Für Leser:innen gibt es nichts Spannenderes als einen Punkt in der Erzählung zu erreichen, wo sie es vor Spannung kaum noch aushalten – und unbedingt wissen müssen, was als Nächstes passiert. Für Autor:innen ist es daher unerlässlich zu lernen, wie sie Spannung erzeugen. Spannung ist eine der effektivsten Methoden, um Erfolg zu finden und Interesse an ihrer Arbeit aufzubauen. Schriftsteller:innen von Dickens bis Hitchcock nutzen Cliffhanger, damit ihre Leser:innen umblättern, das nächste Buch kaufen, die nächste Episode anschauen. Wir zeigen dir, wie du etwas Drama und Spannung in deine Werke bringst, und geben dir einige klassische Beispiele für Cliffhanger, um dich für dein nächstes Projekt zu inspirieren.

Quicklinks

Was ist ein Cliffhanger?

Bevor wir Beispiele geben, schauen wir uns erst einmal die Definition von Cliffhanger an. Der Begriff stammt aus einem Roman von Thomas Hardy aus dem Jahr 1872, in dem der Protagonist am Ende des Buches buchstäblich an einer Klippe hängt. Aber das Konzept besteht schon wesentlich länger und findet sich schon in Belletristik aus dem Mittelalter.

Ein Cliffhanger ist schlicht und einfach eine Stelle in der Handlung, an der die Spannung ihren Höhepunkt erreicht, wenn sich eine Hauptfigur in einer schwierigen Situation befindet. Die Szene endet an dieser Stelle, die Situation bleibt ungelöst oder offen. 

Wenn der Cliffhanger die gesamte Geschichte beendet, ein einziges Kapitel oder eine Episode, ist das eine Erzähltechnik, mit der das Publikum angeregt wird, weiterzulesen, um zu sehen, wie das Problem der Figur gelöst wird.

Enden mit Cliffhangern sind immer häufiger in Büchern und Fernsehsendungen zu finden. In einer Welt voller Ablenkungen wissen Schriftsteller:innen und Drehbuchautor:innen, dass es eine große Herausforderung ist, die Aufmerksamkeit des Publikums nicht zu verlieren. Sendungen wie Game of Thrones und Doctor Who sowie Spielfilme wie Star Wars haben alle „Fortsetzung folgt“ mit einem Cliffhanger genutzt, damit das Publikum es nicht erwarten kann zu erfahren, was als Nächstes passiert.

Beispiele für Cliffhanger

Möchtest du diese Art von dramatischer Spannung in deine eigenen Arbeiten einbauen? Werfen wir einen Blick auf einige Beispiele für Cliffhanger, um kreative Ideen anzuregen.

Das ungelöste Liebesdreieck

Nur wenige erzählerische Tropen sind verlockender als ungeklärte Liebesbeziehungen. Je chaotischer und komplizierter deine romantischen Beziehungen sind, desto besser. Die Bücher und Filme der Twilight-Saga sind ein hervorragendes Beispiel für diese Art von Cliffhanger. Wer erinnert sich an die Fangemeinde von Team Edward versus Team Jacob?

Über die ganze Buchserie hinweg ist Bella zwischen Edward und Jacob hin- und hergerissen und überlegt es sich oft anders, mit wem sie gehen will. Im zweiten Film erklärt Edward Bella, dass er sie nur schützen kann, wenn sie zum Vampir wird, und Jacob tut alles in seiner Macht, um dies zu verhindern. Als Bella ihre Liebe für beide Männer bekennt, muss das Publikum den nächsten Film ansehen, um herauszufinden, wie das Liebesdreieck gelöst wird.

Ein unerwarteter Tod oder Unfall

Die Dramatisierung durch einen unerwarteten Tod oder eine Verletzung einer Hauptfigur ist ein üblicher Cliffhanger, der in psychologischen Thrillern und Krimis verwendet wird. Gerade wenn das Publikum glaubt, dass alles in Ordnung ist, ändert eine unerwartete Tragödie alles für die Protagonistin. 

Erinnerst du dich an Sybils frühzeitigen Tod nach der Niederkunft in Downton Abbey? Ein weiteres Beispiel ist das tragische Ende von Dumbledore durch Severus Snape in Harry Potter und der Halbblutprinz. Beide Ereignisse ändern die Geschichte von Grund auf und verlocken Leser:innen und Zuschauer:innen, zurückzukehren und zu sehen, was als Nächstes passiert.

Von der ersten Seite an Drama aufbauen

Thriller schreiben: So schreibst du Geschichten, die in jedem Genre spannend sind

Eine Frage stellen

Eine der häufigsten Cliffhanger ist die unbeantwortete Frage. In der Harry Potter-Serie wundert sich das Publikum am Ende jedes Buches, ob Voldemort noch lebt. Auch Shakespeare ließ sein Publikum gerne gespannt wie ein Flitzebogen. Der Ausgang des Schiffbruchs in seinem Theaterstück Der Sturm wird erst im zweiten Akt offenbart!

Ein Hoffnungsschimmer

Selbst wenn es kein Happy End gibt, ist ein Hoffnungsschimmer für Besseres in der Zukunft ebenso verlockend für das Publikum. Fernsehautor:innen verwenden diese Technik oft, um Beziehungen zwischen Gestalten anzudeuten.

Fans der Serie Friends werden sich an das Finale der vierten Staffel erinnern, als Ross während seiner Trauung mit Emily sagt: „Ich nehme dich, Rachel“. Die Kamera schwenkt zu Rachels Gesicht, als der Abspann beginnt, und das Publikum fragt sich, ob Ross einfach einen Versprecher gemacht hat oder ob er wirklich lieber Rachel heiraten würde.

Der Hoffnungsschimmer in der Liebe ist einer der Hauptgründe, warum das Publikum sich die nächste Episode ansieht oder geduldig auf die Ausstrahlung der nächsten Staffel wartet.

Geschichte ohne Ende

Die meisten Leser:innen erwarten, dass eine Geschichte in den letzten Kapiteln zu einem ordentlichen Ende kommt. Wenn du jedoch einen Cliffhanger möchtest, lasse einfach das Ende deiner Geschichte aus, damit dein Publikum interessiert bleibt. Mehrteilige Geschichten wie Trilogien oder längere Serien verwenden in der Regel diesen Ansatz für alle Bücher (bis auf das letzte), damit die Leser:innen das nächste Buch kaufen.

Jemanden buchstäblich von der Klippe hängen lassen

Wenn alle Stricke reißen, kannst du deine Hauptfigur immer noch gefährlich nahe an einer Felskante balancieren lassen, wie das in vielen guten Thrillern der Fall ist. Selbst Tolien ließ Gandalf in Der Herr der Ringe hängen. Wenn die größten Autor:innen unserer Zeit sich buchstäbliche Cliffhanger leisten können, kannst du es auch!

Das Publikum gespannt halten

Echte Spannung aufzubauen, die die Leser:innen bei der Stange hält, ist eine der größten Herausforderungen für Schriftsteller:innen. Aber jetzt, wo du reichlich Beispiele gesehen hast, kannst auch du deiner nächsten Geschichte mehr Drama verleihen.

Beginne deine nächste großartige Geschichte

Neuland betreten: ein Trainingslager für kreatives Schreiben