10 einfache Möglichkeiten zur Verwendung von Google Analytics: Ein Kurs für Berater, kleine Unternehmen und Unternehmer | Sandra Noonan | Skillshare

Playback-Geschwindigkeit


  • 0.5x
  • 1x (normal)
  • 1.25x
  • 1.5x
  • 2x

10 einfache Möglichkeiten zur Verwendung von Google Analytics: Ein Kurs für Berater, kleine Unternehmen und Unternehmer

teacher avatar Sandra Noonan, Digital Marketer

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Einheiten dieses Kurses

11 Einheiten (33 Min.)
    • 1. Einführung

      1:40
    • 2. Woher kommen meine Besucher?

      3:29
    • 3. Was läuft gut und was ist nicht?

      4:41
    • 4. Bekomme ich etwas aus den sozialen Medien heraus?

      2:18
    • 5. Wie sieht ein typischer Besuch aus?

      3:35
    • 6. Welche Aktionen setzen Kunden ein?

      4:50
    • 7. Hilft oder verletzt meine Geschwindigkeit auf der Website meinem Geschäft?

      1:37
    • 8. Was ist der Weg meines Kunden zum Kauf?

      2:53
    • 9. Was passiert gerade auf meiner Website?

      1:34
    • 10. Wie geht es meiner Website in der Suche?

      3:29
    • 11. Wie mache ich Analytics einfach?

      3:14
  • --
  • Anfänger-Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Alle Niveaus

Von der Community generiert

Das Niveau wird anhand der mehrheitlichen Meinung der Teilnehmer:innen bestimmt, die diesen Kurs bewertet haben. Bis das Feedback von mindestens 5 Teilnehmer:innen eingegangen ist, wird die Empfehlung der Kursleiter:innen angezeigt.

874

Teilnehmer:innen

--

Projekte

Über diesen Kurs

Woher weißt du, ob deine online funktionieren? Sind deine Bloggen und Social Media Posts eine Zeitverschwendung oder sind sie tatsächlich effektiv? Welche Teile deiner Website besuchen Kunden? Welche Teile ignorieren sie? Wie finden die Leute deine Website und wenn sie da sind, was machen sie – und denken – und wenn sie gerade sind? Hätte es sich gelohnt, diesen Marketing- oder Social-Media-Stratege zu stellen?

Google Analytics kann dir dabei helfen, all diese Fragen zu beantworten – und dabei Zeit und Geld zu sparen. Mit nur 10 einfachen Techniken kannst du von der analytics bis hin zu Ninja gehen und eine intelligente, smart, Marketingstrategie entwickeln. Du wirst deine Website nie wieder auf die gleiche Weise ansehen..

 

Für wen dieser Kurs geeignet ist:

Du bist Unternehmer, Unternehmer oder Mitarbeiter, der die Leistung deiner Website maximieren möchte. Du verwendest deine Website, um deine Marke aufzubauen, Kunden oder Geschäftspartner anzulocken und mit deiner Community zu kommunizieren.

Triff deine:n Kursleiter:in

Teacher Profile Image

Sandra Noonan

Digital Marketer

Kursleiter:in

Kursbewertungen

Erwartungen erfüllt?
    Voll und ganz!
  • 0%
  • Ja
  • 0%
  • Teils teils
  • 0%
  • Eher nicht
  • 0%
Bewertungsarchiv

Im Oktober 2018 haben wir unser Bewertungssystem aktualisiert, um das Verfahren unserer Feedback-Erhebung zu verbessern. Nachfolgend die Bewertungen, die vor diesem Update verfasst wurden.

Warum lohnt sich eine Mitgliedschaft bei Skillshare?

Nimm an prämierten Skillshare Original-Kursen teil

Jeder Kurs setzt sich aus kurzen Einheiten und praktischen Übungsprojekten zusammen

Mit deiner Mitgliedschaft unterstützt du die Kursleiter:innen bei Skillshare

Lerne von überall aus

Ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Uni oder im Flieger - streame oder lade Kurse herunter mit der Skillshare-App und lerne, wo auch immer du möchtest.

