ist. Ich nehme die Ebene auf und ziehe sie auf den Mülleimer. Ich werde den 3D-Effekt von dieser bestimmten Form entfernen und ich werde gehen und tun es für die anderen beiden Formen als auch, weil ich dieses 3D-Extrudieren und Abschrägen von jedem dieser Objekte loswerden möchte . Ich zeige Ihnen in einer Sekunde, warum. Jetzt, wo wir das getan haben, gehen wir zurück zum letzten Panel. Ich werde diese drei Objekte auswählen und ich werde diese Objekte gruppieren. Ich werde Objektgruppe wählen. Wenn wir nun eine 3D-Extrusion aus diesen Objekten erstellen, wird etwas anderes und wirklich Faszinierendes passieren. Gehen wir zu Effekt 3D Extrudieren und Abschrägen. Wir gehen zurück zu unserer Off-Achse Front und wir werden hier auf „Vorschau“ klicken. Jetzt kannst du sagen, dass hier drüben etwas Interessantes passiert ist. Wir haben ein flaches Objekt, also wurden die drei Objekte gruppiert und sie wurden als ein einzelnes Objekt für die Zwecke der Extrusion behandelt . Wir haben diese rosa Paste, die durch die blaue Form darunter schneidet. Drehen wir es einfach ein wenig, damit wir die andere Seite sehen können. Ich werde das hier nur drehen, weil ich diesen Rand der Form sehen möchte und Sie sehen können, dass es ausgeschnitten wird, die rosa Form wird tatsächlich durch die grüne Form geschnitten. Nur ein sehr interessanter Effekt hier. gehe zurück zu meiner Off-Achsenfront, und ich werde einige Lichtquellen und eine etwas größere Extrusionstiefe hinzufügen. Die Extrusionstiefe ist die Tiefe dieses Objekts und offensichtlich 230 war eine grobe Überschätzung, also lassen Sie uns es einfach nehmen wahrscheinlich auf etwa 130. Ich kann Lichter mit diesen mehr Optionen hinzufügen, klicken Sie auf „Mehr Optionen“ und fügen Sie eine andere Lichtquelle. Ich füge hier eine weitere Lichtquelle hinzu. Ich will nur nicht, dass es so intensiv ist. Ich werde meine Verschmelzungsschritte erhöhen, um sicherzustellen, dass ich hier einen reibungslosen Übergang sehen kann und nicht einzelne Schritte, 100 sollten es tun. Nun, während wir diese Form haben, gibt es noch etwas Interessantes, das wir tun können. Ich gehe hier zu den Abschrägungen und ich werde klassisch wählen. Wenn ich klassisch wähle, ist, was passiert, ist, dass jede dieser Formen jetzt als eine Form erkannt wird, die abgeschrägt werden kann, so dass wir kleine Abschrägungen hier haben, wo sich die Formen schneiden. Sie können die Höhe Ihrer Abschrägung ändern, im Moment sind es vier Punkte, und ich werde meine nur auf zwei Punkte bringen, vielleicht drei. Dies ist ein weiterer 3D-Effekt, den wir erzeugen können, und der Unterschied zwischen diesem und dem zuvor war einfach die Gruppierung der Objekte, bevor wir den 3D-Effekt erstellt. Ich klicke auf „Okay“. Jetzt wurde dieser 3D-Effekt auf dieses gruppierte Objekt angewendet. Wenn ich das Gruppenobjekt öffne, wird alles, was ich in diese Gruppe eingefügt habe, Teil des 3D-Effekts sein. Lass uns sehen, was wir tun können. Ich werde meine Gruppe auswählen, ich gehe zum Darstellungsfenster, ich werde meine 3D-Extrusion und Abschrägung nur vorübergehend ausschalten. Ich kann das tun, indem ich einfach auf das Augapfel-Symbol hier klicke. Lassen Sie uns gehen und einen weiteren Kreis zu dieser Form hinzufügen und ich werde es hier hinzufügen. Ich werde nur einen Kreis herausziehen und ihn grob in dieser Position hier platzieren. Ich werde es genauso grün wie dieses hintere Objekt färben. Effektiv, wenn ich von diesem Objekt wegklicke, können wir nicht einmal den Kreis sehen, den wir hier haben weil er die gleiche Farbe wie das hintere Objekt hat. Öffnen wir das letzte Panel. Das ging nicht in die Gruppe, es ist hier, das ist die Gruppe