Die französische Küche gehört zu den gehobensten und elegantesten der Welt. Daher scheuen sogar erfahrene Hobbyköche die Zubereitung französischer Speisen. Auch wenn einige klassische französische Rezepte wirklich etwas komplizierter sind, gibt es auch ganz einfache Wege, mit dem Gaumen in Frankreich unterwegs zu sein. Das Croque Monsieur ist ein großartiger Einstieg! 

Dieser Leitfaden bringt dir alles bei, was du über das berühmte Sandwich wissen musst, angefangen bei einer Erklärung, was ein Croque Monsieur ausmacht, bis hin zu (natürlich), wie du es vorbereiten und genießen kannst. 

Quicklinks

Was ist ein Croque Monsieur?

Croque Monsieur
Quelle: Instagram
Dieses Sandwich von @yannouze erweckt in dir das Interesse, zu erfahren, wie du es selber machen kannst.

Ein Croque Monsieur ist ein perfekt geröstetes Schinken-Käsesandwich und wird durch Bechamelsoße nur noch köstlicher. Wir besprechen die besonderen Zutaten, die du für dieses leckere Sandwich brauchst, aber zunächst kannst du es dir als das perfekte Grilled-Cheese-Sandwich vorstellen.

Croque Monsieur Herkunft

Wem haben wir diese zart dahinschmelzende Geschmacksfreude zu verdanken? Okay, wenig Neues aus dieser Ecke. Selbstredend stammt es aus Frankreich. Der Begriff „Croque Monsieur“ bedeutet in etwa „Belegtes Brot eines edlen Herren“, da es sich aus den französischen Wörtern für „Biss“ und „Herr“ zusammensetzt.

Das Croque Monsieur erschien um 1910 herum auf den Speisekarten Pariser Restaurants. Sein Ruf verbreitete sich schnell, nachdem es von Proust 1918 in seinem Werk Auf der Suche nach der verlorenen Zeit erwähnt wurde. 

Seither ist das Sandwich weltweit immer beliebter geworden, und viele Köche gestalten ihre eigenen Versionen des klassischen Rezepts. Wenn wir schon beim Thema sind …

Croque Monsieur Rezept

In seiner einfachster Version ist das Croque Monsieur ein geröstetes Schinken- und Käsesandwich – aber ein paar zusätzliche Schritte machen jeden Biss perfekt. Lass uns darüber sprechen, wie du eines zubereitest.

Croque Monsieur Zutaten 

Für die einfachste Version eines Croque Monsieurs unter Verwendung dieses Rezepts von Recipe Tin Eats brauchst du:

Für die Bechamelsoße:

  • 125 ml Milch 
  • 125 ml Schlagsahne
  • 1 ½ EL ungesalzene Butter
  • 1 ½ EL Weizenmehl 
  • ¼ TL Salz 
  • 1 Prise weißer Pfeffer
  • ⅛ TL Muskatnuss

Für das Sandwich:

  • 4 Scheiben Brot (vorzugsweise Sauerteig oder backe dein eigenes Brot!)
  • 8 Scheiben Emmentaler oder Gruyere Käse
  • 120 g Schinkenscheiben 
  • 4 TL Dijonsenf
  • 2 EL ungesalzene Butter

Für den Belag:

  • 40 g Gruyere Käse 
  • 3 EL Parmesan

Der bessere Sandwich aus selbstgebackenem Brot

Einstieg ins Brotbacken: Großartiges Brotbacken zu Hause

Schritt 1: Bechamelsoße

Löffel mit tropfender weißer Masse
Du erkennst, wann die Bechamelsoße fertig ist, wenn sie dickflüssig genug ist, um sich streichen zu lassen und am Löffel kleben bleibt. 

Erwärme die Milch und Sahne in einem kleinen Topf auf mittlerer Flamme, bis beide gut vermischt sind und die Flüssigkeit dampft, aber nicht kocht. Stelle die Mischung beiseite. 