Transkripte

1. Einführung: Hi, ich bin Sandra. Ich bin ein Marketingberater, der in Google Analytics zertifiziert ist, und habe diese Klasse für Google Analytics, Anfänger und Anfänger entworfen . Diese Klasse setzt voraus, dass Sie vielleicht ein Berater oder ein kleiner Unternehmer sind, der Google Analytics verwenden möchte , um die Leistung Ihres Unternehmens online zu verbessern und mehr Kunden zu gewinnen . So hat es eine Klasse geschaffen, die 10 Schlüsselfragen stellt, die ein Unternehmer über sein Geschäft und seine Website wissen möchte . Sie können umspringen, weil der Kurs in diese 10 Fragen unterteilt ist. Ich hoffe, Sie genießen den Kurs auf Let's get Started. Das waren die 10 Fragen, die wir eine Antwort stellen werden. Nummer eins Wo meine Besucher kommen von Nummer zwei, Was ist gut und was nicht Nummer drei und dann bekommen etwas aus meinen Social Media Posts, an denen ich so hart arbeite. Nummer vier. Wie sieht der typische Besuch meiner Website aus? Nummer fünf. Welche Maßnahmen ergreifen Air-Kunden auf meiner Website? Konvertieren sie? Nummer sechs hilft oder verletzt meine Website-Geschwindigkeit mein Geschäft? Sieben. Wie lautet der Kaufpfad meiner Kunden? Wie viele verschiedene Online-Touchpoints besucht mein Kunde, bevor er den Kauf Nummer acht tätigt. Wie kann ich wissen, was gerade in diesem Moment auf meiner Seite passiert? Es ist die zweite Nummer neun. Wie kann ich sehen, wie gut meine Website funktioniert und Suchergebnisse und Nummer 10? Wie mache ich Analysen so einfach wie möglich? 2. Woher kommen meine Besucher?: Hi, ich bin Sandra. Ich bin ein Marketingberater, der in Google Analytics zertifiziert ist, und habe diese Klasse für Google Analytics, Anfänger und Anfänger entworfen . Diese Klasse setzt voraus, dass Sie vielleicht ein Berater oder ein kleiner Unternehmer sind, der Google Analytics verwenden möchte , um die Leistung Ihres Unternehmens online zu verbessern und mehr Kunden zu gewinnen . So hat es eine Klasse geschaffen, die 10 Schlüsselfragen stellt, die ein Unternehmer über sein Geschäft und seine Website wissen möchte . Sie können umspringen, weil der Kurs in diese 10 Fragen unterteilt ist. Ich hoffe, Sie genießen den Kurs auf Let's get Started. Das waren die 10 Fragen, die wir eine Antwort stellen werden. Nummer eins Wo meine Besucher kommen von Nummer zwei, Was ist gut und was nicht Nummer drei und dann bekommen etwas aus meinen Social Media Posts, die ich so hart arbeite. Nummer vier. Wie sieht der typische Besuch meiner Website aus? Nummer fünf. Welche Maßnahmen ergreifen Air-Kunden auf meiner Website? Konvertieren sie? Nummer sechs hilft oder verletzt meine Website-Geschwindigkeit mein Geschäft? Sieben. Wie lautet der Kaufpfad für meine Kunden? Wie viele verschiedene Online-Touchpoints besucht mein Kunde, bevor er den Kauf Nummer acht tätigt. Wie kann ich wissen, was gerade in diesem Moment auf meiner Seite passiert? Es ist die zweite Nummer neun. Wie kann ich sehen, wie gut meine Website funktioniert und Suchergebnisse und Nummer 10? Wie mache ich Analysen so einfach wie möglich? Verlassen Sie sich nicht auf Kunden. Erzählen Sie, wie Ihr Unternehmen online gefunden wird. Sie sich stattdessen VerlassenSie sich stattdessenauf Google Analytics. Die erste Frage, die wir stellen werden ist, finden sie mich über soziale Medien durch Google-Suchen oder etwas anderes? Lassen Sie uns versuchen, diese Frage jetzt und Google Analytics zu beantworten. Also werden wir die Übernahme aller Verkehrskanäle gehen. Okay, hier sehen Sie also Ihre Top-Quellen des Traffics in absteigender Reihenfolge aufgelistet. Also bekommen wir eine gute Menge an Traffic von so ziemlich all diesen Kanälen außer E-Mail. Gehen Sie in Ihr Google Analytics-Dashboard, pausieren Sie dieses Video und tun Sie, was wir gerade auf der vorherigen Folie gemacht haben. Denken Sie daran, seine Akquisitionen, alle Verkehrskanäle. Sehen Sie, was Sie finden. Ich bin gleich wieder hier, wenn du fertig bist, probiere etwas Neues aus. Wir werden diese Informationen speichern. Wir haben uns Google Analytics nur abgekürzt angesehen, damit wir es sehr leicht wieder finden können . Hier ist, wie wir es tun, also gehen wir zum oberen Rand des Bildschirms. Wo wir sehen, sind Ergebnisse. Wir klicken auf Abkürzung und dann geben wir einen Namen für die Verknüpfung ein, was ich hier nicht tun werde. Aber du kannst das alleine machen. Dann, wenn Sie zu dem zurückgehen möchten, Verknüpfungen, sagen Sie, dass Sie um geklickt haben. Alles, was Sie tun müssen, ist zu Anpassungsverknüpfungen gehen, und deshalb finden Sie, wo Sie die Verknüpfung, die Sie gerade erstellt haben. 