In den letzten Jahren hat sich die Bedeutung von „Büro“ stark verändert. Natürlich gibt es immer noch viele herkömmliche Büros mit Stellwänden und Konferenzräumen. Jedoch haben immer mehr Privatwohnungen spezielle Büroräume, in denen Remote-Arbeit geleistet wird. Wenn du also deine fotografische Tätigkeit ausbauen möchtest, kannst du daraus einen Vorteil erwirtschaften und einen Bürohintergrund aufnehmen.

Möchtest du mehr erfahren? Unten zeigen wir, wie du großartige Bürohintergründe fotografieren kannst, und geben dir einen Einblick in die Arten von Unternehmen und Fachkräften, die diese Fotos benötigen. 

Quicklinks

So fotografiert du ein Büro 

Wie bei jedem anderen Raum in einer Wohnung oder einem kommerziellen Gebäude auch, gibt es einige Tricks, um den Bürohintergrund so ansprechend wie möglich zu gestalten. Denke daran, die folgenden Faktoren in Betracht zu ziehen. 

Beleuchtung

Wenn du an ein Büro denkst, kann es sein, dass du sofort an Neonbeleuchtung denkst – aber für die Fotografie ist Tageslicht optimal. Wenn du zu Hause oder in einem kommerziellen Gebäude fotografierst, öffne die Jalousien und vereinbare einen Termin für die Mittagszeit, wenn die Sonne generell am hellsten scheint. 

Wenn nicht genug Tageslicht eindringt, versuche es mit dem Blitz, da einige Büros von Natur aus dunkler sind. Statt den Blitz jedoch nach vorne auf das Motiv zu richten, was zu Reflektierung in den Fenstern führen kann, richte den Blitz an die Decke. 

Schreibtisch im Homeoffice
Quelle: Instagram
Für helle, strahlende Bürofotos, wie dieses von @kelseyleighdesignco , öffne alle Jalousien und fotografiere zur hellsten Tageszeit. 

Winkel

Wenn du kommerzielle Büros fotografierst, insbesondere solche mit großen Flächen mit offenen Sitzmöglichkeiten, ist es relativ einfach, den Raum aus verschiedenen Blickwinkeln zu erfassen. Auf diese Weise hast du viel Spielraum, um kreativ zu werden. Fotografiere beispielsweise durch eine Glaswand in ein einzelnes Büro oder entlang der Mittelachse eines langen Konferenztisches. Probiere eine Reihe von Perspektiven aus, um vielfältige, einzigartige Fotos zu erhalten. 

Homeoffices sind hingegen in der Regel nicht sehr geräumig, was das Ganze gleich mehrfach kompliziert, d. h. den gesamten Raum auf einem Bild zu erfassen. Um diese Aufnahme zu erhalten (und den Raum nebenbei größer aussehen zu lassen), probier das Weitwinkelobjektiv aus. Im Allgemeinen erhältst du mit Objektiven zwischen 16 und 24 mm die beste Aufnahme. Alles was noch breiter ist, wie ein 8-mm-Objektiv, ergibt am Ende Fischaugenfotos. 

Neu in der Fotografie? Alles, was du wissen musst, um loszulegen.

Grundlagen der DSLR-Fotografie

Inszenierung 

Büroräume mit ihren Aktenschränken, Computern und Notizblöcken haben das Potenzial, steril und kalt zu wirken. Um deine Fotos etwas lebendiger aussehen zu lassen und das Büro einladender zu gestalten, scheue dich nicht, den Raum zu inszenieren, so wie du ein Wohnzimmer, Schlafzimmer oder eine Küche inszenieren würdest. Topfpflanzen, ein Stapel bunter Bücher oder eine ungewöhnliche Lampe können eine wärmere Umgebung schaffen und den Raum optisch interessanter wirken lassen. 

Schreibtisch im Homeoffice
Quelle: Instagram
Eine geschmackvolle Inszenierung wie in diesem Büro, das von @kelseyleighdesignco entworfen wurde, kann ein Homeoffice warm und einladend aussehen lassen. 

Verwendung von Bürohintergrundfotos

Hintergrundfotos von Büros aufzunehmen, ist das eine – aber sie zum Geschäftsausbau als Fotograf:in zu verwenden, ist etwas anderes. Welche Arten von Unternehmen und Fachkräften brauchen Bürofotografie? Hier sind nur ein paar Beispiele. 

Stockfotografie 

Unternehmen jeder Branche verwenden Stockfotos auf ihrer Website, in Anzeigen, in den sozialen Medien und in ihrem Marketingmaterial. Und weil Bürohintergrundfotos ausreichend generisch sind, um für fast jedes Unternehmen einsetzbar zu sein, zählen sie zur häufigsten Wahl branchenweit. Als Stockfotograf kannst du deine Bürofotos auf Websites wie iStock oder Shutterstock verteilen und erhältst bei jedem Download eine Provision oder Lizenzgebühr. 

Immobilienanzeigen

Es wird dir nicht neu sein, dass man mit Küchen- und Badfotos Häuser und Wohnungen verkauft, denn diese Fotos sind in den Immobilienanzeigen sehr beliebt. Seit jedoch mehr Menschen von zu Hause aus arbeiten, wurden Homeoffices zu einem überzeugenden und einzigartigen Verkaufspunkt für Privatwohnungen bzw. Häuser. Die Erstellung schöner, hochwertiger Fotos von Homeoffices verleihen den Immobilienanzeigen einen bedeutenden Wertzuwachs, und kann sogar dazu beitragen, dass sie sich schneller und zu einem höheren Preis verkaufen.  

In der Immobilienbranche gibt es natürlich auch Bürohäuser und Gewerbeobjekte, die auch von hochwertiger Fotografie profitieren können. Wenn du dich auf Fotografie von Homeoffice und Innenräumen spezialisiert und mit Immobilienmaklern für Gewerbeobjekte und Privatwohnungen zusammenarbeitest, kannst du eine große Nachfrage erfüllen und ein profitables Geschäft aufbauen.   

Offener Arbeitsbereich
Quelle: Instagram
Hochwertige, gut zusammengestellte Bürofotos, wie diese von @f28studio.art, können hilfreich sein, um Käufer:innen für gewerbliche Immobilien zu gewinnen. 

Videokonferenzhintergründe 

Für viele Fachkräfte sind Videokonferenzen zu einem regelmäßigen Teil ihres Arbeitstags geworden. Aber für Menschen, die nicht immer in einem echten Büro sind, oder diejenigen, die ihr Umfeld einfach privat halten wollen, können Bürohintergrundfotos ein hilfreiches Tool sein. Die Aufnahme und der Verkauf unterschiedlichster Fotos von Bürohintergründen gibt den Käufern die Möglichkeit, in Videokonferenzen zu erscheinen, als säßen sie in einer professionellen Umgebung, selbst wenn sie unterwegs oder anderweitig nicht im Büro sind. 

Widme dich dem Büroleben

Auch wenn immer mehr Menschen dem herkömmlichen Büro den Rücken kehren, ist dies der perfekte Zeitpunkt, deine fotografische Tätigkeit in der Bürofotografie auszubauen. Bürohintergrundfotos sind für eine Vielzahl von Fachkräften, Unternehmen und sogar Personen nützlich, die einfach einen professionellen Zoom-Hintergrund benötigen. Erlerne die Grundlagen, wie du ein warmes, einladendes Büro festhältst, und schon stehst du in den Startlöchern für eine erfolgreiche Fotografiesparte. 

Hast du die richtige Ausstattung?

Zusammenstellung des vollen Fotografie-Kits: Kameras, Objektive, Speicher und Tools