hier, also werde ich es einfach nach unten ziehen und es innerhalb der Gruppe ablegen. Gehen wir nun zurück zur Gruppe, klicken Sie auf das Augapfel-Symbol, klicken Sie auf das Darstellungsfenster, und wählen Sie die 3D-Extrusion und Abschrägung erneut aus. Illustrator fügt den Effekt „Extrudieren“ und „Abschrägung“ zum Kreis hinzu, den wir erstellt haben. Obwohl es die gleiche Farbe wie das Hintergrundobjekt hat, zeigt es einen Abschrägeeffekt, da es Teil der zeigt es einen Abschrägeeffekt, da es Teil derGruppe ist, auf die der 3D-Effekt angewendet wird. Wir bekommen hier einen wirklich interessanten 3D-Effekt. Ihr Projekt für diese Klasse besteht darin, ein geschichtetes 3D-Objekt wie dieses zu erstellen. Sie können es genau so tun, wie ich es getan habe meinem Design folgen, oder Sie können ein Design Ihrer eigenen Wahl machen. Sie können eine der beiden 3D-Optionen verwenden, die ich Ihnen gezeigt habe, entweder alle Objekte gruppieren und diese dann als 3D-Extrusion rendern oder es für die einzelnen Objekte in ihrer nicht gruppierten Form tun. Vielleicht möchten Sie mit beiden Effekten experimentieren und dann voran gehen und Bilder von beiden Endergebnissen posten. Ich hoffe, dass Ihnen dieser Kurs gefallen hat und dass Sie etwas über 3D-Extrusionen in Illustrator gelernt haben . Wenn Sie diesen Kurs genossen haben und wenn Sie eine Aufforderung sehen, diese Klasse anderen zu empfehlen, geben Sie ihm bitte einen Daumen hoch. Dies hilft anderen, dies als eine Klasse zu identifizieren, die sie vielleicht nehmen möchten. Wenn Sie einen Kommentar hinterlassen möchten, tun Sie dies bitte. Ich habe alle Ihre Kommentare gelesen und ich schaue mir all Ihre Klassenprojekte an. Ich bin Helen Bradley. Vielen Dank, dass Sie sich mit mir für diese Episode von Graphic Design for Lunch, 3D-Extrusionen. Ich freue mich darauf, Sie bald in einer weiteren Episode von Graphic Design for Lunch zu sehen. 6. Deine extrudierten Formen färben: Dies ist ein kurzes zusätzliches Video für die 3D-Extrusion, weil einer meiner Schüler ein bisschen Problem hatte Extrusion mit einem Objekt zu erstellen, das einen Farbverlauf mit ihm hatte und tatsächlich den Farbverlauf um die Kante herum funktionierte. Wir werden uns das jetzt ansehen. Jetzt habe ich bereits einen Farbverlauf auf diese Zahnradform angewendet, aber was ich brauche, ist ein Rechteck, das auch mit dem Farbverlauf gefüllt ist. Ich wähle hier nur ein kleines Rechteck aus und lasse den Farbverlauf darauf anwenden. Aber ich werde das zu einem linearen machen. Ich werde nur hier zu meinem Gradienten gehen, den ich erstellt habe, und es einfach linear machen. Es wird nur eine kleine Form sein. Jetzt werde ich meine Symbole Panel hier öffnen und Sie können zu diesem kaufen wählen Fenster und dann Symbole. Mit dem Auswahlwerkzeug werde ich dieses Rechteck einfach in die Symbolpalette ziehen und ablegen. Alles, was ich tun werde, ist, einfach auf „Okay“ zu klicken. Ich muss nichts anderes tun. Ich möchte dieses Symbol nicht, damit ich auf Löschen drücken kann, um es aus dem Dokument zu entfernen, und es wird das schließen. Jetzt mit den ausgewählten Formen werde ich Effekt und dann 3D wählen und extrudieren und abschrägen. An dieser Stelle kann ich nun meine Extrusion erstellen. Ich werde ihm eine ziemlich tiefe Extrusion geben, nur damit wir sehen können, was los ist. Sie können einfach wählen, welche Optionen Sie hier wollen, ich habe eine Kundenrotation, aber ich habe mit der Off-Achsen-Front begonnen. Im Moment können Sie sagen, dass kein Farbverlauf auf die extrudierte Form angewendet wird. Nun, das können wir jetzt tun. Ich werde hier auf Karte Kunst klicken. Nun, wenn man die einzelnen Facetten dieser