3. Was läuft gut und was ist nicht?: Frage zwei. Was funktioniert gut und was ist nicht in Ordnung, um zu sehen, was funktioniert? Nun, was nicht ist. Gehen wir zurück zu unserer Seitenleiste hier und wir werden auf Verhalten Website-Inhalt klicken. Und unter diesen Optionen wurden auf alle Käfige klicken. So erhalten Sie hier eine Liste Ihrer Websiteseiten mit einer Reihe von Metriken, die oben angezeigt werden. Jetzt können Sie nach diesen Metriken sortieren. Wenn ich zum Beispiel die durchschnittliche Zeit sehen möchte,die Website-Besucher auf einer bestimmten Seite verbracht haben, kann ich sortieren,um eine absteigende Liste zu erhalten. zum Beispiel die durchschnittliche Zeit sehen möchte, Wenn ich zum Beispiel die durchschnittliche Zeit sehen möchte,die Website-Besucher auf einer bestimmten Seite verbracht haben, kann ich sortieren, Okay, also sagen Sie, dass Sie nach durchschnittlicher Zeit auf Seite sortieren, und das ist die erste Seite, die auftaucht. Dieser Schrägstrich bezieht sich in der Regel nur Teoh Ihre Homepage. So verbringen Ihre Besucher durchschnittlich 46 Sekunden auf Ihrer Startseite. Und die Frage ist, wie denkst du über diese Nummer? Die Art und Weise, wie ich darüber nachdenken würde, ist, dass es Inhalte gibt, auf denen Sie möchten, dass Ihre Besucher viel Zeit auf Ihrer Website verbringen, und dann gibt es Inhalte, wo Sie möchten, dass sie nicht viel Zeit verbringen, wo Sie wollen, dass sie hineinkommen und schnell rauskommen. So zum Beispiel, möchten Sie zum Beispiel,dass Ihre Besucher Zeit damit verbringen, Ihren Blob zu lesen. Ihr Fallbeispiel studiert Ihr Portfolio. Dort wollen Sie diese Nummer sehen. Äh, sei high, stimmt's? Aber Sie möchten nicht, dass Ihre Besucher viel Zeit auf Ihrer Anmeldeseite oder einer Transaktionsseite verbringen , da diese Seiten wirklich schnell und nahtlos sein sollten . Denken Sie also an diese Zahl, die durchschnittliche Zeit auf der Seite Metrik in Bezug auf die Interaktion. Wie viel Zeit sollte der Besucher für diesen Inhalt aufwenden? Viel oder ein wenig. Es hängt von Ihrem Geschäft ab. Dann gibt es noch eine wirklich wichtige Metrik auf diesem Tisch, und das ist Bounce. Absprungrate der Serie ist der Prozentsatz der Sitzungen auf Ihrer Website, bei denen es sich um Einzelseitensitzungen handelt . Das bedeutet, dass ein Benutzer zu Ihrer Website kam und sie nach dem Anzeigen einer einzelnen Seite verlassen. Also die Idee ist, je niedriger Ihre Bounce gerade, desto besser ist die Interaktion auf Ihrer Website, weil die Leute sehen mehr als eine Seite Sitzung. Also, warum sortieren wir unsere Seiten nicht nach Absprungrate und wir können sortieren in der Reihenfolge der höchsten bis niedrigsten . Also haben wir hier eine Seite mit der 100% Bounce Rate, und dann haben wir eine Seite mit einer 0% Bounce Rate. Und so verbringen durchschnittlich durchschnittlich 30% unserer Besucher Zeit auf einer Seite, bevor sie Ihre Website verlassen. Also, wenn es eine wirklich wichtige Seite auf Ihrer Website gibt, wo Sie möchten, dass Besucher gehen und sich in Ihre Website einschlüpfen und klicken Sie auf eine Reihe von Inhalten und Sie sehen eine hohe Absprungrate, die eine rote Flagge für Sie ist. Es gibt also zwei offensichtliche Fälle, in denen ich diese Beispiele geben werde, wenn Sie Bounce-Rate . Hoch zu sein, wäre ein schlechtes Zeichen. Eins ist Ihre Homepage. Wenn Sie eine hohe Sprungkraft direkt auf Ihrer Startseite haben, sagen Sie, diese Zahl ist 70% oder, ähm, etwas in dieser Nachbarschaft. Du willst das runterkriegen. Benutzer verlassen Ihre Startseite, ohne sich mit einem anderen Teil Ihrer Website zu beschäftigen und durch klicken. Das ist doch keine gute Sache, oder? Das könnte also ein Grund sein, Ihre Startseite zu wiederholen oder einige Inhalte auf Ihrer Homepage zu korrigieren, um sie attraktiver zu machen. Eine zweite Instanz, in der eine hohe Bounce-Straight eine schlechte Sache sein könnte, ist, wenn Sie ein High Down gerade in Ihrem Portfolio. Wenn Sie möchten, dass die Leute dort durch Ihr Portfolio klicken, einfach in Ihrem Portfolio landen und sofort gehen, ist das irgendwie zu sagen, dass sie nicht bekommen, wonach sie suchen. Ähm, sie sehen nicht, wonach sie suchen. Dasselbe, was eine Fallstudien Seite sein kann, auf der Sie möchten, dass Ihre Besucher wirklich durch beim Lesen klicken . 