Schmelze jetzt in einem anderen Topf die Butter bei mittlerer Hitze. Sobald die Butter schmilzt, dreh die Temperatur auf niedrig herunter. Füge unter ständigem Rühren das Mehl hinzu. Für drei Minuten rühren. 

Gieße nach drei Minuten langsam die Milch-Sahnemischung hinzu und rühre weiter. Mit Muskatnuss, Pfeffer und Salz abschmecken. Rühre die Soße für weitere 30 Sekunden, bis sie dick wird und sich streichen lässt. Mit einem Schneebesen kannst du jegliche Klumpen verrühren. Stelle die Mischung zur Seite. 

Schritt 2: Sandwich 

Brotscheiben
Beginne mit der einfachen Zusammenstellung eines Sandwiches. 

Streiche die Hälfte der fertigen Bechamelsoße auf beide Seiten aller Brotscheiben. Sie ist wie eine besonders edle Butter. 

Belege die Scheiben dann mit Käse, Schinken und Senf, so wie jeden anderen Sandwich auch. Je mehr Dijonsenf du zwischen den einzelnen Scheiben verteilst, desto leckerer wird das Endprodukt. 

Klappe das Sandwich mit den anderen Brotscheiben zusammen. 

Schritt 3: Sandwich anbraten 

gegrilltes Käsesandwich
Drücke mit dem Heber oder dem Teigschaber sanft auf die jeweils bratende Sandwichscheibe. 

Leg die Sandwiches in eine Pfanne mit geschmolzener Butter und brate sie auf mittlerer bis mittel-hoher Flamme an. Für zwei Minuten anbraten, dann wenden und weitere zwei Minuten anbraten. 

Schritt 4: Backen und Rösten 

Verteile die restliche Bechamelsoße auf die obere Scheibe deiner Sandwiches. Streu den verbleibenden Gruyere und Parmesan darauf. 

Im auf 200 Grad C vorgeheizten Ofen 15 Minuten backen. Drehe den Ofen dann auf die Oberhitze zum Rösten für drei Minuten. Nimm die Sandwiches hinaus, wenn der Käse auf der Oberseite goldbraun ist und Bläschen bildet.

Jetzt ist es soweit: Du kannst den ultimativen Croque Monsieur genießen! 

Croque Monsieur Variationen

Gebackenes Croque Monsieur 

Wenn du möchtest, kannst du dir das Anbraten ersparen! Ein gebackener Monsieur geht direkt in einen auf 220 Grad C vorgeheizten Ofen und bleibt dort für 10 bis 15 Minuten. Schalte für die extra knusprige Variante in den letzten Minuten die Oberhitze ein.

Keto Croque Monsieur

Anhänger der Keto-Diät können ihr Croque mit keto-freundlichem Brot, englischen Muffins oder Wraps zubereiten.

Croque Monsieur vs. Monte Cristo

Croque Monsieur
Quelle: Instagram
Sieh dir diesen Monte Cristo von @baffettofood nicht auf leeren Magen an!

Ein Monte Cristo Sandwich ist ein Croque Monsieur mit etwas Extra. Dazu tauchst du deinen kompletten Croque Monsieur in geschlagene Eier und frittierst ihn anschließend. Streu etwas Puderzucker darauf, um den herzhaften Geschmack mit etwas Süßem auszugleichen! 

Croque Monsieur vs. Croque Madame

Croque Monsieur mit Ei auf der Oberseite
Quelle: unsplash
Bestell dir eins! 

Möchtest du noch mehr appetitanregende Variationen deines neuen Lieblings-Sandwich hören? Probiere das Croque Madame! Dazu brauchst du nur ein pochiertes oder ein Spiegelei auf deinem fertigen Sandwich. Bon Appetit!

Genieße dein Croque!

Möglicherweise bist du gerade auf dein Lieblings-Sandwich gestoßen. Stimmt doch, oder? Die französische Küche ist doch nicht ganz so schwierig. 

Perfect Your Grilled Cheese Method

The Perfect Grilled Cheese: A Mini Class to Master the Sandwich