Form sagt, gibt es 51 für diese Form. Im Moment sehen wir diese Form, die die Vorderseite unserer Ausrüstung ist. Das wollen wir nicht ändern, weil es bereits seinen Farbverlauf hat. Aber ich werde klicken, um vorwärts zu gehen. Jetzt können Sie sehen, dass dies Summe innerhalb Teil des Zahnrads ist. Das wollen wir auch nicht tun. Es wird sich bewegen, bis hervorgehoben ist etwas, das wir tatsächlich daran interessiert sind, zu bewirken. Es werden viele Formen hier sein, die Sie nicht interessieren, zu beeinflussen aber er war einer, den ich an diesem hier interessiert war. Was ich tun werde, wenn ich es ausgewählt habe, ist ich werde hier auf die Symbolpalette klicken. Ich gehe zu meinem neuen Symbol. Sie können hier sehen, dass dies jetzt mit meiner Symbolfarbe gefärbt ist. Jetzt ist mein Symbol viel größer, als die Fläche zu decken haben. Ich kann es tatsächlich bewegen, um die richtige Farbe an der richtigen Stelle für diese Form zu bekommen. Wenn ich will, dass es orangefarbener ist, dann kann ich das tun. Jetzt gehe ich zum nächsten Tempo und das ist nicht etwas, was ich hier in dieser speziellen Extrusion sehe, also muss ich es nicht ändern. Das ist etwas, was ich sehen kann. Also werde ich gehen und auf neues Symbol klicken, verschieben Sie es in Position. Nun eigentlich Hits sind hinter Formen, also brauche ich das nicht wirklich, so dass ich einfach weitermachen kann. Es wirkt sich tatsächlich nicht auf die Form aus. Dies ist wahrscheinlich derjenige, der diesen Bereich beeinflusst. Ja, das ist es. Es wird ein Stück des Gradienten hier in Position bringen. Wenn ich es wollte, könnte ich meine Farbverläufe drehen. Ich kann hier alle Effekte mit einem Farbverlauf auf den Panels oder den Facetten dieser Zahnradform bekommen. Ich muss nur rumgehen und herausfinden, welche ich tatsächlich sehen kann. Dann kann ich diese symbolbasierte Färbung auf diese Facette des Zahnrads anwenden. Dies ist dieses Panel hier. Sie würden nur den ganzen Weg herum gehen, um alle Facetten zu isolieren , die Sie tatsächlich sehen können, und wenn Sie fertig sind, klicken Sie einfach auf „OK“ und dann wieder auf „OK“. Dann haben Sie Ihre extrudierte Form mit Verläufen auf den einzelnen Paneelen. Nun, wenn Sie nur eine einfarbige Farbe wollen, kann das auch tun. Sie ziehen einfach ein kleines Quadrat oder Rechteck heraus und füllen es mit einer einfarbigen Farbe, die Sie verwenden möchten. Also werde ich es nur orange Farbe machen, oder orange, die ursprünglich von diesem Farbverlauf kam. Wieder, gehen Sie einfach und in der Symbolpalette erstellt. Sie müssen es also per Drag & Drop in die Symbolpalette ziehen. Klicken Sie auf „OK“. Wählen Sie Ihre 3D-Form erneut aus. Jetzt gehen Sie in das Darstellungsfenster mit ihm neu ausgewählt. Klicken Sie einfach auf diesen 3D-extrudierten Fase Map-Effekt innerhalb der Darstellung Panel, weil Sie nicht wollen, um eine neue hinzufügen, die Sie in der Lage, die Sie bereits zwei das Zahnrad angewendet haben bearbeiten wollen . Du gehst zurück in meine Bar, um zu gehen und die Oberflächen zu finden, mit denen du arbeiten willst. Ich werde hier nur eine Oberfläche finden, die wir mit diesem hier arbeiten können. Dann bewerben Sie sich einfach, in diesem Fall, nur die einfarbige Farbe darauf. Sie können die Volltonfarbe auf jede der Facetten anwenden, die in Ihrer 3D-extrudierten Form sichtbar sein wird. Klicken Sie erneut auf „OK“ und dann auf „OK“. Dann werden diese Farben angewendet, in diesem Fall Vollfarben, aber Sie könnten auch einen Farbverlauf verwenden, wenn Sie dies wünschen. Ich hoffe, dass Ihnen hilft, zu sehen, wie Sie tatsächlich verschiedene Farben auf extrudierte Formen in Illustrator anwenden können.