4. Bekomme ich etwas aus den sozialen Medien heraus?: Frage drei. Bekomme ich etwas aus meinen Social-Media-Beiträgen? Es gibt also viele Möglichkeiten, um zu analysieren, welche Rolle Social Media spielt, um Traffic auf Ihre Website zu treiben . Eine Möglichkeit, es zu betrachten, ist durch etwas, das als Netzwerkverweise bezeichnet wird. Die Art und Weise, wie wir zu Netzwerk-Empfehlungen bekommen, ist, dass wir auf Akquisition klicken, wir gehen zu Social, und dann kochen wir hier auf Netzwerk-Empfehlungen und scrollen nach unten. Wir werden zu einer Liste von sozialen Netzwerken kommen, und was wir uns ansehen, ist, dass die Top-Treiber, die Fallen, sozialen Netzwerk, Treiber des Verkehrs auf Ihre Website. Also für diese spezielle Website, Facebook treibt die meisten Traffics in den meisten Sitzungen, die meisten Seitenaufrufe. Aber wissen Sie, wenn Sie sich die durchschnittliche Sitzungsdauer ansehen, ist dies nicht unbedingt die größte Interaktion. Leute, die von Facebook auf diese Website kommen, verbringen durchschnittlich 29 Sekunden auf der Seite. Hier möchten Sie also einen Drilldown durchführen und sehen, ob Sie mehr Interaktion aus einem anderen sozialen Netzwerk erhalten . Das treibt nicht so viele Sitzungen an, aber es treibt mehr Engagement an. So zum Beispiel, sehen wir zum Beispiel,dass Twitter nicht fast so viele Sitzungen fährt, aber der durchschnittliche Benutzer verbringt eine Minute, acht Sekunden auf der Website. Wenn sie aus kommen, hat Twitter gelesen. Es treibt auch viel, viel weniger Verkehr, aber auch längere Sitzungsaktivitäten. Das ist also sehr hilfreich, wenn man darüber nachdenkt, wie man in soziale Medien investiert und wo man in soziale Medien investiert. So hatte ich zum Beispiel einen Klienten, der einen Social-Media-Manager bezahlt hat, um eine Menge Facebook-Posting zu machen. Aber als wir in Google Analytics gingen, fanden wir heraus, dass für diesen bestimmten Client verlinkt war viel mehr Traffic. Und so haben wir unsere Investition auf LinkedIn verlagert, also ist das ein großartiger Blick auf den Bildschirm. 5. Wie sieht ein typischer Besuch aus?: Frage nach wie sieht der typische Besuch auf meiner Seite aus? Was wir jetzt betrachten, ist ein Bildschirm namens Verhalten Flow. Und das ist eine sehr leistungsfähige Funktion von Google Analytics. Um zum Verhalten zu gelangen, klicken Sie hier auf die Registerkarte Verhalten und dann werden Sie unter diesem auf den Verhaltensfluss klicken . Was Sie sehen werden, ist dieser Weg, diese Reise von links nach rechts, und wir beginnen mit der Landing Page. Also, woher hat Ihr Besucher Ihre Website in diesem Fall von Websites betreten, die meisten Besucher strömen von der Homepage. Der Schrägstrich bezieht sich auf Ihre Startseite. Die Frage ist also, was haben sie gemacht, als sie auf Ihre Homepage kamen? Nun, gehen wir zum zweiten Schritt hier weg von den 906 Personen, die zu Ihrer Startseite gegangen sind oder auf Ihrer Startseite begonnen haben . Wir sehen diesen roten Pfeil, und was uns das sagt, ist, dass 706 Menschen, oder 65,1% Ihres gesamten Verkehrs an diesem Punkt, verlassen. Sie haben die Website verlassen. Der Rest nahm verschiedene Reisen, einen anderen Weg. Du siehst also all diese Zeilen, richtig? Und so hier sehen Sie, dass 40 der Leute, die auf Ihrer Homepage angekommen sind, tatsächlich zu Ihrer über mich Seite gegangen sind und dann von Ihrer über mich Seite eine bestimmte Nummer in diesem Fall, eine ziemlich kleine Zahl ging auf Ihre Kontaktseite. Also wollten neun Leute sehen, wie sie mit Ihnen Kontakt aufnehmen können. Sie haben auf diesen Link geklickt, und von da aus bekommst du einen Drop, richtig? Diese neun Leute gehen nirgendwo anders hin. Also lasst uns eine weitere Reise in diesem Block Pose machen. Also lassen Sie uns das Zurückkehren verfolgen. Diese Block-Pose trieb ein wenig mehr Engagement. Die Leute gingen von diesem blonden Beitrag zu deiner Startseite, also wollten sie sehen, welche anderen Inhalte du hattest. Und so kann man wirklich nachvollziehen, welche Reise man nimmt. Und manchmal werden Sie von den Ergebnissen wirklich überrascht sein. Also, wenn Sie sehen, dass die Leute auf Ihrer über mich Seite landen , könnten Sie sich sagen, Nun, Nun, wann war das letzte Mal, dass ich meine Seite über mich auf dso rechts aktualisiert habe. So können Sie eine Menge tolle Textur bekommen. , Eine Sache,die ich Ihnen zeigen möchte, ist, dass Sie Reisen nicht nur von der Zielseite, sondern von sozialen Netzwerken verfolgen können Zielseite, . Was Sie hier sehen können, ist die Reise, die Besucher von Facebook oder Twitter oder Pinterest Take verwiesen , sobald sie auf Ihrer Website ankommen. Nehmen wir einfach unser Twitter-Publikum. So unsere Twitter-Nutzer gehen auf die Startseite, Viele von ihnen migrieren auf die Homepage und dann von dort, Also tatsächlich können wir auf diese klicken und markieren Sie nur Verkehr von Twitter, das ist sehr cool, richtig? Und so können Sie sehen, dass die meisten Ihrer Twitter-Publikum ging auf die Startseite. Okay, aber was haben sie dann von dort gemacht? Sie können die Reisen weiter verfolgen und einen Einblick erhalten. Eso wirklich eine großartige Funktion, um zu verstehen, wohin Ihre Zielgruppe geht, sobald sie auf Ihrer Website sind. 6. Welche Aktionen setzen Kunden ein?: Frage fünf. Welche Aktionen Air-Kunden auf meiner Website. Konvertieren sie? Es ist die Rede über Website-Ziele für eine Sekunde. Es gibt viele Dinge, für die Ihre Website entworfen werden kann. , Aber Ihre vier einfachen Beispiele möchten Sie vielleicht,dass sich die Leute für Ihren Newsletter anmelden, und vielleicht ist das die Metrik für Ihren Website-Erfolg. Oder Sie möchten, dass die Leute Sie über Kontaktseite oder ein anderes Beispiel kontaktieren. Du willst, ähm, deine sozialen Medien weiter wachsen. Also bringen Sie die Leute dazu, Sie auf verlängern oder Twitter zu folgen. Oder vielleicht ein großes Ziel für Ihre Website ist es, eine Art Broschüre oder Marketingmaterial herunterzuladen . Das Tolle an Google Analytics ist, dass Sie diese Ziele durch einen sehr einfachen Prozess verfolgen und messen können, und das werde ich jetzt zeigen, um ein Ziel in Google Analytics einzurichten. Das Tolle an Google Analytics ist, dass Sie diese Ziele durch einen sehr einfachen Prozess verfolgen und messen können , Wir gehen zum Admin-Tab hier unten, und dann gehen wir zu Zielen. Wir werden ein neues Ziel einrichten, indem Sie auf die rote Schaltfläche , Vorlage auswählen, und dann werden wir wählen oder klicken. Fahren Sie fort. Dann möchten Sie einen Namen für Ihr Ziel eingeben. Lassen Sie uns an diesem Beispiel festhalten. Newsletter-Anmeldungen. Ich würde das vorerst überspringen. Es sei denn, Sie sind ein fortgeschrittener Benutzer, es ist in Ordnung. Glauben Sie, das tut es. Lassen Sie uns hier über diese Entscheidungen sprechen. In Ordnung, also haben Sie einen Newsletter anmelden, Seite. Und , wie verfolgen Sie,wie viele Personen sich für Ihren Newsletter angemeldet haben? Was wir tun werden, ist auf Ziel zu klicken. Warum machen wir das? In Ordnung. Nun, um zu verstehen, warum wir das tun, gehen wir auf eine Beispiel-Bestätigungsseite für einen Newsletter. Melden Sie sich an. Also sagen, dass ich auf dieser Website war, hatte sich mit meiner E-Mail-Adresse angemeldet. Ich hatte meine E-Mail-Adresse eingegeben und bin hierbei angekommen. Vielen Dank. Bestätigungsseite. Auf diese Weise werden wir Newsletter-Anmeldungen zurückverfolgen und auf Google Analytics gehen. Also werden wir den Teil des Earl dieses Newsletters betreten, Seite in Guillette anmelden, damit du weitermachen kannst und hier kommst. Und was wir sagen, ist OK, g. a. Wenn der Besucher an ein Ziel kommt, wer ist Ihr l gleich etwas? Bitte zählen Sie das als Newsletter. Melden Sie sich an. So, zum Beispiel, wenn Ihre Newsletter-Anmeldung Bestätigungsseite. Also wieder, diese Seite, wenn das Mädchen für diese Bestätigungsseite sein Beispiel dot com so vielen Dank dot HTM Jetzt werden Sie alles nach dem Schrägstrich eingeben und das wird funktionieren, oder es sollte funktionieren. Um sicherzustellen, dass das funktioniert, gehen wir dann, um zu überprüfen, dass dieses Ziel hier klicken wird und wir werden Yea um uns bitten, zu sagen, wie oft es gezählt hätte, um, ein Newsletter melden Sie sich in den letzten sieben Tagen, wenn wir dieses Ziel hatten eingerichtet, und hier haben wir 0% Rate, dass dies eine inaktive ist. Dies ist keine echte Seite, aber Sie werden hier einen tatsächlichen Prozentsatz sehen, und dann werden Sie wissen, dass Sie eine beliebige Konversionsrate für dieses Ziel hatten, was wirklich großartig ist andan. Sie können dies sparen und dann zeigen wir Ihnen jetzt, wie Sie dies in Ihrem Google Analytics-Dashboard sehen können. Also lasst uns das jetzt machen. Die Track-Ziele in Ihrem Google Analytics-Dashboard verlassen Ihren Admin-Bereich und klicken auf den Conversions Tab auf der linken Seite. Unter Conversions sehen Sie Golds Klick auf Ziele, und wir halten es hier einfach und klicken Sie einfach auf Übersicht, damit Sie einen Gold-Abschluss Ort sehen , an dem die Zielvervollständigung stattgefunden hat. In diesem Fall ist es die Dankeschön oder Bestätigungsseite für Ihren E-Mail-Newsletter. Melden Sie sich an und Sie müssen Abschlüsse halten. Sie können auch die Empfehlungsquellen für diese Goldvervollständigungen sehen. In einem Fall kam der Besucher, der sich für Ihren Newsletter angemeldet hat, von der Google-Suche. In diesem Fall, Ihr Besucher. Ihre Anmeldung kam von einem Besucher, der ursprünglich auf Twitter war. Und da gehst du hin. 7. Hilft oder verletzt meine Geschwindigkeit auf der Website meinem Geschäft?: Frage sechs hilft oder verletzt meine Website-Geschwindigkeit mein Geschäft? Ich finde, dass Seitenladezeit etwas ist, das durch die Risse fallen kann, wenn Sie versuchen, Ihre Website-Performance zu analysieren oder Ihre Website optimiert. Lassen Sie sich das nicht passieren, und G A kann Ihnen helfen, das an vorderster Front zu halten. Also, Teoh, analysieren Sie Ihre Seitenladezeit. Gehen wir zum Verhalten und zitiert dann Geschwindigkeit und dann Übersicht. Bevor wir weiter gehen, ist Pedro Zeit wirklich wichtig,denn wenn Ihre Website zu langsam arbeitet und nicht auf Geschwindigkeit optimiert ist,werden Sie viel Verkehr verlieren. Bevor wir weiter gehen, , ist Pedro Zeit wirklich wichtig,denn wenn Ihre Website zu langsam arbeitet und nicht auf Geschwindigkeit optimiert ist , Das ist die einfache Realität. Also hier haben wir auf Website Geschwindigkeitsübersicht geklickt, und wir sehen, dass unsere durchschnittliche Patientenzeit 5,16 Sekunden beträgt. Das ist überhaupt nicht sehr gut. Und wenn Sie das sehen, möchten Sie wahrscheinlich mit Ihrem Web-Entwickler sprechen oder wer auch immer Ihre Website auf dem Back-End verwaltet . Und, ähm, eine tolle Sache hier ist, dass Gu Analytics Ihnen Vorschläge geben wird, wie Teoh Ihre Seitengeschwindigkeit optimieren wird. Wenn ich das zum Beispiel hochziehe, um wird es mir Einblicke in die Seitengeschwindigkeit für diese Website geben, und es wird mir sagen, was ich brauche, ummit der Reparatur zu beginnen. Und hier möchten Sie wahrscheinlich jemanden mit technischer Erfahrung einbringen. Aber es ist wirklich toll, dass sie dich wenigstens loslegen. Und das sind einige, die Seitengeschwindigkeit Einblicke. 8. Was ist der Weg meines Kunden zum Kauf?: Was kann ich Kunden kaufen? Wie viele verschiedene Online-Touchpoints besucht mein Kunde vor dem Kauf? Klicken wir auf Conversions, Multi Channel Trichter und Top Conversion Pads. Hier sehen wir uns also den Weg an, den Ihr Kunde einschlägt, um zu konvertieren. Das ist ziemlich faszinierender Bildschirm. Nehmen wir ein einfaches Beispiel. Für fünf Ihrer Conversions innerhalb dieses Zeitraums hat Ihr Kunde Ihre Website zuerst besucht. fünf Ihrer Conversions innerhalb dieses Zeitraums hat Drei direkte Suche, die sie in Ihrem eigenen eingegeben haben. Später fanden sie dich über eine organische Suche, was bedeutet, dass sie eine Art Schlüsselwort eingegeben haben. Von dort kamen sie zu Ihrer Website und sie schließlich konvertierten. In diesem Fall gab es zwei Schritte entlang des Kaufpfades oder die Wege zur Umwandlung. Nehmen wir ein weiteres Beispiel, Uh, in diesem Fall, Ihre benutzerdefinierte und vier und vier Ihrer Conversions, der Kunde klickt auf bezahlte Suchanzeigen, die Sie bis zur Konvertierung platziert. Okay, gehen wir zurück zu Nummer eins jetzt, wo wir ein paar einfachere Beispiele in diesem Fall auf und die meisten Ihrer Konvertierung erklärt haben . Also in 18 Fällen, Ihre Kunden einfach in Ihrer Website eingegeben Sie Earl, und nach zwei Mal Nachdem Sie das zweimal tun, sie konvertiert. Also ein paar Dinge hier, müssen Sie ein Ziel einrichten, um diese Art von Analyse zu machen, und wir haben Ziele früher in diesem Kurs behandelt. Aber das ist wirklich aufschlussreich, weil es Ihnen sagt, was funktioniert und was nicht so wirklich Ihr Top-Fahrer ist. Hier ist eine direkte Suche, was bedeutet, dass Sie sehr ungeprüft wurden, die Ihrer Marke bewusst ist und weiß, wonach sie suchen. Es ist irgendwie, was mir das hier sagt und dann für Ihr zweitgrößtes Kontingent von Konvertern. Sie haben Leute, die organisch nach etwas suchen. Sie gehen in eine Suchmaschine und geben ein Schlüsselwort ein, und dann finden sie dich. Und später tippen sie in Ihre Website ein. Du bist zu Hause und jemand und so weiter. Hier wissen Sie also, dass Sie bezahlt sehen. Auch die Suche spielt eine wirklich wichtige Rolle. Es ist nicht dein Sprechtreiber. Es ist nicht, ähm, du weißt schon, Nummer eins. Aber es ist auch ein wichtiger Teil Ihres Kundenpfads, um so wirklich gute Einblicke zu kaufen 9. Was passiert gerade auf meiner Website?: Wie kann ich wissen, was auf meiner Website passiert? In dieser Sekunde werden wir uns eine Funktion ansehen, die sehr wertvoll ist, wenn Sie in Situationen, in denen Sie einen E-Mail-Newsletter senden oder etwas in sozialen Medien posten, und Sie wirklich, wirklich wissen wollen, innerhalb, wie die erste ein paar Minuten oder die erste Stunde, wie viele Menschen reagieren? Sie möchten also Echtzeit-Reaktion auf Ihren Beitrag sehen. Sagen Sie also, dass ich diesen Blob in sozialen Medien gepostet habe, und ich möchte sehen, ob jemand innerhalb weniger Sekunden darauf klickt. Also, was ich tue, was Sie auf dem Bildschirm sehen können. Aber auf meinem Handy besuche ich gerade meine Website und klicke nur als Beispiel auf diesen Block Post. Und wenn ich in Echtzeit-Übersicht gehe, sehe ich, dass ich Besucher habe, und das liegt daran, dass dies kein Beispiel ist, und ich benutze mein Handy, so dass es Ihnen das Gerät zeigt und ich lebe in New York, und es zeigt, dass , dass sich Benutzer in New York befindet. Also, das bin ich. Wenn Sie dann ein wenig tiefer graben und das nachVerkehrsquelle betrachten nach können. Medium So ging ich direkt auf meine Website. Wenn ich von Twitter gekommen wäre, würde es Twitter so weiter zeigen. Sie können wirklich ein Gefühl bekommen, wer gerade auf diesen Inhalt schaut. Das könnte sehr erfreulich sein, wenn du wirklich hart daran gearbeitet hast, etwas rauszuholen. 10. Wie geht es meiner Website in der Suche?: Wie kann ich sehen, wie gut meine Website in den Suchergebnissen in diesem Modul funktioniert? Ich werde Ihnen zeigen, wie Sie herausfinden können, welche Suchanfragen den Traffic auf Ihre Seite führen . Dies hilft Ihnen zu verstehen, wie gut Ihre Website in der Suche ist. Und das ist wichtig, denn wenn Sie wissen, nach welchen Personen suchen, um Ihre Website zu finden , können Sie weitere Inhaltsinformationen auf Ihrer Website erstellen, die diese Suchanfragen direkt adressieren . Also gehen wir außerhalb von Google Analytics für dieses Modul zu gehen, und das erste sind Sie gehen, um Google Web Masters Typ in www dot google dot com slash web master und Sie werden auf dieser Seite ankommen. Verwenden Sie einfach Ihre Google Analytics-Anmeldeinformationen, um sich anzumelden, was ich bereits getan habe. Was Sie hören wollten, ist, Ihre Website hinzuzufügen, so dass ich dies getan hätte. Aber Sie würden auf out of property klicken und einfach Ihre Website-URL klicken, hinzufügen und Sie werden, ähm, Sie werden so etwas jetzt bekommen, weil ich dies bereits getan habe. Sie werden das hier nicht sehen, aber Sie werden weitergegeben, bevor Sie etwas anderes tun können. Sie werden aufgefordert, Ihre Website zu verifizieren. Google Analytics muss wissen, dass diese Website tatsächlich Ihre ist. So können Sie Hilfe bekommen, das zu tun. Wenn die Anweisungen nicht klar sind, gehen Sie zu einer Website. Deine URL, die ich hier für dich reingelegt habe, damit du das notieren kannst und das wird Dinge. Seite gibt Ihnen ein gutes Tutorial auf verschiedene Arten. Sie können die Website überprüfen. Es ist nicht schwer. Es sind nur ein paar Schritte, die Sie befolgen müssen. Aber manchmal werden Leute auf sie gestolpert. Aber diese Anweisungen sind ziemlich klar. Sobald Ihre Website verifiziert ist, können Sie auf Ihre Immobilie klicken. Das ist ihr Phantasiebegriff für Ihre Website. Und du wirst eine Menge interessanter Informationen bekommen. Aber was Wir sind am meisten interessiert an dieser Suche Traffic. Und so, ähm, Sie werden hier eine Menge interessanter Dinge sehen, einschließlich Abfragen, die Leute verwenden, um auf Ihre Website zu gelangen. Also, ähm, für meine Website ist das eine Art Beispiel-Website. Ich habe diese nicht wirklich sehr gut gepflegt, aber die häufigste Suchanfrage für diesen Zeitraum war mein Name. Und das macht viel Sinn, Aber Sie können hier eine Reihe anderer Suchanfragen sehen, und Sie können eine Menge Filterung durchführen. Also kannst du, ähm weißt du, du kannst sagen, , nur die Vereinigten Staaten. - Was? Suchanfragen auf meinem Bekommen meine Suchanfragen unterscheiden sich je nach Gerät, was interessant sein könnte. Ähm, Sie können verschiedene Seiten vergleichen. Sie können natürlich den Datumsbereich auf ändern. Sie können Abfragen filtern. Es gibt also eine Menge Analyse, die Sie dio-können, und das ist das wird Ihnen wirklich helfen, Ihre Website zu optimieren. 11. Wie mache ich Analytics einfach?: 10. Wie machen wir Analytik so einfach wie möglich? Der Zweck dieses Moduls ist es, Ihnen zu zeigen, wie Google Analytics unterwegs zu tun, so dass Sie nicht in Ihrem Web Ihre G a Ihre Google Analytics jeden Tag anmelden müssen. Das könnte unglaublich zeitaufwändig sein. Stattdessen richten wir einige E-Mail- und SMS-Warnungen ein, um zu verfolgen, was für Sie wichtig ist. Also, was habe ich gerade dio? Ich klickte auf Anpassung benutzerdefinierte Warnungen, und dann klicke ich auf dieses graue Feld, verwalten benutzerdefinierte Warnungen, und ich klicke auf hatte eine neue Warnung direkt hier. In Ordnung, wir an, wir wollen Newsletter-Anmeldungen anhand dieses Beispiels bereits verfolgen, und wir möchten sie auf einem verfolgen Angenommen, sie wollen sie wöchentlich verfolgen und sagen Wir wollen jedes Mal, wenn dies geschieht, E-Mails erhalten. Also hören wir über den gesamten Verkehr in diesem Fall. Aber denken Sie daran, dass Sie, wenn Sie zum Beispiel eine Warnung über ein bestimmtes Segment von Benutzern wünschen , verfolgen können, wie Maney Warnungen Sie aus einem Land erhalten. Wie maney Warnungen Sie bekommen, wissen Sie, durch geografische Parameter, können Sie hier ein wenig verrückt werden, also werde ich es vorerst einfach halten. Aber auf DSO gehen wir zurück zu dem gesamten Verkehr. Sagen Sie, ich kümmere mich um den gesamten Verkehr für meine Warnung. Ich möchte wissen, wann sie sich für meinen Newsletter anmelden und weil wir das bereits als Ziel in einem früheren Modul eingerichtet haben, wird es für mich da sein. Also möchte ich jedes Mal verfolgen, wenn jede Art von Besucher auf meine Kontaktformular-Seite klickt und erfolgreich ihre E-Mail-Adresse einreicht und dann möchte ich verfolgen. Also möchte ich jede Woche eine Warnung bekommen, wenn dieses , Ziel oder das Ereignis mehr als null Mal eintritt,war mir wichtig, dass es passiert ist. Ich will nur wissen, was passiert ist. Aber sagen Sie, dass Sie, ähm, sehen, dass es Ihnen wichtig ist, dass erhöht um einen bestimmten Prozentsatz, Sie können eingeben, um, ähm, Prozentsatz. Sagen Sie, dass Sie kümmern, dass es abgenommen. Angenommen, Sie wollen eine Warnung, dass es Sie wissen, also wissen Sie, wenn es eine rote Flagge auf Ihrer Website gibt, zum Beispiel, und Sie können wirklich ziemlich granular. Und so wieder, ich werde es ziemlich einfach halten und sagen, ist größer als Null hier, und ich werde meine Warnung retten. Und da gehen wir hin. Und so werde ich jedes Mal jede Woche eine E-Mail bekommen, lassen Sie mich nominee Alerts Ich oder Hominy Newsletter Anmeldungen habe ich. Das ist eine wirklich gute Möglichkeit, es schön und einfach zu halten, wenn Sie Ihre G A-Berichterstattung machen.